Archiv für Februar, 2016

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen.
Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

(Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nix für Menschen mit einer Verumsintoleranz und einer Allergie gegen ganz schwarzen Sardonismus.)

Halaaf und Ellau.

Die 5. Jahreszeit ist in vollem Gange, die Straßen voller Jecken und Bekloppter. Flüchtlinge. Finanzkrise, Europa platt und pleite, der Ami mit TTIP , dann noch die Bargeldabschaffung, die Plünderung derer, die dieser Scheiß Hartzionalsozialismus noch nicht gefickt hat. Und und und…
LOS! Hab Spaß! Die Mutti befiehlt es Dir! LOS! Lach!

Mutti-Clown-Karneval

Es gibt Dinge, die kann man nur mit Bildern sagen.

#Bargeld #Abschaffung #PleitedurchCDU

wir schaffen dasSiggi-TTIP-US-Knast

 

Ausgrenzung

Tanz-auf-dem-Vulkan
Und nun ab zum Zuch.

Jetzt schnappt sich jeder mal so nen Immi, ob der will oder nicht… hakt euch unter, schunkelt und tanzt, trinkt ein Bier miteinander und lernt euch kennen.
Denn!!!

Wer miteinander trinkt und lacht, der hat sich noch nie gegenseitig umgebracht!

In diesem Sinne.

Zeigen wir der Welt, das wir trotz dem Polit und Wirtschaftsterror immer noch Spaß verstehen und Herz zeigen können.

Bleiben Sie uns gewogen.
Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirch, Wirtschaft und Gesellschaft.
Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.
Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.
Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:

http://www.toonsup.com/egon
Ohauerha
AfK

Werbeanzeigen

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen.
Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

(Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nix für Menschen mit einer Verumsintoleranz und einer Allergie gegen ganz schwarzen Sardonismus.)

Erinnern Sie sich noch. Es ist kaum zwei Wochen her, dass uns in den Medien ein lachender Deutsche-Bank-Chef John Cryan gezeigt wurde. Seine Aussage in Davos: In zehn Jahren gibt es kein Bargeld mehr [1].

Seinerzeit habe ich noch gedacht: Das könnte Dir so passen. Schließlich werden weltweit 80% aller Zahlungen in bar abgewickelt. Ohnehin bin ich immer wieder erschrocken darüber, wie sehr sich dieses Geldinstitut in den Medien ausbreiten darf.

Eigentlich müsste der Laden schon längst dicht gemacht sein. Schließlich war die Deutsche Bank Ende 2014 in 6.000! Prozesse verwickelt [2]. In 2015 düften noch ein paar dazu gekommen sein. Jedes andere „Unternehmen“ wäre nach solch massiven Betrügereien vom Staat geschlossen und zwangsverwaltet worden. Nun ja – kommen wir wieder zurück zum Bargeldverbot.

Da habe ich mir gestern Morgen nicht schlecht die Augen gerieben als ich im Nachrichtenticker von Phönix irgendwas mit Bargeld über 5.000 Euro verbieten las. Auf Spiegel Online war, wie nicht anders zu erwarten, darüber nichts zu lesen, auch um 14:51 Uhr noch nichts (03.02.2016). „In Netzstrümpfen gegen Putin“ [3] ist vermutlich weitaus wichtiger und sieht auch hübscher aus als ein beginnendes Bargeldverbot. Aber wer sich den Henry-Nannen-Journalisten-Test auf SPON einmal genauer angesehen hat, den wundert das auch nicht. Hauptsache der künftige Journalist erkennt Politiker, Prominente und die deutsche Medien- und Unternehmerelite.

Mir lies das natürlich keine Ruhe. Was ist da los und woher weht der Wind so plötzlich und deutlich gegen Bargeld? An durchgescheuerten Hosentaschen konnte es nicht liegen. Ich hatte einen Verdacht, der sich bereits bei ähnlichen Sachverhalten, die unsere Freiheitsrechte beschränken, leider immer häufiger bestätigt hat. Es gibt bestimmt eine UN-Resolution [4] dazu. Volltreffer!

