Mit ‘Obama’ getaggte Beiträge

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen.

Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

(Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nix für Menschen mit einer Verumsintoleranz und einer Allergie gegen ganz schwarzen Sardonismus.)

Das war ja wohl das beschissenste 2016, was wir je hatten. Oder?

So was von Krank das Jahr. So was von kaputt. War ja wieder alles dabei.

Und Weihnachten ist nun auch versaut. So versaut, das für einige Menschen unter uns der „Last christmas“ Song von Wham wirklich zu ihrem last christmas wurde.

Davor noch die Gruselclowns, die das Image von wirklichen Clowns, sogar Krankenhaus Clowns, die Kindern ihr Leiden erleichtern, aufs Schändlichste missbraucht haben.

Missbraucht wurden in diesem Jahr mehr Menschen than ever. Than ever ever.

Immer wenn ich die in den Landesfarben der aktuellen Terroropferländer des Westens leuchtenden Staatssehenswürdigkeiten sehe, muss ich immer daran denken, wie es blinkte, wenn ich früher als Kind den Highscore beim Flippern erreicht habe. Es ist unerträglich. Seitdem kann ich nicht mehr flippern.

Auf unseren geliebten Hamburger Fischmarkt kann ich auch nicht mehr gehen, denn immer wenn ich die Showhändler schreien höre, die mir ihre faulen Fische andrehen wollen, muss ich an das unsägliche Gebrüll der Populisten denken. Da hilft auch kein Köhm in den Markhallen, der Druck im Magen und auf der Seele bleibt. Und das allerschärfste daran ist, einer der Ober-Faulfisch-Verkäufer, Lutz Bachmann schrieb wohl am Tattag des Berlin Anschlages knapp zwei Stunden nach der Tat einen Tweet (22.16 Uhr), dass es sich beim Berliner Mörder wohl um einen Tunesier handelt und man trotzdem einen Pakistani festnahm, obwohl man von vornherein wusste, dass es dieser nicht sein kann?

Naja, man hat ja auch damals Afghanistan überfallen, obwohl Saudis die 9/11 Maschinen flogen. Da kann man ja gerne diesmal einen Pakistani ranziehen um Zeit zu gewinnen.

Hat man von Seiten des Staatsschutzes etwa mit dieser Aktion Zeit gewinnen wollen, damit der wahre Täter in Ruhe den Tatort verlassen kann? Wieso trägt die Berliner Polizei noch blau, wo doch braun im Sinne solch einer False flag Aktion besser wäre? Hat der Attentöter seine Papiere im Führerhaus des Todeslaster mit Absicht liegen lassen? Etwa so wie jeder große Künstler sein Bild signiert, soll man wissen, wem man den Anschlag zuordnen kann, von wegen der Abrechnung und Lohn für die ausgeführte Tat? Steckt etwa vielleicht sogar das Trüppchen aus der Regierung selbst dahinter, weil man genau das erreichen will, und zwar, dass man den Bürger so lange terrorisiert, bis man ungetrost den Staffelstab der kriminellen rechtskonservativen Regierung an die noch rechtser und noch konservativeren Faulfischverkäufer übergeben kann? Soll etwa in Deutschland der Faschismus wieder offen ausgelebt werden können? Wie weit steckt die Regierung selbst hinter dem Anschlag auf deutsche Bürger? Ist das die Rache derer, Deutschland zu zerstören, weil man sich schon lange vor der Wiedervereinigung 1989 verzockt hat und danach fleißig weiter machte. Deutschland ist pleite. Wir sind bankrott. Das waren wir ja schon anno 89. Zur Wende.

Das bestätigt die Tatsache, das die Wirtschaft nur mit extremen Lügen existieren kann. Volkswagenaffäre zum Beispiel. Die ist ja nur die Spitze des Eisberges. Über 8000 Strafanzeigen gegen die Deutsche Bank. Das schafft noch nicht einmal jemand ohne jedwede Sozialprognose, egal ob neu im Land oder schon in die kriminelle westliche Wertegemeinschaft voll integriert.

screenshot-von-cdu-fb-seite

Fakes die das System selber schreibt.



Ist die Krise im Land etwa von den rechtskonservativen Überraschungseiern selbst inszeniert worden,
um unser Land endgültig kaputt zu machen?
Läuft da etwa schon seit der Einführung von Hartz vier so ne Art getürkter Türkenputsch bei uns,
bei dem man die Leute ins soziale Aus mit Absicht manövriert.
Und das Schlimmste dabei ist die Tatsache, das sich deutsche Bürger durch ihre Arbeitsleistung fürs Ausbeutersystem auch noch dran beteiligen.
Naja… in jedem Unrechtssystem gibt’s immer Schergen,
die damit ihr schmutziges Geld verdienen.
Hm… es hat ein wenig was vom althergebrachten American Dream,
in dem es angeblich jeder zu was schaffen kann, wenn er nur hart genug arbeitet.
Da schaffen es bei uns sogar Schwulenpornodarsteller mit Migrationshintergrund
bis in den Verfassungsschutz… Ups…
Gab mir  grade meine Freundin eine Cola. Konnt ich nicht trinken.
Musste immer an den roten Weihnachtslaster der koffeinhaltigen Brause denken.
Und Laster zu Weihnachten… das ist das übelste Thema.
Moment mal…. ich muss mal grade raus. Kotzen.

