Archiv für Dezember, 2014

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt.

Hohohohooo…. Der Countdown läuft! Nur noch wenige Tage, bis Weihnachten.
Das Fest der Liebe, des Friedens und der Besinnung auf sich selbst.
Das Jahr war lang und abenteuerlich, anstrengend, aufregend. Eigentlich so wie jedes Jahr.
Für uns von Ohauerha auch die Zeit, uns bei euch zu bedanken, denn nur euch Freunde und Fans haben wir es zu verdanken, dass wir auch dieses Jahr von weit über XXXXX tausend (Wir wollen nicht angeben, aber sind echt stolz drauf!) Lesern nun regelmäßig und weltweit gelesen werden.
Danke an euch, Danke für euer Interesse.

Wir werden auch im nächsten Jahr für euch kostenlos bleiben und mit demselben Eifer wie bisher immer beide Augen am Puls der Zeit haben.
Bitte schickt uns keine Präsentkörbe an die Redaktion, doch falls ihr unseren Blog ein wenig honorieren wollt…. Tut euch keinen Zwang an.

Frohes Fest wünscht euch Ohauerha

Frohes Fest wünscht euch Ohauerha

 

KAFFEEKASSE https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=RFMGCDKJZU3Y2
Wir wünschen Euch eine besinnliche Zeit im Kreise Eurer Lieben, der Familie und der Freunde. Feiert so fröhlich und unbeschwert wie es nur geht. Denn so gut, wie es jetzt grade noch ist, so gut wird es nie wieder werden.
Wir freuen uns auf ein tolles 2015 mit euch.
Bis dahin.
Bleibt uns gewogen.
Euer Ohauerha Team.
AfK

Advertisements

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt.

„Der Patriot, der Patriot… Ne Mischung aus Patriarch und Vollidiot…“

Manchmal denkt man sich wirklich: Die Geschichte der Welt, wird von einem Idiot erzählt.

„Ich hab ja nix gegen Ausländer…“
„Nein! Ich bin kein Rechter… und schon gar kein Nazi…“
„Ich bin nur ein besorgter Bürger…“
„Kopptücher… überall nur noch Kopptücher…“
„Holt die Wäsche von der Leine, es sind Zigeuner in der Stadt!“
„Was wollen die denn alle hier…?“
oder auch das absolute Totschlagargument von Vögeln aus der Bürgerschicht:
„Die Ausländer nehmen den Deutschen nur die Arbeit weg!“
…sprechen sie und wischen sich dabei die Knoblauchsoße vom Döner aus den Mundwinkeln und vom Shirt, dass von ausländischen Kindersklaven billigst für den westlichen Konsum genäht wird.

Allein auf Grund solcher Aussagen sollte Cannabis bedingungslos legalisiert werden, das Rauchen in Kneipen wieder erlaubt und der Preis für Alkohol gesenkt werden.
Nüchtern sind die Gegenwart und die Existenz so mancher verwirrten Zeitgenossen wirklich nicht mehr zu ertragen.

Lieber besorgter Bürger. Wir hätten Dir mehr zugetraut, dass Du die Fallstricke der Manipulation besser erkennst. Wir haben echt gedacht, Du würdest aus der Vergangenheit gelernt haben, doch lässt Du Dich wieder für etwas instrumentalisieren, was so ziemlich kontraproduktiv ist und Dir und uns allen mehr schadet, als das es einen Gewinn für unsere Gesellschaft darstellt.

Seit Jahr und Tag ziehen Politik, Kirche und Wirtschaft den Bürgern den weichen Teppich der Lebensperspektiven, Arbeit und Volksvermögen unter den Füßen weg. Ausländische Firmen und Investoren sorgen dafür, dass man in vielen Branchen nicht mehr von Entlohnung sprechen kann, eher von einem Witz. Zumal diese Firmen auch noch nicht einmal Steuern zahlen und den Bürger um seine Kohle besch…
Da werden russische Oligarchen und der so genannte Jet Set angehimmelt und es wird davon geträumt, wie es wäre, wenn man selbst in Luxus schwelgen könnte. Jeden Tag Champagner und Kaviar, jeden Tag shoppen und nach mir die Sintflut. Egal. Hauptsache Konsum.
Anstatt gegen diese Form der Ausbeutung zu demonstrieren, werden die Großkopferten auch noch hoffiert und geehrt. Hallo? Geht’s noch? Die verjubeln eure Kohle… Kohle, die euch zustünde, die wir alle erarbeitet haben und davon nichts sehen. Hm…. Da stimmt doch watt nicht, oder?

