Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt.

Haben Sie die Schlagzeile dieser Tage auch gelesen?
„Kostenlose Verhütungsmittel für Hartz vier Empfänger“, damit sich die faulen Grippel nicht weiter fortpflanzen sollen.
Jaja… man kann sie ja nicht alle in ein Lager sperren und nach und nach zum Duschen schicken. Bei solchen Kommentaren in sozialen Netzwerken und Kommentarzeilen der Schmierpresse macht man sich doch eher um die geistige Gesundheit seiner Mitbürger Gedanken und es läuft einem kalt den Rücken runter.
Ist schon die einseitige und propagandistische Presse in unserem Land schier unerträglich, platzt einem bei dem einen oder anderen Kommentar aus dem Bürgertum echt der Sack.
Bei solch ausgeprägten Schwächen im Oberstübchen darf man nicht nur auf die oft einseitige Berichterstattung der Systemschreiberlinge schimpfen. Merkt man doch schnell, dass aus so manch krankem Geist in der Bevölkerung keine Elite hervorgehen kann, die klarer im Denkmeier ist und sich für die Behebung unserer Probleme einsetzt.
Da sind Hooligans und rechte Schläger wohl unser kleinstes Problem, denn bei denen ist das Einkommen gesichert, da der Verfassungsschutz solche Horden protegiert und zum Teil auch noch finanziert. Na, und wenn plötzlich eine Meldung übern Ticker läuft, dass die Redaktion der Sendung Panorama herausgefunden hat, dass die IS, der muslimische Schlägertrupp, sich die Server mit den Rechten teilt und diese Server in Amiland stehen… Na, was ein Glück, dass die amerikanische Regierung seit einiger Zeit die Rentenzahlungen an Nazi Kriegverbrecher aus der Zeit bis 1945 eingestellt hat…
Ohauerha! Da weißte doch Bescheid, oder?

Hartz vier. Zwangskastration im großen Stil?

Hartz vier. Zwangskastration im großen Stil?

Verrückte Welt, wer da mit wem und wie alles zusammen hängt und wohin die Fäden führen. Schämen müssen wir uns dafür. In Grund und Boden schämen und Weihnachten absagen. Wir haben es einfach nicht mehr verdient, ein Fest der Liebe vorgeben wollen zu feiern. Fest der Liebe…. Geh mir fott mit dem Scheiß.
Weihnachten wird dieses Jahr für mich ein einsames Fest werden, denn meine Verlobte hat mich verlassen. Es wäre ja nicht so, dass sie mich nicht mehr lieben würde. Der Boden unter ihren Füßen wird ihr nur langsam zu heiß. Seit fünf Jahren waren wir ein Paar und grade zusammen gezogen. Wir hatten beide gesicherte Positionen und saßen eigentlich beruflich fest im Sattel. Sie hatte Glück und wurde vor kurzem befördert, wohin gegen es bei mir plötzlich nicht mehr ganz so toll lief. Trotz voller Auftragsbücher und vieler Kunden kam mein Chef auf die Idee sein Betrieb effizienter und schlanker gestalten zu wollen. Will sagen, mehr Arbeit und Überstunden bei Entlassungen und Downgrading der Bezüge bei den Angestellten, vor allem bei den Fachkräften.

Nun… wenn nun weitere Ideen von Seiten der Politik und Wirtschaft zur Bürgerenteignung kommen, dann muss ich aufstocken, trotz dass ich wie ein Idiot arbeite. Und langsam stelle ich mir die Frage, warum ich so viel Zeit in etwas investiere, dass mich und meine Leistung nicht mehr wertschätzt, mich beraubt, enteignet und bevormundet und ich dann doch in der Altersarmut lande und elendig verrecken werde. Stigmatisiert, getreten, verlassen und einsam.
Tja. Und da liegt nun die Krux. Kaum waren die Meldungen über Stau Maut und Strafzinsen auf Erspartes über den Ticker gelaufen, hieß es von Seiten meiner Verlobten: „Schatz…. Wir müssen mal reden….“
Und so ergab es sich dann am Abendbrottisch, dass sie mit mir reden wollte.

