Mit ‘Bertelsmann’ getaggte Beiträge

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt.
Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen.
Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

(Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nix für Menschen mit einer Verumsintoleranz und einer Allergie gegen ganz schwarzen Sardonismus.)

Heute haben wir im Radio gehört, dass Vizekanzler Gabriel (SPD) jetzt das Thema frauenfeindliche Werbung angehen will.
Die soll in Deutschland künftig verboten werden.
Ob dann auf deutschen Werbeplakaten Frauen bald nur noch in der Burka zu sehen sind?!

Das selbe gilt dann auch für Werbung, in der Wesen mit Menstruationshintergrund mit offen wallendem Haar, modischer Kleidung sowie Kosmetik und spezieller Damenhygiene Produkte und jedwede Art von PR und öffentlicher Darstellung der Frau, wenn sie nicht hochgeschlossen, bieder und bedeckt, auftreten. Der Super G der Damen… bald nicht mehr in sexy hautengen Einteilern, nie mehr Turmspringen der Frauen im Badeanzug und oder Bikini? Nie wieder Helene Fischer ohne Burka???

Rheinkultur

Jetzt mal den ganzen rechten und linken Kokolores beiseite genommen…
Darüber muss man nicht sprechen, haben diese beiden politischen Lager beim letzten Mal schon in die absolute Katastrophe geführt. Dem Faschismus ist es egal von welcher Seite man sich ihm nähert und mitmacht.

Vielleicht muss man jedoch ein Trauma ein zweites Mal erleben, um von ihm geheilt zu werden. Der Islam bereitet der deutschen Geschichte einen Bärendienst, denn mit seinem Terror und seinem kruden Verständnis schwanzlosen Gesellschaftsmitgliedern gegenüber, die er für minderwertig und verhüllenswert hält wird er auf ewig die Deutschen von der Naziurschuld reinwaschen und die Sünden der Vernichtung für alle Zeit auf sich ziehen. Wo bleiben da das „Je suis Allemand“ und die Avatarbildchen in den Nationalfarben der Toten…. ach….sind ja eh nur Deutsche.

Vielleicht gehört deswegen der Islam zu Deutschland, so die Auffassung von den steuergeldfinanzierten Staatsvernichtern. Denn beide Regime haben eines gemeinsam: Die Ausgrenzung von Menschengruppen. Und wenn der Deutsche eines kann, dann Ausgrenzen. Das beweist er nun seit über 10 Jahren mit seinem Hartz vier Terror, was nur einer der Startschüsse zur Vernichtung deutscher Kultur und Lebens war und ist.

So muss sich heute jeder öffentlich Bedienstete und Beamte die Frage gefallen lassen, auf welcher Seite er oder sie steht.

Es ist leider so. Der deutsche Intellekt reibt sich heute noch die blutigen Köpfe, die er sich in den 60ern bei den Studentenunruhen und den schweren Schlägen der Jubelperser sowie staatliche Erfüllungsgehilfen der Exekutiven zugezogen hat.
Man hat es damals schon perfekt verstanden, vernünftige und neue Gesellschaftsmodelle zur Verbesserung der Lebensqualität den Studenten aus den Hirnen zu schlagen. Naja…. waren ja damals noch mehr Ex Nazis in öffentlichen Posten, die von Adenauer (CDU) in Lohn und Brot gebracht wurden.
Leider hat sich dieser Geist bis heute im Land gehalten und bricht nun wieder mehr und mehr auf. Wobei man es eigentlich nicht verstehen kann, dass grade die, die den rechten Hass groß machen, die sind, die diese Systemvariante nun mal gar nicht leiden kann. Der besorgte Bürger wird nur instrumentalisiert und ausgenutzt. Sonst nichts. Der kann nicht anders. Der ist schwach und schreit nach Stärke, die dann den Schwachen den Weg zu den Öfen des neoliberalen Kapitalismusterrors weist. Kennste doch noch selbst den Spruch vom Mohr, der die Schuldigkeit getan hat…. Wobei sich der Mohr in diesem Falle nicht auf die epidermale Färbung der äußeren Erscheinung beschränkt. Diesmal gehts um die ideologische Überzeugung.

Die Ausgegrenzten, die Verlierer, die Hoffnungslosen, die Trinker und viele andere mehr. Menschen, die dieses System früher schon als unwertes Leben brandmarkte und sie in Lager internierte und in Öfen schob. Da grenzt es schon fast an intelektuellen Suizid, wenn man auf ne Pegida Veranstaltung geht und diesen wirren Thesen beipflichtet. Denn man demonstriert im Grunde genommen gegen sich selbst und gibt sich so selbst zum Abschuss frei. Doof, was?

Nun mal aber ehrlich. Rechter und linker Mist beiseite gelassen… alles in allem riecht das alles schon nach einer verdeckten Islamisierung, die seit Jahren läuft, denn Staat und Staatsorgane wie Beamtentum und öffentlicher Dienst drücken bei den Prinzen aus 1000 und 1 er Nacht gerne beide Augen zu, wenn es darum geht, Straftaten dieser Personengruppen zu ahnden.

Verhüllung Kopie

Als damals sich die kalte Heimat annen Westen verkaufte, waren es die Russen. Da hatten wir so ähnliche Probleme in diesem Land. Doch das fiel noch nicht so auf.
Die Sicherheitsorgane wissen das schon seit Jahren, dass sich kriminelle Immis immer und immer wieder zu neuen Banden zusammenschließen.

