Mit ‘Freiheit’ getaggte Beiträge

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen. Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

Beipackzettel: Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nichts für Menschen mit einer Verumsintoleranz und Allergien gegen ganz schwarzen Sardonismus.

Mit einem fröhlichen „Moin moin“ grüßen wir euch erneut aus der Sommerpause, die wir wiederum verlängert haben. Man muss die schönen Tage für sich nutzen, werden sie doch immer spärlicher.

Grade jetzt, wo der Atomic Don dem bösen dicken Jungen aus Nordcorega mit der A-Bombe droht. So vertritt er die lange Tradition der rechten Weltenbrand Entfacher und tut eigentlich nur, was diese Kollegen am besten können, die Welt in ein Chaos stürzen. Hieß krimineller Staatsterrorismus im letzten Jahrhundert Nationalsozialismus, an dem zu dieser Zeit selbst das System der USA schwer interessiert war, weil es denen als Innovation und Grundthese zur Gewaltherrschaft über den melting pot USA, als Dominanz über die Einwanderer, erstrebenswert schien. So hat die Vernichtungsdrohung der Mutter aller Blonden, die er gegen den dicken Jungen von der koreanischen Halbinsel aussprach, im Grunde genommen nur einen Inhalt: Trump hat mit seiner Drohung sämtliches Leben auf diesem Planeten entwertet. Sämtliches Streben, sämtliche Perspektiven und sämtliche Wünsche und Träume. Flora und Fauna entwertet und entrechtet.

Mit einem Schlag hat Don Don die gesamte Welt in ein KZ verwandelt.

Weißte… da könnte sich nun auf Arbeit einer mit einer geladenen und entsicherten Waffe hinter mich stellen und mich bei meinem Tun bedrohen, zwingen, entmenschlichen und entrechten, es wäre das Selbe. Natürlich ist das Verhalten des nordkoreanischen Terrorfürsten auch nicht gut zu heißen, doch wenn man ließt, das Nordcorega die Raketenmotoren aus der Ukraine bezieht und in der Ukraine eine vom CIA gesponserte Faschistenregierung wütet und sich dort ganz offen westliches Militär an Militärparaden beteiligt, obwohl diese dort gar nicht zu suchen hätten, außer sie wollen unter allen Umständen einen großen Knall provozieren…. hm…. würde es da noch irgendeinen Wundern, wenn Bauteile der Tötungswaffen von ach so friedliebenden westlichen Unternehmen beigesteuert werden?

Und nicht nur das. Mit des Don Dons Drohung, Atomwaffen einzusetzen, sind 70 Jahre Friedensarbeit, 70 Jahre harte Friedensarbeit, endgültig für den Arsch.

Doch macht euch erst einmal keine Sorgen, Der dicke gelbe Junge verfügt zwar angeblich über Atomwaffen, deren Bauteile genauso aus dem Westen kommen, so wie auch der Westen selbst für den Terror in aller Welt zeichnet.

Der Westen“… Es ist nicht der gesamte Westen, es ist nur der tiefe Staat, die Kriminellen und Mörder, die Finanziers und Anleger, die Arbeiter und Konsumenten, die dieses Killer- und Lügensystem aufgrund Alternativlosigkeit künstlich am Leben hält. Oder ist es Arroganz oder fehlende Inspiration sowie geistige Fähigkeit, das Morden aus niederen Beweggründen endgültig zu beenden? Am Intellekt kann es nicht liegen… denn wer in der Lage ist, den Horror und das Elend in aller Welt als „freie Welt“ zu bezeichnen und in Vernichtungsmöglichkeiten solch eine Akribie und Phantasie an den Tag legt, der ist nicht dumm, der ist einfach nur eiskalt und berechnend.

Wir schreiben das Jahr 2017 und es jährt sich der Wille zur friedlichen Veränderung der Welt zum 50. Male. 1967, das Jahr in dem friedliche westdeutsche Studenten von ausländischen Jubelpersern beim Schah-Besuch nieder geknüppelt worden sind. (Der persische Schah, ein Despot, wie er im Buche stand) Das feige und sich selbst als „gut-situierte“, meinungs- reduzierte Duckmäuser-Bürgertum, also die Staatsstaffage, die bürgerliche Komparserie, die bei solchen fadenscheinigen Inszenierungen nie fehlen darf war nicht nur irritiert, nein. Sie schoben es nach gezielter Springer-Lügenkresse und weiterer Propaganda den Studenten selbst in die Schuhe. Selbst die damalige deutsche Ordnungsmacht griff nicht ein und ließ die Jubelperverser gewähren. Tatenlos sah man zu, wie wilde ausländische Staatsterrorzöglinge friedliche deutsche Studenten nieder prügelten.

Hach… die 60er Jahre… als unsere Mädels mehr noch kleine Ulrikes und Gudruns waren und über eine Meinung verfügten, so sind sie heute eher kleine Barbies und Pussies, die durch ein flächendeckendes PR- und Werbebombardement von jeglicher kritischer Haltung abgehalten werden.

Zu der Zeit hatte man es schon begriffen, das man ein bestehendes globales Unrechtssystem, in dem der Faschismus wieder aufflammte, nur von außen her verändert, reformieren und stoppen kann. Deutsche Studenten, meist aus guten Häusern waren es, die trotz der sich langsam bildenden Nachkriegs-Wohlfühl- und Komfortzone aufmachten, die Ungerechtigkeiten dieser Welt zu bekämpfen.

Sie ahnten die Gefahr, die damals entstand, als sich der Muff der tausend Jahren unter den Talaren so kurz nach dem millionenfachen Mord an Unschuldigen, den sie zweiten Weltkrieg nannten, im Volke ausbreitete.

Es war auch nicht einfach, klar. Es war ein schier unmögliches Unterfangen, mit ehemaligen grundüberzeugten Faschisten, die diese Ideologie durch perfide Propaganda in ihre Seelen eingebrannt wurden.

