Mit ‘Google’ getaggte Beiträge

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten.

In einer Zeit, in der Nichts unmöglich scheint, der Schwachsinn keine Grenzen kennt und ethisch moralische Grundwerte selbst bei Google kaum einen Eintrag haben, erreichte unseren Enthüllungsjournalisten Phil E. Stegg eine Nachricht, die wir mit einigem Augenmerk weiter verfolgen.
Nichts scheint mehr sicher, nichts bleibt im Verborgenen und bei jeder eigenen Gefühlsregung schlagen die Aufnahmegeräte der NSA an.
Besonders betroffen sind die rundum vernetzten Smartphone User, die schon in den öffentlich sozialen Netzwerken vieles mitzuteilen aber kaum etwas zu sagen haben. Deswegen gibt die Bundesagentur für Kommunikationssicherheit (BA Komsi) folgende Tipps zur Sicherung der eigenen Gedanken und Gefühle heraus.
Wenn Sie zum Beispiel zur Beichte in eine Kirche gehen, schalten Sie noch vor Eintritt in den Beichtstuhl ihr Smartphone aus, nehmen Karte und Akku heraus und stecken bitte Ihr Kommunikationsgerät sowie Karte und Akku in eine leere Chipstüte.
Wenn Sie sich oft überlegen, wie es in Ihrem Leben weiter gehen soll, wenn sich also immer wieder Ihre Gedanken um ein und dasselbe Thema drehen, sendet Ihnen die NSA elektromagnetische Impulse, die Ihr Hirn in weiten Teilen manipulieren und in Ihrer Eigenständigkeit und Ihre Persönlichkeit beeinflussen und verändern.

Satire-Ohauerha-NSA-Lauschen

Schob man das bislang nur der sogenannten Sozialisierung, der körpereigenen Biochemie und den Hormonen zu, so soll das auf Google plus basierende Tool (i head) Sie in der vollen Bandbreite Ihrer Gefühle und in Ihrer Entscheidungsfreudigkeit beeinflussen. Bislang erstrangig davon betroffen sind Menschen mit dem Doppel X Chromosom (XX homozygot), also Frauen.
Langjährige Feldstudien belegen es nun: Beschäftigt sich eine Frau immer wieder mit dem Gedanken, ihren Traumprinzen zu finden und ihre Stellung in der Gesellschaft zu finden, funktioniert das so wie bei der Schlagwortsuche im Internet. Denkt Sie vor dem ersten Date daran, dass sie nichts anzuziehen hat, bekommt sie als Feedback immer wieder Schlagworte von der NSA zurück, wie: Schuhe, Shoppen, Tasche.
Jedes Schlagwort lässt sie nun instinktiv auf Schaufenster an Boutiquen und Bekleidungsgeschäfte zugehen, sie betreten und Geld ausgeben.
Leider ist dieses Tool noch nicht ganz ausgereift und harmoniert noch nicht ganz mit dem individuellen weiblichen Hormonstatus, sodass wenn sie durch zu viel Geld ausgeben Gewissenbisse plagen sie vom i head Tool nur drei Vorschläge retour bekommt.
„Ich muss das unbedingt haben, ob ich es brauche oder nicht. (Konsumstimulans und Reizen niederer Triebe)
„Es war ja runter gesetzt, also habe ich gespart.“ (Selbstbetrug)
„Schatz, deine Kreditkarte ist am Limit.“ (Versöhnungsbeischlaf oder Wiedergutmachungs-blow job zum Ausgleich von Rechnungen)
Bei Männern funktioniert das so ähnlich, doch weitgehend einfacher.
Einem Mensch mit dem XY Chromosomenpaar (XY hemizygot) fehlt schließlich im Gegensatz zum XX Doppelchromosomenpaar ein Beinchen (XY). Männer und Frauen haben in ihrer Genetik zwar die gleiche Datenmenge gespeichert doch den Männern fehlt durch das fehlende Beinchen am zweiten X Speicherplatz, was die Vorauswahl der Schlagwortimpulse gröber ausfallen lässt und sie nicht so anfällig sind für nicht selbstbestimmte Konsum und Interaktionsempfehlungen der NSA.
Ein Beispiel: Sieht ein Mann einen Fußball, denkt er direkt an das Schlagwort „Ball oder Bälle“. Gleichzeitig auf der zweiten Ebene seiner Gefühlsstruktur bekommt er den Impuls für den Emotionspfad: Ball – rund – Foul – Tor schießen, der deckungsgleich ist mit dem Pfad: Titten – prall – flachlegen – wegstecken bzw. poppen.
Noch bevor Sie anfangen selbst zu denken halten Sie Block und Stift parat und schreiben Sie Ihre Gedanken mit, denn bei der Übertragung ins Internet bzw. zur NSA können Datenteile verschwinden, sodass Ihre eigentliche Aussage und Kern Ihrer Gedanken unvollständig und fern ab von der eigentlichen Botschaft auf den Überwachungsrechnern der NSA angezeigt werden. Die handschriftlich verfassten Notizen reichen zur Beweisführung und Beweissicherung und können im Ernstfall vor jedem Gericht als Alibi standhalten.
Wollen Sie nun einen Komplettschutz Ihrer Gedanken und Gefühle, so gibt die BA Komsi eine weitere Empfehlung heraus:
Hören sie einfach auf zu denken. Das schützt sie vor unliebsamen Überraschungen und vielen Gefühlsimpulsvorschläge der NSA.
Lasse Sie ihr Leben einfach so an sich vorbei ziehen und kümmern sich besser um nichts. Wenn Ihnen jemand etwas diktiert und Sie in Ihrer freien Entscheidung manipuliert, gehen Sie darauf ein, wehren sich nicht und ertragen kommentarlos, wie man mit Ihrem persönlichen Leben umgeht.
Sie können heute eh nichts mehr dagegen unternehmen. Die Manipulationsmechanismen unserer Gesellschaft sind mittlerweile schon so was von heiß gelaufen, dass die Impulspfade wie:

