Mit ‘German language’ getaggte Beiträge

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen. Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

Beipackzettel: Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nichts für Menschen mit einer Verumsintoleranz und Allergien gegen ganz schwarzen Sardonismus.

„15311 trifft 416“.

„Systemsieger trifft auf Branchenfrischling“.

„Profi trifft Nachwuchs“.

„Sieger trifft Loser bei Obstkuchen.“

Tja nun… werte Frau Sandra Schlensog… Nur mal einen kleinen Tipp vom PR Profi an eine kleine Hartz Schwalbe. Wenn man einmal das dringende Bedürfniss hat, sich in einer Art Opfer Täter Diskussion dem Täter gegenüber zu setzen, dann sollte man dies nicht unbedingt so unvorbereitet tun, wie grad geschehen. Da sind sie wohl ganz schön in die Falle der PR Strategen und Berater ihrer Ausbeuter geworden. Hat das Zusammentreffen von dem branchenfremden und ungelernten Gesundheitsminister mit seiner von den Propagandamedien als „seine härteste Kritikerin“ ausgezeichnet, wohl doch nicht so den Erfolg gegeben, wie erhofft, kleines Simpelchen?

Nachdem schon lange vorher immer wieder von anderen Seiten im Netz der Ruf laut wurde, die politische Kaste solle sich bitte mal der Realtät stellen und sich persönlich durch den Hartz Fleischwolf drehen lassen, fruchtete endlich der neue Anlauf zu einer Petition, einer aus dem Kreise der Täter und deren kadavergehorsamen Hetzern soll mal einen Monat von den eh schon um rund 300 Euro bewusst und vorsätzlich zu niedrig berechneten SGB Bezüge das Dasein fristen. (Wer auf ZDF „Die Anstalt vom 24.03.18“ gesehen hat, ist bestens über die Wahllüge der SPD und der Manipulation der Firma Bertelsmann in Sachen Hartz vier Bürgerentrechtung, Gütersloh bestens informiert)

Nachdem in der letzten Zeit von Seiten der rechten und rechtsextremen Parteien, sowie deren Anhängsel SPD/Grüne immer wieder verbal gegen die eigenen Opfer geschossen wurde und die Kritik spürbar lauter wurde, musste endlich mal wieder eine werbewirksame Veranstaltung her, die das Ausmaß der Schande relativiert. Hatte das Treffen Spahn/Schlensog doch eher den Zweck, die Story nach: „Wenn das der bei Hartz vier noch so gut geht, dass sie Petitionen veranstalten kann, dann kann der staatlich/institutionelle Hartz Terror doch gar nicht so schlimm sein! Was muckt diese Asoziale überhaupt noch auf?“

Jaja… es gibt so Leute heute, die immer noch so braun denken, als sei der Führer noch nicht tot. Grade auf Seiten der Politik und der Wirtschaft.

Hätte man damals einem Nazi gesagt, was für ein menschenverachtender Systemling er ist, er hätte einem nach dem Leben getrachtet.

Sagt man heute einen Neoliberalisten, was für ein fieser Hund er ist, dann kommt er bei Dir zu Hause vorbei und bringt sogar noch billigen Obstkuchen vom Ausbeuter-Billig-Back-Shop ohne Mindestlohn und Sozialabgaben mit.

Na… teures Backwerk…. das würde doch der Gaumen dieser Hartzschlampe gar nicht zu würdigen wissen.

Was haben Sie denn gedacht? Das Jens Spahn Ihnen anbietet, mal einen Monat von seinen Bezügen in Höhe von 15311 Euro zu leben, hm?

Die Kohle hätten sie eh nicht behalten dürfen. Schade, gell?

Hätte so schön werden können…

Noch mehr als das. Sie hätten nicht nur die 15311 Euro zurückzahlen müssen… nein. Alles, was sie jemals an Hartz Bezügen erhalten haben.

Alles.

Restlos alles.

Und da sie ja eh schon auf Hartz sind und nix anne Füße haben, dann bietet man ihnen über den ARGE eigenen Inkassodienst freundlich am Telefon an, die Kohle in bequemen 10 Euro Raten abzustottern.

Wer also denkt, eine Privatinsolvenz wäre schon schlimm, ist dies einer der Beweise, wie der Staat an Opfer noch verdient und ihn auf ewig auf Hartz vier hält. Verstehst Du? Laut neuestem Urteil des Bundessozialgerichtes Kassel ist das so.

Was nimmt eigentlich so ein Richter für so ein Urteil? Auf welcher Seite steht er? Wird er erpresst?

Aber, das kann Ihnen ja egal sein, Frau Schlensog. Noch sind sie Schatzmeisterin im Landesverband der Partei „Demokratie in Bewegung Baden Würtemberg“ und doch nicht ganz so arbeitslos, wie Sie tun aber vielleicht schon nach dem Spahnschen/Schlensogschen PR Erlebnis mit größeren Schritten in die parteipolitische Immunität. ( https://www.wen-waehlen.de/btw17/kandidaten/37088-sandra-schlensog.html )

Na, was habt ihr denn gedacht??? Das die Täter da nen ganz normalen Hartz vier Assi vor die Kamera setzen?

Hat doch die SPD auch schon gemacht, mit ihrer motzenden Putzfrau, die selbst SPD Mitglied war und ist. Da wählt man schon ganz schön aus….

Klar wird hier selektiert. Ist im Job genauso. Auch ein Grund für die hohen Arbeitslosenzahlen, die jeden Monat kleiner gelogen werden.

Als ob da ein normaler Bürger gefragt würde.

Und…. als ob uns das nicht auffallen würde….

Für wie blöd haltet ihr uns eigentlich?

Wahrscheinlich schon für sehr blöd und so stumpf, das der Bürger das alles so einfach hinnimmt…

Wie sonst nur ein munterer Araber im erwachenden preussischen Frühling in Berlin auf Kippa tragenden Juden einschlägt, so schlugen auch die letzten Meldungen mitten in des Volkes Seele ein.

Hm, wenn man auf Christen, Juden und Moslems gleichzeitig eindrischt, wie es der Oberhausierer der Berliner Mittelstandsvereinigung C. Gräf (CDU) tat, indem er forderte, Hartz vier bei U 50 ersatzlos zu streichen und gleichzeitig fordert man von Seiten der Ausbeuter, die Lebensarbeitszeit auf 70 oder 75 Jahre raufzusetzen bei gleichzeitigem weiteren Zerstören der sozialen Sicherheit des Landes, dann ist das legitim, oder?

Frei nach der Tempelreinigung

Klar, in Bayern soll deswegen in jeder Amtsstube dafür das friedliche, christliche Symbol überhaupt missbraucht werden, so will es der Oberblasphemiker Sö-sö-södrrrrrrrrrrrrrrrrrrr vonne Christsoziopathen. Weiß man doch, das der Büroschlaf der gesündeste ist und wer schläft, der sündigt nicht. Wer jemals in der Verwaltung gearbeitet hat, der weiß um die Blindschleichen in den Amtsstuben. Wieviel Abmahnungen man sich da einhandeln kann, weil man durch angeblich zu schnelles Arbeiten „den Schnitt“ kaputt macht…. alles schon selbst erlebt…..

Sacht mal…. Das ist doch politisches und wirtschaftliches Versagen und beweist einmal mehr, das die aktuellen Arbeitsmarktdaten eine noch größere Verarsche sind als der Enkeltrick oder die Abgaswerte der Automobilindustrie.

Wir wissen, es ist ein hartes Geschäft, in einem Wirtschaftssystem, das auf Schuld und Schulden aufgebaut ist; in dem es immer einen geben muss der verliert und je mehr Verlierer, desto mehr, viel mehr, viel viel mehr, gaaaaaaanz viel mehr Kohle kommt bei ganz wenigen an; um so etwas wie ein soziales Wesen beizubehalten.