Aus nem Trabbi machste keinen Porsche und aus einem Faschisten wird nie ein Demokrat werden. Genauso wenig, wie aus einem Mann eine Frau werden kann oder umgekehrt. Man kann es zwar spielen und zum besten geben, doch Allerinnerstes kann man nur schwer in etwas formen, was als Glück und Befreiung angesehen werden kann.“ Dazu gehört ein Bewusstsein, ein Geschenk des Himmels, was man durch Bildung und erlebter Praxis erst in mühevollen Schritten für sich selbst erfahrbar machen muss. Das nennt man dann Charakter, der heute wieder vielen Menschen abhanden gekommen ist. Charakter kann man nicht kaufen und Charakter scheint auch heute wieder etwas böses zu sein. Etwas, was dem Mainstream und den Eliten gar nicht gefällt, weil es dann wieder für sie eng wird und sie ihrer Horrorclown Masken entledigen würde.

Ich, der heute hier für ohauerha in die Tasten greift, habe das noch an der Peripherie selbst miterleben dürfen. Ich weiß, was diese infame Terrorherrschaft des Faschismus mit Menschen machen kann, wenn es die Bestands- und Verfügungsmasse auskotzt, wenn man sie für den Krieg nicht mehr braucht. Mein Vater wurde mir von Faschisten genommen, sein Leben wurde zur Hölle, er kehrte aus dem Krieg nicht mehr als normaler gesunder Mensch nach Hause zurück. Oft bekam selbst ich, der Sohn den er vorgab abgöttisch zu lieben, die Auswirkungen der faschistischen Umerziehung und jahrelanger Prägung meines Vaters am eigenen Körper und Seele zu spüren. So kann ich heute sagen, dass das System mir damals schon meinen Vater nahm und auch ich ein sekundäres Opfer des Faschismus noch heute bin.

Wehe, wenn ich als Kind versuchte eine Eigenständigkeit zu entwickeln. Wehe. Die Narben in meiner Seele und an meinem Körper zeigen sich noch heute an mir, obwohl ich den Krieg zum Glück nie selbst erlebte.

Doch auch ich bin heute Opfer, ziviles Opfer einer kruden Ideologie, die gegenwärtig nicht mehr Nationalsozialismus heißt und sich im Kleide des Neoliberalismus sprich Kapitalismus heute zeigt.

50 Jahre ist es nun her, als mutige, charakterstarke und intelligente deutsche Studentinnen und Studenten sich dem neu aufbauenden Wahnsinn im Sommer 1967 entgegenstellten. Welch Zufall, das zum runden 50-er Jubiläum der G 20 Gipfel in Hamburg abgehalten wurde. Ein Treffen all derer, die für die Ausbeutung, Krieg und vielschichtigem sowie facettenreichen Terror stehen.

Wieder einmal schützte die Polizei die Falschen, da das Volk die Steuern zahlt, womit die staatliche Ordnung besoldet wird.

In der Nachlese des G 20 Desasters muss man sich fragen, was die durch und durch gut inszenierte Gewalt des „sogenannten“ schwarzen Blocks wirklich bewirkte. Denn… sind wir mal ehrlich. So doof können angeblich linke nicht sein. Hat man doch von vorneherein wissen müssen, das die ausgeführte Gewalt nur einem nutzt und zwar denen, gegen die man eigentlich von friedlicher Bürgerseite her demonstrieren wollte. Steht da der schwarze Block noch auf der Seite der „Revolution“ oder doch eher frei nach dem Motto: Wes Brot ich ess, des Lied ich sing???

So wie vor 50 Jahren, so wurde auch heute das Bürgerbegehren nach Frieden und Gerechtigkeit, nach Demokratie und Perspektiven nach nur knapp ein hundert Metern Demonstrationsweg gewaltsam beendet. Das muss auch dem sogenannten „schwarzen Block“ bekannt gewesen sein. Welchem Herrn hat er da wohl gedient? Wem hat er wirklich zugespielt und wie weit stehen die „Täter“ auf Salärlisten systemnaher und oder systemischer Organisationen und Lobbyisten???

Schaut man sich die Bilder vom Start der Hamburger Proteste an, so erkennt man schnell, das die geplante friedliche Demonstration von vornherein eh nicht an der Armada der Wasserwerfer, die ihr entgegenstand, hätte vorbei kommen können.

Tja, Bürger. Frieden, soziale Gerechtigkeit, Demokratie, Perspektiven und Chancen, sowie Reformen und positive Veränderungen sind im Kapitalismus nicht erwünscht. Der Kapitalismus von heute steht dem Nazitum von damals in nichts nach. Er hat sich qualitativ verändert, sich verschärft und ist noch böser in seiner Struktur als je zuvor. Der Faschist von heute heißt nicht mehr Faschist, er heißt heute Kapitalist und ist genauso blutleer und widerwärtig, wie seine Vorgänger mit anderem Namen.

Bürger! Vergiss es. Dein Kampf ist vergebens! Füge Dich endlich in Dein Schicksal! Sei ein geistloser Diener und halte die Fresse, sonst liegst Du dort, wo einst Benno Ohnesorg lag, der erster offizieller Tote der damaligen Proteste.

Wie wir sehen, ist bürgerlicher Protest gegen die Terrorherrschaft des mordenden Kapitals nichts Neues.

50 Jahre dauert er nun schon.

50 Jahre Rebellion gegen den Faschismus und 50 Jahre Protest gegen so Typen, die die Welt wirklich entzünden wollen, so wie heute ein Trump.

Klar, zum 50 jährigen Jubiläum muss der tiefe Staat mit einer ganz kruden Faschorevue aufwarten.

Wer hätte das gedacht, das grade aus den ach so freien USA der Faschismus und Rassismus zum Jubiläumsjahr eine Show sondergleichen präsentiert. So dürfte allerdings auch klar zu erkennen sein, was passieren wird, wenn sich dieser braune Geist nach den Amtsbestätigungen, die wir hier Wahl nennen, auch hier etablieren wird.

Die Verlierer der Bundestagswahl 2017 stehen jetzt schon fest.

Dass der Bürger noch wählen gehen darf, das ist reine Makulatur. Eine unangenehmer Kostenpunkt in der staatlichen Haushaltsbilanz, denn Wahlkampf kostet Geld, das man in der Bilanz als Werbungskosten verbucht.

