Mit ‘Schutz’ getaggte Beiträge

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen.

Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

(Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nix für Menschen mit einer Verumsintoleranz und einer Allergie gegen ganz schwarzen Sardonismus.)

Zweiter Teil eines Bürgerinterviews von Justin Time mit einem weiteren Bürger. 

1989 waren wir DDR Bürger froh die Stasi los zu sein; was derzeit hier in Deutschland von statten geht ist schlimmer als jede Stasiattitüden es jemals waren.

Und das bereits seit 2005 als die Sozialdemokraten dieses unmenschliche HARTZ IV Gesetz aus dem Boden stampften, es als AGENDA 2010 tarnten und es uns als sozial und menschlich verkaufen wollten!! Das Gegenteil ist eingetroffen, die Verarmung der Gesellschaft!! Grund genug für jeden der nur einen kleinen JOB hat, unterbezahlt und überstundenschwanger ist, zum Duckmäusertum zu mutieren, der Willenlos alles macht und mit sich machen lässt aus Angst seinen schlecht bezahlten Job zu verlieren.Was man von ihm verlangt- tut er ohne jeglichen Widerstand! Ja es hat den Anschein wir rutschen immer weiter in die Zeit der Sklavenhalter zurück.Sehenden Auges der christlichen Politik, duldend der angeblichen Sozialdemokraten- die mit diesem Begriff der Umschreibung Ihres Namens sowenig zu tun haben wie ein Kuhfladen mit einem Tortenboden. Sie sind die schlimmsten Kapitalisten……

Dieses Hartz IV Gesetz, welches ja ursprünglich im 3.Reich damals schon ausgetüftelt wurde, findet heute klammheimlich aber offensichtlich Anwendung. Sehenden Auges aller Parteien!! Unmenschlichkeit par excellence….

Da wird seitens des Amtes spioniert was das Zeug hält- vorbei an Persönlichkeitsrechten, vorbei am Datenschutz vorbei an Artikel 1. der Verfassung: Unantastbarkeit der Menschenwürde sowie die Bindung der staatlichen Gewalt an die weiteren Grundrechte (Artikel 1 bis 19) der bundesdeutschen Verfassung.

Da werden eigene private Kontakte, Freunde und Bekannte heimlich im Hintergrund seitens des Amtes angeschrieben, förmlich in Briefform- alles formell und unter Androhung von Konsequenzen, es erpresst alles- zumindest vieles, wozu es nicht berechtigt wäre, um in Erfahrung zu bringen was man so am Tage macht, bei wem man sich aufhält und wen man auch einmal „TAT-kräftig“ unterstützt!! Was man isst und trinkt und in welcher Qualität, wie man sich kleidet etc., etc., etc.! Das bedeutet im Klartext, das sie im Detail wissen wollen ob man GELD für geleistete Arbeit erhält oder besser entgegennimmt obwohl „Zuverdienst“ strengstens reglementiert ist; wobei HILFE nicht immer gleichzusetzen ist mit „Tätigkeit mit Entgeltleistung!“. Aber das erklären Sie mal dem Amt, indem zum Teil unterbelichtete Existenzen auf den Stühlen sitzen, die wie und durch was auch immer genau auf solche Posten kamen oder gehievt wurden! Paladine eines unsozialen Systems welches noch nie schlimmer war!!!

Die meisten haben weder BWL, noch Sozialwissenschaftliches studiert, waren Melker, Reingungskräfte etc.. Nichts gegen diese Tätigkeiten; aber genau jene sind es, die nun die Rolle der „Götter des Olymps“ übernahmen und andere die vor ihnen am Tisch sitzen, massiv drangsalieren, ihr Menschsein längst an den Nagel hängten so sie jemals über dieses verfügten!!! Von Gewissen kann man bei jenen nun gar nicht mehr reden- noch es vermuten. Oftmals stelle ich mir gerade so jene vor, die in KZ`s den Barackenältesten abgaben, in Gefängnissen auf die Schwächsten und kränklichsten schlugen, trampelten.

Es hat sich nichts verändert, wir glauben es nur- weil wir nicht genau hinschauen, wir können nicht mehr zuhören, mitempfinden am schlimmsten aber: Nachdenken!! Das haben wir total verlernt Dank unserer gesamten Medienlandschaft….Die uns nicht bildet; sie verbiegt nach und nach unsere reale Wahrnehmung!!

Das allerschlimmste, kaum einer erkennt was und in welcher Form unter sämtlichen Umgehungen von Anstand und Fairness, über Rechte und Einhaltungen der simpelsten Regeln sich massiv hinweggesetzt wird.

Das hatten wir massiv im 3.Reich, wir, EX- DDR Bürger hielten es dann nochmal 40 Jahre länger aus….und nun haben wir die absolute Krönung in Form der AGENDA 2010. Im Volksmund erschreckend kühl formuliert als Hartz IV, also SGB II. Aus dem Boden gestampft schuf es den Staat im Staate. Seit 2005 bereits. Mielke hatte mit der STASI auch einen Staat im Staate! Parallelen nicht rein zufällig; sondern bis ins Kalkül organisiert!!

Wenn man ein Volk in Angst hält- in totaler Existenzangst- lässt sichs gut und ungeniert „regieren“! Nur immer in Abhängigkeit halten; das provoziert Gehorsam und Duckmäusertum. Und es schürt den sozialen Unfrieden einige Ebenen unter den Regierenden, nämlich denen gegenüber die noch Arbeit haben. Jene sind wieder solche Heuchler, die doch wahrlich glauben, das Jobverlust also Hartz IV vor ihrer Tür Halt machen würde…welche Naivität; sind jene doch abhängig von Organisation und Wirtschaftlichkeit des Unternehmens in dem sie angestellt sind!!! Und abhängig von denen die man gemeinhin als Unternehmer bezeichnet.

