Mit ‘Freedom’ getaggte Beiträge

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen.

Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

(Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nix für Menschen mit einer Verumsintoleranz und einer Allergie gegen ganz schwarzen Sardonismus.)

Weihnachten steht vor der Tür! Wie alle Jahre, so kommt es auch in diesem Jahr wieder sehr überraschend. Plötzlich ist es da und wird akut. Obwohl die Vorboten der Konsumterror-Hohezeit seit Monaten schon in den Geschäften liegen und wie billige Huren auf ihren Erwerb warten.

Kaufen, kaufen, kaufen. Scheiß egal was. Hauptsache Kaufen.

Sei ein guter Sklave! Los! Kauf die Scheiße, mit denen Dich andere übern Tisch ziehen. Wusstest Du, das Dein adventlicher Glühwein, also die Plempe, die sie Dir für teuer Geld anner Bude innen Pfandbecher schütten, nix anderes ist, als der am Ballermann gesammelte Rest der Jahresration Sangria, watt die erlebnisgeilen Pimperbürger die Saison über im Sommer nicht geschafft haben? Jaja… das wird das ganze Jahr über gesammelt, was sie wie sonst im Stall aus Eimern saufen, wird eingefroren und ab Spätherbst nach Deutschland exportiert. Das Zeug wird dann hier noch was aufgehübscht, mit etwas Desinfektionsmittel für den Geschmack, weil die Verkäufer eben nicht immer alle Pfandbecher aus Industriekeramik gründlich auswaschen. Einmal den falschen Becher erwischt und schon haste nen harten Herpes anner Lippe oder Dir ne fette Erkältung eingefangen. Glaubse nicht? Doch Kollege. Ist wahr. Wenn das mit dem Gammelfleisch so gut klappt, wieso nicht auch mit Glühwein?

Ja, Kollege. Das ist Dein Weihnachtsmarkt. Da haste auf der einen Seite Angst, das Dich im Gedränge rumänische Assikinder Banden abziehen, zahlst aber freiwillig 6,50 für ne halbkalte verkackte Bratwurst. Wer zieht hier wohl wen ab, hm? Finde den Fehler….

Ach ja… Sind wir mal nicht so scharf. Es ist doch Weihnachtszeit.

Eigentlich waren wir heute um 20.00 Uhr zu einer Weihnachtsfeier verabredet.

Nun sind es 19.45 Uhr und meine Freundin steht immer noch im Bad.

Ein wenig ist sie wie der BER. Sie wird auch nie rechtzeitig fertig.

Zeit genug für mich also, mir ein paar Gedanken zu machen, was ich in den nächsten Tagen meinen Kollegen der globalen Graswurzelredaktion von Ohauerha als Bericht vorlegen werde.

2016 war das schlimmste 2016, was wir jemals hatten.

Links zu teilen…. das erspare ich mir heute. Denn mit dem neuen EUGH Gesetz, von wegen der Linkteilerei…. ohauerha…. Naja, wenigstens den werde ich wohl teilen können, weil, die ham bestimmt nicht gelogen auf ihrer Seite. Oder vielleicht teile ich heute nur Bibelverse. Wer wird schon anzweifeln, was darin steht. Die werden ganz bestimmt nie gelogen oder Geschehnisse verfremdet haben, sodass wenn ich es teile auch eine Mitschuld bekomme, wenn da ein fremder Dritter gelogen hat. …

Verrückt, was?

arbeitgeber-werden-immer-rabiater

Genauso verrückt, wie, das ab März 17 die Meinungsfreiheit noch mehr Grenzen hat, da ab dann zu der GEZ noch eine zweite Gebühr kommt, die Du Bürger zu berappen hast, wennse den Alltagsschrott der Privatsender sehen willst. Ja! Knapp 7 bis 8 Euro im Monat zusätzlich zur GEZ.

DVB T wird in DVB T2 umgewandelt. Da werden für viele Bürger die Geräte dunkel bleiben oder sie können die Medienvielfalt nur noch ganz eingeschränkt benutzen. Wir kennen es ja nicht anders in unserem Land. Ausgrenzen, ausgrenzen, ausgrenzen. Es lebe die Wirtschaft! Es lebe der: Weiter so Ausruf der Obermöhn der gemäßigten rechten Konservativen.

Obwohl der Oberhirte der katholischen Kirche das Jahr der Barmherzigkeit ausgerufen hatte, haben wir es fertig gebracht, darauf mit mehr Toten, mit mehr Ausgrenzung, mit mehr Widerwärtigkeit zu antworten.

Ich hatte gedacht, einen Jahresrückblick zu schreiben, doch ich bzw. wir möchten es unseren Lesern ersparen. Im Grunde genommen wissen wir alle, was wir da angestellt haben. Doch bei vielen ist der Arbeitsspeicher im Bregen schon längst voll, die bekommen das nicht mehr mit, wollen es nicht sehen, was sie da Tag für Tag anrichten. Die leben lieber mit einer Lüge und verteidigen diese auch noch bis aufs Blut. Bildung hätte da echt gut getan. Bildung und die Fähigkeit weiter zu lernen… ach egal. Ich schreib am Ende noch ne Parabel dazu.

Nun. Watt schreibse? Auch einen Rückblick auf dieses verkommene Jahr mit so vielen Opfern? Wollen wir es uns und unseren Lesern wirklich zumuten?