Da guckste, Bürger, hm??? So ein Chaos wie in den USA droht auch uns nach der Wahl. Denn rechte Hasspolitik, die sich durch seinen Golem, den abgehängten Wutbürger, noch bestätigt fühlt, nutzt nun den wütenden und durch Hass und Zorn verblendeten Bürger, als Steigbügelhalter. Für sonst nichts anderes hält dieser zornige Bürger seinen Kopf hin. Dafür ist er gut, dafür wird er durch und durch manipuliert. Weder Alt- noch Neuparteien und schon gar nicht die nach 1000 jährigem Muff riechende Altlast für Deutschland wird sich für Verbesserungen einsetzen.

Grade diese Vögel brauchen die Ausbeutung, den Krieg und die Flüchtlinge. Denn sagen wir mal so… jetzt mal rein theoretisch…. wenn die AfD alle Ausländer aus Deutschland vertrieben hat, dann macht sie sich selbst überflüssig und stellt keinerlei Einnahmequelle mehr für ihre Mitglieder mehr dar. Und somit ist grade diese Partei keine Aufbaupartei, sondern eine Partei der Demontage, des Chaos, der Chancenungleichheit, der kapitalistisch-faschistischen Ausbeutung. Also muss auch sie sehen, das sie an der Flüchtlingskrise und an all dem Unglück den der globale Finanzfaschismus erzeugt, partizipiert. Denn…. wer haut sich schon gerne selbst vor den Kopp und entzieht sich seine Existenzberechtigung? Wenn man überhaupt von einer Existenzberechtigung rechter Kleingärtner sprechen kann.

So brauchen nun auch alle anderen Parteien, mehr oder weniger die von Übersee erzeugten Krisen in aller Welt, damit sie ihre Diäten und Nebeneinnahmen weiterhin erhalten können. Sonst wäre die Zahl der Arbeitslosen noch höher. Tja… das kommt dabei heraus, wenn einen das Kapital dazu zwingt, jeden noch so erdenklichen Job zu machen.

Weiter gibt es, glaube ich, nichts mehr dazu zu schreiben, denn jede Partei und jeder der dieses Ausbeutungs- und Verschuldungssystem weiter am Leben hält, trägt zum Krieg und Mord bei. So wird leider auch jeder von uns wenigstens zum Mitläufer eines faschistischen, ausgrenzenden Finanzsystem mit mafiösen Strukturen.

Ich habe für mich bemerkt, das es nur eine Partei gibt, die sich, wenn auch widerwillig, wählen lässt, weil sie das Wort „Frieden“ öffentlich auf ihren Wahlplakaten kommuniziert.

Welch Hohn. Da hängen nun an allen Bäumen in der Stadt ehemalige Bäume, die sie zu Wahlplakaten verarbeitet haben und verschandeln aller Ortes die Natur und auch das seelische und körperliche Gleichgewicht der Bürger. Durch die Konterfeis der Politkriminellen fühlt man sich mehr gestalkt und überwacht als jemals zuvor.

Von jedem Baum herab, an jeder Laterne hängen sie…. also als Plakat… und buhlen wie billige China Ramschware, darum, das sie auch nach der Wahl mit dabei bleiben. Es geht ihnen allerdings nicht um ihre Versprechungen und leeren Worte, es geht ihnen nur darum, das sie auch weiterhin diätiert und alimentiert werden.

So nutzt man heute, vor der Wahl schon jede Möglichkeit, um die Meinung des Bürgers weit, weit einzuschränken und ihn zu manipulieren, wie es sonst nur die Religionen schaffen. Das System hat heute noch mehr Möglichkeiten als jemals zuvor und die miesen Systemschergen haben Lust ihre Spielzeuge zu benutzen. Wer hätte denn gedacht, das der Algorithmus eine alte Faschosau ist, hm? Der Algorithmus bestimmt jetzt schon Dein Leben. Er lässt sich Musik hören, die nur Du hören willst, der bestimmt über Deine Fitness, er bestimmt Deine Konsumbereitschaft und er bestimmt auch das, was DU denken SOLLST.

Denn… wie kann es sein, das immer mehr Blogs, die von Freiheit und Demokratie schreiben, die Wissen und Geschichte unters Volk bringen, immer schlechter über die große weltweite Nummer Eins Suchmaschine zu finden sind? Wieso wird alles, was Positiv ist, gesellschaftlich fördernd, sozial, kreativ und meinungsbildend von privaten Firmen ausgegrenzt? Wieso wird eine linke Seite gesperrt und aber dafür Fratzbook nicht geschlossen? Grade dort tummeln sich bildungsferne Kleingeister, die den Hass unters Volk bringen.

Und warum lassen sich diese Menschen von rechten Hassern instrumentalisieren, ist es doch nur all zu offensichtlich das grade rechte Parteien (in Deutschland wären das CDUCSUFDPAfD mit ihren Handlangern GrüneSPD, die für die CDUCSUFDPAfD, die schon fast staatszersetzende Agendapolitik an den Start brachten) von den Flüchtlingen und den Krisen profitieren. Sieht das denn der wütende Blindbürger nicht mehr, das er von den eigenen Vorlügnern von vorne bis hinten verarscht und benutzt wird?

Hm???? Bürger? Blind auf beiden Augen und taub auf den Ohren und kalt im Herzen, weil Du dich vom Kapitalismus aka Faschismus hast übers Ohr hauen lassen? Jaja… auch diesmal kam das Gift wieder schleichend ins Land und der Weltenbrand steht mal wieder näher an uns allen, als es uns nur lieb sein kann.

Die Verlierer der Bundestagswahl 2017 stehen heute auf alle Fälle schon fest und der Apparat lässt nichts aus, um Wahrheiten, Meinung und Gemeinschaft der Bürger noch weiter zu zersetzen und den wachen Geist zu töten. So, wie er alles tötet, dieser alte Fascho.

Der Verlierer wirst Du sein. Egal, ob Du und wen Du wählst. Das Schuldgeldsystem braucht Opfer, so wie Öfen damals auch Opfer brauchten, denn sie mussten die Kohle wieder einbringen, die sie einmal durch Arbeitsleistung, sprich Erbauung kosteten. Denn vergiss es niemals Bürger. Auch der, der die Öfen nur baut, ist genauso ein krimineller Handlanger, ein systemtreuer Mörder, sowie der, der ihre Klappen öffnete.

