Mit ‘Europa’ getaggte Beiträge

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen. Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

Beipackzettel: Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nichts für Menschen mit einer Verumsintoleranz und Allergien gegen ganz schwarzen Sardonismus.

Der Umweltschutz wird immer wichtiger!

Das ist mir bei meinem lange ersehnten Weihnachtsurlaub in warmen Gefilden klar geworden.

So, wie es nun ist, kann es nicht weiter gehen.

Aber…. ach… es war trotzdem schön. Viele Monde zuvor sammelte ich Pfandflasche um Pfandflasche um Pfandflasche.

Setzte mich neben jeden Touristen, der auf einer Parkbank verweilte und seine Jause einnahm.

Wartete freudig, freundlich und wenig aufdringlich bis er auch den letzten Tropfen Labsal aus seinem Pfandbehältnis Schluck um Schluck entnommen hatte, um für ihn den aufwändigen Verwaltungsakt der Pfandflaschenrücknahme zu übernehmen.

Mond um Mond stapelte ich Münzlein um Münzlein in der heimischen Kammer, bis dann endlich nach drei Jahren eine Summe erwachsen war, die mir, wenn auch nur kurz, aber immerhin, einen kleinen Trip an die Adria bescherte.

Denn ihr müsst wissen… jetzt verrate ich euch mal ein kleines Geheimnis… bei uns im Land…. da dürfen solche Menschen wie ich, zudem man mich zwang zu werden… gar nicht großartig in der Öffentlichkeit erscheinen. Wir dürfen weder frei verreisen, noch unser Postleitzahlengebiet ohne Erlaubnis des sogenannten Jobcenters verlassen. Und am öffentlichen Leben teilnehmen dürfen wir auch nicht. Dafür kommt uns bei uns zu Hause eine Aufgabe zuteil, die wir übernehmen müssen, obwohl diese Pflicht nirgends drinne steht. Und laut internationalen Gerichtshöfen muss Zwangsarbeit… und die gibt es bei uns zu Hause… entlohnt bzw. entschädigt werden.

Ich musste halt mal raus. Denn bei uns zu Hause hat man als Opfer des Hartzionalsozialismus weniger Rechte als zum Beispiel ein Krimineller, der zu Recht verurteilt seine Haftstrafe absitzt. Und da kannste Dir bestimmt vorstellen, was das für ein Druck ist, oder? Ich bin einfach nur schuldlos arbeitslos geworden und schon habe ich in der Gesellschaft eine Stellung, die noch weit unterhalb von Kriminellen wie Mördern, Kinderfickern und sonstigem Gesindel steht. Selbst Steuerbetrüger dürfen wieder einen Fussballverein leiten und wieder weiter machen wie sie es zuvor taten, als sie straffällig wurden. Darüber hinaus gibt es in unserem Land viele Menschen, die dieses Verfahren auch noch gut finden.

Aber das sind niederträchtige Bürger, die bis heute noch nicht begriffen haben, das Hitler schon lange tot ist. Viele solcher miesen Vögel arbeiten für dies System; ob in der Verwaltung oder in unserer konzentrierten Presse und Medienlandschaft; in heller Freude und mit Stolz, weil sie denken, der Führer käme aus der Asche gekrabbelt und würde ihnen für ihren Mordsdienst, für ihr Mobbing, für ihre Denunziation, für ihre Unmenschlichkeit, für ihre Verleumdungen und Beleidigungen noch das eiseren Kreuz verleihen.

Es gibt allerdings eine Spezies, die noch ärmer als so ein Ausgestossener ist. Das ist der Hetzer und Miesling. Der Wutbürger, der sich als Abgehängter empfindet. Der verfügt zwar noch über eine gewisse Barschaft, doch kann sich dieser krumme Hund noch nicht einmal eine eigene Meinung leisten und rezitiert jeden Scheiß, den er von anderen Spacken in den Kopf gesetzt bekam. Huaaaa…. ein wiederlicher Kerl, sag ich Dir.

Kannst Du nun verstehen, warum ich da mal raus musste?

Wenn man sich rund um die Uhr mit solchen Leuten daheim rumschlagen muss… da muss man mal wech von, woll? Es ist einfach nicht schön, wenn man plötzlich einen Job aufgezwungen bekommt, für den man nicht ausgebildet wurde und von jetzt auf gleich zum AvD, zum Arsch vom Dienst, der die Generalschuld für anderer Leute Versagen übernehmen muss, gemacht wird.

Auch wenn es nur für die Holzklasse bei einer semiinsolventen Billigfluglinie reichte, bei der man im Gang sitzt und vor Start und Landung vom Hilfspiloten mit Gaffertape auf dem Boden festgeklebt wird und sonst keinerlei Köstlichkeiten mehr feilgeboten bekommt…

Vom Flughafen gings direkt an einen Strand in einer kleinen adrianischen Bucht. Klamotten aus uns nüscht wie rein inne wohlig noch lauwarmen leise maritimisch langmütig schnaubenden Wonnewogen des Mittelmeers.

Ein erhebendes Gefühl. Weitab von den miesen Methoden gegen meine Person und viele abertausend Leidensgenossen und innen im offenen Hartzvollzug.

Hach wie glücklich und selig plantschte und tauchte ich im sanft wogenden Wasser der Mittelmeerbucht.

Und als ich so planschte, schwomm und tauchte, so frei wie ein junger Delphin, überkam mich die Größe des Augenblicks und ich begann ein wenig ins Mittelmeer zu weinen.