Mit eurer Kohle werden Waffen und weitere Unterdrückungsmechanismen angeschafft und installiert, damit sich einige wenige auch weiterhin keine Sorgen machen brauchen und eure Kohle verballern. Aber wehe, es kommen dann Flüchtlinge in unser Land, die von diesen Investoren aus ihrer Heimat vertrieben worden sind. Flüchtlinge, die mit Waffen bedroht werden, an denen Firmen wie Rheinmetall oder Heckler und Koch und andere eine Schweinekohle verdienen und die wir alle mit unserer Steuerknete bezahlen.

Wir fahren gerne in fremde Länder und stehen mit offenen Mäulern vor den Errungenschaften längst vergangener Kulturen und sagen: „Wow! Was haben die früher geleistet. Diese Pyramiden, die Bauten der Hochkulturen und andere monumentale Immobilien. Von deren Größe und Pracht lassen wir uns förmlich erschlagen aber vergessen dabei, dass all diese Dinge von Menschen wie Dir und uns entstanden sind. Und…. Freiwillig… neeee…. Freiwillig hat man diese Dinger nicht erbaut. Das waren Sklaven oder heute würde man sagen: Ein Euro Jobber.
Die Ruinen der Vergangenheit sind keine Zeichen von Hochkultur. Nein! Sie stehen für die Ausbeutung und die Unterdrückung von Menschen wie Dir und mir und nichts anderes. Sie sollten Mahnmal sein und eine ständige Erinnerung an die Toten und Opfer, an das Leiden und die Schmerzen und Entbehrungen. Aber was tut der doofe Touri? Er findet Pharaonen und Könige toll…. Hey! Schmalzkopp! Datt sind alles fiese Ausbeuter und Despoten gewesen. Alle samt, bis heute.

Allein das wäre ein Grund, warum der besorgte Bürger, der sich nun auf dieselbe Stufe stellt, wie kriminelle Schläger, sich selbst auf die Fresse zu hauen anstatt gegen Menschen in Not zu wettern. Ja, dafür sollte es aufs Maul geben. Für persönliches Versagen und Oberflächlichkeit. Kann es sein, werter besorgter Bürger, dass es Dir nicht um das Fremde geht, sondern darum, dass Du meinst, andere werden bevorzugt?
Bist Du etwa durchs Mittelmeer geschwommen?
Bist Du etwa zwei Jahre lang zu Fuß von Syrien aus unterwegs gewesen, um Dein Leben zu retten? Oder hast Du einfach nur mit geheuchelter Anteilnahme auf „Gefällt mir“ geklickt? Du besorgter Bürger du… Du trittst nach unten und am Liebsten auf Menschen, die wegen Dir und Deiner Konsumgeilheit, deinem sturen Glauben an ein System, bei dem es eh mehr Verlierer gibt wie Gewinner, ihre Lebensperspektive verloren haben. Warte! Bald geht es auch Dir an den Kragen und an Deine erbärmlich zusammengerafften Habseligkeiten. Dein Lohn für Deine Treue und Dein scheuklappenblindes Folgen. Dafür, dass Du nie Dein Hirn eingeschaltet hast.

