Mit ‘Facebook’ getaggte Beiträge

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen.

Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

(Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nix für Menschen mit einer Verumsintoleranz und einer Allergie gegen ganz schwarzen Sardonismus.)

Zweiter Teil eines Bürgerinterviews von Justin Time mit einem weiteren Bürger. 

1989 waren wir DDR Bürger froh die Stasi los zu sein; was derzeit hier in Deutschland von statten geht ist schlimmer als jede Stasiattitüden es jemals waren.

Und das bereits seit 2005 als die Sozialdemokraten dieses unmenschliche HARTZ IV Gesetz aus dem Boden stampften, es als AGENDA 2010 tarnten und es uns als sozial und menschlich verkaufen wollten!! Das Gegenteil ist eingetroffen, die Verarmung der Gesellschaft!! Grund genug für jeden der nur einen kleinen JOB hat, unterbezahlt und überstundenschwanger ist, zum Duckmäusertum zu mutieren, der Willenlos alles macht und mit sich machen lässt aus Angst seinen schlecht bezahlten Job zu verlieren.Was man von ihm verlangt- tut er ohne jeglichen Widerstand! Ja es hat den Anschein wir rutschen immer weiter in die Zeit der Sklavenhalter zurück.Sehenden Auges der christlichen Politik, duldend der angeblichen Sozialdemokraten- die mit diesem Begriff der Umschreibung Ihres Namens sowenig zu tun haben wie ein Kuhfladen mit einem Tortenboden. Sie sind die schlimmsten Kapitalisten……

Dieses Hartz IV Gesetz, welches ja ursprünglich im 3.Reich damals schon ausgetüftelt wurde, findet heute klammheimlich aber offensichtlich Anwendung. Sehenden Auges aller Parteien!! Unmenschlichkeit par excellence….

Da wird seitens des Amtes spioniert was das Zeug hält- vorbei an Persönlichkeitsrechten, vorbei am Datenschutz vorbei an Artikel 1. der Verfassung: Unantastbarkeit der Menschenwürde sowie die Bindung der staatlichen Gewalt an die weiteren Grundrechte (Artikel 1 bis 19) der bundesdeutschen Verfassung.

Da werden eigene private Kontakte, Freunde und Bekannte heimlich im Hintergrund seitens des Amtes angeschrieben, förmlich in Briefform- alles formell und unter Androhung von Konsequenzen, es erpresst alles- zumindest vieles, wozu es nicht berechtigt wäre, um in Erfahrung zu bringen was man so am Tage macht, bei wem man sich aufhält und wen man auch einmal „TAT-kräftig“ unterstützt!! Was man isst und trinkt und in welcher Qualität, wie man sich kleidet etc., etc., etc.! Das bedeutet im Klartext, das sie im Detail wissen wollen ob man GELD für geleistete Arbeit erhält oder besser entgegennimmt obwohl „Zuverdienst“ strengstens reglementiert ist; wobei HILFE nicht immer gleichzusetzen ist mit „Tätigkeit mit Entgeltleistung!“. Aber das erklären Sie mal dem Amt, indem zum Teil unterbelichtete Existenzen auf den Stühlen sitzen, die wie und durch was auch immer genau auf solche Posten kamen oder gehievt wurden! Paladine eines unsozialen Systems welches noch nie schlimmer war!!!

Die meisten haben weder BWL, noch Sozialwissenschaftliches studiert, waren Melker, Reingungskräfte etc.. Nichts gegen diese Tätigkeiten; aber genau jene sind es, die nun die Rolle der „Götter des Olymps“ übernahmen und andere die vor ihnen am Tisch sitzen, massiv drangsalieren, ihr Menschsein längst an den Nagel hängten so sie jemals über dieses verfügten!!! Von Gewissen kann man bei jenen nun gar nicht mehr reden- noch es vermuten. Oftmals stelle ich mir gerade so jene vor, die in KZ`s den Barackenältesten abgaben, in Gefängnissen auf die Schwächsten und kränklichsten schlugen, trampelten.

Es hat sich nichts verändert, wir glauben es nur- weil wir nicht genau hinschauen, wir können nicht mehr zuhören, mitempfinden am schlimmsten aber: Nachdenken!! Das haben wir total verlernt Dank unserer gesamten Medienlandschaft….Die uns nicht bildet; sie verbiegt nach und nach unsere reale Wahrnehmung!!

Das allerschlimmste, kaum einer erkennt was und in welcher Form unter sämtlichen Umgehungen von Anstand und Fairness, über Rechte und Einhaltungen der simpelsten Regeln sich massiv hinweggesetzt wird.

Das hatten wir massiv im 3.Reich, wir, EX- DDR Bürger hielten es dann nochmal 40 Jahre länger aus….und nun haben wir die absolute Krönung in Form der AGENDA 2010. Im Volksmund erschreckend kühl formuliert als Hartz IV, also SGB II. Aus dem Boden gestampft schuf es den Staat im Staate. Seit 2005 bereits. Mielke hatte mit der STASI auch einen Staat im Staate! Parallelen nicht rein zufällig; sondern bis ins Kalkül organisiert!!