Licht, Luft, Sonne und Wärme versetzten mich in eine schier nicht enden wollende romantische Stimmung, bei der man jegliches Zeitgefühl vergaß.

Ein Gefühl der Leichtigkeit des Seins, das man mir mit meiner Internierung in Hartz fear vor Jahren nahm, mich erniedrigte, verarschte, beschiss und um jeden neuen Lebensmut brachte.

Wieder und wieder kletterte ich auf den kleinen Felsen am Rande der Bucht, von dem ich wie ein pubertierender Bub fröhlich und unbeschwert in die mediteranen Fluten sprang.

Hach, watt schön.

Als ich dann wieder an die Wasseroberfläche auftauchte, wähnte ich mit meinen verwässerten Augen am Horizont einen roten Strich, der in tausend Rottönen schimmerte und sich über die volle Breite am Ende des Meeres und am Ende allen Blickens erstreckte. Sanftes Rot in allen Farben und in der Mitte ein blutorangeroter Ball, der scheinbar erhaben über alle Wirklichkeit, über alle Zeit und Raum, über allen anderen Farben, zu den Rändern hin ausfransend thronte.

Ich erschrak! „Huch…. schon so spät? Nicht etwa schon das Abendrot?“

Nein. Leider nicht. Es war nur eine benutzte Damenbinde, die sich mir beim Auftauchen über die Augen legte….

Kaum wieder klar sehend, erblickte ich eine Dorade in einem Taucheranzug. Nein! Sie hatte sich in einem benutzen Kondom verfangen.

Und dort, ein Taschenkrebs, der seine neue Behausung in einer Motorenölflasche fand.

Da wurde mir schlagartig klar, ich muss etwas tun! Wir alle müssen etwas tun!

Was… nur was kann ich zu Hause für die Umwelt… Für meine Mitmenschen tun? Den Frauen die Mensis verbieten? Hm…. heheres Ziel, das wohl schon der Jens vonne CDU für sich beansprucht. Nein! Ich will ein Zeichen setzen! Ein wirkliches Zeichen! Ein Zeichen, das all die zu Hause von der Politik und Wirtschaft und Gesellschaft enttäuschten Menschen vielleicht mit in seinen Bann zieht und Anhänger findet.

Ein Zeichen, das auch ich, kleiner Mann, meinen selbstverständlichen Beitrag tun kann und vielleicht auch das Klischee ein wenig bediene, das man mir eingebrannt hat, um Aufsehen zu generieren.

Und wer weiß…. ob ich diese schöne Geschichte nur ersponnen habe oder obs denn sich der Wahrheit dienlich zugetragen hat… Wer weiß….

Denn sind wir mal ehrlich. Nun… mit Mitte fuffzich…. gut gebildet und qualifiziert… ich mache mir keine Hoffnungen mehr, das ich eine Erwerbsarbeit finde, ich mich nährt. Der Zug ist abgefahren. Dafür wird man schon sorgen, das ich keine Erwerbsarbeit mehr finden werde, die mir neue Perspektiven und Lebensplanung beschert.

Also… was kann ich aktiv für den Umweltschutz tun?

Und das vielleicht noch ganz kostenfrei und absolut biologisch?

Hm…… beseelt von der Idee, Mutter Natur, der Schöpfung und dem Leben seinen Tribut zu zollen, bestieg ich den Rückflieger, ließ mich widerstandslos im Gang erneut auf dem Flugzeugboden festtapen und träumte von meiner Chance als Umweltaktivist…..

Denn es ist eigentlich ganz einfach.

Zuhause wird nun nach den Dieselfahrern, den Kreuzfahrtschifffans und Bauern bestimmt bald eine neue Sau durchs Dorf getrieben, was die Feinstaubbelastung angeht.

Und da habe ich die ultimative Lösung für.

Pass auf….

Ganz einfach.

Jeder Mensch verliert am Tag zehn Gramm Hautschuppen, also 0,01 Kilogramm.

Es gibt, laut Stand einer Zählung im Januar des Jahres 2018,

7 591 419 000 Menschen (also 7,6 Milliarden Menschen)

auf unserer Erde.

Das macht also eine Feinstaubbelastung von 75 915 410 Kilogramm am Tag aus. Aufs Jahr gerechnet verursacht der Mensch also 27 329 547,6 Tonnen Feinstaubbelastung. Und das nur durch den täglichen Verlust von zehn Gramm Hautschuppen….

Was kann nun ich dagegen tun? Als kleiner Mann und Bürger? Als Einzelner? Als von der Gesellschaft für ihre Lügen unschuldig zweckkriminalisierter Hartz Häftling?

„Jaaaaa…. auch Du mein Sohn hast eine Aufgabe…“

Grade jetzt in der eisig kalten Jahreszeit fällt der Umweltschutz leichter als vielleicht im Sommer.

Ich bleibe nun länger im Bett liegen und nähre somit ein Heer von Bettmilben, die eh schon seit der Produktion in meiner Matratze stecken.

Die Bettmilben und ich bilden eine perfekte biologisch reine Symbiose, da sie sich von meinen Hautschuppen nähren.

Nur an meine Frau gehn die Viecher nicht dran. Komisch….

Liegt wohl daran, das sie abends vor dem Zubettgehen gerne duscht und ihren Alabasterkörper gerne mit einem Peeling pflegt.

Peeling??? U know??? Eine Reinigungs- und Pflegesubstanz, die mittels Mikroplastik Hautschuppen vom Körper entfernt…

Dann dufte sie immer so lecker nach Mandel und Orange…. Doch!!!