Wenn (das ist nur ein Punkt von weiteren) die Löhne steigen würden, so argumentiert die Wirtschaft damit, das es zu Massenentlassungen und Massenarbeitslosigkeit kommen würde! Das ist Erpressung. Künstlich erzeugte Verknappung von Arbeit.

Das wird die Wirtschaft niemals zulassen. Dann hätten ein paar mehr für einen Moment etwas mehr Geld in der Hand, jedoch würde dieser Effekt schnell verpuffen, da dem neoliberalen Ausbeutersystem schnell die Kohle ausgehen würde.

Ach, wäre das Jammerschade, wenn die, die bisher an der Ausbeutung verdient haben, und das sind abertausende, die in diese internationalen Firmenkonstrukte eingebunden sind, auf einmal keinen Job mehr hätten.

Damit wäre auch der Beweis erbracht, das sie wirklich in den letzten Jahrzehnten Missmanagement betrieben haben. Dann verlöre auch der kleinste Angestellte sein Gesicht.

Wie?

Hm…. lass mal überlegen….

Grübel….

Ach ja…

Ein Beispiel für absolutes Missmanagement und die Idiotie, die dahinter steckt.

Also:

„Depressive sollen in Bayern Straftätern gleich gestellt werden!“

Hammer Meldung, nicht wahr? Da bekommt man Angst bei, oder?

Und Angst erzeugt Depression.

Weil in der letzten Zeit bei Unglücken immer öfter die Meldung kommt, das es sich bei dem Täter um eine Person mit psychischen Problemen handelt, muss der Bürger vor diesen Kranken geschützt werden.

Für unsere Volkswirtschaft wäre es auf Dauer rentabler, die Ursachen von Depressionen zu bekämpfen und nicht erst deren Symptome. Jau! Wäre echt billiger so nen Söder, Gräf oder Spahn in die Geschlossene zu bringen. Kostet den Staat auf Dauer weniger, als wenn sie mit ihrer Management Entourage mit noch mehr so gescheiten Vorschlägen daher kommen.

Wieso? Es ist doch auch günstiger, Millionen Menschen mit Hartz vier sozial zu töten, als Gehälter zu zahlen. Oder denkste… wie kommt so ein Amazonne Scheff an die ganze Kohle, die er pro Tag verdient.

Wieso ist der eigentlich noch nicht teilenteignet???

Kranke brauchen Betreuung, da sind wir uns doch alle klar, oder?

Tja… da hat die rechte Liga aus CDU/CSU/FDP in all den Jahren aus dem kranken Mann Europas, den psychisch kranken Mann Europas gemacht.

So krank, das er schon Metastasen bildet und so Gewerke wie die AfD ausprägt. Ist ja auch nix anderes als ein Ableger von rechtem Missmanagement. Jaaaa…. die linken können es nicht besser. Klar. In dem System…. keiner kann das. Niemand.

Stell Dir das einfach mal so vor:

Kranke würden in Bayern Straftätern gleich gestellt, was das für den international angesehenen Touristik und Kurortschaften Standort Bayern für ein Schweinegeld kosten würde, wenn Kranke auf einmal Straftäter wären?

Ganze Kurorte würden aussterben und die Menschen, die dort von dem Kur- und Touristikbetrieb leben, also Therapeuten, Ärzte, Geschäfte, Cafes, Casinos, Gastronomie, Hotels, Angestellte, Gewerbetreibende… all die, die auf die Einnahmen aus dem Kurbetrieb angewiesen sind…. tausende würden auf einen Schlag ihren Job, ihr Haus und ihren Hof über Nacht los. Abertausende.

Ist das nicht ein wunderbares Missmanagement, hm?

Und solche Pfeifen bekommen auch noch einen Berg hoch an Kohle für so ein Vernichtungsdenken…. Merkst Du jetzt auch langsam, wer in all den Jahren bisher hinter all dem Grauen steckt, hm? Das waren nicht die SPD und die Grünen… die wollten nur ihren eigenen Happen vom ganz großen Kuchen.

Logisch, oder?

Und damit das auch schön so bleibt, haut man von Zeit zu Zeit solche kruden Phantasien raus. Der Bürger muss abgelenkt sein, damit man hinter seinem Rücken und gegen seinen Willen agieren kann.

Missmanagement auf Kosten der meisten Bürger.

Weil… wie gesagt…. In einem Schuldsystem muss es immer einen Loser geben, an dem ein anderer verdient. Je mehr davon…. Scheiße…. die verdienen sich dumm und dämlich mit ihrem Missmanagement. Und Du machst auch noch mit…. Hetzt Du etwa auch gegen die Opfer, die Leidtragenden von Missmanagement und Hartz fear?

Rechnen wir mal zusammen, denn es ist schwer an Fakten, also an die echten Arbeitslosenzahlen zu kommen. Auch trotz intensiver Recherche.

Zählen wir mal alle grob über den Daumen zusammen, dann liegen wir bei den Arbeitslosen in Deutschland schnell bei weit über 15 Millionen bis über 20 Millionen. Irgendwo dazwischen.

Darunter ein ganz großer Teil, von dem man nie etwas hört.

Von den Fachkräften, die angeblich zwar händeringend gesucht werden aber keiner bezahlen will.

Hm…. würdest Du jemanden einstellen, der Dir sagt, dass das grundverkehrt ist, was Du da auf Arbeit tust? Und er hätte auch noch Recht damit…

Den willste doch auch nicht in der Firma haben, oder?

Na siehste…. jetzt weiße Bescheid.

Wenn man erkennt, das aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht.

Bleiben Sie am Leben und uns gewogen.

Lesen Sie auch nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind, Neues aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung. Denn bekanntlich stirbt diese zuletzt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt, wir sagen jetzt schon einmal Danke für euren Support unter:

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Danke für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an: http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha

AfK

Links:

https://www.anwalt.org/vermoegen-verschwiegen-arbeitslose-muessen-leistungen-zurueckzahlen/

https://www.wen-waehlen.de/btw17/kandidaten/37088-sandra-schlensog.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Demokratie_in_Bewegung

https://www.derstandard.de/story/2000078789759/die-zukunft-der-arbeitslosigkeit

https://kenfm.de/tagesdosis-30-04-2018-cdu-fantasien-ueberfluessige-entsorgen/

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1086825.hartz-iv-kritikerin-sandra-schlensog-arme-menschen-werden-stigmatisiert.html

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/vermoegen-verschwiegen-arbeitslose-muessen-leistungen-zurueckzahlen-15560255.html

Advertisements

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen. Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

Beipackzettel: Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nichts für Menschen mit einer Verumsintoleranz und Allergien gegen ganz schwarzen Sardonismus.

Moin zusammen.

Zuerst einmal ein andächtiger Nachruf:

0,0000000125% der Menschheit hatte genauso viel IQ wie der Rest der Weltbevölkerung zusammen. Oder wie der durchschnittliche Bürger sagen würde: Stephen Hawking ist tot. Genauso tot wie der „Alle mal malen Mann“ aus Bonn, der jetzt nach und nach ersetzt wird durch die „Alle mal gern haben Männer“, die die kapitalistische Fressmaschine einfach nur noch satt haben und nicht malen sondern ankreiden.

So! Schweigeminute herum. Nu ist aber mal gut mit Totenkult.

Da wird man sonst noch depressiv von, wenn man es nicht schon längst ist.

Jaja…. das geht ganz schnell.

Belügen wir uns lieber wieder selbst und übergießen uns mit tonnenweise Zuckerguss und nichts als Lügen, damit wir der Realität und den Fakten bloß nicht zu nahe kommen.