Auch kein Heilsbringer

Auch kein Heilsbringer

Und diese, das ist allgemein bekannt, quetschen Dich bis auf den letzten Tropfen Deiner Leistungsbereitschaft aus- für unter Mindestlohn und weniger!!

Aber ich schweife vom Thema ab….

Nun zurück…es ist heute sehr gefährlich einem Bekannten im Garten zu helfen, oder ihm beim Streichen seiner Fassade zu unterstützen, dass Kinderzimmer Deiner Nichte oder Deines Neffen zu bemalen und, und, und. All das kann Dir das Genick brechen wenn dich der liebe Nachbar oder Bekannte (der den Abend zuvor noch mit Dir gemeinsam am Stammtisch mit einem Bier anstieß!!) „anschwärzt“ ohne genau zu wissen, was und in welcher Form Du unterstützt hast….es reicht, wenn dein indirekter AG*** Dir einen Fünfer in die Hand drückt und dich bittet ein Sixpack Bier aus dem nächsten Discounter zu holen.Was eine nette Geste deines indirekten AG*** ist, kann das AMT als Bezahlung festlegen– es ist unerheblich ob es der Wahrheit entspricht…..

Du bist in der Beweispflicht.

Den Rest wie gesagt erspioniert das Amt!

Erst kürzlich gab ich einen Workshop für Kinder. Das Geld, welches als ehrenamtliche Tätigkeit deklariert war, wurde auf mein Konto überwiesen. Da es seitens des Schulamtes nicht anders möglich war. Denn auch sie sind in der Aufführungspflicht. Von der „Gage“ oder sagen wir es war eine „Aufwandsentschädigung“ die für ehrenamtliche Tätigkeit gezahlt wird. Schon im Vorfeld bereitete ich mich intensiv vor und investierte in Materialien für die Kinder auf eigene Kosten.

Ich arbeitete mit den Kindern ganz wie ich es gewohnt bin und bekam sogar noch ein Lob. Die Kunstlehrerin bestätigte mir im Nachhinein dankbar; dass dies einmal etwas völlig anderes gewesen sei als der gewöhnliche Trott des Kunstunterrichtes.

So werden kulturell künstlerische Absichten schon im Keime und auf Dauer unterdrückt, ausgehebelt und verdammt!! Was für ein tragisches Ansinnen.

Es kommt einem Berufsverbot eines jeden Kreativen gleich!!! Armes Deutschland; es säbelt sich selbst Kunst, Kultur und Künstlern die Existenz, ja das Dasein weg, fehlt nur noch das wir irgendwann wieder Bücher verbrennen, und den an den Rand der Gesellschaft gedrängten wieder irgendein Symbol ans Revers heften- um sie rechtzeitig zu erkennen- auch um die Strassenseite wechseln zu können!!!?? Hallo, geht’s noch??

Nun erfuhr ich hinten herum das dass Amt sich schriftlich bei der Schule erkundigte was ich dort anbot, wie lange und wie oft. Wobei ich im Vorfeld dem Amt schon die Vereinbarung mit der Schule zukommen ließ, und anhand der Höhe des angewiesenen Honorars, (welchem ich auch in Gegenrechnung die im Vorfeld anfallenden Auslagen mitlieferte), und ihnen Auskunft über die dortige Tätigkeit gab. Auch hatten sie ja eh die Kto. Auszüge zur Einsicht.

Man wird bewusst kriminalisiert. Es wird einem doch tatsächlich unterstellt am AMT vorbei, zu wirtschaften!! Das aus solcher Tätigkeit eventuell mal ein JOB werden könnte; das blenden diese Paladine völlig aus!! Jede Tätigkeit die man unternimmt, nimmt man doch auf um potentiellen Arbeitgebern zeigen zu können welches fachliche Können man aufzuweisen hat! Oder das eventuell auch nur eine geringfügige Beschäftigung werden könnte; welches aber nicht vorrangig wäre-sinnvoller wäre ein Dauerjob. Wenn anhand dieser Art und Weisen seitens des Amtes; sich kein Mensch mehr bewegt aus Angst unberechtigt denunziert, diffamiert und diskriminiert zu werden, braucht man sich nicht wundern wenn viele Fachkräfte die (bewiesenermaßen!!) zum Nichtstun verdammt wurden, weil sie aus welchem Grund auch immer, nicht mehr ins Firmenschema passen, aus gesundheitlichen Gründen ausschieden, oder auf Grund von Schließungen zum Zuhause bleiben „degradiert“ wurden.

Die Masse der Erwerbsarbeitslosen sind keine Asozialen, keine Schmarotzer und welche Betitelungen noch gebraucht werden, jene Bezeichnungen die unmenschlich und niederträchtig von denen geäußert werden die zwar heute noch ihren JOB haben; aber in 24 Std., in zwei drei Wochen könnte auch ihr Arbeitsplatz „gestrichen“ sein!! Das wird ausgeblendet. Jene sind es, die nach 14 Tagen, nach einem Monat Arbeitslosigkeit, gar Hartz IV , am lautesten klagen und zetern werden!! Jeder vernünftig denkende Mensch sitzt nicht 24 Std. am Tag herum und tut gar nichts!!! Es macht krank, ja es tötet am lebenden Körper: Sozialgenozid, könnte man fast glauben!!!