Ich kann die Bettmilben verstehen. Wer hat schon gerne Plastikscheiß in seinem Essen….

Wie Du siehst…. Umweltschutz ist ganz einfach.

Aktivismus kann echt Spaß machen.

Also…. schließ Dich mir an! Bleib liegen!

Veränderung durch sein lassen.

Die neue Bewegung für alle die, die selbst für #aufstehen zu faul sind!

Mach mit! Bleib liegen und nähre Kleinstorganismen.

Andere Haustiere kannste Dir als zu Hartz verurteilter eh nicht leisten.

In diesem Sinne…

Wenn man erkennt, das aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht.

Bleiben Sie am Leben und uns gewogen.

Lesen Sie auch nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind, Neues aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung. Denn bekanntlich stirbt diese zuletzt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt, wir sagen jetzt schon einmal Danke für euren Support unter:

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Danke für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an: http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha

AfK

Werbeanzeigen

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen. Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

Beipackzettel: Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nichts für Menschen mit einer Verumsintoleranz und Allergien gegen ganz schwarzen Sardonismus.

Frohe Weihnachten wünschen wir euch! Hohohooooooo….. Happy Christmas @ all.

„Äh….. Herr Kollege….. Just for info…. wir haben bereits 2019…. Weihnachten ist schon vorbei…..“

Das weiß ich! Ich will aber dieses verf…. 2019 nicht haben.

Und außerdem…. den paar, denen das vielleicht noch auffällt….

Ich sach nur Fachkräftemangel….

Was ja nichts anderes ist, als das Zugeständnis, das wir langsam aber sicher total verblöden. Und wem es an Fachkräften mangelt, der wird über kurz oder lang zu einem Staat von Handlangern werden, der nicht mehr in Familien, sondern in Bedarfsgemeinschaften vor sich hin fermentiert.

Das an dem so ist, das sieht man jetzt grade wieder am Trauerspiel, welches über das TV flimmert…

DSDS….

ist da das beste Beispiel…

Sehr wenige, die vielleicht einen Hauch von Talent zu irgendetwas haben und einer Unzahl von talentlosen Spacken, die dann leider nicht von sich aus der Öffentlichkeit fern bleiben, sondern im Laufe der letzten Jahre eine schier hemmungslose Lust daran entwickelt haben, sich selbst vor einem Millionenpublikum bloß zu stellen, das im Durchschnitt genauso schwachsinnig ist, wie die Horde der Kakophonisten die dort ihre Liedchen trillern und alles…. aber auch wirklich alles…. und das sogar freiwillig…. dafür tun, um endlich ins Feaahhnseen zu kommen.

Wir werden es wohl auch in diesem Jahr nicht schaffen, diesen untalentierten Totalausfällen, ihren wahren Platz in unserer Gesellschaft zu zu weisen. Nämlich dort, wo sie hin gehören! An den Rand. Zurück in den langsam zustaubenden Setzkasten der Geschichte.

Bewahren wir psychisch kranke Menschen davor, falls sie trotz ihrer Dumpfheit mal einen hellen Tag der Selbsterkenntnis erleben sollten und merken, das sie über keinerlei Talente verfügen, sondern nur die Harlekine von noch kränkeren Menschen sind, die solche Scheißformate produzieren. Bewahren wir sie davor, sich von Kreuzfahrtschiffen stürzen zu müssen, weil sie nicht singen können.

Oder bewahren wir geistig kranke Damen davor, sich die Rippen rausnehmen, die Hupen aufpumpen oder die Hackfresse stramm ziehen zu lassen, weil sie auf dem Karriere-Irrweg wandeln, der ihnen sagt, sie würden dadurch erfolgreich sein….

Arme Frauen, die meinen…. einmal mit einem Sportler oder gewissenlosen Nabob zu bumsen reicht für eine Existenzberechtigung im TV und in der Gesellschaft, um dann dem ganzen Land mit ihren kleingeistigen Geschichten, die keine Sau interessiert…. außer natürlich der grenzdebilen Zielgruppe pathologisch Auffälliger… den letzten Nerv zu rauben.

Menschen eben, die nichts in ihrem Leben irgendwie geleistet haben, außer vielleicht den Bürgern mit trivialster Schlagermusik oder als Möchtegern Designerin sowie Dschungeldauercamperin auf den Sack zu gehen.

DSDS und auch das Dschungelcamp sind im Grunde genommen die Beweisführung dafür, das „die Überlegenheit der weißen Rasse“ ein totaler Irrglaube ist. Nunja… durch die Wahl des sowjetisch-amerikanischen Doppelagenten zum Präsi, haben es selbst die Amis schon bewiesen.

Der Don Don… der wurde ja nicht durch den Bürger ins Amt gehoben, sondern unter anderem durch die Internetgosse Fratzbook und anderer KI Firmen, die der Demokratie und jedem Sozialgefüge in den Staaten durch ihre Zuarbeit zur Staatszersetzung immer mehr Schaden zufügen, damit eine kleine Gruppe asozialer Wahnsinniger bald ihr 1000 jähriges Reich verkünden kann.

Entschuldigung… uns ging es so wie dem BER, der niemals fertig werden.

So sind wir einfach mit 2018 nicht fertig geworden und backen immer noch Plätzchen und warten aufs Christkind. In dem Fall, was da auf uns zuschwappt, ist es wohl wirklich besser, seine Augen zu verschließen und dem Jahr 2019 frühzeitig seine Ablehnung zu bekunden.