#Bargeldverbot-#UN-RESOLUTION-2199

UN-Resolution 2199

Diese Resolution, verabschiedet am 12. Februar 2015, hat es mal wieder in sich. Unseren geneigten Lesern haben wir in der Vergangenheit ja bereits die UN-Resolution 2178 [5] näher gebracht, aus der deutlich hervorgeht, warum wir zu einem Überwachungsstaat umgebaut werden und das auch MÜSSEN!

Ich möchte hier noch einmal betonen, dass diese UN-Resolutionen einen absolut verbindlichen Charakter haben und somit faktisch die Qualität von Gesetzen erreichen. Wenn Deutschland eine UN-Resolution unterschrieben hat, muss diese in Bundesrecht überführt werden. Widerstände der Bevölkerung sind dabei unerheblich und müssen notfalls mit allen Mitteln unterbunden werden. Die UN-Mitgliedstaaten sind aufgefordert „innerhalb von 120 Tagen über die Maßnahmen Bericht zu erstatten, die sie zur Befolgung der in dieser Resolution verhängten Maßnahmen getroffen haben“.

Das ist keine Spaßveranstaltung sondern Politik über unsere Köpfe hinweg, zumeist auf Geheiß der USA!

An dieser Stelle sollten wir uns auch noch einmal in Erinnerung rufen, wer denn von einem vollständigen elektronischen Zahlungsverkehr am meisten profitiert. Richtig – die USA u. a. mit ihrem Weltmarktführer Amazon, digitalen Tracking- und Werbediensten und der weltweit führenden Finanzwirtschaft. Denen ist es doch schnurz, ob Du abends in der Kneipe sitzt und überlegst, ob Du noch ein drittes Bier trinkst oder doch lieber verzichtest, weil deine Daten selbstverständlich nicht sicher sind. Wie denn auch – schließlich werden Deine Daten verkauft und weitergegeben und landen schlimmstenfalls bei Deinem Arbeitgeber oder Deiner Krankenkasse.

Wer die Resolution 2199 jenseits der Ausführungen zum Ölhandel aufmerksam liest, kann daraus ableiten, dass schon sehr bald sämtlicher Zahlungsverkehr zu erfassen und zu kontrollieren ist. Umgekehrt bedeutet das, Bargeld MUSS abgeschafft werden! Der Hinweis auf die 5.000 Euro ist also lediglich ein Testballon, um uns auf diese grundlegende Veränderung vorzubereiten. Die Regierung hätte auch einen Betrag von 3.000 oder 8.000 Euro nennen können.

Ohnehin drängt sich der Eindruck auf, das die Resolution 2199 auf Länder wie Deutschland zugeschnitten ist. Das Thema Ölhandel richtet sich wohl hauptsächlich an die Türkei. Während mittels Druck im Rahmen der Finanzkrise in Ländern wie z. B. Italien und Spanien Bargeldgeschäfte über 2.500 Euro bereits verboten sind, ist in Deutschland dazu bisher nichts passiert. Die Resolution hat den Charakter einer mahnenden aber deutlichen Erinnerung. Nie zuvor gab es eine Resolution, die so stark Bezug auf ältere UN-Resolutionen nimmt. Deutschland befindet sich jetzt im Fokus des UN-Sicherheitsrates und muss liefern!

Luegen-Presse

Liebe Parteien, es tut mit sehr leid, dass diese Tatsache selbstverständlich auch einer AfD (Angst frisst Deutschland – nicht von mir, leider) in die Hände spielt. Wenn in Deutschland erst einmal bekannt ist, dass unser täglich Bundestag lediglich ein teures Kasperletheater ist, in der sich Politschauspieler nur noch aufplustern und rumhüpfen, könnte sich doch einmal Widerstand in der Bevölkerung regen. Politik wird offensichtlich im UN-Sicherheitsrat gemacht, ohne das uns die Leitmedien darüber vernünftig informieren.

