Mit ‘Krank’ getaggte Beiträge

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen.

Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

(Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nix für Menschen mit einer Verumsintoleranz und einer Allergie gegen ganz schwarzen Sardonismus.)

Erst zum Mull:

Aus einem Brief an die Versicherung.

Sehr geehrta Damen und Herren.

Hiermit möchte ich folgenden Schadensphall zu meiner Vers. Nummer melden.

Verzeihen Sie bitte eventuhelle Rechtsschreibfehler. Meine Hände sind beide mit Lagen von Mull verbunden und so bin ich zurzeit auf die Hilfe meiner Kinda ankewiesen.

Mein 11 jährige hattet mit das Schreiben nicht so und nu muss isch ihn diktieren wasser ansie schreiben soll.

Also. Kewin pass auf. Getz getz los Dobbelpukt.

Am 9ten diesigen Monates, es wahr ein Sonntag und isch erwartete mein Schwiegermutta. Die Mutta von mein Mann also. Nee, datt brauchse getz nich schreiben… Wie hasse schon? Und wie krisse datt wieder raus ausm Kombuter? Ach dann lasset einfach so. Jetzt aber mal wirklich so füret sagen. Also Dobbelbunkt, Kewin…

Isch wartete also auf mein Schwiegermutta für zum Cafe und Kuchen und so und muste noch backen für die Tafel. Nu habisch die Küche neu gekriecht und kenn mich noch nicht ganz so mit die Funzionen aus.

Ich backtete also ein Kuchen.

Ihm Rezept stand watt von 200 Grat Oberhitze. Verstehse… Ober.. Hitze…

Nach ziercka 25 Minuten wollte ich datt Kuchen ausse Röre nehm und hattaber die Backhandschuhe nicht gleich parat.

Ich erinnerte mich watt gelesn zu haben von wegen Oberhitze.

Wer soll denn bei so ungenauhen Angabm erannen können, datt wenn da Oberhitze drauf steht, datt Backblech von unten nich kalt ist, weil datt Währme ja von oben kommt. Daher Oberhitze. Verstehse?

Ich hatte also die Backhandschue nich gleich am Mann und wollte datt Backblech nun von unten mit die blanken Handinnnflächn rausholen mit die Bewusstsein, das mit scharfem ess, ja Oberhitze war. Un die kommt doch von oben un nich vonunten. Verstehse?

Wie sollt ich datt denn wissen? Da stand doch watt von Oberhitze. Jetzt weiße auch, warum ich die Hände in Mull habe. Daher reische isch ihnen mit beiliegendem Anbei meine Krankmehldung und dehn Arzbericht ein, damit für zum Berechnen vom Grankenhausthagegelt.

Fielen Dank für Ihr Mühen.

Mit vreundlischen Grüzen, ihrer

XXX un ihr Kewin.

Tja. Watt sach se, hm? Isso. Habbich so gelesen bei ner Kundin. Lag da aufm Tisch inne Küche. Gibt so Leute. Watt sollze so Leuten auch versuchen zu erklären? Die raffen datt doch eh nicht.

Schule-Pisa-Verblödung

Und nun zur Episode.

Der ganze Rotz da draußen kann einen fast zum Wahnsinn treiben.

Trotz Jahrzehnte langer redaktioneller Erfahrung und einem journalistischem Gespür, dass in den letzten Jahren immer mehr zum Stahlbad der gnadenlosen Realität und deren gleich schweren Verweigerung ihrer wird, müssen wir uns wirklich mal um die Spannweite zwischen den drohenden Gefahren, die nun mal nicht mehr von der Hand zu weisen sind und der gelebten Lüge, wie auch immer man diese Matrix da draußen und auch hier in dieser auf Erdöl basierende Plastikschale, die mittlerweile mein und unser aller Leben beherrscht, auseinandersetzen. Solchen Leuten, wie Kewin und sein Mutta gibt’s zu Hauf da draußen. Klar, es ist etwas überspitzt dargestellt. Doch wie gesagt: Eine Folge Frauen Tausch gesehen und schon spontan sich selbst autoradikalisiert. Dann schnell umgeschaltet auf nen Kulturkanal und mir ne Stunde Eisenbahnromantik reingepfiffen. Dann mich wieder selbst ent- autoradikalisiert. War wieder alles gut. Switch on, switch off. So schnell geht das. Daraufhin in die Kneipe um die Ecke. Klaren Kopp kriegen und ihn sogleich mit ein paar Pils wieder verlieren. So geht’s dann für nen Moment.