Nee…. 2019… ick will Dir nüscht. Du versprichst nix gutes.

Und das wollten wir unseren Lesern einfach ersparen.

Jeder schrieb einen Rückblick auf das Jahr 18.

Und wer da noch Buchstaben zur Verfügung hatte, der versuchte sich an einem Ausblick auf das unaufhaltsam kommende Jahr 19.

Eines können auch wir Dir versprechen. Besser wird es nicht.

Der international agierende, kriminelle und menschenverachtende Vernichtungskapitalismus wird schon noch seine Überraschungen präsentieren.

Puhhhh…. so jetzt ist es raus.

Na? Auch keinen Bock auf 2019?

Dann tu doch was. Steh auf zum Beispiel. Und werde Teil der Sammlungsbewegung. Vielleicht der einzig rote Faden in der Mitte der Gesellschaft, die dies Land endlich aus den schwarzen Zeiten ins Goldene führen kann. … Um mal in den Farben unserer Landeskennung zu sprechen….

Was wird das Jahr wohl bringen, hm?

Auf alle Fälle einen weiteren Gesichtsverlust.

Brexit oder nicht Brexit…

Das ist hier die Frage….

Hm… das man grade den Tommy dazu missbraucht… oder miss-may-ed…. wie der Lateiner sagt… (das könnte das Unwort 2019 in England werden…. missmayed…. steht dann für: Wie man als Frauenquotentusse ein ganzes Land und einen ganzen Kontinent zerstört… #zudummzuallem #getlost #fckffmay #missmayed #killermayqueen #murdereurope)

Der Brexit hätte für uns nur eine positive Eigenschaft.

Wenn er kommt, dann hört endlich diese dämliche TV Dauerberichterstattung über diese Royals auf. Man kann es nicht mehr sehen!

Vielleicht wird Parmesankäse der Verkaufsschlager im Jahre 0 (2019)…

Weil sich Parmesankäse immer noch etwas leichter zerreiben läßt, als die europäische Union.

Hätten die rechten Wirtschaftsterroristen, die den Markt hiererorts dominieren wohl selbst nicht mit gerechnet…..

Obwohl… sie tun schließlich alles dafür.

… Puhhhhh…..

Siehste…. auch deswegen ham wir uns den Dezemberartikel gespart…

Wir sind eben gefühlsechte Analytiker…. Experten…. Fachkräfte… die bewusst dem Arbeitsmarkt fern gehalten werden…

Jau… Hätte man uns nicht mit Hartz fear mundtot gemacht und ausgegrenzt…. Die Welt würde heute besser sein. Wir hätten das geschafft…

„Watt denn…. Watt denn…. Watt denn….???? Kollege Neu…. watt fürn Film fährst Du denn grade…???“

Habt ihr Alt-Kollegen doch schon längst selbst drüber geschrieben…

„Alt-Kollegen?… Alt-Kollegen?…. Sach ma Kollege Neu… von wo komms Du denn wech, woll?

Ich mein ja nur…. Dazu muss ich allerdings nen Spannungsbogen über die letzten 30 Jahre spannen….

Fangen wir mit der Ära Kohl an. Lügen über Lügen… Schwarze Kassen über schwarze Kassen. Die Kollegen vonne rechten Truppe, die mal NSDAP hieß, haben bis heute auch alles versemmelt, was es nur zu versemmeln gab.

CDU/CSU/FDPbishinzuihremKindAfD… Das wäre ein Titel für eine Doktorarbeit:

„Die Chronologie des absoluten Versagens oder wie man neben einem ganzen Planeten, auch die Schöpfung und seine eigenen Wurzeln zu Gunsten der Gier, der Korrumpierbarkeit und der Idiotie verrät und zerstört.“

Stell Dir einfach vor, Du wärst ein Baum….

und Du stündest vor diesen Kriminellen und Psychopathen als einer der Bäume im Hambacher Forst.

Dann weißt Du…. wenn Dich dieses System noch nicht ganz zum Lauch gemacht hat, wie es um Dich und Deine Nächsten steht.

#freiesunternehmertumandiekette #unternehmerhaftenfürihretaten #gerechtigkeitfürdieopfervonfaschisten #tätervorgericht #gerechtigkeitfürdieopferderhartzvierenteignung

In diesem Sinne. Auf in ein ach so wundervolles Jahr 2019. In dem einige wenige Menschen den Tod von ganz vielen Menschen zu verantworten haben.

Wenn man erkennt, das aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht.

Bleiben Sie am Leben und uns gewogen.

Lesen Sie auch nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind, Neues aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung. Denn bekanntlich stirbt diese zuletzt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt, wir sagen jetzt schon einmal Danke für euren Support unter:

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Danke für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an: http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha

AfK

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen. Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

Beipackzettel: Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nichts für Menschen mit einer Verumsintoleranz und Allergien gegen ganz schwarzen Sardonismus.

Da sitzen wir grade ganz gemütlich in unserer Redaktion und genießen bei heißem Tee und dem ersten Weihnachtsgebäck die ach so karge Vor-Advents-Stimmung, wobei Heilandsfest-Stimmung irgendwie nach diesem Jahrhundertsommer noch nicht so recht aufkommen will, oder?

Ein Dank an unseren neuen Kollegen, der diese unheimlich leggeren Keks mitgebracht hat. Heißer Scheiß. Echt…

Ein Mürbeteig, sage ich Dir, der so lieblich süß auf der Zunge buttrig sanft langsam zergeht, das man das Träumen anfängt.

