Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten.

Heute wollen wir uns zuerst einmal einer #Verschwörungstheorie widmen und sie in ein paar kurzen Sätzen lüften.
Also: Wenn die #Prostitution das älteste #Gewerbe der #Welt ist, dann haben wir den Weibern auch den Scheiß #Kapitalismus zu verdanken!
Man sagt ja so schön, dass hinter jedem starken Mann eine noch stärkere Frau steht. Also nix mit Freimaurer, Illuminati oder Zionistenverschwörung! Es sind die Weiber, die diesen Planeten mit ihrer ständigen Unzufriedenheit und Nörgelei, diesen wunderschönen Planeten in einen kapitalfaschistischen Moloch verwandelt haben.
Tja, Adam. Hättest Du bloß nicht diesen Drecks Apfel von diesem Miststück Eva angenommen, wir wären heute noch im Paradies. Wobei es sich hier niemals um einen Apfel gehandelt haben kann, sondern eher um einen hinterlistigen und ausgebufften Ehevertrag.
Deswegen Jungs! Aufpassen! Wenn Euch eure Holde mal wieder sagt: „Iss doch mal mehr Obst!“ Es geht den Mädels in erster Linie nicht um die Erhaltung eurer Gesundheit, sondern nur um die Arbeitsfähigkeit damit sie über eure Kohle verfügen können für Billigklamotten von Zalando und jeden Quatsch und Mist, den sie dann anschleppen und euch erzählen, es wäre Deko und macht die Hütte gemütlicher. Trotzdem gratulieren wir den Damen für die Quotenfrauen Regelung, zu Erfolg im Beruf und im Leben, doch davon liebe Mädels wird die Küche auch nicht sauber.
Da wundert ihr euch, dass immer mehr Jungs lieber unter sich heiraten anstatt euch zu ehelichen? Ihr seid sauer, weil ihr die gemeinsam mit dem „Liebsten“ aus euren Lenden gepresste Brut alleine groß ziehen müsst?
Arme Kinder, echt. Was da für Horden an Nachwuchs Weicheiern groß wird, weil denen alle der Vater fehlt zu dem sie aufsehen können und mit dem sie sich identifizieren können. Ohauerha.
So sieht es aus, liebe Frauen. Ihr seid die geheime Macht im Hintergrund, die alles steuert und sich vorne rum damit abgefunden hat auf diesem Planeten immer nur die Nummer zwei zu spielen.
Erwischt? Ja? Cool! Watt nun? Wollt ihr uns jetzt auch bei Twitter sperren?
Apropos #Twitter! Da fällt mir doch glatt der Türken Erdi zu ein.
Da sieht man mal, wie schnell das mit der #Meinungsfreiheit vorbei sein kann. Schwups, da biste offline. Der Erdi… der will echt mit sowas in die EU, grins. Klar, denn unter dem Deckmäntelchen der Exit United wird jede Sauerei durch gewunken, wenn der Preis stimmt. In Deutschland würde es sowas niemals geben. Natürlich nicht! Wo denkste hin…

