Mit ‘Deutschland’ getaggte Beiträge

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen. Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

Beipackzettel: Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nichts für Menschen mit einer Verumsintoleranz und Allergien gegen ganz schwarzen Sardonismus.

Noch ein verspätetes Allaf und Helau, ihr jecken Recken da draußen.

Willkommen zur anonymen Inkontinenz Gruppe „Läuft bei mir“.

Äh…. sorry…. falscher Blog. Wir sind noch ein wenig unkonzentriert.

Die Karnevalsession war recht feucht und abenteuerlich.

Nenn uns doch mal einen Kulturkreis auf der Welt in dem Du dich über eine Woche lang lattenstramm durchs halbe Land schunkeln kannst und überall Menschen triffst, die genauso dicht sind wie Du selbst.

Da fängste am Weiberdonnerstag ganz gemütlich in Mainz an und polonaist Dich nach und nach über Koblenz, Bonn, Köln, bis hin zur Nubbelverbrennung am frühen Aschermittwoch in Düsseldorf hoch.

Und wer sich nach Karneval an seinen Aufenthalt in Düsseldorf an Düsseldorf noch erinnern kann, der hat Karneval nicht erlebt!

Und was das alles wieder kostet…..

Nach Karneval nimmt die Zahl der Grippeerkrankungen massiv zu, da sich die Bürger mutwillig und mit Vorsatz untereinander mit den Viren ansteckt, um pünktlich zur Fastenzeit bewusst der Arbeit fern zu bleiben. Da leider Generalstreiks bei uns verboten sind, bleibt dem Bürger nichts anderes übrig, als zu solchen Mitteln zu greifen, um dem kriminellen Betrugs- und Ausbeutunssystem zu zeigen, was er von den miesen Machenschaften noch mieseren Menschen aus Politik und Wirtschaft wirklich hält.

Vielleicht sollten Arbeitgeber auf Nach-karnevalistische Krankmeldungen und gelbe Scheine direkt mit Lohnabzügen und Sanktionen reagieren, um den Verlust, der ihm durch die kriminelle Energie des unmündigen Arbeitnehmers entsteht, auszugleichen.

Klar, die durch die exzessive Feierei jedes Jahr entstehenden Schäden für Unternehmer und Arbeitgeber, sollte durch Steuererhöhungen und allgemeine Lohnabzüge im Kollektiv auf alle Bürger umgelegt werden.

Was spricht denn dagegen, wenn ein ehrbarer und erfolgreicher Unternehmer seinen „kranken“ Mitarbeiter nach Karneval den Job kündigt, wenn dieser sich mutwillig und bewusst Krankheitsgefahren aussetzt? Schließlich ist so ein Arbeitgeber als Mensch mehr wert als so ein kleiner auf ewig austauschbarer Büttel aus dem nicht enden wollenden Strom des Humankapitals, sprich doofen Arbeitssklaven?

Da muss endlich über Sanktionen nachgedacht werden, um so ein frevelhaftes Unterfangen von Seiten abhängig beschäftigter zu unterbinden.

So dünstet der Bürger noch seinen Restalkohol aus und verschläft einen der größten Feiertage in diesem Jahr. Die Groko steht endlich. Hurra!


Endlich steht sie! Die wohl fähigste Regierungsmannschaft ever!

Selbst die CSU gibt gute Miene zum bösen Spiel und sieht sich im Rahmen der #metoo Debatte und dem ganzen „Weiber an die Macht Gedöns“ heraus gefordert und schickt ihr Nummerngirl in den Ring der Männerherrschaft.

Dabei ging es wohl nicht direkt um die nötigen Qualifikationen, die so ein Amt fordert. Sonst hätte sich die Frau Bär nicht schon vor Amtsantritt direkt mit dem Spruch disqualifiziert, das Deutschland einen Datenschutz hätte, wie im 18. Jahrhundert. Man kann jetzt schon nichts Gutes erahnen, was das neue Ministerium für digitales mit sich bringen wird. Im politischen Algorithmus steht sie wohl auch eher für die Null und nicht für die Eins.

Aber auch ein Jens Spahn sieht in der immer weiter voran schreitenden Verarmung in Deutschland kein Problem. Die Hartz vier Sätze sind natürlich hoch genug und soziale Ausgrenzung stellt in unserem Land gar kein Problem dar.

Somit reiht er sich schon vor seinem Amtsantritt als Gesundheitsminister in die Top Ten derer ein, die früher schon mit Ausgrenzungsparolen wie: „Wer nicht arbeitet, soll nichts essen“, „sozialverträgliches Frühableben“, „Arbeitslose sollen ihre Organe verkaufen“, „Arbeit macht frei“, „Jedem das seine“ beim doofen, gierigen und korumpierbaren Systemknecht punkteten. Man darf nie ganz vergessen aus welcher kriminellen Mörderkaste sich nach 45 CDU/CSU und die FDP heraus gründeten und welche Vögel von jetzt auf gleich vom faschistischen Terrorhelfer zum Demokraten wechselten. Und!!! Man darf auch nicht vergessen, welches Krebsgeschwür aus diesen Parteien mit der AfD entstand. Mit diesem Outsourcing hat Rassismus, Faschismus und menschenverachtender Systemglaube erst wieder ein widerliches Gesicht bekommen, wären diese Typen nicht in ihren rechten Stammparteien sitzen geblieben. AfD… demokratisch gewählt…. pffffff…. Wers glaubt….

Schlimm war ja nicht nur die Aschermittwoch Kümmeltürken und Kameltreiber Rede dieses AfD Poggenburg, von dem laut Wikipedia selbst die Wirtschaftsauskunfttei Creditreform in ihrer Bonitätsbewertung von Geschäftsbeziehungen und Kreditvergabe generell abrät. Es wurden gegen ihn mehrere Haftbefehle erlassen wegen Verweigerung des Offenbarungseides, etc.

Klasse, woll? Genau solche kriminellen Pfeifen fehlen uns in einer hochkriminellen Wirtschaft und Finanzwelt, die nur auf Ausbeutung und Schulden beruht. Wer halt zu doof für Bonität ist, trägt zu Recht den Titel „vom System abgehängter“. Und wer in Deutschland zu doof oder zu faul zum Flaschensammeln oder gar für ehrliche Arbeit ist, der braucht nur laut Lügen und Rassismus rauskotzen und schon hat er einen Parteiposten inne.

Genauso schlimm wie Poggenburgs geistigem Erguss, sind diese Spacken, die ihm auch noch zu applaudierten. Schaute man mal in die Gesichter dieser hohlen Früchte der Anhängerschar, bekommt man es langsam mit der Angst zu tun, das sich Faschismus, Rassismus und Ausgrenzung noch weiter in unserem Land etabliert, noch weiter, als das es die SPD schon mit ihren Hartz vier Gesetzen veranlasst hat.

Ginge es heute schon nach einigen „Arbeitgebern“, denen wir zwischen zwei Schunkelbefehlen und Kölschbierrunden auf verschiedenen Karnevalssitzungen zuhören durften (Einige von uns hatten sich undercover in die ersten Reihen der Honoratioren eingeschlichen), hätten wir heute schon wieder einen neuen Führer und eine Endlösung…. doch darüber zu schreiben…. Nein! Kein weiteres Forum für so eine Irrlehre. Wir alle müssten empört genug sein.

Aber trotzdem… Warum werden solche Nazis, die sich Arbeitgeber schimpfen nicht auch vom Verfassungsschutz beobachtet? Wieso darf so etwas eine Firma leiten?

Nach und nach lackieren sie die „Demokratie“ in ein braunes Chaos um und dem Bürger ist es wohl im großen Stil egal. Und denen es nicht egal ist, deren Protest läßt man einfach so verhallen.