Fangen wir heute mal ganz sannnnnnft an.

Das die Flüsse so wenig Wasser führen…..

Komisch…

Wir…

also wir hier in den verkohlten lügenden Blandschaften…. sorry…. blühenden Landschaften…

Hm…. liegt vielleicht auch an der Armee von Schneekanonen in den Alpen, die so viel Wasser ziehen, damit dann ganz umweltbewusste Terrouristen ihrem Entspannungstrieb nach getaner Arbeit nachgehen können.

Tja… Cum Ex, Cum Cum und sonstige philistrischen Bescheißerle Geschäfte sind halt anstrengend….

Du musst wissen, das die weit über 1000 Schneekanonen in den Alpen einen Wasserverbrauch in der Skifun Saison haben, der gleich dem Fassungsvermögen an Wasser im Bodensee ist. Skifun in den Bergen… das ist genauso Scheiße wie Kreuzfahrten oder Diesel fahren.

Nur mal so zum sagen… Dann doch lieber einen Sport, der der Umwelt gütlich ist. Golfen zum Beispiel…

Golfen… wer geht denn heute noch golfen…

Wisst ihr eigentlich… wieviel Mikroplastik beim Abschlag der Golfbälle weltweit in die Umwelt freigesetzt wird und dann unweigerlich im Meer landet?

Kommt auch direkt hinter Diesel- und Kreuzfahrtnern.

Und wieviel Mikroplastik bei der Benutzung von Kondomen, durch die Reibung beim Auf und Ab der Produktion neuer Hoffnungsträger, die ohne künstliche Intelligenz und Designerbabywunsch nicht auskommt, in der Frau verbleibt….

Hm… künstliche Intelligenz….

Künstliche Intelligenz verhält sich zur natürlichen Intelligenz

genauso wie

Kunstleder zu Leder….

Mehr brauchse nicht wissen, oder?

Mehr brauchen wir auch nicht schreiben, oder? Ist alles gesagt mit…

Ach sorry…. Gibts hier nochn Tee??? Undn Kegz bitte…

Tja…. Mädels…. viel mit nem Pariser poppen, dann sich schütteln, wippen und springen oder gleich Aerobic, Zumba oder dem veganem Poledance frönen, sodass sich der Plastik in den Hupen und der Kiste ablagern kann. Shake it… Shake it… Shake ist baby….

Spart Kohle inne Bjutyclinique…. Einfach mal mit der dicken Fott vonne Kautsch #aufstehen und den körpereigenen Plaste und Elaste Haushalt in Form bringen.

Watt? Veganer Stangentanz? Kennste nicht?

War die Tage der neue Kollege, der mitti leggeren Keggse, inne verrückten Staaten von Arm-erika.

Glaubze kaum…. der kam noch rein ins Trumpland. Obwohl er mal in Quakenbrück in einer Texmex Fritöse ein Enchilada probiert hat und seit dem als Mexikaner gilt.

Veganer Poledance?

Der neueste Schrei in den verunreinigten Saaten von Ameristan.

Da sitzen dann Männer vor leeren Tanzflächen, hören Mainstreamgedudel mit nem pulsförderndem Bass in grausamer Dezibelzahl und starren auf nackte Stahlstangen, an denen sich kein Stück Fleisch laziv räkelt.

Wirklich… die starren dort alle gebannt auf die Stahlstangen und gucken denen beim rosten zu… Thats all… Dann werfen sie Dollarscheine auf die Tanzfläche und fahren nach Hause. Wenn der Ami noch eins hat.

Ja… wirklich….

Glaubze nich?

Na, dann mal watt anderes…

Im Hintergrund läuft just im Moment die erste Spendenwerbung für Afrika.

Da zeigt man dem Konsument ein weinendes und bis auf die Knochen abgemagertes Kind, was man herzzerreißend vor der Kamera postiert.

„Mit nur 5 Euro im Monat kann dieses Kind überleben.“

heißt es da.

Tja… und mit nur fünf Euro oben druff im Monat bleibt es sogar zu Hause und versucht später Europa nicht zu erreichen….. Makaber oder?

Tja… da spendet man seit Jahren für den Brunnenbau und den Aufbau einer kleinen Infrastruktur in Afrika und finanziert damit leider heute eine andere Sache. Klar, ist alles gut gemeint. Muss ja auch sein.

Doch diese gut gemeinte Wohltat, die mal vor Jahrzehnten als humanitäre Hilfe angesonnen wurde, leistet unter heutigen skrupellosen Wirtschaftspraktiken eigentlich nur die Vorarbeit für westliche Firmen, die dort die Menschen, die sich um die Brunnen angesiedelt haben von ihrem Land vertreiben und töten, die Brunnen für sich beanspruchen, Wasser abpumpen und dann an die Menschen verkaufen.

Darüber hinaus zerstört man mit Freihandelsabkommen die dort heimischen Märkte, testet illegal neue Medikamente an den Menschen, betreibt Raubbau an der Schöpfung und wenns ganz schlecht läuft, beschmeißt man dort die Menschen auch noch mit meist im Westen produzierten Bomben.

Klar…. da bleibt doch jeder gern zu Hause, oder?

Uhhhhh…. Weihnachtsvorfreude grade etwas gesunken?

Jaaaa…. zu Hause bleiben bei der miesen Kälte, woll?

Kann man sich dieses Jahr gar nicht richtig dran gewöhnen, nach dem langen Sommer?

Und, was hat man an Rhein und Elbe auf einmal für einen breiten Strand….

