Mit ‘Ohauerha’ getaggte Beiträge

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen. Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

Beipackzettel: Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nichts für Menschen mit einer Verumsintoleranz und Allergien gegen ganz schwarzen Sardonismus.

Hallo Freunde der politisch ununkorrekten Investigativsatire!

Hi! Ähm…. sorry… ich muss mich grade noch watt sortieren….

Meine Fresse…. hatte ich gestern Nacht nen Alptraum.

Nein… Keinen Traum vom idyllischen Leben in den Alp-en an der Seite einer noch idyllischeren AlmResi im heißen Dirndl… neien…

Das Gegenteil. Horror. Blanker Horror…

So zusagen „my private“ Luke Mockridge in meinem eigenen ZDF Fernsehgarten in Dauerschleife.

Im Traume ward es mir, das ich an einem grauen nasskalten Herbsttag auf einem Spielplatz, oben auf einer langen Kinderrutsche saß.

Plötzlich fing ich langsam das Rutschen an. Ich rutschte und rutschte…

Und während ich so rutschte, erkannte ich irgendwann das Ende der Rutsche.

Was war das? Da. Da unten am Ende der Rutsche?

Dort am Ende befand sich eine übergroße, mannshohe Eierharfe…

Kennste? Eierharfe?

Und darauf folgten…. kennste so…. Gemüsehobel?

Also die Klingen, mit denen man das Gemüse hobelt?

Eine nach der anderen…. zipp…. zipp…. zipp… zipp… zipp..

Ich stemmte mich mit aller Kraft dagegen und bremste und stemmte und rutschte weiter und dann mit mehr Kraft dagegen….

Im allerletzten Moment, kurz vor der Eierharfe, schaffte ich den Absprung von der Rutsche.

Und ich fiel und fiel und fiel und landete in einem Meer.

Das Meerwasser schmeckte nicht mehr nach dem Salz des Meeres, es schmeckte nach dem Salz der Tränen der Opfer unserer herzkalten Zeit.

Da! Eine Plastikflasche! Eine große Plastikflasche, an die ich mich klammern konnte… Kaum erreicht, schwamm mir ein Flaschensammler entgegen, der mich schon von weitem anschrie: „Hau ab, du Sau! Das sind meine 25 Cent. Das hier ist mein Revier! Hau ab, du Sau!“… Der Typ trug Schwimmflügelchen, die so komisch gemustert waren.

Grüne Schwimmflügelchen mit goldenen See-Hunden drauf….

Und ne Badekappe.

Ne blaue Badekappe mit so einem komischen Emblem…

Sah ein wenig nach einem kaputten adipösen roten Spermium aus, mit nem Dreiecksköpfchen…

Wenn ich träume, dann träume ich lange.

Muss halt nachts nicht mehr so oft raus.

Manchmal hält die Werbung, was sie verspricht.

Seit dem ich mir vor dem zu Bett gehen eine Granufink unter die Vorhaut schiebe, muss ich desnächtens nicht mehr so oft Pippi….

Jaja…. wenn auch eine geringe… aber eine der kleinen hilfreichen Bequemlichkeiten des Christseins…

Zum Glück habe ich selten Alpträume, doch irgendwo muss der erlebte Alltagsmüll ja hin.

Dieser alte Zausel entriss mir meinen Halt und rief immer noch: „Das sind meine 25 Cent! Meine! Meine! MEINEEEEEEEE! Wir werden sie jagen! Wir werden sie alle jagen!

Die Eiseskälte des salzigen Tränenmeeres ließ mir meine Arme steif werden. Ich brauche sie doch alle beide! Zum Überleben brauche ICH BEIDE ARME. BEIDE! BEIDE! BEIDEEEEEEE! Mein rechter Arm wurde steif und steifer und erhob sich aus dem Wasser nach oben in die noch kältere Meeresbrise des blanken Hanses.

So ist das immer kurz vor dem Absaufen…

Wenn man den rechten Arm hebt, den man eigentlich zum überlebenswichtigen Rudern, zum Selbsterhalt bräuchte.