Mittlerweile hat der Bürger kaum mehr ein Mittel, sich gegen die breite Rechtsfront aus CDU/CSU/FDP/AfD zu wehren. Denen geht es nur um ihren Gewinn und Menschen sind ihnen scheiß egal. Wer nicht mehr gebraucht wird, der kommt in die Hartz Internierung und in die Grundsicherung. Es gibt nur eine Abwärtsspirale ohne Aussicht auf Wiedereinstieg in die Gesellschaft. Man wird für das Versagen und die Gier dieser Pfeifen in Nadelstreifen auch noch bestraft.

Noch immer fordern Menschen, die auch nach knapp 3000 Jahren Ausbeutungssystem, Mord und Totschlag, das System noch nicht verstanden haben, Gerechtigkeit und Frieden.

Hömma Kollege….. Immer noch nicht kapiert, hm? In einem auf Schuld und Schulden basierenden Finanzsystem kann es keine Gerechtigkeit geben. Hat es nie und wird es nie! Verstehste? Wie doof muss man eigentlich sein, so ein kaputtes Unrechtssystem auch noch durch Arbeit und Konsum zu unterstützen? Und dann jammert der abgehängte Wutbürger, das auch er Opfer seines selbst inszenierten Ausbeutungssystem wird. Ohhhhhh…. Du Armer. Das war doch klar, oder?

Und wenn der Doofkopp selbst Opfer von seinem eigenen Ausbeutungssystem geworden ist, dann wird die Heulerei wieder groß und der unfähige Gierhals sucht dann in anderen, meist in Ausländern oder in denen, die schon Opfer der Ausbeutung geworden sind, also Arbeitslosen, die Schuld für seine eigene Unfähigkeit, für sein eigenes Versagen.

Diese Pfeifen brauchen die Gewalt und den Druck, weil sie unrechtes tun, weil sie kriminell sind. Tja nun, es sind halt schlechte Menschen, die sich der Gewalt bedienen müssen, um ihr System zu etablieren.

Ach ja…. SPD…. Eigenes Versagen oder Demontage dessen, was den Kapitalisten stört? 

Wer sich an Ausbeuter verkauft und sich zu ihrem Handlanger macht, der darf auch nicht klagen, wenn ihn keiner mehr wählt. Doch wie gesagt: der Hartz vier Terror ist nicht nur auf dem Misthaufen der SPD gewachsen. Dieses erste deutsche Nachkriegs-Internierungslager ohne Stacheldraht, ist eine faschistische Erfindung und die kommt immer noch von rechter Seite.

Wie??? Immer noch nicht verstanden, Bürger? All die Krisen, die wir heute in unserem Land haben, gehen auf übele Machenschaften der CDU/CSU/FDP Regierungen der Vergangenheit zurück. Hm… der Untergang der Sozialdemokratie…. hatten wir das nicht schon mal? So um die Zeit des Reichstagsbrandes?

Das Kapital kennt nur die Lüge und das Vernichten von Perspektiven, Menschen und Flora und Fauna.

Also, SPD…. schäm Dich für so viel Leid und Armut, die Du über unser Land gebracht hast. Schäm Dich dafür, das Du dich an jeden verkauft hast, der mit einem Geldschein gewunken hat.

Schäm Dich auch dafür, das Du unser wunderschönes Land rechten Konservativen, Faschisten, Rassisten und jedwedem altdenkenden Pöbel ausgeliefert hast.

Schäm Dich in Grund und Boden dafür, das Du uns mit einer immer breiter werdenden Rechtsfront alleine läßt. Doch ist es an dieser Stelle echt nicht zu verstehen, wie doof auch der normale Un-bildungs-bürger ist, der nur die SPD abschießt, dafür aber der CDU/CSU/FDP/AfD, der „Front irrational“ weiter die Fahne hoch hält.

Die Vögel aus der „Ich bin kein Nazi! Ich habe nur Angst um meine Heimat! Fraktion“….. hömma… Spacko…. Das klingt genauso wie: „Ich hab die kleinen Jungs nie selbst angefasst, ich hab nur die Nacktfotos von den kleinen geilen Burschen angesehen und mit anderen Liebhabern geteilt….“

Mitgegangen, mitgefangen. Wiederlich bleibt wiederlich. Man müsste doch meinen das grade die älteren Bürger, die die Kriegs und Nachkriegszeit noch live miterlebt haben, aus dem Massenmord gelernt haben, aber nein…. grade diese Vögel standen auf und applaudierten zu dem Wirrgefasel dieses bonitätslosen AfDer Poggenburg bei seiner Arsch am Mittwoch Rede. Wer solche Irrreden tolleriert, der geht mit der Zeit auch noch einen oder mehrere Schritte weiter… Na???

Will der deutsche Pöbel ganz still und leise wieder Nazi werden, weil er sich wieder und wieder von Kapitalisten ausnehmen läßt wie eine Weihnachtsgans?

Hm…. vielleicht nochmal Dresden bombadieren, also rein präventiv. Ach ja…. diesmal kommt der Ami nicht zur Rettung übern Teich, der ist ja grade Teil des Problems, pleite wie er ist…. und dann noch diese Blondine als Präsi….

Puhhhhh…. das war aber jetzt harter Tobac, oder? Da möchte man doch wirklich nur noch der Realität entfliehen, sich in seinen Diesel SUV setzen und raus in die Natur fahren und in Ruhe und Stille frische Luft atmen… Doch vorher auf der Fahrt noch schnell ne Rettungsgasse verstopfen, ein paar Handybilder schießen von Unfallopfern und Rettungspersonal in ihrer Arbeit behindern, sie bepöbeln und körperlich angehen, wenns dem quirligen Autofahrer nicht schnell genug geht.

Nun ist es soweit. Die kapitalistische Fressmaschine verlangt nun nach der nächsten Trance aus dem Leib der Noch-Erwerbstätigen, die sich von unterbezahltem Minijob zu Minijob zu Minijob dieseln und die Autobahnen verstopfen, wenn sie nicht grade, wie die A 20 im Moor versinkt.

(Wieder so ein Oberpfeifen Projekt… Ich sachet Dir… Brief und Siegel drauf…. Mit Fachkräften aus dem Langzeitarbeitslosenpool, die keiner mehr bezahlen will… die könnten noch arbeiten…. mit denen wäre das nicht passiert! Doch die musste man absägen und sie durch die unfähigsten Systemlinge ersetzen, die unser Land zu bieten hat. Verstehste???)

Der Dieselfahrer…. Wollen wir ihn trösten mit einem mitleidsvollen:

„Ooooooohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh…. Ei, ei, ei…. Du Armer…..“

Da schreit der Dieselianer aus der sogenannten Mittelschicht so Zeugs wie Enteignung…

Tja…. Jung…. Jetzt weißte, wie`s nem Hartzer geht, den Du durch Deine Beteiligung an der Fressmaschine aus dem Leben geworen hast…

Es sei Dir gegönnt, wenn man nun Dir die Kosten der kriminellen Energien und dem verantwortungslosen Versagen der Automobilindustrie aufs Auge drückt. Bluten sollst Du!

Die Straßen sind eh zu voll mit Menschen, die jeden Tag irgendwohin wollen. Es müssen ja schon die testosterongesteuerten Arschlochkinder mittelständischer Vollversager ihre Autorennen in die Innenstädte verlagern, weil so viel Pöbel die Autobahnen verstopfen. Nicht auszudenken, was solche Automörder anrichten, würden sie in Berufen stecken, bei denen sie auch noch Verantwortung tragen müssen. So was gehört in den Knast, lebenslang.

Weißt Du eigentlich, dass das mit dem Arbeitsmarkt und den angeblich Arbeitslosen noch falscherer ist als die Abgaswerte der Autoindustrie?

Das ist der größte Fake ever.

Schlucks endlich! Wir rationalisieren Arbeit so lange, bis es von ihr nur noch so wenig davon gibt, das sie von ganz wenigen bewerkstelligt werden kann.