Denn wenn mal mal mitbekommt, für wen und watt man da jeden Tag malochen geht und Steuern zahlt und der grauenhaften Fratze dieser Schlächter und ihrer Hampelmänner aus Politik und Wirtschaft Aug in Aug gegenüber steht, dann ist aber mal kotzen im Strahl angesagt.

Wusstet ihr, dass Depressionen in den meisten Fällen von Mitmenschen verursacht werden und die der Grund für das eigene schlechte Befinden sind?

Flüchten wir uns in Fratzbook, der kommerziellen Gestapostasi, die nichts anderes tut, als Daten zu sammeln über die Insassen der einzelnen Länder oder sollten wir anstatt Länder lieber Arbeitslager schreiben? Mit der Drohung der atomaren Endlösung für alle wird jedes Leben auf Erden entwertet und der Schöpfung von Herrn Gott endgültig der Garaus gemacht. Menschenverachtung fängt nicht erst bei Giftgas an.

Denn nach den erneuten Kriegsdrohungen der Koalition der Lügner und Kriminellen, die nach vielen Ländern in der Vergangenheit nun Syrien kaputt gebombt und so erst die Flüchtlinge künstlich erzeugt haben, haben die Oberaffen aus Ost und West mit ihren Atomschlagdrohungen die ganze Welt in ein KZ verwandelt. Zumal Trump wohl nicht durch lebende Wähler in Amt und Würden gehoben wurde.

Nöööö, es waren auch nicht die Russen, die das Stigma des ewig Bösen haben, sowie der Westen das Stigma des ewigen Lügners, Täuschers und Blenders hat.

Wer hätte es gedacht, das nicht der Rus die amerikanisch Wahl manipuliert hat, sondern die englischen Firma Cambridge Analytica mit der amerikanischen Spionage und Datenverwertungsklitsche Facebook zusammen. So kam es dann wie es kommen musste, ein gewissenloser Geschäftemacher wurde Präsi vonne verunreinigten Staaten von Arm-erika.

Kann man bei so viel Manipulation noch sagen, das die Wahl des Don Don mit rechten Dingen zuging? Ist er dadurch nicht doch nicht so legitim ins Amt gesetzt worden?

Wie man im Amiland nun an eine neue politische Führung kommt, ohne eine Neuwahl anzusetzen, sieht man, das man im weißen Haus nun Drehtüren eingebaut hat. Denn es herrscht ein reges Kommen und Gehen, was die Posten angeht. Und der Don wird noch viele Kriege brauchen, um von seiner eigenen Unfähigkeit, Arroganz und Persönlichkeitsstörung abzulenken.

Puhhhh….. darf man gar nicht dran denken, oder??? Das macht dann ja auch wieder depressiv.

Das es Krieg geben wird, das steht fest. Woran wir das festmachen?

Hm…. ganz einfach. Als der Gas Gerd vonne Sozen damals die größte Sauerei in Deutschland seit der Nazizeit als alternativloses Novum, als das Markt- und Jobinstrument überhaupt vorstellte und somit mit der Agenda 2010 den Startschuss zur Plünderung und Entrechtung des deutschen Bürgers gab, entwickelte sich die neoliberalistische Hurrabotschaft zum wirtschaftlichen Supergau für den Bürger.

Millionen Arbeitsplätze wurden vernichtet und nicht mehr bereit gestellt, da der schlanke Staat, der auf dem Misthaufen der CDU/CSU/FDP gewachsen war…. und schauen wir mal auf die Vögel, kann man sagen, das jede Gewalt gegen den Bürger von den rechten Fachkräften ausging und ausgeht…. nicht in der Lage war und ist, all die Arbeitsfähigen und Willigen in Lohn und Brot zu bringen. Wer hätte uns alle denn bezahlen sollen, hm? Löhne und Gehalt zu zahlen ist zu teuer. Menschen um ihre Perspektiven bringen und sie mit Hartz Kohle abzuspeisen ist billiger und günstiger für die Wirtschaft und all die kaputten Vögel, die an der kriminellen Ausbeutung verdienen, verstehste?

Heute, Jahre später, viele Millionen Hartz Opfer später spricht die kaputte SPD davon, nun von Hartz vier auf Heil eins umstellen zu wollen. Tja…. sobald die SPD von Verbesserungen spricht, dann kann das nur nach hinten los gehen. Das war beim letzten mal ein Desaster und heute wird es noch schlimmer werden.

Dazu noch erst der Schulz Zug der sich als Draisine ohne Schiene entpuppte, was vorher schon absehbar war…. also wir wussten das schon lange vor den blinden und geschmierten Fachkräften der Hochleistungspresse (Nee… nicht alle sind kacke…. Es gibt zum Glück noch hie und da anständige Journalisten).

Und jetzt datt Drea Nahles an der Spitze der SPD…… Sach mal…. was bekommen die Sozen wohl dafür vonne Rechten dafür bezahlt, das die sich selbst zerlegen????

Wer da wohl ein rechtes Interesse daran hat, das auch noch die letzten sozialen Errungenschaften in unserem Land zerschlagen werden?

Die rote Drea…. tzzzzzz…..

Haben wir schon nicht schon genügend Östrogen inne Führungsschicht? Weibliche irrationale Querschläger, die ihren männlichen Versagerkollegen in nichts mehr nachstehen wollen? Ein Hoch auf die Emanzipation. Ein dreifaches Hoch, ein dreifaches Hurra und ein dreifaches Vivat auf die Säulen unserer Wertegemeinschaft. Jap! Auf alle Drei.

Ein Hoch auf:

Die Gier.

Die Korumpierbarkeit

und

die Idiotie.

Da lob ich mir doch den Alt 68er Sinnspruch:

Lieber rot als tot

und erweitere ihn mit

Lieber Hartz als schwarz.

Lieber’n Clown als braun.

„Ich rechne grade mal zusammen, was ich von Dir Bürger noch alles zu bekommen hätte, was Du mir vorenthalten hast. Entschädigung für all die Frechheiten, für all das Leid, die Ausgrenzung und jede nur erdenkliche Geschmacklosigkeit, die Du mir mit dem Hartz Scheiß angetan hast.“ schrieb uns ein Leser. Für all die Unverfrohrenheiten und Lügen, das ich zu teuer, zu alt, zu gut aus- und ge-bildet bin, das Du mir alle meine Perspektiven zerstört hast, ja….. mein Leben zerstört hast.

Zerstört, hörst Du…. zerstört!!!!

Du hast mich mit deiner überbordenden Einfältigkeit zum Opfer neoliberaler Henker gemacht, die den kriminellen Psychopathen des letzten und vorletzten unmenschlichen Systems in nichts nachstehen und mit ihren heutigen Möglichkeiten diesen perversen Systemknechten von damals mehr als alle Ehre machen.

Na, wer bis hier hin noch nicht depressiv ist….. Noch’n Nachschlag gefällig?

Hm… mal überlegen….

Ach ja…. Haste bestimmt auch schon mal einen sagen hören:

„Von mir aus können die alle meine Daten haben. ICH habe nichts zu verbergen.“

Oder:

„Politik? Ach Du… ich bin so unbedarft. Ich glaube keinem etwas. Ich will davon auch nichts wissen und damit nichts zu tun haben. Das interessiert mich nicht.“

Das sind genau die Sitzriesen, die unserer Solidargemeinschaft mit ihrer passiv-aggressiven Verweigerungshaltung jeden Tag aufs Neue in die Eier treten. Immer und immer wieder aufs Neue. Arschkrampen, oder?

An genau denen krankt unser Staat.

Macht auch depressiv dies Thema, gell?

Beruflicher Misserfolg und fehlende Anerkennung machen auch depressiv.

So depressiv, das wir in unserer kaputten Gesellschaft in Zukunft immer öfter mit Ausrastern und Anschlägen von sogenannten „Menschen mit psychischen Problemen“ rechnen müssen, so wie in Münster. Schlimm, was?