Und die Gewinner der #butagwahl2017? Stehen die denn auch schon fest???

Na…. Bürger…. überleg doch mal…. Frag doch mal Siri oder sonst so einen Totalüberwachungs Kasten, den Du dir zu Hause in die Bude stellst oder so ein Telefon, das Dir nur die Infos zukommen lässt, die es für Dich vorsieht und Dich von vorne bis hinten manipuliert und gängelt…

Jap! Die schwarz-gelbe Terrorhummel, die nach 16 Jahren Kohl einen Scherbenhaufen hinterließ mit einem Schuss AfD-braun, wird nahtlos an die Krisen anschließen und ihr mörderischen Spiel weiter spielen, das sie einst begannen, denn all die Krisen die wir heute in Deutschland haben, die gehen auf die 16 langen Ausbeutungsjahre unter CDUFDP zurück. Dort liegen all die Desaster der Gegenwart begründet. Der CIA wird’s schon richten. So oder so. Gute Nacht Deutschland. Gute Nacht Leben. Wir trauern um Dich.

Wenn man erkennt, das aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht.

Bleiben Sie am Leben und uns gewogen.

Lesen Sie auch nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind, Neues aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung. Denn bekanntlich stirbt diese zuletzt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt, wir sagen jetzt schon einmal Danke für euren Support unter:

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Danke für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an: http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha

AfK

Links:

https://de.wikipedia.org/wiki/Unter_den_Talaren_%E2%80%93_Muff_von_1000_Jahren

Stammen die Triebwerke für die nordkoreanischen Mittel- und Langstreckenraketen aus der Ukraine?

https://www.heise.de/tp/features/Stammen-die-Triebwerke-fuer-die-nordkoreanischen-Mittel-und-Langstreckenraketen-aus-der-Ukraine-3801633.html

North Korea’s Missile Success Is Linked to Ukrainian Plant, Investigators Say – The New York Times

https://www.nytimes.com/2017/08/14/world/asia/north-korea-missiles-ukraine-factory.html

Parteienfinanzierung ǀ Das Kapital hat schon gewählt

https://www.freitag.de/autoren/felix-werdermann/das-kapital-gibt-am-liebsten-den-kindern

Hinweise auf die Zusammenarbeit des Weißen Hauses mit Neo-Nazis mehren sich

http://www.wsws.org/de/articles/2017/08/17/char-a17.html

Deutschland geht es schlecht – und das ist eine Schande

https://www.nachrichtenspiegel.de/2017/08/18/deutschland-geht-es-schlecht-und-das-ist-eine-schande/

London und Washington haben den Dschihadisten chemische Waffen zur Verfügung gestellt

http://www.voltairenet.org/article197551.html

Google bestätigt: Die Zensur in Deutschland ist erheblich.

https://www.youtube.com/watch?v=w23qrktGVuI&feature=share

Hartz IV Kürzung bei pauschaler Aufwandsentschädigung für Ehrenamt

http://www.hartziv.org/news/20170829-hartz-iv-kuerzung-bei-pauschaler-aufwandsentschaedigung-fuer-ehrenamt.html

Über 7 Millionen Menschen leben von Arbeitslosengeld oder Hartz-IV-Leistungen

http://www.o-ton-arbeitsmarkt.de/o-ton-news/ueber-7-millionen-menschen-leben-von-arbeitslosengeld-oder-hartz-iv-leistungen

Philipp Möller so argumentiert ein Atheist

https://www.youtube.com/watch?v=_rtWpGFaYdE

Advertisements

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen.

Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

(Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nix für Menschen mit einer Verumsintoleranz und einer Allergie gegen ganz schwarzen Sardonismus.)

Weihnachten steht vor der Tür! Wie alle Jahre, so kommt es auch in diesem Jahr wieder sehr überraschend. Plötzlich ist es da und wird akut. Obwohl die Vorboten der Konsumterror-Hohezeit seit Monaten schon in den Geschäften liegen und wie billige Huren auf ihren Erwerb warten.

Kaufen, kaufen, kaufen. Scheiß egal was. Hauptsache Kaufen.

Sei ein guter Sklave! Los! Kauf die Scheiße, mit denen Dich andere übern Tisch ziehen. Wusstest Du, das Dein adventlicher Glühwein, also die Plempe, die sie Dir für teuer Geld anner Bude innen Pfandbecher schütten, nix anderes ist, als der am Ballermann gesammelte Rest der Jahresration Sangria, watt die erlebnisgeilen Pimperbürger die Saison über im Sommer nicht geschafft haben? Jaja… das wird das ganze Jahr über gesammelt, was sie wie sonst im Stall aus Eimern saufen, wird eingefroren und ab Spätherbst nach Deutschland exportiert. Das Zeug wird dann hier noch was aufgehübscht, mit etwas Desinfektionsmittel für den Geschmack, weil die Verkäufer eben nicht immer alle Pfandbecher aus Industriekeramik gründlich auswaschen. Einmal den falschen Becher erwischt und schon haste nen harten Herpes anner Lippe oder Dir ne fette Erkältung eingefangen. Glaubse nicht? Doch Kollege. Ist wahr. Wenn das mit dem Gammelfleisch so gut klappt, wieso nicht auch mit Glühwein?

Ja, Kollege. Das ist Dein Weihnachtsmarkt. Da haste auf der einen Seite Angst, das Dich im Gedränge rumänische Assikinder Banden abziehen, zahlst aber freiwillig 6,50 für ne halbkalte verkackte Bratwurst. Wer zieht hier wohl wen ab, hm? Finde den Fehler….

Ach ja… Sind wir mal nicht so scharf. Es ist doch Weihnachtszeit.

Eigentlich waren wir heute um 20.00 Uhr zu einer Weihnachtsfeier verabredet.

Nun sind es 19.45 Uhr und meine Freundin steht immer noch im Bad.

Ein wenig ist sie wie der BER. Sie wird auch nie rechtzeitig fertig.

Zeit genug für mich also, mir ein paar Gedanken zu machen, was ich in den nächsten Tagen meinen Kollegen der globalen Graswurzelredaktion von Ohauerha als Bericht vorlegen werde.