Da noch an Arbeitsplätze und deren Erhaltungswürdigkeit zu glauben und für Arbeit einzutreten…. bisschen doof, oder?

Klar, das Erlernen von Berufen und Fertigkeiten, das sich Einbringen in die Gesellschaft und das somit Erschaffen von verantwortungsbewussten Persönlichkeiten, die dem Leben und dem Frieden an sich positiv zuträglich sind…. das sollte sich von selbst verstehen.

Doch…. es muss nicht mehr jeder arbeiten.

Vergiss es…. Das hat ausgedient. Gewöhne Dich dran, das Du dich in Zukunft mehr mit Dir selbst beschäftigen und dich selbst kennen lernen kannst. Da merkse erstma, watt Du wirklich fürn Typen bist. Was und wie willst Du sein? Ein stolzer Mensch, der seinen Anblick im Spiegel ohne zu erbrechen erträgt? Oder doch eher eine kriminelle Laufbahn oder zumindest einer, der durch Mitschwimmen mitm Strom, all das Leid und die Ausbeutung tolleriert und somit sein okay zu all dem Wahnsinn gibt?

Und außerdem… was brauchst Du denn in Zukunft noch ein Auto?

Flaschensammeln geht besser von zu Fuß aus.

Watt will so jemand, der irgendwann in der Grundsicherung gelandet ist auch anders machen, als dem System nen dicken Mittelfinger zu zeigen?

Wennse in der Grundsicherung 100 Eus dazu verdienst, darfst Du davon nur 30 Eus behalten.

Deswegen gehen so viele Menschen Flaschennsammeln und müssen sich an Tafeln um die Reste des wohlgefälligen Autobürgers kloppen.

Ach…. vor Jahren war ich selbst mal auf die Tafel angewiesen, schreibt uns ein Leser, ich bin kein Ausländer, mitteljung… auch ich habe da nichts bekommen, weil sie einen Aufnahmestopp hatten, da die Almosen der Krisen- und Armutsverursacher nicht für alle reichten. Und wie mich damals die russischen Omas und Opis zur Seite drängelten.

Tja…. von 100 Eus, 30 behalten…. für so eine Negativrechnung noch nen Finger krumm machen?

Macht nur der, dem man das Kalkulieren und Rechnen aberzogen hat durch Lehrermangel und den fehlenden Investitionen in ausreichend Fachpersonal in Bildung, Sozialem, Kultur etc.

Bildung und Perspektiven wären wichtig.

Sieht man grade wieder in den USA. Wo man hiererorts froh sein kann, wenn ein Schüler sagt: „Ich geh gleich zur Schule. Ein paar Freunde treffen.“, daß er über ausreichend Sozialkontakte verfügt, so denkt sich der american psycho dabei, ob er auch ausreichend Munition dabei hat.

„Ich habe letztes Jahr 1,69 über dem Jahresmittel des steuerfreien Hinzuverdienstes im Hartz Knast verdient.“ schreibt uns ein weiterer Leser.

„Klar, das ich in diesem Jahr bei der Weiterbewilligung Monat für Monat die 1,69 Euro abgezogen bekomme. Ich werde also auch noch dafür bestraft, das ich arbeiten gehe…. soso…

Warum bin ich eigentlich so doof und warum lass ich ich immer weiter erpressen und zum Opfer dieser Lügen machen?

Und warum sind viele Bürger geistig schon so auf Sparflamme eingestellt, das wenn sie sich seit Jahren schon von neoliberalen und marktaggressiven Vögeln um Lohn, Brot und Frieden bringen lassen, eine Partei neu ins Parlament wählen, die noch neoliberaler und noch marktaggressiver ist, als das Drama, das wir mit den Altparteien hatten? So einen Schritt wird doch nur von den Profiteuern aus Wirtschaft und Finanzen gewählt und nicht vom gesunden Menschenverstand? Hat der Bürger wirklich demokratisch wählen dürfen, oder stand das Ergebnis vorher schon fest, weil die Profiteure schon längst gewählt hatten???

Das Kapital will wieder Nazi sein

und läd den dummen Bürger ein,

mitzumachen bei Raub und Mord.

Hach, die Welt. Ein schlimmer Ort.

Wenn man erkennt, das aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht.

Bleiben Sie am Leben und uns gewogen.

Lesen Sie auch nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind, Neues aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung. Denn bekanntlich stirbt diese zuletzt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt, wir sagen jetzt schon einmal Danke für euren Support unter:

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Danke für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an: http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha

AfK

Links:

Die Armutslogik des Jens Spahn

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Andr%C3%A9_Poggenburg

https://aktuelle-sozialpolitik.blogspot.de/2018/03/wenn-der-betriebsrat-nicht-nur-rechts-blinkt.html

http://grilleau.blogspot.de/2016/02/hartz-iv-und-die-strukturelle-gewalt.html

https://www.nachrichtenspiegel.de/2018/03/06/failed-state-germany/

https://www.nachrichtenspiegel.de/2018/03/13/luegen-im-dieselkrieg-in-deutschland-made-in-usa-und-die-neue-kaeuflichkeit-von-luft/

http://www.neulandrebellen.de/2018/01/warum-ein-jobcenter-keine-jobs-vermittelt-oder-warum-sollte-es-auch/

https://www.nachrichtenspiegel.de/2018/01/24/deutschland-das-gebrochene-land-und-das-ende-seiner-linken-im-wahren-kampf-der-kulturen/

Unsere Leistungsgesellschaft zwischen Verlierern und Gewinnern

Werbeanzeigen

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen. Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

Beipackzettel: Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nichts für Menschen mit einer Verumsintoleranz und Allergien gegen ganz schwarzen Sardonismus.

Was wird uns das Jahr wohl bieten, wenn es mit solchen grandiosen Nachrichten anfängt wie: Fleisch aus dem Labor! Der Hunger der Welt kann endlich gestillt werden. So stand es dieser Tage in der Hochleistungspresse.

Wir fragen uns eher, welcher Praktikant da wohl mal heimlich an der Tastatur war.

Mensch Junge!!! Als ob auch nur ein Kapitalist, ein Verfechter aggressiver, ausbeutender und todbringender Wirtschaftspolitik jemals an den Hunger der Welt denken würde… Es geht in diesem Jahr auch nur wieder ums Geschääääää-ääää-fffft.

Dieser karnivorische Frontalangriff ist doch nur wieder eine Nebelkerze. So erhofft sich die Fleischindustrie Vegetarier und Veganer bloß zu stellen und sie zurück zu gewinnen. Ist doch kein Tier für gestorben, also…. da lohnt sich doch auch für den Fleischlosen, mal wieder in ein lecker Biowürstchen aus dem Genlabor zu beißen. Nahrung zu verknappen, hm….. ist doch Machtmissbrauch, oder? Ist doch grade schwer das Thema inne Filmbrangsche.

Oder…

Deutsche Autoindustrie testet Abgas an Affen.

Ähm… Dann ein paar Tage später:

Deutsche Autoindustrie testet Abgas auch an Studenten. (Ob in der Jobausschreibung drin stand: Juden vom Jobangebot ausgenommen, da schon genügend Erfahrungswerte gesammelt. Nur Christen, Moslems und alle anderen. Nur keine Juden!… Das wäre dann wieder Ausgrenzung, wolln wa ja och nüscht Wenn schon, denn schon. In uno omnia junca. In einem Schicksal vereint, wie der Franzose sagt. )
Schlagworte wie: „Deutsche Industrie“ und „Gas“… in einem Zusammenhang… alleine das schon lässt Übles denken.

Watt anderes.

Da hadder dann da in Davos gesessen. Der Don Don. Wie die Hochleistungspresse schrieb: Umringt von den intellektuellen Führern, den Denkern der Welt und den Architekten der Zukunft saß Donald Trump am runden Tisch in Davos.