Kein ausreichender Lohn oder Stütze – Wut – Protest,
Steigende Preise – Hunger und Durst – Wut – Protest,
Unzufriedenheit – Wut – Protest,
Fehlende Perspektiven – Wut – Protest,
oder auch
CDU/CSU oder SPD, Grüne – Wut – Protest,
Berliner Flughafen – Nie fertig – Wut – Protest,
Mindestlohn nicht für Langzeitarbeitslose – Wut – Protest,
alle beim Link „Protest“ zu „Lethargie“ und „Sein lassen“ umgeleitet werden.

Finden Sie sich also einfach mit Ihrem Schicksal ab und nehmen Sie es stillschweigend hin. Also so, wie immer. Tun Sie auch dieses Jahr nichts und Sie werden dafür von Ihrem Staat damit belohnt, dass Sie auch nach Mitternacht noch zum Street view vor der Tür sein dürfen.
Desweiteren gilt weiterhin die Empfehlung der BA Komsi, sich kein Mobilfunkgerät in die Hosentasche zu stecken oder auch nur in die Nähe der Weichteile zu bringen. Anhand der biometrischen Daten, Puls, Schrittlänge, Trittstärke, Körpertemperatur und Bewegungsintensität lässt sich bei Männern leicht herausfinden, wie groß ihr Gemächt wirklich ist, wie oft es erigiert und ob deswegen ein großer Sportwagen fürs persönliche Ego wirklich von Nöten ist. Die passende App zum „Schwanzvergleich“ findet man schon im Netz.
Bleiben Sie uns gewogen.
Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.
Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.
Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
EGON
Karikaturist und Pressezeichner
http://www.toonsup.com/egon
Und hier noch etwas in eigener Sache, wenn Sie uns ein wenig unterstützen möchten, dann tun Sie sich keinen Zwang an. Wir würden uns sehr freuen und bedanken uns jetzt schon mal bei Ihnen. Vielen Dank.
Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA
Ohauerha
AfK

Advertisements


Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten.
Danke für so viel Zuspruch von Ihrer Seite. Danke auch für so viele Likes auf Facebook (www.facebook.com/ohauerha ). Wir sind natürlich auch weiterhin bestrebt, Gedanken zu unserer Gegenwart in einen satirischen Kontext zu setzen. Wir werden auch weiterhin unser aller allgegenwärtiges gesellschaftliches Gesamtversagen in Schrift und Bild mit wachen Augen begleiten und in bunte und leicht verdauliche Worte umsetzen.

Nun genug der Lobhudelei, wir sind nicht zum Spaß hier!
Ohauerha steht für Satire aber mit Anlauf!
Haben wir in den letzten Artikeln mal die weibliche Lesart mehr mit einfließen lassen, wie bei:

„Tschüss C Körbchen. Ein Nachruf auf Angelina Jolies Milchkännchen“.
http://wp.me/p2KG6k-bD ,