 

Sorry. Da bin ich wieder. Ging nicht mehr anders.

Fast kann man dem Glauben erliegen, es sei alles wie in einem Business Plan vorgezeichnet. Bei den Attentaten geht es nicht um die Opfer. Es geht um die Überlebenden, die es weiter zu steuern gilt.

Steuern. Auch so ein Thema. Wohin verschwinden die eigentlich? In Schulen, in bessere Gesundheits- und Sozialversorgung? Bildung? Oder zahl ich etwa mit meinen Steuern indirekt den Lohn der Terroristen???

Thema Geld. Immer mehr haben immer weniger davon, wenige dafür um so mehr. Zusammen gerafftes Geld, was dem Volke, das es mit Blut, Schweiß und Tränen jeden Tag ran schaffen muss bis zum Burn out, Krankheit, Arbeitsunfähigkeit und sozialem Aus, eigentlich gehört?

Das waren mal westliche Werte, die der transatlantischen Kriegstreiberei in all den Jahren zum Opfer fällt.

Nun gut. Warum sollte der Bürger das auch glauben? In Zeiten der Lügen, des postfaktischen? Wird der Wutbürger nur instrumentalisiert und manipuliert? Wieso nicht. Er glaubt ja auch jeden Scheiß, den die Marktschreier ins Netz setzen. Ach ja… verstehe…. deswegen werden meine und unsere Steuern nicht in Bildung investiert, weil man doofe Menschen braucht. Strunzdoofe, die beim nächsten Wiederaufbau dann wieder jammern dürfen, sie hätten ja von all dem nichts gewusst.

Nächstes Thema. Ach, sind eigentlich gleich zwei. An dem Beispiel sieht man wie krank unsere Gesellschaft nun wirklich ist. Nicht zuletzt, weil wir allem nur noch einen Preis geben und nichts mehr einen Wert.

Thema. Soziales Aus und Solidarität in einer Zeit des alles vernichtenden Kapitalismus.

Da hat man nun zur Ergreifung des Attentäters von Berlin ein Kopfgeld von 100 000 Euro auf ihn ausgesetzt und bittet die Bevölkerung um ihre Mithilfe.

laster

Stell Dir mal vor, ein Hartz vier Empfänger mächte den wahren Täter von Berlin der Dinge dort vor Ort fest. … Na? Kommste selbst drauf??? … Hm…. Na… nen Moment geben wir Dir noch…

So! Nu is aber gut. Der muss dann die Belohnungs Kohle beim Amt abgeben.Verstehste?

Warum sollte also einer, wie kann jemand, den die Gesellschaft, so wie in München geschehen, jeden Tag aufs Neue ins Kreuz tritt und zu Fall bringt und sich die Haxen bricht… der liegt doch selber, verstehste nu?

Solidarität mit Menschen, die dieses System für das schnelle Geld und den Reichtum einer kleinen kriminellen Elite opfern. Wie soll das gehen? Siehste genauso, wah? Genau! Arbeiten wir alle dran, das wir 2017 wieder in den Spiegel gucken können ohne erbrechen zu müssen. Innerlich vor sich selbst erbrechen.

Fast ein Drittel des Landes hängt an der Hartz Nadel, verstehste? Das liegt schon am Boden.

Wie soll er sich selbst aufraffen, sein wenig Restexistenz als wertvollsten Schatz ansehend, opfern und wieder ins Kreuz getreten bekommen? Als Dank für seinen lebensgefährlichen Einsatz?

Fast meint man, Hartz vier war der Startschuss zu der Krise, wie wir sie heute haben. Von den an von euch da draußen zu Boden getretenen, von denen wird also auch Solidarität bis zum Tod verlangt…. Soso…. Merkste jetzt auch, woran das alles liegt? Und dass das nicht mehr so weiter gehen kann… Hm? Wir sind bestimmt kein Freund von elitären Milliardären, die wie Räuber Hotzenplotz durch die Welt poltern. Doch es gibt ein Wort, was wir auch denken. Fern jedweder Meinung. Fern davon. Er sagte was von „Umdenken“.

So. Das wars. Und nun noch ein paar Bilder zum Ausklang.

hirsch-1

hirsch-1a

hirsch-5

hirsch

Danke. Wir wünschen euch das Selbe.

Wenn man erkennt, dass aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht!

Bleiben Sie am Leben.

Und uns gewogen.

Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.

Hier der Link zu unserem Support:

Einfach unsere Email: ohauerha.satiremagazin[ät]gmail.com

bei

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/send-money-online

eingeben und eine kleine Großzügigkeit an uns spenden.