Und die deutsche Politik sowie die Gesellschaft schauen zu wie die Mehrheit nach und nach verarmt.

Denn eines mag man am allerwenigsten: Unkontrollierbare Eigeninitiativen!!

Für mich unterdessen unerträglich!!!

In diesem Sinne, drehen Sie sich besser zweimal um-denn derjenige der hinter Ihnen läuft, sieht sie anders!!

Wenn man erkennt, dass aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht!

Bleiben Sie am Leben.

Und uns gewogen.

Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.

Hier der Link zu unserem Support:

Einfach unsere Email: ohauerha.satiremagazin[ät]gmail.com

bei

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/send-money-online

eingeben und eine kleine Großzügigkeit an uns spenden.

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha
AfK

Linkliste:

Links zu Artikeln zu den angesprochenen Themen findet ihr im internationalen Internetz. Ihr wühlt doch so gerne nach Schnäppchen. Grabt danach. Hauptsache, das ihr Spaß habt….

Laut EuGH Urteil kann es strafbar werden, wenn man Links teilt. Ihr wisst ja…


		
Advertisements
Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt.
Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen.
Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.
(Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nix für Menschen mit einer Verumsintoleranz und einer Allergie gegen ganz schwarzen Sardonismus.)
Wir saßen dieser Tage mal wieder gemütlich im Garten zusammen, diskutierten uns die Köppe heiß während die Kinder zusammen spielten.
Grade beim Thema Griechenland ging es heiß her, denn Deutschland braucht kein großes Heer mehr, um einen ganzen Staat in die Knie zu zwingen. Heute reicht uns ein Badenser auf vier Rädern, der eine ganze Nation platt macht.
Nach einiger Zeit kam Paul, der 9 jährige Sohn einer Bekannten zu uns rüber und tönte stolz: „Du Mami… Wenn ich mal groß bin, dann möchte ich mit Geld arbeiten. Am Besten in einer Bank…“ Und die Mutter so: „Ach…. ganz der Papa…. So zielstrebig, so fleißig, so…. (Break)
Man muss dazu wissen. Paul hat einen Bruder. Torben Lukas. 23 und im kritischen Alter. Junger Erbschaftsanwärter. Irgendwann wird der mal Papas Unternehmen erben und leiten.
Gut… seine Hausaufgaben am Eliteinternat hat bisher immer sein Butler erledigt. Papi kennt den Direx von dem Internat noch vonne Uni… nur ein Anruf… dazu einen schönen Abend im Puff mit ein paar Nutten und ein paar Drogen. So wie früher eben, als man noch ganz zwanglos des eigenen Papas Kohle auf den Kopp hauen konnte. Und schon hatte Torben Lukas sein Abi in der Tasche. Seine verkantete Steißlage merkt man ihm heute noch ein wenig an. Er ist halt watt langsam. …

