Mit ‘Korea’ getaggte Beiträge

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen. Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

Beipackzettel: Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nichts für Menschen mit einer Verumsintoleranz und Allergien gegen ganz schwarzen Sardonismus.

Moin ihr Lieben. Ein frohes Rest-Leben wünschen wir euch. Wir melden uns etwas verspätet vom Ostereiersuchen in die globale Welt der Nullen und Einser zurück. Der binäre Code, in dem unsere kreativen Buchstabenpuzzle, die zu Worte werden, elektronisch enden. Geistige Energie verschmilzt mit industriell hergestellter Energie. Wir sind das Futter, die Leibspeise des Datenmonsters, das wir selbst erschufen, um uns das Leben zu erleichtern.

Doch leider, leider geht es schon lange nicht mehr um den reinen Erhalt der Menschheit. Zeitenwende ist angesagt. Vom Humanismus auf in den Transhumanismus, der schlimmer nicht sein kann und die ganze Welt in ein KZ verwandeln wird.

Bei den Prognosen, werden wohl die miesen Nazis noch die reinsten Waisenknaben gewesen sein, wenn man mal auf das blickt, was uns wohl noch bevor steht. (Ohne diese miesen Nazis relativieren zu wollen. Doch deren Grausamkeit wird wohl in drohender Zukunft von den heutigen Antimenschen noch übertroffen.)

Erste Vollidioten lassen sich heute schon chippen, damit sie bei ihrem widerlichen Arbeitgeber die Tür aufbekommen, um so an ihren doofen Arbeitsplatz zu kommen. So Scheiße im Kopf muss man erst mal sein. Solche arschkriechenden Erwerbssklaven gehören nicht an einen Arbeitsplatz, sondern in die geschlossene Abteilung einer Psychiatrie.

Dabei sollte all das eine Erleichterung des Alltags sein. So war es mal angedacht. Doch asoziale Geschäftemacherei und absolut faschistisches Gewinnstreben auf Kosten der gesamten Menschheit erstickt jede noch so kleine Flamme des Friedens und der Perspektiven. Allem voran die Lügenwirtschaft der westlichen Lügen-Welt, gefolgt von Menschen, die sich durch übelste Gesellen zum Terrorismus anstecken lassen und dann noch behaupten, es wäre im Namen einer reinen Fiktion, die sie Glauben nennen.

Na was ein Glück, das wir unseren Untergang seit den 90ern noch mal kräftig feiern durften. Love Parades, Technobeat Gestampfe im Gleichschritttakt und viele Drogen, damit der Volksdepp nicht direkt mitbekommt, wie man ihn um seine Zukunft und sein Leben bringen wird.

Dabei können wir noch froh sein. Wenn man früher ein Land überrannte und es einnahm, so richtete man damals als erstes die Intellektuellen und die Fachkräfte hin. So wie damals in Polens Generalgouvernement im 2. WK.

Denn ohne Hirn und fachkräftige Hände ist der normale Bürger der maßlosen Unmenschlichkeit dieser Antimenschen ausgesetzt und wehrlos ausgeliefert. Dann gibt’s irgendwann wirklich nur noch auf die Fresse, weil das Wissen fehlt, wie man Dinge besser machen könnte. Scheint das wieder so gewollt? Weil das System überleben muss und nicht der Mensch? Wo man damals Spezialisten, Gelehrte und Meister einfach so erschoss, so nennt man das heute ganz schlicht Fachkräftemangel. Der ja… wie wir wissen… auch von langer Hand vorbereitet wurde und abzusehen war, seit dem der neoliberale Dreck über die Transatlantikbrücke hier herüber schwappte.

Damit oben genug ankommt darf man unten nicht so viele Kosten produzieren. Denn Ausbildung, Qualifikation und Perspektiven kosten langfristig Kohle. Kohle, die dann für Nutten, Koks, Yachten und Lakaien, die für diese weltweite Despotenclique auch noch arbeiten gehen, fehlen würde. Die müssen ja auch mit watt geschmiert werden, damit sie die Fresse halten.