Selbst deren Landsleuten, die hier ein Gewerbe betreiben oder einfach nur in Frieden leben wollen gehen diese Vögel auch schon lange auf den Sack. Das ist Ethnien übergreifend. Jaja… sie hatten halt alle eine schwere Kindheit. Kuscheljustiz par exelance. Jede Gesellschaft hat ihre Gesetze und Eigenschaften. Tritt man in sie ein, dann hat man immer gewisse Spielregeln zu beachten.
„Wenn in meiner Kneipe einer ausflippt und mir den Laden vermasselt… dem geb ich auch nicht noch einen aus und setz den an die Theke. Raus damit. Fettich. Wäre so leicht, was? Hömma Kollege…. hör auf, andere auszubeuten und sie zu töten…. wäre doch mal ein Anfang, oder? Das löst dann auch die Flüchtlingsströme auf. Wie gesagt… die Freiheit und die Demokratie so anderen vorzuleben… da ist es doch abzusehen, dass das in die Hose geht, oder? Da braucht man nicht studieren für. Man sieht ja, was aus den Typen wird, die heute die Geschicke lenken.

Arbeitete man seit Jahren etwa auf genau diesen Zustand hin? Wollte man es so, wie es heute ist? Und wieso ist es immer die CDU, die dieses Land mit Perfektion plündert und in den Abgrund führt? Und… wie dämlich muss man als rechter konservativer Wähler sein, dies nicht zu begreifen?

Jaja… die SPD entwickelte sich in den letzten Jahren förmlich zum Wurmfortsatz kapitalistischer Rasseideologien und biederte sich als Erfüllungknecht der wirklich schweren Jungs an, die sich schon während ihres Studiums in Studentenverbindungen beim alkoholisierten Ringelpitz mit Anfassen gegenseitig in den Schritt kotzen. Das schafft Kameradschaft, das schweißt fürs Leben zusammen. Pfründschaften die man später mal braucht, wenn einem der Papa mit genügend Knete den geilen Job besorgt hat. Anders läuft das hier auch nicht mehr. Gut bezahlte Arbeit gibts eben nur noch für Auserwählte. Der Rest darf zum Supertalent und sich als Dämlack noch dämlicheren Volldeppen zur öffentlichen Zurschaustellung zum Fraß vorwerfen.

Ja, es gibt Parallelgesellschaften in unserem Land, die sich einen Scheiß um Recht, Ordnung und Gesetze kümmern. Banken, Politiker, Anleger, Profiteure, Kriecher, Inländer. Und auch Ausländer. Dazu kommt noch, dass sich die Verwaltung von Deutschland seit Jahren schon zum Erfüllungsgehilfen faschistischer Vernichtungsszenarien macht, was dieses Land angeht.

Die Karawane zieht weiter, der Sultan hätt Duursch…

Karnevalsumzüge werden abgesagt und anstatt einen Immi mal beim Fasching in den Arm zu nehmen und ihn zu bützen bis er platzt, statt wie befürchtet von selbst explodiert und so zum Knaller auf jeder Jeckenfete wird, wird lieber ausgegrenzt und abgesagt was das Zeug hält. Anstatt selbstbewußt seine Lebensfreude wie gewohnt auf die Straße zu tragen und zu feiern…. nein….es könnte ja die armen Immis verschrecken und stören.
Oder gibt es etwa Hinweise auf mögliche Anschläge? Jeder weitere mögliche Tote aus und in unserem Land… Nein. Schluss damit. Genug der Worte… obwohl… da kommen jetzt noch ein paar…

Wird die europäische Lebensfreude, die Gemeinschaft und der Spaß an der Freude bald Geschichte sein und für Terror und dem kulturellen Genozid geopfert?

So demonstriert man keine menschliche Stärke und repräsentiert nicht das, was wir uns eigentlich alle für sich selbst wert sein sollten, so zieht man einfach nur den Schwanz ein und kapituliert vor den Bedrohern, die von außen so wie von innen an der Vernichtung europäischer Kultur mitwirken.

Man kann fast dem Glauben erliegen, dass der Terror vom anglikanischen Bereich inszeniert wurde, der Islam genauso missbraucht wird wie alles andere auch, um faschistische und kapitalistische Interessen durchzusetzen.
Ja, man kann fast meinen der römisch-katholische Glaubensbereich wird mit Absicht geopfert. Sähe schließlich auch schlecht aus, wenn in den Geschichtsbüchern stehen würde, dass man Europa mit Atombomben platt gemacht hat. Lieber sendet man Schwerverbrecher aus und bedroht die angeblich freie Welt, die nur für die scheinbar frei ist, denen das Geld aus dem Arsch wächst, wofür andere sich jeden Tag prostituieren müssen.

Aber alle Lebensfreude absagen, Frauen aus der öffentlichen Wahrnehmung verschwinden zu lassen and so on….
Das ist feige und verunsichert. Doch was sollen se auch anderes machen? Die Polizei ist schon lange am absoluten Limit und es ist schade, wie grade auch dort Menschen regelrecht verheizt werden, obwohl sie einen wahnsinnigen Job machen, um den Bürger zu schützen. Danke an die Trachtengruppe. Danke an euch. Auch das muss mal gesagt werden. Es ist ja nicht alles schlecht in unserem Land, diesem geilen Fleckchen Erde.

TattoBoom Kopie

Da schließt man lieber Flüchtlinge unter Generalverdacht vom Besuch eines städtischen Hallenbades aus, anstatt nur die Arschgeigen rauszuschmeißen, die dort Menschen belästigt haben. So wie früher. „Diese Parkbank darf nicht von Juden benutzt werden…. Nur für Arier…. Kauft nicht bei Juden… etc…“

Diesen braunen Mief bekommt der Deutsche wohl immer noch nicht aus den Klamotten. Der Generalverdacht.
Liebe Immis… seit euch eines sicher… wenn der Deutsche eins kann, dann ist es ausgrenzen. Das tut er schon seit über 10 Jahren mit seinem Antisozialprogramm Hartz vier inklusive entsprechender Propaganda.