Pimpersciety

Doch so geistig eher niederfrequente Vögel wie er werden heute schon von der Regierung reichlich beschenkt. Das hätte Griechenland mal genauso machen sollen. Aber, damit es nicht so auffällt…. Da sind wir ganz groß drin…. Wenn es darum geht, dem Bürger Geld und Werte zu rauben, darin sind wir echte Weltmeister. Also bestimmte Vögel unter uns. Nicht umsonst ist das Erbrecht für Firmenerben heiß diskutiert worden. Arschlöcherpolitik oder besser bekannt als Klientelpolitik, die ein wahnsinnig großes Geschenk an all die tumben und durchschnittlich sowie minderbegabten Ableger von so Typen dargeben. Denn:
ERST ab einem Betriebsvermögen von 26 Millionen Euro entfällt die Erbschaftssteuer. Und… der arme Erbe darf jammern, dass er es nicht schafft, die Steuer zu entrichten und ihm wird verziehen und kein Euro für den Fiskus, kein Euro mehr für Bildung, Straßen, Schulen, etc.
Tja. Wenn man das System kennt und weiß wie es funzt, dann gibt man doch gerne alles. Es steht schließlich einiges auf dem Spiel, woll? Und das muss erhalten werden! Koste es, was es wolle!
Kein Wunder, dass die CDU sagt, sie hätte die besten Wähler der Welt.
Sie hat nicht die Besten, sie hat die Dümmsten. Die allerdümmsten Torfnasen, die weiterhin eine Partei wählen, die vorher schon ihrem Stimmvieh zuruft, dass man sie bescheißen wird und ihnen leider wieder ihr hart verdientes Geld vorenthält. Na, zum Glück sind das so Deppen, woll… Das kannste denen tausend mal erklären und trotzdem wählen sie diese kriminellen Vereinigung immer wieder…
Wisst ihr watt…. verhütet bitte besser… Man will doch nicht, dass es die eigenen Kinder mal schlechter haben, als man selbst, oder? Gott bewahre, nachher sieht man seine eigene Brut mal beim Silbereisens Volksmusikdünnschiss im Publikum sitzen und freudig mitklatschen. Hätte man besser mal früher verhütet… Jetzt, mit 20 isser zu groß für die Babyklappe. Hätte, hätte…
Nun gut. Seine Mutti… hier die Bekannte von eben, woll…. hätte auch alles dafür getan, das ihr Liebling…. ihr Schatz und Herzblut das Abi schafft. Und was soll ich schreiben… Sie hat es getan. Was? Alles natürlich.
Die kleine Drecksau hatte einen Dreier mit dem Mathe- und dem Lateinlehrer. Da war Torben Lukas doch sehr minderbegabt drin, also Mathe und Latein. Dann sich schnell mal die Seele aus dem Leib ficken lassen und schlucken, schlucken, schlucken…. Du Luder. Du wolltest es doch nicht anders…
Natürlich weiß der Papa nix davon. Und wenn die Mama wüßte, was der Papa mit dem Direx im Puff…. Hm… sind doch auch Kinder Gottes… zwar was älter aber… darf man die auch schlagen? Muss man es vielleicht manchmal?
Also…. wer so seine christlichen Werte verteidigt…. ohauerha…. Arschlöcher eben. Davon hammer genug. Also wirklich. Wer sich so verhält, der hat die Kohle und den Besitz doch gar nicht verdient, oder? Oder ist so ein wiederwärtiges Verhalten einfach nur die Strafe im Hier und Jetzt, die man für seinen Reichtum zu zahlen hat? Quatsch. Dann hätte euer Gott doch alle Menschen gleich reich gemacht… Jeder hat ein Recht auf Leben in Sicherheit und mit Perspektive. Es wäre genug für alle da. Nein, es ist genug für alle da. Doch die, die Angst um ihre… eigentlich geraubte und gierig zusammen geraffte Kohle haben, die verbreiten solche Gerüchte und sorgen mit einem auf Schulden basierenden Wirtschaftssystem für Hunger, Flucht, Asylanten, Terror, Hartz fear, Mord und Totschlag.
Vielleicht hilft dieser Denkanstoss:
Nicht die Arbeitslosen sind das Problem, sondern die, die für das System arbeiten und dafür sorgen, dass jeden Tag immer mehr Menschen ausgegrenzt und in ihrer Existenz bedroht werden.
Verstehste… Jeder, der dem Mainstream, dem Rechts-Links und dem Schwarz-Weiss Denken so fern wie möglich bleibt (mit Arbeits- und Konsumkraft) der ist im Grunde genommen für den Frieden! Und so wie menschlicher Kleingeist einen Hass auf Hartz vierer schiebt, so schieben konservative, neoliberale, altdenkende und lebensverweigernde Vögel auch einen Hass auf den Frieden!
Frieden! Nur was für Faule, was?
Deswegen: Hartz vierer! Sei tapfer! Halte durch. Der Endsieg wird Deiner sein! Trage Deinen Kopf erhoben wie eine Krone und leiste voller Stolz Deine Friedensarbeit! Auch wenn diesen Sumpfkrähen Deine Existenz und Deine Friedensarbeit im Schnitt nur 399 Euro im Monat wert sind. Sehe es nicht als Existenzminimum, sehe es als Schuld und Bußgeld derer an, die den Frieden und Freiheit sowie Humanismus und Ethik verteufeln, weil es ihnen nur um Macht und Kohle geht, die sie aus Deinem kargen Leib raus-erpressen und für die Du jeden Tag buckeln gehst.
Nun gut… Weiter im Text. Du erinnerst Dich noch, hm? Ging um die Blagen und ihre Berufswünsche…. Paul, 9, will später Banker werden…
Hm, dachte ich mir. Hat der Papst nicht dieser Tage noch gesagt, man kann Kinder schlagen, solange sie ihre Würde dabei nicht verlieren?
Bei ner Bank arbeiten und sich dabei aktiv am Untergang unserer Gesellschaft beteiligen. Vielleicht noch inne Verwaltung im öffentlichen Dienst oder als Beamter, was? Handlanger eines vom demokratischen ins faschistische wandelnde System, hm? Ich glaub es hackt, was…
Na, dem Blag gehört der Hosenboden mal so richtig stramm gezogen, damit es nicht noch auch weitere Scheiß Ideen kommt. Vielleicht noch Versicherung, was… und später die Leute mit Riesterverträgen um ihre Kohle bringen. Das nennt man dann erfolgreich…
Nicht auszudenken… wenn er gesagt hätte: „Du Mami… Wenn ich mal groß bin, dann möchte ich mit Menschen arbeiten. Am besten bei der Bundesagentur für Arbeit…“
Zwischenfrage: Darf man Kinder dann auch töten, rein profilaktisch… bevor es sich zu einem neoliberalen, konservativen oder altdenkenden Arschloch entwickelt. Oder vielleicht zu einem niederen Handlanger eben dieser.
Dann doch besser wech damit, oder? Ich meine, man kann ja wieder eins ansetzen. Dauert doch nur neun Monate. Und dann so lange probieren, bis das gewünschte Ergebnis so ist, wie man es für richtig hält.

