Mit ‘Hartz’ getaggte Beiträge

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen. Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

Beipackzettel: Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nichts für Menschen mit einer Verumsintoleranz und Allergien gegen ganz schwarzen Sardonismus.

Ohauerha. Nicht ganz dicht. Aber schon ganz nah dran!

Wow! War das ein Sommer, woll?

Was für eine Hetze…. äh…. Hitze natürlich.

So heiß, wie sonst nur in der Wüste.

Selbst von der internationalen Raumstation ISS konnte man sehen, wie braun Deutschland übern Sommer geworden ist.

So braun war Deutschland seit 1945 nicht mehr.

So braun, das man sich schon wieder für seine Heimat schämen muss.

Die Weltgemeinschaft darf gespannt auf Giermoney schauen, ob wie beim letzten Mal der deutsche Bürger in der Breite wieder die Fresse hält oder ob er dieses mal die Eier und das Rückgrat hat, sich endlich gegen den weiteren Ausbau des neuen Faschismus, den sie marktkonforme Demokratie nennen, opponiert.

Selbst den ersten Einsatz der Bundeswehr im eigenen Inland hat es gegeben. Nicht mitbekommen? Meppen…. Moor?

Da kann man mal wieder sehen, wie weit der Fachkräftemangel schon gekommen ist, wenn es Barraspfeifen nicht klar ist, das wenn man mit Raketen in ein ausgetrocknetes Gebiet feuert, es anfängt zu brennen.

Wer hätte das gedacht, das die Bundeswehr die eigene Heimat abfackelt?

Bei dieser Hitze half nur viel trinken, was wir auch taten.

Auch wenn es zu einer persönlichen Herkulesaufgabe wurde, die es zu überwinden galt, die westerwälder Industrieplörre in sich rein zu kippen…

Aber was tut man nicht alles fürn Umweltschutz.

Da säuft man selbst Krombacher Kistenweise, um den Regenwald zu retten.

Hätten wir bloß das eine oder andere Bier mehr getrunken.

Wer weiß, vielleicht hätten wir somit auch den Hambacher Forst gerettet.

Hambacher Forst.

Der einzige Wald in Deutschland, in dem man trotz sommerlicher Dürre rauchen darf.

Hambacher Forst. Ein letztes Stück deutscher bürgerlicher Protestkultur, das es auf alle Fälle zu zerschlagen gilt, damit der Bürger endlich begreift:

„Hier ist die Demokratie zu Ende!

Halt die Fresse, Bürger!

Halt endlich Deine Fresse.

Wir haben jede Macht der Welt, um unsere miesen kapitalistischen Interessen auf alle Fälle durch zu setzen.

Egal was Du auch tun wirst. Egal ob einer dabei drauf geht oder nicht.

Wir werden immer am längeren Hebel sitzen.

Du bist uns auf Gedeih und Verderb ausgeliefert.“

Umweltschutz in Deutschland… was für eine Verarsche.

Jeden Tag geschehen Verbrechen an der Mutter Natur, an unser aller Lebensgrundlage. Und das nicht nur bei uns.

Wir werden echt verarscht, das es nur so kracht.

Naja… es scheint sich immer mehr zu bestätigen, was in Verkäuferfachkreisen schon lange bekannt ist.

„An jedem neuen Tag wird ein neuer Idiot geboren.“

Ist das eigentlich zum Himmel schreiende Dummheit oder falscher Stolz aufs falsche Prinzip?

Da ist jemand so stolz drauf, das er es innerhalb weniger Jahrzehnte schon begriffen hat, seinen Hausmüll zu trennen und in dafür vorgesehene farbig differente Behältnisse aus Hartplastik zu stecken.

Dafür läßt sich jedoch dieser Bewusstseinsprekarierer seinen ganzen im Internet unter massivem Verbrauch von Strom bestellten Scheiß mit Lieferdiensten bis ins heimische Wohnzimmer bringen. Was da an Verpackungsmüll anfällt…. ohauerha…

Diese Lieferdienste fahren jedoch fast alle mit Dieselfahrzeugen und sind sozusagen die Leibstandarte der Klima und Umweltkiller.

Ein anderer Schelm erklärte mir ganz stolz, das er nun ganz bewusst auf das BIO Zeichen bei seinem Obst und Gemüse ausm Discounter achtet.

„Denn Bio ist ja so gesunnnnnnnndt!“

Ich sach:“Hömma, du Waldschrat! All dein sauber in Plastik verpackter BIO SUPER FOOD kommt meist aus Südspanien. Ich sach nur „El Ejido“.

36000 Hektar Plastikplane überspannen das gesamte Anbaugebiet in Andalusien, die alle 4 Jahre der Erosion wegen komplett ausgetauscht werden muss.

Das meiste von der Plane wird eh im Meer entsorgt.

Kostengünstig.

1 Hektar sind 10000 Quadratmeter.

Also 360.000.000 Quadratmeter Plastikplane.

Umgerechnet in Fussballfelder sind das quasi so um die 24000!

Das ist die der Welt größte Plastikplane!

Dazu kommt noch, dass das ganze Gemüse aus Spananien per LKW durch ganz Europa gekarrt wird.

Und LKWs…. Diesel, u know…. Plus der Abrieb der Reifen und der Bremsen, der ins Grundwasser und schließlich in die Meere und dann wieder in den Mensch als Mikroplastik gelangt….

Sach mal Du Vogel….. Du willst mir doch nicht im Ernst erklären, das Dein spanisches Gemüse und Obst wirklich Bio ist, oder?

Und dafür bezahlst Du dann auch noch gerne einen höheren Preis…. Dämlich, oder?“

Rat- und sprachlos und mit einem großen Fragezeichen auf seiner Stirn ließ ich ihn einfach stehen.

Manchmal hat es echt keinen Sinn, sich mit Stümpern auseinander zu setzen.

Wir werden echt verarscht. Aber so was von.

Doch wer verarscht da wen?

Hm??? Der weiße Mann etwa den eigenen weißen Mann?

Also, der weiße Mann, der dem anderen weißen Mann, im eigenen Land die Arbeit und die Lebensperspektiven vorenthält und im Ausland Bomben auf Menschen werfen läßt, damit diese dann hier her flüchten und für noch weniger Geld manchmal Arbeit bekommen.

Der weiße Mann, der Wasser predigt aber Wein selber säuft.

Der weiße Mann, der Hass auf Ausländer streut, damit dann der dümmere weiße Mann, den man eh schon den ganzen Tag verarscht, Hetzjagden auf ausländische Opfer des anderen weißen Mannes veranstaltet.

Der weiße Mann, der den weißen Mann aus dem deutschen Osten nun für sein mieses Ausbeuterspiel instrumentalisiert, so wie er bisher den Islam für alles Schlechte instrumentalisiert.