Frieden? Mit Frieden oder auch Umwelt- bzw. Artenschutz, Nachhaltigkeit etc. lässt sich keine Kohle verdienen. Menschlichkeit? Ich bitte Dich…. geschissen drauf…. Wir bekommen es jeden Tag aufs Neue vorgelebt, wie man uns um Lebenszeit und Lebenssinn betrügt. Es sind immer nur die „Großen“ die absahnen und sich ein vermeintlich schönes Leben leisten können. Was ja auch schon wieder irgendwie an Idiotie grenzt, weil nur der sich ein schönes Leben leisten darf, der vorher andere Menschen um den Sinn und die Zeit ihres Lebens gebracht hat. Die einen nennen das wirtschaftlichen Gedanken und Unternehmertum, für andere beginnt schon dort die Midas*sche Gier.

Jeder wirtschaftliche Gedanke ist so. „ Wie kann ich es erreichen mit minimalem, leichtestem Einsatz den größtmöglichen Gewinn für mich zu erzielen?“ Hält doch jeder auf den ersten Blick für einen wirtschaftlichen Gedanken. Doch birgt er auch die Wurzel der Gier. Sozusagen, die Mutter aller Gier. Und damit ist uns wieder einmal eine tolle Überleitung geglückt, weil wir eh schon wieder vergessen haben, was wir eigentlich schreiben wollten. Es passiert halt so viel zurzeit und die Zeit scheint für uns alle knapp zu werden. Schreit doch da ein System, das bisher noch nie für seine weltweiten Schandtaten zur Rechenschaft gezogen wurde, nach Krieg.

Doch apropos „Mutter aller….“ und Gier.

Da ließ die Mutter aller Blonden, die Mutter aller Bomben auf die Mutter allen selbst erschaffenen Gegenwartsterror schmeißen und die „angebliche Mutter aller westlichen Wertegemeinschaften“ jubelt der US Abrissbirne, dem Don Don, auch noch einstimmig zu. Wäre ja auch schlimm genug, wenn der Terror und die damit verbundenen Anschläge in aller Welt plötzlich enden würden. Was würde die Wirtschaft, deren gewissenlose Zuarbeiter und Investoren bloß ohne die Erhöhung der Militärausgaben tun?

Schade nur, das der Mensch keinen Frieden haben will. Er will den Tod und all die Grausamkeiten, die diese Form des Kapitalismus mit sich bringt. Da wird jeder, der dieses System durch Erwerbsarbeit, Konsum und Wahlstimme unterstützt leicht gleichgesetzt mit so einem terroristischen Mörder, der sich auf seinen Glauben beruft. Denn mit jeder erbrachten Arbeitsleistung und mit jedem getätigten Konsum, finanziert man den weltweiten Terror gleich mit und wird ihn niemals enden lassen. Dafür sorgen die übelsten Kriminellen auf diesem Planeten.

Doch an dem noch nicht genug…

Die Briten frugen sich erst nach der Brexit Wahl, was sie da eigentlich gewählt haben.

Die Yanks jubelten zu tausenden einem blondierten Milliardär zu, den sie für den Allheilsbringer hielten, nur weil der lauter und arroganter schrie als alle anderen zuvor.

Das gleiche gilt für die Türkei, wo türkdeutsche Fremdlandwähler ihren Familien zu Hause vor Ort die Diktatur und die Todesstrafe wie sonst nur die Pest an den Hals wünschten und Antiheimisch wählten. Und nun das Desaster bei den Franzmännern. Entweder ne Nazibraut oder nen installierten Bilderbergbubi-Präsi mit Pädo-Romanze mit Happy End, der den Franzosen genau so einen Mist bringt wie es bei uns damals die SPD mit ihrem Hartzionalsozialismus brachte, dessen Inspirationsquellen bei den alten Nazis in der deutschen Un-zeit liegt. Ob die Raffkes vonne Sozen davon abgeschrieben haben? … Also von alten Nazigesetzen? Und… haben sie es schon wieder getan bei der geplanten Zensur im Netz und in der öffentlichen Meinung und Pressefreiheit? Guckst Du hier (Link steht unten), denn was der rote Heiko mit der Zensur heute vor hat, das finden wir…. ach schau da…. auch wieder bei den alten Nazisäuen.

Die heutige Zensur hieß damals ganz schlicht „Heimtücke Gesetz“? Noch machen wir uns darüber hier lustig. Warte ab, Bürger. Die Idiotie, die Du in anderen Ländern siehst, … Im Herbst sind Bundestagswahlen auch bei uns. Und wetten….. Wetten, das es bei uns auch nicht anders laufen wird? Im Herbst droht auch uns ein weiteres Desaster, weil sie alle keinen Plan haben und nur drauf warten, was man in Übersee wieder fürn Scheiß aushecken wird. Die Groko brachte uns ein kaputtes Land, was nur auf dem Papier reich ist. Und wie wir die Vögel kennen…. also wer so feige ist und den Armutsbericht verfälschen muss, der frisiert bestimmt auch alle anderen Zahlen in dieser Lügenwirtschaftswelt. Das ist alles nur ne miese Nummer.