Da haste Dich grade wieder gefangen und bist für eine Nanosekunde mal kurz bei Dir selbst angekommen und kannst Dir selbst wieder Schutz geben. Dann drehste Dir eine und willst grade zum Rauchen raus, da hörste es vom Nebentisch an Dein Ohr dringen: … „un wenn nun der Drump da… der komische Schreihals, der uns der Kriesch bringe wird, wenn der nu Bräsidend wird…. Ey… was glaubsch, wie schnell die Amis das Land verlasse, weil do der Drump koi Bock mehr druff hat, in der NATO zu bleiwe…. das geht dann ruck zuck. Die losse uns alleen.“

„Ach…. glaw isch nett. Was reddsch dann Du uff eehmohl so a dumms Zeisch? Bische unna die Verschweerungsdeoredigä gegangen?“

„Abbä… wenn aach der Derror nischt nur von aaße kimmt, sonnern von inne…. Weil dobbelt genäht hält bessä und die große Klotzkepp, die Haardleiner, die Säi…. wenn die nun der Deggel druf mache wolle und…“

„Ich glaw, Du sulsch e mol das mit dem Algohol soi losse.“

Ey glaws mer doch. Wirschts sehe. Dann isses zu spät. Wenn der Ami vun jetz uff gleich des Land verlässt, dann müsse mir…. verstehsche…. MIR misse die Erschte soi an deren Kaserne.“

„Ey, spinscht Du jetz gomblett?“

Hanoi! Mir misse als erschtes do soi wege der Waffe. Die annere derwe die nie krien. Davuun sin schon zu viel im Land un oder waare immer schon dow… . Die Meggel hott die joh all oifach so noi gelosse un gege die annere aach nix unnernomme. Der Drops is längst gelutscht. Die wolle oifach nur Krieg. Sunscht nix. Wirsch sehe. Dess hätte ich sunscht nur der Rote zugetraut. Die honn jo aach schun unser Land mit Hartz vier gabutt gemach.Und die Schwazze hen oifach nurs Geschäft gesieen.“

Oh, wtf. Denk ich mir und schnapp mir aus purer Verzweiflung ne Tageszeitung vom Stapel neben mir auf der Theke und blättere ziellos darin rum. Hauptsache ich finde etwas, was mir die grade entstandenen Bilder in meinem Kopp wieder raus nimmt.

Da lese ich die neuesten Dinge über die Maut.

Ich erinnere mich grade an Kewin und sein Mudda. Ja… Alda. Das sind Bilda, die kriegsu so schnell nich mer ausse Denkschale.

Maut, lese ich.

Aha. Schön hört sich das an. Streckenabhängige Maut. Cool, was?

Das heißt nix anderes, als Autobahnen nur noch für Reiche. Bei einer streckenabhängigen Maut, da fährste nicht mehr mal so einfach mit dem Auto in Urlaub, wenn Du nicht grade zum erlauchten Kreise gehörst. Und das werden immer mehr. Da fährste nicht mehr einfach mal so zum Briefkasten oder mal kurz um die Ecke zu Mc Kotz oder Brötchen holen. Ist dann auch nix mehr mit so von wegen mal heimlich mit dem Auto in den Puff oder auf den Parkplatz Strich… Nönö…. Das ist Überwachung pur. Nach der mobilen Kommunikation nun die Mobilität und bald folgt die Überwachung zu Hause, wo die Überwachungseinheit sogar den CO2 Gehalt in der Luft so analysieren und sagen kann wie viele Personen sich in welchen Zimmer aufhalten.

Dazu die Positionsortung every where and nonstopp. Damit sich der Idiot auch schnell dran gewöhnt, lässt man ihn Monster auf seiner elektronischen Unterhaltungs-Fußfessel jagen. Jetzt jagt er noch Monster. Nicht das sich das Spiel bald ändert. So viel an Mull, ähh Müll. Müll für den Kopp. Müll für das Herz und die Seele. Müll. Dreck. Scheiße.Ab nach Hause denk ich. Keinen Bock mehr auf ein weiteres kleines Bier. Bloß weg. Daheim dann…. kurzer Check obs Internet wieder da ist und funzt, da stoße ich dann wieder auf andere Sachen mit noch mehr Müll für den Kopp. Ja, so funktioniert die Regentschaft durch Angst und Manipulation. Ob bei den Türken oder beim Yankie… jetzt erklärt es sich auch, warum damals bei uns der Massenmörder Hitler auf einmal so einen Erfolg hatte. Solche Schreihälse haben nur Erfolg, weil das Volk so schwach scheint und es ihm immer egaler wird was und wie es geschieht, Hauptsache es tut einer was. Und wer am lautesten schreit, der hat natürlich immer Recht.

Ehrlich! Es hört nicht auf. Die Scheiße hört nicht auf.

Wenn man erkennt, dass aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht!

Bleiben Sie am Leben.

Und uns gewogen.

Vielleicht sehen wir uns ja mal beim Wiederaufbau.

Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha
AfK

Linkliste:

Bildungsmisere:

https://www.jungewelt.de/2016/06-23/012.php

http://www.spiegel.tv/filme/sos-schule-talk/

Mit Trump kommt der Krieg nach Europa:

lightwarriors.de/krieg/dschihad/wollt-ihr-dass-es-so-kommt/

http://lightwarriors.de/geld/iwf/sommer-des-zorns-was-erwartet-uns-in-den-naechsten-monaten/

Streckenabhängige Maut:

http://www.autobild.de/artikel/verkehrsgerichtstag-2015-pkw-maut-5572643.html


			

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt.
Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen.
Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

(Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nix für Menschen mit einer Verumsintoleranz und einer Allergie gegen ganz schwarzen Sardonismus.)