So wird nun der Sachse instrumentalisiert, weil der weiße Populisten-Mann weiß, das der strukturschwache Ossi eh alles glaubt, was aus dem Westen kommt und leicht verführbar ist.

Erinnere Dich mal dran, weißer Ostmann….

Wer hat Dich nach der Wende um Arbeitsplätze und Wohnraum gebracht und Dich nach Strich und Faden über den Tisch gezogen?

Wurdest Du nicht damals schon anno 1990 selbst Opfer rechter radikaler Wirtschaftsgewalt durch die TREUHAND?

Welcher dicke weiße Mann hat damals die Rentenkasse geplündert?

Die rechte Bimbesbirne Kohl, oder?

Und was ist heute, hm?

Knapp 14 Millionen Bundesbürger wurden in den letzten Jahren Opfer von rechter radikaler Wirtschaftsgewalt, was Du als Hartzionalsozialismus kennen gelernt hast.

2017 allein wurden 34000 Bürger total sanktioniert und um Nahrung und Obdach gebracht. Was ist mit diesen Menschen geschehen?

Na, so was kann man auch nur einem zutrauen, der die Vernichtung von Leben schon mal industrialisiert hat.

Da hilft auch kein Konzert in Kämmnix.

Als damals vor Hitlers Machtergreifung schon die Toten Hosen spielten, hat das auch nix gebracht.

Gut…. die Toten Hosen hießen damals noch Comedian Harmonists und 1934 war dann mit ihnen Schluss, weil 3 von ihnen zwar weiße Männer waren, aber leider nur Juden.

Damals wurden neben Ausländern deutsche Bürger von deutschen Bürgern zu Volksfeinden erklärt, sie aus der Gesellschaft geschmissen, enteignet und entrechtet und dann ab ins KZ mit denen.

Das waren deutsche Bürger, die deutsche Bürger vernichteten.

Das war der weiße Mann, der den weißen Mann ausdünnte.

Steh auf und tu was dagegen.

Komisch…. da stellt sich der kleine weiße Mann auf die Seite der weißen Männer, die ihn bisher um Lebenszeit und Perspektiven gebracht haben.

Verkehrte Welt….

Und dann noch, pünktlich zum September, die Causa Maaßen.

Maaßen, Du weißt schon, der mit dem original neunundreißgfünfundvierziger Gesicht, der Ex Präsi vom Verfassungsschutz, der zwar aus der CDU kommt aber für die rechtsextreme AfD ein Wegbereiter ist.

Der Maaßen darf jetzt bis zur Rente im Heimatfilmministerium aus echtem Hambacher Forst Holz Christenkreuze schnitzen, die sie dann in den Amtsstuben der Schreibtischtäter als Nationalkennzeichen missbrauchen.

Da fragt man sich doch echt, wieviel Nazi ist denn da noch drin im CDU/CSU/FDP Komplex?

Ganz nebenbei…. Was durch die Causa Maaßen unter den Tisch fiel…

Die NSU Morde gelten beim Innenministerium nicht als politisch motivierte Morde, sondern als organisierte Kriminalität.

Zerreibt sich selbst, der Laden, wie sonst nur Reibekäse für die Biopasta.

Da fragt man sich natürlich auch, warum in all den letzten Jahren so wenig in Deutschland wirklich klappt?

Liegts vielleicht an den… ups… jetzt hätte ich doch beinahe Demokratieschädlinge geschrieben…. man muss aber heute auch aufpassen….

Grade in einem Land, in dem demokratische weiße Freiheitsmänner und Kritiker des Faschismus durchs KZ, Zwangsarbeit oder Erschießen to go eiskalt von weißen Männern im letzten Jahrhundert umgebracht wurden?

Sitzen da nicht schon genug Demokratie und Friedensfeinde auf allen Ebenen des Berufslebens?

Solche Bremser und Verhinderer sind auch eine Form von rechter Gewalt.

Wer weiß, was die Zukunft bringt?

Bislang wirste nur durch die Schreibtischtäter in der Hartz-Lagerverwaltung ausgegrenzt, wenn man mit dem faschismusvorbereitenden Neoliberalismus nicht klar kommt.

Vielleicht gibts ja unter der AfD wieder Lager und man bekennt sich wieder zu mörderischen Werten, die so sinnlos sind.

Alles wird unternommen damit alte Kader immer wieder frisches Blut für ihren Erhalt bekommen, anstatt die Wunde mit einem bedingungslosen Grundeinkommen zu stillen.

Dafür geht aber keiner auf die Straße.

Und wenn, dann wird friedlicher Protest mit einem martialischen schwarzen Block verhindert.

Hat einen doch ein wenig verwundert, das beim G20 in HH so viele angebliche Linke rechte Runentatoos hatten….

Auch wieder so ein Schauspiel.

So eine schlechte Inszenierung.

Ja…. die Frage steht im Raum am bürgerlichen Stammtisch.

Hört man nun schon hie und da einmal.

Außerdem muss ja auch noch die Energiefrage mit der Endlösung beantwortet werden.

Kommen schließlich immer mehr Flüchtlinge nach Europa.

Wo soll denn sonst in Zukunft die Energie für die E-mobilität für den Herrenmenschen herkommen, wenn nicht mit durch Zwangsarbeit getöteten Flüchtlingen, Arbeitslosen, Kranken, Schwulen und Lesben, Alten und Kindern aus der Hartz vier Sippenhaftsarmut… Da gibts dann wieder genug Futter für die Öfen…

Wußtest Du das etwa nicht?

Der Reibekäse aus der Tüte zum Beispiel, den Du Dir über Deine Superfood Vollkorn Bioveggie Pasta streust…

Das ist kein Käse….

Die Leichen der im Mittelmeer ertrunkenen Flüchtlinge werden in Nazitalien am Strand gesammelt wie sonst Seesterne, getrocknet, gebleicht, zermahlen und fertsch ist der säuerlich, leicht nach Hornhaut schmeckende Streuselkäsespaß.

Ja nun…. Früher haben die Nazis Lampenschirme aus der Haut der vergasten Juden gemacht…. Und Du weißt doch…. Geld stinkt auch heute nicht…

Ist die Mutter aller Probleme nicht eher genau diese CDU/CSU/FDP aus der seit Anbeginn deutscher demokratischer Zeitrechnung mit seiner Gründung im Bonner Museum König, immer noch die braune Brühe raussuppt?

Warum werden diese Parteien nicht auch gleich vom Verfassungsschutz beobachtet, da man schon über eine Koalition von CDU und AfD nachdenkt?

Es hat laut Maaßen keine Hetzjagden auf Ausländer gegeben.

Nönö….. das waren keine Hetzjagden.