An dieser Stelle danken wir allen Aktivisten, die sich an den Wochenenden treffen und das Rhein-, Elb- und sonstige Flußufer von Unrat säubern.

Selbstlos, solidarisch und hilfsbereit.

Danke an euch.

Vielen Dank dafür.

Jeder von uns kann #aufstehen und etwas tun, was uns allen und auch im Gesamten zu gute kommt.

Jawoll. Man muss nur #aufstehen.

Geh indisch, überleg dir watt und dann #aufstehen und los getz…

#Aufstehen! Schließ Dich nicht aus. Schließ Dich an!

Und das ist ne gute Idee. Ich habbet mal ausprodiert.

Also…. so wie andere Menschen in freier Natur so komische Poke mongo Monster aufm Deppenphone sammeln und wie verirrte Idioten durch die Straßen wandeln, ohne auf ihre Umwelt zu achten, so habe ich mir jetzt ein Konto eingerichtet, auf das alle meine Pluspunkte und Kredits eingezahlt werden.

Also… als ich das die Tage hier in der Redaktion kund tat, war man hell auf begeistert.

Wir sammeln jetzt alle keine kleinen Internettierchen mehr per Handy.

Wir haben angefangen draußen in freier Wildbahn ein „Danke“ oder ein Lächeln zu sammeln, in dem wir freundlich, aufgeschlossen und zuvorkommend sind. Man will ja auch in guter Erinnerung beim Gegenüber bleiben, or?

Ja. Wir sammeln nun „Danke“ und Lächeln von Menschen und schreiben sie unserem Punktekonto gut. Wenn uns eine/r hilft und freundlich ist, dann schreiben wir dem Punkte gut und geben gerne davon ab.

Soll doch keiner benachteiligt werden. Ist genug von allem für alle da.

Und das ganz geile daran…. bei Faschobook kannste Dir ja Freunde und Likes kaufen, damit andere dann meinen, Du wärst ne ganz geile Sau…

Aber bei dem Spiel… nennen wir es mal „thanxbucketchallange“… das Konto ist unbestechlich. Und nur Du alleine hast Zugriff drauf und bist trotzdem ein Teil einer weltweiten Kommjunity. Ist das nicht geil?

Wer sich Freundschaften erkaufen, ergaunern muss, das ist doch ne ganz arme Sau, oder?

Hm, Frau Weidel….

Dubiose Spenden von dubiosen Faschi… Freunden aus dem Ausland, wie der Faschoweiz, den Niedriglanden… vielleicht auch noch Kohle von den Russen oder der UssA? Aus Nazitalien oder nun neu… vonne Copacabanazis in Branazilien…. ohauerha…. Wieder Urlaubsgebiete, in die de nich mehr hinfliegen kanns….. Und emigrieren, wennet hier nix mehr is? Datt ist jetzt auch schon vorbei….

Na… Du willst es doch auch, oder?

Das mal endlich wer kommt und mal wieder richtig aufräumt, durchputzt und säubert, oder???

Hey…. Dummbatz…. Du brauchste keinen Führer.

Du brauchst ne gut organisierte Stadtreinigung und Müllabfuhr die funzt.

Und keine Schreihälse, die über die Zustände jammern, an denen sie selbst schuld sind, weil ihr eigener kapitalistischer Glaube, ihr Mantra und ihr Lebenselexier, der schnöde Mamon nun sie langsam selbst verzehrt, wie er es mit all ihren Opfern, die ihrem Machtstreben und ihrer kruden Herrenrasseideologie bisher nicht mehr zu Diensten sein können, betrieben hat.

Grade jetzt… Verstehste… Weihnachtszeit, Müllterrorzeit.

Da soll unsere Stadt Vorzeigemodell für bewussten Umweltschutz und so einen Kram werden…. muss ja auch sein. Ist auch alles soweit rechtens… Aber was macht unsere Stadtverwaltung?

Zu erzma die Ticketpreise fürn ÖPNV erhöhen.

Und die Stadt dann mit App-Fahrrädern übermüllen, denn wenn der Bürger keine Autos kauft, dann Räder. Der Stahl muss kochen…. DER STAHL MUSSSSSSSS KOCHENNNNNNNNNNNNNNNNNN

Geil, gell? Dümmer gehts doch echt nicht mehr. Alles Lug und Trug. Alles Hirnfick und Kokolores.

Ja… das sind echte Fachkräfte, die da seit Kohl unsere Demokratie und unsere freie und friedliche europäische Landschaft zerstören.

Klar. Die richtigen Fachkräfte…. die hat man ja schon vor Jahren durch faschistische Arbeitsmarkt-Entlaubungsprogramme wie den „schlanken Staat“ und das Nachkriegs-Internierungslager „Hartz vier“ aus den Arbeitsstellen geschmissen und sie als Asoziale, Faule, Besoffene, Schmarotzer stigmatisiert.

Jawoll Bürger! Auch das sind Deine eigenen Schandtaten.

Du hast Millionen von Perspektiven und Karrieren zerstört, Familien und Menschen zerstört und sie krank und abhängig gemacht.

Millionen von Menschen hast Du gedemütigt und Deine asoziale Schmierpresse tritt den Opfern Deiner Scheiß Bigotterie jeden Tag in das ausgemergelte Antlitz.

Ein Gesicht, das einst vielleicht mal stolz war und dem Du alle Hoffnung, alle Liebe und allen Glauben geraubt hast.