War das eine Hitze, was? Kaum aus zu halten, nicht wahr? Unvorstellbar, echt.
Unvorstellbar, dass ein deutscher Bürger nicht vom Arbeiten her schwitzt, sondern einfach durch die Natur. Sozusagen zum Spaß. Um Gottes Willen! Zum Spaß! Scheiße! Das wird der Mutti, Rolle Roll Wolli, der Drea BA-nales und der Uschi von der Schießmichtot nicht gefallen. Das muss verboten werden! Also noch mehr Chemtrails in die Luft, noch mehr BILD Zeitungs Scheiß, noch mehr PR und Werbung für Konsummüll und römisch dekadente Verschwendung. Dem muss entschieden entgegen getreten werden! Da kann jeder mithelfen.
Ein Beispiel:
Als es dieser Tage so richtig geiles Wetter war, so warm, dass man schon gar nicht mehr in den sonnigen Süden dafür braucht … Komisch… hier stöhnt alles über diese unerträgliche Hitze und auf Malle braten se sich und keinen stört es. Wahrscheinlich, weil sie die Hitze im versoffenen Kopp einfach anders wahr nehmen. Es ist doch der absolute Widerspruch, oder? Weißt Du, Bürger… Das ist Natur. Und die Natur hat sich verändert. Du erinnerst Dich vielleicht… Klimakatastrophe, Erderwärmung etc. Das macht die liebe Natur nicht aus freien Stücken. Daran bist Du schuld! Ja! Du! Du bist schuld an der Misere. Nicht die Banker, nicht die Politik oder die im allgemeinen dafür Verantwortlichen. DUUUUUUUU!!!

Pass auf! Bei dem geilen Wetter, da macht man doch gerne Sport draußen. Man fährt Rad, man joggt oder ibero walked (Die Sommer Version von nordic walking. Ibero walking ist wie nordic walking, nur ganz ohne Stöcke…. Das ist jetzt der ganz neue Trend.)
Doch an diesen Tagen haste kaum einen Jogger oder Radler draußen gesehen. Das war einfach zu heiß für diese Mädchen. Pussies… echt…
Da fahren die bei diesen Temperaturen lieber mit ihren mit fossilen Brennstoffen betriebenen Kraftfahrzeugen, gerne SUV’s, bei diesem geilen Wetter ins voll klimatisierte Fitness Studio, um sich dort auf einem strombetriebenen Laufband die Seele aus dem Hals zu hecheln. Sport ist sehr gut für die körperliche und geistige Fitness und Persönlichkeit. Bewegung hält jung und fit für den Job. Schließlich will man ja weiter kommen. … Blablabla…

Auf dem Laufband sollte Dich der Blitz beim Joggen treffen, echt…
Nicht nur, dass Du mit Spritverbrauch unser aller Luft verschmutzt, so sorgst Du mit Deinem Verhalten dafür, dass es im nächsten Sommer noch heißer wird. Dann fährt so ein Krimineller wie Du jeden Tag ins Fitness Studio, dass mit seinen Geräten noch mehr Strom verbraucht. Strom, der anderen Menschen wegen Deiner Verschwendungssucht abgestellt wird.

Hartz fear Empfängern zum Beispiel, die Du ja so hast wie die Pest. Deine neuen Juden. Ja, dass muss man mal so klar ausdrücken dürfen… grade in einer Zeit, in der Asylantenheime brennen wie damals die Synagogen. Die breite Masse toleriert es scheinbar, schaut weg und will mal wieder nix wissen. Da fängt Nazi-sein nicht erst beim Freitaler Dorfdepp an. Nein! Schon viel früher. Mit jeder erbrachten Arbeitsleistung und mit jedem Konsum fördert man den Faschismus. Man macht sich zum Mittäter! Also die, die fürs System arbeiten. Und dieses System hat schon lange nicht mehr viel mit Demokratie zu tun. Denn eine Politik und eine Wirtschaft, die sich so auf Kosten einer noch breiteren Masse bereichert, diese ausbeutet und Menschen mit Hartz vier in eine neue Form eines Internierungslagers sperrt, na…. Also… nur weil nicht mehr Hitler drauf steht und Geisteskranke den rechten Arm heben… wie nennt man so was bloß?
Ach… noch nicht aufgefallen? Sorry. Hatten wir ja vergessen. Du musst ja einer aufgezwungenenTätigkeit nachgehen und knechten. Dann hat man ja keine Zeit für so einen Scheiß wie Frieden, Gerechtigkeit und Soziales, nicht wahr? Haste gar nicht gemerkt, was? Da sitzte nun in Deinem Büro inne Verwaltung und merkst es gar nicht, wie braun die Welt um Dich wird. Wie Du gehorchen und Dinge tun musst, die Du im normalen Leben vielleicht nicht tun würdest.

Huch! Wie konnte das nur wieder passieren? Menschen sind halt alle korumpierbar und machen jeden Job, solange es Geld dafür gibt oder sie sich erpressen lassen.
Das nennt man dann „erfolgreich“? Definiere mal Erfolg…. „Es war halt mein Job. Ich hatte das zu tun. Mein Arbeitgeber hat mir das gesagt, sonst wäre ich selbst geflogen und in Hartzcatraz gelandet. Unschuldig wie so viele andere auch. Die Zeit war halt so…“ Ja! Hitler war auch einfach so. Schon damals haben sie sich mit solchen trivialen Entschuldigungen vor der eigenen Verantwortung gedrückt, um dann zu sagen: „Wir haben davon nix gewusst!“ Pffff….