Das haben die Ausländer nur falsch verstanden.

Der Ossi kennt das ja noch selbst.

Wer neu in der BRD ist, der bekommt nen Hunderter Begrüßungsgeld.

Und die freundlichen Wutbügernazis wollten ihnen ihre Kohle nur feierlich überreichen. Sonst nix.

Hat Deutschland vielleicht doch ein NAZI Problem?

Also Nazi im Sinne von

N achahmer A sozialer Z erstörender I deologie?

Ach Quatsch…. Wir leben doch in einer Demokratie….

So was wird doch nieeeeeeeeee wieder passieren!

Ach…. und wieso sitzt dann eine rechtsextreme Partei im deutschen Bundestag und kostet den Steuerzahler nicht nur Millionen Euro sondern die Regierung auch die Glaubwürdigkeit?

Arbeit und Konsum im gegenwärtigen Neoliberalismus.

Jeder Handschlag, jedes Geschäft bereitet im Neoliberalismus einen neuen Faschismus vor, den sie „marktkonforme Demokratie“ nennen und mit Demokratie genauso wenig zu tun hat wie ein Küblböck mit Gesang.

Und das die Mutter aller Probleme nach wie vor der CDU/CSU/FDP Komplex ist, das beweisen sie noch heute, so wie der Beginn der eigentlichen Krise in den halbseidenen Machenschaften unter der Helmut Kohl Doktrin zu suchen ist.

Der schlanke Staat. So hieß damals die erste Stufe des Selektionsprogramms auf dem Arbeitsmarkt.

Wer dabei noch seinen Job behielt, konnte kurz durchatmen und hoffen.

Danach folgte bündig der Hartz vier Komplex, bei dem wieder Millionen Bürger ihre Jobs verloren, enteignet und entmündigt wurden.

Auch hier wurden wieder deutsche Bürger Opfer rechter, extremer Wirtschaftsgewalt.

Wer im Neoliberalismus die Flügel streckt und sich ihm irgendwie verweigert, der wird im nun folgenden Ausgrenzungsprogramm „Marktkonforme Demokratie“ erst recht gegen die Wand laufen und sich sein Bio Gemüse demnächst von der Tafel schenken lassen müssen. So einfach ist das. Und die marktkonforme Demokratie ist nix anderes als Faschismus, den der Bürger heute mit seiner Arbeits- und Konsumkraft tatkräftig aufbaut.

Der arme Sachse…. wie er nun verallgemeinert wird und jeder anständige sächsische Bürger mit den Demokratiefeinden, die gegen Recht und Ordnung kämpfen, in einen Topf geschmissen wird.

Klar. Im strukturschwachen Osten haben solche Parolen leider einen guten Boden um sich weiter zu verfilzen.

Es sind auch heute noch rechte Kapitalisten, auch wieder weiße Männer, die Dir deine Heimat mies machen und Dir Arbeit und Anschluss an die Gesellschaft vorenthalten.

Und es sind auch wieder weiße Männer, die Dich heute mit Hartz fear Terror am Boden halten und Dich mit Maßnahmen und Sanktionen um Perspektiven, Gesundheit und Lebenszeit bringen.

Denn je mehr Freiheiten man einer kruden Ausbeutungswirtschaft gibt…. und das in einem Geldsystem, das auf Schuld und Schulden aufgebaut ist, bei dem es immer und immer wieder einen geben muss, der der Arsch ist und den man für das Versagen des Staates verantwortlich macht.

Da siehste mal, wie gut diese Manipulation funktioniert und mit welchen Mitteln.

Dem einen reden sie ein, er sei ein Superstar, obwohl jeder weiß, das ihm ein paar Sprossen auf seiner Tonleiter fehlen.

Der glaubt das dann sogar noch und merkt nicht wie er verarscht und von ganz miesen windigen Geschäftemachern vorgeführt wird. Und was bei dem einen soherrlich funzt, das klappt mit der Masse noch besser.

Auch das hat was mit rechter und extremer Gewalt zu tun. Menschen lächerlich machen und sie vorführen.

Wenn man im entmenschlichten Kapitalismus eins kann, dann solche miesen Taschenspielertricks.

Wie Du siehst…. es hat sich über die Sommerpause kaum etwas verändert.

Ja… ist unverschämt. Doch was bleibt einem anderes übrig, als Gegebenheiten so zu überzeichnen, damit die Brisanz der Gegenwart deutlich wird?

Wenn man erkennt, das aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht.

Bleiben Sie am Leben und uns gewogen.

Lesen Sie auch nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind, Neues aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung. Denn bekanntlich stirbt diese zuletzt.

Unser Danke für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an: http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha

AfK

Links:

Links teilen? Sorry. Tut uns leid. Damit ist dank neuer Methoden der Presse- und Meinungs-un-freiheit Schluss. Hatten wir aber schon vor Jahren geschrieben… Dass das mal so kommen wird… Dem Datenschutzgeschisse sei Dank.

Advertisements

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen. Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

Beipackzettel: Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nichts für Menschen mit einer Verumsintoleranz und Allergien gegen ganz schwarzen Sardonismus.

„15311 trifft 416“.

„Systemsieger trifft auf Branchenfrischling“.

„Profi trifft Nachwuchs“.

„Sieger trifft Loser bei Obstkuchen.“

Tja nun… werte Frau Sandra Schlensog… Nur mal einen kleinen Tipp vom PR Profi an eine kleine Hartz Schwalbe. Wenn man einmal das dringende Bedürfniss hat, sich in einer Art Opfer Täter Diskussion dem Täter gegenüber zu setzen, dann sollte man dies nicht unbedingt so unvorbereitet tun, wie grad geschehen. Da sind sie wohl ganz schön in die Falle der PR Strategen und Berater ihrer Ausbeuter geworden. Hat das Zusammentreffen von dem branchenfremden und ungelernten Gesundheitsminister mit seiner von den Propagandamedien als „seine härteste Kritikerin“ ausgezeichnet, wohl doch nicht so den Erfolg gegeben, wie erhofft, kleines Simpelchen?

