Online-Sucht – Drogenbeauftragte der Bundesregierung schlägt Alarm! (Eine Polemik)

Immer mehr Menschen konsumieren hemmungslos immer mehr Informationen, die durch das deutsche Medienkartell nicht abgesegnet sind.

Mechthild Dyckmans, die den meisten Bürgern bisher lediglich als Schaumkuss bekannt war, holt zum großen Gegenschlag aus. „Wir wissen noch nicht was genau vor sich geht, aber wir sind entschlossen, zu handeln“.

So oder ähnlich, sieht die neue Gegenwartsstrategie unserer weisen und menschenfreundlichen Regierung aus, um endlich den ausufernden Drogensumpf Internet ein für alle mal trocken zu legen. „Jeder Besitzer eines Smartphones muss sich künftig auf verschärfte Kontrollen einstellen. Wir sind nicht gewillt, immer mehr Jugendliche an zweifelhafte US-Dienste zu verlieren, die unseren Nachwuchs rund um die Uhr mit gefährlichen Internetdiensten zumüllen. App sofort ist damit Schluss!“ Harte Worte von Frau Schaumkuss, die so unmöglich mit Obama Merkel abgestimmt sein können.

Fest steht bereits, dass eine flächendeckende Internetüberwachung vorgesehen ist, um den Süchtigen auf die Schliche zu kommen. „Wer glaubt, er könne sich in irgendwelchen Blogs, Foren oder auf Farcebook verstecken, der hat nicht mit unserer Entschlossenheit gerechnet. Schließlich ist es unsere Pflicht, die Jugend vor gesundheitlichen Gefahren, die aus dem virtuellen Leben resultieren, zu schützen.“

Auf die Frage eines Journalisten, ob denn neben Blogs auch etablierte Medien im Visier der Drogenbeautragten stehen, antwortete Tante Mechthild: „Von traditionellen Gazetten, sogenannten Qualitätsmedien, die bereits seit Jahrzehnten aus dem Printbereich bekannt sind, geht keine Suchtgefahr aus. Diese Medien, die lediglich Verdummung und geistige Verarmung zur Folge haben, sind hinreichend untersucht und gelten als politisch gewollt“.

Nach dieser Aussage verließen die anwesenden Journalisten fluchtartig die Presseveranstaltung, um als erste das üppige Buffet im Foyer-Bereich zu fleddern. Wohl bekomms.

Bleiben Sie uns gewogen

Ihr Norbert Schuhmann und Jan van Winried

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s