Oink Oink Oink. Die Doppelzüngigkeit der Sauen

Veröffentlicht: August 22, 2016 in aktuelle Themen
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , ,

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen.

Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

(Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nix für Menschen mit einer Verumsintoleranz und einer Allergie gegen ganz schwarzen Sardonismus.)

Watt ein Sommer, woll???

Urlaubszeit, schönste Zeit im Jahr. Doch so richtig braun konnte man in diesem Sommer auch nur wieder mit der AfD werden.

Klar. Das Scheißwetter ham wir aber auch ein bisserl verdient, oder?

Der Himmel weint über so viel Niedertracht auf unserem Planeten.

Und wenn die Sonne mal für ein paar Stunden zwischen den Wolken hervor lugt, dann nix wie raus mit dem Sonnengestühl und abhängen im Redaktionsgarten. Vitamin D tanken, ruhen und nichts tun.

Wenn Steaks erst richtig gut schmecken, wenn sie abgehangen sind, warum sollten wir nicht auch ein wenig abhängen und damit qualitativ reifen???

Apropos Qualität. Hinz, der gefälschte Lebenslauf und die SPD.

Hinz und Kunz? Jedes Frühstücks-Ei durchläuft mehr Qualitätskontrollen als Politiker

Hinz und Kunz? Jedes Frühstücks-Ei durchläuft mehr Qualitätskontrollen als Politiker

Liebe SPD! Jedes Frühstücks-Ei in unserem Land durchläuft mehr Qualitätskontrollen. Man will sich gar nicht vorstellen, wie viele hochbezahlte Nullnieten noch so in Amt und Würden vor sich hin und her schlummern und auf der anderen Seite gibt es genügend Menschen mit ehrlich erworbener Qualifikation, die keine Arbeit mehr bekommen, weil sie zu teuer und zu gut ausgebildet sind.

Ohauerha… grade noch Sommerstimmung, schon packt uns die Schreiblust und zwingt uns für diese Zeilen an die Tastatur.

Besser geht es damit, wenn unerwartet und spontan ein Freund mit Grillgut und nem Kasten Bier vorbei schneit.

Wisst ihr, was mir eben passiert ist? Das glaubt ihr mir nicht.“ eröffnet unser Kumpel. (Da ahnten wir schon, das es gleich mit der Sommerruhe endgültig für heute vorbei sein wird)

Mein Nachbar und guter Freund hatte mich gebeten für ihn einzukaufen, da ich momentan über genügend Tagesfreizeit verfüge und er nen Arsch voll Arbeit hat. Bin ja im Sabbatical für ein Jahr und mach mal das, was mir persönlich Spaß macht, was ich schon immer mal tun wollte und es nie gewagt hatte zu tun, weil die beruflichen Konventionen es einfach noch nie zugelassen haben.

Mein Kumpel drückte mir Geld und seine Einkaufsliste in die Hand, mit der ich dann in den Konsumtempel zog, um für ihn und die Party am Wochenende einzuholen.

Ich packte den Einkaufswagen randvoll mit seiner Bestellung für die Wochenendparty bei uns im Garten. Nach knapp ner Stunde war der Einkaufswagen randvoll und ich stellte mich in die Schlange an der Kasse.

Tief versunken in die Einkaufsliste schob ich den Wagen stückchenweise weiter, bis mir einer von hinten in die Haken fuhr, ich mich erschreckte und mich umdrehte, wer da die Kollision verursachte. Die alte Eimermacher und ihr Göttergatte. (Name der Person der Redaktion bekannt und mit Absicht nicht geändert. Denn auf so was muss man spucken.)

Grade die. Die Eimermachers haben mir heute echt noch auf dem Schirm gefehlt.

Einkaufneupsd Kopie

Ach guten Morgen Herr XXX. Sie hier?“ eröffnete die alte Klunte das Gespräch mit ihrer nervtötenden Kreissägenstimme.

Sagen Sie mal, Herr XXX dürfen Sie das hier überhaupt. Ich meine als Arbeitsloser? Sie gehen doch schon lange nicht mehr zur Arbeit. Dürfen Sie das überhaupt? Hier einkaufen. Und dann noch den ganzen Wagen voller Markenprodukte. Das gibt’s doch gar nicht. Schau mal Gernfried! Der hat den ganzen Wagen voller Markenprodukte. So viele Champagnerflaschen und Fleisch. Das darf doch nicht wahr sein. Jetzt nehmen uns die Arbeitslosen auch noch die Markenprodukte weg! Das wird ja immer schlimmer in unserem Land! Das müsste doch verboten werden… das Arbeitslose hier überhaupt einkaufen dürfen. Und… wo haben Sie überhaupt das Geld dafür her, hääää? Eine Schande ist das in unserem Land…“ wurde die alte deutsche Drecksau immer lauter. Und selbst ihrem eier- und rückgratlosen, devoten Gatten und Pantoffelhelden war der Auftritt seiner Eheschlampe nicht peinlich und ein Lachen zog sich über seine dreckige Hackfresse.