Klar, man verliert schnell den Blick für die Realität.Und dann schreien und jammern se alle. Merkst Du eigentlich noch watt? Bei so einem asozialen Verhalten ist es selbstverständlich, dass man Dir Deine Kohle aus der Tasche zieht.

Weißte…. das Haus ist noch nicht abbezahlt, der Wagen vor der Tür gehört immer noch der Bank, die Raten für die Wohnwand müssen auch noch bezahlt werden. Ups… Schulgeld für das Kind? Ist das schon raus? Die hatten doch erst letzten Monat gemahnt… Und die Klunte zu Hause bestellt Klamotten im Netz ohne Ende. Und was das wieder kosten wird…. Scheiße….
Ist doch so oder? Und dann jammerst Du über die deutsch-französische Bankenkrise, der Griechenland als Austragungsort grade zum Opfer fällt….?
Hm? Du jammerst, trotz Deiner Schuld und Schulden? Hast Du sonst nix drauf, außer Jammern?
Was Du nicht willst, das man Dir tu…. das füg auch keinem anderen zu.

Fang zu Hause in Deiner Hütte an! Fang bei Dir an etwas zu ändern.
Noch’n Beispiel! (Eine Hommage an die Glühbirne)
In den meisten Kotten hängen mittlerweile diese modernen Halogenfunzeln an der Decke. Die sollen ja angeblich so stromsparend sein.
Hömma Kollege, auf ein Wort. Ganz einfach erklärt.
Früher, mit Glühbirnen, konnte man mit einer 30 Watt Birne einen normalen Wohnraum ausleuchten. Man saß am Tisch und konnte einwandfrei lesen. 30 Watt! Das reichte aus. Heute, im Halolatüchten Zeitalter hängt da so ein modernes Gebilde mit 6 bis 8 Halogenlampen oder LED’s mit dran.
Sechs Lämpchen im Schnitt… hochgerechnet… 6 mal 30 Watt sind wieviel?
Das ist jetzt keine Verschwörungstheorie oder Wissen, wonach man googeln muss. 6 mal 30 sind 180 Watt! Grundrechenart… 180 Watt minus 30 Watt sind… Genau! 150 Watt. 150 Watt, die Du zusätzlich verbrauchst und die anderen fehlen. 150 Watt, die Armut und Not erzeugen.
Denk mal drüber nach. Denn: Was Du nicht willst, das man Dir tu… das füg auch keinem Anderen zu.

Selffullfillin‘ prophecys. Ja, ja… das klappt immer wieder. Bestes Beispiel ist der kürzlich verblichene CDU’ler Patrick Mißfelder. 35 Jahre sind echt kein Alter. Das tut uns leid. Doch war das nicht auch der Patrick Mißfelder, der vor einiger Zeit noch das sozial verträgliche Ableben aus stolzer Brust skandierte. Und war es nicht auch er, der mit den anderen Kameraden zusammen ins selbe Horn blähte und wieder gegen deutsche Staatsbürger hetzte, die aus der Arbeitswelt geschmissen werden? Sozial verträgliches Ableben. Mißfelder, ein Vorreiter?

War es nun wirklich eine Lungenembolie, die ihn dahin raffte oder holte ihn nur seine Gesinnung ein? Der Preis dafür, das man so lebensfremd ist? Die Schöpfung erledigt das schon von ganz alleine. Da braucht man nicht eingreifen. Das geht alles seinen Gang. Wer hetzt hat halt nun mal eine schlechtere Körperenergie, das schlägt auf die Psyche und macht auf Dauer krank. Das sagt einem jeder Arzt. Schlechte Energie kommt von schlechtem Futter, auch geistige Nahrung, sprich Gesinnung. Das lehrt einen die Geschichte. Keine Angst! Das betrifft nicht nur die Christpsychopathen, das mendelt sich auch durch die Sozen.

Wirtschaft, Wirtschaft üüüüber a-halles….

Um nun mal die ersten Lockangebote in die Karibik zu senden, machte sich W. Steinmeier nach Kuba auf. Nachdem die Mutti schon auf Erkundungstour auf dem Balkan war, was man da alles noch ausbeuten kann… möchte man nicht fragen müssen: Kuba! Steinis persönliches Griechenland? Kuba will umworben werden, denn die Amis wollen ja keine zweite Schweinebucht und den Russen wieder im Vorhof zur angeblich freien Welt. Besser man baut Kuba wieder zum größten Puff für die USA auf. So wie es früher war. Viele Versprechungen wie gewohnt und dann raffen, raffen, raffen, plündern, plündern, plündern und dann die Frechheit besitzen, wenn nix mehr da ist, die Menschen für das Versagen und die Gier der Wirtschaft, Politik und der Kirchen verantwortlich zu machen.