Nachdem schon lange vorher immer wieder von anderen Seiten im Netz der Ruf laut wurde, die politische Kaste solle sich bitte mal der Realtät stellen und sich persönlich durch den Hartz Fleischwolf drehen lassen, fruchtete endlich der neue Anlauf zu einer Petition, einer aus dem Kreise der Täter und deren kadavergehorsamen Hetzern soll mal einen Monat von den eh schon um rund 300 Euro bewusst und vorsätzlich zu niedrig berechneten SGB Bezüge das Dasein fristen. (Wer auf ZDF „Die Anstalt vom 24.03.18“ gesehen hat, ist bestens über die Wahllüge der SPD und der Manipulation der Firma Bertelsmann in Sachen Hartz vier Bürgerentrechtung, Gütersloh bestens informiert)

Nachdem in der letzten Zeit von Seiten der rechten und rechtsextremen Parteien, sowie deren Anhängsel SPD/Grüne immer wieder verbal gegen die eigenen Opfer geschossen wurde und die Kritik spürbar lauter wurde, musste endlich mal wieder eine werbewirksame Veranstaltung her, die das Ausmaß der Schande relativiert. Hatte das Treffen Spahn/Schlensog doch eher den Zweck, die Story nach: „Wenn das der bei Hartz vier noch so gut geht, dass sie Petitionen veranstalten kann, dann kann der staatlich/institutionelle Hartz Terror doch gar nicht so schlimm sein! Was muckt diese Asoziale überhaupt noch auf?“

Jaja… es gibt so Leute heute, die immer noch so braun denken, als sei der Führer noch nicht tot. Grade auf Seiten der Politik und der Wirtschaft.

Hätte man damals einem Nazi gesagt, was für ein menschenverachtender Systemling er ist, er hätte einem nach dem Leben getrachtet.

Sagt man heute einen Neoliberalisten, was für ein fieser Hund er ist, dann kommt er bei Dir zu Hause vorbei und bringt sogar noch billigen Obstkuchen vom Ausbeuter-Billig-Back-Shop ohne Mindestlohn und Sozialabgaben mit.

Na… teures Backwerk…. das würde doch der Gaumen dieser Hartzschlampe gar nicht zu würdigen wissen.

Was haben Sie denn gedacht? Das Jens Spahn Ihnen anbietet, mal einen Monat von seinen Bezügen in Höhe von 15311 Euro zu leben, hm?

Die Kohle hätten sie eh nicht behalten dürfen. Schade, gell?

Hätte so schön werden können…

Noch mehr als das. Sie hätten nicht nur die 15311 Euro zurückzahlen müssen… nein. Alles, was sie jemals an Hartz Bezügen erhalten haben.

Alles.

Restlos alles.

Und da sie ja eh schon auf Hartz sind und nix anne Füße haben, dann bietet man ihnen über den ARGE eigenen Inkassodienst freundlich am Telefon an, die Kohle in bequemen 10 Euro Raten abzustottern.

Wer also denkt, eine Privatinsolvenz wäre schon schlimm, ist dies einer der Beweise, wie der Staat an Opfer noch verdient und ihn auf ewig auf Hartz vier hält. Verstehst Du? Laut neuestem Urteil des Bundessozialgerichtes Kassel ist das so.

Was nimmt eigentlich so ein Richter für so ein Urteil? Auf welcher Seite steht er? Wird er erpresst?

Aber, das kann Ihnen ja egal sein, Frau Schlensog. Noch sind sie Schatzmeisterin im Landesverband der Partei „Demokratie in Bewegung Baden Würtemberg“ und doch nicht ganz so arbeitslos, wie Sie tun aber vielleicht schon nach dem Spahnschen/Schlensogschen PR Erlebnis mit größeren Schritten in die parteipolitische Immunität. ( https://www.wen-waehlen.de/btw17/kandidaten/37088-sandra-schlensog.html )

Na, was habt ihr denn gedacht??? Das die Täter da nen ganz normalen Hartz vier Assi vor die Kamera setzen?

Hat doch die SPD auch schon gemacht, mit ihrer motzenden Putzfrau, die selbst SPD Mitglied war und ist. Da wählt man schon ganz schön aus….

Klar wird hier selektiert. Ist im Job genauso. Auch ein Grund für die hohen Arbeitslosenzahlen, die jeden Monat kleiner gelogen werden.

Als ob da ein normaler Bürger gefragt würde.

Und…. als ob uns das nicht auffallen würde….

Für wie blöd haltet ihr uns eigentlich?

Wahrscheinlich schon für sehr blöd und so stumpf, das der Bürger das alles so einfach hinnimmt…

Wie sonst nur ein munterer Araber im erwachenden preussischen Frühling in Berlin auf Kippa tragenden Juden einschlägt, so schlugen auch die letzten Meldungen mitten in des Volkes Seele ein.

Hm, wenn man auf Christen, Juden und Moslems gleichzeitig eindrischt, wie es der Oberhausierer der Berliner Mittelstandsvereinigung C. Gräf (CDU) tat, indem er forderte, Hartz vier bei U 50 ersatzlos zu streichen und gleichzeitig fordert man von Seiten der Ausbeuter, die Lebensarbeitszeit auf 70 oder 75 Jahre raufzusetzen bei gleichzeitigem weiteren Zerstören der sozialen Sicherheit des Landes, dann ist das legitim, oder?

Frei nach der Tempelreinigung

Klar, in Bayern soll deswegen in jeder Amtsstube dafür das friedliche, christliche Symbol überhaupt missbraucht werden, so will es der Oberblasphemiker Sö-sö-södrrrrrrrrrrrrrrrrrrr vonne Christsoziopathen. Weiß man doch, das der Büroschlaf der gesündeste ist und wer schläft, der sündigt nicht. Wer jemals in der Verwaltung gearbeitet hat, der weiß um die Blindschleichen in den Amtsstuben. Wieviel Abmahnungen man sich da einhandeln kann, weil man durch angeblich zu schnelles Arbeiten „den Schnitt“ kaputt macht…. alles schon selbst erlebt…..

Sacht mal…. Das ist doch politisches und wirtschaftliches Versagen und beweist einmal mehr, das die aktuellen Arbeitsmarktdaten eine noch größere Verarsche sind als der Enkeltrick oder die Abgaswerte der Automobilindustrie.

Wir wissen, es ist ein hartes Geschäft, in einem Wirtschaftssystem, das auf Schuld und Schulden aufgebaut ist; in dem es immer einen geben muss der verliert und je mehr Verlierer, desto mehr, viel mehr, viel viel mehr, gaaaaaaanz viel mehr Kohle kommt bei ganz wenigen an; um so etwas wie ein soziales Wesen beizubehalten.

Wenn (das ist nur ein Punkt von weiteren) die Löhne steigen würden, so argumentiert die Wirtschaft damit, das es zu Massenentlassungen und Massenarbeitslosigkeit kommen würde! Das ist Erpressung. Künstlich erzeugte Verknappung von Arbeit.

Das wird die Wirtschaft niemals zulassen. Dann hätten ein paar mehr für einen Moment etwas mehr Geld in der Hand, jedoch würde dieser Effekt schnell verpuffen, da dem neoliberalen Ausbeutersystem schnell die Kohle ausgehen würde.

Ach, wäre das Jammerschade, wenn die, die bisher an der Ausbeutung verdient haben, und das sind abertausende, die in diese internationalen Firmenkonstrukte eingebunden sind, auf einmal keinen Job mehr hätten.

