Mit ‘Nachrichten’ getaggte Beiträge

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen. Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

Beipackzettel: Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nichts für Menschen mit einer Verumsintoleranz und Allergien gegen ganz schwarzen Sardonismus.

„15311 trifft 416“.

„Systemsieger trifft auf Branchenfrischling“.

„Profi trifft Nachwuchs“.

„Sieger trifft Loser bei Obstkuchen.“

Tja nun… werte Frau Sandra Schlensog… Nur mal einen kleinen Tipp vom PR Profi an eine kleine Hartz Schwalbe. Wenn man einmal das dringende Bedürfniss hat, sich in einer Art Opfer Täter Diskussion dem Täter gegenüber zu setzen, dann sollte man dies nicht unbedingt so unvorbereitet tun, wie grad geschehen. Da sind sie wohl ganz schön in die Falle der PR Strategen und Berater ihrer Ausbeuter geworden. Hat das Zusammentreffen von dem branchenfremden und ungelernten Gesundheitsminister mit seiner von den Propagandamedien als „seine härteste Kritikerin“ ausgezeichnet, wohl doch nicht so den Erfolg gegeben, wie erhofft, kleines Simpelchen?

Nachdem schon lange vorher immer wieder von anderen Seiten im Netz der Ruf laut wurde, die politische Kaste solle sich bitte mal der Realtät stellen und sich persönlich durch den Hartz Fleischwolf drehen lassen, fruchtete endlich der neue Anlauf zu einer Petition, einer aus dem Kreise der Täter und deren kadavergehorsamen Hetzern soll mal einen Monat von den eh schon um rund 300 Euro bewusst und vorsätzlich zu niedrig berechneten SGB Bezüge das Dasein fristen. (Wer auf ZDF „Die Anstalt vom 24.03.18“ gesehen hat, ist bestens über die Wahllüge der SPD und der Manipulation der Firma Bertelsmann in Sachen Hartz vier Bürgerentrechtung, Gütersloh bestens informiert)

Nachdem in der letzten Zeit von Seiten der rechten und rechtsextremen Parteien, sowie deren Anhängsel SPD/Grüne immer wieder verbal gegen die eigenen Opfer geschossen wurde und die Kritik spürbar lauter wurde, musste endlich mal wieder eine werbewirksame Veranstaltung her, die das Ausmaß der Schande relativiert. Hatte das Treffen Spahn/Schlensog doch eher den Zweck, die Story nach: „Wenn das der bei Hartz vier noch so gut geht, dass sie Petitionen veranstalten kann, dann kann der staatlich/institutionelle Hartz Terror doch gar nicht so schlimm sein! Was muckt diese Asoziale überhaupt noch auf?“

Jaja… es gibt so Leute heute, die immer noch so braun denken, als sei der Führer noch nicht tot. Grade auf Seiten der Politik und der Wirtschaft.

Hätte man damals einem Nazi gesagt, was für ein menschenverachtender Systemling er ist, er hätte einem nach dem Leben getrachtet.

Sagt man heute einen Neoliberalisten, was für ein fieser Hund er ist, dann kommt er bei Dir zu Hause vorbei und bringt sogar noch billigen Obstkuchen vom Ausbeuter-Billig-Back-Shop ohne Mindestlohn und Sozialabgaben mit.

Na… teures Backwerk…. das würde doch der Gaumen dieser Hartzschlampe gar nicht zu würdigen wissen.

Was haben Sie denn gedacht? Das Jens Spahn Ihnen anbietet, mal einen Monat von seinen Bezügen in Höhe von 15311 Euro zu leben, hm?

Die Kohle hätten sie eh nicht behalten dürfen. Schade, gell?

Hätte so schön werden können…

Noch mehr als das. Sie hätten nicht nur die 15311 Euro zurückzahlen müssen… nein. Alles, was sie jemals an Hartz Bezügen erhalten haben.

Alles.

Restlos alles.

Und da sie ja eh schon auf Hartz sind und nix anne Füße haben, dann bietet man ihnen über den ARGE eigenen Inkassodienst freundlich am Telefon an, die Kohle in bequemen 10 Euro Raten abzustottern.

Wer also denkt, eine Privatinsolvenz wäre schon schlimm, ist dies einer der Beweise, wie der Staat an Opfer noch verdient und ihn auf ewig auf Hartz vier hält. Verstehst Du? Laut neuestem Urteil des Bundessozialgerichtes Kassel ist das so.

Was nimmt eigentlich so ein Richter für so ein Urteil? Auf welcher Seite steht er? Wird er erpresst?

Aber, das kann Ihnen ja egal sein, Frau Schlensog. Noch sind sie Schatzmeisterin im Landesverband der Partei „Demokratie in Bewegung Baden Würtemberg“ und doch nicht ganz so arbeitslos, wie Sie tun aber vielleicht schon nach dem Spahnschen/Schlensogschen PR Erlebnis mit größeren Schritten in die parteipolitische Immunität. ( https://www.wen-waehlen.de/btw17/kandidaten/37088-sandra-schlensog.html )

Na, was habt ihr denn gedacht??? Das die Täter da nen ganz normalen Hartz vier Assi vor die Kamera setzen?

