Wenn sich Geschichte wiederholt. Deutschland zu doof zum Lernen?

Veröffentlicht: Januar 27, 2016 in aktuelle Themen
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt.
Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen.
Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

(Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nix für Menschen mit einer Verumsintoleranz und einer Allergie gegen ganz schwarzen Sardonismus.)

Sicherheitshinweis!

Dieser heutige Blogeintrag muss nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen. Dienen die verwendeten Schlagworte nur zum Durchmessen der Überwachungsalgorithmen. Sie dienen nur einem Test, um zu sehen welcher Rhetorik man sich zukünftig noch bemühen darf, um nicht der Bertelsmannschen Internetzensur zum Opfer zu fallen. Dem semiprofessionellen Volksjournalismus, der „Wahrheitsstimme“ des dem Lesen und Begreifen mächtigen Bürgers wird in Zukunft ein Riegel vorgeschoben. Es wird die Zeit kommen, in der der nicht systemische Schreiberling und Publizist seine Meinung statt im Netz wieder als ausgedrucktes Flugblatt an Bäume in öffentlichen Anlagen pinnt und an Kirchentüren nagelt. In der Hoffnung, auf Vorort Leserschaft zu treffen. Na…. passt auf…. wer das freie Netz in der Weise beschneidet, der würde auch alle Bäume fällen lassen, damit er auch dort die Vorort Kontrolle über die Meinung und Stimmung des Bürgers hat. Hatten wir doch schon, oder? Erst die Nazizeit, dann die Stasizeit und jetzt dieser neoliberale sich selbst zerstörende Hartzionalantisozialsozialismus. Hartzionalantisozialsozialismus…. Geiles Wort, woll?
Ja… Schlagworte und ihre Suchsoftware… also… Nazi ham wir geschrieben. Stasi ham wir geschrieben. Neoliberal, zerstörend und im Hartzionalantisozialsozialismus stecken Schlagworte drin wie: Hartz, zion, zional, anti, sozial, antisozial…. jaja… so suchen die…

Da gehen dann auch beim Überwachungsmitarbeiter die roten Lampen an und er macht sich die Mühe und liest persönlich mit.

Pressearbeit. Verhältnis von Information und Propaganda

Pressearbeit. Verhältnis von Information und Propaganda

Jung! Nimm Dir watt zu knabbern, hol Dir ein Bier und los geht der bunte Reigen der Unverschämtheiten. Heute lassen wir selbst für den Veganer mal die Kuh fliegen und für den Sexisten die Puppen tanzen…. Lehnt euch entspannt zurück und genießt mit uns einen geilen Ritt durchs wilde Absurdistan, eine Sightseeingtour durch Handlangen an der Strunz, ein romantischer Abendspaziergang durch die Innenstadt inmitten neuer Freunde in der Bürgerwehr… Auf das die Schlagwort-Algorithmen heute bei der NSA den intellektuellen Notstand ausrufen, den Brainwizzard Alarm. Deppcon 4.
Also, los geht’s:

Wie auch schon im letzten Jahrhundert, so hat auch in diesem Jahrhundert, rechte Politik unser Land zerstört. Vielleicht muss man ein Trauma zweimal durchleben, um davon endgültig geheilt zu sein.

Es geht dem Ende entgegen. Europa ist gescheitert. Europa wurde angegriffen und ist schwer in seiner Existenz bedroht. Dabei dachten wir alle an einen atomaren Schlag zur Vernichtung der europäischen Kultur. Wir alle rechneten bisher damit, dass der Iwan Europa platt macht, nachdem der von Kriminellen und anderem gesellschaftlichen Auswurf abstammende Nachkomme von Mayflower Flüchtlingen aus Übersee ihn dazu herausgefordert hat.
Europa ist nun mal die Pufferzone zwischen östlichem und westlichem Terror. Europa, die Geisel anglikanischer Allmachtsfantasie und Großmannssucht.

Wenn die Welt ein Arsch wäre, Ost und West die Backen, na…. wo läge wohl Europa, wo unser Land, was nun durch neoliberalen, konservativen und rechten Politikdurchfall bald mal wieder abgewischt werden muss, damit der Scheiß auch aus der kleinsten Ritze verschwindet.