2016 war das schlimmste 2016, was wir jemals hatten.

Links zu teilen…. das erspare ich mir heute. Denn mit dem neuen EUGH Gesetz, von wegen der Linkteilerei…. ohauerha…. Naja, wenigstens den werde ich wohl teilen können, weil, die ham bestimmt nicht gelogen auf ihrer Seite. Oder vielleicht teile ich heute nur Bibelverse. Wer wird schon anzweifeln, was darin steht. Die werden ganz bestimmt nie gelogen oder Geschehnisse verfremdet haben, sodass wenn ich es teile auch eine Mitschuld bekomme, wenn da ein fremder Dritter gelogen hat. …

Verrückt, was?

arbeitgeber-werden-immer-rabiater

Genauso verrückt, wie, das ab März 17 die Meinungsfreiheit noch mehr Grenzen hat, da ab dann zu der GEZ noch eine zweite Gebühr kommt, die Du Bürger zu berappen hast, wennse den Alltagsschrott der Privatsender sehen willst. Ja! Knapp 7 bis 8 Euro im Monat zusätzlich zur GEZ.

DVB T wird in DVB T2 umgewandelt. Da werden für viele Bürger die Geräte dunkel bleiben oder sie können die Medienvielfalt nur noch ganz eingeschränkt benutzen. Wir kennen es ja nicht anders in unserem Land. Ausgrenzen, ausgrenzen, ausgrenzen. Es lebe die Wirtschaft! Es lebe der: Weiter so Ausruf der Obermöhn der gemäßigten rechten Konservativen.

Obwohl der Oberhirte der katholischen Kirche das Jahr der Barmherzigkeit ausgerufen hatte, haben wir es fertig gebracht, darauf mit mehr Toten, mit mehr Ausgrenzung, mit mehr Widerwärtigkeit zu antworten.

Ich hatte gedacht, einen Jahresrückblick zu schreiben, doch ich bzw. wir möchten es unseren Lesern ersparen. Im Grunde genommen wissen wir alle, was wir da angestellt haben. Doch bei vielen ist der Arbeitsspeicher im Bregen schon längst voll, die bekommen das nicht mehr mit, wollen es nicht sehen, was sie da Tag für Tag anrichten. Die leben lieber mit einer Lüge und verteidigen diese auch noch bis aufs Blut. Bildung hätte da echt gut getan. Bildung und die Fähigkeit weiter zu lernen… ach egal. Ich schreib am Ende noch ne Parabel dazu.

Nun. Watt schreibse? Auch einen Rückblick auf dieses verkommene Jahr mit so vielen Opfern? Wollen wir es uns und unseren Lesern wirklich zumuten?

Wollen wir uns opponieren über Arschlöcher, die ihre Frauen anzünden oder einfach so die U-Bahn Treppe herunter treten? Wollen wir über die Gruselclowns mit und ohne Masken schreiben? Über den Beschiss im Fussball? Den Völkermord an den Syrern? Die Unterdrückung der Griechen, der Ausverkauf in Afrika durch die Folgen der Freihandelsabkommen?

Oder vielleicht auch noch ein paar Zeilen über die Verbrechen des IS, der den Anschein hat von dem Establishment geschaffen worden zu sein, was nun in den letzten Zügen liegt, sich windet und vor dem neuen Herrn im weißen Haus zittert? Wollen wir über die unmenschlichen Verbrechen dieser Fratzen und ihrer Helfershelfer aus öffentlichem Dienst und Beamtentum schreiben? Über den Bürger, der sich an all der Scheiße so rege beteiligt und das dann für ne Karriere hält? Oder über der Christpsychopathen ihr „Weiter so“ Slogan, der sich nahtlos einreiht in die verkackte Selbstmotivation wie: „Wollt ihr den totalen Krieg“, „Vorwärts immer. Rückwärts nimmer.“? Wenn ich nur an all die Ekelhaftigkeiten denke, bekomme ich Brechreiz. Ich will lesende Leser, keine brechenden…

Hm…. soll ich mich vielleicht auslassen über die menschenverachtende Dreistigkeit öffentlicher Personen, wie sie ihre Opfer verhöhnen, wenn sie die, die sie bewusst und mit Vorsatz haben zu Verlierern und Abgehängte werden lassen als Sozialschmarotzer bezeichnen? Warum kann solche Arschlöcher nicht der Blitz beim Scheißen treffen? Oder das Schicksal sie einfach nur an ihrem fetten Festtagsbraten ersticken lassen und am besten ihre Brut gleich mit? Also, wenn ich Papst wäre, ich hätte nicht nur die Mafia exkommuniziert. Ich wäre selbst im heiligen Jahr der Barmherzigkeit durch jede Kirche der Welt gepilgert und hätte sie aus den Glaubenshäusern gepeitscht und getreten. Ja! Auch all deren Wähler, deren Zuarbeiter und deren Konsumenten. Dieses opportunistische Pack, das selbst durch sein strunzdummes, gieriges und korruptes Verhalten die weltweite Krise verursacht hat und sich nun wundert, warum es schon bis an die Knöchel in der Scheiße steht? Ja, Herr Papst. Man darf sie schlagen, man muss sie schlagen, bis sie im Dreck liegend um ihre Würde betteln. Diese rechten, linken, grünen Versager, denen jedes kaltschnäuzige Mittel recht ist, um Menschen zu unterdrücken, zu manipulieren und sie auszunehmen?

Tja…. Vielleicht sollte ich über die Gewalttaten in unserem Land schreiben. Über Frauenmorde und Vergewaltigungen. Sollte ich mich zur selben abgefuckten Polemik hinreißen lassen, um mit Emotionen und nicht mit Fakten Klicks zu bekommen und rechtem sowie linkem Hass zu entsprechen? Sollte ich so dumm und arrogant sein? Sollte ich, weil wir im Netz alle Klicks brauchen für die eigene Bestätigung so doof sein und all das glauben, was man uns vorsetzt? Ich glaube nur, was ich real mit eigenen Augen sehe und verlasse mich ganz konservativ nur auf die Quellen, die ich schon seit Jahren habe, weil ich/wir wissen, wie der Hase läuft, weil wir es irgendwann satt hatten, die Menschen zu belügen? Da schreibteste früher in der Redaktion anner Story und dachtest, das wird ein Brüller, hier decken wir was auf, was der Öffentlichkeit dient…. das machste ein, zwei Mal, dann wird sich im Chefbüro unterhalten und entweder Du machtest mit oder Du zogst beim Abschied die Tür leise hinter Dir zu….