Der Deutsche erzeugt gerne selbst Gruppen, die er dann als nicht gesellschaftsfähig ausgrenzt, diese für ihr Schicksal selbst verantwortlich macht und jeden Tag wie ein Berserker auf sie eintritt. Wir wissen, auch unser System ist nicht perfekt und es gibt noch viel zu tun. Doch die seit Jahrhunderten schwer erkämpfte Freiheit einer faschistischen Religionsidee zu opfern… Wer will das so, dass sich die verschiedenen religiösen Richtungen bis aufs Blut hassen? Hm??? Das kann doch nur die Religion des Geldes sein, oder?

Ob es nun wie damals „Endsieg“ heißt oder heute so nett als „unser System ist alternativlos“ von der zukünftigen Ex-Kanzlerin verkündet wird… wo ist da der Unterschied?

Glaubt ihr, werte Immis, dass wenn der Deutsche so was schon seit über 10 Jahren mit großem Erfolg seinen eigenen Leuten antut, was meint ihr wohl, zu was er bei euch imstande wäre… hm?

Von der Willkommenskultur zur Verabschiedungskultur.

Das jetzige System läßt da auch nicht viel Spielraum. Sag beim Abschied leise servus. Doch viele Länder nehmen ihre Leute nicht mehr zurück. Vielleicht sollte bei der Einreise doch so ne Art Pfandsystem eingeführt werden, wie in der Schweiz? Grade weil einige ferne Länder dabei sind, ihre Gefängnisse und Psychokliniken zu leeren und diese kranken und kriminellen Menschen als Flüchtlinge auszugeben…. Ja…. die wissen warum sie ihre Hefe des Volkes loswerden wollen…. (Woher wir das wissen? Ach… steht noch nix im Netz? Hm…. Infos…. Infos…. Infos)

Jaja… da muss man erstmal schlucken, woll?
Fakt ist doch, die Flüchtlingskrise wurde künstliche erzeugt. Mit ihr strömen überwiegend Männer nach Europa in der Hoffnung auf Geld, Glück und Weiber. Dazu kommt leider… wir müssen es so wertfrei wie möglich skizzieren… eine sehr antiquierte Einstellung zur Gleichberechtigung von Frauen und weibliche Wesen in männlichen Körpern, sowie die religiös motivierte Gewalt der Beschneidung, die traumatisiert und das restliche Leben schwer beeinflusst.

Da kann über kurz oder lang gar nicht mehr kurz oder lang für Frauen zur Disposition stehen bei der täglichen freien Bekleidungswahl. Zu ihrem Schutz trägt sie nur noch lang. Und mit der „einen Armlänge Abstand“ Körperhaltung… also den rechten Arm sollte die Dame dann nicht grade heben. Würde wohl noch verstörender wirken… so ein kleines züchtiges Wallkürchen, das zarte Rehlein…

Um es kurz zu machen und es ganz banal auf einen Punkt zu bringen:
Jungs! Hier bei uns gilt die Devise: Wer ficken will muss freundlich sein!

Freundlichkeit ist allerdings auch ein Produkt von Bildungsniveau und Sozialisierung. Werfen wir mal einen… nur einen kleinen, scheuen Blick auf die Statistiken zur Analphabetenrate und Bildungsvermögen der Länder, aus denen noch mehr Menschen hier hin strömen werden…. Dass das so schlecht bei denen aussieht, das liegt nicht nur an der Spätkolonilalpolitik und an der Ausbeutung des Westens, das liegt im Niveau der einzelnen Ländern und an der fehlenden Bereitschaft, sich um die eigenen Menschen im eigenen Land zu kümmern. Doch Stammesklansdenken, korrupte Seilschaften und religiöser Wahn zerstören dort schon von selbst die eigenen Völker. Das kann man uns hier im Westen nicht vorwerfen. Wir sind auch nicht an allem Schuld. Wenn dort die Bereitschaft zur Entwicklung nicht vorliegt, dafür können wir nichts. Das ist deren Staatversagen.

Um es für den schwer medienmanipulierten Menschen einfach auszudrücken: Das ist so wie beim Supertalent. Es ist nicht jeder eins. Aus der nicht endenden Masse derer kristallisieren und qualifizieren sich nur die, die wirklich gebraucht werden können. Da hat nun mal nicht jeder Platz und keine Zukunft im System. Selbst beim Supertalent gibt es einen große Herde an Ausschuss ohne wirkliche Verwendung und im kapitalistischen System ist das genauso.
Mit den Gebildeten kommen jedoch immer mehr, die dazu bisher noch nie Zugang dazu hatten. Und so viele Handlanger brauchen selbst wir nicht, da wir… der schlanke Staat… in allen Bereichen Menschen immer mehr von der Erwerbsmöglichkeit und Perspektivaufbau abbringen.
Rationalisierung, Computerisierung, Digitalisierung und gezielter Stellenabbau, damit die Gruppe, die dann der Deutsche wieder noch mehr ausgrenzen kann, größer wird, die Unzufriedenheit und der Frust wächst und man dank Staatsorganversagen, wieder nach mehr Überwachung, Ausgrenzung und sogar den Einsatz der Bundeswehr im Inneren diskutiert und schreit.

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel.
Blinzeln Sie bitte bei dem nächsten Interview, dann wissen wir Bescheid, dass sie erpresst werden und all das nicht rein zufällig geschient. Sie müssen doch von jemandem gezwungen werden, dass sie so einen Mist machen…

Tja… freut ihr euch auch schon so auf 2016 wie wir???