„Jesus und die Weiber“.
http://wp.me/p2KG6k-75

oder

„Die Rache der Frauen“.
http://wp.me/p2KG6k-cs

so gibt’s heute mal Satire nur für uns Männer. Also, die Männer mit heterosexuellem Verpartnerungstrieb. Die Welt ist …Schwups quasi über Nacht schwul geworden. Männer sind schwul, Frauen sind schwul und die Fehlfarben dazwischen sowieso. Alle sind schwul. Wenn Mond und Sonne im richtigen Winkel zur Erde stehen, dann leuchtet sie ab sofort das komplette Universum rosa aus und bis in die entlegensten Gassen in der Milchstraße schallert leise Y.M.C.A von Village People. Nee, watt ein Spaß. Doch Mädels, aufgepasst! Es gibt sie noch in diesem Land. Eine immer kleiner werdende Randgruppe von empathischen, intellektuellen, gefühlvollen, liebevollen, einzigartigen und heterosexuellen Männer!
Männer, die euch lieben können. Auch körperlich. Männer, die euch lieben möchten aus freien Stücken. Männer, die ihr Leben und ihre Liebe, ihre Seele und ihr Herz mit euch bedingungslos teilen wollen. Männer, die euch die Sterne vom Himmel holen wollen. Und Männer, die euch und nur euch alleine begehren wollen. Ja! Diese Männer gibt es noch. Nicht mehr Viele aber immerhin. Männer, die mit euch zusammen den gemeinsamen Nachwuchs in Liebe zeugen und in Liebe heranwachsen sehen wollen. Eure Frucht der Lenden, eure Schmerzen und eure Liebe. Und was tut ihr?
Chemische Substanzen in Nagellack und Haarfärbemittel.
Ihr fügt euch freiwillig für den kurzen Schein des Seins toxische Bestandteile in eurer sogenannten Tagespflege zu, die den Hormonhaushalt verändern. Fluor in der Zahncreme, Hormone im Trinkwasser, Aluminium im Deo und Schädlingsbekämpfungsmittel in eurem Lieblings-Rucola und Aspartam Gift im stylischen Diät Drink. Ihr nehmt die persönlichkeitsverändernde Pille, spritzt euch Botox unter die Haut und schiebt euch Plastikteile in den Körper! Eure Körper sind zu Castoren geworden. Mit so viel Gift im Leib glaubt ihr wirklich, ihr würdet der Welt gesunde Kinder schenken? In diesem Sinne und im Glauben an die Liebe zwischen Mann und Frau. Bleiben Sie uns gewogen. Ihr Ohauerha Team

In jedem siebten Ei ist auch mal ein Depp dabei! Wenn das mal keine Überraschung ist.

In jedem siebten Ei ist auch mal ein Depp dabei! Wenn das mal keine Überraschung ist.

Auch Deine letzte Kugel ist schon geprägt.

Auch Deine letzte Kugel ist schon geprägt.

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten.