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha
AfK

Linkliste:

Na, watt denn Freunde.... Links? Quellen? Die Zeit des Klicken und Glaubens ist vorbei. 
Wissen ist angesagt. 
Laut dem EuGH Urteil zum neuen Urheberrecht und der damit verbundenen Strafbarkeit 
beim Teilen von Links, sind wir leider gezwungen, 
euch wertvolle Informationen zu Originaldokumenten vorzuenthalten. 
Seit ihr selbst dran schuld. 
Wer ständig auf Fakes und Lügen reinfällt uns sie sich gefallen lässt, 
der darf sich nicht wundern, wenn er plötzlich in einer neuen DDR, in einer Diktatur aufwacht. 
Advertisements

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen.

Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

(Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nix für Menschen mit einer Verumsintoleranz und einer Allergie gegen ganz schwarzen Sardonismus.)

Moin zusammen.

Wir ihr wisst, verleihen wir in unregelmäßigen Abständen den mit einem Seniorenteller saure Nierchen mit dicken Bohnen dotierten Versagerpreis „Die goldene Arschkrampe des Monats“.

Ein wenig ist diese Tradition eingeschlafen, denn jeden Monat die selben und üblichen Verdächtigen aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft zu küren, das macht irgendwann keinen Bock mehr. Jedoch schaffen es immer wieder einige Stilblüten, sich unseren beliebten Preis für asoziales, inhumanes, unbedachtes, oberflächliches und völlig inakzeptables Verhalten einzuheimsen.

Neben den ewigen Lampen, die den ersten Platz dauerabonniert haben, schaffen wir nun Raum für einen weiteren Platz eins für den Monat Dezember. Halt. Falsch. Das war ein Irrtum. Es müssen sich ja diesen Monat insgesamt drei Vögel um die höchste Stufe des Siegertreppchen streiten.

Aber nun mal der Reihe nach.

Gestern Abend, ich kam vonne Schicht und wollte nach einem langen Tag endlich nach Hause und ab auf die Couch. Mich berieseln lassen und fremdschämen am Laiendarsteller Idioten TV der Privatsender, bei dem sich der Bürger selbst zum Propagandahelfer der LÜGENMEDIEN macht, indem er sich aktiv an der Verbreitung von Fakes, Lügengeschichten und Pseudodokus beteiligt. Schrei TV der übelsten Sorte auf Sonderschüler Niveau, also ganz untersten Schublade. Die Kaste dieser Talentlosen hat sich eh schon einen Platz im Arschkrampen Wallhalla verdient, weil der mediale Lai-arbeiter (Laie plus Arbeiter) die Realität und die öffentliche Meinung völlig verfremdet und verzerrt, fast genauso wie der Schund, der in Frauenzeitschriften steht. Ihr wisst schon… diese billigen Schmierblätter mit Diät- und Emotions- sowie Fashiontipps und oft an den Haaren herbei gezogenen Stories von Pseudopromis, adligen Personen, den Reichen und Schönen und verkappten Ehenutten, die mit alten Säcken rummachen, weil sie dann durch die Scheidung zu ein wenig Kohle und Aufmerksamkeit kommen. Es sei den Damen gegönnt. Wer als Frau zu nix außer shoppen und anderer Leute Geld ausgeben in der Lage ist, der sollte wenigstens mit Pseudoehen und Lügen-Ja-Wort sich selbst vor dem staatlichen Hartz vier Terror retten dürfen.

So war ich gestern nun auf dem Nachhauseweg und wurde Zeuge eines Unfalls, bei dem eine Fußgängerin angefahren wurde. Zum Glück erinnert man sich in Notsituationen oft schlagartig an im Kopp abgelegtes und ich kann seit dem Vorfall nur jedem raten, seine Erste Hilfe Anwendungen aufzufrischen und auf den neuesten Stand zu halten.

Der Autofahrer stand unter Schock, weil er die Dame nicht rechtzeitig gesehen hatte, stammelte, heulte und zitterte am ganzen Körper.

Die Dame, die am Boden lag, galt es nun erst zu versorgen. Platzwunden am Kopf, Frakturen an Armen und Beinen und viel Blut. Ich war echt schon bedient und war froh, das da zwei junge Frauen ankamen, von denen ich dachte, sie würden mich bei der Notversorgung unterstützen.

Und ab hier kommen wir nun zum zweiten Platz eins der Arschlochparade.

Anstatt zu helfen zückte eine ihr Mobiltelefon und fotografierte die, wie sie sagte: „Die hübschen Stiefel“, die das Unfallopfer trug. „Boah, die will ich auch. Sind die schön.“ kam es aus dem Mund dieses Menschenmülls.

