Archiv für Januar, 2015

Ist halt so.

Pinksliberal

Fragt man auf der Straße dumme Menschen, ob Deutschland oder Griechenland mehr Schulden hat, dann antworten viele: „Griechenland natürlich“. Dabei hat Deutschland knapp 7 mal so viele Schulden wie Griechenland! Hoch verschuldet sind fast alle Staaten. Der Merkel-Juncker-Kurs ist gescheitert.

Im Moment hört man in Talkshows oft den Satz „Griechenland wird seine Schulden niemals tilgen können“. Na und? Welcher Staat kann das denn eigentlich, oder welcher Staat hat das jemals getan? Deutschland hat 60 Jahre lang neue (zusätzliche) Schulden gemacht. Durch die schwarzen Nullen unserer Regierung gelingt es der BRD nun erstmals nicht mehr auszugeben, wie sie einnimmt. Doch getilgt wurde und wird im Wesentlichen nichts. Natürlich wird Griechenland seinen Schuldenberg nicht tilgen können. Alle anderen Länder werden das aber auch nicht tun. Schuldentilgung ist im Schuldgeldsystem nicht vorgesehen, denn Schulden sind Guthaben und wer Schulden reduziert, der reduziert Guthaben.

Wir müssen endlich damit aufhören, den Euro als europäisches…

Ursprünglichen Post anzeigen 145 weitere Wörter

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt.

Das Jahr ist noch jung und gerne würde man es jetzt schon vergessen. Grade nach den Geschehnissen, die in dieser Welt passieren. Bezahlte Terroristen und simple Mitläufer morden sich durch Afrika, Asien und Europa, den Griechen wünscht man wieder die Pest an den Hals und der 70 jährige Trauertag zur Befreiung des KZ Auschwitz durch die Sowjets wird mal wieder von oben herab instrumentalisiert um von allen anderen Opfern abzulenken. Genug Stoff also, um bei den Meldungen aus der Tagespresse noch mal nachzuhacken.

Die Verbrechen anderer Staatsapparate, sei es die Eroberung Amerikas durch den weißen Mann, die Kolonialisierung, oder der Massenmord der Sowjets am Volk, bei den Chinesen, den Amerikanern, den Türken, in Afrika, im nahen Osten und Orient etc. bleiben meist unerwähnt. Die große Schuld der internationalen Firmen, Kartelle und Banken erst recht, obwohl diese massig daran verdienten, verdienen und verdienen werden. So damals, so auch heute. Vergessen darf man so etwas nie! Besonders nicht vor den aktuellen Ereignissen auf der Welt, da wir wieder für ein System morden. Ein System, das nach Toten verlangt und man auch noch selbst mit Steuern, Arbeitsleistung und Konsum dafür bezahlt. Die Verbrechen der NS Zeit reihen sich ein in die abscheuliche Reihe aller Morde aus Gier und Macht, wegen Grund und Boden und Gewinn. Doch was ist das für eine Zeit in der es auf einem sehr bekannten, bankenabhängigen Nachrichtensender, nennen wir ihn einmal n-tv, die Übertragung der Trauerfeier zu 70 Jahre Auschwitz läuft, und der #Untergangskanzlerin gewohnt ihre Lefzen Trauer tragen, sie sagt „…es dürfe so etwas nie wieder geschehen…“ und unten drunter auf dem Liveticker zur selben Zeit die News kommen, wie: „Militärausgaben erhöhen, Ukraine, Folter, Angriff, blablabla…“?

Michel-Rus-USA
Gekonnt lenkt man von den Problemen der Gegenwart ab, weil man selbst nicht sehen will, dass man es leider nur genauso weit gebracht hat, wie die Vorgänger, die die selben oder ähnliche Positionen damals inne hatten. Verloren, verraten und verkauft fühlt man sich. Kurz nur, weil man sich wieder mit etwas anderem betäuben muss, damit man nicht über den eigenen Verfehlungen an sich selbst zerbricht. Was muss das für ein Gefühl sein, die Vergangenheit zu betrauern und dabei die Augen bei der Gegenwart gänzlich zu verschließen? Und! Dieses Morden auch noch zu finanzieren! Im eigenen Land den weltoffenen Pazifisten mimen dabei aber gleichzeitig den Faschismus in der Ukraine mit Hilfe der USA stark zu machen.
Jeden Tag Horrornachrichten, jeden Tag Ausbeutung, Tod, Mord und Krieg. Jeden Tag.