Was schon mal gar nicht stimmen kann.

Die Allerbesten dieser Welt arbeiten bei uns. Exklusiv. Denn… uns sagte man früher aufm Amt immer, das wir leider überqualifiziert seien.

Und bei dem, für watt wir bisher überqualifiziert waren, so werden wir auch bei anderen Aufgaben überqualifiziert sein. Und heißt nichts anderes, das wir die bessere Mannschaft im Stall haben, als die, die die Welt bisher ins Brötchen gefahren haben. Verstehse?

Denn wer Überqualifiziert ist, der ist schon ein bisserl gottgleich. Das ist ein Schaffer, ein Kreateur, ein Erbauer und weit in die Zukunft sehen könnender Mensch. So einen betet man an und macht ihm Geschenke, bringt ihm wohlwollend Gaben dar, sodass es ihm und ihr an nichts fehle. … und speist ihn nicht mit knapp 400 Tacken ab wien Hund anne kurzen Leine. Du alten Frevler, du….

Watt anderes.

Ob es unserem geheimen Geheimgeheimlabor dieses Jahr gelingen wird, endlich Haselnuss mit Hanf zu kreuzen?

Die „Pazifisnuss“ wird die Welt erobern! Daraus stellen wir dann eine Pazifis-Nuss-Nugat-Creme her…. da schmierste Dir dann schon morgens zum Frühstück watt Spaß auf die Stulle. Peace brother….. Puhhhhhhhh…..

Und wir werden total reich, verdienen Milliarden ob Milliarden und sind endlich so in aller Munde. Hurra! Es gibt doch noch ein Leben nach dem Hirntod!

Apropos Hirntod…. Wer Spaß an Unfallfotos im Vorbeifahren auf der Autobahn hat und sich bei seinem Voyeurismus gerne drauf einen runter holt, anstatt Rettungsgassen zu bilden oder erste Hilfe zu leisten, wer einem Halbtoten gerne beim Sterben zusieht, dem kann nun fernab der Autostrada geholfen werden. Einfach eine Zeitung aufschlagen oder das TV einschalten. Dort findet derjenige viele Fotos und Berichte über Halbleichen, die um ihren Job ringen und ganz, ganz große Angst vor dem sozialen Abstieg haben, in den sie Millionen Bürger getrieben haben. Karma is a bitsch, u know?

Haben sie doch in den letzten Jahren so viel Einsatz gezeigt, um unser Land… Na… schau selbst.

Die SPD wird demontiert, wie alles andere, was nicht in die neoliberale Vernichtungsmaschinerie passt.

Klar, oder?

Irgendwie riecht das alles nach Steuerung, nach Inszenierung und passt in das krude Weltbild bestimmter konservativer, sagen wir… Kreise, die nix Gutes im Schilde führen.

50% der Arbeitsplätze werden in den nächsten Jahren eh wegfallen.

Wer braucht da auch noch eine Arbeiterpartei, die mit dem Hartz Terror den größten Teil ihrer Anhänger so richtig… aber so richtig verbrämt hat?

Die SPD wieder mit im Groko-Schiff? Tja…. werte SPD…. nun spürst Du es am eigenen Leibe, wie es ist, ums Überleben kämpfen zu müssen. So wie die Opfer neoliberaler Ausbeutungspolitik. Ein bisschen sei es Dir gegönnt.

Aber es ist egal. Groko mit SPD oder SPD in der Opposition…. egal… so oder so. Nur mit dem Unterschied…. und jetzt wird’s echt schräg… Geht die SPD nicht in die Opposition, dann wird die AfD die stärkste Kraft, was der Demontage dieser Partei noch mal eine eigene Geschwindigkeit verabreichen wird und einen klar durchdachten Bundestag oft zum Erliegen bringen wird.

Und außerdem! Es stand dieser Tage auch in der Presse… Der Mittelstand will die Digitalisierung! Also… der Mittelstand will unbedingt die Arbeitslosigkeit! Schon allein aus diesem Grunde noch für den Erhalt von Arbeitsplätzen zu kämpfen ist großer Unsinn. Da bräuchten wir wirkliche Reformen und bestimmt keine Sanktionen für Erwerbslose, denn das riecht eher nach einer Form der Industrialisierung der Vernichtung von Perspektiven und Leben. So ähnlich wie im letzten Jahrhundert.

Watt anderes.

Wusstest Du, das die transatlantische Brücke, auf der Route gebaut ist, die einst die Sklavenschiffe genommen haben??? Wie war datt??? In den USA sind die Deutschen die größte Ethnie unter den ehemaligen Neubürgern… mit… 45 Millionen oder so…. guck da gleich mal selbst, ja… ich hab grad die Hände voll und muss das hier schreiben… sei so gut, ja???

Und schau…. wie weit die Sklaventreiber schon gekommen sind….

Sie haben im Rahmen der Hartz-Revolution erst einmal Millionen regulärer Arbeitsplätze vernichtet! Ganz bewusst. Und das war nicht nur die SPD!

Das war der gesamte andere Flügel mit. Plus Bertelsmann. Plus Vertreter von Firmen und Verbänden.

Millionen Bürger werden mit Absicht in die Armutsfalle getrieben, weil ihre aggressive und gewalttätige Politik so gut wie entmenschlicht ist, so das wir heute hier sagen können: Das was dem Nazi noch sein KZ war, das ist dem Neoliberalen sein Hartz-4-Komplex aus dem es kaum ein Entrinnen gibt. Das ist ja nicht nur der Bereich für um die Ausgegrenzten in Schach zu halten… nee, nee. Datt geht noch weiter. Werde mal älter und krank. Dann wirste schon sehen, watte davon hast.

Nur zu Recht fragen sich da viele Opfer dieser Ausgrenzung, ob es bei der alltäglichen Denunzierung durch die Medien und so viele miese Hetzbürger bleiben wird?

Das letzte Mal ging es genau so los. Erst die Ausgrenzung von über Nacht miss leidigen Menschen mit Hilfe der PR und Medien, dann später kamen Menschen, die dem rassistischen und menschenverachtenden System nicht entsprachen in Lager, danach kam das Gas.

Was würde heute mit den Opfern der Hartz Ausgrenzung noch geschehen?

Bislang mis-brauchen die Neoliberalen ihre Opfer noch als ewige Lampe, die dann immer zum Leuchten gebracht wird, wenn man zum Ablenken von der eigenen Unfähigkeit einen Schuldigen braucht, der büßen muss für eine verlogene Wirtschaftspolitik. Tja. Harte Worte. Aber so wie es ist, so geht’s doch echt nicht weiter, woll? Das ist doch auch Machtmissbrauch, oder?

Ein Beispiel: Hartz heißt für die meisten deutschen Künstler und Kreative heutzutage nichts anderes als Berufsverbot!

Dabei ist doch der Bürger immer so geil auf seine großen Dichter und Denker und auf seine „Werte“…. Wobei…. viele deutsche Künstler mussten emigrieren bzw. aus dem Land fliehen, weil sie in ihrer Heimat nicht mehr bleiben konnten… ja…. man hätte auch sie in ein Lager gesperrt, erschossen oder vergast. Hat der Bürger etwas aus ihren Büchern gelernt?

Doch auch in den meisten anderen Berufen sieht es nicht anders aus.

Löhne, die so miserabel sind, das es kracht, Chancen für den Wiedereinstieg in den Job sind kaum gegeben und wenn, dann nur mit Verträgen, wo man eigentlich sagen müsste: Chef! LMAA! Mach Deinen Mist selbst.

Und wehe… Du hast ein gewisses Maß an Alter und Qualis erreicht…. Da ist nichts mehr mit Neuanfang. Mit Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt.