Wenn man ein Volk in Angst hält- in totaler Existenzangst- lässt sichs gut und ungeniert „regieren“! Nur immer in Abhängigkeit halten; das provoziert Gehorsam und Duckmäusertum. Und es schürt den sozialen Unfrieden einige Ebenen unter den Regierenden, nämlich denen gegenüber die noch Arbeit haben. Jene sind wieder solche Heuchler, die doch wahrlich glauben, das Jobverlust also Hartz IV vor ihrer Tür Halt machen würde…welche Naivität; sind jene doch abhängig von Organisation und Wirtschaftlichkeit des Unternehmens in dem sie angestellt sind!!! Und abhängig von denen die man gemeinhin als Unternehmer bezeichnet.

Auch kein Heilsbringer

Auch kein Heilsbringer

Und diese, das ist allgemein bekannt, quetschen Dich bis auf den letzten Tropfen Deiner Leistungsbereitschaft aus- für unter Mindestlohn und weniger!!

Aber ich schweife vom Thema ab….

Nun zurück…es ist heute sehr gefährlich einem Bekannten im Garten zu helfen, oder ihm beim Streichen seiner Fassade zu unterstützen, dass Kinderzimmer Deiner Nichte oder Deines Neffen zu bemalen und, und, und. All das kann Dir das Genick brechen wenn dich der liebe Nachbar oder Bekannte (der den Abend zuvor noch mit Dir gemeinsam am Stammtisch mit einem Bier anstieß!!) „anschwärzt“ ohne genau zu wissen, was und in welcher Form Du unterstützt hast….es reicht, wenn dein indirekter AG*** Dir einen Fünfer in die Hand drückt und dich bittet ein Sixpack Bier aus dem nächsten Discounter zu holen.Was eine nette Geste deines indirekten AG*** ist, kann das AMT als Bezahlung festlegen– es ist unerheblich ob es der Wahrheit entspricht…..

Du bist in der Beweispflicht.

Den Rest wie gesagt erspioniert das Amt!

Erst kürzlich gab ich einen Workshop für Kinder. Das Geld, welches als ehrenamtliche Tätigkeit deklariert war, wurde auf mein Konto überwiesen. Da es seitens des Schulamtes nicht anders möglich war. Denn auch sie sind in der Aufführungspflicht. Von der „Gage“ oder sagen wir es war eine „Aufwandsentschädigung“ die für ehrenamtliche Tätigkeit gezahlt wird. Schon im Vorfeld bereitete ich mich intensiv vor und investierte in Materialien für die Kinder auf eigene Kosten.

Ich arbeitete mit den Kindern ganz wie ich es gewohnt bin und bekam sogar noch ein Lob. Die Kunstlehrerin bestätigte mir im Nachhinein dankbar; dass dies einmal etwas völlig anderes gewesen sei als der gewöhnliche Trott des Kunstunterrichtes.

So werden kulturell künstlerische Absichten schon im Keime und auf Dauer unterdrückt, ausgehebelt und verdammt!! Was für ein tragisches Ansinnen.

Es kommt einem Berufsverbot eines jeden Kreativen gleich!!! Armes Deutschland; es säbelt sich selbst Kunst, Kultur und Künstlern die Existenz, ja das Dasein weg, fehlt nur noch das wir irgendwann wieder Bücher verbrennen, und den an den Rand der Gesellschaft gedrängten wieder irgendein Symbol ans Revers heften- um sie rechtzeitig zu erkennen- auch um die Strassenseite wechseln zu können!!!?? Hallo, geht’s noch??

Nun erfuhr ich hinten herum das dass Amt sich schriftlich bei der Schule erkundigte was ich dort anbot, wie lange und wie oft. Wobei ich im Vorfeld dem Amt schon die Vereinbarung mit der Schule zukommen ließ, und anhand der Höhe des angewiesenen Honorars, (welchem ich auch in Gegenrechnung die im Vorfeld anfallenden Auslagen mitlieferte), und ihnen Auskunft über die dortige Tätigkeit gab. Auch hatten sie ja eh die Kto. Auszüge zur Einsicht.