Jaaaa…. da ist keine Zeit mehr, um dem Führer zu winken…

Dann wieder eine Plastikflasche zum Halten bekommen. Wieder dieser alte schwimmflügelbeflügelte Grantler… „Das sind meine 25 Cent! Ich werde Dich jagen! Wir werden dich jaaaaagennnnnnn!“

Da! Ein Schiff! Ein rettendes Schiff, von dem aus man mir einen Rettungsring zuwarf. Es war der Luxusliner, die MS Silverferrow, das Traumschiff.

Nicht der Volkswastl, der sanftgemütete Schlagerhooligan Florian, auch nicht Sascha Hehn waren der neue Kapitän auf des Traumschiffs Brücke. Nein. Schlimmer! Viel Schlimmer! Küblböck. Huaaaaaaaaaaaaaa!!!!!

Puhhh… Also langsam…. lieber keine Granufink mehr. Lieber Nachts raus dafür und aufstehen.

Und AKK als Chefstewardess.

Das geht noch ne Weile so weiter…. Du stehst doch auf Horror, oder?

Meuthen, Weidel und Höcke als Heizer. Und sie heizten und heizten und hetzten, sorry… heizten und hetzten… hach… manchmal klemmt bei mir das i.

Sie heizten die Öfen mit Bürgern, die sie ganz günstig geschossen hatten. Na… hätten damals ihre Lager schon einer Klimablianz unterlegen, Deutschland hätte nie Paris erreicht… Also nicht noch einmal… (Ja, der dauert ein wenig. Sollst ja auch watt mitnehmen, woll?)

Und die Bürger, die dort lagen wie in einem Schiffs Kohlebunker schrieen: „Hilf mir! Hilf mir! Hilf uns! Hilf uns! Wir werden verheizt. Wir werden wieder verheizt in den Öfen des mordlüsternen Kapitals und seinen Heizern.“

Und die Heizter schrieen: „Nimm hin! Das ist dafür, das Du Dich damals nicht auch bis zum letzten Mann gerichtet hast, wie die Eva und Er. Nimm hin! Du schwaches Volk! Du hast Dich damals schon nicht gänzlich geopfert. Dann tun wir es eben heute für Dich! Brenne! Brenne! Brenne in heißer Glut.

Wir werden Dich jagen! Wir haben Dich gejagt und wir werden Dich wieder jagen!“

Und noch ne große Schippe Bürger… ab innen Ofen. Das Verheizmaterial brannte nicht gut, es war ausgemerkelt und bis auf die Knochen ausgecdut und in Grund und Boden neoliberalisiert, dass man ne ganze Menge von ihnen brauchte.

Ich flüchtete mich aufs Oberdeck!

Dann, da! Auf E-Scootern kam mir ein türkischer Hochzeitskorso entgegen, (das war mal der ehem. Automobilklub Ford Taunus Freunde Ankara/Gelsenkirchen e. V. … haben halt alle keinen Lappen mehr… deswegen die Scooter, verstehste???) Zweite Klammer (wundert einen doch irgendwie… oder? Wenn sonst ein Ausländer öffentlich ne Waffe zückt, rückt das SEK an….Naja… wir im römisch lateinisch durchgemendelten Lebensraum, werdens wissen. „Dummheit schützt vor Strafe nicht. Doch bei der Ehe gilt die ausgeschriebene Form dieser Abkürzung für: errare humanum est. Irren ist männlich, äh… menschlich… Obwohl… ist ja das Selbe… Ja… wer dem Mann eine Frucht vom Baume der Erkenntnis reicht, der wird auch tausende Jahre später noch gedisst, auf den Arm, von hinten und nicht für ganz voll genommen.

Angeführt wurde der Hochzeitskorso vom Verkehrtminister und Oberjuicer Scheuer, der fröhlich den rechten Arm mal winkend beugte, ihn mal streckte und wieder beugte und wieder streckte…. und frohlockte sinnfrei vor sich hin: „Die Maut kommt. Nein! Sie kommt. Die Maut kommt. Maut. Kommt. Die Fahrradwegmaut kommt. Sie kommt. Die Fahrradwegmaut.“

Ich sachet Dir ja… Durchschlafen kann der Horror sein. Lieber mal #wachwerden und #aufstehen.