Hat doch die SPD auch schon gemacht, mit ihrer motzenden Putzfrau, die selbst SPD Mitglied war und ist. Da wählt man schon ganz schön aus….

Klar wird hier selektiert. Ist im Job genauso. Auch ein Grund für die hohen Arbeitslosenzahlen, die jeden Monat kleiner gelogen werden.

Als ob da ein normaler Bürger gefragt würde.

Und…. als ob uns das nicht auffallen würde….

Für wie blöd haltet ihr uns eigentlich?

Wahrscheinlich schon für sehr blöd und so stumpf, das der Bürger das alles so einfach hinnimmt…

Wie sonst nur ein munterer Araber im erwachenden preussischen Frühling in Berlin auf Kippa tragenden Juden einschlägt, so schlugen auch die letzten Meldungen mitten in des Volkes Seele ein.

Hm, wenn man auf Christen, Juden und Moslems gleichzeitig eindrischt, wie es der Oberhausierer der Berliner Mittelstandsvereinigung C. Gräf (CDU) tat, indem er forderte, Hartz vier bei U 50 ersatzlos zu streichen und gleichzeitig fordert man von Seiten der Ausbeuter, die Lebensarbeitszeit auf 70 oder 75 Jahre raufzusetzen bei gleichzeitigem weiteren Zerstören der sozialen Sicherheit des Landes, dann ist das legitim, oder?

Frei nach der Tempelreinigung

Klar, in Bayern soll deswegen in jeder Amtsstube dafür das friedliche, christliche Symbol überhaupt missbraucht werden, so will es der Oberblasphemiker Sö-sö-södrrrrrrrrrrrrrrrrrrr vonne Christsoziopathen. Weiß man doch, das der Büroschlaf der gesündeste ist und wer schläft, der sündigt nicht. Wer jemals in der Verwaltung gearbeitet hat, der weiß um die Blindschleichen in den Amtsstuben. Wieviel Abmahnungen man sich da einhandeln kann, weil man durch angeblich zu schnelles Arbeiten „den Schnitt“ kaputt macht…. alles schon selbst erlebt…..

Sacht mal…. Das ist doch politisches und wirtschaftliches Versagen und beweist einmal mehr, das die aktuellen Arbeitsmarktdaten eine noch größere Verarsche sind als der Enkeltrick oder die Abgaswerte der Automobilindustrie.

Wir wissen, es ist ein hartes Geschäft, in einem Wirtschaftssystem, das auf Schuld und Schulden aufgebaut ist; in dem es immer einen geben muss der verliert und je mehr Verlierer, desto mehr, viel mehr, viel viel mehr, gaaaaaaanz viel mehr Kohle kommt bei ganz wenigen an; um so etwas wie ein soziales Wesen beizubehalten.

Wenn (das ist nur ein Punkt von weiteren) die Löhne steigen würden, so argumentiert die Wirtschaft damit, das es zu Massenentlassungen und Massenarbeitslosigkeit kommen würde! Das ist Erpressung. Künstlich erzeugte Verknappung von Arbeit.

Das wird die Wirtschaft niemals zulassen. Dann hätten ein paar mehr für einen Moment etwas mehr Geld in der Hand, jedoch würde dieser Effekt schnell verpuffen, da dem neoliberalen Ausbeutersystem schnell die Kohle ausgehen würde.

Ach, wäre das Jammerschade, wenn die, die bisher an der Ausbeutung verdient haben, und das sind abertausende, die in diese internationalen Firmenkonstrukte eingebunden sind, auf einmal keinen Job mehr hätten.

Damit wäre auch der Beweis erbracht, das sie wirklich in den letzten Jahrzehnten Missmanagement betrieben haben. Dann verlöre auch der kleinste Angestellte sein Gesicht.

Wie?

Hm…. lass mal überlegen….

Grübel….

Ach ja…

Ein Beispiel für absolutes Missmanagement und die Idiotie, die dahinter steckt.

Also:

„Depressive sollen in Bayern Straftätern gleich gestellt werden!“

Hammer Meldung, nicht wahr? Da bekommt man Angst bei, oder?

Und Angst erzeugt Depression.

Weil in der letzten Zeit bei Unglücken immer öfter die Meldung kommt, das es sich bei dem Täter um eine Person mit psychischen Problemen handelt, muss der Bürger vor diesen Kranken geschützt werden.

Für unsere Volkswirtschaft wäre es auf Dauer rentabler, die Ursachen von Depressionen zu bekämpfen und nicht erst deren Symptome. Jau! Wäre echt billiger so nen Söder, Gräf oder Spahn in die Geschlossene zu bringen. Kostet den Staat auf Dauer weniger, als wenn sie mit ihrer Management Entourage mit noch mehr so gescheiten Vorschlägen daher kommen.

Wieso? Es ist doch auch günstiger, Millionen Menschen mit Hartz vier sozial zu töten, als Gehälter zu zahlen. Oder denkste… wie kommt so ein Amazonne Scheff an die ganze Kohle, die er pro Tag verdient.