Schlimm auch, das der nicht nur Menschen mit den Tod riss, weil er sein eigenes Leben verkackte. Nein…. Schlimmer als das…. Er fuhr einen VW DIESEL Camper. Ein Camper, das Naziauto schlechthin. Schläft der Rechte doch sehr ungerne in einem Hotel. Nicht auszudenken, es könnte sich über Nacht als Pen-SION entpuppen….

Schlimm aber auch, die langen Gesichter der Presse und der rechts und rechtsextremen Parteien, da es kein Islamist war sondern ein ehemals erfolgreicher Biodeutscher mit Ariernachweis und Kontakten ins rechte Millieu. Einer seiner behandelnden Ärtze hatte ihn verweigert, weil er rechtsextreme Tendenzen aufwies.

Wenn so einer als Attentäter in Frage kommt…. dann wird sich bei der Presse grade Kaffee geholt und das Büro ist nicht besetzt oder man bummelt Überstunden ab. Hauptsache der Kelch zieht rechts an einem vorbei.

Puhhhh…. harter Tobac, gell? Darf man gar nicht drüber sinnieren. Wirste sonst depressiv von.

So depressiv wie die NPD’ler, denen se jetzt die staatliche Parteikohle entziehen, weil sie als rechtsextreme Partei gelten. Hm….Moment…..

Wieso bekommt dann die AfD noch Unterstützung, sozusagen parlamentrisches Hartz vier???? Die sind doch genauso Nazi wie der Rest der Bande….. Wenn de da mal überlechst….. kannste depressiv von werden…

Auch das Thema Skripal, die Lügen der Kleinbrittenfritten.

Der Russe wars. Sagt der Lügländer. Gibt mal wieder eindeutige Beweise dafür. Genauso wie für den angeblichen Giftgasangriff in Syrien, diese große Kriegslüge.

Na…. da war die Schmierpresse wohl auch grade im Kollektiv austreten, als das übern Ticker ging…. Von den Bratzen kam auch nie einer auf die Idee, das vielleicht die Weißrussen, also die Ukraine hinter dem Giftanschlag stecken könnte, hm?

Wer als die von der CIA beherrschten Weißrussen, die ewig klammen und kreditunwürdigen Korruptionsfachkräfte hätte wohl ein Interesse dem Putin ans Bein zu pissen….. hm??? Und das noch vor der Soccer WM beim Putin…

Wer zum Spiel Doping Deutschland gegen Doping Russland noch immer keine Karte hat und ein eingefleischter Fussballfan ist, der kann dadurch leicht depressiv werden, wenn all seine Fussballschlägerfanfreunde in den Orient Express steigen und er muss alleine zu Hause bleiben…. Heul…. Schnieeeffff…. Depression…..

Einsam und alleine zu Hause…. das macht auch depressiv.

Hartz vier macht depressiv.

Der Job macht depressiv.

Menschen und ihre Dummheit machen depressiv.

Hätte selbst mich dieser Tage erwischt, als mir so ein Vollidiot erklären wollte, wie aufgeklärt und gebildet er sei.

Die ersten drei oder vier Worte gingen ja noch grade so. Aber dann der Rest.

„An all dem sind die Illuminaten, die Freimaurer und die Juden schuld. …. Und…. wir alle werden beherrscht von den Krokodilisten!“ sagte mir dies helle Köpfchen.

Krokodilisten….. wie geil…. Das weiß selbst ich das dieser Volldepp damit Reptiloiden meint….

Jawoll! Jede Kroko Damenhandtasche ist ein getragener Beweis für den Völkermord an den Reptiloiden! Denk mal drüber nach und bastle Dir ein Aluhütchen.

Naja…. selbst Quallen schaffen es schließlich ohne Hirn zu leben….

Jaja…. so Vögel machen auch depressiv. Da ist Hopfen und Malz sowie Hanf und THC verloren. Da helfen auch keine Pillen. Da hilft nichts mehr.

Auch so Typen machen andere depressiv.

Siehste…. andere Menschen machen depressiv. Sie sind meist der Auslöser für Erkrankungen der Seele und des Körpers.

Nur mal so eine kleine Randnotiz, zum allgemeinen Runterkommen. Chillen wir ein wenig und atmen ganz tief runter bis ins Gemächt oder ins Schmuckkästchen….. Augen bitte schließen und tieeeeeeeeef einatmen…… Ohmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm………

Und nun alle ausatmen…..

Pffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffff….fffffffffffffffffffffffff……..fffff……..ffffffffffffffffffffffff…ffff.f.fff….

Und Augen öffnen und Liebe und Frieden spüren. ….

Hach, watt schön, woll???

So: Es gibt keine Verschwörung. Das ist die Verschwörung.

Pass auf…. das einzige Geheimnis ist:

Lauscher ganz weit auf….

In einem auf Schulden und Schuld aufgebauten Wirtschafts- und Finanzsystem muss es immer einen geben, der Schuld hat und oder zum Schuldigen gemacht wird.

That’s all. Sonst nothing…. Verstehste… Das ist alles.

Darauf baut sich alles Grauen sonst auf.

Und weil keiner gerne zugibt, das er die arme Sau ist, den es erwischt hat, tja…… da kommen Leute auf Geschichten, sach ich Dir….. Ohauerha….

So! Jetzt weiß-te Bescheid. Mach watt damit. Aber stell nix an damit. Verstehste?

Noch’n Nachschlag gefällig???

Die Grundsteuer soll neu aufgesetzt werden.

Was das heißt…. hm…. wir sprechen uns wieder, wenn tausende deutsche Bürger, die sich ihr ganzes Leben lang krumm für ihr Häuschen gelegt haben, dieses nicht mehr finanzieren können. Wir sprechen uns dann auch wieder, wenn die Mieten für viele Menschen nicht mehr finanzierbar sind und hunderttausende Obdachlose zu den heutigen ohne Wohnung noch dazu kommen werden.

Danke CDU/CSU/FDP/AfD/SPD/Grüne.

Danke euch allen.

Danke für den Hartz vier Staatsterror.

Danke für die Vernichtung von Arbeitsplätzen und Perspektiven.

Ob das Olle Gauland meinte, als er am Wahlabend unkte: Wir holen uns unser Land zurück!

Hm…. von Dir natürlich. Über die Grundsteuer. Aber alle am jubeln drüber. Wohl nicht nachgedacht, woll?

Gerne nehmen wir Dich in unsere Mitte. Da, wo die Messlatte etwas durchschwingt.

Neeee…. da wirste auch depressiv von, wennse das liest.

Was da hilft?

Urlaub!

Schließlich haben wir schon Ende April und der Sommerurlaub will geplant sein.

Da wirds langsam eng. Türkei kannste nicht, weil wennse da Meinung hast, wirste gekascht.

In anderen Teilen der Welt kannste als Weißer abgeknallt, weg gebombt oder mitm Laster üerfahren werden. Auch das Thema macht depressiv…. Was bleibt? Urlaub zu Hause. In good ol‘ Giermoney.

An die Nordseeküste, an den plattdeutschen Strand oder lieber wieder in den bayrischen Wald….. Haaaaaaaaalt…… Stopp. Brrrrrrr…….

Bayern? Als Depressiver? Puhhhhhh….. Datt könnt spannend werden. Wer auf Abenteuer steht, gerne in für sich begrenzter Umgebung bei freier Kost und Logis und von Personal behütet haust, … (wird dann eh über die KK abgerechnet) und auf unfreiwillige Medikamententests sowie Fremdbeurteilung steht…. Besser als Dschungelcamp. Und das für Jedermann. For free.

