Verleihung der goldenen Arschkrampe Dezember 16 wegen Vollversagen

Veröffentlicht: Dezember 14, 2016 in aktuelle Themen
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen.

Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

(Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nix für Menschen mit einer Verumsintoleranz und einer Allergie gegen ganz schwarzen Sardonismus.)

Moin zusammen.

Wir ihr wisst, verleihen wir in unregelmäßigen Abständen den mit einem Seniorenteller saure Nierchen mit dicken Bohnen dotierten Versagerpreis „Die goldene Arschkrampe des Monats“.

Ein wenig ist diese Tradition eingeschlafen, denn jeden Monat die selben und üblichen Verdächtigen aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft zu küren, das macht irgendwann keinen Bock mehr. Jedoch schaffen es immer wieder einige Stilblüten, sich unseren beliebten Preis für asoziales, inhumanes, unbedachtes, oberflächliches und völlig inakzeptables Verhalten einzuheimsen.

Neben den ewigen Lampen, die den ersten Platz dauerabonniert haben, schaffen wir nun Raum für einen weiteren Platz eins für den Monat Dezember. Halt. Falsch. Das war ein Irrtum. Es müssen sich ja diesen Monat insgesamt drei Vögel um die höchste Stufe des Siegertreppchen streiten.

Aber nun mal der Reihe nach.

Gestern Abend, ich kam vonne Schicht und wollte nach einem langen Tag endlich nach Hause und ab auf die Couch. Mich berieseln lassen und fremdschämen am Laiendarsteller Idioten TV der Privatsender, bei dem sich der Bürger selbst zum Propagandahelfer der LÜGENMEDIEN macht, indem er sich aktiv an der Verbreitung von Fakes, Lügengeschichten und Pseudodokus beteiligt. Schrei TV der übelsten Sorte auf Sonderschüler Niveau, also ganz untersten Schublade. Die Kaste dieser Talentlosen hat sich eh schon einen Platz im Arschkrampen Wallhalla verdient, weil der mediale Lai-arbeiter (Laie plus Arbeiter) die Realität und die öffentliche Meinung völlig verfremdet und verzerrt, fast genauso wie der Schund, der in Frauenzeitschriften steht. Ihr wisst schon… diese billigen Schmierblätter mit Diät- und Emotions- sowie Fashiontipps und oft an den Haaren herbei gezogenen Stories von Pseudopromis, adligen Personen, den Reichen und Schönen und verkappten Ehenutten, die mit alten Säcken rummachen, weil sie dann durch die Scheidung zu ein wenig Kohle und Aufmerksamkeit kommen. Es sei den Damen gegönnt. Wer als Frau zu nix außer shoppen und anderer Leute Geld ausgeben in der Lage ist, der sollte wenigstens mit Pseudoehen und Lügen-Ja-Wort sich selbst vor dem staatlichen Hartz vier Terror retten dürfen.

So war ich gestern nun auf dem Nachhauseweg und wurde Zeuge eines Unfalls, bei dem eine Fußgängerin angefahren wurde. Zum Glück erinnert man sich in Notsituationen oft schlagartig an im Kopp abgelegtes und ich kann seit dem Vorfall nur jedem raten, seine Erste Hilfe Anwendungen aufzufrischen und auf den neuesten Stand zu halten.

Der Autofahrer stand unter Schock, weil er die Dame nicht rechtzeitig gesehen hatte, stammelte, heulte und zitterte am ganzen Körper.

Die Dame, die am Boden lag, galt es nun erst zu versorgen. Platzwunden am Kopf, Frakturen an Armen und Beinen und viel Blut. Ich war echt schon bedient und war froh, das da zwei junge Frauen ankamen, von denen ich dachte, sie würden mich bei der Notversorgung unterstützen.

Und ab hier kommen wir nun zum zweiten Platz eins der Arschlochparade.

Anstatt zu helfen zückte eine ihr Mobiltelefon und fotografierte die, wie sie sagte: „Die hübschen Stiefel“, die das Unfallopfer trug. „Boah, die will ich auch. Sind die schön.“ kam es aus dem Mund dieses Menschenmülls.

Ob ich die Dame nicht mal fragen könnte, wo sie die her hat.“

Hallo. Können Sie kein Deutsch?“ fragte mich eine von den beiden Arschlochweibern, während die andere ein Foto von der Handtasche machte und „Stylisch“ meinte. Sie hätte es direkt im Netzwerk gepostet, vielleicht wüsste ja eine aus ihrem Freundeskreis, wo man so tolle Klamotten kaufen kann. Ja! Es gibt eine Verrohung in der Gesellschaft. Ist das aber auch ein Wunder, nach alleine den letzten 15 Jahren der Verarsche, Ausbeutung und Gängelung von „oben“?