Wollen wir uns opponieren über Arschlöcher, die ihre Frauen anzünden oder einfach so die U-Bahn Treppe herunter treten? Wollen wir über die Gruselclowns mit und ohne Masken schreiben? Über den Beschiss im Fussball? Den Völkermord an den Syrern? Die Unterdrückung der Griechen, der Ausverkauf in Afrika durch die Folgen der Freihandelsabkommen?

Oder vielleicht auch noch ein paar Zeilen über die Verbrechen des IS, der den Anschein hat von dem Establishment geschaffen worden zu sein, was nun in den letzten Zügen liegt, sich windet und vor dem neuen Herrn im weißen Haus zittert? Wollen wir über die unmenschlichen Verbrechen dieser Fratzen und ihrer Helfershelfer aus öffentlichem Dienst und Beamtentum schreiben? Über den Bürger, der sich an all der Scheiße so rege beteiligt und das dann für ne Karriere hält? Oder über der Christpsychopathen ihr „Weiter so“ Slogan, der sich nahtlos einreiht in die verkackte Selbstmotivation wie: „Wollt ihr den totalen Krieg“, „Vorwärts immer. Rückwärts nimmer.“? Wenn ich nur an all die Ekelhaftigkeiten denke, bekomme ich Brechreiz. Ich will lesende Leser, keine brechenden…

Hm…. soll ich mich vielleicht auslassen über die menschenverachtende Dreistigkeit öffentlicher Personen, wie sie ihre Opfer verhöhnen, wenn sie die, die sie bewusst und mit Vorsatz haben zu Verlierern und Abgehängte werden lassen als Sozialschmarotzer bezeichnen? Warum kann solche Arschlöcher nicht der Blitz beim Scheißen treffen? Oder das Schicksal sie einfach nur an ihrem fetten Festtagsbraten ersticken lassen und am besten ihre Brut gleich mit? Also, wenn ich Papst wäre, ich hätte nicht nur die Mafia exkommuniziert. Ich wäre selbst im heiligen Jahr der Barmherzigkeit durch jede Kirche der Welt gepilgert und hätte sie aus den Glaubenshäusern gepeitscht und getreten. Ja! Auch all deren Wähler, deren Zuarbeiter und deren Konsumenten. Dieses opportunistische Pack, das selbst durch sein strunzdummes, gieriges und korruptes Verhalten die weltweite Krise verursacht hat und sich nun wundert, warum es schon bis an die Knöchel in der Scheiße steht? Ja, Herr Papst. Man darf sie schlagen, man muss sie schlagen, bis sie im Dreck liegend um ihre Würde betteln. Diese rechten, linken, grünen Versager, denen jedes kaltschnäuzige Mittel recht ist, um Menschen zu unterdrücken, zu manipulieren und sie auszunehmen?

Tja…. Vielleicht sollte ich über die Gewalttaten in unserem Land schreiben. Über Frauenmorde und Vergewaltigungen. Sollte ich mich zur selben abgefuckten Polemik hinreißen lassen, um mit Emotionen und nicht mit Fakten Klicks zu bekommen und rechtem sowie linkem Hass zu entsprechen? Sollte ich so dumm und arrogant sein? Sollte ich, weil wir im Netz alle Klicks brauchen für die eigene Bestätigung so doof sein und all das glauben, was man uns vorsetzt? Ich glaube nur, was ich real mit eigenen Augen sehe und verlasse mich ganz konservativ nur auf die Quellen, die ich schon seit Jahren habe, weil ich/wir wissen, wie der Hase läuft, weil wir es irgendwann satt hatten, die Menschen zu belügen? Da schreibteste früher in der Redaktion anner Story und dachtest, das wird ein Brüller, hier decken wir was auf, was der Öffentlichkeit dient…. das machste ein, zwei Mal, dann wird sich im Chefbüro unterhalten und entweder Du machtest mit oder Du zogst beim Abschied die Tür leise hinter Dir zu….

Tja… sollte ich darüber schreiben? Zeit hätte ich, kurz nach 20.39 Uhr und meine Freundin ist immer noch im Bad…

egoisten-kopie

Tja nun Mutti. Ich hab schon vor Deinen großen Worten der Rückbesinnung auf unsere christlichen Werte genau diese Werte praktiziert und wurde statt erleuchtet, entlassen. Danke Mutti. Du hast Recht. Entweder, Du schreibst die gleiche Scheiße wie alle, nimmst dafür Geld und hältst die Fresse oder Du wirst interniert in Hartz vier. Da haste dann genug Zeit für Deine „christlichen Werte“ und kannst bei all den Schlägen, die man Dir dort verpasst drüber nachdenken, wie „er“ sich wohl gefühlt hat, dessen Geburt wir in unserem Raum dieser Tage feiern. Dann weißt Du, wie es sich anfühlt, von einem Imperium, vom kapitalistischen Krebsgeschwür jeden Tag aufs Neue ans Kreuz genagelt zu werden. Dann weißt Du, wie schwer dieser Kreuzgang wirklich ist, wenn Du durch die Straße gepeitscht wirst und Dich die öffentliche Meinung des bürgerlichen Mobs als asozialen Schmarotzer bespuckt und ausgrenzt. Sie will Dich da hängen sehen, die Meute. Und es ist die selbe Meute, die jeden Scheiß glaubt, frisst, konsumiert und inhaliert.