Wieso ist der eigentlich noch nicht teilenteignet???

Kranke brauchen Betreuung, da sind wir uns doch alle klar, oder?

Tja… da hat die rechte Liga aus CDU/CSU/FDP in all den Jahren aus dem kranken Mann Europas, den psychisch kranken Mann Europas gemacht.

So krank, das er schon Metastasen bildet und so Gewerke wie die AfD ausprägt. Ist ja auch nix anderes als ein Ableger von rechtem Missmanagement. Jaaaa…. die linken können es nicht besser. Klar. In dem System…. keiner kann das. Niemand.

Stell Dir das einfach mal so vor:

Kranke würden in Bayern Straftätern gleich gestellt, was das für den international angesehenen Touristik und Kurortschaften Standort Bayern für ein Schweinegeld kosten würde, wenn Kranke auf einmal Straftäter wären?

Ganze Kurorte würden aussterben und die Menschen, die dort von dem Kur- und Touristikbetrieb leben, also Therapeuten, Ärzte, Geschäfte, Cafes, Casinos, Gastronomie, Hotels, Angestellte, Gewerbetreibende… all die, die auf die Einnahmen aus dem Kurbetrieb angewiesen sind…. tausende würden auf einen Schlag ihren Job, ihr Haus und ihren Hof über Nacht los. Abertausende.

Ist das nicht ein wunderbares Missmanagement, hm?

Und solche Pfeifen bekommen auch noch einen Berg hoch an Kohle für so ein Vernichtungsdenken…. Merkst Du jetzt auch langsam, wer in all den Jahren bisher hinter all dem Grauen steckt, hm? Das waren nicht die SPD und die Grünen… die wollten nur ihren eigenen Happen vom ganz großen Kuchen.

Logisch, oder?

Und damit das auch schön so bleibt, haut man von Zeit zu Zeit solche kruden Phantasien raus. Der Bürger muss abgelenkt sein, damit man hinter seinem Rücken und gegen seinen Willen agieren kann.

Missmanagement auf Kosten der meisten Bürger.

Weil… wie gesagt…. In einem Schuldsystem muss es immer einen Loser geben, an dem ein anderer verdient. Je mehr davon…. Scheiße…. die verdienen sich dumm und dämlich mit ihrem Missmanagement. Und Du machst auch noch mit…. Hetzt Du etwa auch gegen die Opfer, die Leidtragenden von Missmanagement und Hartz fear?

Rechnen wir mal zusammen, denn es ist schwer an Fakten, also an die echten Arbeitslosenzahlen zu kommen. Auch trotz intensiver Recherche.

Zählen wir mal alle grob über den Daumen zusammen, dann liegen wir bei den Arbeitslosen in Deutschland schnell bei weit über 15 Millionen bis über 20 Millionen. Irgendwo dazwischen.

Darunter ein ganz großer Teil, von dem man nie etwas hört.

Von den Fachkräften, die angeblich zwar händeringend gesucht werden aber keiner bezahlen will.

Hm…. würdest Du jemanden einstellen, der Dir sagt, dass das grundverkehrt ist, was Du da auf Arbeit tust? Und er hätte auch noch Recht damit…

Den willste doch auch nicht in der Firma haben, oder?

Na siehste…. jetzt weiße Bescheid.

Wenn man erkennt, das aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht.

Bleiben Sie am Leben und uns gewogen.

Lesen Sie auch nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind, Neues aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung. Denn bekanntlich stirbt diese zuletzt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt, wir sagen jetzt schon einmal Danke für euren Support unter:

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Danke für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an: http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha

AfK

Links:

https://www.anwalt.org/vermoegen-verschwiegen-arbeitslose-muessen-leistungen-zurueckzahlen/

https://www.wen-waehlen.de/btw17/kandidaten/37088-sandra-schlensog.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Demokratie_in_Bewegung

https://www.derstandard.de/story/2000078789759/die-zukunft-der-arbeitslosigkeit

https://kenfm.de/tagesdosis-30-04-2018-cdu-fantasien-ueberfluessige-entsorgen/

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1086825.hartz-iv-kritikerin-sandra-schlensog-arme-menschen-werden-stigmatisiert.html

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/vermoegen-verschwiegen-arbeitslose-muessen-leistungen-zurueckzahlen-15560255.html

Advertisements

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen. Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

Beipackzettel: Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nichts für Menschen mit einer Verumsintoleranz und Allergien gegen ganz schwarzen Sardonismus.

Moin moin zusammen.

Sacht mal, habt ihr auch den Eindruck, das viel zu wenig über Frieden, Liebe, Miteinander, Gerechtigkeit, Perspektiven, soziales, menschliches, empathisches, gerechtes, fürsorgliches, Umwelt, Zukunft, gesundheitliches, Wohlbefinden, über Lachen, Humor, Lustiges, herzliches, humanes, ausgeglichenes geschrieben wird?

Habt ihr auch den Eindruck, dass wenn ihr nach solchen Schlagwörtern gockelt, man schon ganz schön suchen muss, um ausreichend Infos zu oben genannten Schlagwort Beispielen zu finden?