PolitikStrasseklein

Verhütet und treibt ab, solange ihr euch nicht wirklich sicher sein könnt, dass euer zukünftiger Hoffnungsträger so einer werden könnte. Lieber jetzt noch weg damit, bevor sie später mit ihrer Anwesenheit auf diesem Planeten anderen Menschen so richtig auf den Sack gehen. Arschlöcher eben. Ham wa doch schon genug auf der Erde, oder? Und das in allen Schichten.
Was nehmen wir uns eigentlich herraus und behaupten frech, dass der Mensch die Krone der Schöpfung ist. Leider beweisen wir jeden Tag und rund um die Uhr das Gegenteil.
Wir haben doch schon genug Spacken hier rum laufen, oder?
Gibt doch schon genügen Blödköppe, die für Geld jeden Drecksjob annehmen und sogar dafür töten ohne mit der Wimper zu zucken.
So wie die in Dollar bezahlten islamistischen Terroristen….
Im Sitzen fliegste nach Tunis in den Urlaub und im Liegen kommste zurück.
Das ist dann mal ne längere Entspannung. Auch diesen geldhörigen Befehlsempfänger sei gesagt: „Wenn ihr sie umbringt, ist eurer Sache nicht gedient. Nach dem Leben kommt schließlich das Paradies für alle. Wo für alle gesorgt ist und Gott (oder wie auch immer er genannt wird) jedem verzeiht. Ist schließlich der Himmel… das Paradies…. Garten Eden… Frieden und so. Für alle.
Hallo???? Hey.. um Menschen wirklich langfristig zu schaden…. umbringen…. was’n Quatsch. Überleg mal. Wennse se innet Paradies schickst, ja….. dann bestrafste die ja nicht…. Du belohnst se doch damit… und spreng Dich bitte irgendwo alleine auf freiem Feld in die Luft… denn überlech mal Junge… je früher Du selbst und alleine abtrittst, desto schneller bist Du an Deinem Ziel und desto schneller bist Du auch bei den Jungfrauen. Und!!! Jetzt kommt das Wichtigste überhaupt!!! Wer zuerst kommt, der malt zuerst. Will sagen: Je eher Du alleine da oben bist, desto mehr Chancen haste, um Dir aus allen Jungfrauen, Deine Schönsten und Geilsten rauszusuchen. Wer später kommt, der kriegt nur noch die Häßlichen vonne Resterampe, verstehste???
Also, andere umbringen??? Hallo? Logisch ist es doch eher, dass man selbst lange Spaß dran haben will, wenn ein anderer leidet. … Und dann bringt man den doch nicht um. Nein, im Gegenteil. Man hält ihn am Leben und öffnet ihm langsam die Augen für die Realität. Das er es ist, der niederträchtig ist, denn er ist an dem Zustand schuld. Zeig ihm, was sie für Ar……. sind. Und das jeden Tag. Lass sie jammern und klagen, sich recken und strampeln nach mehr Geld, Geld, Geld.
Zeig ihnen in jeder Promi News und Jetset Sendung, wie Arschlöcher ihre Kohle für Koks und Nutten ausgeben und wieviel Spaß sie dabei haben. Lass sie davon träumen, sie könnten auch mal so leben. Lasst ihnen bloß diesen Traum. Wer sonst sollte euch Nabobs sonst den faulen Arsch abwischen und bedienen?
Petry Heil! Hat die Herrenrasse nun ne Führerin?

Petry Heil! Hat die Herrenrasse nun ne Führerin?

Oder diese sinnbefreiten Freitaler, bei denen man längst nach einem Sachx-it schreit und ne neue Mauer um den braunen Osten fordert. Kann vielleicht einer von euch mal den Spacken langsam vortanzen, dass ihre Ideologie… nach der sie rufen… von wegen „Ausländer raus!“ genau das weiter voran treibt und durch die Politik ihrer Führer sich nie was dran ändern wird. Dafür ist der Kapitalismus nun mal deckungsgleich mit dem Faschismus. Das eine bedingt das andere, woll? Wie doof muss man sein? Seht ihr nun, was dabei raus kommt, wenn man auf Quantität statt auf Qualität mit einander pimpert…. merkt ihr’s nun…??? Klasse statt Masse. Wo soll denn der ganze Ausschuss hin, hm? Wer gibt denen Jobs? Muss Papi wieder den Puff bezahlen, wenn der kleine Paul nach Karriere schreit, trotz ADHS, EHEC, THC und ABS. Muss Papi dann wieder einen Schuldirektor bestechen und junge Zwangsprostituierte bumsen, damit auch Arschloch Paul durch Übervorteilung eine Chance bekommt??? Noch lange vor denen, die mit Schweiß, Blut und Tränen ehrlich dafür gelernt und geschuftet haben?`
Also! Immer schön vorsichtig beim Pimpern und verhüten!
Bleiben Sie uns gewogen.
Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.
Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.
Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.
Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA
Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
EGON
Karikaturist und Pressezeichner
http://www.toonsup.com/egon
Ohauerha
AfK
Links zum Selbstnachlesen:

Erbschaftssteuer für Firmenerben und das Geld bleibt bei der Elite:

http://www.br.de/nachrichten/erbschaftssteuer-reform-100.html

Erwerbsarbeit ist Folter:

http://schnake.square7.ch/wp/?p=11298

USA doppelt so hoch verschuldet wie die EU:

http://finanzmarktwelt.de/usa-doppelt-so-hoch-verschuldet-wie-die-eu-fakten-luegen-nicht-14313/

USA seit 44 Jahren insolvent:

https://pinksliberal.wordpress.com/2015/07/01/vergesst-griechenland-die-usa-sind-schon-seit-44-jahren-insolvent/

Juncker und die 10 Mios:

https://jasminrevolution.wordpress.com/2015/07/01/luxleaks-stahl-juncker-uns-10-billionen/

Die Armensteuer auf dem Vormarsch:

http://journalistenwatch.com/cms/die-armensteuern-sind-auf-dem-vormarsch/

Rolli Wolli und der Grexit:

http://www.sven-kindler.de/2015/07/grexit-vorschlag-schaeuble-beluegt-den-bundestag-und-bricht-die-verfassung

Institut für Karriereverweigerung:

http://www.hausbartleby.org/

 

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt.