Was macht man in unserem Land? Man schreit nach noch mehr rechter Ausgrenzungs- und Vernichtungspolitik. Auch wenn man versucht, die AfD von Diskussionsrunden auszuschließen… naja…. was wollen die auch noch mitquatschen, die Meinung von rechten ist ja seit dem 30.01.1933 genauestens bekannt und mit heutigen Parolen wie „Schwule im Land zählen lassen oder auf Flüchtlinge an der Grenze zu schießen, versucht man um noch mehr Opfer der jetzigen politischen Schieflage zu buhlen.

Merkt ihr vielleicht auch grade watt? Ey… hömma Kollege…. jetzt mal unter uns… komm… wir sind doch alle nur Menschen… egal watt de bist, rechts, links, mitte,hete, homo oder egal. Wetten man meißelt es jetzt schon mal in die marmornen Seiten der ewig gültigen, göttlichen Geschichtsbücher?
„Die Deutschen hatten halt nichts dazu gelernt. Um diesen Geist ein für alle mal mit chirurgischer Präzision aus der Realität und von der Welt zu verbannen, musste man sie vernichten. Der Urgeist, die Keimzelle und Trutzburg des Faschismus musste ein für alle mal….
Weiter wollen wir gar nicht denken…
Hm… der Faschismus hat seinen Ursprung in Italien.
Hitlers Blut war österreichisch….
Dann müssen diese Länder nach uns auch noch fallen.

Religion und Sexualität. Zwei Welten prallen aufeinander

Und wenn man dann kein Feindbild mehr hat, dann kehrt man wieder zu der These zurück, dass das Christentum, das Judentum und auch der Islam seine Wurzeln im alten Ägypten haben… „und die Menschen fingen wieder an Pyramiden mit bloßen Händen zu bauen aus den Steinen, die vor 5000 Jahren zur Vernichtung der Menschheit von dem heutigen Damals führte. Das sie die Pyramiden ohne viel Technik und nur mit menpower bauen konnten, das lag an der Tatsache, dass sich zu diesem Zeitpunkt Wissen aus der Zeit davor überliefert hatte. Und es fing wieder von vorne an. Es läuft alles wie geplant. Denn das, was wir heute haben, das kann man alles berechnen und statistisch vorhersagen.

Patriot zu sein, heißt sein Land und sein Leben zu lieben. So die allgemeine Verlautbarung.

Alles ganz gut und schön. Mal ganz davon abgesehen, dass es einen erweiterten Patriotismus gibt. Dieser bezieht sich nicht nur auf ein kleines Fleckchen Erde, er fokussiert sich auf die Welt als Gesamtes. Eine äußerst talentierte Splittergruppe, sozusagen die Herrenrasse der Herrenrasse, die Creme. Das Topping. Das wahre universelle Geschenk, die Gnade der Erkenntnis über die eigene reale Wertschätzung des Lebens an sich und seiner… wie ihr sagen würdet: gottgegebenen und liebevollen Persönlichkeit. Und… das Wissen und die Last um die Verantwortung, die einem dieses aufbürden. Die meisten Patrioten, die sich diesem System mit Leib und Leben verschrieben haben, sind ihre Heimat und ihre Leute scheißegal. Sie lieben nur die Banken jedoch rühren sie für ihre Heimat keinen Finger.
Das bringt uns zu solcher Frage, wieso sich der durchschnittliche Pegidaist V-Männern, sozusagen Staatsschauspieler, anvertraut und glaubt, jedoch ihm der Weg zur rationaleren und realen Lösung der Probleme nicht in den Sinn kommt.Sozusagen nix für sein Land tut außer jammern, hassen und spazieren gehen…
Jut… das gilt für jegliche Szenarien, denen man nacheifern kann. Wieso sich für etwas instrumentalisieren lassen, was sich eh wieder über kurz oder lang gegen den Bürger richtet, der sich soooooo engagiert hat und dann auch wieder betrogen wird?

Man sagt uns nach, wir als Nordländer hätten kaum einen Sinn fürs Tanzen und für Leidenschaft. Na…. wenn wir etwas mit Leidenschaft betreiben, dann sind es Obrigkeitshörigkeit und Pseudopatriotismus.

Wenn wir hassen, dann mit Leidenschaft.