Habt ihr Lieblingsseiten, über die ihr euch bisher informiert habt und diese sind seit einiger Zeit schwerer zu erreichen?

Oder ist es gar so, dass wenn Du nach bestimmten Schlagworten gockelst und Du auf diese Seiten klickst, das Dein Klapprechner oder Dein Schmachtphone langsamer werden und sich die Seiten behäbiger öffnen lassen?

Vielleicht hast Du auch das Gefühl, das mit Deinem PC seit ein paar Tagen etwas nicht stimmt. Irgendetwas ist anders…. obwohl die Antivirus Programme Dir sagen: „Alles Gut mien Jong!“ und zeigen Dir mit dem grünen O.K. das Du Dir keine Sorgen machen brauchst.

Vielleicht ging oben rechts auf dem Bildschirm mal ganz schnell ein kleines Fenster auf und schnell wieder zu, sodass Du es beinahe kaum bemerkt hast. Hast Du trotz aller Vorsicht trotzdem den Eindruck, es stimmt etwas nicht und weißt nicht woran das liegt?

Hm…. Eindrücke, Eindrücke, Eindrücke… ach sorry…. wir müssen ja alles verenglischen… Eindrücke gildet nicht. Impressions heißt das Zauberwort.

Wenn Du Dich also für Informationen begeisterst, die oben genannte Schlagworte beinhalten (Frieden, Gerechtigkeit, Freundschaft, Soziales, Demokratie, etc.), dann gehörst Du für den Algorithmus schon gleich zur Peripherie der Terroristen und Kriminellen und musst überwacht werden.

Tja, und das macht der globale Gockel Algorithmus dann wohl auch sogleich.

Noch schlimmer ist es für die Typen, die über diese Dinge schreiben, die sich progressiv, gesellschaftlich aufgeschlossen, demokratisch, oppositionell darstellen und wichtige Analysen und Denkanstöße liefern.

Bist Du ein progressiver und vielleicht auch sogar ein linker (was auch immer das heute noch sein mag) Blogger…. braucht man gar nicht mehr weiter schreiben, oder?

Das zeigt mal wieder, wie die Meinung von ganz oben herab manipuliert wird. Zeigt allerdings auch, das es im Netz einen wahnsinnigen Rechtsruck gibt, da gesellschaftlich förderliches Gedankengut, das vielleicht sogar zur Lösung unserer Probleme führen könnte, unterdrückt wird. Und das mit Absicht! Das ist Meinungsmanipulation aller feinster Sahne und schließt Dich, User, von der allgemeinen Informationsfreiheit aus.

Nun gut…. Gockel gleich als Instrument der globalen Faschistenelite zu bezeichnen…. Na… doch nicht diese lieben Nerds, die im Silikon Valley so für die Freiheit und die Schönheit des Netzes, für Harmonie und Objektivität, Friede und Zukunft arbeiten.

Vielleicht hat sich das alles auch einfach nur verselbständigt.

Darf man ja heute nicht mehr drüber schreiben, das Regierungen und regierungsnahe Organisationen aus aller Herren Länder selbst für Fake News sorgen, diese in den Netzwerken verbreiten und sie als „Wahrheit“ im Netz und in der öffentlichen Meinung zementieren.

So gelten Leute, die über so etwas schreiben als kriminell und Leute, die so was lesen, als Sympathisanten von Kriminellen. Solche Vögel müssen überwacht werden, oder? Die muss man einsperren, so wie es der Diktator Onkel Erdi bei den Türks tut.

60 Mrd. Euro hat er mit der Verhaftung und Enteignung der Oppositionellen eingenommen, Geld, was ihm durch die fehlende EU Förderung durch die Lappen ging.

60 Mrd. Euro für die Kriegskasse, 60 Mrd. Euro um Kredite zu finanzieren, damit die marode Wirtschaft ihre Lügen weiter aufrecht halten kann. ….

Schlimm was??? Jaaaaaa…. das stößt dem deutschen Bürger direkt auf, wenn irgendwo auf der eurasischen Platte sich einer absetzt und aus einem coolen Urlaubsland eine Diktatur werden lässt.

Damit kann der deutsche Bürger gar nicht um. Da schreit er auf, da mokiert er.

So wie Steini, der eiserne Kauz. Welch wahren Worte sprach er da mal aus, das man nun im schönen Osmanenland den letzten Rest der Opposition und der Kritik mundtot machen würde.

Ja… der Steini vonne Sozen hat gut reden. War es nicht die SPD, die den Kopp für herhalten musste, um bei uns sozialrassistische Gesetze in gesetzliches Blei zu gießen und das dann den Bürgern als sozialpolitischen Erfolg zu verkaufen?

Beim Onkel Erdi musste es ja auch ganz schnell gehen. Der hatte nicht so viel Zeit wie bei uns, um den Raubzug am Bürger vorzubereiten.

Da greift man dann auch gerne auf altbewährte Mittelchen zurück und putscht an einem Wochenende im Juli 16.