Wir müssen uns langsam aber sicher wirklich fragen, was hier im Lande auf welchen Grundlagen eigentlich geschieht.

Überwachung und Zensur.
Das wird der Hit dieses Jahr. Das neue Sommermärchen…
Hm… und wer wird wohl die Zensur und die Überwachung übernehmen?
Was meint ihr? Richtig! Das Reichspropagandaministerium wird entstaubt und aufgehübscht, sodass viele, viele Nieten in Nadelstreifen dort ihren niederträchtigen Jobs nachgehen können.

demokratischeDiktaturCOLO

Die Bertelsmanntochter ARVATO wird künftig alle Facebookeinträge in Deutschland kontrollieren.
Das heißt, dass ein Dienstleister eines der weltweit größten Medienhäuser bald darüber entscheidet, was im Internet noch geschrieben werden darf oder nicht.
Auf die Idee muß man erst einmal kommen …
Darüber hinaus wird davon auch das Mutterhaus Bertelsmann wieder profitieren. Immerhin ist Bertelsmann dann in der Position, die Nöte und Ängste der Menschen zu kennen, ohne das diese auf Facebook jemals sichtbar geworden sind.

ARVATO betreibt in Deutschland übrigens u. a. den Service D 115. Dort kann Bürger/Bürgerin anrufen, wenn er oder sie Fragen an unsere Regierung oder die Gemeinde hat. Noch so eine Unmöglichkeit. Wie kann der Staat es zulassen, dass ein Privatunternehmen besser über die Nöte und Wünsche der Bürger informiert ist, als er selbst?
ARVATO stellt dem Staat keine umfangreichen Statistiken zu diesen Anfragen zur Verfügung, sondern sammelt das Wissen für eigene Interessen.
Unsere Regierung, die ARVATO damit beauftragt hat, fordert diese Informationen selbstverständlich nicht ein.
In Großbritannien hat ARVATO für die britische Regierung die Verwaltung ganzer Regionen übernommen.

Das ist alles eine sehr gefährliche Entwicklung, die dringend gestoppt werden muss. Hier sind die Kräfte mächtig am Werk, die unsere europäischen Staaten schon seit mehr als einer Generation hin zu schwachen Staaten entwickeln, um davon zu profitieren. Wie weit es diese „Staatsfeinde“ schon gebracht haben, zeigt in Deutschland aktuell die Flüchtlingskrise. Nichts funktioniert mehr, da der Staat die eigenen Verwaltungsstrukturen allein die den zurückliegenden zehn Jahren um 17% reduziert hat.

Wer schwache Staaten will, der soll in den Sudan oder in den mittleren Osten gehen. Dort kann sich jeder anschauen und es auch erleben, was es für den Bürger bedeutet, in einem schwachen Staat zu leben. Selbstverständlich sind uns diese Länder im Punkt Zensur und Meinungsunterdrückung noch weit voraus. Aber wir holen auf …

Da haben wir wieder mal was geschrieben, woll?

Nee, nee…. das sind nicht wir. Wir hören nur genau hin und bauen die Einzelteile zusammen. Grade bei dem aktuellen Hintergrund. Wir verbinden nur die Information aus internationaler Pressearbeit und wir legen das Ohr auf die Straße und hören auch dort.
Es ist unfassbar. Da schlägt man von Seiten des Kölner Lokalkolorit vor, dass Frauen eine Armlänge Distanz zu Männern einhalten sollen.
Jaja… so was schützt vor Vergewaltigung und Raub.
Jaja… sich mal wieder ein Kirchenfenster ansehen oder in der Bibel blättern… das schützt vor Terror.
Die, die so etwas sagten, sollten direkt abdanken.
Das ist ein Schlag ins Gesicht von Frauen. Jeder Frau. Und von solchen Leuten, die so etwas verlautbaren lassen, die Vögel setzen sich dann auch noch für Frauenrechte ein.
Hat watt vom Charme eines Pädophilen beim Kinderschutzbund. Ohauerha…. Der war ganz schlecht. Wissen wir. Sieht die Welt etwa besser aus? Also…. Wir sind ohne Filter. Trotzdem sind wir erschüttert über die französischen Satirekollegen und dies hier ist nur ein erweckender Aufschrei aus der Masse.

Solange sich Frauen zum Lebenserhalt der Prostitution hingeben müssen auf welche Art auch immer… Da wäre der beste Schutz das von der doofen Masse abgelehnten #BGE. Dem bedingungslosen Grundeinkommen.

Das wäre doch mal eine Schutzmaßnahme im Kampf gegen die Gewalt gegen Frauen. Solange Frauen ihre Leiber verkaufen müssen…. na,… überlegt doch bitte mal selbst.

Ist euch schon mal aufgefallen, dass das #BGE grade von den Typen abgelehnt wird, die es in ihrem Leben zu nicht viel gebracht haben, außer das sie solange geschuftet haben, bis sie selbst nichts mehr auf Tasche haben und sich ihr anscheinend doch nicht so „alternativloses“ System mit Terror, Ausbeutung, Krieg und Mord gegen sie und ihr Leben richtet?
Das #BGE wird von Leuten abgelehnt, die dieses System zu dem haben werden lassen, was es heute ist. Ein auf Ausbeutung, Verdrängung und Konkurrenz basierendem Schuldgeldsystem, was uns wieder in Tod und Vernichtung gebracht hat? Aus Angst, dass die Masse  an der Macht verliert, mit der sie seit Jahrzehnten wirkliche Fortschritte verhindern und den Rest der Gesellschaft mit ihrer bornierten Beliebigkeit terrorisieren. Da läuft doch was falsch, oder?