Bayern. Ein Land, geprägt durch jahrhunderte langem Inzest und Alkoholmissbrauch in alpinen Lagen und dünnerer Sauerstoffschicht. Wo täglicher Vollrausch keinen Platz für andere Gefühlsregungen wie auch für Depressionen läßt.

Ein Land, das sich einfach so an Deutschland rangehängt hat, das weder die Schweiz noch Österreich haben wollte…

Und….. das von vorn herein zu doof zum Bierbrauen war.

So mussten se erst einmal nach Norden nach Einbeck, ein paar Brau Fachkräfte entführen.

Bayern. Das Land, über das der Massenmörder Hitler nach Deutschland kam und das ihn finanzierte und nun knapp 70 Jahre nach den letzten deutschen Verbrechen an Menschen sich wieder leise und auf Zehenspitzen an die Entrechtung von an Menschen erkrankten Menschen ran schleicht….

Wieder der Versuch zum Start einer neuen Euthanasie?

Bayern will Depressive Straftätern gleich stellen!

So nun ist es raus. Und es wird nicht nur Straftäter treffen, nein es trifft alle Bürger.

So wie alle Bürger von Fetzbook überwacht und ausspioniert werden. Bayern. Weiß Wurst. Weiß Bier und Weiß Kraut. Da weiß-te welche Richtung aus dem Seehoferschen Heimatmuseumsministerium Phase ist.

Und wenn man mit den Depressiven durch ist, wer kommt dann dran?

Ups? Hab ich da grade etwa ein Déjà-vu?

Denken wir da mal ein wenig weiter. Geht es in dem Gesetz nicht eher um den Personenkreis, der wegen Depressionen, Burn out und postraumatische Belastungsstörungen krank geschrieben ist und somit nicht arbeiten kann und das rechts und radikale Ausbeutungssystem viel Geld kostet?

Mit der rechtsextremen AfDingenskirchen neu im Parlament….denkste… die sitzen da nur zum Spaß???

Liebelein…. die wollen Asche für ihr Krudes denken sehen.

Nicht nur als Brandrückstand sondern auch im Geldbeutel.

Und nun??? Tja…. der Bundestag ist größer geworden und die wollen Geld sehen. Wer wirds wohl zahlen? Wer hat da die Schuld?

Der Bürger. Du, ich, wir, sie. Alle. Tja…. für etwas die Schuld zu bekommen für die man nicht zeichnet, das macht dann auch wieder depressiv….. Schuld. Ja…. Von anderem einem auferlegte Schuld macht depressiv…

Ist es nicht eine menschenverachtende Frechheit, an Menschen und ihren Idiotien erkrankten Menschen auch noch die Schuld an ihrer Krankkeit zu geben, die Systemknechte ihnen angetan haben???

Tja…. wer bis hier hin noch nicht depressiv ist oder aus Solidarität mit den Opfern der Systemknechte depressiv wird, dem schreiben wir gerne nach unserem wohlverdienten Urlaub, wie er noch depressiver werden kann und wo es billig gebrauchte Depressionen im Darknet gibt.

Was mir nun noch bleibt…. ich muss mal jetzt noch ein paar Unterlagen zusammen suchen….

Hm…. Seepferdchen… Urkunden der Bundesjugendspiele… Zeugnisse…. meine Diplome und Arbeitszeugnisse…. ach ja… meinen alten Agentenausweis ausm Yps Heftchen…. sicher ist sicher….

Was ich damit vorhabe?

Zurückgeben, was sonst.

Ist doch ganz klar, oder? Na…. solange kakaphonische Stottersänger, denn ohne Musik wäre Rap nur eine Sprachbehinderung, noch nicht gefestigte Jugendliche im Hormonrausch und ohne günstige Sozialprognose mit faschistischen, gewaltverherrlichenden und menschenfeindlichen Sprüchen, anheizen und sie somit auf den Geschmack bringen, das man mit Gewalt und Kriminalität sowie asozialem Gehabe eher ein …. (Hier bitte eigenständig und für sich ein passendes Schimpfwort einfügen)… wird anstatt ein rechtschaffener Bürger, solange es in diesem Wirtschaftssystem möglich ist, das Musikpreise oder Preise, Ehrungen und Qualifikationsnachweise überhaupt auch an solche Vögel vergeben werden, solange will ich von diesem System für meine Leistungen, die ich mir auf legalem Wege in vielen Jahren mit Schweiß, Blut und Tränen erarbeitet habe nicht „geehrt“ werden.

Sind wir doch mal ehrlich zu uns selbst und fragen uns ganz insgeheim…. was wohl die Echo Jury dafür bekommen haben mag, das sie solche Morsesänger mit einem Preis versieht. Wer da wohl im Hintergrund die Finger mit im Spiel hatte?

Solche Nadelstiche, wie diese Preisverleihung mehren sich in der letzten Zeit und werden immer offener in der Gesellschaft zur Schau gestellt.

Wird Deutschland wieder Nazi?

Also NAZI im Sinne von: N achfahren A sozialer, Z erstörender I deologie.

Wenn man erkennt, das aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht.

Bleiben Sie am Leben und uns gewogen.

Lesen Sie auch nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind, Neues aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung. Denn bekanntlich stirbt diese zuletzt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt, wir sagen jetzt schon einmal Danke für euren Support unter:

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Danke für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an: http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha

AfK

Links:

https://www.hessenschau.de/politik/ein-giessener-darf-die-afd-ungestraft-rechtsextrem-nennen,afd-urteil-rechtsextrem-100.html

https://diekolumnisten.de/2018/04/02/ue50-zu-alt-fuer-nen-neuen-job-fuers-sterben-zu-jung/

https://aktuelle-sozialpolitik.blogspot.de/2018/04/nicht-arbeitslose-arbeitslose.html

https://www.heise.de/tp/features/Die-Verachtung-hinter-dem-solidarischen-Grundeinkommen-4009202.html

https://www.nachdenkseiten.de/?p=43454

http://www.sueddeutsche.de/politik/gastkommentar-ablenkung-1.3943395

http://www.sueddeutsche.de/bayern/umstrittener-gesetzentwurf-bayern-will-psychisch-kranke-wie-straftaeter-behandeln-1.3944987

https://www.rubikon.news/artikel/demokratie-als-fassade

https://www.isw-muenchen.de/2018/04/kapitalismus-vernichtung-der-lebensgrundlagen/

http://www.tagesschau.de/inland/post-kundendaten-101.html

http://fm4.orf.at/stories/2902850/

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen. Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

Beipackzettel: Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nichts für Menschen mit einer Verumsintoleranz und Allergien gegen ganz schwarzen Sardonismus.

Redaktionshinweis! Heute mit mehr Wörtern als jemals zuvor. Lese schnell nach, ob Du auch alle kennst…

Hallo Freunde, ein fröhliches Hohohohoooooo….

November 2017. Die Vorweihnachtszeit. Vorbereitung auf eines der höchsten Festlichkeiten in unserer Weltregion. In ein paar Tagen beginnt der Aufbau des Weihnachtsmarktes. Herrlich, denn bald zieht wieder ein aromatischer Duft von gestreckter billiger Glühweinplempe durch die Straßen der Innenstadt und den Bürger überkommt nach und nach der Geist der heiligen Nacht. Die Weihnachtsmärkte in unserem Land werden dieses Jahr durch eine Attraktion reicher werden. Ein Hindernislauf um dicke Betonsperren herum soll dem Weihnachtsmarktbesucher den beschwerlichen Weg, den Josef und die schwangere Maria auf der Flucht vor miesen Imperialisten, verdeutlichen.

Um in eine der Jahreszeit gemäßen Stimmung zu kommen, kann man mit Halloween und St. Martins Laternenumzügen sich schon mal grob auf Festtagslaune einstimmen.