Es musste halt schnell gehen und so lange Vorbereitungszeit wie in Deutschland, als wir den Putsch hatten oder besser gesagt, die Kulturrevolution, die unter anderem eines zum Ziel hatte, auch bei uns die Opposition, die Intellektuellen, die Fachkräfte, die freien, kreativen, sozialen Berufe mundtot zu machen und Millionen Menschen vom Verdienen und von Erwerbsarbeit abzuhalten.

Bei uns war man ja so schlau und bereitete das lange vorher schon mit medialen Mitteln vor. Die PR und Pressekampagne über Menschen, die angeblich zu faul zum arbeiten sind und oder asozial… wie viele Jahre wurde der Bürger mit der trivialsten Talkshowgülle im Privatfernsehen regelrecht gefoltert, damit der bürgerliche miefige Kleingeist, der sich auf Grund eigenen Versagens als Wutbürger bezeichnet, sich endlich erhebt und anfängt faschistische und rassistische sowie antisoziale Parolen und Propaganda zu glauben und dies durchs eigene Maul auch noch weiter zu verbreiten. Ohauerha, woll????

Na, was ein Glück, das wir noch in der Sommerpause sind und nicht über die drei Säulen unserer Wertegemeinschaft schreiben. Über die Idiotie, die Gier und die Korrumpierbarkeit.

Bei uns lebt man längst schon in einer faschistischen Wirtschaftsdiktatur, die alles ausgrenzt was nicht in den Algorithmus passt. Önki Erdi ist da nicht der einzige, der diktatorische, faschistische und der humanen Perspektiven abgewandte Politik betreibt.

Wie kann sich da die Muddi hinstellen und die Parole ausrufen: „Wohlstand für alle!“, wenn man dazu ein völlig kontraproduktives Restriktionstool hat, was immer mehr Armut erzeugt.

Bürger! Begreif es endlich! Hartz vier sorgt für noch mehr Armut, lässt sie stetig wachsen und gedeihen. Selbst durch Deine Hetze gegen die Opfer dieser Gesellschaftslüge sorgst Du selbst dafür, das es immer mehr werden. Vor lauter Hass bist Du blind für Verbesserungen, die erst recht eine Schweinekohle einfahren würden, als diese Blutsauger weiter zu nähren, die durch ständige Kriege, Vertreibungen und Ausbeutung für Opfer sorgen, die aus ihrer Heimat flüchten müssen. Einige davon sind sogar von ihren jahrelangen Erfahrungen der Angst ums nackte Überleben krank in der Hirse geworden und fangen dann an durch zu drehen, radikalisieren sich und töten im Schutzgebiet.

Und alles nur, damit sich die Planung der Politik und Wirtschaft selbst bestätigt? Wie lange wird es wohl noch dauern, bis Du endlich begreifst, das Du als Minijobber unter Mindestlohngrenze oder auf dem Hartgeldstrich für Deine Tätigkeit immer noch zu teuer bist? Was für eine Lüge, woll? Wohlstand für alle… tz… Es gäbe Möglichkeiten, doch werden diese von denen, die sie kennen, verdammt. Und denen, die so einen Quatsch glauben müssen, weils Wissen fehlt, denen erzählt man eine Lüge nach der anderen, bis er selbst die Lüge als Wahrheit annimmt.

Weißt Du… da geht so einer hin und beschimpft Menschen, die sich mit mehreren Minijobs über Wasser halten müssen, weil die Politik und Wirtschaft den regulären Arbeitsmarkt zerschlagen haben, als doof.

Ein anderer gönnt den Opfern sozialrassistischer Ausgrenzungspolitik weder Essen noch eine warme Dusche und sähe diese Menschen damit lieber dreckig, stinkend und tot.

Doch was viel schlimmer ist, das solche politischen Hetzer auch noch Anhänger und Wähler finden. Da fragt man sich doch wirklich mal: „Wieviel Nazi-Nonchalance steckt heute noch im deutschen Bürger?“

Im Herbst sind Wahlen, denkt mal drüber nach.

Es gruselt einen doch, wenn man liest, das die Jugend alle Merkel wählen würde, weil die Mutti ja so toll ist. Na, werte Eltern… was habt ihr da groß gezogen? Wie viele Lügen habt ihr euren Kindern noch erzählt, sodass sie keinen großartigen Bezug zur Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit, Moral und unseren Werten haben? Naja…. was will man auch von heranwachsenden Menschen anderes erwarten, wenn sie von morgens bis abends nur auf ihr Smartphone blicken und Lügen konsumieren?

Lügen. Das ist auch so ein Thema für die Sommerpause, worüber wir auch nicht schreiben, sonst fickt uns der Gockel Algorythmus wieder ins Knie und wir werden in den Suchmaschinen wieder nicht gefunden. So wie viele Blogs.

Sommer, Sonne, Sonnenschein und mit Dir am Strand allein.

Wohin also im Sommerurlaub? Türkei fällt flach. Wer will schon in einer Diktatur Urlaub machen, woll? Reisewarnung gibt’s ja jetzt auch für des Erdis Land. Warum nicht auch für Bayern?