Hören Sie, Frau Eimermacher. Ich weiß wirklich nicht, was Sie das anzugehen hat, wie und wo ich einkaufe und überhaupt… ich bin im Sabbatical….“

Was??? Sabbatical? Jude sind sie auch noch?“…. erhob das Stück Scheiße wieder ihre nervtötende Stimme.

Frau Eimermacher. Bitte…. bleiben Sie friedlich…“

Frieden? … Mit Frieden hat man noch nie ein Kind ernährt….“

Psysischinstabil

Zum ersten Mal in meinem Leben musste ich an den rechten und geisteskranken Großpleitier Forrest Trump denken und wie schön es jetzt in diesem Moment wäre, in den USA zu leben und eine Waffe zu haben. Ich glaube, diese miese kleine Pissflitsche hätte ich auf der Stelle von ihrer Geisteskrankheit und die Menschheit von ihrer Anwesenheit auf diesem Planeten endlich befreit.

Tja. Die Gedanken sind frei (noch) und ich denke, man muss solche Menschen einfach leben lassen. Die verfault eh langsam vor sich hin und es ist für so ein Exkrement unserer Gesellschaft schon Strafe genug, selbst an sich zu spüren, wie man an seinem kranken Geist von innen heraus verfault und jämmerlich verreckt.

40% (mit steigender Tendenz) der Europäer sind eh psychisch krank, weil das System die Leute kaputt macht. Sie werden halt krank an all dem niederen Scheiß, den wir zu dem Teil unserer freien Gesellschaft zählen.

Die Menschen werden krank an ihrer Drecks Wirtschaft, der kruden Politik, der Manipulation und dem schwachsinnigen gesellschaftlichen Druck, den all diese Lügen erzeugen.

Lieber schleppt sich der deutsche Bürger jeden Tag auf die Maloche, hält die Fresse und jagt Geister mit seinem Handy anstatt endlich den Vorbereitungen zum Endkrieg und seinen Auswürfen wie die Unterdrückung und Volkskontrolle durch alte Nazigesetze, mit denen die eh genauso wie alle anderen Parteien unwählbaren Sozialpsychopathen dem Faschismus in unserem Land vor 11 Jahren Tor und Tür öffneten, die heute Hartzionalsozialismus heißen, mit Streiks und anderen kreativen gewaltfreien Möglichkeiten den Ausbeutern und deren kriminellen Handlangern ein Ende zu setzen. Watt willste machen? Der Bürger ist mittlerweile viel zu blöd, oberflächlich, empathie- und charakterlos, für sich und seine Rechte zu kämpfen. Dafür sorgen schon all die, die für dieses System arbeiten.

Kubanische Verhältnisse eben.

Vielleicht wäre es ja mal eine Idee für Demonstrationsorganisatoren, Pockemonjagd-Routen auf die Routen der Demonstrationswege zu legen. Vielleicht lockt man so die faulen Säue endlich mal wieder vor die Tür.

Naja… ich hätte die alte Eimermacher natürlich nicht erschossen. Ich hätte sie wahrscheinlich eher in einen Vollschleier eingenäht, Stein an die Füße und ab in den nächsten Fluss damit. Ich bin eher gesetzestreu und halte auch viel von einem Vermummungs- und Verschleierungsverbot.

Wenn es in Deutschland eine Körperverhüllung geben sollte, dann ist es nur und ausschließlich das Kondom!

Mann… was für eine Scheindebatte, woll? Verschleierungsverbot von wegen Terrorabwehr. Blablabla.

Wieder so ein Schlag ins Gesicht der Frauen. Welch Doppelzüngigkeit.

Frauenrechte sind eh nur ein Fake und eine Verhüllung von einem Wesen der Schöpfung…. Sach mal…. glaubt ihr wirklich, der große allumfassende Schöpfer würde seine Schöpfung verhüllen und nicht stolz zeigen wollen?