Liebe Politiker. Ihr könnt Euch auch weiter sicher sein, dass die „Lügenpresse“[6] in Eurem Sinn arbeitet und stets weiter Halbwahrheiten verbreitet. Alles andere macht ja für die Presselandschaft auch keinen Sinn. Schließlich lebt Presse ja sehr gut von Fortsetzungsromanen. Mit dem kurzen Hinweis auf die UN-Resolution 2199 und einer knackigen Analyse der daraus resultierenden Konsequenzen für Dich und mich wäre das Thema ja auch erledigt. Unsere Politiker aber vermutlich auch.

So, genug der vielen Worte, ich sehe vor meinem geistigen Auge jetzt schon viele Köpfe rattern. Gut so – wir müssen beginnen unseren Hintern zu retten, bevor auch unser letztes Recht auf Freiheit an die USA veräußert wurde. Und bitte erinnert Euch: Erst der Krieg der USA gegen den „Terror“ bzw. gegen den Islam hat uns diesen weltweiten Terrorismus beschert!

Na – immer noch nicht genug. Einen hab ich noch. Immer wieder gerne von der Medienlandschaft ignoriert. Warum gibt es eigentlich viel zu wenig Polizei im Land, warum fehlen Kindergärtnerinnen und und und. Gibt natürlich auch dafür einen Grund, der leider alles erschlägt und die ganze Betroffenheitspresse hier überflüssig macht. Einfach mal nachlesen [7].

Bleiben Sie uns gewogen.
Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirch, Wirtschaft und Gesellschaft.
Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.
Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.
Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Drauf klicken und spenden. Many thanx to ya

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:

http://www.toonsup.com/egon
Ohauerha

AfK

Links zur (ungeliebten) Wahrheit:

1 http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/63563-deutsche-bank-bargeldabschaffung-in-10-jahren

2 http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken-versicherungen/deutsche-bank-immer-diese-rechtsstreitereien/10260474.html

3 http://www.spiegel.de/politik/ausland/pussy-riot-neuer-protest-clip-netzstruempfe-statt-sturmhaube-a-1075371.html

4 http://www.un.org/depts/german/sr/sr_15/sr2199.pdf

5 http://www.un.org/depts/german/sr/sr_14/sr2178.pdf

6 https://ohauerha.wordpress.com/2016/01/27/wenn-sich-geschichte-wiederholt-deutschland-zu-doof-zum-lernen/

7 http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/nichtinListe/1999/Moderner_Staat_-_Moderne_Id_1447_de.html

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen.
Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

(Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nix für Menschen mit einer Verumsintoleranz und einer Allergie gegen ganz schwarzen Sardonismus.)

St. Niedertracht an der Pfrümpf.

Frau Petry, Frau Petry, Frau Petry. Uiuiuiuiuiuiiiiii… Na, wenn das mal kein rechter Haken war. Respekt. So ein Treffer am gläsernen Kinn unserer trotz alledem von allen Bürgern geachteten Demokratie, die wir spielen dürfen. So ein Treffer, trotz der untrainierten Bingowings… wow…
So läßt es sich nicht mehr verheimlichen, dass ihre Thesen ein wenig die Strukturen ihres rechts konservativen, geistig fanatischen Allherbergs Vaters Addi H. nacheifern.
Wenn an dem so wäre…. Na gut! Bitte… Er hatte lange damit gewartet. Schließlich hat er sich zuletzt selbst gerichtet und die Welt von sich erlöst.
Zögern Sie also nicht, auch etwas Gutes für Ihr Land zu tun.