Damit wäre auch der Beweis erbracht, das sie wirklich in den letzten Jahrzehnten Missmanagement betrieben haben. Dann verlöre auch der kleinste Angestellte sein Gesicht.

Wie?

Hm…. lass mal überlegen….

Grübel….

Ach ja…

Ein Beispiel für absolutes Missmanagement und die Idiotie, die dahinter steckt.

Also:

„Depressive sollen in Bayern Straftätern gleich gestellt werden!“

Hammer Meldung, nicht wahr? Da bekommt man Angst bei, oder?

Und Angst erzeugt Depression.

Weil in der letzten Zeit bei Unglücken immer öfter die Meldung kommt, das es sich bei dem Täter um eine Person mit psychischen Problemen handelt, muss der Bürger vor diesen Kranken geschützt werden.

Für unsere Volkswirtschaft wäre es auf Dauer rentabler, die Ursachen von Depressionen zu bekämpfen und nicht erst deren Symptome. Jau! Wäre echt billiger so nen Söder, Gräf oder Spahn in die Geschlossene zu bringen. Kostet den Staat auf Dauer weniger, als wenn sie mit ihrer Management Entourage mit noch mehr so gescheiten Vorschlägen daher kommen.

Wieso? Es ist doch auch günstiger, Millionen Menschen mit Hartz vier sozial zu töten, als Gehälter zu zahlen. Oder denkste… wie kommt so ein Amazonne Scheff an die ganze Kohle, die er pro Tag verdient.

Wieso ist der eigentlich noch nicht teilenteignet???

Kranke brauchen Betreuung, da sind wir uns doch alle klar, oder?

Tja… da hat die rechte Liga aus CDU/CSU/FDP in all den Jahren aus dem kranken Mann Europas, den psychisch kranken Mann Europas gemacht.

So krank, das er schon Metastasen bildet und so Gewerke wie die AfD ausprägt. Ist ja auch nix anderes als ein Ableger von rechtem Missmanagement. Jaaaa…. die linken können es nicht besser. Klar. In dem System…. keiner kann das. Niemand.

Stell Dir das einfach mal so vor:

Kranke würden in Bayern Straftätern gleich gestellt, was das für den international angesehenen Touristik und Kurortschaften Standort Bayern für ein Schweinegeld kosten würde, wenn Kranke auf einmal Straftäter wären?

Ganze Kurorte würden aussterben und die Menschen, die dort von dem Kur- und Touristikbetrieb leben, also Therapeuten, Ärzte, Geschäfte, Cafes, Casinos, Gastronomie, Hotels, Angestellte, Gewerbetreibende… all die, die auf die Einnahmen aus dem Kurbetrieb angewiesen sind…. tausende würden auf einen Schlag ihren Job, ihr Haus und ihren Hof über Nacht los. Abertausende.

Ist das nicht ein wunderbares Missmanagement, hm?

Und solche Pfeifen bekommen auch noch einen Berg hoch an Kohle für so ein Vernichtungsdenken…. Merkst Du jetzt auch langsam, wer in all den Jahren bisher hinter all dem Grauen steckt, hm? Das waren nicht die SPD und die Grünen… die wollten nur ihren eigenen Happen vom ganz großen Kuchen.

Logisch, oder?

Und damit das auch schön so bleibt, haut man von Zeit zu Zeit solche kruden Phantasien raus. Der Bürger muss abgelenkt sein, damit man hinter seinem Rücken und gegen seinen Willen agieren kann.

Missmanagement auf Kosten der meisten Bürger.

Weil… wie gesagt…. In einem Schuldsystem muss es immer einen Loser geben, an dem ein anderer verdient. Je mehr davon…. Scheiße…. die verdienen sich dumm und dämlich mit ihrem Missmanagement. Und Du machst auch noch mit…. Hetzt Du etwa auch gegen die Opfer, die Leidtragenden von Missmanagement und Hartz fear?

Rechnen wir mal zusammen, denn es ist schwer an Fakten, also an die echten Arbeitslosenzahlen zu kommen. Auch trotz intensiver Recherche.

Zählen wir mal alle grob über den Daumen zusammen, dann liegen wir bei den Arbeitslosen in Deutschland schnell bei weit über 15 Millionen bis über 20 Millionen. Irgendwo dazwischen.

Darunter ein ganz großer Teil, von dem man nie etwas hört.

Von den Fachkräften, die angeblich zwar händeringend gesucht werden aber keiner bezahlen will.

Hm…. würdest Du jemanden einstellen, der Dir sagt, dass das grundverkehrt ist, was Du da auf Arbeit tust? Und er hätte auch noch Recht damit…

Den willste doch auch nicht in der Firma haben, oder?

Na siehste…. jetzt weiße Bescheid.

Wenn man erkennt, das aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht.

Bleiben Sie am Leben und uns gewogen.

Lesen Sie auch nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind, Neues aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung. Denn bekanntlich stirbt diese zuletzt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt, wir sagen jetzt schon einmal Danke für euren Support unter:

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Danke für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an: http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha

AfK

Links:

https://www.anwalt.org/vermoegen-verschwiegen-arbeitslose-muessen-leistungen-zurueckzahlen/

https://www.wen-waehlen.de/btw17/kandidaten/37088-sandra-schlensog.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Demokratie_in_Bewegung

https://www.derstandard.de/story/2000078789759/die-zukunft-der-arbeitslosigkeit

https://kenfm.de/tagesdosis-30-04-2018-cdu-fantasien-ueberfluessige-entsorgen/

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1086825.hartz-iv-kritikerin-sandra-schlensog-arme-menschen-werden-stigmatisiert.html

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/vermoegen-verschwiegen-arbeitslose-muessen-leistungen-zurueckzahlen-15560255.html

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen. Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

Beipackzettel: Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nichts für Menschen mit einer Verumsintoleranz und Allergien gegen ganz schwarzen Sardonismus.

Noch ein verspätetes Allaf und Helau, ihr jecken Recken da draußen.

Willkommen zur anonymen Inkontinenz Gruppe „Läuft bei mir“.

Äh…. sorry…. falscher Blog. Wir sind noch ein wenig unkonzentriert.

Die Karnevalsession war recht feucht und abenteuerlich.

Nenn uns doch mal einen Kulturkreis auf der Welt in dem Du dich über eine Woche lang lattenstramm durchs halbe Land schunkeln kannst und überall Menschen triffst, die genauso dicht sind wie Du selbst.

Da fängste am Weiberdonnerstag ganz gemütlich in Mainz an und polonaist Dich nach und nach über Koblenz, Bonn, Köln, bis hin zur Nubbelverbrennung am frühen Aschermittwoch in Düsseldorf hoch.