Du glaubst immer noch an das Märchen, dass es genug Arbeit für alle gäbe und nur Leistung zählt, infiziert von der Mär in der Bibel, dass nur Arbeit einen Menschen zum Menschen macht und Du im Schweiße Deines Angesichts Dein Brot verdienen sollst, Arbeit frei macht und das es keinen anderen Ausweg und keine andere gesellschaftliche Konstruktion für uns alle gibt?
Arbeitslosigkeit ist ein uraltes Märchen der Herrschenden und derer, die Dich verführen und manipulieren wollen, damit Du besorgter Bürger genau das tust, was andere von Dir verlangen, damit sie an Dir verdienen und Dir nur die Brosamen übrig lassen über die Du dich dann ganz andächtig freust. Weil… so steht’s ja auch schon im Glaubensbuch auf das Du dich immer wieder beziehst, auch wenn Du selbst mit deinen religiösen Werten längst gebrochen hast.
Wieso feierst Du dann noch Weihnachten, wenn Du sowieso nicht an Deine eigene Werte glaubst? Wieso fängst Du immer nur das Jammern an, wenn das Kind schon längst in den Brunnen gefallen ist? Wieso gönnst Du anderen Menschen nicht ihr Leben, das per se viel zu kurz ist? Oder hast Du nur Angst, jemand anderes könnte vielleicht etwas Glück im Leben haben? Weißt Du überhaupt was Glück und Zufriedenheit heißen?

Besorgter Bürger…. Pfff… wenn ich das schon höre… Mach Dir lieber mal nen Kopp drüber, wie wir alle diesen fürchterlichen Zustand auf unserem Planeten in den Griff bekommen. Wie wir gemeinsam die Macht, die uns alle beherrscht in ihre Schranken verweisen und unser System für uns Menschen erträglich und förderlich ist.
Aber nein! Da wird sich dann mit linken und rechten Extremen zusammen getan, mit Kriminellen… denn Hooligans sind nichts anderes als Kriminelle, auch wenn sie privat den liebevollen Vater mit einem sozialversicherungspflichtigen Job spielen. Und dann alle Mann druff auf die Barrikaden.

Da darf man echt gespannt sein, wie die Stimmung kippen wird, wenn die ach so verteufelte Systempresse schreibt, dass vielleicht PEGIDA, BOGIDA oder wie es auch immer heißen mag, genauso vom CIA finanziert wird, wie die Taliban, der IS oder der Krieg in der Ukraine… Hm… vielleicht geht Dir dann ein Licht auf, was es heißt, nur Mittel zum Zweck zu sein… Tja… und schon wieder wurdest Du untergraben und nicht für voll genommen. Ach, CIA… was red ich… Wo doch der Herr Lutz Bachmann vonne PEGIA so gerne und so eng mit dem Axel Springer Verlag zusammenarbeitet, wie er auf seiner HP unter dem Menuepunkt „Zur Person“ stolz berichtet (Quelle: http://www.hotpepperpix.de/foto/index.html ) Naja, muss ja nix bedeuten, oder??? KAUF DIR DEINE MEINUNG, besorgter Bürger…. KAUF DIR DEINE MEINUNG sach ich nur….

Holligans gegen dilettantische Laiendarsteller Dortmund, Hogedildo

Holligans gegen dilettantische Laiendarsteller Dortmund, Hogedildo

Besorgter Bürger! Würdest Du nur einmal Deinen Kopp einschalten und nicht ewig rum jammern, wenn es eh schon zu spät ist… also mit Dir für Frieden, Freiheit und soziale Gerechtigkeit kämpfen, wo Du doch schon so gerne auf die so genannten Hartz vier Empfänger eintrittst… Menschen, die für deinen kleinen mickrigen Wohlstand geopfert werden…. Mit Dir und Deinen kriminellen neuen Freunden soll dieser Staat, sollen Reformen und Perspektiven umzusetzen sein? Überlege mal bitte selbst…. Du besorgter Bürger…. Und in der Zwischenzeit, wenn der besorgte Bürger wieder watt zum Spielen hat und sich aufregen darf, werden ganz klammheimlich in der Zwischenzeit noch mehr seiner Werte demontiert und er um seine Kohle und Perspektiven gebracht. Ich sach nur TIPP, CETA, Ukrainekrieg, Ebola, Mindestlohn und so weiter. Doch davon wird er nix mitkriegen, er hängt ja nun auf ner Demo rum und hat endlich mal nen Grund seine von ausländischen Kindersklaven genähten Billigklamotten auszutragen. Finde den Fehler!