Endlich Land in Sicht.

Wir kamen ins Delta des Neolib River und konnten vor Capital City in der Ferne schon die Atlantik Brücke sehen…

Ab da übernahm ein Lotse das Ruder, ein Russe und eine betagte alte englische Lady mitm Krönchen auf, navigierten.

Der Lotse… So ein Blonder… sah ein wenig lustig aus…

Schwimmweste inne Mitte, unten ne karierte Golfhose und oben so… kennste beim Lauch unten die Würzelchen???

Genau so! Nur in Blond.

So blond…. da geht sogar Heino noch als Naturblond durch….

Aber der Lotse war kein richtiger Lotse, der hatte ein Sägewerk.

Brauchte der auch.

Der und sein Kumpel Rio Bolso aus Branazilien hatten nicht alle Latten am Zaun und deshalb mussten die die Urwälder abholzen, des unbändigen Nachschubs an Zaunlatten wegen.

Im Hintergrund hörte man leise Musik.

Wendler saß am Piano. Die Sängerin…. Ne…. Glaub ich jetzt nicht….

Puhhh…. Manchmal können Träume aber auch so richtig real wirken für einen Moment.

So das man Tags über an Mystisches glauben mag.

Die Sängerin… die von Adebar… Ja…. die von Adebar….

Wie? Horch? Hä? Vom Storch?

Genau DIE!

Sie sang ausm Yentel Musical und Wendler dazu am Klavier und gab wirklich sein Bestes nach dem Motto:

Die weißen Tasten sind für Hochzeiten und die Schwarzen für Beerdigungen….

Und wieder dieser blonde Lauchie, diesmal am Mischpult, der alles zusammen mischte und laut raunte: „Real news are fake news. Fake news are real. Real is fake an‘ fake is real. Fuck off you all. I’ll made da deal. Fuck you all, I’ll make a real good faked deal.“

Horror, oder?

Jetzt weiße, wie ett mich geht heute.

Da haste keine Lust, Dich ans Board zu setzen und über die wirklichen Probleme zu schreiben.

Mittlerweile fühlt sich das so narkotisch taub an.

Da ist alles egal.

Aber wehe, so ein Pausenclown sprengt den zdf’schen Fernsehgarten zu Gunsten seiner eigenen Show.

Das ist wie Selfie-schießen und nicht helfen bei nem Unfall auf der kollegialen Showautobahn.

Alles so sinnlos, so kapitalistisch einfältig, unkreativ, lebensfremd eben.

Nee… da hat man echt keine Energie mehr.

Vielleicht hätte es für ne andere Geschichte gereicht.

Maritimer Flaschensammler

Einen Reisebericht.

Mit Mutti im CDU-Schneepflug durch die Hochalpen.

Vorn als Pflug, nun nicht mehr die SPD, jetzt die AfD. (schrieben wir schon vor knapp 2 Jahren drüber in Mutti tauscht die Kettenhunde aus…. Kannz ma sehn…)

Die AfDingenskirchen soll für die nämlich die Drecksarbeit machen, damit man selbst mal wieder fein aus der Sache raus geht, obwohl man selbst für die Probleme heute, schon damals unter Kohl die Grundsteine gelegt hat und jetzt die bewussten Fehler damals, heute als Sieg verkauft. Der schlanke Staat. Dank verhaltenskreativer Schildbürgerpolitik mittlerweile so dürr, so dürr schaffts noch nicht mal so ein Kleiderständer von der Klum oder heißt die jetzt Kaulitz?

Mit der Humba Humba Af tätärä gehts schneller in die Krise, die sie allesamt verschuldet haben und denen der Bürger auch noch das Sozialgeld ohne Murren und Knurren zahlt… Jaaaa…. Diäten sind auch Sozialgeld, nur am oberen Ende der Nahrungkette.