Da freut man sich doch regelrecht auf die humoreske Zeit des Karnevals, des fröhlichen Schunkelns, des Mitteinanders und des heiteren Verkleidens in andere Figuren. Menschen in bunten Kostümen zieren die Straßen und die Kneipen. Mit Spaß und Phantasie stellen sie Kunstfiguren dar, die sie im echten Leben gar nicht sind. Karneval und Verkleiden sind so toll.
Wer den rheinischen Karneval kennt, der weiß, wie ansteckend diese Laune ist. Hundertausende Touristen gesellen sich jedes Jahr in den rheinischen Karnevalshochburgen zu den Einheimischen in den Innenstädten. Alle sind verkleidet und haben Spaß.
Was viele Karnevalstouristen nicht wissen ist, dass der Karneval so ziemlich regional begrenzt ist und nicht überall wie im Rheinland zelebriert wird. Und schon gar nicht in der Ukraine.

Das hätte man wohl diesem Amerikaner vor der Abreise sagen sollen, dass der Straßenkarneval noch erst kommt und nicht alle in Europa sich verkleiden, um am wilden närrischen Treiben auf den Straßen teilzuhaben.

Deswegen fragen wir uns, wie kommt dieser Amerikaner an die Uniform der ukraninischen Faschisten? Und was macht der da in der Ukraine? Wieso trägt er auch noch eine ganz echt aussehende Kalaschnikow mit sich herum? Der hat doch da gar nichts verloren? Und wieso spricht Kamarad eins so ein gutes Englisch und sagt zu der Reporterin: „Nimm die Kamera aus meinem Gesicht?“

USA in Ukraine?

Das wird wohl immer ein Geheimnis bleiben. So wie 9/11 oder Charlie Hebdo.

Apropos Charlie. In England ist Charlie der Kosename für Kokain. Nur mal so am Rande. Ach… wurden so nicht die Einheimischen in Nam vonne GI’s bezeichnet? Also die, die später durch Napalm und Anderes zur Strecke gebracht wurden? Der Charlie… das alte Reisauge…. Guerilla Marketing haben wir uns ein wenig anders vorgestellt. Mehr soft skills und peace und harmony. Trotzdem hatte das Blatt, also Pre Charlie Charlie… , nur eine Auflage von 60.000 Stück (sechzig tausend) in toute la france. Wollen sagen… Das Blatt war bei den Franzmännern auch nicht sehr beliebt. So ähnlich wie die BILD der FRAU bei ner Motorrad Rocker Gang. Die Opfer bleiben ewig ungesühnt, waren auch sie nur Mittel zum Zweck. Jetzt verkauft sich das Blatt mit Millionenauflage und die Weltkriegsgefahr wird dank der Hilfestellung der doofen Europäer noch größer. Kennt einer Wag the dog? Also, den Film… ( http://de.wikipedia.org/wiki/Wag_the_Dog_%E2%80%93_Wenn_der_Schwanz_mit_dem_Hund_wedelt)

So einfach funzt das mit der Manipulation. Und dann denk mal über „Freie und Eigene Meinung“ nach. Wo fängt die an? Wo hört die auf? Oder gehört die auch schon Nestle, wie die Trinkwasserrechte, die sie…. ach wir regen uns nur wieder auf… Doch besser ein kleines Intermezzo zwischendrin anstatt hier Werbung oder so, nich???

So! Zurück zum Thema! (Da sind wir manchmal schlimmer als Gottschalk, wir überziehen auch mal ganz gerne. Dann fängt das Internet halt heute mal was später an. So… nu aber…

Haben wir geschichtlich etwas verpasst? Diesmal kamen die USA nicht über die Normandie um Europa von den Hitler Faschisten zu befreien und warum verkleiden die sich als Ukraine Faschisten? Oder hat da Prinz Harry nur mal wieder seinen Naziuniform Fetish ausleben wollen? Da muss man doch mal die Frage stellen dürfen, oder? Ist Faschismus nicht gleich Faschismus? Sind die Amis nur im Osten, weil die Russen das DDR-Gebiet wieder haben wollen, da sie sich nicht durch ein Votum an die BRD angegliedert haben? So wie bei der Krim, wo man sich für die Angliederung an Russland entschied?

Und warum wird deutsches Steuergeld vom Bürger dazu verwendet den Faschismus in der Ukraine zu unterstützen, wo man sich doch damit hier auf ganz dünnem Eis bewegt?
Grade vor dem Hintergrund der NS Verbrechen im 2. WK.
Weit über 500 Millionen Euro Steuergeld flossen alleine in den letzten Wochen in deren mörderische Karnevalskassen und hier vor Ort tritt man auf Menschen ein, sanktioniert sie und bedroht sie mit dem Tod, wenn sie den grundgesetzwiedrigen Maßregelungen einer inländischen Terrororganisation nicht nachkommen?