Noch machen wir uns hier in Deutschland darüber lustig, was in anderen Ländern alles so schief läuft. Na, wart mal ab, lieb‘ s Heimatland. Die Gier wird uns vorgelebt und sie dringt allein schon zum Lebenserhalt in die kleinsten Ritzen des sozialen Gefüges. Komisch… da wundert man sich von der Elitenseite, dass die Gesellschaft immer mehr verroht, dabei wird das nur adaptiert und sozialisiert. Hatte man bei der Gier vor einiger Zeit direkt den Namen eines bayuvarischen Fussballers, Würschtelsepp und Exknaki auf der Zunge, wurde er dieser Tage von einem junge Rus abgelöst, der gleich eine ganze Fußballmannschaft in die Luft jagen wollte. Woher hatte dieser Typ wohl seine Inspiration? Vielleicht von den Bankgeschäften, bei denen man mit Lebensmittel spekuliert oder Lebensversicherungen, die auf den Tod des Versicherungsnehmers spekulieren? Sind vielleicht auch die Freihandelsabkommen schuld, die die Märkte in eh schon desolaten Ländern komplett ruinieren und Menschen in die Kriminalität und in den Hungertod treiben?

Was ist mit den 20, 30 Millionen Menschen, die in Afrika grade dabei sind zu verhungern, weil sich der Rest der Welt vor lauter Gier einen Scheiß um Menschen kümmert? Ist es vielleicht das asoziale Verhalten der Firmen, der Geheim und nicht so geheimen Dienste? Ist es der tiefe Staat, den selbst Trump zu seiner Geisel macht? An ihm sieht man grade, wie sinnlos rechte Politik ist. Noch sinnloser als alle anderen Versuche bisher? Die Wirtschaft der USA ist so was von platt. Da geht kaum noch was, gäbe es nicht die weltweiten Krisenherde, die von gewissenlosen Menschen angezettelt werden im Namen der „Freiheit“. Schade, das der Begriff Freiheit heute so dermaßen vergewaltigt wird und für kriminelle Machenschaften herhalten muss. Wir stehen am Rande eines weltweiten nuklearen Feuerwerks, was abgefeuert werden will, weil sie sich alle verzockt haben und die Kohle, die noch übrig bleibt, die geht für die Korruption drauf. Der schöne Schein muss bis zu Letzt gewahrt werden. Wäre ja auch nur zu schön, wenn in den Geschichtsbüchern die Wahrheit über die weltweiten Despoten stehen würde, was sie eigentlich für erbärmliche kleine Würstchen sind, die ihr eigenes Leben dem internationalen Grauen verschrieben haben. Tja… die Gier. Und wer zum Kreise derer von Raffkes gehört, der partizipiert wohl noch heute. Klar… Steuergelder. Deine und unsere… Man will es gar nicht mehr in Worte fassen. Da werden heute wohl noch Millionen an Versorgungsleistungen des Bundes an damalige spanische NS-Kollaborateure gezahlt, die unter Franko dienten.

Und einem Opfer des heutigen Hartzionalsozialismus, der bewussten Ausgrenzung und Verknappung von Möglichkeiten, denen gönnt man noch nicht einmal das Unter-allen-Möglichkeiten-liegende-Sozialgeld. Watt schrieb mein Kollege dieser Tage… ich zitiere aus eigener Quelle:

Im Herbst heißt es bei uns wieder auf zum munteren Kreuzchen machen. Dann werden wieder Bürger andere Bürger in Ämter wählen, in denen sie ein luxuriöses Sozialgeld erhalten, was natürlich regelmäßig durch Diäten erhöht wird und sie dann mit ihren Jobs und ihrer Kohle nichts anderes machen als für noch mehr Arbeitslose, Flüchtlinge, Ausbeutung und Krieg sorgen.

Läuft bei uns.

Doch, Folks…. in all dem Jammern gibt es auch einen Hoffnungsschimmer!

Ja! Wirklich! Das Wohnen wird wieder billiger. Es muss billiger werden. Jedenfalls in Städten und Ballungsgebieten.