Also, wennse Urlaub machen willst und bist mit Deinem Diesel SUV schön unterwegs in den Süden und musst durch Bayern…. Hm…. könnte ungemütlich werden. Es braucht mittlerweile nur eine Denunziation, ein Verdacht, weil Du vielleicht so ein linker Vogel bist, der so komische Sachen im Netz schreibt oder Du mal am Stammtisch oder im Internetz Deinem Unmut freien Lauf gelassen hast…. schwupps kannst Du bei den bajuwarischen Edelnüssen in den Knast geworfen werden. Und das nicht nur mehr für zwei Wochen, das geht jetzt für länger. So ähnlich wie bei Gustl Molath… weißte noch??? Molath Skandal….????

Ist ja nicht das erste Mal, das aus Bayern ganz restriktiver Müll kommt. An der letzten großen braunen Welle vor knapp 80 Jahren haben wir heute noch zu knabbern. Ohne die Hilfe bayrischer Psychopathen hätte der Schnauzbart gar nicht so einen Erfolg gehabt.

Ach ja…. dürfen wir heute gar nichts mehr drüber schreiben, sonst kommt gleich die Gockel Polizei und löscht uns komplett aus dem digitalen Gedächtnis. Wundert mich eh, das ich noch schreiben darf und man das durch key logger nicht direkt unterbindet.

Echt schade, das der Bürger wieder so einen Vor-Hitler-Modus fällt….

Hitler…. wird bestimmt nicht so schlimm werden….“ haben viele damals gedacht. Und dann kams knüppeldick.

Wir, die Nachkriegs-Vorkriegs-in-spe-Generation hatte Glück, das wir trotz der geschichtlichen Ereignisse, die Gnade empfangen durften, in einer Zeit eines schwer erkämpften Schein-Friedens aufzuwachsen und zu leben. Das nächste Mal, wird das wohl nicht mehr so sein. Nachkriegszeit ist Vorkriegszeit.

Ach Hitler… Faschisten…. Verschwörungsgeschreibsel…. mahnende Worte von einer Gruppe Intellektueller, das sich die Geschichte wirklich nicht wiederholen darf und wir alle schon wieder mitten drin stecken.

Wir schreiben doch keine Fakes. Wir sind Kunst! Würden wir Fakes schreiben, ginge das zum Beispiel so: „Neue Daten CD aufgetaucht. Diesmal mit allen, die beim Begrüßungsgeld zweimal die Hand aufhielten. Alle Namen!“ Das wäre ein Fake. Ein lustiger sogar. Diese Lügen-Presse-Medien-PR-Sch… von wegen Fake News, hate speech Gedöns, die neuen Vorbeugungs Verhaftungs Gesetze in Bayern…. wenn man mal beides miteinander verbindet… Da sehen wir für den 1. April jeden kommenden Jahres große Verhaftungswellen auf uns zurollen, weil jemand jemanden in den April geschickt hat.

Für Roland Kaiser bedeutet das, das sein Nachkriegsschlager „Es geht schon wieder los, das darf doch wohl nicht wahr sein…“ ein neuer Vorkriegs-Hit wird.

Das heißt aber auch für Frauen, die ihren Männern fremde Kinder unterjubeln wollen, Knast! Kuckuckskinder werden zu Vogelfreien, Blogger verhaftet und weg gesperrt, jeder der seine Meinung äußert und dem Algorythmus sauer aufstößt, wird weg geknallt. Wer sich nicht chippen lässt, den lässt man verhungern und tötet ihn somit.

Hach, was für ein Land, in dem wir gerne leben, äh… lügen… (Und nochmal… das sind literarische Stilmittel, das ist Kunst).

Nee… schreiben wir nicht drüber, wir genießen unseren Urlaub in Balkonien. Zu Hause eben… Wenn man Bock auf Urlaub in einer anschwellenden Diktatur hat, kann man schließlich auch gleich zu Hause bleiben. Die neuen Gesetze machen es möglich. Und es spart Sprit….

Apropos Sprit…. Gelächter…. Da spricht die Systempresse immer noch vom Abgasskandal…. Verstehste… Skandal….

Hallo?! Einer zu Hause im Denkmeier?

Das ist eine schwerkriminelle Handlung. Wie sollt es auch anders sein?

Die deutsche Großindustrie vergast heute noch jeden gern und nicht mehr nur bestimmte Volksgruppen. War ja auch nicht anders zu erwarten. Die meisten Menschen machen Dinge, die sie am Besten können.

Und die Mutti gibt die Wahl PR Parole raus: Für ein Land in dem wir leben wollen…. Hm…. müsste es nicht besser heißen: Für ein Land in dem wir lügen wollen?

Ja, watt denn, watt denn, watt denn, Kollege? Selbst Bundeskraftfahrtamt, ADAC, Politik etc., alle haben sich an kriminellen Handlungen beteiligt.

Und das ist nicht die einzige kriminelle Handlung: Was ist mit dem lecker Joghurt, auf dessen Verpackung mit frischem Obst geworben wird, er aber nie in seinem kurzen Leben eine frische Frucht gesehen hat und nur Chemiescheiße im weißen Milchglibber drinne ist?