Tja… sollte ich darüber schreiben? Zeit hätte ich, kurz nach 20.39 Uhr und meine Freundin ist immer noch im Bad…

egoisten-kopie

Tja nun Mutti. Ich hab schon vor Deinen großen Worten der Rückbesinnung auf unsere christlichen Werte genau diese Werte praktiziert und wurde statt erleuchtet, entlassen. Danke Mutti. Du hast Recht. Entweder, Du schreibst die gleiche Scheiße wie alle, nimmst dafür Geld und hältst die Fresse oder Du wirst interniert in Hartz vier. Da haste dann genug Zeit für Deine „christlichen Werte“ und kannst bei all den Schlägen, die man Dir dort verpasst drüber nachdenken, wie „er“ sich wohl gefühlt hat, dessen Geburt wir in unserem Raum dieser Tage feiern. Dann weißt Du, wie es sich anfühlt, von einem Imperium, vom kapitalistischen Krebsgeschwür jeden Tag aufs Neue ans Kreuz genagelt zu werden. Dann weißt Du, wie schwer dieser Kreuzgang wirklich ist, wenn Du durch die Straße gepeitscht wirst und Dich die öffentliche Meinung des bürgerlichen Mobs als asozialen Schmarotzer bespuckt und ausgrenzt. Sie will Dich da hängen sehen, die Meute. Und es ist die selbe Meute, die jeden Scheiß glaubt, frisst, konsumiert und inhaliert.

Die Meute, die Montags in der früh mit Glühweinherpes und Fieber inne Firma kommt. Siehste… Herpes und Fieber sind real, haben viele schon selbst erlebt. Doch das mit dem Glühwein, der mal Sangria war, das war gelogen.

Dazu nun die kleine Parabel. Die einen werden wissen, was das ist, die anderen müssen halt doof sterben.

Also. Den Weihnachtshorror haben wir jetzt abgefrühstückt, weil ich über all das nicht geschrieben habe und jede meiner Zeilen heute postfaktisch sind, also gelogen.

bescherung

Nun, warum wird so viel Mist geglaubt? Parabel:

Letztes Jahr bekam ich ein Smartphone geschenkt. So ein praktischer kleiner Chinarechner vonner gelben Billigfirma. Dies ging nun dieser Tage nach knapp einem Jahr kaputt. Ich mich also auf den Weg gemacht, mir ein neues fangen. Der Verkäufer im Großladen sagte mir dann dazu was von wegen: Ja… Einsteigermodell für Menschen mit wenigen Ansprüchen. Zu kleiner Speicher im Phone drin, updated sich dann irgendwann nicht mehr und hängt sich dann ausm System aus. Wären halt Schrott, müssen ihn aber verkaufen und besonders anpreisen, weil er dafür ne Prämie bekommt und eigentlich gar nicht von dem Mediaprodukte Großkaufhaus wäre, sondern ein Externer. Ich frug ihn, warum man so ne Scheiße überhaupt herstellen würde, wenn man nach ein paar Monaten datt Ding schon wieder in die Tonne kloppen kann. Das ist doch Miss-management , Miss-wirtschaft. – Ja… das wäre halt der Markt. Die Billigdinger mit wenig Speicherleistung müssen halt wech und unters Volk gebracht werden. Es ist halt so. Doch für nur nen Zehner mehr, könnte ich eines erstehen, was über ausreichend Speicher und Leistungsvermögen verfügen würde.

Und so ist es wohl auch beim Homo consumikus. Es gibt ne ganze Menge auf dem Markt, deren Oberstübchen irgendwann nicht mehr up gedated werden kann, weil kein Platz mehr im Speicher vorhanden ist. Die treten dann alle irgendwann mal auf der Stelle und kommen nicht mehr weiter, wo hingegen andere, die über ein wenig mehr an Speicher verfügen…. also die, die länger halten und somit wirtschaftlicher, besser und effektiver sind, „für nen Zehner mehr“… da ist der Mensch zu geizig zu. Was sagte der große Bürgerschichtskabarettist Dieter Nuhr mal vor einiger Zeit?: „Wenn man von watt mal keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten.“ Das sei vor allem denen mal angeraten, deren Arbeitsspeicher schon längst voll ist, die zu keinem klaren Gedanken mehr fähig sind, weil ihre Speicherkapazitäten längst aufgebraucht sind.

Siehst Du. Manchmal hat es auch watt Gutes, wenn Frauen so lange im Bad brauchen.

Wenn man erkennt, dass aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht!

Bleiben Sie am Leben.

Und uns gewogen.

Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha
AfK

Linkliste:

http://www.eu-info.de/eugh/

https://www.e-recht24.de/news/haftunginhalte/10237-wichtiges-eugh-urteil-ein-einfacher-link-kann-eine-urheberrechtsverletzung-sein.html

http://www.bibleserver.com/

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen.

Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

(Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nix für Menschen mit einer Verumsintoleranz und einer Allergie gegen ganz schwarzen Sardonismus.)

Nun sind ein paar Wochen verstrichen, in denen es etwas ruhig um uns geworden war. Auch wir müssen von Zeit zu Zeit mal vor die Tür und uns umschauen, ob die Menschheit wirklich so doof ist, wie man es in der Presse, den Medien und im Netz lesen und bestaunen kann. Wir beschäftigen uns selbst mit Umfragen und Interviews und legen das Ohr fest auf den Puls der Zeit. Manchmal waren wir hoch erfreut, manchmal tief erschüttert.

So trafen wir uns heute morgen nach einer längeren Pause zur ersten Redaktionssitzung des Aprils 16, die eher ein ausgedehntes Frühstück war.

Wir suchten nach Themen, die wir lustig frivol aufarbeiten können und da…

Beim Biss in ein Mettbrötchen musste ich grade an einen bestimmten türkischen Oberen denken. Hm…. warum bloß??? Mett…. Durchgedrehtes Fleisch…. Brötchen…. geschmiert….