Bestimmt fragen Sie sich manchmal, wie es immer wieder gelingt, Geld aus dem Nichts zu schaffen. Abra Merkelakabra, Simsala Schäuble und husch sind im Handumdrehen wieder ein paar Millionen auf der Habenseite des Staatskontos, das vor lauter roten Zahlen leuchtet wie ein Pavianpöter. Das geht ganz leicht.
Es ist nur eins von vielen Rechenbeispielen.

Nicht erst seit der Riesenverarsche mit dem Mindestlohn von 8 Euro fuffzich brutto fiel es auf, dass man in unserem Land nicht so gut ist, was die Grundrechenarten angeht.
Bildung tut nicht weh, man bekommt keinen Hirnkrebs davon. Bildung ist sogar eine Bereicherung fürs Leben, macht es lebenswerter und angenehmer. Die, die sie haben können es bestätigen.
Doch zurück zum Thema.
Wahrscheinlich haben Sie es dieser Tage gelesen, dass der Polizei ein großer Schlag gegen die Drogenmafia gelungen ist und man 330 Kilo Heroin aus dem Iran sichergestellt hat, mit einem Straßenverkaufswert von 50 Millionen Euro. Stolz klopft man sich auf die Schultern, denn der Fang ist einer der bisher Größten der dt. Polizeigeschichte. Das diese Meldung mal wieder nur Iran bashing ist, liest man zwischen den Zeilen, denn:

Bei einem Straßenverkaufswert von 50 Millionen Euro kann man wirklich stolz sein.

Na, da rechnen wir doch mal.
330 Kilogramm sind 330000 Gramm.
50000000 Euro Straßenverkaufswert.
Also nach Adam Riese und Eva Zwerg ergibt das:
50000000 Euro geteilt durch 330000 Gramm gleich 151,51 Euro pro Gramm.

Hm. Das Gramm gibt es allerdings beim Straßendealer im Frankfurter Bahnhofsviertel für nen 10 er, also 10 Euro. Wäre dann ja nur noch ein Straßenverkaufswert von 3 300 000 Euro (also 330 000 mal 10 gleich 3 300 000), oder? Und die jetzt von den 50 Mio. abgezogen, bleiben 45,7 Mio. Euro noch übrig.

Die müssen ja noch irgendwie verbucht werden, schließlich wurden sie errechnet und festgelegt. Und das solche Summen natürlich verrechnet werden, dass weiß der gebildete Ohauerha Leser. Denn Erträge aus Prostitution, Menschen und Drogenhandel werden mit ins Bruttoinlandsprodukt eingeflochten und tauchen dann positiv in der Bilanz auf. Klasse, was?
Da ist es doch ganz klar, dass man Drogen nicht legalisieren kann. Und Ihr denkt, man wird bald Hanf legalisieren…. Träumerle….
Das würde allein in unserem Land tausende Arbeitsplätze kosten und die Staatsetatzahlen völlig verunreinigen. Wo soll denn dann so eine einfache Lösung gefunden werden, um Geld zu generieren? Geld, das dieses Wirtschaftssystem dringend braucht. Nein, nein. Nicht für Bildung, Gesundheitswesen, Infrastruktur und solche Sachen, die dieses Land und seine Bürger dringend bräuchten. Wo denken Sie hin?

Sie und wir sind nur kleine Lakaien in einem großen Unrechtssystem, bei dem es mehr Verlierer gibt als Nutzer. Wer nicht mit der goldenen Zuckerzange im Pöter geboren wurde, es dank Papis Verbindungen und Kohle oder Muttis körperlichen Einsatz auf eine Privatschule geschafft hat und nicht über das richtige Netzwerk verfügt…. Tja…. Aus die Maus. Schlussapplaus.
Dann bringen Sie ihrem Durchschnitts-Kind lieber gleich bei, wie man einen Hartz fear Antrag ausfüllt. Einen Job wird es unter dieser wirtschaftlichen, politischen und religiösen Konstellation sicher nicht mehr bekommen.
Wenn wir mal ganz ehrlich sind… ganz ehrlich…. müssen wir einsehen, dass es bei dieser Konstellation auch in Zukunft noch mehr erwerbsarbeitslose Menschen gibt.
Darauf baut dieses System, das wir alle immer wieder wählen und mit Leib und Seele verteidigen. Es ist eine Lüge, ein Ammenmärchen, dass mit der Vollbeschäftigung oder das es wieder Jobs gibt, von denen man leben kann. Dafür stehen die Parteien und nutzen dies aus. Klar, ich sach nur: Acht Euro fuffzich Mindestlohn! Wer bei solchen Almosen auf die Knie fällt, dem kann man unterstellen, sich weit unter Preis zu verkaufen. So jemand hat es wohl auch nicht anders verdient, als übers Ohr gehauen zu werden.

Des Weiteren werden Stellenbewerbungen heutzutage immer mehr durch Computerprogramme analysiert und welche da nicht den richtigen Algorithmus hat, der kann seine berufliche Zukunft eh knicken. Deswegen machen Sie sich keinen Kopp, wenn Sie keinen Job mehr finden und nun auf der Seite der Kostenlos und Gratis Jobhuren stehen anstatt auf der Seite der Erwerbstätigen. Es ist nicht Ihre Schuld, wenn Sie keiner will und man Ihnen die beruflichen Perspektiven im Leben nimmt.
Aber! Lassen Sie sich auch nicht zum Lohnsklaven und zum Fußabtreter einer ganzen Gesellschaft machen. Sie sind da bestimmt kreativ genug, was das angeht.