Ob ich die Dame nicht mal fragen könnte, wo sie die her hat.“

Hallo. Können Sie kein Deutsch?“ fragte mich eine von den beiden Arschlochweibern, während die andere ein Foto von der Handtasche machte und „Stylisch“ meinte. Sie hätte es direkt im Netzwerk gepostet, vielleicht wüsste ja eine aus ihrem Freundeskreis, wo man so tolle Klamotten kaufen kann. Ja! Es gibt eine Verrohung in der Gesellschaft. Ist das aber auch ein Wunder, nach alleine den letzten 15 Jahren der Verarsche, Ausbeutung und Gängelung von „oben“?

Als dann die Rettung und die Polizei kamen, verzogen sich diese zwei Pissnelken etwas an den Rand des Geschehens und tippten eifrig in ihre Handies. Schnell noch ein Selfie von der dick geschminkten Hackfresse und schon machten sich beide mutig auf gen Rettungswagen, in den das bewusstlose Unfallopfer eingeschoben wurde. Und alleine für diesen Spruch der beiden Blödtussen, den sie dem Rettungssanitäter stellten, ob er nicht mal die Frau fragen könne, woher sie diese schicken Stiefelchen hätte oder ob sie sie vielleicht haben könne, die verletzte Frau braucht sie ja nun nicht mehr, wenn sie ins Krankenhaus käme….. Meint ihr nicht auch, solche Dreckschleudern sind noch widerwärtiger als wie diese Gruselclowns?

Wir finden schon. Denn bei Gruselclowns, da kannste wenigstens noch Deinen beiden Schäferhunden eine Freude machen, wenn Du laut rufst: „Heckler! Koch! Fass! Kehle! Kehle!“

Nicht wahr? Solchen gesellschaftlichen Exkrementen wie diesen beiden lackierten Vollärschen mit weiblichen Drüsen kann man nur die:

GOLDENE ARSCHKRAMPE DES MONATS DEZEMBER 2016 verleihen. Und zu was? Zu recht!

goldene-arschkrampe-dezember-2016-preis

Doch aber auch Du, Bürger, kommst leider im Monat Dezember 2016 nicht ganz ungeschoren davon.

Da beschließt das EuGH ein neues Urheberrecht, was das Teilen von Links und Informationen quasi unter Strafe stellt und weite Teile des deutschen Intellekts auslöscht. Ein weiterer Schritt in Richtung Meinungs-un-freiheit, in Bevormundung, Gängelung und ein weiterer Schritt in Richtung Türkei auch bei uns. Nur subtiler. Kein Aufschrei, kein Aufbegehren, nichts von Deiner Seite, Bürger.

Bei TTIP haste Dich ja noch auf die Straße getraut, weil Du die Köttel schon inner Buxe hattest, das die Freihandelsabkommen Dir etwas wegnehmen werden, was Dir in all den Jahren der alternativlosen Ausbeutungs- und Ausgrenzungswirtschaft und Politik lieb und teuer geworden ist. Etwas, was Deine Faulheit, Deine Oberflächlichkeit und Deinen lasziven Opportunismus und Deine gewohnte Obrigkeitshörigkeit und Arschkriecherei bedient. Mit Afrika kann man es ja machen aber wehe, da kommt einer und will Dir das von Deinem System anderen Geraubte wieder wech nehmen. Da baut das System grade eine neue DDR Mauer auf, also im digitalen Sinne und was machst Du? Nichts! Keine Diskussion. Keine Demo, Kein Nichts. Gar nichts. Geht ja auch nur die Blogger an.

Deswegen verleihen wir heute gerne auch Dir, also nur denen, die sich angesprochen fühlen und die es betrifft nun auch die goldene Arschkrampe des Monats Dezember 16.

Aber wem sagen wir das. Bei allen wichtigen Themen wird versagt. Ob es nun die Einführung des Hartz vier Terrors war, die Leiharbeit, die Ausbeutung, das unser Land als der größte Puff Europas verschrien ist und man sich trotzdem über Silvester und Köln so aufregt, wo doch das Frauenbild in unserem Land eh völlig daneben ist. Klar, wir sind bemüht. Aber…. was stimmt denn noch?

Genauso gab es in den letzten Monaten keinerlei Murren und Knurren, das Du ab März 17 zu der GEZ nochmal knapp 7 Euro drauf legen darfst für den Privatsenderscheiß, der eh schon durch Werbung völlig überfinanziert ist. Da maulst Du über die Zwangsgebühr und lässt Dir Deine Kohle noch einfach so aus der Tasche ziehen mit einer indirekten Zwangserhöhung der GEZ.

Dass das neue DVB T2 Format auch wieder nur ein Einschnitt in den freien Informationsfluss darstellt…. ach ja… betrifft ja nur die Armen, die sozialen Schmarotzer und die Abgehängten. Aber auch da, als man von Seiten des Systems neue Opfer brauchte und Menschen bewusst in das wirtschaftliche und soziale Aus trat…. nichts von Dir. Gar nichts. Und deswegen auch an dieser Stelle: ARSCHKRAMPEN PREIS DEZEMBER 2016. So viel an mahnenden Worten wird ja wohl noch erlaubt sein, oder? DAS darf man ja wohl noch sagen bzw. schreiben dürfen, woll? Ja, unsere Restdemokratie muss das aushalten und den erhobenen Zeigefinger warnend erheben.