The final coutndown

Vielleicht wäre dieser Song die richtige Untermalung für einen privaten Wellness Abend. Gute Musik. Ein lecker Glas Rotwein. Kerzen im Badezimmer, es duftet nach ihrem Lieblingsduft. Die Badewanne, heißes Wasser. Große Schaumkrone. Schlaftabletten, Rasierklingen, Gift, Toaster, Fön und los geht die große Fährfahrt…

Sag beim Abschied leise servus

Vielleicht legen wir auch mal alle zusammen und spendieren Ihnen ein schönes Erholungswochenende.Vielleicht sogar Paris. Ja? Warum nicht Paris? Die Stadt der Liebe. Dem höchsten Gefühl aller Gefühle. Paris soll ja ganz schön sein um diese Jahreszeit. Ja… warum nicht mal eine romantische Sightseeing Tour durch die Stadt der Liebe….
Es läßt sich bestimmt dafür schnell einen besoffenen Fahrer finden, der Sie mit einer Tour durch die schönsten Pariser Tunnels begeistern kann. Hm… so ein richtig schönes, langes Prinzessinen Wochenende in Paris? Wie wärs?

In einem Taxi nach Paris

Und weil das an politischem, wirtschaftlichem und gesellschaftlichen Wahnsinn noch nicht ausreicht, da kommt plötzlich das rote Liesepriemchen, die Drea vonne Sozen… die ja keine Sozen mehr sind, dafür sind sie viel zu schwarz und erledigen in Niebelungentreue die Drecksarbeit für die Christpsychopathen…. , aus der Versenkung und schreit:

„Wer sich vonne Immis nicht integriert, der bekommt auch keine Stütze.“

Richtig so! Wir haben lange dafür gekämpft um zu dieser Weisheit zu kommen. Da brauchste keine Obergrenze und keine Kurtaxe, äh… Tagesquote. Raus damit, watt keine Miete zahlt. ….

Hm…
Tja…. nun..
räusper…

Wie sollen wir als Kabarettisten mit so nem Thema vernünftig umgehen, woll?
Na… so einfach geht rechts… oder noch rechter als rechts, wenn Dir so ein Unsinn wie ein zartes Reh in nebliger Nacht ganz unerwartet von links…..jaaaaa….. von links…. auffe Landstraße vor die Karre rennt….

Watt machste? Bullen rufen oder zu Hause lecker Ragout drauß? ….
Also wirklich… so was muss man doch kommentieren dürfen, woll?
Da könnt ihr noch so im Netz zensieren und uns aus unseren Jobs werfen, weil wir mit über 40 zu teuer geworden sind. Ja…. startet noch mehr Hetzkampagnen gegen Menschen, denen ihr die Perspektiven nehmt. Schließlich gibt es im Land genug schwachsinnige Konservative und andere Gegenwartsverweigerer, deren Leben selbst schon erbärmlich und einfältig genug ist und sie nur aus diesem Grund gegen andere Menschen hetzen. Die Beliebigkeit des kleingeistigen deutschen Kriechers.

In „Die wirklich sozial schwachen“: http://wp.me/p2KG6k-d9 und „Mindestlohn“: http://wp.me/p2KG6k-fl
haben wir schon vor einiger Zeit über eure Unverschämtheiten berichtet und uns episch breit über den Schwachsinn in unserem Land ausgelassen.

Natürlich müssen Medien wie wir auf so etwas hinweisen. Und wir gehen mal stark davon aus, das wir als unverschämt wahr genommen werden. Klar. Volle Absicht. Denn wenn sich einer damit auskennt, dann wir. Wenn euch mal die Ideen ausgehen sollten, fragt uns… Wir sind Profis in sowatt.

Sie wollen sich von der breiten Masse abheben und Ihr USP ausarbeiten? Mal so richtig mit nem Hammer schön negativ in Erinnerung der Masse bleiben. Cool. Wir zeigen Ihnen, wie es richtig läuft. Von Ohauerha lernen heißt vom Meister selbst zu lernen.
Don’t call us. We call you…

Aber nun mal im Äannz… (neudeutsch für Ernst)

Wenn das nicht mal die lang ersehnte Trumpfkarte war. Wo hat man die bloß so lange versteckt? Wie sehnsuchtsvoll haben wir alle nach dieser Botschaft gegiert! Einfach die Immis unter Druck setzen und schon hat man alle Opfer der faschistischen Ausgrenzungspolitik wieder unter Generalverdacht. Und wieder kann man auf Menschen einprügeln. Endlich gehts mal wieder voran und die Hetze startet von neuem. Wie lange haben wir darauf gewartet. Lange….sehr lange….