Man wird bewusst kriminalisiert. Es wird einem doch tatsächlich unterstellt am AMT vorbei, zu wirtschaften!! Das aus solcher Tätigkeit eventuell mal ein JOB werden könnte; das blenden diese Paladine völlig aus!! Jede Tätigkeit die man unternimmt, nimmt man doch auf um potentiellen Arbeitgebern zeigen zu können welches fachliche Können man aufzuweisen hat! Oder das eventuell auch nur eine geringfügige Beschäftigung werden könnte; welches aber nicht vorrangig wäre-sinnvoller wäre ein Dauerjob. Wenn anhand dieser Art und Weisen seitens des Amtes; sich kein Mensch mehr bewegt aus Angst unberechtigt denunziert, diffamiert und diskriminiert zu werden, braucht man sich nicht wundern wenn viele Fachkräfte die (bewiesenermaßen!!) zum Nichtstun verdammt wurden, weil sie aus welchem Grund auch immer, nicht mehr ins Firmenschema passen, aus gesundheitlichen Gründen ausschieden, oder auf Grund von Schließungen zum Zuhause bleiben „degradiert“ wurden.

Die Masse der Erwerbsarbeitslosen sind keine Asozialen, keine Schmarotzer und welche Betitelungen noch gebraucht werden, jene Bezeichnungen die unmenschlich und niederträchtig von denen geäußert werden die zwar heute noch ihren JOB haben; aber in 24 Std., in zwei drei Wochen könnte auch ihr Arbeitsplatz „gestrichen“ sein!! Das wird ausgeblendet. Jene sind es, die nach 14 Tagen, nach einem Monat Arbeitslosigkeit, gar Hartz IV , am lautesten klagen und zetern werden!! Jeder vernünftig denkende Mensch sitzt nicht 24 Std. am Tag herum und tut gar nichts!!! Es macht krank, ja es tötet am lebenden Körper: Sozialgenozid, könnte man fast glauben!!!

Und die deutsche Politik sowie die Gesellschaft schauen zu wie die Mehrheit nach und nach verarmt.

Denn eines mag man am allerwenigsten: Unkontrollierbare Eigeninitiativen!!

Für mich unterdessen unerträglich!!!

In diesem Sinne, drehen Sie sich besser zweimal um-denn derjenige der hinter Ihnen läuft, sieht sie anders!!

Wenn man erkennt, dass aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht!

Bleiben Sie am Leben.

Und uns gewogen.

Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.

Hier der Link zu unserem Support:

Einfach unsere Email: ohauerha.satiremagazin[ät]gmail.com

bei

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/send-money-online

eingeben und eine kleine Großzügigkeit an uns spenden.

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha
AfK

Linkliste:

Links zu Artikeln zu den angesprochenen Themen findet ihr im internationalen Internetz. Ihr wühlt doch so gerne nach Schnäppchen. Grabt danach. Hauptsache, das ihr Spaß habt….

Laut EuGH Urteil kann es strafbar werden, wenn man Links teilt. Ihr wisst ja…


		
Advertisements

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen.

Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

(Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nix für Menschen mit einer Verumsintoleranz und einer Allergie gegen ganz schwarzen Sardonismus.)

Ein Bürgerinterview von Justin Time mit einem Bürger in den besten Jahren.

Fake news. Neben „postfaktisch“ ein weiteres neues Wort zu spielen für die schreibende Zunft. Die besten Mittel gegen Fake news sind Bildung und Selbstbewusstsein, sowie Empathie und eine eigene gewachsene Wertevorstellung, die leider nichts mit der Realität zu tun hat.

Von dem Erfolg der Fake news lässt sich allerdings auch ableiten, wie es um die Voltzahl im Bregen einer breiten Masse bestellt ist.

Warum haben die so einen Erfolg? Warum schenkt man Ihnen so viel Glauben? An ihrer Wichte erkennt man, das wir schon lange vor der PISA Studie ein Problem mit der persönlichen Bildung hatten, sonst wären diese nicht so erfolgreich. Und darüber hinaus werden diese Fake news in sehr vielen Fällen vom digitalen Brain selbst erstellt und durch Social Bots, also von systemischen Lügenverbreiter unters Volk gebracht.

Neben den alltäglichen Lügen aus Politik und Wirtschaft, wie zum Beispiel der Abgasskandal bei VW, die Schönrechnungen bei dem angeblichen Erfolg der Maut oder das bewusste Verfälschen des Armutsberichtes der ReGIERung, lügt uns nun auch unser aller liebstes Spielzeug die Taschen voll, das Internetz.

Es zeigt auch eine weitere Markanz: Glaube nicht! Wisse!

War der VW Skandal schon mies, so toppt das Verfälschen des Armutsberichtes alles andere. Das zeigt aber auch, das diese Regierung und diese Form des Systems gescheitert sind. Wenn man sich nun mal so mit den Bürgern unterhält und das tun wir regelmäßig für unsere Arbeit, so kann man im Laufe der Zeit auch daraus einiges ableiten. Na, wer gezwungen ist, diesen Bericht zu verfälschen, der muss etwas zu verbergen haben, denn bei Großtaten prahlt man ja mit. Wohingegen man die eigenen Verfehlungen und den menschlichen Bankrott schön reden muss, sonst wäre man längst weg vom Fenster. „Seit Ende der 90er war es für den aufgeschlossenen Bürger und den Gegenwarts Zeitgeist Beobachter, wenn auch nur hinter vorgehaltener Hand, erkennbar, das auf dem Arbeitsmarkt eine ziemliche Selektion statt fand. Ja! Wir wurden nach und nach ausselektiert und später dann in Hartz interniert. Da werden wir festgehalten und wir werden immer wieder mit neuen Unverschämtheiten konfrontiert, die uns das Leben schwer machen. Wir werden missbraucht für die Fehler und die Handlungen skrupelloser Ausbeuter.“ So sprach dieser Tage ein Bürger mit uns.