Ausgrenzung und Druck aus wirtschaftlichen Interessen sind immer das erste probate Mittel, um die Menschen auf eine Zeitwende, auf Krieg und Mord, auf Verlust der Menschenwürde und des Lebens vorzubereiten. Und das kennen wir hier seit knapp elf Jahren als Hartz vier. Wirtschaftsabkommen und Handel sind nichts anderes als Krieg zu Friedenszeiten. Es geht nur um die Kohle, um Profit un das Stillen kranker Gier nach Macht und krankem Glauben an Systeme und göttliche Instanzen.

Wieso jammert man dann vor so einem historischen Hintergrund zum 70. Gedenktag von Auschwitz und unterstützt die faschistische Ideologie trotdem mit vollen Händen? Wieso zweckentfremdet Mutti unser Steuergeld? Und wieso überhaupt amerikanische Söldner und Soldaten? Was haben die in der Ukraine verloren außer den Krieg voranzutreiben und Russland zu nötigen? Spielen die nicht sonst immer gerne die Befreier vom Faschismus? Blickt da nicht die wahre Fratze des Terroristen durch oder muss man die Berichte der „Lügenpresse“ nur einfach um 180° Grad drehen, dann sieht man die erbärmliche Wahrheit dieser Schlächter? Jaja, die USA. Der große Befreier. Sie befreien jeden und alles. Am Liebsten einen von seinen eigenen menschlichen Werte- und Moralvorstellungen. Und sei es durch Folter, Spionage, Mord oder aktive Beteiligung an Konflikten bei denen sie gar nichts zu suchen haben.

Diese Farce kommt einem fast so vor, wie die Geschichten in billigen Amifilmchen, in denen Mafiamitglieder den Wirt einer Kneipe zu Schutzgeld erpressen. Und wenn er nicht spurt, dann wird im die Einrichtung kurz und klein geschlagen.

So oder so kann man ja fast zu der Vermutung kommen, dass sich die USA selben Instrumenten bedienen, um ihre wahnsinnigen Allmachtsfantasien der Weltherrschaft hier in Europa ganz zu zementieren. So wie Hitler damals? Haben die USA damals schon so viel Gefallen an diesem Unterdrückersystem gehabt und sind sie nicht genauso schlimm, wie die, die sie verurteilen?

Jetzt grade vor dem Zwang zu TTIP, TISA, CETA oder wie die schönen Geschenke der Amis heißen, wird dem europäischen Kneipenwirt gezeigt, was passiert, wenn er sich gegen die Fesseln der USA sperren sollte. Krieg und Mord und ne kaputte Existenz.
„Machst Du nicht genau das, was wir wollen, dann sieht es bald in ganz Europa so aus, wie in der Ukraine…“ So oder so ähnlich könnte die Parole aus dem weißen Haus, dem Pentagon, dem CIA und deren Handlanger lauten.

Hatte man bisher quasi nur Deutschland bei den Eiern so sind die amerikanischen Freihandelsabkommen mit Europa diesmal eine komplette Kastration von Gesamteuropa.Chlorhühnchen…. Mumpitz. Hier geht es um den Abbau der sozialen Rechte, der Wirtschaft, der Bürger, kurz um das Zerstören der immer ach so hochgelobten europäischen Werte. Legt man nun die Puzzlesteinchen neben die anderen, entwickelt sich langsam ein Bild, was schrecklicher nicht sein kann. Wobei die Kritik an den USA kein Grund sein sollte, sich mit den Russen zu verbünden. Dieses System ist das selbe nur in Grün (oder in dem Fall rot). Ob West oder Ost. Alle arbeiten fürs Blutgeld der Banken und kranken Profiteueren.

Deutschland steht geschichtlich immer noch unter großem Druck, was ja auch verständlich ist. Die Massenvernichtung darf man nie vergessen. Doch ließ man sich von Übersee her noch ganze vier Jahre Zeit, da man seit 1941 über die Massenvernichtung durch Zyklon B informiert war. Man will ja auch keinem unterstellen, dass man sich um so besser als Befreier feiern lassen kann, wenn die Opferzahlen am Höchsten sind und genug Reibach gemacht worden ist. Jaja, dann fällt so etwas ganz leicht und macht sich gut in den Geschichtsbüchern. Denn auch die unterliegen der Lesart der USA.
Und heute? Fast sieht es so aus, als ob der europäische Faschismus in den USA zur Reparatur war und jetzt wieder auf dem Markt am Start ist. Gleiche Scheiße, nur anderes Klo.