Netzsperren in der EU? Völlig legal und schon durchgewunken

Netzsperren in der EU? Völlig legal und schon durchgewunken

Nieeee nich….. Niemals. Wir sind doch stolz auf unsere Presse und Meinungsfreiheit. Grad jetzt, wo so viel frischer Wind durchs #ZDF weht und der Staatsvertrag für die Tonne ist. Nunja, ist wohl ein Generationswechsel im Kader fällig, wie? Haben sich schließlich schon lange genug die alten Gesichter ne goldene Nase an ihren Ruhepöstchen verdient. Die müssen jetzt wech und andere müssen her, weil die Alten zu viel wissen und zu teuer fürs System werden. Bei uns wird Twitter nicht gesperrt werden, wir in Deutschland regeln das viel diplomatischer und nicht so grobschlächtig wie der Osmanen Erdi. Wir nennen das dann Jugendschutz und werden bis zum Jahresende 2014 ein Gesetz auf den Weg bringen, das es ermöglicht, kleine freie Blogschreiber anhand der „Schlagwortanalyse“ auszubooten. Wer da nicht systemkonform schreibt und nur noch übers Wetter oder lustige Katzenfotos bloggt, der ist raus! Fertig. So einfach ist das mit der Meinungsfreiheit, ohne das es auch nur einer richtig mitbekommt und alle so: „Wie? Wir haben doch Meinungsfreiheit. Wir sind doch die Guten.“
Da ist zum Beispiel ein Tool in der Gesetztesarchitekturen Ideengruppe aufgetaucht, dass Du als kleiner freigeistiger Blogger bald eine Art Beschwerdemanagement auf Deiner Seite installieren musst und noch so ein paar Überraschungen, die dem fleißigen Blogger zeigen, dass der Zeitaufwand und die Gefahr der Abmahnung wegen „Jugendschutz gefährdende Schriften“ und die Geldstrafe die eigene freie Meinung nicht mehr lohnen. So sieht das aus. Das kommt und noch einiges mehr. Denn wer die Kohle hat, der hat das sagen und das sind die Scheiß Rechten. (Anmerkung: Wären es die Scheiß Linken, würden wir genauso drüber schreiben) Das macht den Weg dann auch wieder frei für die Hauptpropagandaorgane von Springer und Bertelsmann. Denn die dürfen schließlich eine Meinung haben und nur die, sonst keiner.
Muss man ja auch mal so sehen, denn wenn man sich zum Beispiel mal in den sozialen Netzwerken umsieht, was dort gepostet und geschrieben steht. Ohauerha. Da muss die Meinungsfreiheit endlich Grenzen haben. Was da Leute für Scheiße und Propaganda ins Netz stellen, das die überhaupt wählen gehen dürfen und über eine eigene Meinung verfügen.
Das Netz ist voll mit unsäglichem Mist und zu jedem Thema gestreute Propaganda, die zumeist von der rechten Seite her kommt. Denn darum geht es heute. Rechts. Rechts. Rechts. Europa wird Rechts. Und das ist die eigentliche Bedrohung für Europa. Die rechte Scheiße. Linke Scheiße gibt’s ja eh nicht mehr. Und das nicht erst, seit dem die SPD sich schutzsuchend in der CDU versteckt. Die Sozen haben es wohl kommen sehen und stellen keinen Widerstand gegen den europaweiten und weltweiten Rechtsruck dar. „Sozi? Nein, ich war nie in der SPD! Ehrlich.“ Nachher will es wieder keiner gewesen sein. So betreibt die SPD eigentlich nur noch die Drecksarbeit für die CDU, die momentan sehr stark auf Mitgliederfang ist.
Das ist wohl auch nur noch die einzige Existenzberechtigung, die der SPD von Seiten dieser angeblichen Christdemokraten zugestanden wird. Man wirft „der Linken“ heute noch vor, sie wären die Nachfolgepartei der SED der ehemaligen Tätärä. Da muss man sich auch schon mal fragen, aus was sich die CDU damals, 45, rekrutiert hat weil den angeblichen Befreiern aus Übersee die Entnazifizierung einfach zu teuer wurde. Steckt man so ne Typen einfach in eine Partei, dann kann man sie auch besser überwachen, äh gängeln und anlernen, damit in Europa genau das passiert, was der weiße #Mann aus #USA sich für seine Wurzeln aus #Europa ausgedacht hat. Denn darin waren die Amis immer schon gut. Inszenieren und sonst nichts. Hätten se damals nicht alles geklaut, was hier nicht Niet und Nagelfest war, dann würden se heute noch da drüben auf Bäumen wohnen.
Schrecklich, oder? Da möchte man doch schon mal die alte Parole von damals hervorkramen und schreien: „DEUTSCHLAND ERWACHE! KAUF NICHT BEI CHRISTDEMOKRATEN!“ Sie sind oftmals der Quell allen Übels, weil für sie nur die Zahlen und die Bilanzen zählen und nicht der Mensch.

Frei nach der Tempelreinigung

Frei nach der Tempelreinigung

Das wusste schon euer Jesus. Falls ihr euch erinnert, der Sohn vom Oberboss. Heute würde er nicht mehr mit einer Peitsche die Händler aus dem Tempel treiben, er würde einen Pilotenschein machen und sich in den nächstbesten Banktower stürzen!
Also, liebe Blogger! Schreibt euch bis zum Herbst noch die Finger wund, denn dann ist Schluss. Genauso Schluss wie dieser Text hier an dieser Stelle. Ich habe fertig. Bleiben Sie uns gewogen. Phil E. Stegg.

Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.
Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.
Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
EGON
Karikaturist und Pressezeichner
http://www.toonsup.com/egon

Und hier noch etwas in eigener Sache, wenn Sie uns ein wenig unterstützen möchten, dann tun Sie sich keinen Zwang an. Wir würden uns sehr freuen und bedanken uns jetzt schon mal bei Ihnen. Vielen Dank.
Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA
Ohauerha
AfK

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s