Als dann die Rettung und die Polizei kamen, verzogen sich diese zwei Pissnelken etwas an den Rand des Geschehens und tippten eifrig in ihre Handies. Schnell noch ein Selfie von der dick geschminkten Hackfresse und schon machten sich beide mutig auf gen Rettungswagen, in den das bewusstlose Unfallopfer eingeschoben wurde. Und alleine für diesen Spruch der beiden Blödtussen, den sie dem Rettungssanitäter stellten, ob er nicht mal die Frau fragen könne, woher sie diese schicken Stiefelchen hätte oder ob sie sie vielleicht haben könne, die verletzte Frau braucht sie ja nun nicht mehr, wenn sie ins Krankenhaus käme….. Meint ihr nicht auch, solche Dreckschleudern sind noch widerwärtiger als wie diese Gruselclowns?

Wir finden schon. Denn bei Gruselclowns, da kannste wenigstens noch Deinen beiden Schäferhunden eine Freude machen, wenn Du laut rufst: „Heckler! Koch! Fass! Kehle! Kehle!“

Nicht wahr? Solchen gesellschaftlichen Exkrementen wie diesen beiden lackierten Vollärschen mit weiblichen Drüsen kann man nur die:

GOLDENE ARSCHKRAMPE DES MONATS DEZEMBER 2016 verleihen. Und zu was? Zu recht!

goldene-arschkrampe-dezember-2016-preis

Doch aber auch Du, Bürger, kommst leider im Monat Dezember 2016 nicht ganz ungeschoren davon.

Da beschließt das EuGH ein neues Urheberrecht, was das Teilen von Links und Informationen quasi unter Strafe stellt und weite Teile des deutschen Intellekts auslöscht. Ein weiterer Schritt in Richtung Meinungs-un-freiheit, in Bevormundung, Gängelung und ein weiterer Schritt in Richtung Türkei auch bei uns. Nur subtiler. Kein Aufschrei, kein Aufbegehren, nichts von Deiner Seite, Bürger.

Bei TTIP haste Dich ja noch auf die Straße getraut, weil Du die Köttel schon inner Buxe hattest, das die Freihandelsabkommen Dir etwas wegnehmen werden, was Dir in all den Jahren der alternativlosen Ausbeutungs- und Ausgrenzungswirtschaft und Politik lieb und teuer geworden ist. Etwas, was Deine Faulheit, Deine Oberflächlichkeit und Deinen lasziven Opportunismus und Deine gewohnte Obrigkeitshörigkeit und Arschkriecherei bedient. Mit Afrika kann man es ja machen aber wehe, da kommt einer und will Dir das von Deinem System anderen Geraubte wieder wech nehmen. Da baut das System grade eine neue DDR Mauer auf, also im digitalen Sinne und was machst Du? Nichts! Keine Diskussion. Keine Demo, Kein Nichts. Gar nichts. Geht ja auch nur die Blogger an.

Deswegen verleihen wir heute gerne auch Dir, also nur denen, die sich angesprochen fühlen und die es betrifft nun auch die goldene Arschkrampe des Monats Dezember 16.

Aber wem sagen wir das. Bei allen wichtigen Themen wird versagt. Ob es nun die Einführung des Hartz vier Terrors war, die Leiharbeit, die Ausbeutung, das unser Land als der größte Puff Europas verschrien ist und man sich trotzdem über Silvester und Köln so aufregt, wo doch das Frauenbild in unserem Land eh völlig daneben ist. Klar, wir sind bemüht. Aber…. was stimmt denn noch?

Genauso gab es in den letzten Monaten keinerlei Murren und Knurren, das Du ab März 17 zu der GEZ nochmal knapp 7 Euro drauf legen darfst für den Privatsenderscheiß, der eh schon durch Werbung völlig überfinanziert ist. Da maulst Du über die Zwangsgebühr und lässt Dir Deine Kohle noch einfach so aus der Tasche ziehen mit einer indirekten Zwangserhöhung der GEZ.

Dass das neue DVB T2 Format auch wieder nur ein Einschnitt in den freien Informationsfluss darstellt…. ach ja… betrifft ja nur die Armen, die sozialen Schmarotzer und die Abgehängten. Aber auch da, als man von Seiten des Systems neue Opfer brauchte und Menschen bewusst in das wirtschaftliche und soziale Aus trat…. nichts von Dir. Gar nichts. Und deswegen auch an dieser Stelle: ARSCHKRAMPEN PREIS DEZEMBER 2016. So viel an mahnenden Worten wird ja wohl noch erlaubt sein, oder? DAS darf man ja wohl noch sagen bzw. schreiben dürfen, woll? Ja, unsere Restdemokratie muss das aushalten und den erhobenen Zeigefinger warnend erheben.

Schauen wir auf einige Perlen der Fake News. Der perfekt inszenierten Lügen, die Du einfach so, alternativlos als Stattgegeben einfach so hinnimmst und daran glaubst. Fake News, Lügen der Geschichte, die von denen ausgegeben werden, die nun gegen die Fake news der Aufklärer aus den Reihen des Bürgerjournalismus schlagen, um die Bürger noch weiter mundtot zu machen. Das sind bewusste Systemlügen.

Dazu einige bekannte Beispiele:

Die Renten sind sicher. Norbert Blüm.

Blühende Landschaften. Helmut Kohl.