Klar. Jetzt wo die SPD wohl selbst im Kollektiv arbeitslos wird, soll der staatlich subventionierte Wirtschaftsterror, der nicht auf linker Ideologie gewachsen ist…. abgeschafft werden…

ja schau halt selber nach, werter Leser…. irgendwann stößt Du drauf was das für ein rechter Wirtschaftsterror ist, dem dieses Land, Europa und der Rest der Welt ausgesetzt ist.

Und wie kreativ diese Faschoideologie ist, merkt man daran, das deren Verkäufer des Todes es geschafft haben, altes Nazidenken, den Sozen in die Schuhe zu schieben und dann!!!

Auch den deutschen Ossi aus der Ex-Zone soweit weich in der Birne zu kloppen, das der sich mit Faschisten fratanisiert, so wie in Chemtrailnitz beim völkischen Fang den Huti Spiel, wo man sich gerne nachläuft, abklatscht und durch die Stadt jagt. Oder… Hase…..

Versteh das mal einer… da wurde der Ossi selbst mal Opfer faschistischen Wirtschaftsterrors und dann will er noch mehr von dem Quark haben wollen sollen müssen…

gut… es gibt noch heute Leute, die sagen zu dem ÜberdenTischziehundAllesmussfürneMarkrauskommakosteeswaseswolle-Großraub der Geschichte immer noch Treuhand dazu….

Na… was wurde dem Ossi seine Heimat unter dem Arsch weggezogen und er entlassen und zum dialektisch sprachbehinderten, asozialen, dummen, versoffenen, faulen, stinkenden und ungebildeten Vollhonk erklärt…..

Lauch eben… Achja… Lauch… blühende Landschaften…

Ach… übrigens… das haben die selben Schmierscheißerle der deutschen Hochleistungspropaganda Presse zu verantworten, die heute gegen die Opfer wirtschaftsterroristischer Interessen schmieren, also Flüchtlinge und Opfer von der Hartz vier Enteignung. Die sitzen da genauso mit im Boot.

Was ein Glück, das dank der Digitalisierung demnächst weitere Millionen Menschen zu asozialen, dummen, versoffenen, faulen, stinkenden, ungebildeten Vollhonks erklärt werden können.

Und das nur, weil sie chancenlos bleiben werden.

Dafür ist von rechter Seite aus heute schon gesorgt.

Man…. Bürger…. raff das doch einfach mal….

So redest Du von Deinen Kindern, von denen Du mehr produzieren sollst, so der Spahn, der dem Lobbyisten-Darling Merz, der Millionen Gründe auf dem Konto hat, um sich ins hassende Herz der sich selbst zerfressenden Mittelschicht zu kaufen, in nichts nachsteht.

Da können wir echt froh sein, das die Ufer unserer Flüsse nun zu breiten Stränden geworden sind… warum in die Ferne schweifen, wenn das Unglück liegt so nah…

Und???? Kommt bei Dir vielleicht jetzt ein wenig Weihnachtsstimmung auf?

Nö???

Hm….. hach…. Du bist aber auch schwierig heute…. Wasn los? …. Nu sag schon…. Was macht Dich denn so wütend?

Etwa, das auch Du eigentlich Opfer dieses rechten Wirtschaftsterrors wurdest und langsam begreifst, das Du bei der letzten Wahl dann doch Dein Kreuz leider bei den fAfDlschen gemacht hast?

Oder bei sonst so ner freien Wähler Splittergruppe, die auch nur Nazi sind… Also Nazi im Sinne von Nachahmer Asozialer Zerstörender Ideologie und die die Zuarbeit an die Ausbeuter, an die Räuber und Kriminellen leisten….

Watt meinste, warum man bei Wahlen nur ankreuzen muss….

Ein Kreuz kriegt auch noch jeder minderbemittelte Wachkomatöse hin.

Wenn man wüsste, das wählbare Politik zu Gunsten der Bevölkerung, der Menschen gemacht würde…. wer weiß…. vielleicht würde man dann statt nur anzukreuzen, mit seinem eigenen Namen demokratisch eintreten, wenn man seine Stimme abgibt.

Nee…. ist nur ne Utopie, denn alle guten Ideen, werden von hemmungslosen, egomanischen Kapitalisten #metoo mäßig ausgebeutet.

Deswegen ein Vorschlag zur Güte, den wir aus der Volkeskehle die Tage an nem Stammtisch gehört haben…

„… warum nicht den Verantwortlichen, den Mit- und Zuarbeitern dieses bürgerfeindlichen Hartz vier Ausbeutungssystems ihre zukünftig zu erwartenden Renten- und Versorgungsansprüche um 55% kürzen und damit die Opfer der Hartz Pest entschädigen.“

Das wäre doch mal ne gute Idee, oder?

Die hätte bestimmt einer, der mal so richtig aufräumt und sacht, woett lang geht.

Der würde dann auch bestimmt mal watt gegen die ganzen kriminellen Araberclans und kriminellen Großfamilien tun.

Wunderts Dich nicht??? Immer mehr Shisha Bars entstehen, in denen die Gäste nicht nur rauchen dürfen, sondern manchmal sogar den historischen Erstickungstod durch Kohlen Monoxyd Vergiftung indoor nachspielen dürfen…

Das der Araber ein guter Gastgeber ist, das wissen wir seit dem Kaffeeplausch von Kashoggi und Vertretern des Stammes der Mörderarabierern, die Sau dies….

Naja… sind ja Araber die Shishabar Betreiber… und so ne kleine Vergasungsshow mit steuergeprelltem Tabak und ergaunertem Billigzündwerk…

Araber eben… das hält schließlich auch die Juden aus dem Laden….