Ist doch auch Kriminell, oder?

Was ist mit der Verschwendung von Ressourcen, um damit billigen Schrott herzustellen, weil es angeblich der Markt, der Kunde so haben will?

Was ist mit all den Lügen der Gewerbetreibenden, der Handwerker, des beratenden Bank und Versicherungsgewerbes? Was macht Pferdefleisch in Rindslasagne? Wieso glaubt Wendler, das sei Gesang? Wieso glaubt fast keiner mehr an seinen eigenen Verstand und an sein Herz? Wieso müssen sooooo viele erst mal nach „Gewissen“ gockeln, weil sie es noch nie zuvor gehört haben?

Was ist mit dem ganzen Schrott, den sie uns unters Essen mischen aus Gründen der Wirtschaftlichkeit und des Gewinns für solche miesen Lügenkonzerne?

Jaja… die Konzerne…. Quatsch, Bürger….. Du bist das. Du baust die Teile in die Autos, ein, Du rührst die Chemiebomben in die Nahrung. Du bist der, der von morgens bis abends lügt und betrügt. Du vergiftest Deine Mitmenschen, weil Du ein höriger Vogel bist und Du den miesen ausbeutenden Kapitalismus vertrittst und verteidigst, so wie Deine Vorfahren Hitler und seinen Mördern die Stange gehalten haben.

Hach ja… nun kommt das Diesel Verbot. Cool, oder? Jetzt geht’s dieses Jahr der Mittelschicht an den Kragen.

Die nächste Tranche der Gesellschaft wird angeschnitten, weil man mit den Opfern der Hartz fear Gesetze nun lange genug gespielt hat und das System neue Opfer braucht. Es wird nun auf die Leute zurück gegriffen, die länger als andere am Honigtopf schlecken durften. Da fängt es an. Das ist der Startschuss zum sozialen Abstieg und bedeutet noch mehr Hartz fear Internierte und somit noch mehr Arbeitslose.

Nun geht es denen an den Säckel, die sich bisher in Sicherheit wähnten und sich selbstherrlich über alle anderen erhoben. Der stolze Mittelstand. Menschen mit Jobs in der Lügenarbeitswelt, dem man nun quasi über Nacht eine Mittäterschaft an den kriminellen Handlungen vorwerfen muss, weil sie für eine hochgradig kriminelle Wirtschaft, Industrie und Verwaltung arbeiten.

Der deutsche Bürger wird so zum Mittäter. Ein Mit-Lügner, ein Mit-Betrüger. So schnell geht das. So schnell wirst Du stigmatisiert und hängst mit drin, obwohl Du nix dafür kannst…

(Im Rahmen stilistischer, rhetorischer Mittel wird die Beschimpfung nur als Leuchtfarbe gewertet, um bestimmte Bilder zu verdeutlichen und ist somit keine direkte Beleidigung. Anm. d. Red.) Ihr wisst schon, das unsere Rhetorik nur auf den Resultaten des Versagens bestehen und wir tiefes Mitleid mit all denen empfinden, denen es dann genau so gehen wird, wie den bisherigen Opfern. Davon haben wir genug. Wir brauchen Helden! Retter! Und wie schafft man das, hm? Mit Verbesserungen in der Sozialstruktur anstatt des Mordes am Sozialstaat und allem, was uns Menschen als Mensch wirklich ausmacht.

Tja nun… im Rahmen der Terror- und Kriminalitätsabwehr ist es da schon fast klar, das so Leute überwacht werden müssen. Man versucht es auch mit allen Mitteln, dem Bürger den schwarzen Peter anzuheften. Schließlich gilt es noch mehr Kriegsgründe zu finden und natürlich Amerika first…. Du weißt schon…

Aber…. auch darüber schreiben wir nicht. Obwohl es uns in den Fingern juckt. Ist ja noch Sommerpause. Da arbeiten wir nicht und lassen es uns so gut wie möglich gehen. Denkt ja auch keiner dran, das es bald sogar Bomben bei uns regnen könnte und wir von kriminellen Menschen umgebracht werden können. Wie nahe wir da dran sind wurde dieser Tage klar, als sogar der Chinese mit Kriegsgeschiff durch die Ostsee dümpelte…

Machen wir uns nichts vor. Diese Gefahr wird von Tag zu Tag größer, das wieder ein Krieg begonnen wird, der auf Lügen basiert, so wie alle anderen auch.

Nee… Nee…. Nee…. schreiben wir nichts drüber, sonst wird der Algorithmus ganz böse auf uns und wir tauchen bei Gockel gar nicht mehr auf und müssen bald wieder Flugblätter drucken und sie an Kirchentüren nageln, weil es umfassender Reformen bedarf, um Frieden wieder her zu stellen und sich die Gemüter wieder beruhigen. Doch all das Gute, das Menschliche, das Förderliche und all das, was unsere Zukunft sichern könnte, für die es sich zu leben lohnt… das verschwindet aus der öffentlichen Meinung und wird bald ganz unter Strafe gestellt. Wie die Mutti schon mal sagte: Wir haben keinen Rechtsanspruch auf Demokratie. Aha…

In diesem Sinne sagen wir noch zum Abschied leise Servus zu den Netzfrauen. Einer der größten deutschen Blogs gibt auf Grund Bedrohungen auf. Ach…. nicht mitbekommen???? Soso….