Der Krieg ist schon da. Auch bei uns. Auch wenn wir hier im Hinterland noch nichts davon merken, jedoch knapp 2000 Kilometer von hier sterben jeden Tag unschuldige Menschen. Es wird auf grausamste Weise gefoltert, vergewaltigt, gemordet und geraubt.

Und das alles mit deutschen Steuermillionen. Und hier hetzt man über angebliche Sozialschmarotzer, sprich Hartz fear Empfänger…. Was für eine billige Nebelkerze! Was für ein scheinheiliger Selbstbetrug, sich mit Unwahrheiten zu umgeben und den geschehenden Alltag einfach auszublenden?

Die durch Hartz fear stigmatisierten Menschen sind schon seit über zehn Jahren die ersten Opfer des Krieges, auch wenn man es nicht wahrhaben will. Besonders die, die nach Jahre langer harter Arbeit dadurch alles verloren haben, was sie einmal besaßen und nur deswegen ausgegrenzt und gedemütigt werden, weil sie für den Markt zu teuer und zu gut ausgebildet sind.

In diesem Falle war es die SPD, die sich als „Schutzgelderpresser“ verdingte und die Drecksarbeit für die ach so reine CDU spielt. Doch grade bei der Partei, der CDU, die mit Hilfe von Geheimdienstknete des CIA aufgebaut worden ist, sollte man sich immer noch die Frage nach dem geschichtlichen Hintergrund stellen.
Da wird einem auch schnell klar, warum die CDU/CSU so gegen die AfD oder noch braunere Gesellen hetzt, weil sie den Alleinanspruch auf das Rechte in den Hirnen hegt. Wäre ja auch zu schade, wenn man gewinnbringende Verbindungen und Netzwerke aus Geheimdienst, Verfassungsschutz, Wirtschaft, Kirche und Politik an die Konkurrenz abtreten müsste, geschweige denn offen legen müsste.

Dann müsste man vielleicht wirklich offen legen, wer man wirklich ist und was man nur vorgibt zu sein.
Nun werte Steuerzahler bis Steuerzahlerinnen… ist das in Deinem Sinne? So ganz so bunt, wie wir uns gerne geben, scheinen wir dann doch nicht zu sein, oder?

Anstatt Dir in die Tasche zu greifen, Dich mit Ausgrenzung bedrohen, Dich als Sparer zu enteignen, Dir die Jobs, die Du brauchst vorenthält, Dir den Glauben zu nehmen, Dein Gesundheits- Bildungs- und Sozialsystem zu zerstören anstatt vielleicht erst einmal die Knete zur Staatshaushaltssanierung zu nehmen, die aus den letzten Weltkriegen bei den Banken und Versicherern vor sich hinverzinst und keinem zuzuordnen sind?
Wieso nimmt man nicht erst einmal die Kohle?
Da liegen Milliarden auf den Konten auf die nur Banker einen Zugriff haben und damit auch noch handeln im Sekundentakt. Das ist ganz einfach und jeder höhere Banker aus dem Anlagegeschäft weiß, wie das geht. Sogar ohne dieses Geld ganz aufzubrauchen! Das geht. Sprechen sie mal mit einem Fondspezialisten!

Während man hier seit Jahren dem Neoliberalismus aus den USA fröhnt und er Tor und Türöffner ist für all die Grausamkeiten der Gegenwart, da wirkt das berechtigte Klagen gegen den Krieg und den Mord, die Opfer eines grausamen Systems wie ein schnell verhallender Schrei in der Kanalisation. Da liegen einem die Worte von Gauck und Merkel schwer im Magen und bekommen den faden Beigeschmack der nicht erfüllenden Ernsthaftig- und Glaubwürdigkeit. Irgendwie am Thema vorbei, oder?

Und was macht die Bundesregierung? Sie stoppt die Waffenlieferung an die Saudis und Katar. Welch ein Witz. Kammelle…. Strüßcher…. der Prinz kütt….
Welch Augenwischerei, Muttis besten Freunden aus der Wüste die Waffen nicht auf direktem Wege zu liefern. Aber den Fuss- und Handball, wie? Die dürfen spielen und es reichen Beckenbauers Worte „Er habe keine Sklaven auf den Straßen gesehen“ und alles ist gut. Denn Beckenbauer ist ja der Kaiser von Deutschland. Der darf das.

Da ist es auch kein Wunder, das Obama so heiter und entspannt bei seinen letzten öffentlichen Auftritten war. Er weiß, dass er Europa nun durch TTIP, TISA, CETA und Konsorten richtig bei den Eiern hat. Und da gibt es vier Möglichkeiten zur Auswahl.

