Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt.
Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen.
Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

(Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nix für Menschen mit einer Verumsintoleranz und einer Allergie gegen ganz schwarzen Sardonismus.)

Dieser Tage lief mir ein alter Bekannter seit längerer Zeit mal wieder über den Weg.
Hätte ihn zuerst gar nicht erkannt. Er schien fröhlich und gelassen. So kannte ich ihn gar nicht mehr. Boris, mittlerweile Mitte 40, … sparen wir uns das literarische Geplänkel und beschränken wir uns aufs Nötigste. Einer von vielen. Akademiker, mehrfach qualifiziert und deswegen dem System zu teuer geworden und alles in allem auch in Zukunft keine Aussicht auf eine neue Arbeit. Kurz: Eines der Opfer von Hartzcatraz.

Na… wer dem simplen Arbeiter schon nicht die 8 fuffzisch Mindestlohn gönnt, da haben gut qualifizierte Menschen in unserem Land erst recht keine Chance mehr auf Aufnahme einer regulären Beschäftigung. Egal was Menschen wie Boris auch anstellen, Mitte 40 biste schon fast zu alt, zu gebildet und sprachgewandt sowie belesen und auf alle Fälle zu teuer. In jeder Hinsicht zu teuer.
Da kann man Unternehmer doch schon fast verstehen, dass sie bei der Marktlage sich nach günstigeren Methoden zum Erhalt der Firma umsehen.

Klar, Personal…. um Gottes Willen…. Personal. Was das kostet!
Da kann sich der Unternehmer nur noch die kleinen Nutten leisten, die sich über die Zeitarbeitszuhälterfirmen vermitteln lassen.
Fuck you all, bitches. Fuck you all.
Ihr seit fürs System die Hochglanzparade, der beste Beweis, das der Faschismus schon lange in der Wirtschaft angekommen ist. Klar auch, denn Faschismus und Kapitalismus sind deckungsgleich. Beides kann ohne Ausgrenzung und Unterdrückung anderer nicht existieren. Gäbe es euch nicht, die sich wie bescheuert nach Arbeit abstrampeln, für jeden Cent die Beine breit machen und jeden noch so besch… Job annehmen, die Zeitarbeitszuhälter könnten endlich einpacken und wir hätten eine ganz andere Lohndimension. Nur mal so zum Sagen…

Also… watt macht der Unternehmer? Er heuerst sich diese kleinen Nutten an.
Ist für ihn günstiger. Nicht nur, weil er den Lohn der kleinen Dirne dumpen kann, sondern auch, weil die Kosten für den Leiharbeiter in der Bilanz nicht als Personalkosten verbucht werden, sondern unter den Sachkosten.
Watt’n Brüller, nicht???
Und das macht Leiharbeitszuhälterei und Menschenhandel so attraktiv, obwohl eine Leiharbeiterstelle…. EINE….. Leiharbeiterstelle durch die Leiharbeitszuhälterei doppelt so teuer ist, als wie eine normale Arbeitskraft sonst kosten würde…. verrückt, was???
Jaaaa…. so ist das. Leiharbeit schadet dem Volk und der Allgemeinheit und bringt nur ganz, ganz wenigen wirklich watt. Es beschönigt die Bilanzen in einem System, in dem der Mensch das Problem ist.

Nun. Das lässt natürlich auch weit auf die Lage momentan blicken. Warum wohl jetzt, wo grade so viele Menschen aus ihrer Heimat vertrieben werden nach Europa wollen… Tja… die ersten Stimmen unken es ja schon. Hier… ihr wisst schon… die gut unterrichteten Kreise… Diese ja auch munkeln, das Gaddafi, Sadam und so Vögel mit Absicht umgebracht wurden, weil die Typen die Menschen quasi vor der Flucht zurück gehalten haben. Sie waren so eine Art Pfropfen, den man gezogen hat, damit man Menschen vertreiben kann, um dann… na….dämmerst???

Man will ja erst noch keinen offenen Krieg in Europa, da muss man erst noch mehr Not und Hunger bringen, die Sozialkassen sprengen und Flucht zu etwas ganz normalem machen.
Das sind die Vorboten von TTIP. Amerikas Kastration Europas, der Morgenthau Plan 2.0.
TTIP soll ja angeblich neue Arbeitsplätze bringen…. (jaja… das glaubt so manch ein Idiot wirklich). Stimmt aber!
TTIP bringt durch die Völkervertreibung schon mal seine neuen Lohnsklaven mit. Menschen, die von bestimmten Leuten der westlichen Wirtschaft aus dem großen Einzugsbereich der anglikanischen Kirche bezahlt werden, werben in den Krisenstaaten; die der Westen ausbeutet, seine Warlords an der Macht sitzen hat oder auf die der Westen seine Demokratiebomben schmeißt an und ermöglichen ihnen finanzielle Unterstützung, um dahin zu gelangen, wo man sagt, da wäre es schön und friedlich.
Will sagen, dass die, die jetzt noch einen Job haben, die werden den bald nicht mehr haben. Auch ihr werdet dann zu teuer fürs System sein.
Dann seit ihr dran. Vielleicht wird euch dann klar, was wir alle da angerichtet haben, welch grausam Untier wir losgelassen…
Verrückt, was? Das wirtschaftliche Unterstützung und Demokratisierung in den Ländern, in denen der Westen seine Finger mit drin hat nicht blühende Landschaften werden, sondern sich Bombenkrater an Bombenkrater reiht. Damals nannte man es hier „Arisierungsverkäufe“, als man die Juden enteignete und in den Tod trieb. Heute wirft man direkt Bomben, ohne sich vorher noch am Besitz bereichern zu wollen. Planieren statt sanieren… (Frei nach D. Bohlen, Narkosepoptitan). Und… um Gerüchten entschieden entgegen zu treten!!! Nein. Dem Islam gehen aufgrund der vielen Märtyrer nicht die Jungfrauen aus und hier gäbe es noch welche… deswegen der Zustrom aus zumeist vertriebenen Männern. Vielleicht haben die einfach nur keinen Bock mehr drauf, eingezogen zu werden und sich für Geld und Glaube richten zu lassen. Jeder Mensch hat ein Recht auf Frieden! Überall.