Halloween, eine Pseudofeierlichkeit, bei der man hässliche Kinder in noch hässlichere Kostüme zwingt und zum Betteln an fremden Haustüren schickt. Denn, wer unaufgefordert und vermummt an fremden Haustüren klingelt und dabei die magische Formel: „Süßes oder Saures!“ spricht, macht sich nicht nur des Hausfriedensbruches strafbar, sondern auch der Bedrohung, Nötigung, wenn nicht sogar Erpressung.

Wo man bei Sankt Martin noch spielerisch auf ein gewisses Sozialverhalten, sprich Geben und Nehmen (Kinder singen und bekommen dafür dann Bonbons geschenkt), vorbereitet wird und somit die ersten Ansätze zur Barmherzigkeit, Achtsamkeit und Miteinander vermittelt bekommt, da zielt die „Süßes oder Saures-Formel“ ganz klar auf die Frühkriminalisierung der noch kleinsten Kinder.

Denn schon das Vortäuschen falscher Lebensumstände ist Betrug und somit ein weiterer Straftatbestand. Zumal sich nur allzu oft die maskierten kleinen Frühkriminellen zu ganzen Banden zusammen rotten und gezielt von Haus zu Haus ziehen. Leider wird auch dieses Grund-Heidnische Fest mit radikal-kapitalistischen Ansichten vermischt und den kleinen Kindern schon früh ein Gespür dafür vermittelt, das man nur mit Gewalt und deren Androhung, es im weiteren Lebensverlauf zu etwas bringen wird.

Den Vogel hierzu hat dieser Erziehungsberechtigte abgeschossen, der seine Frau und sein Kind mit auf einen Bankeinbruch nahm. (Link dazu unten).

Viele der Rotzblagen verstecken ihre Konterfeis hinter billigen Gesichtsmasken, die unter den widrigsten Umständen, meist von Kindersklaven, in Asien hergestellt werden und auch noch nach Tagen des Ausdünstens immer noch giftige Stoffe freisetzen, die bei Körper oder Hautkontakt schwere Allergien auslösen und gar das Erbgut verändern können, was zur Totalverblödung des später erzeugten Nachwuchses führen wird. Wenn nicht, dann zumindest zu schwerer Gesichtsakne, Pickel, Impotenz, fehlende Qualität und Gesundheit von Spermien und Eizellen (also nach der Pubertät) und anderen Krankheiten, die die Optik und das Innere des Heranreifenden schwer schädigen können.

Um Giftstoffe in der Umwelt ging es auch in den letzten Wochen in Bonn, beim Klimagipfel-Schmierentheater.

Ja! Es ist der wirklich der Gipfel! Knapp 23 000 Teilnehmer kamen zumeist mit schwerst umweltgefährdenden Transportmitteln in die beschauliche Schlafstadt Bonn, die nur von Zeit zu Zeit durch das Abfeiern fragwürdiger Großevents aus ihrem Wachkoma gerissen wird. Um ein besseres Klima geht’s mal wieder. CO zwei Ausstoß, Umweltgifte und die Rolle des Menschen beim Klimawandel.

Was alleine durch den Einzug der AfD in den Bundestag für Gifte in die Umwelt geblasen werden… Wenn man nun alle Fürze (englisch: Trumps) von Rindviechern auf der Weide und im Stall in Relation zu den Aussagen dieser Vögel stellt, so hat das Rindvieh von der Weide eine bessere Ökobilanz als ein AfDler sobald dieser auch nur den Mund aufmacht.

Man muss sich nur mal ausrechnen, was die Wahlkampfwerbung für die AfDingenskirchen im Internet gekostet hat. All die Trolle, die Social Bots und gefakte Informationsgülle, die diese Kameraden im Wahlkampf unterstützt haben. All das verbraucht Strom, der zu Lasten der Umwelt und somit auch zu Lasten der weltweiten Allgemeinheit geht. All das macht die AfD und deren Metastasen, neben den Verbrennungsmotoren, der Holzkohle, den Flugzeugen, den Kreuzfahrt und Containerschiffen, dem Internet und Don Trumps geistige Ergüsse zum Klimakiller Nummer eins.

Denn wo auch immer so ein rechter Vogel auftaucht, herrscht schlechte Stimmung und mieses Klima. Überall auf der Welt.

Bestes Beispiel ist der greise Vollblonde, den dumme Menschen zu ihrem Präsi gewählt haben, wo doch von vorne herein klar war, das „der kleine Mann“ nach der Wahl genauso vergessen wird, wie bei allen anderen Präsis vorher.

Auch dieser gewissenlose Dealmaker ist ein Klimakiller, denn mit jeder schwachsinnigen Twitternachricht, die er auskotet, verbraucht er Strom, der wiederum aufwändig hergestellt werden muss.

Doch auch der ganz normale Konsument ist ein Umweltnazi. Besonders dann, wenn er seinen Konsumscheiß im Internet bei großen Händlern bestellt, die weder ihren Mitarbeitern einen ausreichenden Lohn noch Steuern zahlen und somit ganz miese Dreckschleudern sind.

Bleibt zu hoffen, das es auch dieses Jahr wieder ganz beherzte Liefersklaven gibt, die die Päckchen mit all ihrer Sorgfalt, die sie zu geben bereit sind, behandeln werden knick knack…. Du weißt schon… knick knack….

Das hat der Kunde dann auch verdient, denn auch der Transport des Konsumschrotts vom Händler zum Endverbraucher ist klimaschädlich.

Schau Dir nur mal die Schrottkisten an, mit denen die Lieferlakaien auf den Straßen unterwegs sind. Oft reicht deren Einkommen noch nicht einmal für eine eigene Wohnung und der Schleppzombi muss im Transporter schlafen, wohnen und leben.

Das spart dem Fiskus eine große Summe an Fahrkosten Pauschalen zur und vonne Arbeit wech. Der Erwerbssklave lebt ja schon in seinem Fahrzeug und braucht sich um Miete und dergleichen keinen Kopf zu machen.

Unter diesen Umständen…. da bettet doch so einer gerne sein Haupt nach einem 14 Stunden Tag auf die noch nicht ausgelieferten Päckchen und träumt von den Worten der Mutti: Wir schaffen das. Weiter so!

Aber auch, wenn Du lange Jahre gearbeitet hast und Du Dir mit viel Blut, Schweiß und Tränen Dir Deine Butze vom Munde abgespart hast, damit Du`s im Alter warm und muckelig hast…. schwupps biste arbeitslos und „Jucheeee“ die wilde Fahrt durch die Dich schrittweise erdrückende Last der Entsozialisierung kann beginnen.

Wehe, Du hast bei Austritt aus dem Erwerbsleben auch nur irgendetwas, was nach Wert aussieht. Alles muss weg. Alles wird Dir genommen, Enteignung, Entsozialisierung, Stigmatisierung, Entrechtung, Entmündigung und Dequalifizierung. Schritt für Schritt.

Dabei bräuchte es nur ein paar Reformen und ein paar neuer Ideen, schon hätten wir einen besseren Staat und bessere Lebensbedingungen. Dies ist allerdings wohl nicht gewollt und zeigt das wahre Gesicht dieses hoch kriminellen und inhumanen Systems.


„Man muss kein Reichsbürger sein, um das System anzuzweifeln und es nicht mehr in vollem Umfang zu akzeptieren, wenn Gerichte solche Urteile zum Schaden des Bürgers raus hauen, wie grade die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes zur Angemessenheit der Kosten für Unterkunft im Grundsicherungssystem bestätigt.“ sagte uns dieser Tage ein kluger Mann auf der Straße.