Und… was war eigentlich dieser Tage auf wordpress los? Passwörter funzten nicht mehr, Blogs ließen sich nicht mehr öffnen…. und wenn dann…. dann ging der Blog nicht mehr zu? Hörste auch nichts von…. Soso…

Ihr Lieben! Ich gieße nun noch schnell die Blumen in unserem Office und verschwinde wieder in der Sommerpause. Denn die aktuelle Weltkriegsgefahr verführt mich dazu, mir die vielleicht letzten Momente in meinem Leben, bevor es von schwer kriminellen Menschen global ausgelöscht werden kann, noch irgendwie zu versüßen mit all dem, was in den letzten Jahren einfach zu kurz gekommen ist, den Frieden mit mir selbst wieder herzustellen.

Wenns schlecht läuft, siehts bei uns bald auch so aus wie in den akuten Kriegsgebieten.

Wie sonst will ich dieses große Wort mit anderen teilen, wenn ich es nicht selbst verinnerlicht habe? Ich kann auch an nichts mehr anderes denken, als an Frieden. Jeden Morgen sehe ich dieses Wort nun im Badezimmerspiegel groß warnend blinken, wenn ich mir die Zähne mit Flour-freier Paste putze. Ein Wort, das jeder von uns kommunizieren muss, ein Wort mit dem er jeden, mit dem er/sie Kontakt hat anstecken muss. Frieden. Egal ob auffe Arbeit oder im Privatleben. Frieden. Frieden, Frieden.

Ups… jetzt habe ich es so oft geschrieben, das dieser Text wohl durch die faschistoeske Gockel Überwachung gar nicht mehr gelistet wird.

Wenn man erkennt, das aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht.

Bleiben Sie am Leben und uns gewogen.

Lesen Sie auch nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind, Neues aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung. Denn bekanntlich stirbt diese zuletzt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt, wir sagen jetzt schon einmal Danke für euren Support unter:

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Danke für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an: http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha

AfK

Links:

Der erfolgreichste Post auf Facebook über Angela Merkel ist eine Fake-News

https://netzpolitik.org/2017/der-erfolgreichste-post-auf-facebook-ueber-angela-merkel-ist-eine-fake-news/

David Graeber: Mein Beruf ist ein Bullshitjob

http://www.zeit.de/karriere/beruf/2016-08/david-graeber-berufe-bullshitjobs-unternehmensberater

Bayern verschärft Gefährder-Gesetz

http://www.sueddeutsche.de/bayern/bayern-gefaehrder-gesetz-verschaerft-1.3595274

Googles neuer Suchalgorithmus beschränkt Zugang zu linken und progressiven Webseiten

http://www.wsws.org/de/articles/2017/07/28/goog-j28.html

Google manipuliert Suchergebnisse und blockiert Zugang zur WSWS

http://www.wsws.org/de/articles/2017/07/29/pers-j29.html

Zensiert Google linke Webseiten?

http://www.nachdenkseiten.de/?p=39413

Googles Chefingenieur für Suchmaschinen legitimiert Algorithmen für Zensur

http://www.wsws.org/de/articles/2017/08/01/goog-a01.html

Deine Daten gehören mir!

https://www.rubikon.news/artikel/deine-daten-gehoren-mir

Das bayerische Gefährder-Gesetz. Wegsperren – diese Möglichkeit zielt auch auf aufmüpfige Menschen, auf den fortschrittlichen Teil unserer Gesellschaft insgesamt

http://www.nachdenkseiten.de/?p=39325

Gefährdergesetz: Bayern führt unendlichen präventiven Gewahrsam ein

https://netzpolitik.org/2017/gefaehrdergesetz-bayern-fuehrt-unendlichen-praeventiven-gewahrsam-ein/

Wahl 2017 zum Deutschen Bundestag

http://www.flegel-g.de/2017-07-30-Bundestagswahl-2017.html

Hartz IV: „Die dunkle Seite des deutschen Jobwunders

https://kurier.at/wirtschaft/hartz-iv-die-dunkle-seite-des-deutschen-jobwunders/213.118.365

918 Milliarden € für Sozialleistungen – Fake News von Ministerin Nahles

http://www.anderweltonline.com/wirtschaft/wirtschaft-2017/918-milliarden-eur-fuer-sozialleistungen-fake-news-von-ministerin-nahles/

Langzeitarbeitslose: „Die Jobcenter richten großen Schaden an“

http://www.zeit.de/wirtschaft/2014-02/langzeitarbeitslose-jobcenter-interview/komplettansicht

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.Auch Genies wie wir brauchen ab und zu mal etwas Urlaub. Schönen Restsommer an euch. Wir lesen uns dieser Tage wieder. Und nicht vergessen uns fleißig zu klicken. So wie wir.

 

 

Bleiben Sie am Leben.

Und uns gewogen.

Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Ohauerha
AfK