„Also, Schatz. Ich liebe Dich ja immer noch, doch der Druck und die Meldungen aus der Presse machen mir echt Angst. Du weißt ja… wenn nun noch so was kommt wie die Stau Maut…. Und du musst ja auch viel raus in den Außendienst. Du fährst ja knapp 10000 Kilometer im Monat. Da kommen im schlimmsten Fall bis zu 800 Euro im Monat auf dich zu. Wie willste das denn stemmen, ohne klauen zu gehen?
Ich weiß, du kannst nichts dafür… und ich bin doch grade erst befördert worden. Wenn du aufstocken musst und in die Fänge der ARGE kommst…. Dann musst du alles offen legen und dich so nackt machen wie damals ein DDR Bürger am FKK Strand. Dann gehen die auch an mich ran und wollen auch alles über mich wissen. Und ich muss denen sagen, was ich verdiene, wie groß unsere Wohnung ist, welche Ersparnisse wir, äh ich habe und so weiter…. Du, Schatz. Bei aller Liebe…. Wirtschaftlich gesehen ist unsere geplante Zukunft zum Scheitern verurteilt. Ich werde diesen gewissenlosen Räubern nicht sagen, was ich verdiene und was ich habe. Du Schatz…. Vielleicht ist es besser, dass du dir ein kleines Appartement suchst. Also nur… solange bis sich die Verhältnisse gebessert haben. Dann können wir ja wieder zusammen ziehen. Aber jetzt ist es echt grade nicht so dolle. Das verstehst du doch, oder? Du. Ich kann es mir nicht leisten, dann auch noch für Dich aufzukommen und Dich zu finanzieren. So groß war der neue Gehaltsscheck nun auch nicht. Aber trotzdem… ich habe Angst, dass ich für dich finanziell grade stehen muss und unsere Liebe zu einer Bedarfsgemeinschaft verkommt.“
Die weitere Unterhaltung erspare ich Ihnen lieber. Empfängnisverhütung für Hartz vier Empfänger… lachhaft… Hartz vier an sich ist der Beziehungskiller Nummer eins, da braucht man nicht mehr verhüten.

Also mir reicht’s nun echt. Rutscht mir den Buckel runter.
Erst nimmt man mir die beruflichen Perspektiven und meinen Lohn, werde mit Arbeit zugeschissen bis zum Burnout, werde überall nur noch abgezockt, geh für andere Arschlöcher buckeln, damit sich Straßenräuber aus Politik, Kirche und Wirtschaft an einem bereichern können und noch mehr Mittel in die Hand bekommen, damit noch mehr Menschen um ihre Existenz gebracht werden. Dann muss ich aufstocken, weil es hinten und vorne nicht reicht und muss mich erniedrigen lassen. Soll alles Hab und Gut aufgeben…. Sagt mal…. Habt ihr sie noch alle?
Weihnachten… geh mir fott mit dem Kokolores. Ist doch eh nur reine Geschäftemacherei und hat nichts mit dem eigentlichen Sinn gemeinsam.
Geschenke kaufen… ich lach mich tot… Geschenke kaufen, bei Firmen, die in unserem Land keine Steuern zahlen, Arbeitskräfte ausbeuten und Arbeitsplätze vernichten?
Da tut man wohl mehr Gutes, wenn man keine Geschenke macht und den Konsum boykottiert. Zumal es auch die Mehrwertsteuer in Frage stellt, denn wieso für Waren auch noch doppelt und dreifach bezahlen, wo sich die Firmen eh schon bereichern und dafür sorgen, dass die Zuständen in Zukunft noch schlimmer werden. Sie gipfeln dann in solchen Utopien wie Stau Maut oder Strafzinsen für Geldsparer.