Schauen wir auf einige Perlen der Fake News. Der perfekt inszenierten Lügen, die Du einfach so, alternativlos als Stattgegeben einfach so hinnimmst und daran glaubst. Fake News, Lügen der Geschichte, die von denen ausgegeben werden, die nun gegen die Fake news der Aufklärer aus den Reihen des Bürgerjournalismus schlagen, um die Bürger noch weiter mundtot zu machen. Das sind bewusste Systemlügen.

Dazu einige bekannte Beispiele:

Die Renten sind sicher. Norbert Blüm.

Blühende Landschaften. Helmut Kohl.

Mit mir wird es keine Maut geben. Angela Merkel.

Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort. Uwe Barschel.

Darüber hinaus:

Korea Krieg, Afghanistan Krieg, Jugoslawien Krieg, Irak Krieg, Die toten Kinder von Kuwait, die CO 2 Lüge, 9/11, Die Massenvernichtungswaffen des Sadams, Russland steckt hinter allem Übel, Amis sind immer die Guten, Libyenlüge, Syrien Lüge, Maidan Lüge, Onkel Erdis Do it yourself Putsch in der Türkei, Griechen sind alles faule Säcke und deswegen pleite, Krimlüge, Ukraine Lüge, die Bild ist ne Zeitung, Dieter Bohlen kann singen und eine der ewig besten Lügen: Geld muss durch Arbeit erwirtschaftet werden, obwohl sich Geld heute durch sich selbst schafft und somit der Grundstein zur Versorgung der Menschen geregelt wäre. Und!!!! Ein der allerbesten Lügen ever: DIE ALTERNATIVLOSIGKEIT unseres Ausbeutungssystems.

Zu all diesen Themen gibt es im Netz viele, viele Dokumente. Neben dem ganzen Propagandamüll von rechter und linker Seite. Diesen Vögeln schenkst Du mehr Glauben als allem anderen, weil sie genau wissen, wie sie Dich an den Eiern packen können, ohne das Du es mitbekommst. Das ist staatliches Antanzen, das ist das tägliche Silvesterköln des Systems, das ist die Wertschätzung Deiner Person, die Du mit den Steuern bezahlst.

Und leider muss man sich als aufrichtiger deutscher Bürger von solchen Flachpfeifen auch noch jeden Tag dominieren lassen, weil die Fakescheiße im TV, im Netz und in der Presse sowie von staatlichen Agitatoren, Dir die Birne hat hohl manipuliert.

Wie gesagt, wir könnten all das durch Links und Quellenangaben belegen, doch laufen wir und das restliche Blogger Auditorium Gefahr, Post vom Abmahnhansel zu bekommen oder von den großen Zensoren im Netz als extremistisch und unliebsam gebrandmarkt zu werden. Und wer den Stempel einmal hat, der ist raus. Auch das haben wir vor einiger Zeit schon redaktionell auf unserer Seite angesprochen und was kommt von Dir, Leser? Hm? Was kommt von Dir außer Fresse halten. Schließlich geht es hier nicht nur um uns, sondern auch um Deine Freiheit kämpfen wir an der literarischen gewaltfreien Front. Es geht um unser aller freien Informationsfluss. Es geht darum, nicht morgen schon wieder in einer Diktatur aufzuwachen, die sich komplett von der Restdemokratie, die wir noch haben, verabschiedet hat.

Doch so wie es jetzt aussieht, braucht der Bürger wieder einen Führer, der ihm sagt, wo es lang zu gehen hat. Dann wirst auch Du Dich mit uns in einer langen Schlange einreihen dürfen, wenn das System uns allen an die Eier packt.

Was willste? Belege, Links? Sach mal Kollege…. Haste es immer noch nicht begriffen? Such Dir Deine Infos selbst im Netz! Haste es jetzt gerafft?

Jetzt hast Du die einmalige Chance völlig für doof verkauft zu werden, jetzt werden se Dich völlig manipulieren und wo das endet, das wissen wir. Denn die Vögel, die heute das angebliche Sagen haben, sind nichts weiter als die Brut derer, die im letzten Jahrhundert schon für über 60 Millionen Tote im letzten Weltkrieg gesorgt haben.

Wenn man erkennt, dass aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht!

Bleiben Sie am Leben.

Und uns gewogen.

Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.

Hier der Link zu unserem Support:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/send-money-online

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha
AfK

Linkliste:

Du willst Belege, Links? Gerne lieber Leser. Dann machen wir es so, wie wir es durch unser Frieden stiftendes, ethisch korrektes und moralisch sauberes Wirtschaftssystem mit der Muttermilch aufgesogen haben. Pass auf! Wenn Du Links haben willst, dann sende uns eine Anfrage, wir antworten Dir gerne, was uns der Aufwand kostet, dann klickst Du bitte auf unseren Donation (Spende) Button, überweist uns die Aufwandspauschale und Du bekommst von uns all die Links, für die wir natürlich keine Verantwortung über deren Inhalt übernehmen. Anders läuft das wohl nicht mehr. Siehste, wie gerecht und ausgetüftelt unser System ist. Sollen wir wirklich so arbeiten und Dir mutwillig die Kohle aus der Tasche ziehen? Willste das? Dann mach, wie die Mutti es schon sagte: WEITER SO!