Wisst ihr, viele von uns werden mit Absicht von der Arbeit fern gehalten und vom Erwerb ausgeschlossen. Grade auch, wenn Du ein aufrechter Bürger bist, der auch noch so was wie Moral und Menschlichkeit kennt. Wir werden verheizt und das ganz gezielt. Arbeiten gehen? Ich? Nee! Ich würde gerne. Grade durch meine Behinderung ist es für mich wichtig, das ich mich wenigstens im Rahmen meiner Möglichkeiten einbringen kann.“ so der Bürger weiter. „Nen richtigen Job bekomme ich, trotz sehr guten Qualis nicht mehr. Ich bin denen über, so wie wir alle denen über sind, weil wir ausreichend Qualifikationen haben. Wir sind denen ein Dorn im Auge. Und wenn Du denkst, Du wärst schon ganz unten angekommen, wenn man Dich mit schwachsinnigen Kursen gängelt in denen man sich mehr für dumm verkauft fühlt, als alles andere, dann haste Dich getäuscht. Wisst ihr… was habe ich da dieser Tage in der Presse gelesen? Man will Ersthelfer, sozial Engagierte und Ehrenamtler besser schützen vor Übergriffen auf ihre Person? Hört sich doch toll an, oder? Weiter so… Schön. Tut der Staat etwas. So der Eindruck beim Bürger. So wirkt diese Fake news langsam im Stammhirn des Bürgers. Das soll er glauben. Das Wissen sieht allerdings anders aus. Trotz meiner körperlichen Beeinträchtigung bin ich bislang Ehrenamtler gewesen. Ich war so happy, das ich wenigstens noch ein bisschen was machen kann. Da der Opfergroschen, den einen diese gewissenlosen Systemkriminellen als ungesichertes Existenzminimum lassen, für die Fahrkarten hin und von der Ehrenamtsstelle nicht ausreicht, so habe ich deswegen bei der Agentur für Staatszersetzung und Ausgrenzung den mir zustehenden Pauschbetrag von 30 Euro beantragt. Damit hätte ich mir vielleicht sogar ein Paar längst überfällige Schuhe leisten können. Vielleicht später noch eine warme Jacke. Wir haben Winter! Man hat ja Hoffnungen und Glaube. Glaube, es könnte für einen mal wieder ein wenig aufwärts gehen. Wie auch immer. Mein Antrag hatte den Erfolg, das mir nicht die mir zustehenden 30 Eus gewährt worden sind, man zieht mir nun nach fadenscheiniger Berechnung und Begründung im Monat knapp 100 Euro ab.

Mein Zuverdienst im Monat beträgt durchschnittlich 68 bis 90 Euro. Und wer vom Bürger noch helle im Schädel ist…. bei vielen habe ich da schlechte Erwartungen… ich sach nur „Erfolg von Fake news“… der rechnet nach und sieht sofort, dass mir meine monetäre Anerkennung für meinen sozialen Dienst abgenommen wird. Ja! Leckt mich am Arsch! Alle! Ich soll nicht sauer sein? Nein! Ich bin nicht mehr sauer. Dafür ist mir mein Restleben, das man mir noch gelassen hat, einfach zu schade. Nein! Ich bin nicht sauer! Ich bin fassungslos. Ich kann diese Menschen, die sich so etwas ausdenken auch nicht mehr verachten. Man hat mir nun komplett den Sinn genommen. Den Sinn für diese Form der Gesellschaft noch irgendwie einzutreten.

link-teilen-verboten-eugh-urteil

Weißt Du… ich muss hinzuverdienen, damit ich meine kleine Rente aufbessern kann und damit zu Hause watt auf den Tisch kommt. Es bleibt mir nichts. Ich zahle nur drauf. Wieso dann noch arbeiten gehen? Wieso?

Wieder nichts zu Weihnachten. Kein Hinzuverdienst und keine menschliche Existenzbestätigung durch auch wenn nur ein Ehrenamt. Wieder kann ich meinen Kindern nichts zum Fest bieten. Wieder bleibt die Hütte kalt, in der ich nun wie im Knast sitze. Ich fühle mich unschuldig und zu Unrecht eingesperrt im eigenen Land von den eigenen Leuten. Verraten fühle ich mich. Man hat mir das letzte bisschen Beteiligung an der Gesellschaft genommen. Nein! Euch wähle ich nicht mehr, euch kapitalistische Ausbeuterkaste. Keinen! Auch nicht zum Trotz die konservativen Extremisten, die sich durch den Wutbürger gebildet haben. Weil ich weiß und da bin ich mir sicher, das diese Vögel noch schlimmer sind, als das, was wir jetzt schon haben.“

Tja. So etwas bekommste dann zu hören, wenn Du Bürgerinterviews machst.