Du träumst von einer stadtnahen Wohnung oder wohnst in der Nähe von einem Industriegebiet, einem Autobahnkreuz, einem Flughafen, Hafen oder sonst einem kriegswichtigen Punkt in Deinem Land? Hm…. zieh lieber wech aufs Land… Denn die grade beschriebenen Lagen sind bei einem nuklearen Angriff als erste von der Landkarte weg. Hamburg. München, Frankfurt, Ludwigshafen, Köln/Bonn, Ruhrpott etc. Einfach mal drüber nachdenken…

Na, wenn das nicht ein gutes Argument gegen Vermieter und ihre Mietwünsche sind. Die Vernichtungsgefahr in solchen Risikogebieten schlägt sich natürlich auch auf den Mietzins nieder, oder? Denk mal drüber nach, wennse Dir demnächst ne neue Butze suchst….

Wenn man erkennt, das aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht.

Bleiben Sie am Leben und uns gewogen.

Lesen Sie auch nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind, Neues aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung. Denn bekanntlich stirbt diese zuletzt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt, wir sagen jetzt schon einmal Danke für euren Support unter:

http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Danke für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an: http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha

AfK

Links:

https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Besetzung_Polens_1939%E2%80%931945

Schlimmer als der Nationalsozialismus! Transhumanismus:

https://de.wikipedia.org/wiki/Transhumanismus

Korruption in Deutschland:

http://de.wulffplag.wikia.com/wiki/Korruption_in_Deutschland

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfzeit/korruption-100.html

Habgier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Habgier

König Midas. Doof wie Schifferscheiße und ein Nimmersatt:

https://de.wikipedia.org/wiki/Midas

Wer aus Habgier mordet – Der BVB Bombenleger und die Finanzmärkte

http://www.volkswirtschaft-und-geld.de/de/wer-aus-habgier-mordet

Trump als „Abrissbirne“ der US-Demokratie

http://orf.at/stories/2387847/2387830/

Verlogene Empörung. Anmerkungen von Götz Eisenberg

http://www.nachdenkseiten.de/?p=37997

Eric Olsen tritt zurück: Schweizer Konzern LafargeHolcim zahlte Geld an Terrorgruppen

https://www.welt.de/wirtschaft/article163953455/Schweizer-Konzern-zahlte-Geld-an-Terrorgruppen.html

Nicht die Amis oder die Russen gewannen den 2 WK. Die Schweiz und ihre Banken waren es und somit wirtschaftlich gesehen Deutschland.

http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/hitlers-geldwaescher-100.html

http://www.3sat.de/page/?source=/ard/sendung/192287/index.html

Wer regiert die Welt? Wer steckt hinter Macron? Wer hat ihn in kurzer Zeit aufgebaut?

http://www.nachdenkseiten.de/?p=38012

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2017/04/emannuel-macron-der-bilderberg-und.html

Die ISIS. Vom westlichen Kapital geschaffener Terror:

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2017/04/hamid-karzai-isis-ist-ein-werkzeug-der.html

Die Neuen Händler des Todes

https://diefreiheitsliebe.de/politik/die-neuen-haendler-des-todes/

Nordkorea-Konflikt: Von Deeskalation keine Spur

https://querdenkende.com/2017/04/26/nordkorea-konflikt-von-deeskalation-keine-spur/

Testlauf für den Weltkrieg und noch heute gibts dt. Versorgungsleistungen für NS Verbrecher:

http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59582

NS Täter erhalten weiterhin Opferrenten:

http://daserste.ndr.de/panorama/aktuell/NS-Taeter-erhalten-weiterhin-Opferrente,kriegsopferrente102.html

US-Studie: Jeder Roboter ersetzt mindestens drei menschliche Arbeitskräfte

https://www.heise.de/newsticker/meldung/US-Studie-Jeder-Roboter-ersetzt-mindestens-drei-menschliche-Arbeitskraefte-3692610.html

Die Schiffe der Gifte – Italienischer Geschäftsmann versenkt Nordkoreas nuklearen Abfall im Meer vor Taiwan

https://netzfrauen.org/2017/02/15/muellskandal/

Die Würde des Menschen …: Der faschistische Ursprung von Hartz IV

http://die-wuerde-des-menschen.blogspot.de/2015/01/der-nationalsozialistische-ursprung-von.html

Dem Heiko seine Netzzensur… War da nicht schon mal so was in der Art?