Was 16 Millionen Ossis schon lange vor 1989 wussten, das weiß heute die ganze Republik! Feind hört mit. Sie wundern sich über Störungen im Telefon oder im Internet? Sie wundern sich über Autos in ihrem Viertel, die Ihnen gänzlich unbekannt sind und fremde Kennzeichen haben? München, Wiesbaden, etc.? Sie wundern sich, dass Sie ihre Kollegen auf einmal nicht mehr leiden können oder dass Sie von Gehalterhöhungen oder Beförderungen ausgeschlossen sind? Sie wundern sich, warum Sie plötzlich in Hartz vier festsitzen und Sie keinen neuen Job mehr bekommen? Vielleicht wurden Sie auch nur auf einem Foto eines Freundes markiert, worauf Sie mit einem Bier in der Hand freundlich grüßen? Na, vielleicht mal ein Posting im Internetz gemacht, was nicht der Meinung des Systems entspricht, hm? Vielleicht mal doch nicht so ganz anonym und aus reiner Neugier auf einer Gay oder Sadomaso Seite rumgetrieben und nun werden Sie mit diesen Infos erpresst? Oder einfach nur mal was reklamiert und schon schmiss Sie Amazon aus dem Kreise der Kunden, Sie nörgelnder Kritiker, Sie!
Vielleicht wollten Sie sich auch nur für den Hochzeitstag mit der Frau einen Schnellkochtopf und einen Rucksack fürs Kind auf ebay schießen, Sie Terrorist, Sie! Nichts aus unserem privaten und öffentlichen Bereich bleibt verborgen. Naja, fast noch nichts. Ein wenig Privatsphäre haben wir noch. Wartet ab! Die Uhr tickt. Dieser Tage werden die United Naziones of America wieder irgendwas in die Luft jagen und behaupten, es wären wieder andere gewesen. Dieser Angriff wird den 11/9 noch übertreffen. Muss ja auch so sein, denn sonst verlieren die Amis noch ganz ihre Glaubwürdigkeit an ihre grausame Totalinszenierung von vorgegaukelter Freiheit und Demokratie. Denn wenn die USA eins haben, neben einem wirtschaftspolitischen Problem, dann ein Problem mit dem Faschismus im eigenen Land, von dem es seit Jahr und Tag abzulenken gilt (Stichwort KKK, White Power oder auch freie christliche Kirchen andere Sekten). Also wir sind uns in der Redaktion einig, dass jedem gewählten Staatsoberhaupt und jedem neuen Vorstandsmitglied einer Firma mit Amtseinführung direkt der Friedensnobelpreis oder Wirtschaftnobelpreis per se überreicht wird.
Das macht es dann für den dusseligen Durchschnittsdepp, der heute noch jeden Tag wie blöd auf seinen unterbezahlten Ausbeuterjob hetzt anstatt gemeinsam gegen dieses Systems und für die eigene Freiheit zu kämpfen plausibel, warum man nun noch mehr überwachen muss. Dann kommt diesmal das weltweite Chipping aller Erdbewohner. Glauben Sie nicht? Dann wählen Sie mal hübsch weiter ihre CDU/CSU, FDP, Grüne oder sonst eine von diesen alles versprechenden und nie etwas haltenden Kameraden der einzelnen Spaßbremsen, die wir Parteien schimpfen. Was meinen Sie, wie es nun weiter geht. Besser? Besser wird es nicht, jedenfalls nicht so. Vielleicht gehören Sie aber auch zu den hoffnungsschwangeren Menschen, die meinen, sie würden irgendwann mal ein bedingungsloses Grundeinkommen einführen, das zum Leben reicht. Lieber manipuliert man uns so, dass wir Waffen in die Hand nehmen und uns gegenseitig für sie umbringen.
Solche Leute wählt man dann, für solch einen Schlag Menschen geht man arbeiten und konsumiert bedenkenlos die Produkte, die sie oft mit Abfall strecken und dann künstlich verknappen, damit es wieder zum Krieg kommt.
Träumerle!
Lieber manipulieren sie Menschen aus ihren Jobs, sperren sie deswegen ein, schließen sie von der sozialen Teilhabe aus, sanktionieren sie oder bringen sie einfach um.
Das wird bald durch das allgemeine Chipping noch einfacher, denn in den RFID Chips sind kleine Sender drin. Und wo ein Sender drin ist, da gibt’s irgendwo anders auch einen Empfänger. Dieser Empfänger passt heute schon in die Gewehr und Pistolenkugeln ab Kleinkaliber aufwärts und ist von Kleindrohnen aus überall einsatzbereit. Also passen Sie auf, wenn Sie das nächste Mal vor die Tür gehen, um eine zu rauchen. Rauchen gefährdet dann wirklich die Gesundheit. Sie sehen es ja an dem Zoff, den ein Rentner in Deutschland hat, dem man sein Gequalme nicht gönnt und die Wohnung wohl lieber bald teurer vermieten will, als das heute nach 40 jähriger Mietzeit der Fall ist. Einen anderen Rentner wollte man dieser Tage vor die Tür setzen, weil der 89 jährige Senior im Treppenhaus schon zu sehr nach Erde roch und es den hippen Schnösels nicht zuzumuten ist, wenn sie mit dem Alter in Kontakt kommen. Soziale Integrität wäre da das Stichwort. Der Dank für den Verlust für den Sozialsinn in diesem Land haben wir nach wie vor der SPD und den Grünen zu spenden. Sie haben dadurch dem rechten Teil des Bundestages Tür und Tor geöffnet, um unserem Sozialsystem endgültig den Todesstoß zu verpassen und dem ausbeuterischen Turbokapitalismus auch das letzte bisschen menschliche Seele zu verramschen. Da fragt man sich doch, was hat die CDU der SPD versprochen, dass sie aufgehört hat Politik für Menschen zu machen. Wie hoch war da wohl die Summe oder die Menge der Sachleistungen und sonstigen Zuwendungen?
Schämen Sie sich. Ja, auch Sie, wenn Sie so etwas wählen! Wir fragen uns wirklich: „Geht’s noch?“ Darauf zu erst einmal eine schöne fette Bratwurst, denn heute ist Bratwursttag an der Frittenbude um die Ecke, der sich kein Grüner nähert, obwohl es in deren Wahlkampf auch um die Wurst geht, allerdings um eine ohne tierisches Protein. Erst ein Rauchverbot, dann will man uns nun vorschreiben, was wir zu essen haben. So etwas braucht Deutschland nicht! Einen Typ, der einem sagt, was man zu tun und zu lassen hat. So einen hatten wir schon mal und da ist auch keiner stolz drauf. Der war selbst strenger Nichtraucher und Vegetarier…. Veget… arier….
Es wird Zeit, dass wir verstehen, dass das alles so nicht weiter gehen kann. Für Konsum und Lügen geben wir unsere größten Errungenschaften auf und bringen dadurch jeden Tag; nicht nur in unserem eigenen Land; Menschen in Existenznot und um ihr Leben. Machen wir uns also endlich frei von diesem irrationalen Kapitalismus, diesem Faschismus, der als Demokratie getüncht nicht mehr in die heutige Zeit passt.
Bleiben Sie uns gewogen.