Wieder ein ganz klassischer Fall, bei dem ein Opfer faschistoider Ausbeutungspolitik von Arbeit bewusst abgehalten wird.

Aber der Blödbürger, der soll natürlich glauben, das die Hartz Opfer alle faul wären und Sozialschmarotzer. Ja! So wird der Bürger beschimpft!

Jeden Tach springt mir unser System und seine Propagandamedien wie der armen Frau in Berlin in der U-Bahn ins Kreuz. Jeden Tag lande ich auf der Fresse. Jeden Tag. So fühle ich mich.“ fügt er noch hinzu.

Jeden Tag. Von der menschlich bankrotten Elite genauso wie von ihren Wählern und denen, die für dieses System arbeiten und mir und meinen Kollegen und Mitnternierten das Leben zur Hölle machen. Jeden Tag aufs Neue. Da frage ich mich nun, da man ja von des Miseren Seite aus, die Ehrenamtler schützen wollte vor Pöblern und vor Angriffen gegen ihre Person, …. hm…. das wird dann wohl auch wieder eine Lüge sein. Ein eiskalter Fake.

Mich hat keiner geschützt. Mein Job ist weg. Meine Hoffnungen, mein Glaube und meine Aussicht auf ein kleines Plus und vielleicht ein paar neue Schuhe. Weg. So sieht das heutige KZ der Neoliberalen aus. Angepasst an die neuen Möglichkeiten durch Technik, Lügenpolitik und Ausbeutung. Naja, ich weiß ich bin kritisch. Und nun werde ich selbst dadurch auch noch laut einer noch neueren EU Richtlinie des Ausschusses für Bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres des EU-Parlaments (LIBE) vom 5.12.16 zum Terroristen (siehe AZ 2002/475/JHA & 2005/671/JHA der Direktive des EU Parlaments.“

(Zu gerne hätten wir euch dies verlinkt. Aber ihr wisst ja…. Ist vorbei.)

Dabei ist doch die Verfälschung des Armutsberichtes eine Gefährdung des Allgemeinwohls?“

Was für ein Armutszeugnis, den Armutsbericht zu fälschen, watt?

Was haben wir da für ein Instrument geschaffen, das gegen Menschenrechte verstößt und wir tagtäglich zulassen?

Den zweiten Teil zu „Arbeit wurde mir genommen“ lesen Sie am: Morgen

Wenn man erkennt, dass aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht!

Bleiben Sie am Leben.

Und uns gewogen.

Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.

Hier der Link zu unserem Support:

Einfach unsere Email: ohauerha.satiremagazin[ät]gmail.com

bei

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/send-money-online

eingeben und eine kleine Großzügigkeit an uns spenden.


Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha
AfK

Links:


Na, watt denn Freunde…. Links? Quellen? Die Zeit des Klicken und Glaubens ist vorbei.
Wissen ist angesagt.
Laut dem EuGH Urteil zum neuen Urheberrecht und der damit verbundenen Strafbarkeit beim
Teilen von Links, sind wir leider gezwungen, euch wertvolle Informationen zu
Originaldokumenten vorzuenthalten.
Seit ihr selbst dran schuld. Wer ständig auf Fakes und Lügen reinfällt und sie sich gefallen lässt,
der darf sich nicht wundern, wenn er plötzlich in einer neuen DDR, in einer Diktatur aufwacht.
Doch so ganz dumm sterben lassen wollen wir euch nicht und posten wenigstens
einen screenshot von einer Oberlüge, die vom System selbst, ausgegeben wurde,
damit der verlogene Armutsbericht eine richtige Koloratur bekommt.
Eine Falschmeldung auf Fakebook, die beweist, dass die Politik selbst Lügen verbreitet
und bei Facebook gesperrt gehört.
Zu alledem beruft sich die CDU auch noch auf das
Satireblatt BILD Zeitung laut Quellenangabe in dem Shot.

screenshot-von-cdu-fb-seite

Der Armutsbericht wurde verfälscht. Dann ist das hier eine glatte Lüge.

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen.

Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

(Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nix für Menschen mit einer Verumsintoleranz und einer Allergie gegen ganz schwarzen Sardonismus.)

Moin zusammen.

Wir ihr wisst, verleihen wir in unregelmäßigen Abständen den mit einem Seniorenteller saure Nierchen mit dicken Bohnen dotierten Versagerpreis „Die goldene Arschkrampe des Monats“.