Bedanken Sie sich bei den smarten Vögeln aus der jungen Union, die die Agenda 2020 und mehr Wirtschaftsfreundlichkeit fordert.
Wirtschaftsfreundlichkeit heißt: NOCH MEHR ARBEITSLOSE, NOCH MEHR VERARSCHE AUF DEM ARBEITSMARKT, NOCH MEHR AUSBEUTUNG UND ALLTAGSPROSTITUTION FÜR…. Ja für was eigentlich? Für Ihren Geldbeutel bestimmt nicht. Solchen gewissenlosen Unionisten sind Sie und wir scheißegal.

Und wer hat’s verbockt? Genau. SIE! Und Wir. Wir alle, weil wir doof sind und uns Menschen ausliefern, die seit Jahrzehnten nur von Palaver, Diäten und liebevollen Geschenken von Vertretern der Industrie, der Wirtschaft und des internationalen Verbrechens leben. Geld, das auf einmal da ist und im gleichen Augenblick wieder verschwunden. Wir alle gehen jeden Tag dafür arbeiten und konsumieren, damit sich daran auch nichts und nie etwas ändert. Und dann haben ganz besonders schlaue Köppe in unserem Land auch noch die Frechheit auf die Menschen einzutreten, die das System nicht mehr braucht. Eine weitere Front, gegen die man kämpfen muss.

Die eigenen Leute! Sozialrassisten, die sich wie kleine Nutten dem System verschrieben haben. Ohauerha! Was müssen das für verbitterte Arschlöcher sein, die mit ihrem eigenen Leben nichts anfangen können und meinen, sie müssten deswegen auch gleich das Leben anderer zerstören.
Was hätten wir wohl Positives mit der Kohle anfangen können, hm?
Geld, was zum Beispiel heute im Gesundheitssystem fehlt.
Und da kommen wir zum eigentlichen Kern unseres heutigen Ohauerhas.

Das Gesundheitssystem in unserem Land. Genauso marode, wie die Bundeswehr, Autobahnbrücken, Bildungspolitik oder sonst was.

Zitat Bundesgesundheitsminister Herrmann Gröhe: „Ich sehe keine Gefahr für Deutschland in Sachen Ebola. Unser Gesundheitssystem ist sehr gut aufgestellt, deshalb muss sich niemand in Deutschland Sorgen machen.“ So der CDU’ler zur Rheinischen Post. Das man einem Politiker und grade einem CDU’ler nicht für fünf Cent über den Weg trauen kann, ist schon klar, gell? Sie wissen ja…. CDU gleich Wirtschaftsfreundlich gleich Menschenfeindlich. Ist’s jetzt klar geworden, ja? Nur noch mal so zum sagen.

Heißt im Klartext nichts anderes als: „Wer jetzt noch Aktien von Reiseveranstaltern oder Fluglinien hat, der sollte diese schnellsten raus ziehen und anderwärtig invertieren. Vielleicht dann doch wieder lieber mit Lebensmitteln spekulieren, wa?
Denn Ebola wird schlimmer werden und der Schaden an den Börsen wird nicht vorhersehbar sein.

Ebola. Die Seuche der Gegenwart.

Ebola. Die Seuche der Gegenwart.

Seit Jahren wird über das marode Gesundheitssystem in den Medien berichtet, Keime, Unterbesetzung und Personalprobleme, Ärztefehler und das Ausliefern der Hospitäler an die Privatwirtschaft sowie die ständigen Menschenversuche mit kritischen Präparaten, Alkohol und Drogen am Skalpell, etc….

Vor knapp zwei Wochen sind neue Notfallpläne an die Krankenhäuser raus, weil man nicht weiß, mit was man rechnen muss. Was ja auch Sinn macht, denn das Leipziger Krankenhaus, das den ersten „Ebola Man“ behandelte ist zwar gut ausgestattet aber hat trotzdem noch keine Spezialwaschmaschine für die verseuchten Klamotten des medizinischen Personals…
Komisch? Dachte, die wären auf alle Eventualitäten vorbereitet…. Naja, nächsten Dienstag dann, wenn der Monteur das Ding gebracht und angeschlossen hat…. Dann ist die innere Sicherheit in Deutschland wieder her gestellt.

Es ist leider sehr beunruhigend, da der internationale Flugverkehr ohne großartige Kontrollen weiter geht als sei nichts geschehen. Durch den ungefilterten weltweiten Handel mit Waren, Gütern und Menschen holt man sich wirklich jede Krankheit ins eigene Land, manchmal fliegt man sie auch freiwillig ein. Kaum ein afrikanischer Bootsflüchtling wird auf Ebola untersucht, wenn er in Italien oder Spanien landet.
Vielleicht wäre es da sinnvoll, zum Beispiel Mallorca zur Quarantäne Station und erste Anlaufstelle für Flüchtlinge zu machen, wo man sie sammelt und so lange beobachtet und desinfiziert, bis es ausgeschlossen ist, dass sie den Erreger nach Inner Europa tragen.

Wenn man nur mal daran denkt, was wir damals für einen Aufriss gemacht haben, als der Rinderwahn grassierte. Ganze Regionen wurden abgesperrt und mit Desinfektionssperren versehen. Aber heute?
Das Nichthandeln und die beruhigenden Worte von Seiten der Politik… kann man die Ernst nehmen oder sind sie nur das Ergebnis der absoluten Überforderung und Äther fürs Volk?

Werden Investitionen von Seiten der Wirtschaft momentan nicht getätigt, weil man abwarten will, wie sich der Virus in unseren Breiten auswirken wird?