Dafür ist allerdings nach wie vor das Rauchen in ganz normalen deutschen Kneipen immer noch verboten.

Also… bei uns hier… da ist noch keiner beim Saufen erstickt…

Aber beim Orientalen kippen Paffer regelmäßig aus den Latschen….

Hammer noch sonne Kkse da zum Kiffee, äh…. Kaffee?

Ganz zu schweigen von Hanf. Hey… so schlimm ist das auch nicht. Klar. Wennma s übbertreipt, kiann ssschohn mahlll die Kastration drunter…. äh… die Katzentropfzone,…. ups… die Kotzendrazion ewas leiden…. abba das gehtauchvorbeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii… uiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii…..

Hey Kollege…. watt war datt denn grade für nen Keks, den ich da grade hatte, hm???

Hallo????

Hört mich einer reden????

Also ich hör mich…

Aber meine Lippen bewegen sich ja gar nicht….

Hallooooooooooooooooo……

Ach…

Egal….

Hat noch einer was Schoki da???

Ich hab grad unheimlich so einen Japp auf schokierte Eischneekloben auf ner runden Bäberlich Waffel, Du weißt schon… die Dinger, die bei den „Ich bin ja kein Nazi aber ein bisserl was geht immer Rechtskons immer noch Negerküsse heißen… mit rote Beete…. hm….Schokoschaumküsse mit roter Bete…. legger…

Ja!!!!

Zusammen. Und vielleicht dazu noch ne Zwiebelsuppe…. Überbacken…. versteht sich….

Boah…. Majteshering….. und Schwaaazzzwurzln….. geheimsam auf ner Pizza Stradivari…

Boahhhh gehts mir grade gut…. Und diese Ruhe in mir….

Hört mich hier grad einer noch reden????

Kolllege???

… Du bist sicher, datt datt grade nicht Deine Kekse waren?

Haste noch einen???

So. Weiter im Text. Wir sind noch immer nicht in dieser verfickten scheiß Weihnachtsstimmung.

Na… Komisch… die Polizei scheint schier machtlos gegen die verachtenswerten Tätigkeiten dieser kriminellen Clans.

Hm… das man denen nicht Herr werden will, liegt vielleicht daran, das seit 2014, die Umsätze aus kriminellen Handlungen, wie Waffen, Drogen, Menschenhandel mit ins Brutto Inlandsprodukt einfließen…

Tja… wer hätte das gedacht…

der Staat,

Deine/Unsere Steuern

als Business Angel krimineller Start ups…

Grade für die Pollyzei, also für viele Schwarzberockten nicht nachvollziehbar, wie der eigene Arbeitgeber, dem man ja auch nen Eid geschworen hat, auf der einen Seite zwar das eigene Gehalt bezahlt, aber auch das Entstehen von Kriminalität mit Milliarden fördert… Alles aus einer Tasche.

Komm…. zünd mer noch ein Weihnachtskerzjen an.

Wir ham ja noch so viele aus den letzten Jahren….

Und….

ähm….

Hasste noch so nen Keks?

Nein?

Schade…

Ich bin hier noch nich fettich mit die Litanei.

Ein paar Zeilen habbich noch, um mit der rechten Gewalt abzurechnen, durch die das Internet getöDSGVOtet wurde.

Dient vielleicht etwas der Wahrheitsfindung…

Also…. Apropos rechnen…

Ganz einfacher Dreisatz.

Kennste noch? Dreisatz? Rechnen… Du erinnerst Dich vielleicht…

Also:

Der Arbeitsmarkt stellt 100% vom Kuchen dar.

37% ist der Anteil der regulären Arbeitsstellen in Deutschland.

Frage:

Wie hoch ist dann die reale Arbeitslosenquote in Deutschland?

Na???

Tick … tack … tick … tack … tick … tack …

Watt? Wie???

Du bist auf eine reale Arbeitslosenquote von 67% gekommen?

Na…. wie kommsten da druff…. ?

Na… Du bist aber einer….

Also…. für den ersten Arbeitsmarkt scheinst Du zu überqualifiziert zu sein.

Du asozialer, versoffener, fauler, stinkender, dummer Wahrheitsverschwörungstheoretiker…..

So…. nu putze schon mal Deine Stiefelchen fürn sechsten Dez..

Dann kommt ja der rote Koffeinplärre Weihnachtstruck in die Städte.

Siehste…

Auf deutsche Weihnachtsmärkte darf nur ein Terrorist mitm LKW fahren.

Und der überfährt seine Opfer nicht.

Der vergiftet sie langsam, mit Hyperaktivität, Fettleibigkeit, Hirnfraß und Karies fördernder Zuckerschlotze und missbraucht, wie sonst nur amerikanische Filmproduzenten und Belgier, Minderjährige … so missbraucht der üble Aubeuterkapitalist die weltumspannende Friedensbotschaft, die Weihnachten, das Fest der Liebe, des Glaubens und der Hoffnung bis auf die Knochen entwertet.

Wie? Noch nicht in Weihnachtsstimmung???

Vielleicht auch noch nen Keks???

Wenn man erkennt, das aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht.

Bleiben Sie am Leben und uns gewogen.

Lesen Sie auch nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind, Neues aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung. Denn bekanntlich stirbt diese zuletzt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt, wir sagen jetzt schon einmal Danke für euren Support unter:

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Danke für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an: http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha

AfK