1. Entweder fährt bald amerikanisches Militär wieder durch europäische Straßen, da die Polizeiapparate dafür kaputtgespart wurden und das Säbelrasseln beginnt erneut. Damit man dem Russen die Präsenz zeigen kann. So bleibt Europa westlich besetzt.
2. Oder Rotterdamm heißen bald Rotterdammsk, Hamburg Hamburgograd und München Münchinsk, da der Iwan… na, sie wissen schon…. diesmal nicht an der Spree stehen bleibt, wenn er die Amis aus Europa zurückdrängt und die USA diesmal Europa über die Normandie verlassen werden anstatt es angeblich vom Faschismus befreien wollen.
3. Oder beide verwandeln Westeuropa in einen Todeskorridor auf dem nichts mehr wächst und gedeiht, da man eine klare Grenze zwischen den beiden großen Blöcken ziehen will.
4. Man drängt Putin nun zum Rücktritt und es kommt ein ganz anderer Bursche an die Macht, der das Kriegsgeschäft erst richtig anfeuert und den USA zuspielen wird.
(Ob der dann so frei von den eigenen Russen gewählt wurde, kann man heute schon anzweifeln)

Wenn zwei sich streiten, dann opfert man immer den Dritten. Mitwisser machen sich nicht gut in der Verfälschung der Geschichte.

Das müsste doch jedem Linken und auch jedem Rechten klar sein, was hier grade abläuft? Und… wollen wir nicht irgendwie alle das Gleiche? Frieden und Perspektiven für uns und unsere Nächsten? Wäre es da nicht an der Zeit sich als ein Volk gegen den Krieg und die Ausbeutung zusammen zu tun, anstatt nur vordiktierten Schmierparolen und hohler Staatspropaganda nachzulaufen?
Doch was macht der deutsche Michel? Meint, er hätte eine freie Meinung und schlägt sich so wieder auf die Seite der Linken oder der Rechten. Genauso wollte man es ja auch. Das hat man von Seiten der Staatslenkung vorher schon genau berechnet. Man weiß ja, wie leicht Massen zu manipulieren sind und wie sie reagieren werden. Man kennt ja seine Pappemheimer. Es ist aber nicht die persönliche Meinung, wenn sie von einem dritten suggeriert und förmlich ins Hirn eingebrannt wird. Also, Bürger! Bist Du unter den Gegebenheiten wirklich rechts oder links oder nur dazu animiert worden, das zu glauben, was andere von Dir wollen?
Wieder die Spaltung der/des Völker/Volkes. Da werden hier Parolen gegen den Islam gehetzt, der nur als Ablenkungsmanöver dient, damit die USA in aller Ruhe den Komplettzugriff auf Europa vorbereiten kann, um den wilden Osten in seine Schranken zu weisen. Wer kommt nach den Russen dran? Die Chinesen etwa? Oder doch lieber wieder der nahe Osten? Sie sehen, es wird immer so weiter gehen, wenn man sich nicht selbst drum schert und mal kritisch hinterfragt anstatt einfach nur zu konsumieren.

Was machen also Blackwater Söldner und amerikanische Soldaten in der Ukraine außer einen Krieg gegen Russland aktiv provozieren zu wollen und es wieder anderen in die Schuhe zu schieben? Und das alles mit deutscher Steuerkohle. Sind die Soldaten nur schon mal da, um vorab das Gelände zu kartieren und strategisch wichtige Gebäude einzumessen, damit die später erwarteten Raketen auch da einschlagen, wo man es vorgesehen hat? Das also ist humanes bomben und töten…. aha… Man muss jetzt die Vorbereitungen treffen, damit später die Kameras im Kriegsgebiet die besten Treffer exakt einfangen können? So wie in allen anderen Kriegen auch, die zu Lasten der USA und ihrer internationalen Verbrecherverbündeten gehen?

Was soll der Wahnsinn? Wieso hetzt Du, Bürger immer noch gegen die Opfer des Systems und nicht gegen die wahren Kriegstreiber und Ausbeuter? Banken, Konzerne und Profiteure. Allesamt ganz kranke Personen, die Krieg für ein Geschäft halten, wie das morgentliche Bröchten holen beim Bäcker um die Ecke. Lieber gehst Du für solche Typen arbeiten und konsumierst deren Mist, den man Dir vorsetzt. Es ist unser Geld, mit dem andere Kriege und Faschisten finanzieren und fördern.
Sie sagen einem, es wäre ein Terroranschlag geheimer Mächte. Doch führen die Spuren immer und immer wieder zurück auf Firmen und Gesellschaften in den USA, dem CIA, den großen Konzernen (historisch bis hin zu IG Farben) Banken und Staaten wie Saudie Arabien, Katar, Israel, England und Deutschland.