Wäre da nicht mal eine Zäsur nötig? Eine Auszeit? Ein Break? Extrem, was wir schreiben, oder???

Na, hömma Kollege… Ich meine… wir sind ja schon ganz schön Scheiße und kolorieren die Gegenwart oft ziemlich krass. Doch nach dem letzten Bild von Hebdo… Das mit dem toten Flüchtlingskind…. wißt schon…. Da sagen selbst wir: Hallo Assis! Sacht mal… Gehts noch? Die Freiheit, die ihr Leben wollt basiert auf dem gegenseitigen Respekt und die Achtung des Menschen. Jedem Menschen.
Wie will man den Respekt vor der eigenen Kultur wahren, Werte weiter vermitteln und bewahren, wenn man wie ein kleiner mit sich selbst unzufriedener Rotzlöffel andere mit Scheiße beschmeißt?

Wenn schon Scheiße, dann doch bitte mit Stil und Respekt.

So wie menschliches Sein von Natur aus endlich ist und jegliches Morden und Ausbeuten aus genau diesem Grund gar keinen Sinn machen…
So ist die Würde und die Ethik sowie Moral und gegenseitige Achtung dem Leben gegenüber grundsetzlich und nicht verhandelbar.

Wollt ihr Frauen wirklich gleichstellen, also dem Mann auf Augenhöhe….
Was wäre da wohl praktischer: Eine Armlänge Abstand oder ein #BGE?

Ihr wollt Umsatz, Arbeit, Konsum, Frieden und Freiheit? … Eine Armlänge Abstand oder #BGE für alle?

Stimmen Sie jetzt ab:

Bleiben Sie am Leben.
Und uns gewogen.
Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.
Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.
Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.
Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:

http://www.toonsup.com/egon
Ohauerha

AfK
Links:

„Jahr für die Frauen“. SPD will sexistische Werbung verbieten:

http://www.focus.de/politik/deutschland/jahr-fuer-die-frauen-plaene-fuer-2016-spd-will-sexistische-werbung-verbieten_id_5216327.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201601162003

Facebook: Profil wie ein offenes Buch:

http://dradiowissen.de/beitrag/facebook-profil-wie-ein-offenes-buch

Wer verbirgt sich hinter „Facebook-Löschteam“?

Wer verbirgt sich hinter „Facebook-Löschteam“?

Das Sozialgesetzbuch II ist ungültig wegen Verstoßes gegen das Zitiergebot gemäß Artikel 19 Abs. 1 Satz 2 GG › Grundrechteforum

Das Sozialgesetzbuch II ist ungültig wegen Verstoßes gegen das Zitiergebot gemäß Artikel 19 Abs. 1 Satz 2 GG

„Alte Knacker“ nicht erwünscht:

https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Alte-Knacker-nicht-erwuenscht,altersarmut182.html

Kriminalität von Nordafrikaner in NRW jahrelang bewusst verschwiegen – DIE WELT

http://www.welt.de/politik/deutschland/article151089556/Kriminelle-Nordafrikaner-ein-lang-gehuetetes-Staatsgeheimnis.html

Oxfam-Studie: Wenigen Reichen gehört die halbe Welt

http://www.br.de/nachrichten/oxfam-soziale-ungleichheit-100.html

Schüler dürfen sich bei Hartz IV nicht verbessern

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/schueler-duerfen-sich-bei-hartz-iv-nicht-verbessern.php

Advertisements

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten.

Alternative für Deutschland! Geh mir fott! Wenn ich das schon höre! Alternative! Wer an so einen populistischen Quatsch frustrierter rechtslinker Hinterbänkler und bei Diäten zu kurz Gekommener glaubt, der fährt auch auf Werbeverkaufstouren mit ständig klammen Busunternehmern und lässt sich dort mit Vorsatz irgendeine Scheiße andrehen, die er weder braucht noch zum Schnäppchenpreis erstehen kann.

Alternative für Deutschland… mit ihrem Spannmann Prof. Lucky Lucke, dem 2005 beim Hamburger Appell einiges über die Lippen quoll, bei dem man sich fragt: „Wie kommt der bloß an seinen Professoren Titel?“, um es diplomatisch auszudrücken. Seine Ideen sind nicht nur absolut abstrus und erinnern an das Gequatsche eines auf einem Trip hängen gebliebenen fabulierenden Weltverbesserers, der sich auf einem Hippie Festival den Kopf am Drogentöpfchen gestoßen haben muss.

Er fordert sinngemäß zum Beispiel, dass die Löhne noch weiter sinken müssen, durch Arbeitskosten und  Steuern haben Investoren keinen Spaß am Investieren, weitere Einschnitte bei den Sozialleistungen, Bildung und allem anderen, was einen Sozialstaat ausmacht und wer arm ist, hat auch kein Recht auf Leben.

Und so was findet Anhänger. Da kann einem nur schlecht werden und beweist, dass viele Bürger eigentlich gar nicht wählen gehen dürfen, bei solchen Ansichten! Was leben bloß für Spinner in unserem Land? Ohauerha!   

Die Grünen waren ja auch mal eine Alternative für Deutschland. Alleine das müsste doch jedem, der noch über ein wenig Resthirn in unserem Land verfügt und es auch benutzen kann klar sein, dass das ein gefährlicher Etikettenschwindel ist. Was die Grünen mit ihrer ehemaligen linken Schwester, der SPD, in diesem Land und mit diesem Land angerichtet oder besser hingerichtet haben, das kann man jeden Tag aufs Neue sehen. Und der rechte Flügel (CDU/CSU/FDP, REP, PRO NRW und der restliche braune Rotz) der kapitalgläubigen Sektenanhänger, die wir im Volksmund als „Politiker“ bezeichnen, sind keinen Deut besser. Was sie sich alle bis heute geleistet haben, dazu fehlen mir mittlerweile die Worte und was sich deren Wähler dabei denken, da fasse ich mir erst recht an den Kopf bei.