Man braucht schließlich wieder eine Randgruppe, auf die man den Hass projizieren kann. Denn damit lässt sich in Krisenzeiten wie diesen polemische Arbeit gut umsetzen. Unter diesen Umständen ist man fast geneigt kühn zu behaupten, dass das mit Demokratie nix mehr zu tun hat und man muss sich die Frage stellen, ob unter dem alles verschleiernden Mäntelchen der Pseudodemokratie, nicht doch die Timokratie hervorlugt und nur auf seine Chance wartet, sich von den Neu-Bürgern und denen, die unser System auch schon ausgesondert hat, nach und nach zu trennen.
Irgendwann reicht es nicht mehr aus, sie nur sozial auszugrenzen und sie für die Öffentlichkeit kaum sichtbar wirken zu lassen. Das klappt bald nicht mehr. Wie wird sich das System mit all den Verlierern und all denen, die noch von unserer Seite aus der Mittelschicht in das Hartz fear KZ fallen, umgehen?
Ausgrenzung und #digitale #Euthanasie ?

Wollen wir das wieder erleben? Wollen wir wieder für diese Schuld verantwortlich gemacht werden und niemals… nie…. bis ans Ende aller Tage die Urschuld der Sünden der Gegenwart als Stellvertreter für andere übernehmen? Weißte… rennst auf ne Pegida Demo und grölst: Ausländer raus! Und Montags sitzte dann wieder auf Deinem Job in einer Firma, die durch internationales, also ausländisches Bankgeschäft ausländischen Investoren und Anlegern gehört….. Hm…. jaja…. jetzt mal langsam…. Also… wenn man etwas für sein Land tun will und sich als stolzer Patriot fühlen, dann tut man doch was Gutes für sein Land und Leute, oder? Aber so???
Nur mal so zum Sagen.

Die Zahl der Opfer von Ausgrenzung und Generalverdacht wird steigen. Jeder ohne Job, der nicht vonne ARGE gefördert wird, ist ein Staatsfeind. Alles asoziales Geschmeiß, die Scheiße unter dem Schuh der Gesellschaft. Das lässt selbst die Juden kurz aufatmen, denn nun stiehlt ihnen eine neue Randgruppe in Deutschland die Show im Opfermusical. Zum Trost gibt’s dann wieder ein paar U-Boote to go…

Denn dahin wird der Weg gehen. Alle Immis werden unter Generalverdacht gestellt und kriminalisiert. Sie werden auch in der Grundsicherung laden, denn so viele Fachkräfte sind nun auch nicht mehr dabei und man wird im nächsten Schritt hingehen, alles miteinander zu vermischen und dann auf alle einschlagen und noch mehr ausgrenzen. Jaja…. was denkt ihr denn…. Hartz vier war nur ein Puzzlesteinchen im Gesamtbild der Renazifizierung. Denn wenn der Deutsche etwas kann, dann andere ausgrenzen. (Die Verallgemeinerung „der Deutsche“ ist nur ein stilistisches Mittel).

Lange Ausbildungszeiten vermeiden! Werde direkt Flaschensammler.

Lange Ausbildungszeiten vermeiden! Werde direkt Flaschensammler.

Hört man sich mal ein wenig beim doofen Durchschnittsdepp um, so hat die Ausgrenzungspropaganda Bürgern gegenüber, die aus Hartz vier nicht mehr herauskommen, ganze Arbeit geleistet. Hört man sich da mal um, wie dort gehetzt wird, bekommt man über so viel Einfalt den Mund nicht mehr zu und denkt sich nur noch: Was für ein dummes Schwein. Was für ein dummes und opportunistisches Arschloch. Einem, der sagt, er wäre Patriot und liebe seine Heimat…. ist doch ein Widerspruch, oder?
Was für ein herz- und hirnloser Hetzer. Jaja… lies es Dir gerne noch einmal durch. Was für eine Drecksau.
Wie? Beleidigend? Wir? Höhöhöööööö…
So fühlt sich das für ein Opfer von Hartz IV tagtäglich an. Rund um die Uhr.
Das Problem sind nicht die, die dieses System schon um Lebenszeit, Perspektiven und Geld gebracht hat. Es sind die Menschen das Problem, die noch über einen Job verfügen. Die, die nach allen Seiten treten.