Und, braun wählender Ostzonaler…

wenn einen rechte Wirtschaftler schon ab Minute 1 nach Mauerfall, bis auf die Knochen ausgezogen haben (Treuhand), man seit jeher über die Fremdbestimmung und die Arroganz des Wessis jammert und sich dann trotz all der geschichtlichen Warnungen, sich wieder von schreienden Wessis im Anzug voll lullen läßt und nen Hitler und seine Mörder wieder haben will…. Wohl doof im Kopp oder? …. hm…. Stimmt doch was nicht, oder?

Auf was für ner Rutsche muss man sitzen, um noch mehr von dem zu wählen, was bisher in die Krise geführt hat?

Die AfD ist die Eierharfe auf der Gemüsehobelrutsche…

Mit denen gehts nur schneller in den Abgrund. Das ist das Ziel.

Mit der AfD in ne neue Nazizeit. Geboren aus dem alles vernichtenden Wirtschaftsglaube der CDUCSUFDP, die einst selbst NSDAP hieß und sich nun mit ihrer Rektalgeburt Af-schämtmansichfür wieder neu erfand.

Ja! Deutschland hat ein Naziproblem. Das breit gefächert ist. Vom Misantrophen bis hin zum Hartz vier Befürworter. Menschen voller Hass und Missgunst. Menschen, die an Lügen glauben und denen mal alles befehlen muss, weil sie für Demokratie und Freiheit einfach nur zu schwach und zu banal sind.

Nicht im Traum kommt man doch auf so einen Horror, oder?

Land und Leuten wieder beim Schwimmtraining den einen Arm auf den Rücken binden und mit dem Rechten so lange rudern lassen, bis sie untergehen.

Hauptsache dem, ders richten soll, der endlich mal wieder durrrrchgrrrreiffft…. bis in den Tod winken damit so ein neuer Gröfaz seinen Spaß an seiner geistigen Krankheit hat. Massenmord, Krieg, Ausgrenzung, Entrechtung und Enteignung sind keine Basis für ein Staatsgefüge.

Mann….. grrrrrr….. Watt natürlich voll kacke ist, auch wenn Du dieses betrügerische und hochkriminelle Wirtschaftssystem ablehnst, durch jede erbrachte Arbeitsleistung, durch Konsum, Steuer und Wahlstimme hälst auch Du dieses miese Ausbeutersystem am Leben.

Da braucht man dem Oppa und der Omma gar keine Vorwürfe mehr machen, das sie miese Nazianhänger und Mordsgehilfen waren, wenn man sich heute selbst hat von dem System kaufen lassen.

In dubio pro felatio

Ne… schreiben wir auch nix zu. Lieber postapokalyptisches Chillen auf der Couch. Hat eh alles keinen Sinn mehr.

Damals bei der Bundestagspremiere der Grünen wars ja auch so ein Hype. Heute schickt der feige mittelständige SUV-Nazi seine Brut als Kindersoldaten an die Freitags für ihn stellvertretend demonstrierende Bio Klima Front.

Wir habens damals schon total verkackt und heute ists nur noch schlimmer geworden. Ehrlich… wer SUV fährt würde auch wieder Polen überfallen, wenns in Gleiwitz ein Drive inn gäbe…

Nee…. Keinen Bock. Ich lege mich wieder hin und schlaf noch ne Runde.

Vielleicht diesmal wirklich ein „Alp“ traum mit einer idyllischen AlmResi im heißen Dirndl…

Wenn man erkennt, das aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht.

Bleiben Sie am Leben und uns gewogen.

Lesen Sie auch nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind, Neues aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung. Denn bekanntlich stirbt diese zuletzt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt, wir sagen jetzt schon einmal Danke für euren Support unter:

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Danke für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an: http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha

Tbc

AfK

Werbeanzeigen

EILMELDUNG!!!

Die DSGVO gilt nicht nur fürs Internet, sondern auch für das restliche Geschäfts- und Privatleben.