Ein wenig ist diese Tradition eingeschlafen, denn jeden Monat die selben und üblichen Verdächtigen aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft zu küren, das macht irgendwann keinen Bock mehr. Jedoch schaffen es immer wieder einige Stilblüten, sich unseren beliebten Preis für asoziales, inhumanes, unbedachtes, oberflächliches und völlig inakzeptables Verhalten einzuheimsen.

Neben den ewigen Lampen, die den ersten Platz dauerabonniert haben, schaffen wir nun Raum für einen weiteren Platz eins für den Monat Dezember. Halt. Falsch. Das war ein Irrtum. Es müssen sich ja diesen Monat insgesamt drei Vögel um die höchste Stufe des Siegertreppchen streiten.

Aber nun mal der Reihe nach.

Gestern Abend, ich kam vonne Schicht und wollte nach einem langen Tag endlich nach Hause und ab auf die Couch. Mich berieseln lassen und fremdschämen am Laiendarsteller Idioten TV der Privatsender, bei dem sich der Bürger selbst zum Propagandahelfer der LÜGENMEDIEN macht, indem er sich aktiv an der Verbreitung von Fakes, Lügengeschichten und Pseudodokus beteiligt. Schrei TV der übelsten Sorte auf Sonderschüler Niveau, also ganz untersten Schublade. Die Kaste dieser Talentlosen hat sich eh schon einen Platz im Arschkrampen Wallhalla verdient, weil der mediale Lai-arbeiter (Laie plus Arbeiter) die Realität und die öffentliche Meinung völlig verfremdet und verzerrt, fast genauso wie der Schund, der in Frauenzeitschriften steht. Ihr wisst schon… diese billigen Schmierblätter mit Diät- und Emotions- sowie Fashiontipps und oft an den Haaren herbei gezogenen Stories von Pseudopromis, adligen Personen, den Reichen und Schönen und verkappten Ehenutten, die mit alten Säcken rummachen, weil sie dann durch die Scheidung zu ein wenig Kohle und Aufmerksamkeit kommen. Es sei den Damen gegönnt. Wer als Frau zu nix außer shoppen und anderer Leute Geld ausgeben in der Lage ist, der sollte wenigstens mit Pseudoehen und Lügen-Ja-Wort sich selbst vor dem staatlichen Hartz vier Terror retten dürfen.

So war ich gestern nun auf dem Nachhauseweg und wurde Zeuge eines Unfalls, bei dem eine Fußgängerin angefahren wurde. Zum Glück erinnert man sich in Notsituationen oft schlagartig an im Kopp abgelegtes und ich kann seit dem Vorfall nur jedem raten, seine Erste Hilfe Anwendungen aufzufrischen und auf den neuesten Stand zu halten.

Der Autofahrer stand unter Schock, weil er die Dame nicht rechtzeitig gesehen hatte, stammelte, heulte und zitterte am ganzen Körper.

Die Dame, die am Boden lag, galt es nun erst zu versorgen. Platzwunden am Kopf, Frakturen an Armen und Beinen und viel Blut. Ich war echt schon bedient und war froh, das da zwei junge Frauen ankamen, von denen ich dachte, sie würden mich bei der Notversorgung unterstützen.

Und ab hier kommen wir nun zum zweiten Platz eins der Arschlochparade.

Anstatt zu helfen zückte eine ihr Mobiltelefon und fotografierte die, wie sie sagte: „Die hübschen Stiefel“, die das Unfallopfer trug. „Boah, die will ich auch. Sind die schön.“ kam es aus dem Mund dieses Menschenmülls.

Ob ich die Dame nicht mal fragen könnte, wo sie die her hat.“

Hallo. Können Sie kein Deutsch?“ fragte mich eine von den beiden Arschlochweibern, während die andere ein Foto von der Handtasche machte und „Stylisch“ meinte. Sie hätte es direkt im Netzwerk gepostet, vielleicht wüsste ja eine aus ihrem Freundeskreis, wo man so tolle Klamotten kaufen kann. Ja! Es gibt eine Verrohung in der Gesellschaft. Ist das aber auch ein Wunder, nach alleine den letzten 15 Jahren der Verarsche, Ausbeutung und Gängelung von „oben“?

Als dann die Rettung und die Polizei kamen, verzogen sich diese zwei Pissnelken etwas an den Rand des Geschehens und tippten eifrig in ihre Handies. Schnell noch ein Selfie von der dick geschminkten Hackfresse und schon machten sich beide mutig auf gen Rettungswagen, in den das bewusstlose Unfallopfer eingeschoben wurde. Und alleine für diesen Spruch der beiden Blödtussen, den sie dem Rettungssanitäter stellten, ob er nicht mal die Frau fragen könne, woher sie diese schicken Stiefelchen hätte oder ob sie sie vielleicht haben könne, die verletzte Frau braucht sie ja nun nicht mehr, wenn sie ins Krankenhaus käme….. Meint ihr nicht auch, solche Dreckschleudern sind noch widerwärtiger als wie diese Gruselclowns?