Die Meute, die Montags in der früh mit Glühweinherpes und Fieber inne Firma kommt. Siehste… Herpes und Fieber sind real, haben viele schon selbst erlebt. Doch das mit dem Glühwein, der mal Sangria war, das war gelogen.

Dazu nun die kleine Parabel. Die einen werden wissen, was das ist, die anderen müssen halt doof sterben.

Also. Den Weihnachtshorror haben wir jetzt abgefrühstückt, weil ich über all das nicht geschrieben habe und jede meiner Zeilen heute postfaktisch sind, also gelogen.

bescherung

Nun, warum wird so viel Mist geglaubt? Parabel:

Letztes Jahr bekam ich ein Smartphone geschenkt. So ein praktischer kleiner Chinarechner vonner gelben Billigfirma. Dies ging nun dieser Tage nach knapp einem Jahr kaputt. Ich mich also auf den Weg gemacht, mir ein neues fangen. Der Verkäufer im Großladen sagte mir dann dazu was von wegen: Ja… Einsteigermodell für Menschen mit wenigen Ansprüchen. Zu kleiner Speicher im Phone drin, updated sich dann irgendwann nicht mehr und hängt sich dann ausm System aus. Wären halt Schrott, müssen ihn aber verkaufen und besonders anpreisen, weil er dafür ne Prämie bekommt und eigentlich gar nicht von dem Mediaprodukte Großkaufhaus wäre, sondern ein Externer. Ich frug ihn, warum man so ne Scheiße überhaupt herstellen würde, wenn man nach ein paar Monaten datt Ding schon wieder in die Tonne kloppen kann. Das ist doch Miss-management , Miss-wirtschaft. – Ja… das wäre halt der Markt. Die Billigdinger mit wenig Speicherleistung müssen halt wech und unters Volk gebracht werden. Es ist halt so. Doch für nur nen Zehner mehr, könnte ich eines erstehen, was über ausreichend Speicher und Leistungsvermögen verfügen würde.

Und so ist es wohl auch beim Homo consumikus. Es gibt ne ganze Menge auf dem Markt, deren Oberstübchen irgendwann nicht mehr up gedated werden kann, weil kein Platz mehr im Speicher vorhanden ist. Die treten dann alle irgendwann mal auf der Stelle und kommen nicht mehr weiter, wo hingegen andere, die über ein wenig mehr an Speicher verfügen…. also die, die länger halten und somit wirtschaftlicher, besser und effektiver sind, „für nen Zehner mehr“… da ist der Mensch zu geizig zu. Was sagte der große Bürgerschichtskabarettist Dieter Nuhr mal vor einiger Zeit?: „Wenn man von watt mal keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten.“ Das sei vor allem denen mal angeraten, deren Arbeitsspeicher schon längst voll ist, die zu keinem klaren Gedanken mehr fähig sind, weil ihre Speicherkapazitäten längst aufgebraucht sind.

Siehst Du. Manchmal hat es auch watt Gutes, wenn Frauen so lange im Bad brauchen.

Wenn man erkennt, dass aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht!

Bleiben Sie am Leben.

Und uns gewogen.

Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha
AfK

Linkliste:

http://www.eu-info.de/eugh/

https://www.e-recht24.de/news/haftunginhalte/10237-wichtiges-eugh-urteil-ein-einfacher-link-kann-eine-urheberrechtsverletzung-sein.html

http://www.bibleserver.com/

Advertisements

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen.

Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

(Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nix für Menschen mit einer Verumsintoleranz und einer Allergie gegen ganz schwarzen Sardonismus.)

Nun sind ein paar Wochen verstrichen, in denen es etwas ruhig um uns geworden war. Auch wir müssen von Zeit zu Zeit mal vor die Tür und uns umschauen, ob die Menschheit wirklich so doof ist, wie man es in der Presse, den Medien und im Netz lesen und bestaunen kann. Wir beschäftigen uns selbst mit Umfragen und Interviews und legen das Ohr fest auf den Puls der Zeit. Manchmal waren wir hoch erfreut, manchmal tief erschüttert.

So trafen wir uns heute morgen nach einer längeren Pause zur ersten Redaktionssitzung des Aprils 16, die eher ein ausgedehntes Frühstück war.

Wir suchten nach Themen, die wir lustig frivol aufarbeiten können und da…

Beim Biss in ein Mettbrötchen musste ich grade an einen bestimmten türkischen Oberen denken. Hm…. warum bloß??? Mett…. Durchgedrehtes Fleisch…. Brötchen…. geschmiert….

Hat er nun doch wieder einen Vogel abgeschossen. Erst einen rüstigen Russen, nun einen lustigen Deutschen.

Solidarität Böhmermann

Tja, Herr Jan Böhmermann. Als Vorsteherdrüse einer banalen gebührenfinanzierten Satiresendung hättest Du es wissen müssen.

Auch 70 Jahre nach den zweitgrößten Verbrechen der Menschheit hat Deutschland immer noch Probleme mit ausländischen Diktatoren, die in diesem Land Einfluss nehmen wollen.