Besorgter deutscher Bürger! Du bist zu teuer für die Unternehmen. Du bist zu gut ausgebildet und forderst Rechte, die man Dir nicht geben will, weil Gewinne von gewissenlosen Unternehmern und Investoren ins Unermessliche steigen müssen, damit andere sich auf Deinem krummen Buckel einen Lenz machen. Unternehmen, die immer größer und mächtiger werden und Dir und Deinen Nachkommen keine ausreichenden Jobs mehr zur Verfügung stellen werden. Vergiss es bitte. Es wird immer mehr Menschen geben, als Arbeit.
Und da die Wirtschaft die große Auswahl hat, … na… wen werden die wohl eher einstellen, hm? Dich, mit Deinen Ansprüchen oder andere, die man billiger einkaufen kann? Na, dämmerts?

Ausländer nehmen uns auch keine Arbeitsplätze weg. Das ist nur ein Märchen, das die Wirtschaft erzählt. Personalkosten sind immer die höchsten Ausgaben in einem Betrieb und sparen ist angesagt. Kein Unternehmer hat auf Mitarbeiter Bock, denn er muss für sie bezahlen und Verantwortung übernehmen. Das kostet Zeit und Geld, was den Gewinn schmälert. Da ist es doch aus Sicht der Wirtschaft nur legitim, Menschen aus fernen Ländern einzustellen, für die man nur knapp 76% von dem zu zahlen hat, wie für einen ausgebildeten deutschen Bürger. Und Deine Politik, die Du Blitzbirne wählst, die lässt dann die Zuschüsse für alle anderen zahlen, nur nicht für Dich. Also…. Besorgter Bürger… wer hier ist wohl falsch im Land? Der Flüchtling aus fernen Ländern oder die eigene Mischpoche, die Du Depp auch noch wählst, hm?

Aber bis das mal zu dem besorgten Bürger vorgedrungen ist und er es verinnerlicht hat, da schreiben wir bestimmt schon das Jahr 3000.

ARBEIT GIBT ES NICHT MEHR FÜR ALLE, GENAUSO WIE DIE RENTEN NOCH NIE SICHER WAREN!
Doch fällt es Dir immer noch leichter mit Lügen zu leben, als mit wirklichen Verbesserungen und Reformen unseres Wirtschaftssystems und unserer Auffassung von Demokratie und Frieden? Du besorgter Bürger… du willst FRIEDEN? Wirklichen Frieden, Freiheit und Perspektiven für Dich und Deine Brut? Dann geh endlich auf die Straße für ein bedingungsloses Grundeinkommen für jeden deutschen Bürger.
Geh auf die Straße gegen Deine eigene Dummheit, Dein Versagen und Deine Oberflächlichkeit. Geh auf die Straße für Reformen und für das Eindämmen und Austrocknen der Kriminalität, gegen Menschen und Waffenhändler, gegen Banken und jeden, der dieses System noch unterstützt.
Dafür lohnt es sich auf die Straße zu gehen und Gesicht zu zeigen und nicht vor lauter Angst vorm Fremden. Geh auf die Straße gegen internationale Investoren und Unternehmen, die unser Land plündern und uns alle ausnehmen wie eine fette Weihnachtsgans. Geh auf die Straße gegen die Bevormundung und die Gängelung der Großkonzerne, die über Dein Leben bestimmen, als ob es ihres wäre… du besorgter Sklave… äh Bürger…

Du besorgter Bürger du… Du verlangst Respekt und Anerkennung?
Du, der Du dich mit Vorliebe in den Medien selbst zelebrierst, wie man tagtäglich im TV sehen kann. Ziehst Dich für billigen Mist und schwachsinnige Formate bis auf die Knochen aus, so dass man über Dein dilettantisches Spiel und Deine Gier nach Selbstdarstellung nur lachen kann. Also, wer sich so einer Weltöffentlichkeit präsentiert, der braucht sich auch nicht wundern, wenn keine Sau Respekt vor ihm hat und er bzw. sie nicht ernst genommen wird. Schau Dir die Ramschware im Fernsehen doch einmal genauer an. Diese Laiendarsteller und Protagonisten sind noch gefährlicher für unser Sozialgefüge, als jeder… wie Du besorgter Bürger so schön sagst… Ausländer.