Aber so sind viele Deutsche gestrickt. Da grölt einer jammervoll etwas von den Querelen der Krise, die wir alle selbst verschuldet haben und hofft, dass sich daraus wieder neue Dumme finden lassen, die das System weiter mit sich selbst befeuern! Ja! Es sind nicht nur die Politiker schuld, sondern auch die Bürger, denn ohne sie gäbe es auch keinen Wahlkampf um die Gunst der systemabhängigen Konsumsklaven, die auch aus dem Debakel mit den Piraten, diesen Rohrkrepierern nichts aber auch gar nichts dazu gelernt haben.

Bald stehen sie wieder in den Innenstädten und vor Konsumtempeln, ausgestattet mit einem Tapezier- oder Stehtisch, einem Sonnenschirm und bunten Luftballons, Sticker und Kugelschreiber zum Bauernfang. Das politische Fußvolk, das nach Karriere in der Partei strebt und je höher sie kommen, desto mehr müssen sie feststellen, dass ihre politische Überzeugung an der Basis nichts mit dem zu tun hat, was auf Landes und Bundesebene geschieht.

Je höher sie in der Partei steigen, desto enger wird der Maulkorb in den eigenen Reihen, desto größer wird die Distanz zum Politprogramm und zur Kernaussage der Ihren, desto größer der Verlust zur Realität und zum Wähler und desto größer die Summen und Gefälligkeiten unter Pfründen mit schönem Gruß aus den USA.

Denn wer einmal in den Genuss der Schmierereien aus Industrie, Wirtschaft und aus privaten Bereichen kommt, der lässt sich doch die Kohle nicht mehr aus der Tasche ziehen, die ihnen gar nicht gehört und dem Volk vorenthalten.

Vergiss bitte nicht, bevor Du gedenkst ein Kreuzchen für Deinen Henker in der Wahlkabine abzugeben, was diese Menschen mit Deiner und der Perspektive deiner Kinder anrichten werden.

Da ist es egal wen man wählt, denn in allen Parteizentralen gibt es ein Zauberwort, dem sich alle unterordnen. AGENDA zwanzig was auch immer.

Altersarmut-1-Hartz-vier-Satire-Kueche-Ohauerha

Die Agenda 2010. Entwickelt in den Jahren vor 2000. Unser Krebsgeschwür am Anus der Finanz- und sozialpolitischen Nahrungskette. Anno 2000 beschloss ein Klübchen aus überbezahlten Politquereinsteiger, also Nichtfachkräfte mit Mangelerscheinungen im Hirn und Gewissen im malerischen Portugal, Europa bis 2010 zum wettbewerbsfähigsten und dynamischsten wissensbasierten Wirtschaftsraum der Welt zu machen. Wenn ich nun mal aus dem Fenster gucke und mich mal umschaue…

Ohauerha! Klassenziel verfehlt! Aber total. Was haben wir in all den Jahren zuvor für Versager gewählt?

Wenn dass das Ziel gewesen sein soll, mit den schrecklichen Ergebnissen dieses Traumes… Nochmal „Ohauerha!“ aber zweimal!

Wenn das der Erfolg ist, was nun da draußen los ist… Tja, nun haben wir den Salat und müssen ein Süppchen auslöffeln, was uns gar nicht schmeckt und so oft verlängert, gestreckt und aufgewärmt worden ist, dass dies Süppchen fast schon aus klarem Wasser besteht.

Da holten sich diese Volksvertreter ein paar ganz pfiffige Kerlchen mit in die Bordküche des Ausflugsdampfers BRD. Richtig! Die Knappen der Bertelsmann Stiftung. Berliner Nebenstelle und Reichstag zwei Punkt Null in Gütersloh. Diese Stiftung versteht sich selbst als völlig neutral und auch parteipolitisch unabhängige Stiftung zur Lösung aktueller gesellschaftlicher Probleme. Im weitesten Sinne nur mal so als Bild fürs Kopfkino: Neutral und unabhängig sind Prostituierte auch. Die treiben es mit jedem, solange der Preis stimmt. So hat es mir mal eine Aussteigerin aus der Szene erklärt.

Die Bertelsmann-Stiftung steht auch für so wenig Staat wie möglich und viel mehr Privatisierung. Sie sieht sich als Reformwerkstatt und nimmt ständig direkten Einfluss auf die politischen Entscheidungsträger. Unsere politische Führung steht unter der Fuchtel eines privaten Betriebes. Die können nicht als Volksvertreter fungieren! Die werden einen Teufel tun und sich für unsere Rechte einsetzen. Da geht’s nur um Quote. Bertelsmann hat Schröder und die Sozis sowie die Grünen beraten. Bertelsmann berät auch heute Angie aus dem christlich demokratischen Wunderland. Bertelsmann berät so viele in diesem Land. Immer und immer wieder dieselben Leute aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Medien.

Da fragst Du dich noch, warum sich in unserem Land nichts tut? Warum nichts fruchtet? Warum immer mehr immer weniger haben? Warum alles immer Billiger sein muss bis das Endziel erreicht ist? Weil alle von denselben Verein verraten und verkauft werden. Die nähren sich von den internationalen Kontakten zu den Firmen, Unternehmungen und Personen auf die es ausschließlich um reine Gewinnmaximierung, um Profit ankommt. Außerdem müssen alle Beteiligten; vom Sachbearbeiter über weisungsgebundene Staatsanwälte, Lobbyisten etc. und auch die Investoren und Spekulanten; bedient und gesättigt werden. Die Politiker, ab einer bestimmten Stufe der politischen Karriereleiter sämtlicher etablierter Parteien haben sich verkauft wie billige Crackflittchen auf dem rumänischen Straßenstrich.

