Durchpeitschen mit vorgetäuschtem JOBvermittlungsNiveau

Veröffentlicht: Dezember 30, 2015 in aktuelle Themen
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , ,

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt.
Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen.
Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.
Heute präsentieren wir Ihnen einen Beitrag eines Stammlesers.

(Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nix für Menschen mit einer Verumsintoleranz und einer Allergie gegen ganz schwarzen Sardonismus.)
Mit dem neuen Bundesprogramm „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“ versucht Arbeitministerin Nahles wieder einmal Menschen in Arbeit zu „zwingen“…..um das versagen der Deutschen Politik in der von ihr verursachten Flüchtlings und Asylpolitik, vertuschen zu wollen.

Kurz vor Jahresende wird noch mal alles in Bewegung gesetzt um in 2015 schon Ziele für 2016 zu „kaschieren“.
Plötzlich gibt es wieder angebliche ARBEITS-also „JOBangebote“ aber nicht auf dem 1. Arbeitsmarkt, nein weit gefehlt!!

Geförderte Jobs**, die wieder mit Gewalt aus dem verkarsteten Deutschen Arbeitsmarktboden gestampft werden, als würde ein aggresives Nashorn in Afrikas Wüste über den trockenen Boden rasen…
Als man damals ABM`s, SAM`s
https://www.google.de/url…
plötzlich eingestellt hatte, Fortbildungs und Umschulungsmaßnahmen auf 0 herunterfuhr aus Kostengründen- hat man sich unterdessen wohl wieder besonnen um den Sozialen Frieden intern ein wenig zu fördern.
Das nun aber wieder mit Gewalt manch „Bock“ zum Gärtner“ gemacht wird-erklärt sich von allein wenn man mal hinter diese scheinheiligen Kulissen schaut!!
Da werden Menschen mit Dingen konfrontiert, die ihnen in rund 5 bis 10 Jahren Arbeitsmarktabstinenz in Form von SGB II sprich HARTZ IV, abhanden gekommen sind!!

Gewollt und gefördert durch das selbe AMT welches sich nun wieder anbiedert, Menschen in Arbeit bringen zu wollen- die sie Jahre vorher vehement nur „verwaltet“ hat.
Bei diesem „Angebot“ wird gefordert Tätigkeiten die ein Studium oder eine Ausbildung einer Grundschullehrerin oder Kindergärtnerin erfordern. Hier sollen Menschen als „Nachhaltigkeitslotsen“ (so die neue Bezeichnung für geförderte 1,10 Jobber!!) in einen Rahmen gepresst werden, denen sie keinesfalls nach so langer Abstinenz fern des 1 und 2. Arbeitsmarktes gewachsen sein werden. Von der Gesellschaft ins Soziale Abseits gedrängt, sollen sie nun Flüchtlingen und Asylanten Spiele, Sprache (Deutsch), Amtsgänge etc,etc, etc. und die „Werte unserer Gesellschaftsordnung“ beibringen, die sie selbst an den Rand gedrängt hat!? Das kann nicht gut gehen….
Noch dazu (das ist Vorraussetzung!!) Ist das Amt (also der Staatlich verordnete Sklavenhalter zu Deutsch Fallmanager!!) immer an der Seite, also er zieht die Fäden auch weiterhin im Hintergrund!! Und muss den „Kunden“ also den Hartz IV Empfänger „betreuen“ oder sollte man besser formulieren “Vertrauen ist gut,permanente Kontrolle“ aber besser??

Da ist es dann wohl besser einen „Guten Draht“ zum Fallmanager zu haben, angebracht; geht das aber?? Funktioniert eine Zusammenarbeit zwischen Hartz IV- Delinquenten und AMTshenker??
Nutznießer dieser Scheinheiligen Initiative sind wieder einmal Institutionen, deren Chefs auf ein Potential von „Sklaven mit geringer Entlohnung“ zurückgreifen dürfen, da sie selbst keine angemessenen Entlohnungen für Ihre Mitarbeiter anstreben, aber gern durch billige Arbeitskräfte die ihnen seitens des AMTEs zugeschanzt werden profitieren möchten; man hat sich halt schon daran gewöhnt: „Viel fordern für wenig Geld!!“ Prinzip des Kapitals: Ausbeutung des Menschen durch den Menschen!!