Strafzinsen… Enteignung des Bürgers schon vor Hartz vier. Wurde ja auch Zeit, dass jetzt endlich das biedere Bürgertum eins auf den Sack bekommt. Jetzt geht’s endlich an die, die bisher alles dran gesetzt haben, dass sich nichts in unserem Land verändert. Die unbelehrbaren Hardcore Wähler der CDU/CSU, SPD, Grünen, AfD und wie der ganze Schrott noch so heißen mag. Mögen solche Vögel an Weihnachten vor zerbrochenen Geschenken sitzen und ersticken an ihrem Festtagsbraten. Mögen sie in den Wahnsinn getrieben werden, wenn ihre Brut nicht vor Glück schreit sondern, weil das lang gewünschte Geschenk solange vom Paketboten hin und her geworfen wurde, bis es in tausend Scherben liegt….
Ach, seien wir nicht so gehässig und stellen wir uns aus Wut nicht auf die gleiche Stufe dieser menschlichen Versager und Befürworter dieser Ausbeutungswirtschaft.
Strafzinsen… pfff…
Doch ist diese Idee nicht neu und findet ihren Ursprung schon in den Lambsdorff Papieren. Ein Geschenk der FDP, die kleine behinderte Schwester der Raubtierkapitalisten. Quasi das Fass Atommüll in der Asse, was jetzt endlich durchgerostet ist und die Lebensgrundlage vergiftet. Euch wähl ich nicht mehr. Keinen mehr von euch, ihr Pharisäer. Egal ob rechts oder links. Ihr habt mir meinen Stolz und meinen Selbstwert genommen, meine Liebe, mein Glück und meine Perspektiven. Und was bekomm ich dafür? Alle vier Jahre an euren Drecks Wahlkampfständen nen Kugelschreiber und nen Luftballon und nichts als leere Worte, die noch weniger wert sind wie eine einfache Lüge.
Ich habe fertig. Danke an ohauerha, dass ich mir mal Luft machen konnte.

(Dieser Gastbeitrag wurde von uns für das ohauerha Format mit freundlicher Genehmigung des Autors aufgearbeitet.)

Bleiben Sie uns gewogen.
Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.
Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.
Wenn Sie uns unterstützen möchten, dann tun Sie sich bitte keinen Zwang an.
Wir würden uns sehr freuen und bedanken uns jetzt schon mal bei Ihnen.
Vielen Dank. Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
EGON
Karikaturist und Pressezeichner
http://www.toonsup.com/egon
Ohauerha
AfK
Links zum Selbstnachlesen:
Nazi Rente USA: http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/usa-will-nazi-kriegsverbrechern-die-rente-streichen-13265426.html

Staumaut: http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Wirtschaft/d/5725244/oekonomen-fordern-die-stau-maut.html
Strafzinsen: http://www.focus.de/finanzen/news/negative-zinsen-auf-guthaben-strafzins-betrifft-jetzt-auch-kunden-der-wgz-bank_id_4291117.html
Verhütung bei Hartz vier: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/verhuetungskosten-fuer-hartz-iv-empfaenger-pille-von-der-kommune-1.1551931

Firmen prellen Steuern: http://de.wikipedia.org/wiki/Luxemburg-Leaks

IS nutzt Naziserver in USA: http://www.heise.de/newsticker/meldung/IS-Dschihadisten-nutzen-deutschen-Neonazi-Internetdienst-2460978.html

Lambsdorff Papiere und die grausamen Auswirkungen heute: http://www.nachdenkseiten.de/?p=14397

Advertisements
Kommentare
  1. cource sagt:

    genial formuliert nur die rechte bevölkerung hat für diese art der argumentation ein totschlagargument parat: „geh doch ins ausland, deutschland kann auf dich verzichten“ die rechte bevölkerung wird so wie hitler bis zuletzt die fahnenstange hoch halten und sogar ihre eigene brut in den krieg schicken, nur um sich selbst nicht eingestehen zu müssen, dass sie feige untertanen sind, die sich nicht getrauen den ausbeutern einhalt zu gebieten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s