Arbeitsplätze wird es da auch nicht mehr geben. Hat unter Kohl (CDU) der deutsche nahe Osten zu spüren bekommen. Nach dem Mauerfall 89, als die Treuhand die Tätärä plünderte, hunderttausende an Arbeitslosen erzeugte und Millionen Bürger in die Perspektivlosigkeit, den Schabau und rechte Gesinnung drängte. Verrückt, was? Da wird Kohl heute noch als Kanzler der Einheit gefeiert, als Retter… Aber was ist wirklich passiert? Von wegen blühende Landschaften. Mit den Füßen steht der deutsche Osten in der Viehzuchtgülle und im Kopp… na, der färbte sich auch schon braun ein.

Nach einem Grexit, einem Ausstieg aus der EU auf Zeit, könnte man doch auch mal über einen Sachxit nachdenken. Einem Ausstieg aus Deutschland auf Zeit, bis halt…. na… verstehste schon, oder??? Für neue Arbeitsplätze hat das alles nicht gesorgt und immer mehr wollen Arbeit und sich was leisten können und dann auch so ein Idiot werden, der im Hochsommer in ein vollklimatisiertes Fitness Studio fährt, um sich fit zu halten und Ressourcen zu verschleudern, die anderen fehlen. Hm… verrückt, was?
Aber es geht noch besser. Da hat doch Zickzack Siggi so was von gegen die asozialen reichen Griechen gewettert und geschrien und gezetert.
Siggi… hömma… Watt ist denn mit den asozialen reichen Deutschen, denen die Bürger ihre Verarmung und die Ausbeutung zu verdanken haben, hm?

Allein die Tatsache, dass wir im ach so reichen Deutschland jedes Jahr über 11 Millionen Tonnen Lebensmittel wegschmeißen… Hm, Zickzack-Siggi… wie ist das denn nun mit den asozialen reichen Deutschen? Lebensmittel wegschmeißen, obwohl andere hungern… schmeiß doch gleich Steine auf Flüchtlingsopfer, an denen Du auch selbst schuld bist. Denn die Politik, die wir hier fahren, die sorgt für noch mehr Flüchtlinge und wird unsere Systeme zum Bersten bringen. Wenn wir so weiter machen, wie bisher…. Wenn…. Doch dazu braucht es kompetente Leute, außerhalb des jetzigen Systems. Menschen, mit Herz und Verstand. Denker und liebende, empathische Menschen voller Leidenschaft fürs Leben. Weil dies so einzigartig und so würdevoll ist. Doch auch das fällt schwer zu glauben, ist diese Welt doch voller (Denk dir selbst ne Beleidigung aus. Bisserl must scho mitarbeiten, geh…..!), die glauben das dieses weltweite System auch wieder aus den Krisen hilft…. Das ist genauso Sinnfrei wie „Deospray mit 0% Alu in Aludose…“ Merkste jetzt auch, Kollege, wa….? Genauso doof ist es zu glauben, es würde bald weniger Arbeistlose geben. Wohin mit denen alle? Ins Fitness Studio? Oder in völlig schwachsinnige Kurse, die nur den Veranstaltern etwas bringen. … Und wieder bereichert sich einer an einem Anderen und beutet ihn aus… Kannste Dir aussuchen… Lungenembolie oder Fitness Studio? Alle wollen immer mehr und vor allem Geld. Das hat für uns schon den letzten Bahnstreik… also den wirklichen Sinn dahinter in Frage stellen lassen. Wieso demonstrieren die nur des Geldes wegen und nicht gegen ihre Beteiligung an den Vorbereitungen eines Angrisffskrieges? Na… wer fährt denn wieder Kriegsmaterial von Ausländern durch die Republik? Mit jedem Zug Kriegsmaterial gen Osten läßt sich da schon eine Zuarbeit erkennen? Hm…..

Deutschland im Streichelfieber

Deutschland im Streichelfieber

Stellt sich Siggis Kollegin, die Drea dieser Tage mit ihm vor das SPD HQ und streichelt wahllos Arbeitslose in Merkel Manier, so von wegen: Eieiei… Du musst nicht traurig sein… Kann halt nicht jeder bei uns Arbeit finden…. Und essen kann auch nicht jeder in unserem Land. Und Strom… ach…. Strom… (Ja… den Strom, den brauchen wir für unsere Helden der Arbeit, die sich bei bestem Wetter in umweltsündigen Stromfresserburgen indoor fit für unsere Lügen halten.) Puh…. darauf erst mal einen erfrischenden Chai Latte. Der in den meisten Speckpumperburgen aus kleinen Alukapseln in einer teuer erkauften Maschine frisch gebrüht wird. Oder eine kühle Cola aus der Aludose… Jetzt hörts aber auf Du … Deiner Dummheit, Verantwortungslosigkeit und Beliebigkeit vergiftest Du so auch noch unser aller Trinkwasser, Du … Ehrlich… schmierst Dir kein Deo mit Alupartikel unter die Achsel mehr… aber der Kaffee, die Cola aus der Aludose… Erstick dran. Was für ein Hohn. Da werben Deo Hersteller mit dem Slogan: Neu!!! Mit 0% Aluminium. Aha… für alufreies Deospray…. in einer Aludose…. Finde den Fehler….