Das ist doch nur von alten geisteskranken Männern frei erfunden. Männer, die selbst alle wallenden Gewänder tragen und somit weibisch wirken. Männer, die Angst vor Frauen haben, weil sie selbst so verklemmt sind und noch keine abbekommen haben. Ein Schleier ist eine machoverklärte Schleierhaft. Ein baumwollgewordener Knast von Männern erdacht, um Frauen als ihren Besitz, ihr Eigentum anzusehen. Sie werden von der sozialen Teilhabe in einem freien Land ausgeschlossen. Hier geht es nicht um Terrorabwehr. Hier geht es um unsere Identität, um unser Denken und unsere Welt, unser Land, unser Handtuch auf unserer Poolliege.

Hach ja…. der Sommer ist schön, das Bier endlich kühl und die Steaks auf dem Grill fast al dente.

Ich war vor ein paar Tagen noch selbst in Garmisch gewesen, alte Freunde besuchen.“ so der edle Grillgutspender weiter, „Jaja…. im Sabbatical hat man endlich mal Zeit für persönliche Belange, die man sonst nicht so schaffen würde.

Da saßen meine Freunde und ich eines Abends in einer Schankwirtschaft, in der… wie der Zufall es so wollte… ein kleiner Stammtisch von ortsansässigen Selbständigen stattfand.

Garmisch Spatenstichkirchen, ein Kleinod bayuvarischen Idylls und grade hoch im Kurs bei nahöstlichen Schleiertouris.

413 Euronen lässt der durchschnittliche Nahosttourist jeden Tag in Garmisch. Endlich eine Geldspritze, weil man ja an heimateigenen Urlaubern kein Geld mehr verdienen kann. Die ham ja dank der Ausbeuterwirtschaft und ihren durch Steuergeld und von uns allen finanzierten Politclowns keine Kohle mehr um vernünftig in Urlaub zu fahren.

Dem Bürger nimmt man ja immer mehr oder besser, dieser Bückling lässt sich jeden Tag aufs neue immer mehr nehmen, vom Boss und vom System unterdrücken und über den Tisch ziehen.

Da hetzt man lieber hinter vorgehaltener Hand im Kreise der Gewerbetreibenden über das Fremde und die Gesichts- und Körperlosen Hui Buhs, schließt am nächsten Morgen die Läden wieder auf, lässt sich extra arabische Produkte einfliegen für teuer Geld, was auch noch die Umwelt stark belastet und versieht die Schaufenster und Speisekarten mit arabischen Lettern. Hauptsache, die Petrowährung rollt und spült Gewinn in die sonst so leeren scheißkonservativen Lederhosenkassen. Da beißt man doch gerne die Zähne zusammen, auch wenn es einem schwer fällt.

Ach… erstickt doch an eurer Heuchelei. Der Ausländer ist doch nur gerne gesehen, wenn er seinen Aufenthalt temporär begrenzt und nach der freien Zeit wieder in seine Heimat verschwindet.

Doch wehe, es sind die der eigenen Heimat Vertriebene. Geschlagene, geschundene Menschen, die Opfer genau dieser kapitalistischen Einstellung sind. Da werden dann wieder die Rufe laut, der Außengeländer nimmt uns die Arbeit weg.

Tja…. was macht wohl dieses Land für Flüchtlinge so attraktiv? Ist es etwa der gelebte Humanismus und die Friedensabsicht? Oder ist es doch eher die Tatsache, dass Deutschland das führende Land ist, was Billiglohnjobs angeht?

Lockt der miese Drecksjobszwang nicht noch mehr Unterqualifizierte an, weil die denken, hier gäbe es Jobs für jeden auch ohne die nötigen Fertigkeiten, Voraussetzungen und Begabungen?

Doch wie die Margot Honecker des Arbeitsministeriums nun verlauten ließ, will sie den Flüchtlingen als aller erstes deutsche Pünktlichkeit beibringen. Das ist das oberste Gebot! Pünktlich auf der 80 Cent Sklavenstelle zu erscheinen…

Pünktlichkeit! Das ist auch jetzt unser heutiges Thema, denn gleich ist unser Grillgut knusprig und der Salat gemacht.