Mit mir wird es keine Maut geben. Angela Merkel.

Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort. Uwe Barschel.

Darüber hinaus:

Korea Krieg, Afghanistan Krieg, Jugoslawien Krieg, Irak Krieg, Die toten Kinder von Kuwait, die CO 2 Lüge, 9/11, Die Massenvernichtungswaffen des Sadams, Russland steckt hinter allem Übel, Amis sind immer die Guten, Libyenlüge, Syrien Lüge, Maidan Lüge, Onkel Erdis Do it yourself Putsch in der Türkei, Griechen sind alles faule Säcke und deswegen pleite, Krimlüge, Ukraine Lüge, die Bild ist ne Zeitung, Dieter Bohlen kann singen und eine der ewig besten Lügen: Geld muss durch Arbeit erwirtschaftet werden, obwohl sich Geld heute durch sich selbst schafft und somit der Grundstein zur Versorgung der Menschen geregelt wäre. Und!!!! Ein der allerbesten Lügen ever: DIE ALTERNATIVLOSIGKEIT unseres Ausbeutungssystems.

Zu all diesen Themen gibt es im Netz viele, viele Dokumente. Neben dem ganzen Propagandamüll von rechter und linker Seite. Diesen Vögeln schenkst Du mehr Glauben als allem anderen, weil sie genau wissen, wie sie Dich an den Eiern packen können, ohne das Du es mitbekommst. Das ist staatliches Antanzen, das ist das tägliche Silvesterköln des Systems, das ist die Wertschätzung Deiner Person, die Du mit den Steuern bezahlst.

Und leider muss man sich als aufrichtiger deutscher Bürger von solchen Flachpfeifen auch noch jeden Tag dominieren lassen, weil die Fakescheiße im TV, im Netz und in der Presse sowie von staatlichen Agitatoren, Dir die Birne hat hohl manipuliert.

Wie gesagt, wir könnten all das durch Links und Quellenangaben belegen, doch laufen wir und das restliche Blogger Auditorium Gefahr, Post vom Abmahnhansel zu bekommen oder von den großen Zensoren im Netz als extremistisch und unliebsam gebrandmarkt zu werden. Und wer den Stempel einmal hat, der ist raus. Auch das haben wir vor einiger Zeit schon redaktionell auf unserer Seite angesprochen und was kommt von Dir, Leser? Hm? Was kommt von Dir außer Fresse halten. Schließlich geht es hier nicht nur um uns, sondern auch um Deine Freiheit kämpfen wir an der literarischen gewaltfreien Front. Es geht um unser aller freien Informationsfluss. Es geht darum, nicht morgen schon wieder in einer Diktatur aufzuwachen, die sich komplett von der Restdemokratie, die wir noch haben, verabschiedet hat.

Doch so wie es jetzt aussieht, braucht der Bürger wieder einen Führer, der ihm sagt, wo es lang zu gehen hat. Dann wirst auch Du Dich mit uns in einer langen Schlange einreihen dürfen, wenn das System uns allen an die Eier packt.

Was willste? Belege, Links? Sach mal Kollege…. Haste es immer noch nicht begriffen? Such Dir Deine Infos selbst im Netz! Haste es jetzt gerafft?

Jetzt hast Du die einmalige Chance völlig für doof verkauft zu werden, jetzt werden se Dich völlig manipulieren und wo das endet, das wissen wir. Denn die Vögel, die heute das angebliche Sagen haben, sind nichts weiter als die Brut derer, die im letzten Jahrhundert schon für über 60 Millionen Tote im letzten Weltkrieg gesorgt haben.

Wenn man erkennt, dass aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht!

Bleiben Sie am Leben.

Und uns gewogen.

Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.

Hier der Link zu unserem Support:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/send-money-online

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha
AfK

Linkliste:

Du willst Belege, Links? Gerne lieber Leser. Dann machen wir es so, wie wir es durch unser Frieden stiftendes, ethisch korrektes und moralisch sauberes Wirtschaftssystem mit der Muttermilch aufgesogen haben. Pass auf! Wenn Du Links haben willst, dann sende uns eine Anfrage, wir antworten Dir gerne, was uns der Aufwand kostet, dann klickst Du bitte auf unseren Donation (Spende) Button, überweist uns die Aufwandspauschale und Du bekommst von uns all die Links, für die wir natürlich keine Verantwortung über deren Inhalt übernehmen. Anders läuft das wohl nicht mehr. Siehste, wie gerecht und ausgetüftelt unser System ist. Sollen wir wirklich so arbeiten und Dir mutwillig die Kohle aus der Tasche ziehen? Willste das? Dann mach, wie die Mutti es schon sagte: WEITER SO!

Was Dich jedoch nicht davon abhalten sollte, unserer Kaffeekasse mal etwas Füllung zu geben. Vielen Dank im Voraus.

Lügenfreier Link zu paypal:

Einfach an ohauerha.satiremagazin[ät]gmail.com Spende senden und unseres Dankes gewiss sein.

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/send-money-online

Advertisements
Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s