Deswegen lacht Obama wohl. Weil er sich siegessicher fühlt und uns alle mehr den je ausgrenzen wird durch aufgezwungene Freihandelsabkommen, die keinem in Europa etwas bringen, die Bürger noch mehr an den Rand in ihren eigenen Ländern drängen werden und nur für abgewichste Geschäftlemacher und Juristen einen Gewinn darstellen.
Dabei liegt die Wirtschaft in den USA genauso am Boden, wie die Menschen, die dieses vulgäre Finanzsystem aus dem Leben geworfen hat und es nun mit Allmosen abspeist.

Also, Bürger überleg doch mal…. während man Dir hier Deine Meinung in den Kopf setzt und Du nur meinst, es wäre Deine eigene Meinung… gehe noch einmal in Dich und frage Dich, ob Du wirklich auf der richtigen Seite stehst oder nur der Handlanger für einen anderen bist, der Dich dazu zwingt, etwas zu sein, was Du gar nicht willst…

Bleiben Sie uns gewogen.
Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.
Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.
Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
EGON
Karikaturist und Pressezeichner
http://www.toonsup.com/egon
Ohauerha
AfK
Links zum Selbstnachlesen:
Die CDU und die CIA:
http://lupocattivoblog.com/2012/04/30/das-system-octogon-die-cdu-wurde-nach-1945-mit-nazi-vermogen-und-cia-hilfe-aufgebaut/
Steini schämt sich seiner Wähler und seines Volkes:

https://buergerstimme.com/Design2/2015/01/deutscher-aussenminister-schaemt-sich-seiner-landsleute/
Waffen für Syrien:
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/chemiewaffen-hilfe-fuer-syrien-interview-mit-jan-van-aken-a-1015183.html
Gedenken an Auschwitz:
http://www.deutschlandradiokultur.de/auschwitz-gedenken-es-geht-nicht-um-schuld-es-geht-um.1008.de.html?dram:article_id=309937
http://www.tagesschau.de/inland/auschwitz-bundestag-101.html
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/gedenkfeier-ohne-putin-auschwitz-ueberlebender-beklagt-politische-instrumentalisierung-1.2322555
TTIP, die Kastration Europas:
https://www.lobbycontrol.de/2015/01/exklusives-ttip-verhandlungsdokument-ngos-warnen-vor-einfallstor-fuer-unternehmensinteresssen/
Russen auf Ramschniveau:
http://de.sputniknews.com/zeitungen/20150127/300816612.html

Griechenland und die Russen:
http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-01/griechenland-russland-sanktionen-eu-ukraine-krieg-putin-tsipras

Griechenland vor Einführung des Rubel?:
http://wp.me/p2KG6k-iy

Immer mehr Anwärter auf staatliche Leistungen. So wirds verlangt:

http://linksfraktion.de/nachrichten/immer-mehr-erwerbstaetige-sind-armutsgefaehrdet/

Mensch! Arbeite und halts Maul!:
https://buergerstimme.com/Design2/2015/01/perversion-geldsystem-arbeitssklave-mensch/

Europas Schutzbrigade bei der Eurebellion:
https://guidograndt.wordpress.com/2015/01/28/eurobellion-7-staatliche-aufstandsbekampfung-iii/

Die Saudies richten und töten genauso wie der IS:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/is-islamischer-staat-saudi-arabien-verhaengt-aehnliche-strafen-a-1014231.html

Blackwater schon in der Ukraine:


ARD Monitor zu NATO als Kriegstreiber in der Ukraine:

Blackwater:
http://de.wikipedia.org/wiki/Blackwater

Söldner schon in der Ukraine:
http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/01/500-blackwater-soldner-in-der-ukraine.html

Die ARD und ihr Problem mit Naziabzeichen:
http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/01/ukraine-ard-lugt-und-zeigt-wieder-nazi.html

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/01/us-general-verleiht-medaillen.html

Wie die Enkel der Nazis die Medien für sich benutzen:

https://propagandaschau.wordpress.com/2015/01/27/wie-die-nazi-enkel-im-wdr-staatsfunk-den-tag-gegen-russland-instrumentalisieren/

Ermordete Journalisten:
http://luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_13/LP01915_280115.pdf

Was ARD und Spiegel über BUK 312 verschweigen:
http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2015/01/was-ard-und-spiegel-uber-buk-312.html