Heimtückegesetz – Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Heimtückegesetz

Armut und Not sind der Nährboden des religiösen Fundamentalismus

http://www.anderweltonline.com/kultur/kultur-2017/armut-und-not-sind-der-naehrboden-des-religioesen-fundamentalismus/

Der IS – die arabische Legion der USA

http://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-2017/der-is-die-arabische-legion-der-usa/

Wie deutsche Firmen am Krieg verdienen

http://www.fr.de/wirtschaft/waffenexporte-wie-deutsche-firmen-am-krieg-verdienen-a-1255089

EU-Kommission: Regierung treibt Menschen in Armut

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/eu-kommission-regierung-treibt-menschen-in-armut.php

Der Schulz(d)effekt und der schleichende Genozid in Deutschland

https://www.nachrichtenspiegel.de/2017/04/07/der-schulzdeffekt-und-der-schleichende-genozid-in-deutschland/

Bundesregierung hat „die Armut stark vergrößert“

https://www.heise.de/tp/features/Bundesregierung-hat-die-Armut-stark-vergroessert-3675653.html

wie-die-eu-insgeheim-von-der-cia-gesteuert-wurde

http://www.freisleben-news.at/wie-die-eu-insgeheim-von-der-cia-gesteuert-wurde/

Hartz-IV: Schwarze Pädagogik gegen Erwachsene

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-schwarze-paedagogik-gegen-erwachsene.php

Advertisements

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten.

Hurra! Endlich kommt auf uns ein Licht am Ende des Tunnels der Wirtschaftskrise entgegen. Endlich Land in Sicht! Hurra! Endlich steht den Fragen zur Sicherung von Erspartem, Investitionen und Besitz die Antwort bevor. Machen Sie sich also keine Sorgen um ihre Zukunft und die Zukunft ihrer Kinder. Für alle wird gesorgt sein. Wenn auch nicht mehr in diesem Leben, im Leben danach auf alle Fälle. Endlich hat der hochgerüstete und hochverschuldete Pleitestaat USA eine neue Möglichkeit gefunden, sein marodes und korruptes Staatssystem außer mit Drogen und weltweitem Terror zu refinanzieren. Nachdem man den Nahen Osten und weite Teile von Afrika in Brand gesetzt hat, Europa in die Schuldenfalle gedrängt und es wieder geschafft hat, Deutschland als Buhmann für die Geldkrise dastehen zu lassen (…weil wir seit 45 dazu gezwungen werden keine eigene, souveräne und freie Identität haben zu dürfen und schon gar keinen gesunden Patriotismus), wird man sich wohl wieder für einen „Polizeieinsatz“ in Korea entschließen. Sich jetzt noch lange mit geschichtlichen, wirtschaftlichen und politischen Fakten herumzuschlagen, halte ich für sinnlos, informieren Sie sich bitte selbst im Netz. Uns jedenfalls reicht es nun wirklich! Es kann doch nicht zur alles bestimmenden Lebensaufgabe werden, sich sein ganzes Leben lang gegen Arschlöcher zu wehren und sich jeden Tag aufs Neue mit neuen Horrormeldungen herumzuschlagen.

Krise hier, Krise da, Krise überall. Doch machen Sie sich keinen Kopf mehr über Ihre Zukunft und Ihren Job oder Ihre Familie. Auch dafür ist gesorgt. Liebesgrüße aus USA, Korea, China und Russland.

Während unsere Eliten aus Politik, Kirche und Wirtschaft gerne bei Trauerfeiern bezüglich den letzten Weltkriegen gemeinsam mit den Opfern und deren Nachfahren über die Toten klagen, für die sie verantwortlich sind und Worte wie: „So etwas darf nie wieder passieren!“ kleinlaut und gut gespielt skandieren, so richten die heutigen Eliten mehr Menschen durch unser System hin, als es sich deren Vorgänger hätten je erträumen können. Der Faschismus hat sich überall etabliert und ist schon lange kein reines deutsches Thema mehr.

Tja. Und jeder, der dieses faschistische Terrorsystem, dem wir den Tarnnamen „Marktwirtschaft“ gegeben haben mit seiner Arbeitskraft, seiner Konsumkraft, seiner Wahlstimme und seinem Glauben unterstützt, der macht sich mitschuldig. Ja auch Sie, wenn Sie sich wieder einen modischen Pulli oder ein paar Schuhe von Ausbeuterfirmen wie ZARA, Kik oder H&M kaufen oder über Sklaventreiber wie Amazon und ähnliche Plattformen bestellen. Sie tragen auch eine Mitschuld an der Krise, wenn sie ihr billiges Labberbrötchen aus Industrieteig beim ach so günstigen Backshop um die Ecke erwerben.