Anstatt den Menschen Arbeit zu geben, verknappt man sie künstlich und streicht den verknappten Arbeitsgelegenheiten auch noch ihre Löhne zusammen. Geld, was jetzt ganz dringend fürs Militär gebraucht wird, da man da jetzt viel Gewalt braucht und so weiter und so fort…

Dazu kömmet zur Krönung noch obendruff, das einem als Erwerbsloser die Beiträge zur Rentenversicherung gestrichen wurden und die Rente, sofern man Ansprüche hat, sogar noch besteuert wird, obwohl man sie schon während seiner Erwerbszeit versteuert hat.

Und…. watt auch noch echt der Hammer ist… Ich hör ja immer wieder diese ahnungslosen Schwachköppe aus der Volkesmitte jammern: Öhhhh… Bähhhh…. Die wollen doch alle gar nicht mehr arbeiten heute….

Hömma…. grenzdebiler Doofbürger…. Wennse vom Amt soweit runter gerechnet wirst, datt jeder Handschlag sich nicht mehr rechnen lässt, also man Abzüge zwischen 30 und 80 % hat….. Hey….. Besser als es von Amtswegen kleinrechnen zu lassen…. besser kann ein Arbeitsungebot gar nicht ausgedrückt werden. Hömma…. wir schreiben doch nix neues. Is doch schon all passiert. Kannse nachlesen. In Chroniken, in Zeitungen, im Netz…. Du weißt schon wo…

Deswegen vielleicht nähte sich der relikte Nazi-Vogel aus der letzten-Jahrhundert-Ideologie ein neues Kleid und heißt jetzt Neoliberal.

Der taucht halt turnusmäßig immer auf, wenn im System oben nicht mehr genug ankommt, um noch reicher zu werden. Ja, watt denn, watt denn… Da redense immer watt von Familie und Zukunft und so und watt is? Keine Perspektive, keine Zukunft und auch kein Weibchenschmus. So sieht datt aus. Und datt nicht nur ganz unten. Das suppt mittlerweile bis in die obere Mittelschicht durch. Und da ist Machterhalt angesagt, sag ich Dir… Da geht’s ums große und ganze. Da is business angesagt. Fürs Business gehen die nicht über Leichen. Nee…. die gehen über Lebendige und machen sie zu diesen.

Vielleicht wäre es an dieser Stelle für alle Europäer echt heilsam, ein KZ live zu besuchen. Und auf dem Rückweg nach Hause noch einen kleinen Umweg über Syrien, Irak, Nah-Ost, Afrika, Afghanistan, Türkei…. Überall dahin, wo deutsche Waffen wieder töten. Direkt an die Leichen ran fahren und durch die Trümmerwüsten wandeln. Und hier ein Foto, da ein Foto… vielleicht ist es heilsam, das dieser kleine Voyeur auf der heimischen Autobahn schneller an Unfällen vorbei fährt ohne opfergeil zu werden und sich am Leid anderer zu ergötzen.

Nun… nicht erst seit dem Internet und den asozialen Netzwerken kann man eine Verrohung am simplen Bürgergeist beobachten. Der Startschuss dazu fiel schon damals unter Dr. Helmut Kohl (CDU), als dieser beschloss, den Medien und Kulturmarkt in unserem Land zu ver-kommerzialisieren und zu privatisieren; die Einführung des Privatfernsehens nahm ihren Lauf.

Heute kann man am Programm feststellen, das die keine Kohle mehr für anständige Produktionen haben, da der Wasserkopf oben so teuer geworden ist, das sie nicht mehr wissen, mit was sie anständige Produktionen bezahlen sollen. Dauerwiederholungen, gemischt mit anspruchslosem Mist, watt all kein Geld kostet. Da fällt der wirkliche Qualitätsjournalismus zwischendrin gar nicht mehr auf. Denn watt die privaten Medien gegen all das sogenannte Linke oder besser gegen all das geschossen haben, was nicht ihrem Geschäftsplan entspricht…. Da wurde richtig gesiebt. Wer da mit Idealen ankommt…

Das führt letztendlich auch mit zur Demontage der SPD. Das geht schon watt länger so….

Ich sach nur…. Sobald Du heute auch nur ein Produktionsbüro betrittst, gibt Deine Qualitätsansprüche an der Garderobe ab!

Leider ist das so. Doch all das lässt sich nur mit Gewalt halten. Mit künstlich erzeugter Gewalt und Machtmissbrauch. Druck eben.

Das rächt sich natürlich irgendwann. Und das macht die Natur von selbst.

Wenn ich sehe, wer alles durch Missbrauch jeglicher Art, ob kohle-technisch bis hin zum nicht ganz so vereinbarten gegenseitigen Einvernehmen beim physischen Kontakt mittlerweile keine weiße Weste mehr hat und versuchen muss, all das zu vertuschen und so…. Das ist doch auch Machtmissbrauch, oder?

Und wenn man schon bis zum Hals in der Gülle steckt, dann kommt es aufs Niveau auch nicht mehr an.

Watt anderes.

Welche Frau kennt nicht den billigen und miesen Spruch:“Heeee Schätzchen…. DU WILLSET DOCH AUCH…… Hrrrrrrrrrr……. Sabber….“

Puhhhhhhh……… Billich, oder?

Da erinnert man sich ungern an die ersten großen Privat TV Castings zurück.

Das war eines meiner ersten Castings überhaupt. Ich war noch jung und wie man so sagt… „eine Type“. Smart, hatte Bühnenpräsenz und so Sachen eben.

Nach meinem Casting… ich war so nervös… rannte ich direkt aufs Klo, um dem Druck Luft zu verschaffen. Fast fertig stand auf einmal so ein Typ neben mir am Schiffchen aufm Klo. „Na… Du….“, sprach er… „tolle Leistung die Du da gebracht hast. Alle Achtung. Klasse…. …Aber… für das was Du drauf hast… ich glaube, da kann Dir unser Sender nicht viel bieten… …Aber wir können ja gerne an der Hotelbar weiter über Dich sprechen… … vielleicht ergibt sich ja doch noch was für Dich, wenn…“

Dann schaute er genüsslich zu, wie ich abschüttelte und alles verstaute.

Sollte meine Karriere beim Fernsehen so beginnen? Und… wollte ich das?

Als ich es danach meiner Kollegin erzählte, was mir da grade widerfahren war, meinte sie nur: „Halt bloß die Schnauze darüber. Der hat viel bei denen zu sagen… ich glaub, der ist einer der Bosse. Halt bloß den Mund! Du bekommst sonst nirgends einen Job beim TV.“

Ja! Auch ich als Mann hielt den Mund. Hatte ich ständig diese Angst, wirklich keinen Job mehr zu bekommen, wenn ich nicht fügsam bin. Das Filmbusiness ist klein. Da kennt wirklich fast jeder jeden oder hat schon mal was gehört von. Es gibt viele gute Kollegen, doch leider auch Typen, die ganz schön watt am Kopp haben.

Ich wollte einfach nur arbeiten und meiner Profession nachgehen. Zusehen das es weiter geht.

Don`t fuck da company. U know??? Auch wenn die Kollegin oder wer auch immer, noch so heiß ist…. Finger wech. Erspart echte Probleme.

Knapp ein Jahr später hatte ich ein Einzelcasting für eine damals sehr erfolgreiche Vorabendserie bei den Ö/R’s. Dort sprach ich bei einer Frau vor. Mehr als korpulent, ungepflegt und einfach…. naja… lassen wir das.

Ja! Hallo!!!!! Du bist aber ein wirklich Hübscher! Hey…. wo warst Du so lange? Weißt Du, so Typen können wir hier gebrauchen. Und…. Du hast ja auch schon Dreherfahrung…. Klasse…. Ach… beim Theater…. Soso….