Sich, ihre Meinung, ihr Land, unser Land und Dich und mich, verehrter Leser bis Leserin gleich mit dazu. Wenn Du wieder einmal gegen Menschenhandel in der dritten Welt demonstrieren gehst, demonstriere bitte gleich für Dich selbst mit. Ist ein Abwasch. Die hängen alle an der Nadel von einer privaten Stiftung, die es sich auf ihre wehenden Fahnen geschrieben hat, alle Bereiche des öffentlichen Lebens zu kontrollieren und zu manipulieren.

Ehemalige DDR Insassen kennen das noch als Ministerium für Staatssicherheit mit seinen einzelnen Ressorts. Mein Opa, hier aus dem Westen, hätte noch ganz andere Begriffe dafür parat gehabt. Die arme Sau hatte sich auch an ein System verkauft und es im Nachhinein bis zu seinem Tod schwer bereut, dass er so dumm war. Und das nur, weil er damals hungrig und perspektivlos den leeren Worten der damaligen Alternative für Deutschland glaubte. Irgendwann wird man einfach nur noch blind für äußere Reize und will, dass das endlich vorbei ist. Egal wie. Hauptsache vorbei.

Doch genug des Jammerns über die Vergangenheit. Richten wir lieber unseren Blick auf die heutigen Probleme, die aus dem Versagen der Vergangenheit resultieren.

Vielleicht erinnerst Du dich noch, wie es zur AGEDA 2010 gekommen ist? Ursache allen Übels ist ein von der Bertelsmann Stiftung aufgestellter wirtschaftspolitischer Forderungskatalog für die ersten hundert Tage der damaligen Regierung. Was hat sich eine private Stiftung in staatliche Abläufe einzumischen? Wenngleich diese Stiftung nur ein Ziel hat, Gewinn zu erwirtschaften. Gewinn, der nicht beim Volk ankommt. In dem Katalog stehen Forderungen wie:

1. Abschaffung der Arbeitslosenversicherung bis 2010

2. Sozialhilfe ist weiter einzuschränken

3. Senkung des Mindestlohns

4. Senkung der Löhne um 15%

5. Reduzierung des Kündigungsschutzes und

6. Lohnnebenkosten werden dem Arbeitnehmer aufgebrummt.

Besagte Stiftung ging laut ihrer Planung davon aus, das Deutschland ab 2010 nicht mehr in der Lage sein wird, für Renten, Arbeitslosen und Krankenkosten aufzukommen. Visionär, nicht wahr? Was die nicht alles vorausgesehen haben, wie es kommen wird, wenn wir an dem alten System festhalten. Besser gesagt, die haben in den letzten Jahren alles dafür getan, damit es soweit kommt wie es ist. Der Plan muss erfüllt werden, das Unternehmensziel. Da werden voraussehende und warnende Statistiken zu Unternehmenszielen. Da liegt ein sehr großer Teil der Ursache der heutigen Krise, im Unternehmensziel. Das liegt soweit im Anus des Kapitals, das bis dahin jeder Akku der Grubenlampe erloschen ist.

Apfel-Geben-Haben-stehlen-Hartz-vier-Satire-Kueche-Ohauerha

Jetzt weißt Du, warum Du hungerst, warum Du nicht das verdienen darfst, was Du wert bist, warum Dich nicht nur die Euroumstellung arm gemacht hat, Dir auch noch zusätzlich 15 % in der Tasche fehlen, warum Du in ständiger Angst um Deinen Arbeitsplatz sein musst, warum Du zu Deinem Job am besten auch noch Geld mitbringen musst anstatt es zu verdienen, warum einige Hartz fear Empfänger aus Angst vor noch mehr Verlust sich das Leben nehmen und auch ihre Familien auslöschen. Aber immer schön von Aufschwung und Vollbeschäftigung faseln, damit der Glaube aufrecht erhalten wird. Denn: „The show mus go on!“

Vielleicht erahnst Du eine Perspektive für Dich, investierst, verschuldest Dich über beide Ohren und landest letztendlich da, wo schon so viele vor Dir gelandet sind. Im Hartz fear, in der Bertelsmann VIP Club Lounge der abhängigen Systemsklaven ohne Anspruch auf eigene Meinung und Besitz.

Willkommen im nicht nur nationalen Sozialismus. Willkommen im internationalen Sozialismus. Inmitten Internazis. Ohauerha!

Da kann es doch nur eine Alternative für Deutschland und Europa geben.

Der direkte Ausstieg aus dem System und eine Wiedergutmachung und Entschädigung für die, denen dieses System alles im Leben genommen hat. Das wäre eine echte Alternative. Bleiben Sie uns gewogen. Ihr Ohauerha Team.

Meine sehr geehrten Damen bis Herren.

Da hatten wir vorgestern den richtigen Riecher fürs Timing.

Noch bevor die zur Zeit trotz verfassungswidrigem Wahlgesetz, dass nur der CDU etwas bringt, herrschenden Parteien mit ihrem Wahlkampf in den sozialen Netzwerken begonnen haben, hat der ohauerha.wordpress.com Satireblog den Politikern die Möglichkeit gegeben, sich zu den Missständen zu äußern und zu erklären, womit sie den Bürgern in diesem Wahlkampf dummlullen und für sich gewinnen wollen. (Liest Du hier: Artikel Wählerwatch http://wp.me/p25N70-7w)

Von CDU bis Grüne hat der Bürger die Möglichkeit, sich im Rahmen der Transparenz, auf den einzelnen Parteihomepages mit Ideen, Fragen und Vorschlägen an die einzelnen Spitzenkandidaten zu wenden und sich einzubringen.