Am Tag als der Regen kam

…..
Soso..
Hm…
Räusper…

Das ist allerdings ein blanker Schlag ins eh schon geschundene und von der sozialen Ausgrenzung gezeichnete Gesicht von denen, die hier schon keinen Job mehr finden und bisher nur zum Arsch der Nation stigmatisiert wurden.

Ganz klammheimlich, durch die Hintertür installiert man ein noch größeres Druckmittel auf die Gesellschaft, anstatt sie zu entlasten. Irrsinn, woll? Richtig. Dieser Irrsinn… drei mal darfste raten…. wird von wem bezahlt??? Richtig…. von der Wirtschaft selbst. Des Bürgers Steuerlast stellt dabei nur das Granulatgeschäft dar und wird für alles andere benutzt anstatt es für eine ausgewogene Gesellschaftstruktur zu verwenden.
Es wäre möglich, dem Bürger das zukommen zu lassen, was er an Wertschätzung wirklich verdient. Leistung muss sich lohnen. Was ein Hohn.
Was soll das für ne Wirtschaft sein? Ist das überhaupt Geschäftsgebahren? Ist Beschiß und Ausgrenzung, sowie Übervorteilung und Betrug im Grunde genommen Grundpfeiler wirtschaftlichen Denkens, das auf Erfolg basiert?
Nennt uns auf der Stelle einen gegenwärtigen gesellschaftlichen Erfolg. Los! Auf der Stelle. Was fällt Dir dazu ein? …

Wir waatn….. (neudeutsch für warten)

AfD-Kasperle-Theater-der-konservativen-Idiotie
Da verstehen wir auch der Muttis Auslegung der grunddeutschen, tiefgermanischmoralischen Willkommensthese, die anno 2006 von extra dafür zur Erfindung eines neuen deutschen Leitmottos engagierten PR Spitzenfachkräften
(… Du merkst…. wir kommen echt aus der Branche…. also ein Teil von uns jedenfalls. Für unsere branchenüblich geforderte Kreativität…. naja….wir ließen nix aus…. Zwinker, Zwinker… high speed brain stormings. Heute, wo wir ab davon sind, sehen wir die Welt nüchtern. Klar und so wie sie wirklich ist.
Das hochbezahlte Ex Kollegium hingegen läßt noch immer nichts aus und trübt damit mit Absicht sein Bewusstsein ein….kurz…. wenn man schon nicht saufen und Autofahren darf… welche positiv-kreativen Ideen für unser aller Dasein würden die wohl haben, wenn sie mal nicht drauf wären… nur mal so am Rande…. WTF…. wir verzetteln uns heute schon wieder.
Es ist auch schlimm, wenn alle zusammen sind und durcheinander quatschen beim Kreativmeeting)
….so….wo wollten wir nochmal mit euch hin?
…. Ach ja.. da simmer (neudeutsch für sind wir)….

2006, Motto der Fußball WM: „Die Welt zu Gast bei Freunden.“

Hey…. Leute…. und grad ihr…. eigentlich doch nur von sich selbst enttäuschten Konservativen, Alltagshetzer und Hobbyrassisten… wenn man doch nen Hals auf watt schiebt, watt nicht mehr funzt und sich selbst überlebt hat… dann wählt man doch nicht noch watt Extremeres von datt, watt man bisher hatte, woll?