Du… hast Du ein Problem damit, fürn Foto mal deinen Oberkörper frei zu machen? Die Rolle ist halt auch ein Lover und da biste vielleicht auch mal nackt…. Haste damit ein Problem?“

Jung und unerfahren, wie ich damals noch war, zog ich mein Hemd aus und die dicke Trum knipste ihre Fotos…

Ach… Doch noch vielleicht grade mal die Hose aus???“

Die Unterbuxe ließ ich an und verstand die angebliche „Macht“ die solche Typen und Typinnen haben. Watt tuste, wennse schon im Schlamassel drinne sitz? Rischtig…. Mit die Arme rudern, damit die Brühe nicht inne Futterluke läuft. Genau so un nich anners.

Beim Anziehen meiner Klamotten betatschte sie mich unanständig

…. Du bist halt so ein Leckerchen, auf das die Frauen fliegen…. Das musste doch abkönnen?, oder Geh doch schon mal in die Rolle rein. Zeig doch mal.“

Schon wieder hatte ich ihre Hand auf meinem Oberschenkel und ich fragte sie, ob das wirklich zu Rolle gehören würde, ich würde mich gerne mehr auf meine Arbeit konzentrieren…

Ach so… wenn Du das nicht willst, dann…. Ruf nicht an, wir rufen Dich an!“

Jaja… die Filmbranche…. Doch bitte…. nu sei mal ganz ehrlich. In welcher Brangsche gibbet datt nicht? Hm? Viele Menschen erleben das jeden Tag. Männlein und oder Weiblein. Und leider auch Kinder. Im Berufsleben so wie auch im privaten Bereich. Haben wir bei der Missbrauchs-Kampagne grade nicht die Missbrauchs Opfer vergessen, die alltäglich in aller Welt gegen ihren Willen zu den widerlichsten Dingen getrieben werden und sei es nur für Systeme und Ideologien ihre Kopp hinhalten, weil andere mit ihrer menschlichen Verantwortung nicht nachkommen?

Watt anderes.

Ich kam im Leben bisher viel rum und kann diesbezüglich sagen:

Wer schon mal auf einer sogenannten Motivationsparty im Versicherungsaußendienst gewesen ist…“

Sagen wir mal so… was man sich dort durch die Nase zog… ich bin da nie ein Typ für gewesen. Klar. Mal ein paar Bierchen oder mal ne Tüte mitrauchen mit die Kumpels, wenn mal einer watt bei hatte… Ich hab auch meinen Spaß, so ist das nicht. Ich bin auch kein Typ von Traurigkeit. Aber so?

Der Abend war noch nicht ganz alt und der Boss der Agentur und Gastgeber dieses Abends, ging nach und nach zu seinen sogenannten „Liebchen“, den Top-Verkäufern an die Tische und raunte ihnen etwas ins Ohr.

Nach und Nach zog sich dieses Clübchen in einen Nebenraum zurück, wo eine Kleinbusladung halbnackter „Girls“ auf die „Liebchen“ und ihren „Führer“…. ja…. sie nannten ihn ihren „Führer“…. warteten.

Hatte der Chef ne Ladung Billignutten von der tschechischen Grenze kommen lassen. Die wurden der Reihe nach durchgeb… .

Wie gesagt…. ist nicht mein Stil. Und, tja… so eine Type wie ich, die gehört an die Bar. Am Tresen fühle ich mich wohler. Sorry… Ich hab halt den Blues. Ham nicht viele weiße Mitbrüder… Ist halt eher so ein Seelending, so auch mit Selbstachtung und ganzheitlichem Respekt und Friede und so…

Beim zweiten Drink an der Bar gesellte sich plötzlich einer dieser „Liebchen“ zu mir. „Ey. Wie geil… ich hab mir grad zwei mal einen blasen lassen. Und jetzt ist die Moni gleich reif.“

Hä? Welche Moni?“ frug ich.

Die geile S…. dahinten. Die aus der Struktur vom … . Die leg ich heute noch flach. Wirst schon sehen. Pass auf. Hömma watt der Papa sagt: Da geh ich jetzt hin und erzähl der, wie ich sie erfolgreich mache. ….Quatsch…. hör mal… das sagste so einer nur… Die will Erfolg und den versprech ich ihr. Die mach ich gleich so geil damit und leg die flach. Wetten? Dreiviertel Stunde und ich geh mit der poppen aufm Zimmer. Du muss noch viel lernen, Junge… wenn Du hier Erfolg haben willst, dann musste ein harter Hund sein. Jawoll! Lass Dir nix gefallen. Verarsch die alle. Dann hast Du Erfolg. Dann wirste reich ohne Ende. Wenn Die so doof sind und glauben uns das alles?“

Bekokst und besoffen wir er war und in den Augen einen Glanz wie ein Kind an Weihnachten bei die Geschenke und der Baum brennt….. packte er mir in den Schritt und meinte: „Ey Junge! Du bist doch auch so eine Type. Zeig Eier, Junge. Fick sie alle! Die Moni krall ich mir jetzt. Dann bums ich die, greif mir ab morgen ihre Kunden ab und lass die raus schmeißen. Hömma…. wer will schon sein Gschbusi in der eigenen Firma haben? Bin doch nicht doof… Nervt die Olle dann den ganzen Tag inne Firma. Datt hamwa doch alle schon zu Hause oder? Huaaaaaahahahahahaha.“

Er ging zur Moni, säuselte ihr Liebköslichkeit ins Öhrle und tanzte um sie herum, wie ein Hahn ums erste Ei.

Nach einer dreiviertel Stunde verschwanden Moni und er dann tatsächlich aufs Zimmer und die Geschichte nahm ihren Lauf. Er versprach ihr Glück und Erfolg, legte sie flach, krallte sich ihre Kunden ab des nächsten Tages und Moni geht seitdem stempeln und wurde schwanger vom „Liebchen“. Einige Stellen hat Moni auch später nicht bekommen, da das „Liebchen“ viele andere „Chefs“ kannte. Auch in anderen Bereichen. Jobübergreifend…

Wer? Wer hat sich bei Dir heute vorgestellt? Eine Moni S.? … Lass bloß die Finger von der. Die macht nur Probleme… Mutter. Alleine. Du weißt ja: Wenn die schon privat keinen halten kann, wie soll die dann im Job die Kunden bei Laune halten? Nee, lass mal. … Welche haste noch? Haste noch eine? Wenn ja, wir sehen uns morgen früh eh beim Golf. Hab gleich noch Termine mit zwei Opfern, ich muss los.“ (Mit Opfer meinte er seine Kunden.)

Nein! Ich war nicht bei der Firma angestellt. Ich war nur per Zufall auf dieser komischen Motivationsparty gelandet. Aber auch ich kenne viele und komme rum. Tja…. ich wollte mich halt nie fic…. lassen. Vielleicht war ich deswegen damals auch lange ohne Job.

Ja….. Ich weiß, was Du jetzt lesen willst…. Das auch ich mal schwach geworden bin und mich schnackseln habe lassen…

Hm…. Nun….. Tjooooo…. Dummdidummdidumm…. Tüddelliiii… Flöht… Pfeiff… Ja….. ist ja schon gut! Ich auch….

Aber ich wusste damals wirklich nicht, ehrlich…. ich wusste das zu dem Zeitpunkt echt nicht, dass sie die Frau von meinem damaligen Chef war. Ehrlich….

Der hat sich halt zu oft auswärtig vergnügt und war auch so ein „Liebchen“ in seinem Kreis.

Und die Moral von der Geschicht: „Sein Würstchen nicht in jedes Senfglas tunken!“

Wenn man erkennt, das aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht.

Bleiben Sie am Leben und uns gewogen.