Wir schreiben es nur einmal. Die staatliche Propaganda gibt es täglich und nun weißt Du, wie es sich anfühlt, tagtäglich beleidigt, gedemütigt, ausgegrenzt und entsozialisiert zu werden.

Es ist nicht nur der Hunger und die kalte Stube zu Hause, mit denen man Menschen in ihrer Würde bricht, es ist das Ausgrenzen und der Generalverdacht.
So was kann nun wirklich nur auf dem Mist von ganz kranken Arschlöchern gewachsen sein. Vielleicht sollte man mal mit denen anfangen und diese humanoiden Exkremente täglich verfolgen und sie nie wieder zur Ruhe kommen lassen.
Das ist das tägliche Spießrutenlaufen von Menschen, die man von Seiten des Systems her mit Absicht ausgrenzt und von Erwerbsmöglichkeiten abhält.
Doch so lange der Irrglaube im Volke vorliegt, die Menschen wären nur zu faul zum Arbeiten…. die sollte man alle sperren und hungern lassen…. Wenn jemand wirklich so denkt, dann ist er ein ….na…. was denn wohl… müssen wir das jetzt schon wieder ausschreiben? Alles Andere, nur kein Patriot.
Ich meine, … wer ist schon so doof, und packt zweimal hinter einander auf eine heiße Herdplatte?

In unserem Land scheint das der Fall zu sein.
Rechte, konservative, wirtschaftsfreundliche und menschenfeindliche Politik hat im letzten Jahrhundert die Öfen der ausgrenzenden Kapitalisten und Faschistenpolitik befeuert, so klaubt man jetzt auch wieder die Zündhölzer zusammen und wartet beharrlich auf den Zündfunken, der das ganze Chaos entflammt. Es ist alles vorbereitet, man muss jetzt nur noch abwarten, denn das Volk ist mittlerweile in sich so zerrissen, dass es gar nicht mehr weiß, wo oben und unten ist.

Wenn ein Weg falsch ist, … das kennt jeder Autofahrer… dann kehrt man um und schlägt einen anderen Weg ein. So aber nicht bei uns. Was bleibt einem auch anderes übrig. Linke Politik ist nicht en vogue, genauso wenig wie rationales und überlegtes Handeln. Seit dem sich die SPD an die Christpsychopathen verkauft hat, gibt es keine sogenannte linke Politik mehr.

Die einstmals große Volkspartei, die sich sozial und demokratisch auf die roten Fahnen schrieb ist schon lange nur noch der Bulldozer für rechte Ansichten, die Abrissbirne menschlichen Verständnisses und der Tanzbär, den man am Nasenring durch die Arena selbstzerstörerischer kapitalistischer Kräfte führt.
Als man damals schon beim Bonn-Berlin Beschluss (die Wahl der neuen Hauptstadt war ja auch gezinkt…… fragt man mal beim Bonner Bürger Bund nach…) genau die heutigen Umstände prognostizierte, hielt man diese Leute noch für Spinner, für verrückte Staatsfeinde und kranke Gesinnungsgenossen, die sich der Zukunft und der Alternativlosigkeit des Systems verweigern. Tja… heute weiß man, das man damit richtig lag und die Verurteiler von gestern heute nicht viel schlauer sind und ihre Borniertheit bis zum Exzess ausleben.

Seit Jahrzehnten zeigen Kabarettisten, die die einzige Opposition in unserem Land darstellen, diese Missstände auf, doch der Bürger lacht darüber und hält das alles nur für ein Bühnenprogramm.
Was macht den Bürger wohl so blind?
Ist es fehlende Bildung? Sind es Gier, Neid und Missgunst? Was zur Hölle ist das? Da kannste alle paar Jahre wählen gehen und hoffen, hoffen, hoffen, doch es passiert immer das Gegenteil von dem, was wirklich Sinn machen würde. Es scheint so als seien schier gewaltige Kräfte am Werk, die alles Gute in unserem Land verhindern. Der lange Weg von „uns ge-links zu un-rechts“.