Wir finden schon. Denn bei Gruselclowns, da kannste wenigstens noch Deinen beiden Schäferhunden eine Freude machen, wenn Du laut rufst: „Heckler! Koch! Fass! Kehle! Kehle!“

Nicht wahr? Solchen gesellschaftlichen Exkrementen wie diesen beiden lackierten Vollärschen mit weiblichen Drüsen kann man nur die:

GOLDENE ARSCHKRAMPE DES MONATS DEZEMBER 2016 verleihen. Und zu was? Zu recht!

goldene-arschkrampe-dezember-2016-preis

Doch aber auch Du, Bürger, kommst leider im Monat Dezember 2016 nicht ganz ungeschoren davon.

Da beschließt das EuGH ein neues Urheberrecht, was das Teilen von Links und Informationen quasi unter Strafe stellt und weite Teile des deutschen Intellekts auslöscht. Ein weiterer Schritt in Richtung Meinungs-un-freiheit, in Bevormundung, Gängelung und ein weiterer Schritt in Richtung Türkei auch bei uns. Nur subtiler. Kein Aufschrei, kein Aufbegehren, nichts von Deiner Seite, Bürger.

Bei TTIP haste Dich ja noch auf die Straße getraut, weil Du die Köttel schon inner Buxe hattest, das die Freihandelsabkommen Dir etwas wegnehmen werden, was Dir in all den Jahren der alternativlosen Ausbeutungs- und Ausgrenzungswirtschaft und Politik lieb und teuer geworden ist. Etwas, was Deine Faulheit, Deine Oberflächlichkeit und Deinen lasziven Opportunismus und Deine gewohnte Obrigkeitshörigkeit und Arschkriecherei bedient. Mit Afrika kann man es ja machen aber wehe, da kommt einer und will Dir das von Deinem System anderen Geraubte wieder wech nehmen. Da baut das System grade eine neue DDR Mauer auf, also im digitalen Sinne und was machst Du? Nichts! Keine Diskussion. Keine Demo, Kein Nichts. Gar nichts. Geht ja auch nur die Blogger an.

Deswegen verleihen wir heute gerne auch Dir, also nur denen, die sich angesprochen fühlen und die es betrifft nun auch die goldene Arschkrampe des Monats Dezember 16.

Aber wem sagen wir das. Bei allen wichtigen Themen wird versagt. Ob es nun die Einführung des Hartz vier Terrors war, die Leiharbeit, die Ausbeutung, das unser Land als der größte Puff Europas verschrien ist und man sich trotzdem über Silvester und Köln so aufregt, wo doch das Frauenbild in unserem Land eh völlig daneben ist. Klar, wir sind bemüht. Aber…. was stimmt denn noch?

Genauso gab es in den letzten Monaten keinerlei Murren und Knurren, das Du ab März 17 zu der GEZ nochmal knapp 7 Euro drauf legen darfst für den Privatsenderscheiß, der eh schon durch Werbung völlig überfinanziert ist. Da maulst Du über die Zwangsgebühr und lässt Dir Deine Kohle noch einfach so aus der Tasche ziehen mit einer indirekten Zwangserhöhung der GEZ.

Dass das neue DVB T2 Format auch wieder nur ein Einschnitt in den freien Informationsfluss darstellt…. ach ja… betrifft ja nur die Armen, die sozialen Schmarotzer und die Abgehängten. Aber auch da, als man von Seiten des Systems neue Opfer brauchte und Menschen bewusst in das wirtschaftliche und soziale Aus trat…. nichts von Dir. Gar nichts. Und deswegen auch an dieser Stelle: ARSCHKRAMPEN PREIS DEZEMBER 2016. So viel an mahnenden Worten wird ja wohl noch erlaubt sein, oder? DAS darf man ja wohl noch sagen bzw. schreiben dürfen, woll? Ja, unsere Restdemokratie muss das aushalten und den erhobenen Zeigefinger warnend erheben.

Schauen wir auf einige Perlen der Fake News. Der perfekt inszenierten Lügen, die Du einfach so, alternativlos als Stattgegeben einfach so hinnimmst und daran glaubst. Fake News, Lügen der Geschichte, die von denen ausgegeben werden, die nun gegen die Fake news der Aufklärer aus den Reihen des Bürgerjournalismus schlagen, um die Bürger noch weiter mundtot zu machen. Das sind bewusste Systemlügen.

Dazu einige bekannte Beispiele:

Die Renten sind sicher. Norbert Blüm.

Blühende Landschaften. Helmut Kohl.

Mit mir wird es keine Maut geben. Angela Merkel.

Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort. Uwe Barschel.