Der Deutsche ist eben ein Heimwerker, der macht alles selbst. Der braucht keine Fachkräfte. Die sperrt er lieber zusammen mit all denen, die nie etwas gelernt oder auch nur eine kleine Form des Antriebes für ihr eigenes Leben entwickelt haben in den Hartz vier Knast und sagt auch noch frech: „Da biste selbst dran schuld.“

Aber mal ehrlich. Wenn es für einen auf die Fresse geben sollte, dann für die Vögel, die, wie in diesem Fall, ausgebildeten Schauspielern, Fachkräften, den Job zerstören und dann noch eine Freude daran entwickeln, einmal im Leben gesehen zu werden.
Da zerstören deutsche Bürger selbst die Jobs, die anderen wieder fehlen und sie am Hungertuch nagen lassen. Sie machen sich zum Golem einer manipulierenden und hetzenden Medienpropaganda und stellen dieses Land und seine Bürger in einem Licht dar, dass man echt die Lust an allem verlieren kann. Wenn die unbegabten Spacken unser Land sein sollen, na dann gute Nacht Deutschland. Gehst Du gegen solche Typen auf die Straße, besorgter Bürger? Forderst Du etwa mehr Bildung und eine bessere Marscherleichterung auf Deiner Lebenswanderschaft? Nein. Lieber wirst Du rechts oder links und meinst, das wäre die Patentlösung und damit würdest Du Dir und Deinem Land dienlich sein. Gehst Du etwa auf die Straße, dass Du und Dein Land von den Medien auch richtig dargestellt werden? Nein, denn fürs unterirdische und talentlose Spiel vor der Kamera gibt’s ja Geld dafür. Geld dafür, dass Du dich lächerlich machst und den Rest des Volkes gleich mit.

Absolute Dilettanten, die nur schreien und plärren können und als billige Zielgruppenbespieler missbraucht werden, um ein Meinungsbild zu erschaffen, was nichts mit der Realität zu tun hat und zu dem führt, was wir heute haben. Das kommt halt davon, wenn man Jobs macht, von denen man keine Ahnung hat.
Es ist schon schlimm, zu was Menschen fähig sind, die nur durch Geltungszwang und Zeigefreudigkeit motiviert sind.
Man könnte echt von früh bis spät ins Essen brechen, wenn man sieht, wie der Markt von Möchtegerndarstellern überschwemmt wird, die von dem Handwerk des Schauspiels keinen Dunst haben. Wenn die genauso talentfrei in ihrem Privatleben agieren und ihre schlecht gespielten Emotionen für wahr halten, na… dann wirklich gute Nacht. Kein Wunder, dass kein Mensch Respekt vor solchen Typen entwickelt und sie nicht ernst nehmen.
Diese talentfreien Vögel sind eine noch größere Gefahr, wie ein Mensch, der bei uns Schutz vor dem Tod sucht, den wir alle durch Arbeitskraft, Steuern und Wahlstimme auch noch fördern.
Dagegen sollten Hooligans mal auf die Straße gehen, gegen das Unvermögen und das Laienhafte in uns selbst, doch wer haut sich schon selbst gern auf die Fresse…
Das wäre doch mal ein Plan, oder?
Bleiben Sie uns gewogen.
Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.
Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.
Wenn Sie uns unterstützen möchten, dann tun Sie sich bitte keinen Zwang an.
Wir würden uns sehr freuen und bedanken uns jetzt schon mal bei Ihnen.
Vielen Dank. Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
EGON
Karikaturist und Pressezeichner
http://www.toonsup.com/egon
Ohauerha
AfK
Links zum Selbstnachlesen:
Rüstungsgeschäfte: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/augstein-kolumne-ueber-gabriel-und-ruestungsgeschaefte-a-981501.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article128944656/Waffenexporte-an-heikle-Abnehmer-steigen-enorm.html

Hartz vier Dilemma: http://www.die-linke.de/nc/die-linke/nachrichten/detail/artikel/hartz-iv-zu-den-zielen-und-den-misserfolgen-der-reform/

Die Rente ist nicht sicher: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/gesetzliche-altersvorsorge-bluem-die-rente-ist-nicht-sicher-13298117.html

Casting Formate: https://ohauerha.wordpress.com/2013/05/11/casting-formate-krebsgeschwur-am-anus-der-tv-branche/