Wenn Dich ab sofort irgendjemand nach dem Weg oder der Uhrzeit oder sonstwas fragt, darfst Du ihm keine Antwort mehr geben, bis er Dir schriftlich dezidiert beglaubigen kann, wofür er diese Auskunft braucht.

Natürlich dient dies in erster Linie nur der inneren Sicherheit und zum Schutz und zur Abwehr terroristischer Anschläge.

Dem entsprechend ist es jetzt zu diskutieren, ob man nicht jeder Firma eines Alltagsproduktes oder Gegenstands, mit dem man sich umgibt, eine Rechnung mit Dauerauftrag zuschickt, die ihre Firmennamen sichtbar auf ihrem Produkt anbringen.

Ein Beispiel. Du kaufst Dir eine Jacke einer Firma Beispiel, auf der irgendwo sichtbar das Firmenlogo zu lesen ist. Selbst an jeder Litfaßsäule muss man schließlich auch für seine Werbebanner zahlen. Wieso sollte es nun im Rahmen der neuen DSGVO, die das Leben ja sooooo einfach machen soll, das nicht endlich möglich sein?

Dann fangen wir doch mal an:

Rechnung an:

Den/die Hersteller meiner Unterwäsche

meiner Socken

meiner Schuhe

meiner Oberbekleidung

der Tastatur auf der ich grade schreibe

den Hersteller des PC’s

des Getränks, das ich grade zu mir nehme

das Schnitzel, das ich grade esse

den Stuhl, auf dem ich sitze

und so weiter….

 

 

Ohauerha. Nicht ganz dicht. Aber schon ganz nah dran.

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen. Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

Beipackzettel: Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nichts für Menschen mit einer Verumsintoleranz und Allergien gegen ganz schwarzen Sardonismus.

„15311 trifft 416“.

„Systemsieger trifft auf Branchenfrischling“.

„Profi trifft Nachwuchs“.

„Sieger trifft Loser bei Obstkuchen.“

Tja nun… werte Frau Sandra Schlensog… Nur mal einen kleinen Tipp vom PR Profi an eine kleine Hartz Schwalbe. Wenn man einmal das dringende Bedürfniss hat, sich in einer Art Opfer Täter Diskussion dem Täter gegenüber zu setzen, dann sollte man dies nicht unbedingt so unvorbereitet tun, wie grad geschehen. Da sind sie wohl ganz schön in die Falle der PR Strategen und Berater ihrer Ausbeuter geworden. Hat das Zusammentreffen von dem branchenfremden und ungelernten Gesundheitsminister mit seiner von den Propagandamedien als „seine härteste Kritikerin“ ausgezeichnet, wohl doch nicht so den Erfolg gegeben, wie erhofft, kleines Simpelchen?

Nachdem schon lange vorher immer wieder von anderen Seiten im Netz der Ruf laut wurde, die politische Kaste solle sich bitte mal der Realtät stellen und sich persönlich durch den Hartz Fleischwolf drehen lassen, fruchtete endlich der neue Anlauf zu einer Petition, einer aus dem Kreise der Täter und deren kadavergehorsamen Hetzern soll mal einen Monat von den eh schon um rund 300 Euro bewusst und vorsätzlich zu niedrig berechneten SGB Bezüge das Dasein fristen. (Wer auf ZDF „Die Anstalt vom 24.03.18“ gesehen hat, ist bestens über die Wahllüge der SPD und der Manipulation der Firma Bertelsmann in Sachen Hartz vier Bürgerentrechtung, Gütersloh bestens informiert)

Nachdem in der letzten Zeit von Seiten der rechten und rechtsextremen Parteien, sowie deren Anhängsel SPD/Grüne immer wieder verbal gegen die eigenen Opfer geschossen wurde und die Kritik spürbar lauter wurde, musste endlich mal wieder eine werbewirksame Veranstaltung her, die das Ausmaß der Schande relativiert. Hatte das Treffen Spahn/Schlensog doch eher den Zweck, die Story nach: „Wenn das der bei Hartz vier noch so gut geht, dass sie Petitionen veranstalten kann, dann kann der staatlich/institutionelle Hartz Terror doch gar nicht so schlimm sein! Was muckt diese Asoziale überhaupt noch auf?“

Jaja… es gibt so Leute heute, die immer noch so braun denken, als sei der Führer noch nicht tot. Grade auf Seiten der Politik und der Wirtschaft.