Das System weiß genau, was nun folgt und dass es das Opfer dieser faschistischen Ausgrenzungs- und Enteignungslehre auf seinem weiteren Lebensweg eh nicht mehr oder wenn, nur in Ausnahmefällen, zum Aufbau von Perspektiven und Obdach kommen wird. Dafür ist dann gesorgt, also… das er nicht mehr nach „oben“ kommt. Denn das ist nur ein Teilaspekt der Vernichtung durch Arbeitslosigkeit. Eine Reform und Neuorganisation des faschistischen „Arbeit macht frei“-Gedankens. Jaja… denn auch der Nazi von damals, der sich heute Neoliberal nennt, hat aus der Vergangenheit gelernt. Warum nur bestimmte Volksgruppen ausgrenzen und vernichten, wenn man alle anderen auch wie eine Martinsgans ausnehmen und sozial vernichten kann?

Aber…. aber….. aber…. uns geht’s doch so gut, die Wirtschaft brummt wie verrückt und die Zahl der Arbeitslosen schrumpft wie noch nie.“

Ach Liebchen…. Ein VW galt bisher auch als eines der saubersten Autos der Welt. So öko, so sauber, so rein und unschuldig…. Bis man dann den kriminellen Machenschaften dieser Betrüger aus dem gewerbsmäßig organisierten Verbrechen auf die Schliche kam. Alles Lüge und Beschiss.

Die Arbeitslosenzahlen sind so was von gefaked. Erstunken und erlogen. Endsieg Propaganda einer kriminellen Klientel, die alle nur erdenklichen Mittel anwendet, um für eine latente Verwirrung und Unfrieden zu sorgen.

Sie haben alles Geld der Welt, sie besitzen alle Möglichkeiten und schrecken auch nicht vor Mord und Gewalt zurück, um ihr niederträchtiges Spiel weiter zu spielen, bis irgendwann in absehbarer Zeit eines deren geistig kranken Rädelsführer auf den Atomknopf drückt und uns alle vernichtet. Lange kann es nicht mehr dauern. Sie tun alles dafür, das es soweit kommt.

Und das sie vor nichts zurück schrecken, das sieht man an der maltesischen Kollegin, die im Rahmen der Paradies Papers verschiedene Enthüllungen versprach. Doch dazu kam Frau Galizia nicht mehr, da sie in ihrer journalistischen Pflichterfüllung jäh von einer Autobombe gebremst wurde und elendig starb.

Da kann man als ganz normaler Blogger schon fast froh sein, wenn das System bei einem selber nur dafür sorgt, das man nicht mehr gelesen wird.

Ist der Mord an der maltesischen Bloggerin als Warnung an alle anderen zu verstehen, sich nicht zu sehr mit der Gewalt der Finanz- Wirtschafts- und Politverbrecher zu beschäftigen?

Jaja… isso, werter Leser. Die meisten nicht faschistischen, progressiven, oppositionellen, demokratischen, pazifistischen Blogs, also alle, die, die dem Mainstream, den Neoliberalen und ihrem kruden Zeitgeist nicht entsprechen, verzeichnen seit nun fast einem drei viertel Jahr immense Rückgänge ihrer Klickzahlen. Grade auch im Zusammenhang mit des Gockels Änderung der Algorithmen. Hm…. das weltgrößte Suchportal…. Handlanger der Faschisten aka. Neoliberalen?

Unterhalten sich zwei Algorithmen, sagt der eine: „Die Menschheit wird untergehen!“ Sagt der Andere: „Ich rechne damit.“

Will man bewusst Meinungsbildung erschweren oder gar verhindern?

Wiederholt sich Geschichte, denn das Ausgrenzen von systemkritischen Demokraten im Netz kommt schon fast einer damaligen Bücherverbrennung gleich? Jaja…. rechtsradikale und ewig Gestrige im Bundestag zulassen aber berechtigte Kritiker und kluge Köpfe um ihre Meinung und Gehör bringen? Wie passt das zusammen?

Dieser Frage wollen wir gar nicht erst weiter nachgehen, wissen wir doch, das nur grade mal knapp 80 Jahre vor unserem heutigen Datum, kritische Stimmen in der Öffentlichkeit nicht einfach nur gesperrt und ausgegrenzt wurden. Sie alle endeten entweder am Strick, im Gas oder mit einem Loch im Kopf im großen Grab der Opfer derer, die für das Kapital, für Banken, Anleger, Investoren und all ihre Mitläufer töteten, weil ihnen das Vernichtungssystem wichtiger ist, als auch nur ein Menschenleben.

Bestes Beispiel ist da der aktuelle Bezug zur Gegenwart.

Was sich mit einer Jamaika Koalition nach einem gemütlichen Kiffer Ründchen anhört, ist nur die Notbeleuchtung im versifften neoliberalen Bahnhofs- Pornokino.

Wir hätten nach der Wahl schon schreiben sollen, das aus dem Jamaika Theater nix wird, denn der richtige Rechtsruck ist im Urland der Industrialisierung der Massenvernichtung noch nicht richtig vollzogen.

Waren wir doch froh, das die FDP endlich in der Mülltonne der Geschichte versunken war, so tauchte die AfD Mutterpartei als One-man Kasperle Theater wieder im Polittheater auf. Passt ja auch irgendwie zu Halloween, wenn Untote zurück ins Leben geholt werden. Warum eigentlich?

War das nur Sinn und Zweck, also eiskaltes politisches Kalkül der FDP Zombies, um Neuwahlen zu forcieren, damit man dann im zweiten Anlauf noch mehr rechts bekommt, als es unser Land jemals wieder vertragen wird?

Die erste Wahl hat doch schon gezeigt, in welche Richtung uns diese Systemkriminellen aus Politik und Wirtschaft treiben werden…

Wie dumm muss man sein, wenn einem in den letzten Jahrzehnten neoliberale Handlanger und Halsabschneider das letzte Hemd auszogen und man jetzt mit der AfD eine noch neoliberalere und noch marktradikalere Partei in den Reichstag injiziert, die für noch mehr Ausgrenzung und noch mehr Vernichtung durch Arbeitslosigkeit und Zerstörung des Gemeinwesens steht?

Reichen den die Vögel nicht aus, die bisher dieses Land mit Lug und Trug in die Krise geführt und jeden noch so großen Beschiss gedeckelt haben? Brauchts da in unserem Land noch eine Partei, die aus egozentrischen und korrumpierbaren Hinterbänklern der Altparteien besteht, die es unter dem Diktat der bisherigen Krisenverantwortlichen zu nichts gebracht haben?

Das Scheitern der sogenannten Jamaika Koalition war doch schon am Wahlabend abzusehen, oder? Denn die wirklich wichtigen Themen werden wieder nicht angesprochen, wie zum Beispiel das Ende der Sanktionen gegen die Opfer des Hartz fear Terrors? Wie sieht es mit Entschädigungsleistungen für die Opfer neoliberalen Polit- und Wirtschaftsterrors im Rahmen der Staatshaftung aus?

Das Gesetz der Staatshaftung müsste nur wieder reaktiviert werden.

Was ist mit dem Abwenden der Altersarmut, was ist mit der Gegenwartsarmut, die immer größer wird? Was ist mit Frieden? Was ist mit wirklicher sozialer Gerechtigkeit? Was ist mit der längst überfälligen Polumkehr in Politik und Wirtschaft? Weg von der Vernichtung von Menschen und hin zu einem wirklich perspektivischen Klima? Nunja… wer den Verbrechern der NS Vergangenheit immer noch Renten zahlt, ob der gewillt ist, den gegenwärtigen Opfern ihre Last zu nehmen? Die küren eher das Wort „Frieden“ zum Unwort 2018.

Wäre es nicht besser, Deutschland unter ein UN Mandat zu stellen, weil die jetzigen Handlanger unsere Heimatscholle weiter in die Verdammnis steuern werden? Egal ob mit Jamaika oder mit Neuwahlen, die eh nur der Zementierung rechten Vernichtungsglaubens dienen werden?