Darüber hinaus:

Korea Krieg, Afghanistan Krieg, Jugoslawien Krieg, Irak Krieg, Die toten Kinder von Kuwait, die CO 2 Lüge, 9/11, Die Massenvernichtungswaffen des Sadams, Russland steckt hinter allem Übel, Amis sind immer die Guten, Libyenlüge, Syrien Lüge, Maidan Lüge, Onkel Erdis Do it yourself Putsch in der Türkei, Griechen sind alles faule Säcke und deswegen pleite, Krimlüge, Ukraine Lüge, die Bild ist ne Zeitung, Dieter Bohlen kann singen und eine der ewig besten Lügen: Geld muss durch Arbeit erwirtschaftet werden, obwohl sich Geld heute durch sich selbst schafft und somit der Grundstein zur Versorgung der Menschen geregelt wäre. Und!!!! Ein der allerbesten Lügen ever: DIE ALTERNATIVLOSIGKEIT unseres Ausbeutungssystems.

Zu all diesen Themen gibt es im Netz viele, viele Dokumente. Neben dem ganzen Propagandamüll von rechter und linker Seite. Diesen Vögeln schenkst Du mehr Glauben als allem anderen, weil sie genau wissen, wie sie Dich an den Eiern packen können, ohne das Du es mitbekommst. Das ist staatliches Antanzen, das ist das tägliche Silvesterköln des Systems, das ist die Wertschätzung Deiner Person, die Du mit den Steuern bezahlst.

Und leider muss man sich als aufrichtiger deutscher Bürger von solchen Flachpfeifen auch noch jeden Tag dominieren lassen, weil die Fakescheiße im TV, im Netz und in der Presse sowie von staatlichen Agitatoren, Dir die Birne hat hohl manipuliert.

Wie gesagt, wir könnten all das durch Links und Quellenangaben belegen, doch laufen wir und das restliche Blogger Auditorium Gefahr, Post vom Abmahnhansel zu bekommen oder von den großen Zensoren im Netz als extremistisch und unliebsam gebrandmarkt zu werden. Und wer den Stempel einmal hat, der ist raus. Auch das haben wir vor einiger Zeit schon redaktionell auf unserer Seite angesprochen und was kommt von Dir, Leser? Hm? Was kommt von Dir außer Fresse halten. Schließlich geht es hier nicht nur um uns, sondern auch um Deine Freiheit kämpfen wir an der literarischen gewaltfreien Front. Es geht um unser aller freien Informationsfluss. Es geht darum, nicht morgen schon wieder in einer Diktatur aufzuwachen, die sich komplett von der Restdemokratie, die wir noch haben, verabschiedet hat.

Doch so wie es jetzt aussieht, braucht der Bürger wieder einen Führer, der ihm sagt, wo es lang zu gehen hat. Dann wirst auch Du Dich mit uns in einer langen Schlange einreihen dürfen, wenn das System uns allen an die Eier packt.

Was willste? Belege, Links? Sach mal Kollege…. Haste es immer noch nicht begriffen? Such Dir Deine Infos selbst im Netz! Haste es jetzt gerafft?

Jetzt hast Du die einmalige Chance völlig für doof verkauft zu werden, jetzt werden se Dich völlig manipulieren und wo das endet, das wissen wir. Denn die Vögel, die heute das angebliche Sagen haben, sind nichts weiter als die Brut derer, die im letzten Jahrhundert schon für über 60 Millionen Tote im letzten Weltkrieg gesorgt haben.

Wenn man erkennt, dass aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht!

Bleiben Sie am Leben.

Und uns gewogen.

Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.

Hier der Link zu unserem Support:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/send-money-online

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha
AfK

Linkliste:

Du willst Belege, Links? Gerne lieber Leser. Dann machen wir es so, wie wir es durch unser Frieden stiftendes, ethisch korrektes und moralisch sauberes Wirtschaftssystem mit der Muttermilch aufgesogen haben. Pass auf! Wenn Du Links haben willst, dann sende uns eine Anfrage, wir antworten Dir gerne, was uns der Aufwand kostet, dann klickst Du bitte auf unseren Donation (Spende) Button, überweist uns die Aufwandspauschale und Du bekommst von uns all die Links, für die wir natürlich keine Verantwortung über deren Inhalt übernehmen. Anders läuft das wohl nicht mehr. Siehste, wie gerecht und ausgetüftelt unser System ist. Sollen wir wirklich so arbeiten und Dir mutwillig die Kohle aus der Tasche ziehen? Willste das? Dann mach, wie die Mutti es schon sagte: WEITER SO!

Was Dich jedoch nicht davon abhalten sollte, unserer Kaffeekasse mal etwas Füllung zu geben. Vielen Dank im Voraus.

Lügenfreier Link zu paypal:

Einfach an ohauerha.satiremagazin[ät]gmail.com Spende senden und unseres Dankes gewiss sein.

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/send-money-online