Hätte man damals einem Nazi gesagt, was für ein menschenverachtender Systemling er ist, er hätte einem nach dem Leben getrachtet.

Sagt man heute einen Neoliberalisten, was für ein fieser Hund er ist, dann kommt er bei Dir zu Hause vorbei und bringt sogar noch billigen Obstkuchen vom Ausbeuter-Billig-Back-Shop ohne Mindestlohn und Sozialabgaben mit.

Na… teures Backwerk…. das würde doch der Gaumen dieser Hartzschlampe gar nicht zu würdigen wissen.

Was haben Sie denn gedacht? Das Jens Spahn Ihnen anbietet, mal einen Monat von seinen Bezügen in Höhe von 15311 Euro zu leben, hm?

Die Kohle hätten sie eh nicht behalten dürfen. Schade, gell?

Hätte so schön werden können…

Noch mehr als das. Sie hätten nicht nur die 15311 Euro zurückzahlen müssen… nein. Alles, was sie jemals an Hartz Bezügen erhalten haben.

Alles.

Restlos alles.

Und da sie ja eh schon auf Hartz sind und nix anne Füße haben, dann bietet man ihnen über den ARGE eigenen Inkassodienst freundlich am Telefon an, die Kohle in bequemen 10 Euro Raten abzustottern.

Wer also denkt, eine Privatinsolvenz wäre schon schlimm, ist dies einer der Beweise, wie der Staat an Opfer noch verdient und ihn auf ewig auf Hartz vier hält. Verstehst Du? Laut neuestem Urteil des Bundessozialgerichtes Kassel ist das so.

Was nimmt eigentlich so ein Richter für so ein Urteil? Auf welcher Seite steht er? Wird er erpresst?

Aber, das kann Ihnen ja egal sein, Frau Schlensog. Noch sind sie Schatzmeisterin im Landesverband der Partei „Demokratie in Bewegung Baden Würtemberg“ und doch nicht ganz so arbeitslos, wie Sie tun aber vielleicht schon nach dem Spahnschen/Schlensogschen PR Erlebnis mit größeren Schritten in die parteipolitische Immunität. ( https://www.wen-waehlen.de/btw17/kandidaten/37088-sandra-schlensog.html )

Na, was habt ihr denn gedacht??? Das die Täter da nen ganz normalen Hartz vier Assi vor die Kamera setzen?

Hat doch die SPD auch schon gemacht, mit ihrer motzenden Putzfrau, die selbst SPD Mitglied war und ist. Da wählt man schon ganz schön aus….

Klar wird hier selektiert. Ist im Job genauso. Auch ein Grund für die hohen Arbeitslosenzahlen, die jeden Monat kleiner gelogen werden.

Als ob da ein normaler Bürger gefragt würde.

Und…. als ob uns das nicht auffallen würde….

Für wie blöd haltet ihr uns eigentlich?

Wahrscheinlich schon für sehr blöd und so stumpf, das der Bürger das alles so einfach hinnimmt…

Wie sonst nur ein munterer Araber im erwachenden preussischen Frühling in Berlin auf Kippa tragenden Juden einschlägt, so schlugen auch die letzten Meldungen mitten in des Volkes Seele ein.

Hm, wenn man auf Christen, Juden und Moslems gleichzeitig eindrischt, wie es der Oberhausierer der Berliner Mittelstandsvereinigung C. Gräf (CDU) tat, indem er forderte, Hartz vier bei U 50 ersatzlos zu streichen und gleichzeitig fordert man von Seiten der Ausbeuter, die Lebensarbeitszeit auf 70 oder 75 Jahre raufzusetzen bei gleichzeitigem weiteren Zerstören der sozialen Sicherheit des Landes, dann ist das legitim, oder?