Wie konntest Du nur den großen Humanisten und Heiler, den Erfinder des Flaschenpfand auf Flüchtlinge, den 1000 Zimmer im Naturreservat Erbauer, den IS Finanzier und Europas Türsteher, dem Asylpfropfen so verunglimpfen.

Ach Jan… sei froh. In anderen westeuropäischen Ländern werden Satiriker einfach so bei der Arbeit erschossen. In noch anderen Ländern gibt’s 1000 Peitschenhiebe und eine lebenslange Haftstrafe für die kritisch-frivole Boheme. Länder, die wir zwar verurteilen aber mit den Waffen beliefern, die dann deren Denker und Bürger töten, wenn sie sich nicht dem Diktat von gewissenlosen Menschen, die sich hinter Religion und Wirtschaft verstecken, beugen.

Hättest Du mal die Nachrichten gesehen, dann wüsstest Du, dass die Anzeige gegen Dich ein großer Schritt in Richtung schleichende Islamisierung ist. Denn diesmal soll der ganz große Coup gelingen und Deutschland wird an die Türkei angeschlossen, so wie damals Österreich an Deutschland. Nur diesmal ohne Gedenk-Croissant (sprich Türkenkipferl).

Moment mal…. hab ich oben grade „…nach den zweitgrößten Verbrechen der Menschheit…“ geschrieben?

Jawoll. Habbich.

Werfen wir mal einen schüchternen Blick auf die Geschichte und lugen dann auf die Gegenwart…. ohauerha…. Das was da auf uns zukommt, das wird die Verbrechen der Vergangenheit noch bei weitem überbieten. Nur schleichend, verdeckt und nicht so direkt wie in der NS oder der Stasi Zeit.

Böhmermann…. echt…. Matjestätsbeleidigung an einem Fisch der vom Kopp an stinkt…. ehrlich…. So nicht leeven Jung. Was zu viel ist, ist zu viel.

Sei froh, noch lebst Du und es sind auch noch keine „Je suis Böhmermann“ T-shirts im Handel.

Puhhhh…. was für wilde Zeiten.

Quatsch. Scheiß Zeiten sind das, die wir ham. Scheiß Zeiten.

Die Psychometrie des Wahnsinns ist im vollen Gange.

Sie galoppelt fröhlich vor sich hin und zerstört allen guten Geist, alles Wertvolle und Erachtenswerte, alles Positive, alles Menschliche.

Satire-, Presse- und Meinungsfreiheit sind ein sehr hohes Gut und nicht verhandelbar.

erdoganOVAL1 Kopie

Wir Deutschen kennen die Folgen allumfassender religiös-wirtschaftlich-gesellschaftlicher motivierter Versklavungssysteme. Dahin sollte es nie wieder gehen. Obwohl das auch wieder nur ein Fake ist. Schauen wir auf die Realität, so weiß man…. (ab hier bitte selbst denken)

Zur Satire gehören allerdings auch noch andere Dinge: Bildungsbereitschaft, Intellekt, Wissen und die Gabe alles miteinander zu verknüpfen.

So ist die Anzeige des Erdowahn nicht nur ein Anschlag auf die Freiheit sondern auch ein Angriff auf den Intellekt, auf Wissen, Bildung, Wahrheit, die Menschlichkeit und dem Miteinander auf Augenhöhe, die daraus resultieren.

Es ist ein Angriff auf die westliche Wertegemeinschaft, eine Verbiederung schwer errungener Freiheiten, ein Rückschritt in Richtung…. na??? Was denn wohl.

Oder ist doch alles ganz anders?

Hat man nur auf so einen Eklat gewartet? So wie auf die Silvesternacht zu Köln? (s. Istanbul Konvention: Unser Artikel dazu: http://wp.me/p2KG6k-oG )

Ist Böhmermann nur ein Bauernopfer im ganz große Spiel?

Betrachten wir mal die Lage in unserem Land. Früher, als es noch Drachen gab… da hatten wir in unserem Land ein Mehrparteien System.

Regierung, Opposition. Die einen dafür, die anderen dagegen.

Seit der Abschaffung der Demokratie in unserem Land, die der widerlichen Neoliberalisierung zum Opfer fiel, gibt es nur noch eine Opposition in unserem Land, die nicht auf das Parteiensystem zurück zu führen ist. Unsere einzige Opposition die wir noch haben, kommt aus dem Kreise der Künstler, der Satiriker und Kabarettisten, der Intellektuellen und der wertvollen Denker.

Eine fürs System kritische Masse, die man nur schwer kontrollieren kann und auf Grund freiem Denken nur schwer zu dominieren und zu beherrschen ist.

Die einzigen Denker in unserem Land stehen nicht auf der Gehaltsliste des Staatsapparates so wie V-Männer, NSU oder ehemalige Stasiagenten aus dem Ressort Agitation und Staatszersetzung, die heute im Fachbereich Verunglimpfung von Erwerbslosen im Auftrag der Wirtschaft und Banker, vielleicht sogar der Bundesagentur für Arbeit ihr gewissenloses Tagwerk verrichten und deutschen Bürgern das Leben zur Hölle machen. Die einzig wahre Opposition in unserem Land hat auch keine Briefkästen in Panama und wird auch nicht von Lobbyisten mit Geld-, Drogen-, Nutten- und Kinder- Geschenken überhäuft.

