Hier gibts auch keine Arbeit. Bitte fliehen Sie weiter.

Veröffentlicht: Oktober 27, 2015 in aktuelle Themen
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt.
Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen.
Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

(Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nix für Menschen mit einer Verumsintoleranz und einer Allergie gegen ganz schwarzen Sardonismus.)

Ich seh die Muddi schon wieder vor mir, wie sie wieder Menschen über den Kopp streichelt und spricht: „Kann halt nicht jeder ein Facharbeiter in unserem Land sein…“

So viele brauchen wir davon auch nicht mehr. Und bitte…. wer sagt es mal den Menschen, die hier her flüchten, das hier das Glück zu suchen eine fatale Motivation ist. Wozu haben wir denn in all den Jahren zuvor unsere eigene Mittelschicht und ihre Betriebe mit beherztem aber falschem Stolz platt gemacht und skandiert, dass das in eine goldene Zukunft führen würde. All die Arbeit haben wir in viele fremde Länder ausgesourced, aus denen die jetzt fliehen? Wie kann das sein?

TTIP

Durch Freihandelsabkommen zum Beispiel. Die schriftgewordene Versklavung an ein menschenfernes Geldsystem, was denen nichts mehr nutzt, die dafür malochen gehen müssen. All die, von denen man nicht mehr so viele braucht, denn wir haben alles abgegeben. Das was es an Erwerbsarbeit noch gibt wird bei uns durch Technik, Roboterisierung, Computerisierung, Digitalisierung immer weiter verdrängt. Hier wird die Erwerbsarbeit immer weniger werden. Das ist unabdinglicher Fakt und das muss endlich mal in die hohlen Köppe rein! Wir müssen endlich über neue Möglichkeiten nachdenken, wie das in Zukunft klappen soll. Das wissen wir zwar, doch verurteilen wir Menschen ohne steuerpflichtige Erwerbssklavenarbeit. Das ist ein faschistoider und inhumaner Akt von krimineller Geldhörigkeit.

Glaubs doch selbst nicht…. die fliehen doch nicht hier her, in der Hoffnung, hier das Erträumte, von der PR und Werbung vorgelogene Glück zu erhaschen… hm, das hieße ja, dass die dann schlichtweg selbst auf ihre eigenen Leute und ihre Heimat eintreten, wenn sie in den Genuss unseres Lebensstiles kommen, so wie wir es in all unserer Niedertracht fertig gebracht haben, Erwerbslose zu Menschen zweiter Klasse zu degradieren. Na, wenn das nicht schon Faschismus ist.

Wessen Gesinnungs- und Politikkollege; parteiübergreifend; Sätze raushaut, wie: „Wer nicht arbeitet, der soll auch nicht essen.“ (Olle Münte vonne SPD), na, der darf sich über Reaktionen mit Galgen und so Zeugs nicht wundern.

Auf der Straße wird nicht mit dem intelektuellen Florett gefochten, sondern mit der Streitaxt die ephische Breite der Idiotie vertreten. Nee, nee Leute…. über Terror aus den Kreisen der Flüchtlinge ist wohl in erster Linie nicht zu rechnen. Eher aus den eigenen Reihen. Getreu dem Motto: „Auch an der Front sollte man ab und zu nach hinten schauen…“

Ich sach nur: Stichwahl in Köln zur Oberbürgermeister/in…. Wenn der rechte Attentäter Frank S. wirklich ein V-Mann war,… also nur mal angenommen… ein Büttel des Staatsapparates, der mit unseren Steuergeldern finanziert wird…. Na…. da wird einem schnell klar, auf wessen Mist dieser Pegida Quatsch gewachsen ist. Das ist genauso ein Fake, wie all die anderen Lügen. Da halten sich Bürger für aufgeklärt und wissend und rennen dann doch solchen wirren Hassadeuren fehlender Mutterliebe und gesunder Geisteshaltung hinterher. An so viel Arroganz und ausgewachsener Dummheit kann der empathische Mensch schon mal verzweifeln.