Hallo? Vorschläge einbringen? Transparente Demokratie?

Pah! Wenn Ihnen nichts mehr einfällt, meine sehr geehrten Damen bis Herren Politiker, dann das Volk fragen um nach der Wahl die Verantwortung des Misserfolgs auf die Bürger abwälzen?

Das ist IHR Job. Sie sind von uns gewählt worden, damit Sie in unserem Namen und zum Wohle des deutschen Volkes handeln! Sie leben auf Kosten der Allgemeinheit und kosten uns Bürger im Schnitt mehr als einen Menschen, den Sie mit Ihrer menschenverachtenden Sozialraubbaupolitik in Hunger, Armut, Verzweiflung und sogar in den Suizid und Amoklauf getrieben haben.

Bettelnder Rentner Fotorechte Ruben Kick Media 2012

Bettelnder Rentner Fotorechte Ruben Kick Media 2012

Dabei handelt es sich natürlich um einen simplen PR-Trick der politischen Berater und ihren Wirtschaftsmarionetten.

Bedenken Sie bitte, meine sehr geehrten Damen bis Herren, dass Sie sich und Ihrem Ärger und Unmut zwar über die desolate Lage in unserem Land dadurch Luft machen können, doch jedes Jammerposting kostet Strom. Strom, den sich in unserem Land schon über 1 Mio. Menschen nicht mehr leisten können. (siehe Hartz vier Inhaftierung und Altersarmutsberichte. Verantwortlich dafür sind alle Parteien und die Wirtschaft sowie Bertelsmann)

Vielleicht befreien Sie sich von seit der Helmut Kohl Diktatur aufgestautem Ärger, doch je mehr Sie im Internet posten, desto teurer wird es für uns alle und mit Ihrem Verhalten in Sachen Internetgebrauch und Stromkosten tun Sie der Allgemeinheit keinen Gefallen. (Teilen Sie dies auch bitte mal Ihrem Nachwuchs mit, bevor dieser wieder den ganzen Tag online gamed, anstatt sich in die Schule zu bemühen.)

An dieser Stelle sei noch mal erwähnt, egal ob Sie nun CDU oder SPD, FDP, Grüne, Linke, Rechte oder sonst eine Partei wählen, es führt zu Nichts, denn ohne Absegnung aus Washington darf wohl in unserem Land kein Anwärter auf den mit unseren Steuergeldern und Parteispenden finanzierten Job des Bundeskanzlers hoffen und diesen frei und demokratisch zum Wohle des deutschen Volkes ausüben.

Alle Parteien werden von ein und derselben Gesellschaft beraten und wer kann das wohl sein? Na? Na? Na?…. Richtig! Bertelsmann.

Sie wählen nicht schwarz, nicht braun, nicht rot, nicht grün, nicht sonst noch was, sie wählen immer die gleiche kapitalfaschistische Soße, die zu der Krise geführt hat, in der wir in unserem Land stecken.

Und außerdem, sehr geehrte Parteien und deren Wähler!

Schauen wir uns mal die Wahlen seit dem letzten Weltkrieg einmal an.

Es wird gelogen bis sich die Balken biegen und anstatt eines wirklichen Aufschwungs, eines Schuldenabbaus und wirklichen Verbesserungen für den Bürger hat es nichts aber auch gar nichts gebracht. Geben Sie bitte nicht nur den Politikern die Schuld am Versagen, sondern auch deren Wähler.

Wir alle haben im guten Glauben an Freiheit, Demokratie, Wohlstand, Fortschritt, Hamburger und Cola für alle gehandelt und uns leider mit jeder Bundestagswahl übers Ohr hauen lassen und uns auf die Versprechungen verlassen, die nie eingehalten wurden.

Vielleicht wurde das Eine oder Andere umgesetzt, doch die wahren Absichten der politischen, kirchlichen und wirtschaftlichen Führung werden nun erst ersichtlich. Freie Wahlen gibt es nicht und wir können darauf jetzt schon Wetten abschließen, wer die Bundestagswahl 2013 verlieren wird. Genau! Der Bürger. Sie und ich und wir alle gemeinsam. Solange das amerikanische Diktat dem Bürger auferlegt wird und solange deutsche Gesetzestexte in London erarbeitet und verfasst werden, solange wird sich nichts daran ändern. Solange werden gute Energien, wirklicher Aufschwung, Innovation, Fortschritt und Sozialsinn in unserem Land niemals mehr an Boden gewinnen und positive Veränderungen Einzug halten.

Wie lange soll es denn noch so weiter gehen?

Bis die Staatsverschuldung bei 4 Billionen Euro liegt?

Bis alle in Hartz vier, Billigjobs ohne Perspektiven und Altersarmut angekommen sind?

Endstation Hartz vier und Altersarmut Fotorechte Ruben Kick Media 2012

Endstation Hartz vier und Altersarmut Fotorechte Ruben Kick Media 2012

Bis unser Land komplett aus Brüssel zer-regiert und ausgelutscht wird und der Bürger in diesem Land nur noch als williges und dummes Konsumvieh, eingelullt von Multimediamist und billigem Chinascheiß dahin vegetiert?

Will man das?

Und…

Wollen wir das unseren Kindern antun?

Bleiben Sie uns gewogen.

Ihr Ruben Kick.