Oder war es doch ganz ganz anders? Arbeitet Böhmermann vielleicht auch für den Staatsapparat als lustiger V- (Vergnügungs-) Mann? Na…. wer ist denn schon so doof und setzt in Zeiten wie diesen seinen Job freiwillig aufs Spiel und lässt sich zum Neo-royalen Salman Rushdie hoch stillisieren? Wo doch jeder weiß, dass man heute mit Mitte 30 schon zum alten Eisen gehört und bei einem Karriereknick nie wieder einen ausreichend bezahlten Job bekommt, von dem man Leben kann. Grade heute, wo jedem zweiten Deutschen die ALTERSARMUT droht und ohhhhhh Graus…. die SPD schon an Reformen dafür arbeitet. Also kurz: Nach dem Hartzionalsozialismus an einer weiteren Bedrohung des Lebens deutscher Bürger im Alter.

Reiht sich Böhmermann bald selbst in die Schlange der Erwerbslosen ein oder muss auch er sich dem Zugriff entziehen und zieht in eine südamerikanische Botschaft oder gar auf den Moskauer Flughafen??? Fragen über Fragen….

Nun, um nun diese kritische Masse der einzigen Opposition doch lenken und steuern zu können, braucht es eine Lage wie diese.

Es wäre ja auch ein Unding, dass so ein freies Land wie das unsrige sich selbst seiner Opposition entledigt. Dafür braucht es eine Staatsaffäre, einen Impuls von außen, denn das Bild der demokratischen und sozialen Republik muss gewahrt werden. Sähe doch auch schrecklich aus, wenn die blütenreine Weste des deutschen Dichter und Denker Landes mit dem Blut seiner Oppositionellen befleckt würde. Andere Diktatoren haben da schon mehr Erfahrungswerte, was das aktive Vorgehen gegen Andersdenkende angeht. Warum nicht auf deren Erfahrungsschatz zurück greifen? Wieso sich selbst die Finger schmutzig machen?

Hm…. dient die Causa Erdogan nur dazu, die einzig wahre und außerparlamentarische Opposition aus dem Kreise der gebildeten, klugen und weitsichtigen Künstlern in unserem Land zu zerstören und somit von hinten durch die Brust ins Auge an die Kette zu legen?

Wir wissen doch schon lange, dass man auch bei uns vorn herum so sagt und hinten herum so. Wir kennen doch den deutschen Jaunskopf, die zwei Gesichter der gewissenlosen Neoliberalisten. Vorne hui, hinten pfui. Vorne Schmuh, hinten Schmäh.

Free-your-mind-ohauerha

Oder ist es vielleicht auch nur ein kleiner osmanischer Freundschaftsdienst für die 3 Milliarden Abwrackprämie für Heimatvertriebene, die das System selbst initiiert hat? Ist vielleicht Erdogan auch nur ein Opfer, so wie Böhmermann, weil Erdogan unbedingt in die EU will, an die großen Fleischtöpfe der ganz großen Briefkastenfirma in Brüssel???

Vermutungen, Vermutungen, Vermutungen….

Entledigt sich dieses Land so seiner Meinungs- und Pressefreiheit? Unbemerkt vom Rest der Bürger, weil der wieder nicht weiter denkt als von A nach B? Sind wir auf dem Weg in eine Diktatur nun einen großen Schritt weiter? Denn… der Islam gehört ja zu Deutschland.

Klar, wenn er dazu benutzt wird westliche Werte zu zersprengen, so wie der IS sonst nur nichtislamische und zeitgeschichtliche Relikte Jahrtausende alter Kultur vernichtet.

Irgendwie riecht es grade danach, dass der Staatsapparat… für den ja auch noch deutsche Bürger arbeiten… sich selbst zerstört. Wie kann das sein, dass deutsche Bürger gegen ihr eigenes Land arbeiten und den Bürgern das Leben zur Hölle machen? Ist es da nicht langsam an der Zeit, diese Systemrecken an die Kette zu legen und nicht die einzig wahre Opposition der Künstler und Intellektuellen zu zerstören??? Ist man wirklich so unverfroren und opfert unsere Werte für…. ab hier denkt ein jeder mal lieber für sich, denn nur noch die Gedanken sind zur Zeit noch frei.

Wie lange sie noch frei sein werden, dass darf sich jeder auch selbst denken.

Die Satire ist nun mal die einzige real existierende Waffe des gewaltfreien und humanistischen Intellekts. Es ist das große An-Klagen und Weinen, die Verzweiflung und das berechtigte Jammern, das von der tumben Masse als Spaß angesehen wird. Nur wenige wirklich gebildete Leute haben dazu einen Zugang und verstehen sie. Für den großen ungebildeten Rest, für die, die gerne unmündige Sklaven und Unterdrückte bleiben wollen ist es Terror gegen ihr verhängnisvolles und desolates Dasein, das verstrickt in Lügen und falscher Selbst- ein- und wert- schätzung dem Untergang geweiht ist. (Na… ob so viele Worte auf einmal heute überhaupt noch verstanden werden?)

Wahrscheinlich schon. Sonst hätte man vor einiger Zeit nicht unsere Rechner von außen zerstört. Ja! Zerstört, weil auch wir Satire schreiben. Scheinbar stellen intelligente deutsche Schreiber eine Gefahr dar… Aber so war das schon immer…. haste in unserem Land von watt watt mehr als der Durchschnitt giltste direkt als Staatsfeind. Und wenn es sich dabei auch noch um Bildung handelt…. ohauerha. Dann ist ganz aus. Dann bekommste es knüppeldick in die Fresse. Von allen Seiten.