Hat er nun doch wieder einen Vogel abgeschossen. Erst einen rüstigen Russen, nun einen lustigen Deutschen.

Solidarität Böhmermann

Tja, Herr Jan Böhmermann. Als Vorsteherdrüse einer banalen gebührenfinanzierten Satiresendung hättest Du es wissen müssen.

Auch 70 Jahre nach den zweitgrößten Verbrechen der Menschheit hat Deutschland immer noch Probleme mit ausländischen Diktatoren, die in diesem Land Einfluss nehmen wollen.

Wie konntest Du nur den großen Humanisten und Heiler, den Erfinder des Flaschenpfand auf Flüchtlinge, den 1000 Zimmer im Naturreservat Erbauer, den IS Finanzier und Europas Türsteher, dem Asylpfropfen so verunglimpfen.

Ach Jan… sei froh. In anderen westeuropäischen Ländern werden Satiriker einfach so bei der Arbeit erschossen. In noch anderen Ländern gibt’s 1000 Peitschenhiebe und eine lebenslange Haftstrafe für die kritisch-frivole Boheme. Länder, die wir zwar verurteilen aber mit den Waffen beliefern, die dann deren Denker und Bürger töten, wenn sie sich nicht dem Diktat von gewissenlosen Menschen, die sich hinter Religion und Wirtschaft verstecken, beugen.

Hättest Du mal die Nachrichten gesehen, dann wüsstest Du, dass die Anzeige gegen Dich ein großer Schritt in Richtung schleichende Islamisierung ist. Denn diesmal soll der ganz große Coup gelingen und Deutschland wird an die Türkei angeschlossen, so wie damals Österreich an Deutschland. Nur diesmal ohne Gedenk-Croissant (sprich Türkenkipferl).

Moment mal…. hab ich oben grade „…nach den zweitgrößten Verbrechen der Menschheit…“ geschrieben?

Jawoll. Habbich.

Werfen wir mal einen schüchternen Blick auf die Geschichte und lugen dann auf die Gegenwart…. ohauerha…. Das was da auf uns zukommt, das wird die Verbrechen der Vergangenheit noch bei weitem überbieten. Nur schleichend, verdeckt und nicht so direkt wie in der NS oder der Stasi Zeit.

Böhmermann…. echt…. Matjestätsbeleidigung an einem Fisch der vom Kopp an stinkt…. ehrlich…. So nicht leeven Jung. Was zu viel ist, ist zu viel.

Sei froh, noch lebst Du und es sind auch noch keine „Je suis Böhmermann“ T-shirts im Handel.

Puhhhh…. was für wilde Zeiten.

Quatsch. Scheiß Zeiten sind das, die wir ham. Scheiß Zeiten.

Die Psychometrie des Wahnsinns ist im vollen Gange.

Sie galoppelt fröhlich vor sich hin und zerstört allen guten Geist, alles Wertvolle und Erachtenswerte, alles Positive, alles Menschliche.

Satire-, Presse- und Meinungsfreiheit sind ein sehr hohes Gut und nicht verhandelbar.

erdoganOVAL1 Kopie

Wir Deutschen kennen die Folgen allumfassender religiös-wirtschaftlich-gesellschaftlicher motivierter Versklavungssysteme. Dahin sollte es nie wieder gehen. Obwohl das auch wieder nur ein Fake ist. Schauen wir auf die Realität, so weiß man…. (ab hier bitte selbst denken)

Zur Satire gehören allerdings auch noch andere Dinge: Bildungsbereitschaft, Intellekt, Wissen und die Gabe alles miteinander zu verknüpfen.

So ist die Anzeige des Erdowahn nicht nur ein Anschlag auf die Freiheit sondern auch ein Angriff auf den Intellekt, auf Wissen, Bildung, Wahrheit, die Menschlichkeit und dem Miteinander auf Augenhöhe, die daraus resultieren.

Es ist ein Angriff auf die westliche Wertegemeinschaft, eine Verbiederung schwer errungener Freiheiten, ein Rückschritt in Richtung…. na??? Was denn wohl.

Oder ist doch alles ganz anders?

Hat man nur auf so einen Eklat gewartet? So wie auf die Silvesternacht zu Köln? (s. Istanbul Konvention: Unser Artikel dazu: http://wp.me/p2KG6k-oG )

Ist Böhmermann nur ein Bauernopfer im ganz große Spiel?

Betrachten wir mal die Lage in unserem Land. Früher, als es noch Drachen gab… da hatten wir in unserem Land ein Mehrparteien System.

Regierung, Opposition. Die einen dafür, die anderen dagegen.

Seit der Abschaffung der Demokratie in unserem Land, die der widerlichen Neoliberalisierung zum Opfer fiel, gibt es nur noch eine Opposition in unserem Land, die nicht auf das Parteiensystem zurück zu führen ist. Unsere einzige Opposition die wir noch haben, kommt aus dem Kreise der Künstler, der Satiriker und Kabarettisten, der Intellektuellen und der wertvollen Denker.

Eine fürs System kritische Masse, die man nur schwer kontrollieren kann und auf Grund freiem Denken nur schwer zu dominieren und zu beherrschen ist.

Die einzigen Denker in unserem Land stehen nicht auf der Gehaltsliste des Staatsapparates so wie V-Männer, NSU oder ehemalige Stasiagenten aus dem Ressort Agitation und Staatszersetzung, die heute im Fachbereich Verunglimpfung von Erwerbslosen im Auftrag der Wirtschaft und Banker, vielleicht sogar der Bundesagentur für Arbeit ihr gewissenloses Tagwerk verrichten und deutschen Bürgern das Leben zur Hölle machen. Die einzig wahre Opposition in unserem Land hat auch keine Briefkästen in Panama und wird auch nicht von Lobbyisten mit Geld-, Drogen-, Nutten- und Kinder- Geschenken überhäuft.