Da werden Menschen die in ihrer Psyche und Physis längst Wracks dieser Gesellschaft sind- durch dieses andauernde Martyrium genannt HARTZ IV, diese ständige Outing, Controlling, Sanktionswahn, Diskriminierung, Diffamierungen und Denuzierungen in das Programm „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“ gepresst. Menschen die selbst am Existenzminimum ala Germany leben müssen sollen nun Solidarität und Verständnis üben und vorleben mit Menschen die aus Krisen- oder Kriegsgebieten nach Deutschland kommen?? Oder halt auch nur WirtschaftsFlüchtlinge sind!!? Wie soll das funktionieren?? Wie kann , ja wie soll man das nun wieder verstehen??
Wir schaffen das???
Nein, ich glaube wir schaffen das nicht!!

Zuerst stehlen sie Dir den Job, dann treten sie Dir auch noch in die Fresse dafür.

Zuerst stehlen sie Dir den Job, dann treten sie Dir auch noch in die Fresse dafür.

Denn ich kann erst Besuch ins Haus holen wenn mein EIGENES Haus ordentlich aufgeräumt ist!!
Und genau das ist Deutschland am Ende des Jahres 2015 nicht der Fall.
Und nun zurück zum Thema….: Die Stellen, die im Vorfeld besetzt werden sollen, gehen im Vorfeld schonmal an Menschen (natürlich im Hintergrund!!) denen man selbst wohlgesonnen ist und die einem selbst wohlgesonnen sind!!
Es wird also wie immer gemauschelt!! Da nützt es nichts beim Vorgespräch seine eigenen Vorstellungen zu äußern; dass wird gekonnt umgangen, ignoriert!!
Da es mir selbst so erging; musste ich es mal loswerden!
Vorgeschlagen waren zwei Institutionen:
1. Schutzhütte: (Betreuung Flüchtlinge/ Asylanten)
Diese Tätigkeit lehnte ich vehement ab, aus ideologischen, politischen und relegiösen Gründen- (auf die ich hier nicht weiter eingehen möchte!)
2. Akademie 2. Lebenshälfte: Betreuung von Rentnern,Vorruheständlern, (BNE) = Bildung für nachhaltige Entwicklung.
Dem stimmte ich zu, da ich diese Institution und ihren Inhalt der Angebote kannte.
Es fand also eine mündliche Vorab- Absprache im JC statt. Und auch mündliche Vereinbarungen sind verbindlich. Verbunden damit war eine Art Prüfung.
Wenige Tage später stellte ich fest, dass ich dennoch für die Schutzhütte eingeplant war, entgegen meiner Bitte davon Abstand zu nehmen. Ich intervenierte.
Als ich einen Tag später in den Hausbriefkasten sah, lag dort ein „AMTSschreiben“, mit der Info: „Mitteilung über das Ergebnis einer Arbeitsvermittlung“, Tätigkeit „Integrationshelfer von Flüchtlingen“,Institution „Schutzhütte“.
Dem widersprach ich via Fax, und postalisch!! am 24.12.2015. Via Mail am 28.12.2015.
Hier wird wieder wissentlich Druck auf die Kunden des JC- ers ausgeübt und sich weder an Absprachen, noch gesundheitliche. Einschränkungen des Kunden orientiert. Gleichfalls wird in jedem Schreiben mit Sanktionierung gedroht, dass kann keinesfalls förderlich bei der Intergration auf den 1. o. 2. Arbeitsmarkt sein.
Und obendrein kristallisiert sich noch eine 3. Institution heraus, das „KOMM“!!
Urplötzlich….stürmen wieder jene voraus, die mit einem fairen Umgang Ihrer Mitarbeiter, Angestellten und „Arbeiter auf Zeit“ oder genauer „Fristenreiter“ nicht gerade Sozial verträglich umzugehen verstehen!! Aber stets durch sie und von ihnen profitieren!! Das ist bekannt; nur spricht kein Mensch darüber!!