Wie doof muss man sein? Beim letzten Weltkrieg waren es auch die aufkommenden rechten und linken Gesinnungsverwerfungen, die durch Arbeitslosigkeit und Hunger künstlich produziert wurden, damit es zum Krieg kommt. Und heute hat sich das ach so nach außen gelogene vereinte Deutschland auch wieder in menschlich und rechts teilen lassen.
Tja…. wie gesagt….man muss sich nur mal so ne Folge Frauentausch oder so ne andere Nachmittagsgülle ansehen… wer da verzweifelt versucht zu schauspielern. Sieht man sich diese völligen Untalente einmal an….ohauerha. Solche Unfähigen möchte man doch nicht in der eigenen Firma haben oder als Kollegen, oder? Da muss man sich doch schämen für. Solchen Leuten kann man auch nicht zutrauen, dass sie jemals einen Berliner Flughafen zu Ende bauen geschweige denn die Asylkrise in den Griff kriegen werden. Absolute Dilettanten. So was darf wählen! Jaja….so produziert man Hass, nicht wahr? Das ist Propaganda….. so schnell geht das und man ist völlig auf dem falschen Film.

NaziAnimation2
Apropos Film. Wer geht nicht gerne nach dem Kino noch etwas trinken?
Einem Bonner Bürger wird das in Zukunft schwer fallen. Adolf Pirinci, wie der Katzenbuch Autor auch immer heißen mag…. das war selbst den hirnlosen Mitläufern der Pegida zu viel. …. das mit den KZ’s eben… Der Autor hat wohl in allen Bonner Kneipen Hausverbot.
Nein, Herr PiriPiri. Die Öfen sind nicht kalt, sie arbeiten auf Hochtouren. Damit das so bleibt, verkaufen wir immer weiter Waffen in die Länder, die dann die Flüchtlinge produzieren…. Also, werte Pegidaballerina…. merkste noch watt? Du sorgst durch Deine Arbeit und mit Deinen Steuern doch selbst dafür, dass das so bleibt. Eigentlich müsstest Du Dir selber die Hütten anzünden und Du Deinen eigenen Galgen vor Dir hertragen, denn Du allein Bürger…. Du allein bist dafür verantwortlich.
Du streikst gegen diesen TTIP Scheiß und willst nicht noch mehr Rechte verlieren und gleichzeitig zwingst Du andere Länder zu Freihandelsabkommen zwecks Plünderung deren Ressourcen und nennst das so lieb „Entwicklungshilfe“. Wir brauchen keine KZ mehr. Auch die haben wir im Rahmen unserer Entwicklungshilfe in die Länder exportiert, aus denen die Menschen nun fliehen, weil die Finanzelite und der Adel Lust zur Jagd haben. Also Bürger! Wir schreiben es jetzt noch mal ganz langsam, weil wir wissen, das einige nicht so schnell lesen können….. Bevor Du auf die Straße gehst…. erst mal schauen wem man sich anschließt und ob das nicht auch nur so ein Kriegstreiber ist…

Wenn man erkennt, dass aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht!

Bleiben Sie am Leben.
Und uns gewogen.
Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.
Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.
Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.
Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
EGON
Karikaturist und Pressezeichner
http://www.toonsup.com/egon
Ohauerha
AfK
Linkliste:

Es gibt keine Arbeitsplätze:

An der Realität vorbei:

http://www.nachdenkseiten.de/?p=28089

https://gedankenfrei.wordpress.com/2008/08/04/agentur-fur-armut/

Die Macht der Straße:

https://ossiblock.wordpress.com/2015/10/20/die-macht-der-strasse/

Immer mehr Selbständige auf Hartz vier angewiesen. (Warum wohl?):

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/immer-mehr-selbststaendige-auf-hartz-iv-361752.php

Sag alles ab!:

http://www.hausbartleby.org/blog/files/sag-alles-ab.html

Es ist wieder soweit:

http://journalistenwatch.com/cms/es-ist-wieder-soweit/

Existenzminimum, auch nur ein Wort:

http://duckhome.net/tb/archives/13901-Existenzminimum-ist-auch-nur-ein-Wort.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s