Was Dich jedoch nicht davon abhalten sollte, unserer Kaffeekasse mal etwas Füllung zu geben. Vielen Dank im Voraus.

Lügenfreier Link zu paypal:

Einfach an ohauerha.satiremagazin[ät]gmail.com Spende senden und unseres Dankes gewiss sein.

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/send-money-online

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen.

Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

(Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nix für Menschen mit einer Verumsintoleranz und einer Allergie gegen ganz schwarzen Sardonismus.)

Weihnachten steht vor der Tür! Wie alle Jahre, so kommt es auch in diesem Jahr wieder sehr überraschend. Plötzlich ist es da und wird akut. Obwohl die Vorboten der Konsumterror-Hohezeit seit Monaten schon in den Geschäften liegen und wie billige Huren auf ihren Erwerb warten.

Kaufen, kaufen, kaufen. Scheiß egal was. Hauptsache Kaufen.

Sei ein guter Sklave! Los! Kauf die Scheiße, mit denen Dich andere übern Tisch ziehen. Wusstest Du, das Dein adventlicher Glühwein, also die Plempe, die sie Dir für teuer Geld anner Bude innen Pfandbecher schütten, nix anderes ist, als der am Ballermann gesammelte Rest der Jahresration Sangria, watt die erlebnisgeilen Pimperbürger die Saison über im Sommer nicht geschafft haben? Jaja… das wird das ganze Jahr über gesammelt, was sie wie sonst im Stall aus Eimern saufen, wird eingefroren und ab Spätherbst nach Deutschland exportiert. Das Zeug wird dann hier noch was aufgehübscht, mit etwas Desinfektionsmittel für den Geschmack, weil die Verkäufer eben nicht immer alle Pfandbecher aus Industriekeramik gründlich auswaschen. Einmal den falschen Becher erwischt und schon haste nen harten Herpes anner Lippe oder Dir ne fette Erkältung eingefangen. Glaubse nicht? Doch Kollege. Ist wahr. Wenn das mit dem Gammelfleisch so gut klappt, wieso nicht auch mit Glühwein?

Ja, Kollege. Das ist Dein Weihnachtsmarkt. Da haste auf der einen Seite Angst, das Dich im Gedränge rumänische Assikinder Banden abziehen, zahlst aber freiwillig 6,50 für ne halbkalte verkackte Bratwurst. Wer zieht hier wohl wen ab, hm? Finde den Fehler….

Ach ja… Sind wir mal nicht so scharf. Es ist doch Weihnachtszeit.

Eigentlich waren wir heute um 20.00 Uhr zu einer Weihnachtsfeier verabredet.

Nun sind es 19.45 Uhr und meine Freundin steht immer noch im Bad.

Ein wenig ist sie wie der BER. Sie wird auch nie rechtzeitig fertig.

Zeit genug für mich also, mir ein paar Gedanken zu machen, was ich in den nächsten Tagen meinen Kollegen der globalen Graswurzelredaktion von Ohauerha als Bericht vorlegen werde.

2016 war das schlimmste 2016, was wir jemals hatten.

Links zu teilen…. das erspare ich mir heute. Denn mit dem neuen EUGH Gesetz, von wegen der Linkteilerei…. ohauerha…. Naja, wenigstens den werde ich wohl teilen können, weil, die ham bestimmt nicht gelogen auf ihrer Seite. Oder vielleicht teile ich heute nur Bibelverse. Wer wird schon anzweifeln, was darin steht. Die werden ganz bestimmt nie gelogen oder Geschehnisse verfremdet haben, sodass wenn ich es teile auch eine Mitschuld bekomme, wenn da ein fremder Dritter gelogen hat. …

Verrückt, was?

arbeitgeber-werden-immer-rabiater

Genauso verrückt, wie, das ab März 17 die Meinungsfreiheit noch mehr Grenzen hat, da ab dann zu der GEZ noch eine zweite Gebühr kommt, die Du Bürger zu berappen hast, wennse den Alltagsschrott der Privatsender sehen willst. Ja! Knapp 7 bis 8 Euro im Monat zusätzlich zur GEZ.

DVB T wird in DVB T2 umgewandelt. Da werden für viele Bürger die Geräte dunkel bleiben oder sie können die Medienvielfalt nur noch ganz eingeschränkt benutzen. Wir kennen es ja nicht anders in unserem Land. Ausgrenzen, ausgrenzen, ausgrenzen. Es lebe die Wirtschaft! Es lebe der: Weiter so Ausruf der Obermöhn der gemäßigten rechten Konservativen.