Nun. Ein Positives hat es aber auch. Unsere ökologische Idee des Recyclings trägt endlich erste Früchte! Was ein Glück, dass wir unseren Wohlstands Elektroscheiß, auf den wir keinen Bock mehr haben in den letzten Jahren immer nach Afrika und in den nahen Osten geschickt haben. Laptops, Handy, Smartphones. So eines bekommt jeder, der fliehen will als kleinen Bonus noch obendrauf. „Bleib überall mit Deinen Freunden in Verbindung.“. Die füllen sogar noch die Handykarte noch vorher auf. Hey…. starte Deine Reise nach Europa mit einem Guthaben…
Toll, was? So schön kann Faschismus sein.
Das die Kohle den restlichen Familienmitgliedern vor Ort abverlangt wird, die für diesen Kreditvertrag haften…. na, davon spricht mal wieder keiner. Gibts natürlich auch noch keine Info drüber. Da fragt man sich doch, woher die Flucht- Werber und Schleuser das Geld haben, um es den Fluchtwilligen vorzustrecken… Nicht alle der Opfer sind so gut aufgestellt und haben mal eben 10 bis 20 Tausend Euro auf der hohen Kante liegen. Und… die hundertfuffzich Eus an Taschengeld kann ja wohl nicht der Anreiz sein, seine Heimat und seine Wurzeln zu verlassen. Wird wohl doch was damit zu tun haben, das dort westlich gesponserte Bomben auf ihre Häuser fallen und der IS alles ausmerzt, was nicht deren Wahn entspricht.
Bei uns fallen zwar noch keine Bomben vom Himmel, doch auch treibt das System Menschen in den Tod und in die Verzweiflung.

Zurück zu Boris. Wisst noch, ja? Der, der auf einmal so fröhlich aussah, obwohl man ihm die Folgen von Hartz vier schon ein wenig ansah.

BankamRhein
Ich sach zu ihm: „Hey, Alter… so froh, watt is? Haste nen neuen Job?“
Boris: „Ja! Den neuesten, den ich hasse…. . Spaß beiseite. Glaubste doch selbst nicht, watt de da frachst, oder???.
Ne. Wir haben jetzt Donnerstag, den 20.08. und ich habe noch zwei Euro an Hartgeld in der Tasche. Zu Hause habe ich noch drei leere Kisten Wasser stehen. Das sind nochmal knapp zehn Euro. Das heißt: Ich habe diesen Monat mal bis zum Ende etwas Geld, um mir etwas zu Essen zu kaufen. Gleich geh ich los, dann geh ich Brot kaufen und etwas Wurst, Butter und so. Mal sehen.

Mit ein wenig Glück ist noch etwas Geld übrig für eine Flasche Bier. Die kühl ich dann und geh dann am Sonntagabend zum Rhein runter und setz mich da mal auf ne Bank, schau mir den Sonnenuntergang an und bin einfach nur glücklich, dass ich in den nächsten Tagen bis Monatsende etwas zu Essen habe. Das macht mich glücklich, diesen Monat mal nicht mit Hunger und mit Hartz vier Zwangsdiät abzuschließen.“

Boris wird wohl auch in Zukunft weiter hungern müssen, denn Menschen wie er haben unter der TTIP Terrorherrschaft erst recht keine Chance mehr auf einen Job. TTIP ist es auch egal, aus welchem Land Du kommst, ob Du geflohen bist oder ob nicht. TTIP ist wirtschaftliche Euthanasie, die Europa ganz zum Sklaven überseeischer Faschisten machen wird.

Wenn man erkennt, dass aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht!

Bleiben Sie am Leben.
Und uns gewogen.
Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.
Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.
Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.
Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
EGON
Karikaturist und Pressezeichner
http://www.toonsup.com/egon
Ohauerha
AfK
Linkliste:

Leiharbeitshuren sind Sachkosten:

http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.villingen-schwenningen-leiharbeiter-fallen-unter-material-und-sachkosten.ebe60a20-92c2-4b0d-aa73-517449c9c698.html

http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/leiharbeiter-laufen-auch-in-dortmund-unter-sachkosten-dgb-plant-demo-id4285676.html

http://www.trend.infopartisan.net/trd0511/t580511.html

Vertriebene und die Kommunikation:

http://www.focus.de/politik/deutschland/handy-markt-boomt-in-afrika-deshalb-besitzt-fast-jeder-fluechtling-ein-eigenes-smartphone_id_4872312.html

Hartz fear. Hungern für eine positive Staatsbilanz:

http://www.hartziv.org/news/20150122-versteckter-hunger-und-mangelernaehrung-durch-hartz-iv.html

Akademiker und Hartz vier Internierung:

https://www.academics.de/wissenschaft/der_akademiker_als_problemfall_-_im_paragraphendschungel_von_hartz_iv_36108.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s