Wenn man erkennt, dass aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht!

Bleiben Sie am Leben.

Und uns gewogen.

Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha
AfK

 

 

Linkliste:

Altersarmut:

http://aktuelle-sozialpolitik.blogspot.de/2016/04/87.html

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/50-prozent-der-rentner-droht-hartz-iv-im-alter.php

Neo Royale Staatskrise:

http://oraclesyndicate.twoday.net/stories/tuerkischer-praesident-tayyip-erdogan-ich-fordere-die-todesstr-aeh-20/

http://www.n-tv.de/politik/Boehmermann-steht-unter-Polizeischutz-article17448471.html

http://www.cicero.de/berliner-republik/erdogan-gegen-boehmermann-merkel-der-satirefalle/60756

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/boehmermann-debatte-dieter-hallervorden-besingt-erdogan-a-1086461.html

 


Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt.

Nicht mehr rauchen, weniger trinken, abnehmen, mehr Sport treiben und so weiter.
Wer kennt sie nicht, die guten Vorsätze fürs anstehende Jahr.

Erlauben Sie uns, keinen Rückblick aufs vergangene Jahr zu posten, es war alles in allem scheiße genug. Auch wenn das Glück im Kleinen liegt und der ein oder andere den ein oder anderen Erfolg zu verbuchen hatte. 2014 war bisher das schlimmste Jahr in der Geschichte der Menschheit und hat uns dank CDU/CSU und ihrer sozialdemokratischen Handlanger näher an einen neuen kalten Krieg gebracht, als wir es jemals dachten.

Der Bürger wird immer mehr enteignet, entrechtet und ausspioniert und ist der zahlende Idiot fürs neue 1000 jährige Reich unter der Fuchtel internationaler Banken, Krimineller, Gewinnler und schwer kranker Personen in Entscheidungspositionen. Und trotz dass er das weiß, der Id… , sorry besorgte Bürger… wählt er immer und immer wieder die selben Idioten an die Macht, vertraut ihnen blind und nimmt sich dann das Recht heraus mit dem Jammern und Klagen anzufangen, wenn es eh schon längst viel zu spät ist. Man sieht es ja grade an der Dresdner Pegida (Persönlichkeitsgestörte Exzonis gegen Dingenskirchen), die auf ihren Demos gerne „Lügenpresse… Lügenpresse…“ skandieren, doch insgeheim zu Hause die Bildzeitung im Abo haben und den MDR gucken.

(laut unserer Umfrage bei 1000 Dresdner Pegida Demonstranten gaben 675 zu, die Bild Zeitung regelmäßig zu lesen, 193 Personen gaben an, die Bild Zeitung sogar zu abonieren und als ihre Hauptinformationsquelle zu nutzen…. merkste selbst… nicht wahr….???)

Gerne missbrauchen diese Vögel auch den Freiheitsslogan „Wir sind das Volk!“

Einen Scheiß seit Ihr! Ihr Spacken.
Wer sich so unreflektiert an den Hals von rechten oder linken Extremisten wirft… na… der muss sich wohl noch mal 40 Jahre hinter einer Mauer durchmendeln. Der hats echt nicht verstanden. Wenn Du Frust hast, dann definiere klar Deine Meinung. Denn an Deinem Frust bist Du selbst schuld. Hättest den ganzen Quatsch von Kohl, Schröder, Merkel und Konsorten nicht glauben brauchen.
Wir Wessis dachten echt, nach 40 Jahren Zone wärst Du ein wenig schlauer und abgewichster, was schlechte Kopfschusspolitik, die an Mauern endet angeht.
Du protestierst doch nicht wirklich gegen eine Überfremdung. Du bist doch nur sauer, weil es im Döner kein Schweinegeschnetzeltes mit Rahmsoße und Kraut gibt und weil es in der türkischen Sprache mehr Umlaute gibt als in Deinem Dialekt. Ohauerha, echt.

Und für so was ham wir Dresden wieder aufgebaut. Einen Zaun drum und gammeln lassen hätte es auch getan, wenn man sieht, wie diese einst so stolze Stadt zu einer Neuauflage der Feldherrenhalle mit Bürgerbräukeller Charme wird. Das wird dem Führer nicht gefallen, wenn sein Nachfolger ausm Osten ist…. Das war ihm damals schon einen Touch zu slawisch und undeutsch. Doo guggste Genösse….

Kurz gesagt: Die Wirtschaft brummt und der doofe Bürger sucht sich einen Stellvertreter, den er für sein eigenes Versagen nun zum Generalschuldigen macht.
Das die Wirtschaft….. UNSERE EIGENE WIRTSCHAFT…. Asylanten und Zuwanderer braucht ist doch logisch, Einwanderer gibt’s halt schon zum halben Preis, was sonst ein einheimischer Bürger als Arbeitskraft kosten würde. …

Ratten-Faenger

Wenn hier einer was auf die Fresse verdient hat, dann sinds die edlen Herren aus den eigenen Reihen. Deutsche, die Dir Vollhonk Deinen Job vorenthalten, weil Du per se zu teuer bist und zu anspruchsvoll. Für einen wie Dich bekommt Dein Ausbeuterchef zwei für, verstehste…. Das ist der niederträchtige Grund der CDU/CSUler einen auf christlich, weltoffen und moralisch zu tun. Die denken nur ans Geschäft und nie an Dich, Du Wicht. Das ist aber nicht die Schuld von irgend einem Ausländer. Dich verarschen die eigenen Leute!!!!
Jetzt ham wir extra langsam geschrieben, damit Du mitm Lesen mitkommst…. Hastes jetzt endlich begriffen?