Obwohl der Oberhirte der katholischen Kirche das Jahr der Barmherzigkeit ausgerufen hatte, haben wir es fertig gebracht, darauf mit mehr Toten, mit mehr Ausgrenzung, mit mehr Widerwärtigkeit zu antworten.

Ich hatte gedacht, einen Jahresrückblick zu schreiben, doch ich bzw. wir möchten es unseren Lesern ersparen. Im Grunde genommen wissen wir alle, was wir da angestellt haben. Doch bei vielen ist der Arbeitsspeicher im Bregen schon längst voll, die bekommen das nicht mehr mit, wollen es nicht sehen, was sie da Tag für Tag anrichten. Die leben lieber mit einer Lüge und verteidigen diese auch noch bis aufs Blut. Bildung hätte da echt gut getan. Bildung und die Fähigkeit weiter zu lernen… ach egal. Ich schreib am Ende noch ne Parabel dazu.

Nun. Watt schreibse? Auch einen Rückblick auf dieses verkommene Jahr mit so vielen Opfern? Wollen wir es uns und unseren Lesern wirklich zumuten?

Wollen wir uns opponieren über Arschlöcher, die ihre Frauen anzünden oder einfach so die U-Bahn Treppe herunter treten? Wollen wir über die Gruselclowns mit und ohne Masken schreiben? Über den Beschiss im Fussball? Den Völkermord an den Syrern? Die Unterdrückung der Griechen, der Ausverkauf in Afrika durch die Folgen der Freihandelsabkommen?

Oder vielleicht auch noch ein paar Zeilen über die Verbrechen des IS, der den Anschein hat von dem Establishment geschaffen worden zu sein, was nun in den letzten Zügen liegt, sich windet und vor dem neuen Herrn im weißen Haus zittert? Wollen wir über die unmenschlichen Verbrechen dieser Fratzen und ihrer Helfershelfer aus öffentlichem Dienst und Beamtentum schreiben? Über den Bürger, der sich an all der Scheiße so rege beteiligt und das dann für ne Karriere hält? Oder über der Christpsychopathen ihr „Weiter so“ Slogan, der sich nahtlos einreiht in die verkackte Selbstmotivation wie: „Wollt ihr den totalen Krieg“, „Vorwärts immer. Rückwärts nimmer.“? Wenn ich nur an all die Ekelhaftigkeiten denke, bekomme ich Brechreiz. Ich will lesende Leser, keine brechenden…

Hm…. soll ich mich vielleicht auslassen über die menschenverachtende Dreistigkeit öffentlicher Personen, wie sie ihre Opfer verhöhnen, wenn sie die, die sie bewusst und mit Vorsatz haben zu Verlierern und Abgehängte werden lassen als Sozialschmarotzer bezeichnen? Warum kann solche Arschlöcher nicht der Blitz beim Scheißen treffen? Oder das Schicksal sie einfach nur an ihrem fetten Festtagsbraten ersticken lassen und am besten ihre Brut gleich mit? Also, wenn ich Papst wäre, ich hätte nicht nur die Mafia exkommuniziert. Ich wäre selbst im heiligen Jahr der Barmherzigkeit durch jede Kirche der Welt gepilgert und hätte sie aus den Glaubenshäusern gepeitscht und getreten. Ja! Auch all deren Wähler, deren Zuarbeiter und deren Konsumenten. Dieses opportunistische Pack, das selbst durch sein strunzdummes, gieriges und korruptes Verhalten die weltweite Krise verursacht hat und sich nun wundert, warum es schon bis an die Knöchel in der Scheiße steht? Ja, Herr Papst. Man darf sie schlagen, man muss sie schlagen, bis sie im Dreck liegend um ihre Würde betteln. Diese rechten, linken, grünen Versager, denen jedes kaltschnäuzige Mittel recht ist, um Menschen zu unterdrücken, zu manipulieren und sie auszunehmen?

Tja…. Vielleicht sollte ich über die Gewalttaten in unserem Land schreiben. Über Frauenmorde und Vergewaltigungen. Sollte ich mich zur selben abgefuckten Polemik hinreißen lassen, um mit Emotionen und nicht mit Fakten Klicks zu bekommen und rechtem sowie linkem Hass zu entsprechen? Sollte ich so dumm und arrogant sein? Sollte ich, weil wir im Netz alle Klicks brauchen für die eigene Bestätigung so doof sein und all das glauben, was man uns vorsetzt? Ich glaube nur, was ich real mit eigenen Augen sehe und verlasse mich ganz konservativ nur auf die Quellen, die ich schon seit Jahren habe, weil ich/wir wissen, wie der Hase läuft, weil wir es irgendwann satt hatten, die Menschen zu belügen? Da schreibteste früher in der Redaktion anner Story und dachtest, das wird ein Brüller, hier decken wir was auf, was der Öffentlichkeit dient…. das machste ein, zwei Mal, dann wird sich im Chefbüro unterhalten und entweder Du machtest mit oder Du zogst beim Abschied die Tür leise hinter Dir zu….