Frei nach der Tempelreinigung

Klar, in Bayern soll deswegen in jeder Amtsstube dafür das friedliche, christliche Symbol überhaupt missbraucht werden, so will es der Oberblasphemiker Sö-sö-södrrrrrrrrrrrrrrrrrrr vonne Christsoziopathen. Weiß man doch, das der Büroschlaf der gesündeste ist und wer schläft, der sündigt nicht. Wer jemals in der Verwaltung gearbeitet hat, der weiß um die Blindschleichen in den Amtsstuben. Wieviel Abmahnungen man sich da einhandeln kann, weil man durch angeblich zu schnelles Arbeiten „den Schnitt“ kaputt macht…. alles schon selbst erlebt…..

Sacht mal…. Das ist doch politisches und wirtschaftliches Versagen und beweist einmal mehr, das die aktuellen Arbeitsmarktdaten eine noch größere Verarsche sind als der Enkeltrick oder die Abgaswerte der Automobilindustrie.

Wir wissen, es ist ein hartes Geschäft, in einem Wirtschaftssystem, das auf Schuld und Schulden aufgebaut ist; in dem es immer einen geben muss der verliert und je mehr Verlierer, desto mehr, viel mehr, viel viel mehr, gaaaaaaanz viel mehr Kohle kommt bei ganz wenigen an; um so etwas wie ein soziales Wesen beizubehalten.

Wenn (das ist nur ein Punkt von weiteren) die Löhne steigen würden, so argumentiert die Wirtschaft damit, das es zu Massenentlassungen und Massenarbeitslosigkeit kommen würde! Das ist Erpressung. Künstlich erzeugte Verknappung von Arbeit.

Das wird die Wirtschaft niemals zulassen. Dann hätten ein paar mehr für einen Moment etwas mehr Geld in der Hand, jedoch würde dieser Effekt schnell verpuffen, da dem neoliberalen Ausbeutersystem schnell die Kohle ausgehen würde.

Ach, wäre das Jammerschade, wenn die, die bisher an der Ausbeutung verdient haben, und das sind abertausende, die in diese internationalen Firmenkonstrukte eingebunden sind, auf einmal keinen Job mehr hätten.

Damit wäre auch der Beweis erbracht, das sie wirklich in den letzten Jahrzehnten Missmanagement betrieben haben. Dann verlöre auch der kleinste Angestellte sein Gesicht.

Wie?

Hm…. lass mal überlegen….

Grübel….

Ach ja…

Ein Beispiel für absolutes Missmanagement und die Idiotie, die dahinter steckt.

Also:

„Depressive sollen in Bayern Straftätern gleich gestellt werden!“

Hammer Meldung, nicht wahr? Da bekommt man Angst bei, oder?

Und Angst erzeugt Depression.

Weil in der letzten Zeit bei Unglücken immer öfter die Meldung kommt, das es sich bei dem Täter um eine Person mit psychischen Problemen handelt, muss der Bürger vor diesen Kranken geschützt werden.

Für unsere Volkswirtschaft wäre es auf Dauer rentabler, die Ursachen von Depressionen zu bekämpfen und nicht erst deren Symptome. Jau! Wäre echt billiger so nen Söder, Gräf oder Spahn in die Geschlossene zu bringen. Kostet den Staat auf Dauer weniger, als wenn sie mit ihrer Management Entourage mit noch mehr so gescheiten Vorschlägen daher kommen.

Wieso? Es ist doch auch günstiger, Millionen Menschen mit Hartz vier sozial zu töten, als Gehälter zu zahlen. Oder denkste… wie kommt so ein Amazonne Scheff an die ganze Kohle, die er pro Tag verdient.

Wieso ist der eigentlich noch nicht teilenteignet???

Kranke brauchen Betreuung, da sind wir uns doch alle klar, oder?

Tja… da hat die rechte Liga aus CDU/CSU/FDP in all den Jahren aus dem kranken Mann Europas, den psychisch kranken Mann Europas gemacht.