Und das beste ist. Der Fitness Center Betreiber, der sich so eine Kaffee-Pads-Maschine in sein Studio stellt, der kann das Ding auch noch von der Steuer absetzen! Betriebsausgaben. Der setzt das Ding über mehrere Jahre ab. Kauft er zwei. Setzt er noch mehr ab. Die zweite Maschine stellt er allerdings zu Hause auf. Auch auf Betriebskosten, trotz das er das Ding privat nutzt. Muss ja auch Vorteile haben, so ein hartes Geschäftsmannleben. Seine Frau, die offiziell halbtags für ihn arbeitet und sich ums Büro kümmert… Die setzt er auch ab. Und die, die trinkt ihren Alu-Kaffee zu Hause im Büro im LED Strahler Bürolicht, obwohl es taghell ist.
Und so was soll „erfolgreich“ sein? Anderen Menschen etwas weg zu nehmen und darauf seinen „Erfolg“ gründen? Hast nix gelernt, oder?
Ist Dir auch egal, oder? Scheißegal… man kann ja das Internet volljammern und so weiter machen wie bisher. Ey… sowas ist doch genauso schlimm, als wenn man Steine auf Flüchtlinge schmeißt und deren Obdach abfackelt. Das macht echt keinen Unterschied.
So liegt es an uns allen. Jedem Einzelnen.
Was Du nicht willst, dass man Dir tu… das füg auch keinem Andren zu.

Es ist nicht nur traurig. Es macht einen fassungslos und wütend. Jeder Menschen wünscht sich Frieden, also jeder normale und gesunde Mensch. Alles andere ist krank. Schwer krank. Und solche Vögel gehören in Krankenhäuser und nicht in gesellschaftliche oder berufliche Positionen.
Aber wem sagen wir das…

Bleiben Sie uns gewogen.
Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.
Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.
Falls euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.
Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
EGON
Karikaturist und Pressezeichner
http://www.toonsup.com/egon
Ohauerha
AfK
Linkliste:

Über die Korruption in Deutschland:

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/07/deutschland-muss-das-korrupteste-land.html

Das Schweigen der Lämmer:

http://www.nachdenkseiten.de/?p=26804

Vorbereitung eines Angriffskrieges. Gesetzestext:

http://dejure.org/gesetze/StGB/80.html

Patrick Mißfelder. Humanist oder Systemknecht?:

http://logon-echon.com/2015/07/19/soziopath-mit-raedern-unten-dran/

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ju-chef-missfelder-generation-zahnluecke-a-260230.html

http://stromsau.blogsport.de/2015/07/13/missfelder-tot-ein-politiker-wie-gemacht-fuer-seine-zeit/

 

Hartz fear ist Faschismus:

http://www.uffnwedding.de/die-praxis-in-hartz-iv-ist-faschismus/

 

Wer steckt hinter diesem Fascho Tool:

https://www.uni-due.de/edit/spindler/ghostwriter_spindler_2012.pdf

 

Gabriel über die asozialen reichen Griechen:
http://www.welt.de/videos/article144131738/Hier-motzt-Gabriel-ueber-asoziale-griechische-Superreiche.html

 

Asozial ist, wer 11 Millionen Tonnen Lebensmittel wegwirft und andere hungern läßt:

http://www.stern.de/wirtschaft/news/studie-ueber-lebensmittelverschwendung-jeder-deutsche-wirft-81-kilo-in-den-muell-3556418.html

 

Vergiftung durch Lebensmittel, Thema Alu:

http://netzfrauen.org/2015/03/01/krank-durch-chemikalien-sie-werden-vergiftet/

 

Hm, lecker Trinkwasser:

http://netzfrauen.org/2015/07/20/krebsgefahr-durch-trinkwasser/

 

Zentrum für Karriereverweigerung:

http://hausbartleby.org/

Zeit für Veränderungen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Jacque_Fresco

 

Venus Projekt:

https://www.thevenusproject.com/en/

 

#BGE Bedingungsloses Grundeinkommen:

https://www.grundeinkommen.de/

https://de.wikipedia.org/wiki/Bedingungsloses_Grundeinkommen

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten.
Während sich der Intellekt auf diesem Planeten nur langsam und mühselig addiert, so potenzieren sich Blödheit, Ignoranz und Oberflächlichkeit in rasanter Weise rund um den Erdball. Es scheint so, als ob man eine neue Art des Penizillins gefunden hat, welches resistent gegen Bildung und soziale Verantwortung macht. Schaut man sich einmal alleine die TV und Medienangebote an, dann ist bewiesen, dass Deutschland im Besitz von Massenverblödungswaffen ist, die der Totalamerikanisierung der Gesellschaft Tor und Tür weit öffnet. Ein Beispiel: Da flüstern Mütter ihrer jungen Brut zu, dass Rauchen so total gesundheitsschädlich und einfach nur pfui bäh ist. „Da kannse dran steabn tun, Jason Justin Jimmi Wotan Torben Blue!“ weiß die aufgeklärte Bildungsbürgerin ihrem Kind zu erzählen und schiebt ihm den nächsten Billigkeks aus minderwertigem Industriezucker tief in den Rachen. Wie Mütter halt so sind, sie wollen schließlich nur das Beste für ihren Nachwuchs. Alle Mütter wollen das. So sagt man jedenfalls.
Liebe Kinder! Dann fragt doch bitte einmal eure Mütter, warum sie eure kleinen und unschuldigen Körper in krankmachende Billigkleidung stecken, die Allergien auslösen und euch später sogar impotent, steril oder wirr im Köpfchen werden lässt.