Hat Putin seine Soldaten nur deswegen abgezogen, um sie nicht dieser Ebola Zombie Gefahr auszusetzen? Ist da was dran, dass die Russen an einem Antiserum arbeiten aber diese Meldung kaum in den Medien erscheint, weil der Iwan ja der Böse ist?

Wieso werden Ebola Opfer nach Deutschland gebracht? Um ihnen beim Sterben zuzusehen?

Ebola ist nach aller Wahrscheinlichkeit auch durch die Luft übertragbar, deswegen freuen Sie sich auf ihre im Netz geschossene Billigware aus fernen Ländern, mit dem Postmann könnte bald auch der Tod ins Haus flattern und dann heißt es: „Schrei vor Schmerz und nicht mehr vor Glück.“ Man sagt zwar, es wäre nur eine Übertragung durch Körperflüssigkeiten möglich, doch hält sich der Virus bei konstanter Wärme bis zu ca. 42 Tage. Der Virus setzt sich auch auf Gegenstände fest, die man im alltäglichen Leben benutzt.
Da fragt man sich doch auch schon wieder, wieso an den Gemüsetheken der Warenhäuser und Märkte keine Desinfektionsmöglichkeiten hängen, da jeder das die Lebensmittel befingert und betatscht.

Weihnachtsmärkte, öffentliche Veranstaltungen mit vielen Menschen, Flugreisen, nächster Karneval. … ohauerha…. Lassen Sie ihre Hauskatzen nicht mehr durch die Gegend streunen!
Jeder der bald nur einen kleinen Husten hat oder niest ist vielleicht schon der Nächste. Et voila, Ebola. Sorgen Sie jetzt schon mal vor, legen Sie Vorräte an, Wasser und haltbare Lebensmittel für mindestens 4 bis 6 Wochen. Man weiß ja nie.

Dank Ebola würden sich im vielleicht bald eintretenden Ernstfall die Zahl der Hartz vier Bezieher sowieso reduzieren und das bereinigt dann die Scheiß Arbeitslosenstatistik endlich…. Das wollten wir doch alle, hm?
Die Letzten oder besser die so genannten Armen werden dann die Ersten sein, die…

Oder ist bei allem Horror Ebola auch ein kleiner Segen, weil es diesen menschenverachtenden Raubtierkapitalismus bremst?

Und was wird daraus resultieren? Wieder eine dreckige Schlammschlacht und noch mehr Sozialrassismus gegen die heutigen Opfer einer menschenverachtenden Politik, Kirche und Wirtschaft. Noch mehr Ausgrenzung und Stigmatisierung.
Aus diesem Grund möchte man jedem Flüchtling sagen: „Mach Dir nix draus, wenn Du im Asylantenheim auf die Fresse kriegst. Deutschland ist halt so, die schlagen ja auch auf die eigenen Leute ein, denn den Nazi hat man bis heute dem Deutschen nicht so ganz aus seinem schwarz rot goldenen Gefieder schütteln können. Nun zieht man diese unqualifizierten Schläger wieder aus den Asylantenheimen ab und stellt sie wieder vor die ARGE oder an die Discotür. Fachkräfte eben.

Ebola, die schwarze Pest der Neuzeit. Vielleicht dünnt es ja die Menschheit wirklich soweit aus, dass danach die Wirtschaft neue Anreize setzen muss, um Arbeitskräfte zu finden. Vielleicht zahlt man ja danach endlich den Menschen ein Bedingungsloses Grundeinkommen, weil keiner mehr Bock hat für Ausbeuter zu arbeiten und der Mensch begriffen hat, dass das Leben viel mehr beinhaltet als nur zu konsumieren und sich dem Diktat krimineller Geschäftlemacher zu fügen. Vielleicht räumt Ebola wirklich so weit auf, dass man Stunden lang durch New York, Paris oder Berlin schlendern kann, ohne auch nur einen Menschen zu treffen.
Mein Gott, wie viel freier Wohnraum plötzlich, keine Staus mehr auf den Straßen und immer einen Parkplatz in der City. Ohauerha!
Bleiben Sie uns gewogen.
Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.
Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.
Wenn Sie nicht wissen, wohin mit Ihrer Kohle, dann unterstützen Sie uns doch ein wenig. Tun Sie sich bitte keinen Zwang an.
Wir würden uns sehr freuen und bedanken uns jetzt schon mal bei Ihnen.
Vielen Dank. Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
EGON
Karikaturist und Pressezeichner
http://www.toonsup.com/egon

 

Ohauerha
AfK

Und hier noch mal zum selber nachlesen:
Drogenfund in Essen: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/330-kilo-heroin-entdeckt-polizei-findet-drogen-in-ladung-gurken-a-996183.html

Drogengeld ins BIP: http://www.wiwo.de/politik/konjunktur/schattenwirtschaft-drogenhandel-und-tabakschmuggel-kommen-ins-bip/9650498.html

Bundesamt für Zivilschutz: http://www.bbk.bund.de/DE/Home/home_node.html

Russland bald Serum gegen Ebola? http://www.nwzonline.de/wissenschaft/russland-prueft-drei-moegliche-impfstoffe-gegen-ebola_a_19,0,1883836473.html

Gröhe zu leichtfertig im Umgang mit Ebola?:

http://www.presseportal.de/pm/30621/2852141/rheinische-post-gesundheitsminister-groehe-sieht-keine-ebola-gefahr-fuer-deutschland/rss