So krank, das er schon Metastasen bildet und so Gewerke wie die AfD ausprägt. Ist ja auch nix anderes als ein Ableger von rechtem Missmanagement. Jaaaa…. die linken können es nicht besser. Klar. In dem System…. keiner kann das. Niemand.

Stell Dir das einfach mal so vor:

Kranke würden in Bayern Straftätern gleich gestellt, was das für den international angesehenen Touristik und Kurortschaften Standort Bayern für ein Schweinegeld kosten würde, wenn Kranke auf einmal Straftäter wären?

Ganze Kurorte würden aussterben und die Menschen, die dort von dem Kur- und Touristikbetrieb leben, also Therapeuten, Ärzte, Geschäfte, Cafes, Casinos, Gastronomie, Hotels, Angestellte, Gewerbetreibende… all die, die auf die Einnahmen aus dem Kurbetrieb angewiesen sind…. tausende würden auf einen Schlag ihren Job, ihr Haus und ihren Hof über Nacht los. Abertausende.

Ist das nicht ein wunderbares Missmanagement, hm?

Und solche Pfeifen bekommen auch noch einen Berg hoch an Kohle für so ein Vernichtungsdenken…. Merkst Du jetzt auch langsam, wer in all den Jahren bisher hinter all dem Grauen steckt, hm? Das waren nicht die SPD und die Grünen… die wollten nur ihren eigenen Happen vom ganz großen Kuchen.

Logisch, oder?

Und damit das auch schön so bleibt, haut man von Zeit zu Zeit solche kruden Phantasien raus. Der Bürger muss abgelenkt sein, damit man hinter seinem Rücken und gegen seinen Willen agieren kann.

Missmanagement auf Kosten der meisten Bürger.

Weil… wie gesagt…. In einem Schuldsystem muss es immer einen Loser geben, an dem ein anderer verdient. Je mehr davon…. Scheiße…. die verdienen sich dumm und dämlich mit ihrem Missmanagement. Und Du machst auch noch mit…. Hetzt Du etwa auch gegen die Opfer, die Leidtragenden von Missmanagement und Hartz fear?

Rechnen wir mal zusammen, denn es ist schwer an Fakten, also an die echten Arbeitslosenzahlen zu kommen. Auch trotz intensiver Recherche.

Zählen wir mal alle grob über den Daumen zusammen, dann liegen wir bei den Arbeitslosen in Deutschland schnell bei weit über 15 Millionen bis über 20 Millionen. Irgendwo dazwischen.

Darunter ein ganz großer Teil, von dem man nie etwas hört.

Von den Fachkräften, die angeblich zwar händeringend gesucht werden aber keiner bezahlen will.

Hm…. würdest Du jemanden einstellen, der Dir sagt, dass das grundverkehrt ist, was Du da auf Arbeit tust? Und er hätte auch noch Recht damit…

Den willste doch auch nicht in der Firma haben, oder?

Na siehste…. jetzt weiße Bescheid.

Wenn man erkennt, das aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht.

Bleiben Sie am Leben und uns gewogen.

Lesen Sie auch nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind, Neues aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung. Denn bekanntlich stirbt diese zuletzt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt, wir sagen jetzt schon einmal Danke für euren Support unter:

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Danke für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an: http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha

AfK

Links:

https://www.anwalt.org/vermoegen-verschwiegen-arbeitslose-muessen-leistungen-zurueckzahlen/

https://www.wen-waehlen.de/btw17/kandidaten/37088-sandra-schlensog.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Demokratie_in_Bewegung

https://www.derstandard.de/story/2000078789759/die-zukunft-der-arbeitslosigkeit

https://kenfm.de/tagesdosis-30-04-2018-cdu-fantasien-ueberfluessige-entsorgen/

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1086825.hartz-iv-kritikerin-sandra-schlensog-arme-menschen-werden-stigmatisiert.html

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/vermoegen-verschwiegen-arbeitslose-muessen-leistungen-zurueckzahlen-15560255.html