Deine Wahlstimme in dieser Systemvariante hat folgenden Wert: Die Politik gehört der Wirtschaft. Die Wirtschaft den Banken. Die Banken den Profiteuren. Die Profiteure brauchen Profit und der muss so sicher sein wie nur geht. Also hat deren Wille immer Vorrang vor allem anderen. Die Bilanzen müssen stimmen, damit Profit entsteht und den Rest… den kennste ja… und Du meinst wirklich, das die Deine Wahlstimme echt für ernst nehmen? Spare Dir also den Weg. Gehe lieber mal öfters in Dich selbst und folge Deiner Herzstimme Deines menschlichen Stolzes.

Komisch, was?
Nunja… Wahlen wären wichtig, doch in einem auf Schulden basierenden und auf Konkurrenz aufgebauten Wirtschaftssystem kann das nun mal so nicht funktionieren, wie man es sich als Bürger erwünscht. Wenn es einem nutzt, dann nur denen, die sowieso die Zügel in der Hand haben.
Dich instrumentalisieren die und sie werden Dich wieder enttäuschen.

Wenn eines sicher ist, dann ist es das. Woher wir das Wissen? Och….komm, datt hättste jetzt nicht fragen dürfen. Also wirklich…. auch wir dürfen doch ein wenig Basiswissen beim Leser verlangen, oder???

Es ist wirklich nicht einfach in diesen Zeiten, einen kühlen Kopp zu bewahren und nicht auf irgendeinen Zug aufzuspringen und in irgendein vorgegebenes Horn zu tuten. Viele Möglichkeiten hat der Bürger leider nicht und das Schlimme ist, er lässt sich wieder für etwas vor einen Karren spannen, was schon mal schief gegangen ist.
Wo soll das denn noch enden? Werden Vorstädte bei uns wieder zu Gettos werden? Wird man wieder Menschen zusammenpferchen, sie sammeln und …. ja…. was dann wieder? Wieder Lager, wieder Öfen, wieder….

Nee, nee…. Keine KZ’s mehr in Deutschland. Wo man doch bald mit Drohnen, die sich selbstständig auf die Suche nach ihren Opfern machen, die Menschen einfach so auf der Straße töten wird. Deswegen benennt die Mutti und ihre ewig gestrigen rechten Recken das System als alternativlos. Klar. Es ist allumfassend und es bietet sogar den Luxus der freien Entscheidung: Man darf sich aussuchen, ob einen eine staatliche Militärdrohne hinrichtet oder ein Terrorist. Bezahlt werden beide Seiten eh aus der selben Kasse. Wenn das nicht mal Demokratie ist, woll?

Wieso Geld für Schulen ausgeben, wenn Meinungsbildung durch Propaganda fürs Gesindel ausreicht?

Dazu verhilft grade die Propaganda gegen den nordafrikanischen Typen, der gerne dauergeil und gewaltbereit deutsche Frauen vergewaltigt und beklaut.
Für die menschenfeindliche und wirtschaftsfreundliche Vernichtungspolitik war Köln der reinste Segen, denn endlich kann es jeder sehen, wie sehr der nicht weiße Typus wohl doch alle Unkenrufe und Vorurteile selbst bestätigt. So jubelt auch die slawische Rasse und Russlanddeutsche, Kohls (CDU) stille Reserve an Wählerstimmen, stehen sie nicht mehr im Fokus, dass sie ständig von Sperrmüll zu Sperrmüll fahren, Kupfer und Metallregenrinnen von Häusern klauen und mit Enkeltricks Menschen am Telefon abzocken.

Wer sich an Frauen vergreift, klaut, mit Drogen handelt, keinen Respekt hat vor der Polizei und anscheinend sich aufgrund Bildungsrückständen, religiöser Konditionierung sowie patriarchische Sozialisierung, eine freudsche Fehlleistung nach der anderen hinlegt, der muss einer wohl niederen Rasse angehören. Na, wer so drauf ist, ist kein Kulturbereicherer und wird auch in Zukunft nur Kosten verursachen, für den der Steuerzahler angeblich den Kopf hinhalten muss. Denn er muss diesen unterprivilegierten afrikanischen und orientalischen Wilden bis zu seinem Ableben mit durchfüttern. Um Himmels Willen…. stimmt…. die werden ja nix Großartiges leisten können aber trotzdem leben….Scheiße…. Also muss noch mehr Propaganda her, die unserer Heimat und unseren Bürgern noch mehr schadet…. Na…. doch mit Drohnen auf Arbeitslose und anderes Geschmeiß ballern?