Datt is doch fast so als ob mein Aazz (neudeutsch für Arzt… gewöhnt euch dran… da kommt bald ein neuer Duden raus und ne neue Rechtschreibreform…. Ja…. die deutsche Sprache ist nämlich…. so wird wohl wer es herausfinden…. Na??? Richtig….. Bertelsmann. Das Reichspropagandaministerium für Staatssicherheit A2. Lasset keine Asylantenheime brennen, fackelt Gütersloh ab!

Man wird uns sagen, datt die deutsche Sprache für die Immis auf Dauer zu schwer sein wird und man habe „der Sprachchche nur ansneue Niwo anpassen“.

Wir merken…. Deutschland hat nicht nur seine Grenzen offen…. präsentiert es sein südliches Ende des Rückens in gleicher Weise, mit gespreizten Backen…. jaja…. wir wissen es….immer noch unverschämt…. Wer stellt so einen Quatsch endlich ab? …. Wenn die freien Medienseiten bald weichen müssen, hat das Netz endlich wieder mehr Platz für Pornoseiten. Das zu unserem Frauenbild, werte Wennsenichspuaarsdannnixkohlesachtdienahles Neuankömmlinge. Merk euch daz.

PetryNahkampf2fertig

Nu hömma…. die Mutti meint es doch nur gut. Wir alle wollen doch nur ein wenig Schutz, Perspektiven, Liebe, Frieden, Freunde, Lachen, nen A8 vor der Tür und Superstar sein… Mehr wollen wir doch garnicht. Die Mutti hat Recht.

Es wäre für mehr Menschen gesorgt. Doch leider spielen da der Muttis Freunde nicht mit, denn die wollen auch die letzte Chinascheiße für teuer Geld verkaufen anstatt ihr Geld damit zu verdienen, was wirklich dem Menschen nützlich ist. Ganz zu schweigen von den noch besseren Freunden, die nix tun außer ihre Knete für sich arbeiten lassen…. Verstehste endlich….?
Egal welche Partei man in diesem System wählt und noch dazu addiert…. Es bringt nix. Schon gar nicht etwas Extremeres von der Einstellung zu wollen, die in diese Krise geführt hat. Himmelherrgottsakrakruzifixwosaquotschnochoimoi…. (steht dann auch im neuen Duden….)

Im Wagen in Paris wären noch einige Platz frei…
Ohauerha, woll?

Bleiben Sie uns gewogen.
Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politikin, Kirchin, Wirtschaft und Gesellschaft.
Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.
Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.
Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Aufs Bild klicken und spenden. Thanx to ya.

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:

http://www.toonsup.com/egon
Ohauerha
AfK
Links zum Selbstnachlesen:

Kein Bundesverdienstkreuz für Fascho Petry:

https://www.openpetition.de/petition/online/entziehung-des-bundesverdienstkreuzes-bei-dr-frauke-petry-mdl-pruefen-lassen

Anzeige gegen Petry:

http://www.n-tv.de/politik/Der-Druck-auf-AfD-Chefin-Petry-steigt-article16914796.html

Noch mehr Ausgrenzung gegen Mitbürger.

http://www.bag-hartz-iv.de/nc/presse/aktuell/detail/zurueck/aktuell-d0296deca8/artikel/hartz-iv-aenderungsgesetz-droht-hartz-iv-unrecht-zu-verschaerfen/

http://www.heute.de/arbeitsministerin-andrea-nahles-will-integrationsunwilligen-fluechtlingen-leistungen-kuerzen-42070010.html

Nahles nimmt noch mehr von den Armen und grenzt weiter Bürger aus:

Hammerhart: Nahles schichtet Hartz IV Empfängern 330 Millionen Euro weg

Scheele empfiehlt „Belagerung“ für Hartz-IV-Bezieher mit Kindern

https://www.freitag.de/autoren/fhp-freie-hartz-iv-presse/hartz-iv-einem-vater-platzt-der-kragen

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-kalte-wohnung-und-kein-essen-3618003.php

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/immer-weniger-geld-fuer-hartz-iv-bezieher-3718025.php