Medienzensur durch die US Regierung:
http://www.rtdeutsch.com/10305/headline/medienfreiheit-in-den-usa-gerichtsverfahren-deckt-massive-zensur-durch-us-regierung-auf/

Ukranie schuld am Busangriff:
http://quer-denken.tv/index.php/1133-angriff-auf-den-bus-wolowaxa-geheimdienstaktion-des-sbu

TTIP, die neue Geißel der USA auf dem Weg zur Weltherrschaft:
http://www.hintergrund.de/201501143384/wirtschaft/wirtschaft-welt/das-juengste-weltgericht.html

TTIP stoppen!
http://arbeitsunrecht.de/kampagnen/ttip/

Russland gegen die Annexion der DDR:
http://www.welt.de/politik/ausland/article136884636/Duma-will-Berlin-Annexion-der-DDR-vorwerfen.html?wtrid=socialmedia.socialflow….socialflow_facebook

Ukraine Krise eine Finte? Wollen die Russen die DDR zurück?:
http://wp.me/p2KG6k-h2
König Abdullah und die politischen Heuchler:

http://www.freiwilligfrei.info/archives/6945

Andreas von Bülow (ex. SPD) über ISIS, Ukraine und CIA etc.

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt.

Neues aus der Gerüchteküche um die AfD und ihre Protektion der PEGIDA.

Da ja schon seit einiger Zeit Gerüchte im Umlauf sind, das es sich bei einer Vielzahl von Anti PEGIDA Demonstranten um sogenannte „Mietdemonstranten“ handelt, die für ihre Teilnahme bei Demontrationen Geld bekommen, nimmt die Diskussion nun eine neue Wende. „Wenn der Staat es sich leisten muss, ein bestimmtes subjektives Meinungsbild zu erzeugen, damit er seine Glaubwürdigkeit untermauert, so läßt das tief auf seine innere Schieflage blicken.“ war aus AfD nahen Kreisen zu hören. Nun will sie kontern, die AfD und ihre Anhänger mobilisieren, damit diese effektiver an die Demonstrationsorte in Ostdeutschland reisen können. In internen Absprachen mit der Bahn ist da das #Pegida Regio Ticket im Gespräch. Die Bahn dürfte es nicht so teuer kommen, der Osten ist ja eh nur eine Zone…

Womit wir schon ganz nah ums Thema kreisen.
Durch die Plünderung der dt. Sparer durch die EZB wird es zu mehr Unmut in der Bevölkerung kommen. Wer wechselt schon gerne freiwillig die Fronten. Eben noch stolz darauf, für einen Hungerlohn zu arbeiten und sich ausbeuten zu lassen und fleißig mit gehetzt über die leidigen Hartz fear Schnorer, das man sie vergasen sollte, umbringen, rausschmeißen, also ihnen das an den Kopf wirft, was deren Väter schon den Juden vor ihrer Vernichtung vorgeworfen haben. Aus solchen hohlen Birnen entspringen auch diese Thesen in der Asylantendebatte, die ja schließlich die ganzen Bazillen nach Deutschland einschleppen, oder „Der Koran ist vegleichbar mit Hitlers Mein Kampf“, so wie diese helle Leuchte im finsteren ostdeutschen Tal der Ahnungslosen und MDR Programmgeschädigte, die auf unterem Clip der Sendung extra 3 (NDR) zum Besten gab.

Solche Leute sind gefährlich, nicht nur für sich selbst, sondern auch für die Allgemeinheit.
Für intelektuelle Menschen ist die Vorstellung kaum mehr erträglich, dass man solche Menschen in der Gesellschaft mitschleppen muss. Lieber 100 Hartz vier Internierte finanzieren, als auch nur einer von diesen weltoffenen und gebildeten Leistungsträgern unserer Gesellschaft. Bald werden sie, bedingt durch die nahende Inflation merken, dass ihnen auch nichts mehr bleibt und sie in den Genuss von staatlichen Leistungen kommen werden. Dabei haben sie in all den Jahren so hart und kompromisslos immer wieder versucht, den sterbenden Gaul zu reiten und jede Schönrederei von Seiten der Politik und Wirtschaft einfach so geglaubt. Es hat sie ja eh nicht interessiert. Und dann ist das Gejammer groß. Dadurch wird es mittelfristig zu noch mehr Demonstrationen kommen.
Das viele Demonstranten gar nix mit der Meinung zu tun haben und sich nur etwas dazu verdienen, hat sich ja jetzt nun endlich auch rumgesprochen. Das noch zum Thema Manipulation und Lenkung der öffentlichen Meinung.