Und wer sich nach Karneval an seinen Aufenthalt in Düsseldorf an Düsseldorf noch erinnern kann, der hat Karneval nicht erlebt!

Und was das alles wieder kostet…..

Nach Karneval nimmt die Zahl der Grippeerkrankungen massiv zu, da sich die Bürger mutwillig und mit Vorsatz untereinander mit den Viren ansteckt, um pünktlich zur Fastenzeit bewusst der Arbeit fern zu bleiben. Da leider Generalstreiks bei uns verboten sind, bleibt dem Bürger nichts anderes übrig, als zu solchen Mitteln zu greifen, um dem kriminellen Betrugs- und Ausbeutunssystem zu zeigen, was er von den miesen Machenschaften noch mieseren Menschen aus Politik und Wirtschaft wirklich hält.

Vielleicht sollten Arbeitgeber auf Nach-karnevalistische Krankmeldungen und gelbe Scheine direkt mit Lohnabzügen und Sanktionen reagieren, um den Verlust, der ihm durch die kriminelle Energie des unmündigen Arbeitnehmers entsteht, auszugleichen.

Klar, die durch die exzessive Feierei jedes Jahr entstehenden Schäden für Unternehmer und Arbeitgeber, sollte durch Steuererhöhungen und allgemeine Lohnabzüge im Kollektiv auf alle Bürger umgelegt werden.

Was spricht denn dagegen, wenn ein ehrbarer und erfolgreicher Unternehmer seinen „kranken“ Mitarbeiter nach Karneval den Job kündigt, wenn dieser sich mutwillig und bewusst Krankheitsgefahren aussetzt? Schließlich ist so ein Arbeitgeber als Mensch mehr wert als so ein kleiner auf ewig austauschbarer Büttel aus dem nicht enden wollenden Strom des Humankapitals, sprich doofen Arbeitssklaven?

Da muss endlich über Sanktionen nachgedacht werden, um so ein frevelhaftes Unterfangen von Seiten abhängig beschäftigter zu unterbinden.

So dünstet der Bürger noch seinen Restalkohol aus und verschläft einen der größten Feiertage in diesem Jahr. Die Groko steht endlich. Hurra!


Endlich steht sie! Die wohl fähigste Regierungsmannschaft ever!

Selbst die CSU gibt gute Miene zum bösen Spiel und sieht sich im Rahmen der #metoo Debatte und dem ganzen „Weiber an die Macht Gedöns“ heraus gefordert und schickt ihr Nummerngirl in den Ring der Männerherrschaft.

Dabei ging es wohl nicht direkt um die nötigen Qualifikationen, die so ein Amt fordert. Sonst hätte sich die Frau Bär nicht schon vor Amtsantritt direkt mit dem Spruch disqualifiziert, das Deutschland einen Datenschutz hätte, wie im 18. Jahrhundert. Man kann jetzt schon nichts Gutes erahnen, was das neue Ministerium für digitales mit sich bringen wird. Im politischen Algorithmus steht sie wohl auch eher für die Null und nicht für die Eins.

Aber auch ein Jens Spahn sieht in der immer weiter voran schreitenden Verarmung in Deutschland kein Problem. Die Hartz vier Sätze sind natürlich hoch genug und soziale Ausgrenzung stellt in unserem Land gar kein Problem dar.

Somit reiht er sich schon vor seinem Amtsantritt als Gesundheitsminister in die Top Ten derer ein, die früher schon mit Ausgrenzungsparolen wie: „Wer nicht arbeitet, soll nichts essen“, „sozialverträgliches Frühableben“, „Arbeitslose sollen ihre Organe verkaufen“, „Arbeit macht frei“, „Jedem das seine“ beim doofen, gierigen und korumpierbaren Systemknecht punkteten. Man darf nie ganz vergessen aus welcher kriminellen Mörderkaste sich nach 45 CDU/CSU und die FDP heraus gründeten und welche Vögel von jetzt auf gleich vom faschistischen Terrorhelfer zum Demokraten wechselten. Und!!! Man darf auch nicht vergessen, welches Krebsgeschwür aus diesen Parteien mit der AfD entstand. Mit diesem Outsourcing hat Rassismus, Faschismus und menschenverachtender Systemglaube erst wieder ein widerliches Gesicht bekommen, wären diese Typen nicht in ihren rechten Stammparteien sitzen geblieben. AfD… demokratisch gewählt…. pffffff…. Wers glaubt….

Schlimm war ja nicht nur die Aschermittwoch Kümmeltürken und Kameltreiber Rede dieses AfD Poggenburg, von dem laut Wikipedia selbst die Wirtschaftsauskunfttei Creditreform in ihrer Bonitätsbewertung von Geschäftsbeziehungen und Kreditvergabe generell abrät. Es wurden gegen ihn mehrere Haftbefehle erlassen wegen Verweigerung des Offenbarungseides, etc.

Klasse, woll? Genau solche kriminellen Pfeifen fehlen uns in einer hochkriminellen Wirtschaft und Finanzwelt, die nur auf Ausbeutung und Schulden beruht. Wer halt zu doof für Bonität ist, trägt zu Recht den Titel „vom System abgehängter“. Und wer in Deutschland zu doof oder zu faul zum Flaschensammeln oder gar für ehrliche Arbeit ist, der braucht nur laut Lügen und Rassismus rauskotzen und schon hat er einen Parteiposten inne.

Genauso schlimm wie Poggenburgs geistigem Erguss, sind diese Spacken, die ihm auch noch zu applaudierten. Schaute man mal in die Gesichter dieser hohlen Früchte der Anhängerschar, bekommt man es langsam mit der Angst zu tun, das sich Faschismus, Rassismus und Ausgrenzung noch weiter in unserem Land etabliert, noch weiter, als das es die SPD schon mit ihren Hartz vier Gesetzen veranlasst hat.

Ginge es heute schon nach einigen „Arbeitgebern“, denen wir zwischen zwei Schunkelbefehlen und Kölschbierrunden auf verschiedenen Karnevalssitzungen zuhören durften (Einige von uns hatten sich undercover in die ersten Reihen der Honoratioren eingeschlichen), hätten wir heute schon wieder einen neuen Führer und eine Endlösung…. doch darüber zu schreiben…. Nein! Kein weiteres Forum für so eine Irrlehre. Wir alle müssten empört genug sein.

Aber trotzdem… Warum werden solche Nazis, die sich Arbeitgeber schimpfen nicht auch vom Verfassungsschutz beobachtet? Wieso darf so etwas eine Firma leiten?

Nach und nach lackieren sie die „Demokratie“ in ein braunes Chaos um und dem Bürger ist es wohl im großen Stil egal. Und denen es nicht egal ist, deren Protest läßt man einfach so verhallen.