Wir klingeln noch schnell bei zwei Nachbarn. Akademiker. Auch mit Tagesfreizeit aber ohne Sabbatical. Eher Arbeitslos seit Jahren, weil sie zu viel Wissen haben und ihnen heimische Arbeitgeber auf dem Arbeitsmarkt keine Chance mehr geben, weil sie zu viel kosten. Perspektivlose Menschen, die sich haben in langen Jahren mit viel eigener Energie, Geld, Schweiß und Tränen qualifizieren lassen und Titel tragen und heute solchen Systemhuren wie einer Eimermacher und ihrem Beschäler ein Dorn im Auge ihrer kranken und fehlgeleiteten Meinung sind. Menschen, die man mit dem Nazischeiß Hartz bewusst am Boden hält und ihnen die Chance auf ewig verwehrt, sich die Kohle wieder rein zu holen, die sie ihre Ausbildung und Qualis gekostet haben. Aber Hauptsache Pünktlichkeit, wenn der Systemscherge das Hartz vier Opfer zur Scheißmaßnahme zwingt und ihn in lebensbedrohliche Lage bringt. Das kann zu Mord auf Raten führen. Daran merkt man immer wieder, das nicht die sogenannten Arbeitslosen das Problem sind, sondern die Mitläufer, die diesen neuen Faschismus mit ihrer Arbeitskraft künstlich am Leben halten.

Pünktlichkeit. …. Ja… die ist wichtig. Denn es wurde für unsere Nachbarn Zeit, die wir eben aus ihrem Hausarrest, äh ihrer Residenzpflicht klingelten, mal wieder ein anständiges Stück Fleisch zwischen den Zähnen zu haben, weil sie schon vergessen hatten, wie gut ein crosses Steak schmeckt.

Ich konnte es erst kaum mehr beißen, da meine Zähne schon lose geworden sind. Zu lange habe ich kein Fleisch mehr gegessen.“ sagte mir eben einer der Nachbarn leise.

HartzIVProvil

Nahrung, die vielen Bürgern vorenthalten wird, weil sie sie sich nicht mehr leisten können. Bürger, die jetzt noch mehr von den faschistoiden Gesellen überwacht werden sollen. Bürger, auch die, die mit den alten und neu aufgesetzten Nazigesetzen eigentlich nichts zu tun haben aber in Familien zu Hause sind, wo auch Hartz vier Opfer wohnen. Auch die sollen nun noch stärker überwacht und bestraft werden. Das ist faschistische Sippenhaft, das ist Widerlich und gehört schon lange auf den Grill und ins Feuer der Geschichte.

Guten Appetit ihr Eimermachers. Habt ein mieses kurzes Leben.

Wenn man erkennt, dass aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht!

Bleiben Sie am Leben.

Und uns gewogen.

Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha
AfK

Linkliste:

Garmisch Partenkirchen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Garmisch-Partenkirchen

http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Warum-immer-mehr-Araber-in-Garmisch-Urlaub-machen-id38724212.html

http://www.sat1.de/tv/fruehstuecksfernsehen/video/1-burkas-in-garmisch-so-reich-machen-araber-die-region-clip

Trotz Pleite großes Mundwerk. Trump auf Pump:

http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/politik/ausland/Bericht-Trumps-Firmen-haben-650-Millionen-Dollar-Schulden-article3337515.html

Hartz 4. Für Künstler ein unausgesprochenes Berufsverbot:

http://beratung.rudizentrum.de/aus-der-praxis/1692-kuenstler-und-hartz-iv

Verfassungsbeschwerde gegen

das Neunte Gesetz zur Änderung des Zweiten

Sozialgesetzbuches (SGB II) – Rechtsvereinfachungen:

https://disiev.files.wordpress.com/2016/08/antwort-bverfg-verfassungsbeschwerde-komplett.pdf

52% der Aufstocker sind Fachkräfte:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/52-prozent-der-hartz-iv-aufstocker-sind-fachkraefte.php

https://www.blaetter.de/archiv/jahrgaenge/2016/august/exzellente-entqualifizierung-das-neue-akademische-prekariat

BGE. Finanzierbar! Man muss nur wollen:

https://krautreporter.de/1520–so-kann-deutschland-ein-bedingungsloses-grundeinkommen-finanzieren

Fast 40% der Europäer sind psychisch krank:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/studie-fast-40-prozent-der-europaeer-sind-psychisch-krank-a-784400.html

Alte Nazigesetze in neuem Anstrich: 
http://grilleau.blogspot.de/2016/01/hartz-4-gesetze-sind-im-geiste-der-nazi.html 

Der wahre Namensgeber von Hartz vier: 
https://de.wikipedia.org/wiki/Gustav_Hartz 

http://www.die-soziale-bewegung.de/2007/herbstaktion/material/hartzgestern_hartzheute_butterwegge.pdf
Advertisements
Kommentare
  1. […] Ohauerha: Oink Oink Oink. Die Doppelzüngigkeit der Sauen […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s