Lesen Sie auch nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind, Neues aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung. Denn bekanntlich stirbt diese zuletzt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt, wir sagen jetzt schon einmal Danke für euren Support unter:

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Danke für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an: http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha

AfK

Links:

http://www.wsws.org/de/articles/2018/02/08/grok-f08.html

http://justicenow.de/2018-02-07/der-westen-toetet-im-orient-329-menschen-jeden-tag-seit-27-jahren/

http://www.handelsblatt.com/finanzen/vorsorge/altersvorsorge-sparen/von-wegen-sparweltmeister-mehr-als-ein-viertel-der-deutschen-hat-keine-ersparnisse/20941272.html

https://netzfrauen.org/2018/02/07/armut/

https://deutsch.rt.com/inland/64740-neues-aus-unterklassen-neoliberale-einheitsfront/

http://wissensfieber.de/der-staat-als-herrschafts-und-machtmonopol-ueber-die-gesellschaft/

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/bertelsmann-seit-jahrzehnten-missionarisch-unterwegs/

https://kurier.at/wirtschaft/autoabgase-auch-versuche-mit-menschen-finanziert/308.675.672

http://www.o-ton-arbeitsmarkt.de/o-ton-news/oecd-43-prozent-langzeitarbeitslose-in-deutschland

http://www.blickpunkt-wiso.de/post/2167

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1076626.sanktionen-fuehren-in-die-armut.html

http://www.flegel-g.de/2018-01-24-Sexismus-2017.html

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen. Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

Beipackzettel: Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nichts für Menschen mit einer Verumsintoleranz und Allergien gegen ganz schwarzen Sardonismus.

Moin zusammen. Schon wieder ein Jahr herum. Schon wieder Jahresendzeit.

Tja. Watt sollen wir sagen? Wir haben für diesen Blogbeitrag eigentlich nix mehr großartiges vorbereitet, gingen wir doch davon aus, das wir es eh bis hier hin nicht mehr schaffen werden, da irgend so ein wahnsinniger Großkopferter auf den letzten Knopp drückt und uns alle im Namen des Kapitalismus und seiner drei Grundpfeiler (Gier, Korrumpierbarkeit, Idiotie) auslöscht. Hierbei müssen es ja nicht immer die großen Dinge sein, es reichen schon die kleinen Angriffe auf das Leben, die hin zum großen Fail führen. Was im letzten Jahrhundert noch das Zyklon B war, ist heute unter anderem das Glyposat, um Leben auf der Erde zu zerstören. So einen Schritt zu befürworten und sein hochministeriales Okay für so etwas zu geben, ist schon genug kriminelle Energie für sich selbst und sollte genauso vor dem UN Gerichtshof für Menschenrechte verhandelt und abgestraft werden, wie alle anderen Verbrechen im Namen des Kapitals und des Faschismus.

Weihnachten ist’s und glücklich schätzt sich der, der für den Sonntag, den 24.12, also Heilig Abend, schon einen gelben Schein hat.

Der doofe, einfältige und gierige Konsument hat nun 364 Tage Zeit gehabt, sein Drecks Geraffel fürs Jahresendzeitfest zusammen zu klauben und trotzdem heult der rum, weil mal die Geschäfte zu sind.

So weit kommt es noch, einer der höchsten Feiertage in unserer Kultur für den Satan, das Böse, die Niedertracht, das Scham- und Morallose zu opfern, um sich sklavisch und schier hündisch dem Pseudogott Kapital zu unterwerfen und ihm zu dienen. Als Gegenbeispiel… sag mal einem Moslem, er solle seinen Ramadan für eine Zeit unterbrechen, weil es wichtigeres gäbe, als charakterstarkes, moralisches Verhalten und die Rückbesinnung, das es mehr auf der Welt gibt, als Scheiß und Schrott zu verhökern.

Deswegen wäre es von Vorteil, die Bescherung in diesem Jahr auf den 22. zu legen, damit man am 23. die Läden stürmen kann, um den ganzen unliebsamen Geschenkeschrott, den einen die liebe Verwandtschaft aufs Auge drückt, in etwas umzutauschen, was man wirklich gebrauchen kann. Desto entspannter kann man dann das Fest der Feste angehen, wenn in den Geschenkepäckchen kein ungewollter Scheiß zu finden ist.

So hab ich auch meine Schwester zum Fest wieder ausgeladen.

Nicht, das ich sie nicht lieben würde. Doch was zu viel ist, ist zu viel.

Sie weiß ja, das ich etwas technikaffin bin, doch das geht auch mir eindeutig zu weit und Nächstenliebe darf ja auch mal etwas weh tun, damit das gegenüber etwas Zeit gewinnt, über sein Verhalten nachzudenken.

Was war geschehen, das mich zu so grausamer Ausgrenzung trieb?

Meine sonst so geliebte Schwester hatte mir zu Weihnachten so eine Plastikröhre schenken wollen, die man sich heute aus …. wie der doofe Bürger meint… aus lifestyle Gründen… in die Hütte stellt und mit ihr sprechen kann. Zu allem Überfluss hat das Ding auch schon ab Werk einen Frauennamen. Alexa oder so. Ist ja auch egal… So eine Scheiße kommt mir nicht in die Hütte…

Weißte… ich hab in all den letzten Jahren nicht umsonst für Frieden, Demokratie und Freiheit gekämpft, um mir jetzt so eine Drecks Stasiröhre ins Wohnzimmer zu stellen, mit der man mich im privatesten Bereich abhören und überwachen kann. Sozusagen „der Mauerschütze im eigenen Heim“.

Echt verrückte Zeit, die Gegenwart. Jaja… lasset uns die Gegenwart genießen. Der große Sinnspruch der Esonarren, die nur aus einem Grunde am Hier und Jetzt so konservativ festhalten, weil es ihnen an Perspektiven, an Zukunft fehlt? Ausgrenzung, Vertreibung, Krieg, Hartz fear Entsozialisierung und anderer staatlicher Terror, sind keine Perspektiven!

Und…. eine lebenswerte Zukunft, derer sich diese Vögel verweigern und aus persönlicher Niedertracht auch anderen vorenthalten wollen, weil sie sich für etwas besseres, für Herrenmenschen halten. Auch deren Damen natürlich. Das sind auch Männer, nur mit weiblichen Drüsen.

Da tritt man doch gerne lange auf der Stelle, weil danach nur noch der Abgrund kommen kann.

Doch wer soll das noch begreifen, wenn es an Bildung und dadurch an humanistischer pazifistischer Überzeugung fehlt?

Ja! Genau aus diesem Grunde brauchen wir eine Obergrenze!

Nee… nicht wieder was ihr denkt. Wir brauchen eine Obergrenze beim Poppen, um den gegenwärtigen Geschehnissen entgegen zu wirken.

Jedes vierte Grundschulkind kann kaum lesen, geschweige denn etwas mitm Kopp erfassen. Und da sind die Kinder der Heimatvertriebenen noch nicht mit drin. Das ist nicht der Staat schuld, das geht auf die Kappe der Eltern. Denn was wollen die ihrer Brut beibringen, watt sie selbst schon nicht mehr wissen….

Wir können kaum Einfluss auf die Ideologie anderer Staaten nehmen, in denen nicht viele mit dem Wort Bildung etwas anfangen können, da sie das Wort alleine schon nicht lesen und somit keinen Zusammenhang zur eigenen Person herstellen können. Da brauchen wir auch nicht auf die UN Statistiken schauen, aus welchen Bereichen der Erde die meisten Analphabeten kommen und in denen es kaum Bücher gibt, die nichts mit Glauben zu tun haben.

Die Zahlen sind alarmierend und wer hätte das gedacht, dass das grade dem großen Volk der Dichter und Denker passiert. Und das wir Dichter und Denker sind und keine Erbauer und Architekten… ich sach nur BER, Stuttgart 21, Kölner Schauspielhaus und so weiter. Doch auch der normale Häuslebauer kennt das, der beim Bau des Eigenheims Opfer von doofen Handwerkern wurde, die außer Schrott nichts gebaut haben. Und so was will dann auch noch dafür bezahlt werden… verstehste…. So was will dann Geld für seine Minderleistung. Kohle haben wollen se fürs Versagen…. Gelächter….