Mittlerweile hat der Bürger kaum mehr ein Mittel, sich gegen die breite Rechtsfront aus CDU/CSU/FDP/AfD zu wehren. Denen geht es nur um ihren Gewinn und Menschen sind ihnen scheiß egal. Wer nicht mehr gebraucht wird, der kommt in die Hartz Internierung und in die Grundsicherung. Es gibt nur eine Abwärtsspirale ohne Aussicht auf Wiedereinstieg in die Gesellschaft. Man wird für das Versagen und die Gier dieser Pfeifen in Nadelstreifen auch noch bestraft.

Noch immer fordern Menschen, die auch nach knapp 3000 Jahren Ausbeutungssystem, Mord und Totschlag, das System noch nicht verstanden haben, Gerechtigkeit und Frieden.

Hömma Kollege….. Immer noch nicht kapiert, hm? In einem auf Schuld und Schulden basierenden Finanzsystem kann es keine Gerechtigkeit geben. Hat es nie und wird es nie! Verstehste? Wie doof muss man eigentlich sein, so ein kaputtes Unrechtssystem auch noch durch Arbeit und Konsum zu unterstützen? Und dann jammert der abgehängte Wutbürger, das auch er Opfer seines selbst inszenierten Ausbeutungssystem wird. Ohhhhhh…. Du Armer. Das war doch klar, oder?

Und wenn der Doofkopp selbst Opfer von seinem eigenen Ausbeutungssystem geworden ist, dann wird die Heulerei wieder groß und der unfähige Gierhals sucht dann in anderen, meist in Ausländern oder in denen, die schon Opfer der Ausbeutung geworden sind, also Arbeitslosen, die Schuld für seine eigene Unfähigkeit, für sein eigenes Versagen.

Diese Pfeifen brauchen die Gewalt und den Druck, weil sie unrechtes tun, weil sie kriminell sind. Tja nun, es sind halt schlechte Menschen, die sich der Gewalt bedienen müssen, um ihr System zu etablieren.

Ach ja…. SPD…. Eigenes Versagen oder Demontage dessen, was den Kapitalisten stört? 

Wer sich an Ausbeuter verkauft und sich zu ihrem Handlanger macht, der darf auch nicht klagen, wenn ihn keiner mehr wählt. Doch wie gesagt: der Hartz vier Terror ist nicht nur auf dem Misthaufen der SPD gewachsen. Dieses erste deutsche Nachkriegs-Internierungslager ohne Stacheldraht, ist eine faschistische Erfindung und die kommt immer noch von rechter Seite.

Wie??? Immer noch nicht verstanden, Bürger? All die Krisen, die wir heute in unserem Land haben, gehen auf übele Machenschaften der CDU/CSU/FDP Regierungen der Vergangenheit zurück. Hm… der Untergang der Sozialdemokratie…. hatten wir das nicht schon mal? So um die Zeit des Reichstagsbrandes?

Das Kapital kennt nur die Lüge und das Vernichten von Perspektiven, Menschen und Flora und Fauna.

Also, SPD…. schäm Dich für so viel Leid und Armut, die Du über unser Land gebracht hast. Schäm Dich dafür, das Du dich an jeden verkauft hast, der mit einem Geldschein gewunken hat.

Schäm Dich auch dafür, das Du unser wunderschönes Land rechten Konservativen, Faschisten, Rassisten und jedwedem altdenkenden Pöbel ausgeliefert hast.

Schäm Dich in Grund und Boden dafür, das Du uns mit einer immer breiter werdenden Rechtsfront alleine läßt. Doch ist es an dieser Stelle echt nicht zu verstehen, wie doof auch der normale Un-bildungs-bürger ist, der nur die SPD abschießt, dafür aber der CDU/CSU/FDP/AfD, der „Front irrational“ weiter die Fahne hoch hält.

Die Vögel aus der „Ich bin kein Nazi! Ich habe nur Angst um meine Heimat! Fraktion“….. hömma… Spacko…. Das klingt genauso wie: „Ich hab die kleinen Jungs nie selbst angefasst, ich hab nur die Nacktfotos von den kleinen geilen Burschen angesehen und mit anderen Liebhabern geteilt….“

Mitgegangen, mitgefangen. Wiederlich bleibt wiederlich. Man müsste doch meinen das grade die älteren Bürger, die die Kriegs und Nachkriegszeit noch live miterlebt haben, aus dem Massenmord gelernt haben, aber nein…. grade diese Vögel standen auf und applaudierten zu dem Wirrgefasel dieses bonitätslosen AfDer Poggenburg bei seiner Arsch am Mittwoch Rede. Wer solche Irrreden tolleriert, der geht mit der Zeit auch noch einen oder mehrere Schritte weiter… Na???

Will der deutsche Pöbel ganz still und leise wieder Nazi werden, weil er sich wieder und wieder von Kapitalisten ausnehmen läßt wie eine Weihnachtsgans?

Hm…. vielleicht nochmal Dresden bombadieren, also rein präventiv. Ach ja…. diesmal kommt der Ami nicht zur Rettung übern Teich, der ist ja grade Teil des Problems, pleite wie er ist…. und dann noch diese Blondine als Präsi….

Puhhhhh…. das war aber jetzt harter Tobac, oder? Da möchte man doch wirklich nur noch der Realität entfliehen, sich in seinen Diesel SUV setzen und raus in die Natur fahren und in Ruhe und Stille frische Luft atmen… Doch vorher auf der Fahrt noch schnell ne Rettungsgasse verstopfen, ein paar Handybilder schießen von Unfallopfern und Rettungspersonal in ihrer Arbeit behindern, sie bepöbeln und körperlich angehen, wenns dem quirligen Autofahrer nicht schnell genug geht.

Nun ist es soweit. Die kapitalistische Fressmaschine verlangt nun nach der nächsten Trance aus dem Leib der Noch-Erwerbstätigen, die sich von unterbezahltem Minijob zu Minijob zu Minijob dieseln und die Autobahnen verstopfen, wenn sie nicht grade, wie die A 20 im Moor versinkt.

(Wieder so ein Oberpfeifen Projekt… Ich sachet Dir… Brief und Siegel drauf…. Mit Fachkräften aus dem Langzeitarbeitslosenpool, die keiner mehr bezahlen will… die könnten noch arbeiten…. mit denen wäre das nicht passiert! Doch die musste man absägen und sie durch die unfähigsten Systemlinge ersetzen, die unser Land zu bieten hat. Verstehste???)