Kinderkleidung. Auslöser von Krankheiten?

Kinderkleidung. Auslöser von Krankheiten?

Fragt doch einmal eure Mütter, warum sie zwar Müll trennen und einen auf Umweltschutz machen, jedoch aber euch Plastikschnuller in eure schreienden Münder stecken, die Giftstoffe direkt in eure Mundschleimhaut ausschwemmen, von denen ihr später mal genauso Krebs kriegen könnt, wie vom unsäglichen Rauchen. Fragt sie doch einmal, warum sie nur an der halben Wahrheit interessiert sind und das eine als Angriff auf ihre Gesundheit und ihre Überzeugung ansehen, dafür aber das Schlimmere tolerieren. Fragt sie einmal, warum sie euch mit Eistee und Junkfood aus der Tüte den Zucker- Fett- und Salzkick gibt, sich dann wundert, warum ihr so aufgekratzt und unkonzentriert seid, sodass man euch ADHS bescheinigt und euch dann mit Ritalin ruhig stellt, damit sie ungestört „Shopping Queen“ oder „Germanys next Topmodell“ sehen kann. Fragt sie einmal, warum man euch erzählt, ihr wäret hochbegabt und eure Legasthenie nur die Begleiterscheinung dazu wäre, sie selbst aber weder richtig lesen, schreiben oder etwas begreifen kann. Fragt sie einmal, wenn ihr es könnt. Fragt sie doch einmal, woran es lag, dass ihre Muttermilch beim Stillen so streng nach Silikon oder Botox schmeckte und ihr heute mit Laktoseintoleranz, Neurodermitis oder anderen Erkrankungen zu kämpfen habt. Fragt sie auch einmal, warum sie auf Papa schimpft, weil er nicht genug Kohle nach Hause bringt, damit sie sich die hippsten Klamotten bei Zalando im Internet bestellen kann und somit die Ausbeutung von Kurierfahrern, Versandmitarbeitern und Postboten billigend in Kauf nimmt. Fragt sie einmal, warum ihr Robbenbabies so total leidtun, wenn sie für die Pelzmäntel der Edelnutten in den Chefetagen tot gekeult werden, es ihr aber nichts ausmacht, wenn Arbeiter wie Vieh behandelt werden, nur damit sie selbst immer das neueste Smartphone haben kann, um immer für ihre fragwürdigen Facebookfreunde; die genauso Scheiße sind; erreichbar sein kann. Fragt sie auch einmal, warum sie euch angelogen hat, wenn sie sagt, dass der hungerlöhnende Hermesbote und nicht das Christkind bzw. der Weihnachtsmann euch die Geschenke bringt. Fragt sie auch einmal, warum sie für Frieden und Abrüstung ist, euch aber zu Weihnachten das neueste Egoshooter- Gewalt- und oder Kampf- und Kriegs-Ballerspiel für die X-box schenkt und sich dann wundert, warum ihr später vielleicht in der Schule Amok lauft, im Fußballstadion oder in der U-Bahn andere Menschen einfach so zum Jux totschlagt. Fragt sie auch einmal, warum sie gegen Krieg ist, der von der gleichen Bank finanziert wird, wie der Kleinkredit für euren Maxicosy, die mittlerweile alle halbe Jahre fällige Ikea Billigwohnwand oder die ach so tollen Pumps auf denen sie durch die Stadt stöckelt und sich damit kaum auf den Beinen halten kann. Fragt sie auch einmal danach, warum sie meint, dass man Flüchtlingen aus Kriegsgebieten helfen muss, sie aber die Nase rümpft, wenn Asylanten in ihrer Nachbarschaft einziehen, die ja bekanntlich alles in den Arsch geblasen bekommen und dem Papa angeblich die Arbeit wegnehmen. Fragt sie auch einmal, warum sie zur Anti Fascho Lichterkette rennt aber gleichzeitig gegen Erwerbslose hetzt, so wie der Papa dieser Tage öffentlich auf Facebook.
„Ich ge auch hard arbeiten für mein Gelt. Wieso bekome ich mit Arbeiten gehen genauso wenig wie eine der nix tuht die fauhle Sau?“ (Originaltext)
Da können wir nur sagen: „Lieber Armin K. aus HH. (Klarnamen der Redaktion bekannt) So wie es um Deine orthographischen Kenntnisse bestellt ist, so doof bist Du bestimmt auch im Rechnen. Und Du wunderst Dich, warum Du ausgebeutet und schlecht behandelt wirst, Du Schmok? Du wunderst Dich wirklich, Du Schwachkopf? Sei bloß froh, dass Du trotz Deiner Einfalt eine Beschäftigung gefunden hast. Wir zollen auch Deinem Chef fetten Respekt, der Dich Null mit so wenig Qualifikation zu was auch immer eingestellt hat. Naja, Menschen mit Behinderung müssen ja im Job bevorzugt werden. Mit Dir scheint man es ja machen zu können, verfügst Du doch über genau das Anforderungsprofil, welches der moderne Ausbeuter für seinen Abzockbetrieb braucht, Du namenloses und beliebiges Verschleißteil. Da liegst Du voll im Trend und bist