Müsli-Tritt-in hat es schon orakelt. Neuwahlen um Ostern herum. Was passen würde, denn Ostern 18 wird ausfallen, da es dem Deutschen eh an Eiern fehlt.

Hach watt schön, wenn sich das System so um seine Bürger kümmert. Nee, watt schön.

Da kannste mitm LKW durch nen Berliner Weihnachtsmarkt fahren, das System sitzt auf dem Beifahrersitz und kümmert sich um Dich.

Du kannst auch jahrelang Ausländer wahllos töten und Deinen NSU-Kli-Kla-Klawitter-Stahlgewitter Bus im Parkverbot parken.

Wenn dann noch die Standheizung im Camper ausfällt, das System hilft gerne weiter und weiß, wie man es im inneren des Wagens muckelig warm bekommt, räumt hinter her auf, damit die KT und die Spusi nicht zu viel an Spuren sammeln müssen.

Aber wehe, Du kommst um Deinen Job und Deine Wohnung ist auch nur einen Quadratmeter zu groß!!!! Raus mit Dir Schmarotzer Schwein! Weg mit der faulen, arbeitslosen Sau. Frei nach dem Motto mieser Deutschland-Hasser: „Wer nicht arbeitet soll auch nicht essen.“ … Wer selbst zu doof für drei Nebenjobs ist, der hat auch keinen Wohnraum verdient.

Wenn man sich dieses Szenario mal vor Augen führt, werden in Zukunft noch mehr deutsche Bürger ihre Wohnung verlieren. Man spricht für 2018 schon von mehr als 1,2 Millionen Obdachlose in unserem Land, das von gewissenlosen Söldnern des Kapitals terrorisiert und erpresst wird.

Sieht wohl ganz danach aus, das die jetzigen Opfer des Hartz Staatsterrors bald aus ihren Butzen rausgeschmissen werden, denn es sollen die Neu-Opfer staatlichen Organversagens, die jetzt noch schnell vor der Hartz Vernichtung ihr letztes Hab und Gut bei TV-Formaten wie „Bares gegen Rares“ zu versilbern versuchen, nachrücken. Die jetzt schon am Boden liegenden werden dann eh in der Obdachlosigkeit und so in der sozialen Vernichtung enden.

Die Demokratie schreit nun auch #metoo, merkt sie nun langsam, das sie von miesen selbstgerechten Gaunern jeden Tag vergewaltigt und missbraucht wird, so wie all die Starlets aus der Hollywood Riege, die sich durchs Fickem mitm Regisseur oder Caster einen Karriereboost versprachen.

Nun. Wenn das nicht Gründe genug sind, solchen Staatsterror zum Anlass zu nehmen und an öffentlichen Feierlichkeiten mal seinem Unmut freien Lauf lassen, so wie am 11.11. in Köln bei der Sessionseröffnung geschehen ist.

Gut… Köln ist es eh nicht grade eine schöne Stadt und galt in den 50-60 Jahren als Rheinhatten, als liberale Stadt, die sich mit Körpersäften sehr gut auskennt. Grade was den Geschmack der diversen sexuellen Veranlagung angeht. Aber… muss man diese mit extra zu Karneval gestrecktem Kölschbier schon genug gestrafte Stadt auch noch bis zur ersten Rheinpegelmarke in der Altstadt voll kotzen und voll pissen? Müsste da nicht so wie bei den männlichen Silvestergrapschern auch eine Armlänge Abstand zum Bier gelten wie sonst nur zum Busen und Po von attraktiven Damen?

Wer den Karnevalsauftakt in Köln live verfolgte, der kann schnell der Auffassung erliegen, das es mit der „Kultur“ auf die man bei uns so stolz ist, doch nicht so weit her sein kann.

Klar, das solche humanoiden Fehlschläge niemals einen Vorbildcharakter für irgend jemanden entwickeln werden und schon gar nicht als Vorzeigemodell herhalten können, was ein gesundes Miteinander und Sozialverhalten angeht.

Und was die nicht wissen, das werden sie ihrer Brut auch nicht beibringen. So hat sich an diesem Karnevalsauftakt das Anpissen und Abkotzen in den sogenannten sozialen Netzmedien einfach nur auf die Straße verlagert und den Unmut des kleinen Mannes gezeigt, wie unzufrieden er mit der gegenwärtigen Lage auf unserem Planeten ist. (Nur mal so am Rande…. Kein Kiffer würde so eine Verwüstung verursachen, wie die enthemmten Säufer in Köln zum Beweise führten! …. Nur mal ein Statement zur Legalisierung von Hanf. Erst wenn der Shit bei uns an Bahndämmen so wuchert, wie sonst nur die Himbeerbüsche…. dann sind wir dem Frieden und gutem Klima auf Erden einen gewaltigen Schritt näher gekommen!)

Weißte,…. hätten diese Asozialen ihr Leergut einfach nur irgendwo hingestellt, wo es dann wie gewöhnlich von Systemopfern im Rentneralter zusammen gesammelt werden kann, damit diese Bürger ihre kargen Groschen noch mit Pfandflaschen Abgabe aufbessern können…. nein…. was macht dieses miese Geschmeiß? Es zerdeppert die Pfandflaschen auf dem Boden, sodass die armen Kölner Rentner und all die, die zum Sammeln aus den umliegenden Ortschaften zugewandert kamen, erst einmal die Flaschenscherben wieder in zeitaufwändiger Klebearbeit zusammen kleistern müssen, bevor sie sie zum Getränkemarkt bringen können. Na, dann mal vielen Dank für so viel echtem Sozialverhalten in der realen Welt.

Wenn man erkennt, das aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht.

Bleiben Sie am Leben und uns gewogen.

Lesen Sie auch nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind, Neues aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung. Denn bekanntlich stirbt diese zuletzt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt, wir sagen jetzt schon einmal Danke für euren Support unter:

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Danke für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an: http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha

AfK

Links:

http://www.focus.de/regional/koeln/einbruch-in-koeln-vater-raubt-bank-aus-waehren-frau-und-kind-draussen-warten_id_7687147.html

https://aktuelle-sozialpolitik.blogspot.de/2017/11/das-bundesverfassungsgericht-und-die-wohnkosten-sgb2.html

http://www.spiegel.de/politik/ausland/malta-panama-papers-bloggerin-galizia-durch-autobombe-getoetet-a-1173196.html

https://www.vice.com/de/article/8x5j85/exklusiv-ordner-mit-anderen-vorbereiteten-fdp-statements-geleakt

https://kurier.at/meinung/kommentare/wirtschaft/paradise-papers-alles-legal-ein-skandal/296.968.879

https://www.nachrichtenspiegel.de/2017/11/06/vernichtung-durch-arbeitslosigkeit-zum-andenken-an-michael-lange-vom-hoelderlinblog/

http://www.o-ton-arbeitsmarkt.de/o-ton-news/706-millionen-menschen-leben-von-arbeitslosengeld-oder-hartz-iv-leistungen

http://www.neulandrebellen.de/2017/11/deutsche-tradition-die-faelscher-der-arbeitslosenzahlen/

http://www.neopresse.com/gesellschaft/anotherview/nazihorror-und-das-ende-von-hartz-iv/

http://m.fr.de/wirtschaft/gastwirtschaft/existenzminimum-hartz-iv-ist-offener-strafvollzug-a-1367850

http://www.wz.de/lokales/burscheid-region/sex-attacken-sauf-exzesse-strassenschlacht-koelns-karnevals-auftakt-eskaliert-1.2554738

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/koeln/karneval-am-1111-in-koeln-diese-zustaende-sind-so-nicht-mehr-hinnehmbar-aid-1.7200195

Buchtipp:

http://www.wecker.de/de/weckers-welt/item/587-Entruestet-euch.html