Der Dieselfahrer…. Wollen wir ihn trösten mit einem mitleidsvollen:

„Ooooooohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh…. Ei, ei, ei…. Du Armer…..“

Da schreit der Dieselianer aus der sogenannten Mittelschicht so Zeugs wie Enteignung…

Tja…. Jung…. Jetzt weißte, wie`s nem Hartzer geht, den Du durch Deine Beteiligung an der Fressmaschine aus dem Leben geworen hast…

Es sei Dir gegönnt, wenn man nun Dir die Kosten der kriminellen Energien und dem verantwortungslosen Versagen der Automobilindustrie aufs Auge drückt. Bluten sollst Du!

Die Straßen sind eh zu voll mit Menschen, die jeden Tag irgendwohin wollen. Es müssen ja schon die testosterongesteuerten Arschlochkinder mittelständischer Vollversager ihre Autorennen in die Innenstädte verlagern, weil so viel Pöbel die Autobahnen verstopfen. Nicht auszudenken, was solche Automörder anrichten, würden sie in Berufen stecken, bei denen sie auch noch Verantwortung tragen müssen. So was gehört in den Knast, lebenslang.

Weißt Du eigentlich, dass das mit dem Arbeitsmarkt und den angeblich Arbeitslosen noch falscherer ist als die Abgaswerte der Autoindustrie?

Das ist der größte Fake ever.

Schlucks endlich! Wir rationalisieren Arbeit so lange, bis es von ihr nur noch so wenig davon gibt, das sie von ganz wenigen bewerkstelligt werden kann.

Da noch an Arbeitsplätze und deren Erhaltungswürdigkeit zu glauben und für Arbeit einzutreten…. bisschen doof, oder?

Klar, das Erlernen von Berufen und Fertigkeiten, das sich Einbringen in die Gesellschaft und das somit Erschaffen von verantwortungsbewussten Persönlichkeiten, die dem Leben und dem Frieden an sich positiv zuträglich sind…. das sollte sich von selbst verstehen.

Doch…. es muss nicht mehr jeder arbeiten.

Vergiss es…. Das hat ausgedient. Gewöhne Dich dran, das Du dich in Zukunft mehr mit Dir selbst beschäftigen und dich selbst kennen lernen kannst. Da merkse erstma, watt Du wirklich fürn Typen bist. Was und wie willst Du sein? Ein stolzer Mensch, der seinen Anblick im Spiegel ohne zu erbrechen erträgt? Oder doch eher eine kriminelle Laufbahn oder zumindest einer, der durch Mitschwimmen mitm Strom, all das Leid und die Ausbeutung tolleriert und somit sein okay zu all dem Wahnsinn gibt?

Und außerdem… was brauchst Du denn in Zukunft noch ein Auto?

Flaschensammeln geht besser von zu Fuß aus.

Watt will so jemand, der irgendwann in der Grundsicherung gelandet ist auch anders machen, als dem System nen dicken Mittelfinger zu zeigen?

Wennse in der Grundsicherung 100 Eus dazu verdienst, darfst Du davon nur 30 Eus behalten.

Deswegen gehen so viele Menschen Flaschennsammeln und müssen sich an Tafeln um die Reste des wohlgefälligen Autobürgers kloppen.

Ach…. vor Jahren war ich selbst mal auf die Tafel angewiesen, schreibt uns ein Leser, ich bin kein Ausländer, mitteljung… auch ich habe da nichts bekommen, weil sie einen Aufnahmestopp hatten, da die Almosen der Krisen- und Armutsverursacher nicht für alle reichten. Und wie mich damals die russischen Omas und Opis zur Seite drängelten.

Tja…. von 100 Eus, 30 behalten…. für so eine Negativrechnung noch nen Finger krumm machen?

Macht nur der, dem man das Kalkulieren und Rechnen aberzogen hat durch Lehrermangel und den fehlenden Investitionen in ausreichend Fachpersonal in Bildung, Sozialem, Kultur etc.

Bildung und Perspektiven wären wichtig.

Sieht man grade wieder in den USA. Wo man hiererorts froh sein kann, wenn ein Schüler sagt: „Ich geh gleich zur Schule. Ein paar Freunde treffen.“, daß er über ausreichend Sozialkontakte verfügt, so denkt sich der american psycho dabei, ob er auch ausreichend Munition dabei hat.

„Ich habe letztes Jahr 1,69 über dem Jahresmittel des steuerfreien Hinzuverdienstes im Hartz Knast verdient.“ schreibt uns ein weiterer Leser.

„Klar, das ich in diesem Jahr bei der Weiterbewilligung Monat für Monat die 1,69 Euro abgezogen bekomme. Ich werde also auch noch dafür bestraft, das ich arbeiten gehe…. soso…

Warum bin ich eigentlich so doof und warum lass ich ich immer weiter erpressen und zum Opfer dieser Lügen machen?

Und warum sind viele Bürger geistig schon so auf Sparflamme eingestellt, das wenn sie sich seit Jahren schon von neoliberalen und marktaggressiven Vögeln um Lohn, Brot und Frieden bringen lassen, eine Partei neu ins Parlament wählen, die noch neoliberaler und noch marktaggressiver ist, als das Drama, das wir mit den Altparteien hatten? So einen Schritt wird doch nur von den Profiteuern aus Wirtschaft und Finanzen gewählt und nicht vom gesunden Menschenverstand? Hat der Bürger wirklich demokratisch wählen dürfen, oder stand das Ergebnis vorher schon fest, weil die Profiteure schon längst gewählt hatten???

Das Kapital will wieder Nazi sein

und läd den dummen Bürger ein,

mitzumachen bei Raub und Mord.

Hach, die Welt. Ein schlimmer Ort.

Wenn man erkennt, das aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht.

Bleiben Sie am Leben und uns gewogen.

Lesen Sie auch nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind, Neues aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung. Denn bekanntlich stirbt diese zuletzt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt, wir sagen jetzt schon einmal Danke für euren Support unter:

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Danke für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an: http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha

AfK

Links:

Die Armutslogik des Jens Spahn

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Andr%C3%A9_Poggenburg

https://aktuelle-sozialpolitik.blogspot.de/2018/03/wenn-der-betriebsrat-nicht-nur-rechts-blinkt.html

http://grilleau.blogspot.de/2016/02/hartz-iv-und-die-strukturelle-gewalt.html

https://www.nachrichtenspiegel.de/2018/03/06/failed-state-germany/

https://www.nachrichtenspiegel.de/2018/03/13/luegen-im-dieselkrieg-in-deutschland-made-in-usa-und-die-neue-kaeuflichkeit-von-luft/

http://www.neulandrebellen.de/2018/01/warum-ein-jobcenter-keine-jobs-vermittelt-oder-warum-sollte-es-auch/

https://www.nachrichtenspiegel.de/2018/01/24/deutschland-das-gebrochene-land-und-das-ende-seiner-linken-im-wahren-kampf-der-kulturen/

Unsere Leistungsgesellschaft zwischen Verlierern und Gewinnern