für die Wirtschaft ein gefundenes Fressen: kaum Allgemeinbildung, niedrige soziale Integrität und ein Manko im Selbstwertgefühl, kurz Lumpenproletarier. Nur bleibt da die Frage an Dich: „Wieso jammerst Du so neidvoll, wenn sich Deine Arbeit nicht rechnen lässt und gehst trotzdem hin? Wieso? Wieso bist Du so blöd? Warum? Halt Dein Maul! Du bist selbst an Deiner Lage schuld! Hör auf andere für Dein jämmerliches Versagen vor der Gesellschaft, vor Dir, Deiner Familie und Deinen Nächsten verantwortlich zu machen. Mit ein wenig mehr Bildungsbereitschaft wäre das nicht passiert. Hör auf und bitte bleib den Wahlen fern, denn so was wie Du soll froh sein, dass er so was wie einen Hauch von einer eigenen Meinung haben darf. Sei froh, wenn man Dir Kriecher ein paar Bröckchen zuwirft durch die man Dich an der großen weiten Welt schnuppern lässt. Sei froh und halte Dein Maul, Armin K. aus HH und all die anderen, die aus demselben Holze sind.“
Wir alle sind heute angehalten, nachhaltig, ökologisch und ökonomisch zu denken. Es kann aber damit nicht weit her sein, wenn man sich auf Arbeitsverträge einlässt, die einem das nicht einbringen, was sie eigentlich müssten. Hätte man von vorn herein verstanden, was da drin steht, hätte man sich um entscheiden können. Jaja… Hätte, hätte Fahrradkette. Das ist genauso doof, wie mit voller Absicht gegen eine Hauswand zu rennen und dann den Hauseigentümer verklagen zu wollen, weil genau an dieser Stelle sein Haus steht.
Nun liebe Kinder! Was wollen euch eure Eltern mit auf euren Lebensweg geben, wenn sie selbst schon nicht so ganz knusper in der Denkschale waren?
Eure Eltern werden es auch nicht begreifen, wenn man ihnen erklärt, dass sie selbst dafür gesorgt haben und selbst für die Missstände in unserem Land verantwortlich sind. Die Wirtschaft ist darauf ausgelegt, Menschen in Massen zu verschleißen und durch Rationalisierung Arbeitsabläufe auf der einen Seite zwar zu vereinfachen, das aber auch bedingt, dass immer weniger Menschen in den Genuss von Arbeit kommen, mit dem sie monetären Ertrag erzielen können, weil die Arbeit durch gezielte und bewusste Verknappung nicht mehr für die Menschen ausreicht. Sie sind es selbst schuld, dass solche Verhältnisse in unserem Land und in Europa herrschen und haben dann auch noch die Frechheit das Maul ganz weit aufzureißen, wenn einer seine Arbeit verliert und auf diesen Menschen auch noch eintreten, ausgrenzen, ihn zum Teufel wünschen und am liebsten dabei zusehen würden, wie dieser stinkend faule Bastard am lebendigen Leib verhungert.
Tja, liebe Kinder. Fragt einmal eure Eltern danach, warum sie so sind wie sie sind und was sie gedenken, euch auf euren Lebensweg mitzugeben außer einer Illusion vom lebenswerten Leben außerhalb des Konsumterrors, der Sex und Gewaltverherrlichung und außerhalb von fiktiven Werten, die so sinnlos sind, dass es nur so stinkt. Fragt sie auch einmal, warum Eltern es zulassen, dass man Kindern Leid zufügt, sie beschneidet und ihnen damit Schmerzen zufügt. Fragt sie einmal, was das soll und warum? Fragt sie doch einmal, warum sie an etwas glauben, was es nicht gibt und behaupten, es würde es doch geben. Fragt sie einmal, warum sie lieber weiterhin Frauen ausgrenzen, dafür lieber dem selbstherrlichen Patriachat die Schwulenehe gönnt. Fragt sie auch einmal, warum sie so doof sind und alle vier Jahre Typen wählen, die nichts anderes im Sinn haben, als diese Zustände aufrecht zu halten, damit ihr später auch mal euren Kindern das zukommen lassen könnt, worüber ihr euch schon so gefreut habt, bis euch klar wurde, was für ein Gift man euch schon als kleines wehrloses Wesen verabreicht hat. Fragt einmal eure Eltern, warum sie eure Nahrung vergiften und euren Geist dumm halten. Fragt einmal eure Eltern danach, warum sie Sklaven der Banken sind und warum sie nichts dagegen tun. Fragt sie einmal, warum sie das alles tun und euch um eure Lebensperspektiven bringen.
Ja, liebe Kinder. Fragt einmal eure Eltern, warum sie euch zwar das Leben schenken, euch aber eine Welt hinterlassen, die euch nicht mehr nährt.
Fragt sie wirklich einmal, warum sie eigentlich nichts tun, außer sinnlos zu konsumieren und Gefallen finden am eigenen Niedergang.
In diesem Sinne.
Bleiben Sie und bleibt uns gewogen.