So oder so ähnlich wollten wir eigentlich unser heiter obszönes Systembashing für 2015 beginnen.

Das Pariser nicht immer sicher sind, weiß ich schon, seitdem mir meine Ex ein fremdes Kind unterschieben wollte, aber das… 07.01. Paris.

Wir trauern um die Opfer dieser verrückten Welt und dem sinnlosen Streben nach Macht und jeglicher Art von Kriegsvorbereitungen.

88000 Flics jagen zwei moslemische Brüder, die ein Massaker in der Charlie Hebdo Satiremagazin Redaktion anstellten.
Gott, oder wie auch immer ihr diesen fiktiven Charakter nennen wollt, hat dem Menschen den Humor geschenkt. Bei so vielen Arschgeigen auf diesem Planeten tut es echt mal ganz gut herzhaft zu lachen.
Naja, 88000 Bullen stehen auf einmal Gewehr bei Fuß. Die wollen doch alle mal live raus und üben. Ist doch langweilig immer nur vom Ballern und Töten im Staatsauftrag in der Kaserne zu reden. So eine schicke Uniform will doch auch getragen und gezeigt werden.
Und wer schon mal ein Massaker geplant hat, der weiß… Im kleinen Terroristenratgeber steht auf Seite 1 ganz oben als aller erster Punkt: „Lasse niemals deinen Perso im Fluchtwagen liegen, ganz besonders wenn Du töten willst.

Mehr wollen wir zu dem Thema nicht beitragen. Nicht aus Angst sondern aus anhaltender Fassungslosigkeit und weil schon alles dazu gesagt worden ist.

Free-your-mind-ohauerha

Und so wie Dir die eigenen Freunde die Jobs vorenthalten, so bekämpfen sie Dich und schieben es anderen in die Schuhe. Jaja… die transatlantische Freundschaft…. Hat immer so was von…. Kennste bestimmt…. Wennse mal bei Tempo 140 aus einem fahrenden Auto gegen den Fahrtwind gekotzt hast…. was Dir da an gallebitteren Bröckchen ins Antlitz zurück schlagen…. das ist TIPP, CETA und all der ganze Wahnsinn der Amis, die gerne ihre Mörder in unserem Land parken. Das ist der große Freund aus Übersee. Mehr brauchts nicht mehr an Worten.
Wir verweisen allerdings in unseren Links unten zu ganz interessanten Artikeln.

Und wir fragen uns, wie viele Opfer brauchen wir noch?
Des Weiteren fragen wir uns, warum wir alle auch noch so doof sind und finanzieren den Terror und die Toten im Grunde genommen auch noch selbst durch das Erbringen von Arbeitsleistungen, Konsum, Steuerabgaben und blindem Glaube an eine fiktionale Obrigkeit gleich mit?

Ja! Sie, Du und ich. Wir alle schleppen uns jeden Tag auf die Maloche und finanzieren dem Terror seinen Lohn! In einer globalisierten Welt gehen wir auch für das fürstliche Einkommen von unseren Mördern jeden Tag schuften, verstehste…. Dann doch lieber wieder bei den eigenen Leuten investieren und das bedingungslose Grundeinkommen einführen, was über kurz oder lang unabdingbar wird, will man die Gesellschaft zusammenhalten. Friede den Hütten und Krieg den Palästen!

Als ob es um „Glauben“ an sich gehen würde. Nicht Gott hat uns erschaffen sondern wir ihn. Das ist die Essenz der Schöpfungsgeschichte, die unvollständiger nicht sein kann, sich im Laufe der Jahrtausende abgenutzt hat und immer wieder anders interpretiert wird, so wie es grade en vogue ist und nur denen von Nutzen ist, die damit einen Reibach machen wollen und nichts anderes können, als andere Menschen zu manipulieren, unterdrücken, auszubeuten oder auch zu töten.

Der Glaube wird erst dann interessant, wenn man mit ihm durch ist.
Erst wenn man sich auf den Weg gemacht hat, die Fesseln dieser Versklavung zu sprengen…. Doch das muss jeder für sich selbst erfahren. Erfahren, was Frieden wirklich bedeutet.
Frieden wird es niemals auf diesem Planeten geben, wenn wir nicht alle den Mut aufbringen, die wahren Schuldigen, die Strippenzieher und Profiteure dieses Mordsystems zur Verantwortung ziehen, sie nicht mehr wählen und ihre Scheiß Produkte nicht mehr konsumieren.

Die, die Mörder ausbilden, sie finanzieren und in alle Welt versenden und sie dann nach Deutschland zum schlafen schicken, da sie ja nicht übern großen Teich dürfen.