Oder war es doch ganz ganz anders? Arbeitet Böhmermann vielleicht auch für den Staatsapparat als lustiger V- (Vergnügungs-) Mann? Na…. wer ist denn schon so doof und setzt in Zeiten wie diesen seinen Job freiwillig aufs Spiel und lässt sich zum Neo-royalen Salman Rushdie hoch stillisieren? Wo doch jeder weiß, dass man heute mit Mitte 30 schon zum alten Eisen gehört und bei einem Karriereknick nie wieder einen ausreichend bezahlten Job bekommt, von dem man Leben kann. Grade heute, wo jedem zweiten Deutschen die ALTERSARMUT droht und ohhhhhh Graus…. die SPD schon an Reformen dafür arbeitet. Also kurz: Nach dem Hartzionalsozialismus an einer weiteren Bedrohung des Lebens deutscher Bürger im Alter.

Reiht sich Böhmermann bald selbst in die Schlange der Erwerbslosen ein oder muss auch er sich dem Zugriff entziehen und zieht in eine südamerikanische Botschaft oder gar auf den Moskauer Flughafen??? Fragen über Fragen….

Nun, um nun diese kritische Masse der einzigen Opposition doch lenken und steuern zu können, braucht es eine Lage wie diese.

Es wäre ja auch ein Unding, dass so ein freies Land wie das unsrige sich selbst seiner Opposition entledigt. Dafür braucht es eine Staatsaffäre, einen Impuls von außen, denn das Bild der demokratischen und sozialen Republik muss gewahrt werden. Sähe doch auch schrecklich aus, wenn die blütenreine Weste des deutschen Dichter und Denker Landes mit dem Blut seiner Oppositionellen befleckt würde. Andere Diktatoren haben da schon mehr Erfahrungswerte, was das aktive Vorgehen gegen Andersdenkende angeht. Warum nicht auf deren Erfahrungsschatz zurück greifen? Wieso sich selbst die Finger schmutzig machen?

Hm…. dient die Causa Erdogan nur dazu, die einzig wahre und außerparlamentarische Opposition aus dem Kreise der gebildeten, klugen und weitsichtigen Künstlern in unserem Land zu zerstören und somit von hinten durch die Brust ins Auge an die Kette zu legen?

Wir wissen doch schon lange, dass man auch bei uns vorn herum so sagt und hinten herum so. Wir kennen doch den deutschen Jaunskopf, die zwei Gesichter der gewissenlosen Neoliberalisten. Vorne hui, hinten pfui. Vorne Schmuh, hinten Schmäh.

Free-your-mind-ohauerha

Oder ist es vielleicht auch nur ein kleiner osmanischer Freundschaftsdienst für die 3 Milliarden Abwrackprämie für Heimatvertriebene, die das System selbst initiiert hat? Ist vielleicht Erdogan auch nur ein Opfer, so wie Böhmermann, weil Erdogan unbedingt in die EU will, an die großen Fleischtöpfe der ganz großen Briefkastenfirma in Brüssel???

Vermutungen, Vermutungen, Vermutungen….

Entledigt sich dieses Land so seiner Meinungs- und Pressefreiheit? Unbemerkt vom Rest der Bürger, weil der wieder nicht weiter denkt als von A nach B? Sind wir auf dem Weg in eine Diktatur nun einen großen Schritt weiter? Denn… der Islam gehört ja zu Deutschland.

Klar, wenn er dazu benutzt wird westliche Werte zu zersprengen, so wie der IS sonst nur nichtislamische und zeitgeschichtliche Relikte Jahrtausende alter Kultur vernichtet.

Irgendwie riecht es grade danach, dass der Staatsapparat… für den ja auch noch deutsche Bürger arbeiten… sich selbst zerstört. Wie kann das sein, dass deutsche Bürger gegen ihr eigenes Land arbeiten und den Bürgern das Leben zur Hölle machen? Ist es da nicht langsam an der Zeit, diese Systemrecken an die Kette zu legen und nicht die einzig wahre Opposition der Künstler und Intellektuellen zu zerstören??? Ist man wirklich so unverfroren und opfert unsere Werte für…. ab hier denkt ein jeder mal lieber für sich, denn nur noch die Gedanken sind zur Zeit noch frei.

Wie lange sie noch frei sein werden, dass darf sich jeder auch selbst denken.

Die Satire ist nun mal die einzige real existierende Waffe des gewaltfreien und humanistischen Intellekts. Es ist das große An-Klagen und Weinen, die Verzweiflung und das berechtigte Jammern, das von der tumben Masse als Spaß angesehen wird. Nur wenige wirklich gebildete Leute haben dazu einen Zugang und verstehen sie. Für den großen ungebildeten Rest, für die, die gerne unmündige Sklaven und Unterdrückte bleiben wollen ist es Terror gegen ihr verhängnisvolles und desolates Dasein, das verstrickt in Lügen und falscher Selbst- ein- und wert- schätzung dem Untergang geweiht ist. (Na… ob so viele Worte auf einmal heute überhaupt noch verstanden werden?)

Wahrscheinlich schon. Sonst hätte man vor einiger Zeit nicht unsere Rechner von außen zerstört. Ja! Zerstört, weil auch wir Satire schreiben. Scheinbar stellen intelligente deutsche Schreiber eine Gefahr dar… Aber so war das schon immer…. haste in unserem Land von watt watt mehr als der Durchschnitt giltste direkt als Staatsfeind. Und wenn es sich dabei auch noch um Bildung handelt…. ohauerha. Dann ist ganz aus. Dann bekommste es knüppeldick in die Fresse. Von allen Seiten.

Wenn man erkennt, dass aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht!

Bleiben Sie am Leben.

Und uns gewogen.

Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha
AfK

 

 

Linkliste:

Altersarmut:

http://aktuelle-sozialpolitik.blogspot.de/2016/04/87.html

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/50-prozent-der-rentner-droht-hartz-iv-im-alter.php

Neo Royale Staatskrise:

http://oraclesyndicate.twoday.net/stories/tuerkischer-praesident-tayyip-erdogan-ich-fordere-die-todesstr-aeh-20/

http://www.n-tv.de/politik/Boehmermann-steht-unter-Polizeischutz-article17448471.html

http://www.cicero.de/berliner-republik/erdogan-gegen-boehmermann-merkel-der-satirefalle/60756

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/boehmermann-debatte-dieter-hallervorden-besingt-erdogan-a-1086461.html