Kein Wunder, dass die neuen Verknechtungsmethoden der Frau Nahles (SPD: S anktionieren, P lündern, D estabilisieren) streng hinter verschlossenen Türen verhandelt werden. Weil auch gleich der Buschfunk nun schon ankündigt, dass zukünftig die Bundesagentur für Arbeit bei Rückzahlungen, die ein Leistungsempfänger an die ARGE zu leisten hat, die Aussenstände auch von seinen nächsten Familienangehörigen einfordern kann, auch wenn diese nicht der Bedarfsgemeinschaft des Leistungsempfängers angehören und sein Leid nicht teilen. Somit wird das eigentliche Solidaritätsprinzip zweckentfremdet und wieder gegen den Bürger verwendet.

Das heißt, dass nachdem die Gesellschaft schon in tausend Teile zerschlagen worden ist, man nun auch die Familien an sich, die Urzelle unserer Republik zerstören wird. Das wird die Familienverbände in unserem Land gänzlich in die Knie zwingen und für noch mehr Zwietracht sorgen. Da soll nun den Bürgern das Totalversagen des Staatsapparates, der Wirtschaft, der Sozialverbände und der Gewerkschaften in die Schuhe geschoben werden und sie wieder der Sündenbock sein für etwas, wofür sie nichts können.
Bei solchen Aussichten sollte man mal in sich gehen und sich fragen, ob man bisher gegen die Richtigen gehetzt hat und ob einen nun die eigenen Leute opfern, weil sie das System dazu zwingt. Und solch eine abendländische Kultur soll vor dem Islam gerettet werden? Na, ihr seid lustig…

Mietdemonstrant

Wie gesagt, der Unmut wird steigen und es werden mehr Menschen auf die Straßen gehen. Spätestens wenn der Euro bei 0,49 steht.
Und mit der Polizeiapparat wird das nicht mehr zu bewältigen sein. Böse Zungen behaupten, dass dieser Zustand und die Probleme daraus mit Absicht seit Jahren betrieben wird, um nun den in unserem Land völlig überalterten, überarbeiteten, unterbesetzten und unterbezahlten Polizeiapparat zukünftig durch zu Hilfenahme des Militärs aufzstocken und aus diesem Pulk Polizisten zu rekrutieren. Die Polizei hat ein großes Problem mit dem Nachwuchs und mit der Überalterung.

Da haben wir ihn dann, den Bundeswehreinsatz im Inneren. So schnell geht das. Ein, zwei gefakte Anschläge von Mietterroristen und schon darf die starke Truppe ihre Speerspitze gegen die eigenen Leute einsetzen. Na, das haben wir ja mal wieder klasse hinbekommen, nicht wahr? Und nachher will es wieder keiner gewesen sein.

Bleiben Sie uns gewogen.
Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.
Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.
Vielleicht wollt ihr uns ein wenig unterstützen? Wir sagen jetzt schon mal Danke für jeden Euro, der unsere Arbeit erleichtert.
Vielen Dank. Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
EGON
Karikaturist und Pressezeichner
http://www.toonsup.com/egon
Ohauerha
AfK
Links zum Selbstnachlesen:

Bundeswehr im Inneren:

https://guidograndt.wordpress.com/2015/01/26/eurobellion-5-staatliche-aufstandsbekampfung-i/
EUROGENDFOR:
http://pressefreiheit-in-deutschland.de/eu-paramilitaers-fuer-den-einsatz-im-inneren-666893412835/

Der Kampf gegen den Bürger, auch wegen TTIP, TISA und anderem Dreck:

http://diefreiheitsliebe.de/wirtschaft/tisa-einmal-privatisiert-immer-privatisiert/

Arm trotz Arbeit:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/arm-trotz-arbeit-drei-millionen-erwerbstaetige-von-armut-bedroht-a-1014784.html

Geheime Hartz fear Verhandlungen:
http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/die-geheimen-hartz-iv-verhandlungen-90016413.php

http://www.otz.de/web/zgt/wirtschaft/detail/-/specific/Jobcenter-Gera-bestreitet-Zwangsvorfuehrung-von-Hartz-IV-Empfaengern-bei-Zalando-119165000

Denkfunk:

Spionage, Diffamierung mit Stasimethoden:
http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/ba-will-hartz-iv-bezieher-bei-facebook-beobachten-90016397.php

Kindesentzug bei Hartz vier:

http://www.kindesentzug24.com/sanktionierten-alleinerziehenden-muettern-droht-kindesentzug/

Verdammt zur Sklavenarbeit:

Mindeslohn. Nur ein Geschenk an die Ausbeuterwirtschaft:
http://wp.me/p2KG6k-fl