Und das ist nur möglich, weil wir alle dieses System, dieses Krebsgeschwür weiter künstlich am Leben halten. Man sagt uns, dass der Mensch an etwas höheres, an etwas über ihm glauben muss, damit er immer und zu jeder Zeit sein eigenes Versagen an jemanden anderen abgeben kann. Er glaubt ja auch, dass er sich mit einem Obolus im Klingelbeutel von Sünde und Verfehlungen frei kaufen kann.

Mensch! Was bist Du doof…. Gott ist nicht käuflich, er ist nicht korrumpierbar, er ist Schöpfer und kein Abrissunternehmer. Bisher hat er auch noch nie einen Rechenschaftsbericht oder eine Bilanz vorgelegt, ob seine Unternehmung überhaupt das abwirft, was er verspricht. Bislang war es nur so, dass die Pfaffen und Prediger davon fett und rund wurden, also Menschen aus Fleisch und Blut.
Tja… und solche Sozialschmarotzer, die nur auf Kosten anderer leben, sich Paläste bauen lassen und andere Menschen zur Prostitution zwingen, denn Erwerbsarbeit in einem auf Schulden aufgebauten Wirtschaftssystem ist nichts anderes wie ganz billiges Anschaffen gehen… solche Schmarotzer füllen mit ihrem ach so tollen Jet Set Leben die Gazetten und Medien und gehen einem damit ganz gehörig auf den Sack. Dieses Jet Set Leben basiert nur auf der Ausbeutung anderer.

Wer träumt denn nicht davon, vor Geld zu stinken und sich angeblich alles erlauben zu können?
Und sie erlauben sich auch alles damit, weil sie einem erzählen, jeder könnte es schaffen, man muss nur hart genug arbeiten. Was nur die halbe Wahrheit ist. Man muss nur so viele Menschen wie möglich zu etwas zwingen, was sie vielleicht eigentlich gar nicht wollen.

Stellen Sie sich mal selbst eine entscheidende Frage:
„Würden Sie gerne einer Tätigkeit nachgehen, in einem warmen Büro mit Fenster sitzen und Menschen sanktionieren müssen, wenn Sie dafür kein Geld bekommen würden?“
Ihnen würde doch der Anreiz fehlen, die Motivation und der Glaube an die Richtigkeit ihres Tuns, denn schließlich bekommen Sie ja Geld für Ihre Tätigkeit. Und mit diesem Geld kann man sich dann wieder etwas kaufen und sich selbst damit bestechen und belügen, man wäre schließlich fleißig und hätte für diese Brosamen ja auch noch gearbeitet. Ihnen könnte es doch scheiß egal sein, was der andere tut und ihn einfach leben lassen, oder? Was mischen Sie sich denn in die Belange anderer, fremder Menschen ein? Ist das ein Zwang oder empfindet man Spaß an so was?

Doch so wie wir alle unserer Berufung nachgehen und Geld damit verdienen, so verdient so ein Terrorist auch sein Geld damit…. Verstehen Sie…. ? Es geht nicht um Glauben, es geht ums Geld, sonst nichts. Der Glaube ist nur eine Fiktion, wohin gegen Geld als Grundlage für Ruhm, Ehre, Anerkennung und einen vollen Magen verkauft wird.
Dass so ein uralter Taschenspielertrick immer noch funktioniert zeigt, wie perfide die Manipulationen arbeiten und wirken.
Da nützen auch keine Wahlen, hach…. Nee…. Nicht schon wieder…. Müssen wir denn wirklich alles tausendmal erklären?

So wie wir keinen Rückblick mehr auf 2014 machen, so halten wir uns auch schwer zurück mit Prognosen für dieses Jahr. Machen Sie sich allerdings gefasst auf noch mehr Tote, auf noch mehr Schwätzer, deren Stunde nun kommt und uns alle noch mehr in Richtung Krieg, Hass, Armut und Perspektivlosigkeit steuern werden.
Es wird uns wieder egal sein und wir werden so weiter machen wie bisher.

Bleiben Sie uns gewogen.
Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.
Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.
Wenn Sie uns unterstützen möchten, dann tun Sie sich bitte keinen Zwang an.
Wir würden uns sehr freuen und bedanken uns jetzt schon mal bei Ihnen.
Vielen Dank.

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
EGON
Karikaturist und Pressezeichner
http://www.toonsup.com/egon
Ohauerha
AfK
Links zum Selbstnachlesen:
Mörder bleiben Mörder: http://www.nachdenkseiten.de/?p=24499#more-24499

Ein guter Ansatz: http://www.nachdenkseiten.de/upload/pdf/150108_ken_jebsen.pdf

Es stinkt zum Himmel: http://www.alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/01/die-offizielle-charlie-hebdo-story.html

Charlie: https://www.youtube.com/watch?v=FvoCpwQ3TY0

BA will Erwerbslose ausspionieren: http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/ba-will-hartz-iv-bezieher-bei-facebook-beobachten-90016397.php

Die Geschichte stinkt: http://www.alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/01/ich-bin-charlie-trieft-vor-heuchelei.html

http://www.handelsblatt.com/politik/international/attentat-in-paris-die-blinden-flecken-der-geheimdienste/11208776.html

Das 4. Reich?: http://www.contra-magazin.com/2015/01/ukraine-europa-und-das-vierte-reich/

http://www.kritisches-netzwerk.de/forum/terroranschlag-paris-hollande-ein-mitverursacher