Ein SGB II- ler bleibt immer der Benachteiligte, ob er sich engagiert oder sich (aus welchem Grund auch immer) verweigert!! Er ist und bleibt der „Arsch“ der Nation, da ist es unwesentlich ob er zuvor Jahre in Lohn und Brot stand!! Seinen Mann im Kollektiv, sprich Team stand. Einmal ein Zahnrädchen im Laufwerk der Gesellschaft war.
Auf dem Gebiete der Diffamierung, Diskriminierung, Denunzierung, von VORverurteilungen auf Deutschem Boden hat man wieder aggresiv aufgerüstet!! Das können die Deutschen gut, jene Menschen die um dich herum leben- oder besser gesagt „dahinvegetieren“ nur eines im Sinn;kontinuierlich und ohne Rücksicht auf Verluste dem schnöden Mammon hinterher zu hetzen-
ohne je zu begreifen das dass Leben noch viel mehr zu bieten hat!!

Danke Herr G.Schröder /P. Hartz (SPD;Hartz IV Geburtshelfer) Danke Frau Nahles (SPD)… Danke Frau Dr. A. Merkel

So. Wir ham fertig. Schönen Tach noch!

Wenn man erkennt, dass aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht!

Bleiben Sie am Leben.
Und uns gewogen.
Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.
Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.
Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
http://www.toonsup.com/egon
Ohauerha
AfK

 
Linkliste:

http://www.bmas.de/SharedDocs/Downloads/DE/Thema-Arbeitsmarkt/foerderrichtlinie-soziale-teilhabe-arbeitsmarkt.pdf;jsessionid=8F212473DC0985BD989516379A7C3A08?__blob=publicationFile&v=1

http://www.bmas.de/SharedDocs/Downloads/DE/Thema-Arbeitsmarkt/faq-soziale-teilhabe-arbeitsmarkt.pdf;jsessionid=8F212473DC0985BD989516379A7C3A08?__blob=publicationFile&v=3

http://www.bmas.de/SharedDocs/Downloads/DE/Thema-Arbeitsmarkt/teilnehmende-jobcenter-soziale-teilhabe-arbeitsmarkt-2.pdf;jsessionid=8F212473DC0985BD989516379A7C3A08?__blob=publicationFile&v=1

http://www.bva.bund.de/DE/Organisation/Abteilungen/Abteilung_ZMV/Zuwendung_Themen/Themenbereich_Arbeit_Soziales/SozialeTeilhabe/SozialeTeilhabe_node.html;jsessionid=DCC64E251DBC1263551F5D374B8E6ABB.1_cid383

Advertisements
Kommentare
  1. Aufgewachter sagt:

    lol – genau! Passend dazu auch:

    PC-Game ‘Jobcenter Tycoon’ / Wir spielen Arbeitsamt
    https://aufgewachter.wordpress.com/2013/05/29/pc-game-jobcenter-tycoon-wir-spielen-arbeitsamt/

  2. Aufgewachter sagt:

    Obwohl man könnte es auch ein wenig schärfer, formulieren, wie hier:

    Die Matrix in der Agentur für Arbeit / (Teil 1)
    https://aufgewachter.wordpress.com/2014/02/15/die-matrix-im-huhnerstall-die-matrix-in-der-agentur-fur-arbeit/

    und

    Die Matrix in der Agentur für Arbeit bröckelt / (Teil 2)
    https://aufgewachter.wordpress.com/2014/02/15/die-matrix-im-huhnerstall-brockelt-die-matrix-in-der-agentur-fur-arbeit-brockelt/

  3. EuroTanic sagt:

    Du unterstellst, dass die Funktion der Jobcenter die Vermittlung in Arbeit ist. Nichts falscher als das. Der Staat will nur eins. Erniedrigung, Gängelung, Nötigung, Angstmachung, Folter, Tötung seiner Untertanen. Klingt „hart“? Warum macht er es dann, siehe deine eigene Beschreigung, wie unzählige andere, sowie die Statistiken.
    Und DEMOKRATIE bedeutet in keinem Falle Herrschaft des Volkes. Nichts ist falscher als das. Demokratie ist imm nur das Recht auf Recht. Anderenfalls herrscht Dummheit, denn die meisten Menschen sind dumm. Schon statistisch ist fast die Hälfte der Wähler dümmer als der Durchschnitt. Was soll daran gut sein, dass 41 Millionen dumme Menschen herrschen sollen?

  4. maulreiz sagt:

    Toller Beitrag.
    Wird geteilt mit der Bevölkerung, danke.

  5. maulreiz sagt:

    Danke für den Beitrag.
    Wird mit der Bevölkerung geteilt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s