Sehr geehrte Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt.

Nach der vernichtenden Cyberattacke auf die gesamte IT-Technik der Bundesregierung soll nicht nur die Soft- und Hardware ausgetauscht werden sondern gleich die ganze Regierung auf Bundes-, Landes- bis auf Kommunalebene. „Alles ist verseucht mit Viren, nichts arbeitet mehr so wie es arbeiten sollte. Wir stehen vor einem großen Debakel. Dem größten seit der Machtergreifung der CDU/CSU in diesem Land. Alle Hirne sind infiziert, jede Handlung und jede menschliche Regung der Abgeordneten, Lobbyisten und Bundestagsmitgliedern und Mitarbeiter werden schon lange von den USA bzw. NSA fremdgesteuert. Das ist das erste Mal, dass sich ein Computervirus auf den Menschen übertragen hat. Wir müssen handeln und zur Not nicht nur die IT und die Abgeordneten austauschen sondern gleich deren Wähler mit. Um zu erfahren, ob man selbst verseucht ist oder nicht davon betroffen, führt der dt. Bundestag einen kurzen Selbsttest ein. Jedes einzelne Parteimitglied ist verpflichtet, sich das eigene Parteiprogramm noch einmal an der Pförtnerloge des Bundestages selbst laut vorzulesen. Glaubt man sich dann selbst den Quatsch der da drin steht, ist man infiziert und wird gelöscht.“ teilte uns ein Sprecher der Bundesregierung mit, der sich nach dem Interview selbst auflöste. Drannen sie bleiben. Wir laufen sie auf dem Haltenden. Ohauerha. Bleiben Sie uns gewogen.
Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.
Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.

Merkel-Wahl-Eid
Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.
Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
EGON
Karikaturist und Pressezeichner
http://www.toonsup.com/egon
Ohauerha
AfK

 

Links zum, na Du weißt schon…:

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/cyberangriff-bundestag-trojaner-kam-durch-link-in-e-mails/11907560.html

 

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/cyberattacke-auf-bundestag-es-droht-ein-millionenschaden-a-1038178.html

 

 

Advertisements
Kommentare
  1. Ludwig der Träumer sagt:

    Bin doch leicht verwundert. Eine Meldung von ohauerha und dazu noch eine eilige wie bisher gewohnt, ohne plausible Quellenangabe, sei sie auch nur aus dem Sumpf der verirrten Blogger entnommen, die hinter jedem Furz der Elite den Weltuntergang sehen. Eine Quellenangabe, sei sie auch noch so krude ist besser als keine. Muß einfach sein, sonst glaubt dir det niemand. Was mich bei den ganzen Quellenangaben wundert, ist daß als Quelle für das Geschreibsel eigentlich nie der eigene Verstand angegeben wird. Gut, der ist oft im Text erkennbar, aber nur für den Lesekundigen. Die anderen brauchen Quellen … Quellen und Quellen. Zitate sind auch immer gut. Besonders solche, die auf die eigenen Schul – den – bildung schließen lassen.

    Ich bin schon ein verquerer Träumer, aber ihr seid die Oberhauhaträumer. Wer hat euch denn diese Eilmeldung eingehirnt? Vermutlich habt ihr von meinen Hanfkeksen oder von Ludwigs Hanfbier probiert.
    Nun, ich habe meine eigene Quelle, den Verstand bemüht, der jedoch ohne eine klitzekleine Info aus der Außenwelt nicht auskommen kann.

    Mindestens zwei Compies wurden gehäckt, stand da irgendwo als Erstinfo. Die glaube ich sogar. Was ist daraus geworden?

    Ich bemühe mich, daher zu vermuten mit meinem Kleinhirnverstand, daß da in Bälde wieder zwei Bundestagsabgeordnete über die Kinderpornographieschiene entsorgt werden sollen. Rechts- oder linksradikale Schiene klappt zur Nor auch. Würde mich nicht wundern, wenn die plötzlich eine von aus Putins Reich http://www.Kindervonhinten.ru auf einer Festplatte finden, die nie vorhanden war und deren Pornokanal nie auffindbar war.

    Laßts euch gutgehen. Drückt mir die Daumen. Am Mo geht’s als alter Sack mit 63 erstmals aufs Amt um 391€ von denen zu ergaunern, was die mir in der Vergangenheit – wirklich, tausendfach abgenommen haben. Allein, was ich in die Krankenversicherung einzahlte, ist der Gegenwert eines eigenen Häusles, zusammengerechnet 200k. Das was das Finanzamt abgezockt hat, will ich gar nicht mehr wissen. Es waren vermutlich zwei Häusle. Eins für mich und eins für den der heute auf der Straße lebt. Wir haben beide klein Häusle mehr.

    PS: die Karikaturen von EGON sind (W)affenstark. Die sprechen für sich und brauchen kein Geschreibsel mehr. Fällt mir eine andere Unterschrift dazu ein: Merkel bei der Vorfälligkeitsbeerdigung.

    • Norbert sagt:

      Lieber Ludwig. Danke für Deinen herrlich ungeschminkten Beitrag. Wir haben erst überlegt. Quellen oder nicht. Nicht, dass wir da über was schreiben, was lieber im Sommerloch verschwinden sollte. Allzu blass sollten unsere Verantwortlichen dann doch nicht in den so wohl verdienten Badeurlaub in der Bundestags-Sommerpause gehen. Wer weiß, vielleicht ist es ja auch der Letzte. Bevor die Mutti ihnen ihr absolutes Vertrauen ausspricht und sie danach packen dürfen. In diesem Sinne. Norbert von der Mitternacht bis zweinachzwölf Nachtredaktion.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s