Bildung. Das wäre ein Thema gewesen, doch Bildung ist für die Neoliberalisten, die leider die Welt an sich gerissen haben und sie jeden Tag in ein Schlachtfeld verwandeln…. ja… richtig gelesen…. Schlachtfeld…. Das ist nix anderes, als wie jeden Tag mit einem LKW über einen Weihnachtsmarkt zu fahren und für Tote und Verletzte zu sorgen….

Bildung, sobald sie außerhalb ihrer eigenen Reihen gelangt, ist für die so gefährlich, wie Weihwasser für den Teufel.

Da muss man schon ganz schön kreativ werden, um diesem menschenverachtenden und faschistischen Ausgrenzungsapparat die Stirn zu bieten.

So wie dieser Held der Arbeit zum Beispiel: https://aufgewachter.wordpress.com/2017/12/06/erwerbsloser-schockt-fallmanager-mit-nikolaus-grusskarte-aus-dem-irrenhaus/

Tja nun… was willste auch anderes machen, woll?

So nahm ich mir, obwohl ich diese Partei lieber für immer im Orkus der Geschichte sehen würde, den Slogan ihres Vorturners Lindner zum Grundsatz und schneiderte ihn auf mich um.

Lieber gar nicht regieren, als falsch zu regieren.“

Danke, oh Du marktradikaler Drummerboy.

Deine Wahlkampfthese nehme ich mir zu Herzen und sage mir:

Lieber gar nicht arbeiten gehen, als falsch zu arbeiten. (Übernommen von einer Stimme eines Bürgers auf der Straße)

Und jede Unterstützung des Zeitgeistes heißt im eigentlichen Sinne den Faschismus, die Ausgrenzung und Ausbeutung und sogar den Krieg zu unterstützen. Denn das jedem jede noch so unqualifizierte und schwachsinnige Arbeit zuzumuten ist, wie es die Gegenwartsapokalyptiker der Alt und Neuparteien und deren hohle Sympathisanten als Recht und Gesetz ansehen…. das hatten wir hier schon mal und endete in Lagern und im Tod. Und da ist es doch wohl erlaubt, solchen Menschen kein schönes Weihnachten zu wünschen, da dies hohe Fest, die Geburtstagsfete des Erlösers von unwürdigen Geschäftemachern schamlos missbraucht wird, wie sonst nur Schauspielerinnen und Schauspieler aus Übersee.

Hey Filmsternchen…. Du bekommst für Deinen Körpereinsatz ja auch noch ne Millionen Gage… da kann man doch mal über seinen Schatten springen, oder? Ich meine, wer so doof ist und sich auf so was einlässt…. hm….

Der normale Bürger hat nicht so das Glück, der wird jeden Tach aufs Neue gef… ohne dafür überdurchschnittlich entlohnt zu werden. Dem normalen Bürger droht nur der soziale Tod und das Rausrechnen aus der Statistik und wird somit ein Teil der großen Arbeitsmarktlüge, die genauso viel wert ist, wie die Abgaswerte der kriminellen Automobilindustrie.

Dann doch lieber so, wie es in der rheinischen Pravda stand. So geht Grundeinkommen. 11 Jahre Gehalt ohne zu arbeiten. (Link unten)

Jawoll…. Lieber gar nicht arbeiten (regieren), als falsch zu arbeiten (regieren)

In gleichem Atemzug sollte man dazu eines denken!

Enteignet Bezos und seine Ausbeuterclique. Naja, jedenfalls zum größten Teil. Etwas zum Leben braucht ja auch er. Soll ja keiner sagen wir wären genauso unmenschlich wie die elitären Finanz- und Wirtschaftskriminellen.

Denn damit rechnen diese Ausbeuter, wie auch der rheinische Exzess schrieb: Gibt immer einen Blöden. Rewe will Musiker keine Gage zahlen. (Link auch unten)

Jenau so isset. Nicht der „Ausländer“ ist Dein Feind, Bürger. … Es ist Dein Arbeitgeber und das System für das er steht.

Siehst Du, wir brauchten für diesen Beitrag gar nichts mehr dazu zu schreiben. Die Gegenwart erklärt sich von selbst und ist geschmackloser denn je. Und??? Was lässt Du Dir zum Feste aller Feste schenken?

Ein kleiner Tipp von unserer Seite: Analoge Schreibmaschinen und alte Druckmaschinen. Kennt sich vielleicht noch einer mit dem alten Handwerk der Schriftsetzerei aus? Denn die Überwachung durch die Hintertür und die geplante Aufhebung der Netzneutralität werden dafür sorgen, das… ach… das weißt Du doch schon selbst… Wenns so weiter geht, dann müssen wir wieder Flugblätter schreiben.

Und das Schreiben, sowie die Verteilung von Informationen wichtig ist, das sieht man auch an dieser Headline, die die Frage aufwirft, ob sich Bernie Bärchen vonne AfDer Partei überhaupt mit deutschen Themen auseinander setzen darf: https://www.n-tv.de/panorama/Ist-Bernando-Hoecke-gar-kein-Deutscher-article20173854.html

So! Frohes Fest! Frieden und Liebe für alle.

Unsere Gedanken sind bei all den Opfern dieser aggressiven Vernichtungsideologie, egal welchen Glaubens, egal welcher Ethnie. Das was hier geschieht, ist nicht nur eines Christen unwürdig!

https://juergenfritz.com/2017/12/05/cdu-eigene-volk-betrogen/

Und denk dran! Liebe ist kein Gefühl. Liebe ist eine Fähigkeit! Teste Dich gleich noch, ob Du noch fähig bist.

Wenn man erkennt, das aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht.

Bleiben Sie am Leben und uns gewogen.

Lesen Sie auch nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind, Neues aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung. Denn bekanntlich stirbt diese zuletzt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt, wir sagen jetzt schon einmal Danke für euren Support unter:

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an: http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha

AfK

Links:

Deutsche Schüler immer dümmer. Im Pockemon Monster sammeln top, sonst im Kopp ein Flopp:

https://www.n-tv.de/panorama/Soziale-Herkunft-entscheidet-ueber-Leistung-article20172530.html

Hartz fear, wichtiger Bestandteil der Entsozialisierung und Dequalifizierung, die Allzweckwaffe gegen Demokratie und Frieden:

http://www.blickpunkt-wiso.de/post/2155

Was gut gemeint war, lieferte sich nur aus:

http://www.huffingtonpost.de/robert-brungert/entkehrung-der-christen_b_18746854.html?ncid=NEWSSTAND0005

Das System frisst sich selbst und schafft nur noch mehr Opfer.

Hartz vier, das sozialpolitische Agent Orange zur Komplettentlaubung der Gesellschaft:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/jobcenter-immer-mehr-geld-fuer-arbeitslose-fliesst-in-die-verwaltung-a-1181199.html

So geht Grundeinkommen:

https://www.express.de/koeln/11-jahre-gehalt—ohne-zu-arbeiten-wolfgang-b–brachte-koelner-flughafen-in-turbulenzen-28984658

Von wegen Hilfe:

http://www.huffingtonpost.de/inge-hannemann/arbeitsamt-hartz-iv-sozialhilfe_b_18690322.html?ncid=NEWSSTAND0005

Es gibt immer einen Doofen, der für ohne Kohle arbeitet:

https://www.express.de/news/panorama/event-supermarkt–gibt-immer-einen-bloeden—-rewe-will-musiker-keine-gage-zahlen-28995006

Aufhebung der Netzneutralität. Ein Angriff auf die freie Welt, auf Meinung und Persönlichkeitbildung:

https://netzpolitik.org/2017/neue-ueberwachungsplaene-innenminister-will-hintertueren-in-digitalen-geraeten/

http://www.gamestar.de/artikel/netzneutralitaet-letzte-versuche-die-abschaffung-in-den-usa-zu-stoppen,3323428.html