Aber… egal. Ist ja eh bald vorbei! Dafür wird dann der junge Asia Adolf, Kim Jong Un schon sorgen, denn das Geld wird er dafür haben. Das besorgt er sich bei internationalen Banken, denn die machen den Weg frei. Jeden Weg. Oder haben Sie gedacht, dass ein kommunistischer Staat nix mit Geld zu tun hat? An Korea und den USA sieht man ganz klar, wohin das gierige Streben nach Macht und Geld führen kann. Aber auch das ist egal, wenn einer von den Mördern aus Ost oder West bald auf die Idee kommt und auf den roten Knopf drückt.

Hm… da lebten wir im kalten Krieg irgendwie friedlicher als heute, oder?

Wir haben uns auf alle Fälle dazu entschlossen, dieses System nicht mehr zu unterstützen und uns am Konsumterror nicht mehr zu beteiligen, wir glauben der Medienpropaganda nicht mehr und wir fressen auch nicht mehr die Scheiße, die sie uns unter die Nahrung mischen. Und so weiter und so weiter.

Nachdem man uns seit Kohl um unsere beruflichen Perspektiven gebracht hat, uns seit Jahrzehnten unser zustehendes Arbeitsentgelt nicht in angemessener Höhe auszahlt, die Rentenvorsorge geplündert hat, die Gesundheitsvorsorge und den Bildungsapparat ruiniert hat, Menschen mit Hartz vier quält und sie bis aufs letzte Hemd ausraubt und uns nun auch noch die letzten Spargroschen nimmt und damit verbunden, den kompletten Spaß am Leben nimmt, so sollen wir nun tatenlos mit ansehen, wie sie vorhaben uns ganz zu vernichten? Und das nur wegen einer Fiktion, dem Geld? Sacht mal: „Haben die sie eigentlich noch alle?“ Da wird gejammert, wie schlecht die Banken sind und wie sie uns abzocken. Sie geben es auch noch offen zu, dass Spareinlagen nicht mehr sicher vor dem staatlichen Zugriff sind und trotzdem tragen wir alle unser Geld zu den Institutionen hin, die neben der Politik und den abendländischen Glaubensrichtungen verantwortlich sind für das Elend auf unserem Planeten. Wir unterstützen mit jedem Tag unseren eigenen Untergang, obwohl wir alle wissen müssten, dass das Leben eine einmalige Sache ist, die nicht wiederholt werden kann. Wir sind nur für eine kurze Zeit zu Gast auf dieser Erde und tun nichts anderes als uns immer verrücktere Dinge einfallen zu lassen, wie wir uns vor Erreichen des natürlichen Todes gegenseitig umbringen können. Da muss man sich doch schon mal ab und zu fragen, wer hier der wahre Nazi auf diesem Rotationsellipsoid ist und wann die Grenze zum Erträglichen endgültig überschritten ist.

Aber machen wir uns wirklich keinen Kopf um unsere Zukunft. So wie es heute läuft haben wir keine mehr und es ist uns auch egal, wer auf den Knopf drückt. Egal ob es einer aus dem Westen oder aus dem Osten ist, sie sind alle gleich und dienen nur ihrem einen Gott, dem Geld.

Ich ertappe mich grade bei einem Anflug von einer Hoffnung, dass es bloß kein „Leben danach“ gibt, denn das würde heißen, dass man diese wiederlichen Typen aus Lebzeiten auch noch nach seinem Leben ertragen muss, das sie einem von Grund auf verhagelt haben.

Es gibt keinen ausreichenden Zivilschutz für die Bevölkerung.

Es gibt keinen ausreichenden Zivilschutz für die Bevölkerung.

So schließen wir für heute mit einem unserer Gedichte:

Auf dieser Welt, da darfst Du alles sein.

Egal, ob rechtes oder linkes Schwein.

Egal was Du auch bist,

sei bloß kein Humanist.

Sei bloß kein Humanist.

Sei bloß kein Humanist.

(U. Schüller 2012)

 

Bleiben Sie mir gewogen und setzen sich endlich in Bewegung, bevor aus dem Frühlingsspaziergang bei den ersten Sonnenstrahlen ein Todeslauf vor radioaktiver Strahlung wird.

Ihr Norbert Schuhmann