Tja… sollte ich darüber schreiben? Zeit hätte ich, kurz nach 20.39 Uhr und meine Freundin ist immer noch im Bad…

egoisten-kopie

Tja nun Mutti. Ich hab schon vor Deinen großen Worten der Rückbesinnung auf unsere christlichen Werte genau diese Werte praktiziert und wurde statt erleuchtet, entlassen. Danke Mutti. Du hast Recht. Entweder, Du schreibst die gleiche Scheiße wie alle, nimmst dafür Geld und hältst die Fresse oder Du wirst interniert in Hartz vier. Da haste dann genug Zeit für Deine „christlichen Werte“ und kannst bei all den Schlägen, die man Dir dort verpasst drüber nachdenken, wie „er“ sich wohl gefühlt hat, dessen Geburt wir in unserem Raum dieser Tage feiern. Dann weißt Du, wie es sich anfühlt, von einem Imperium, vom kapitalistischen Krebsgeschwür jeden Tag aufs Neue ans Kreuz genagelt zu werden. Dann weißt Du, wie schwer dieser Kreuzgang wirklich ist, wenn Du durch die Straße gepeitscht wirst und Dich die öffentliche Meinung des bürgerlichen Mobs als asozialen Schmarotzer bespuckt und ausgrenzt. Sie will Dich da hängen sehen, die Meute. Und es ist die selbe Meute, die jeden Scheiß glaubt, frisst, konsumiert und inhaliert.

Die Meute, die Montags in der früh mit Glühweinherpes und Fieber inne Firma kommt. Siehste… Herpes und Fieber sind real, haben viele schon selbst erlebt. Doch das mit dem Glühwein, der mal Sangria war, das war gelogen.

Dazu nun die kleine Parabel. Die einen werden wissen, was das ist, die anderen müssen halt doof sterben.

Also. Den Weihnachtshorror haben wir jetzt abgefrühstückt, weil ich über all das nicht geschrieben habe und jede meiner Zeilen heute postfaktisch sind, also gelogen.

bescherung

Nun, warum wird so viel Mist geglaubt? Parabel:

Letztes Jahr bekam ich ein Smartphone geschenkt. So ein praktischer kleiner Chinarechner vonner gelben Billigfirma. Dies ging nun dieser Tage nach knapp einem Jahr kaputt. Ich mich also auf den Weg gemacht, mir ein neues fangen. Der Verkäufer im Großladen sagte mir dann dazu was von wegen: Ja… Einsteigermodell für Menschen mit wenigen Ansprüchen. Zu kleiner Speicher im Phone drin, updated sich dann irgendwann nicht mehr und hängt sich dann ausm System aus. Wären halt Schrott, müssen ihn aber verkaufen und besonders anpreisen, weil er dafür ne Prämie bekommt und eigentlich gar nicht von dem Mediaprodukte Großkaufhaus wäre, sondern ein Externer. Ich frug ihn, warum man so ne Scheiße überhaupt herstellen würde, wenn man nach ein paar Monaten datt Ding schon wieder in die Tonne kloppen kann. Das ist doch Miss-management , Miss-wirtschaft. – Ja… das wäre halt der Markt. Die Billigdinger mit wenig Speicherleistung müssen halt wech und unters Volk gebracht werden. Es ist halt so. Doch für nur nen Zehner mehr, könnte ich eines erstehen, was über ausreichend Speicher und Leistungsvermögen verfügen würde.

Und so ist es wohl auch beim Homo consumikus. Es gibt ne ganze Menge auf dem Markt, deren Oberstübchen irgendwann nicht mehr up gedated werden kann, weil kein Platz mehr im Speicher vorhanden ist. Die treten dann alle irgendwann mal auf der Stelle und kommen nicht mehr weiter, wo hingegen andere, die über ein wenig mehr an Speicher verfügen…. also die, die länger halten und somit wirtschaftlicher, besser und effektiver sind, „für nen Zehner mehr“… da ist der Mensch zu geizig zu. Was sagte der große Bürgerschichtskabarettist Dieter Nuhr mal vor einiger Zeit?: „Wenn man von watt mal keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten.“ Das sei vor allem denen mal angeraten, deren Arbeitsspeicher schon längst voll ist, die zu keinem klaren Gedanken mehr fähig sind, weil ihre Speicherkapazitäten längst aufgebraucht sind.

Siehst Du. Manchmal hat es auch watt Gutes, wenn Frauen so lange im Bad brauchen.

Wenn man erkennt, dass aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht!

Bleiben Sie am Leben.

Und uns gewogen.

Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha
AfK

Linkliste:

http://www.eu-info.de/eugh/

https://www.e-recht24.de/news/haftunginhalte/10237-wichtiges-eugh-urteil-ein-einfacher-link-kann-eine-urheberrechtsverletzung-sein.html

http://www.bibleserver.com/