Denk dran: Auch Dein Name steht schon auf einer Patrone…

Bleiben Sie uns gewogen.
Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politikin, Kirchin, Wirtschaft und Gesellschaft.
Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.
Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.
Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:

http://www.toonsup.com/egon
Ohauerha
AfK
Links zum heutigen Thema:

Timokratie

https://de.wikipedia.org/wiki/Timokratie

Für ARD und ZDF kein Thema: Bertelsmann übernimmt Meinungskontrolle auf facebook

https://propagandaschau.wordpress.com/2016/01/22/fuer-ard-und-zdf-kein-thema-bertelsmann-uebernimmt-meinungskontrolle-auf-facebook/

Facebook: Profil wie ein offenes Buch

http://dradiowissen.de/beitrag/facebook-profil-wie-ein-offenes-buch

Es ist Zeit für Realismus!

Es ist Zeit für Realismus!

Hitler kommt zurück. Auschwitz auch

Hitler kommt zurück. Auschwitz auch.

DER TERRORKRIEG: Das Paradoxon vom ungewinnbaren, endlosen Krieg gegen den Krieg

DER TERRORKRIEG: Das Paradoxon vom ungewinnbaren, endlosen Krieg gegen den Krieg

Rüstungskonzern: 40 Länder arbeiten an „Killer-Robotern“

http://futurezone.at/netzpolitik/ruestungskonzern-40-laender-arbeiten-an-killer-robotern/176.913.680

COUNTERPUNCH – Wie der Westen Terrorismus erzeugt

https://propagandaschau.wordpress.com/2016/01/24/counterpunch-wie-der-westen-terrorismus-erzeugt/

Islam: Fanatismus oder Weltreligion – ein Interview mit Yavuz Özoguz

Islam: Fanatismus oder Weltreligion – ein Interview mit Yavuz Özoguz

Gegen Krieg, Ausbeutung und Unterdrückung

http://antikrieg.com/aktuell/2016_01_24_wieder.htm

Die Achse des Guten: Die Erde ist eine Scheibe, wenn Nazis sagen, dass sie rund ist

http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/die_erde_ist_eine_scheibe_wenn_nazis_sagen_dass_sie_rund_ist

Der große Rentenbetrug

http://www.nachdenkseiten.de/?p=30551

Hurra wir verblöden

Hurra wir verblöden…

Jobcenter Rechner leicht zu hacken?
https://aufgewachter.wordpress.com/2016/01/26/erwerbsloser-isoliert-sanktionsmodul-der-ba-mit-fraktaler-verschluesselung/
Die Märkte des Todes- Handel mit Henkern – Milliarden Rüstungsdeal mit Saudi Arabien und Katar!

Die Märkte des Todes- Handel mit Henkern – Milliarden Rüstungsdeal mit Saudi Arabien und Katar!

Die Heuchelei mit den älteren Arbeitslosen

Ein Einblick in die Heuchelei rund um ältere Arbeitslose

Bürger! Dein hart erspartes Geld ist Geschichte.
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/schaeuble-gibt-deutsche-sparguthaben-zur-euro-sicherung-frei-in-unauffaelligem-faz-artikel-a1301935.html
Unser Innenminister. Der Volksverhetzer
http://norberthaering.de/de/27-german/news/536-de-maiziere#weiterlesen

Advertisements
Kommentare
  1. […] Ohauerha: Wenn sich Geschichte wiederholt. Deutschland zu doof zum Lernen? […]

  2. hhhh sagt:

    „Wie auch schon im letzten Jahrhundert, so hat auch in diesem Jahrhundert, rechte Politik unser Land zerstört.“

    Dem stimme ich absolut nicht zu, Faschismus kommt von rechts wie von links. Ob als „Nazi“ oder als „Stalinist“ oder als „Umwelt-Gutmensch“ verpackt, alles dieselben. Ganz angesehen davon, dass NSDAP sozialistisch war (was lediglich eine andere Form von Faschismus ist, aber trotzdem wegen Sprachgebrauch wichtig).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s