Mit ‘Strafe’ getaggte Beiträge

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen. Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

Beipackzettel: Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nichts für Menschen mit einer Verumsintoleranz und Allergien gegen ganz schwarzen Sardonismus.

Moin moin zusammen.

Sacht mal, habt ihr auch den Eindruck, das viel zu wenig über Frieden, Liebe, Miteinander, Gerechtigkeit, Perspektiven, soziales, menschliches, empathisches, gerechtes, fürsorgliches, Umwelt, Zukunft, gesundheitliches, Wohlbefinden, über Lachen, Humor, Lustiges, herzliches, humanes, ausgeglichenes geschrieben wird?

Habt ihr auch den Eindruck, dass wenn ihr nach solchen Schlagwörtern gockelt, man schon ganz schön suchen muss, um ausreichend Infos zu oben genannten Schlagwort Beispielen zu finden?

Habt ihr Lieblingsseiten, über die ihr euch bisher informiert habt und diese sind seit einiger Zeit schwerer zu erreichen?

Oder ist es gar so, dass wenn Du nach bestimmten Schlagworten gockelst und Du auf diese Seiten klickst, das Dein Klapprechner oder Dein Schmachtphone langsamer werden und sich die Seiten behäbiger öffnen lassen?

Vielleicht hast Du auch das Gefühl, das mit Deinem PC seit ein paar Tagen etwas nicht stimmt. Irgendetwas ist anders…. obwohl die Antivirus Programme Dir sagen: „Alles Gut mien Jong!“ und zeigen Dir mit dem grünen O.K. das Du Dir keine Sorgen machen brauchst.

Vielleicht ging oben rechts auf dem Bildschirm mal ganz schnell ein kleines Fenster auf und schnell wieder zu, sodass Du es beinahe kaum bemerkt hast. Hast Du trotz aller Vorsicht trotzdem den Eindruck, es stimmt etwas nicht und weißt nicht woran das liegt?

Hm…. Eindrücke, Eindrücke, Eindrücke… ach sorry…. wir müssen ja alles verenglischen… Eindrücke gildet nicht. Impressions heißt das Zauberwort.

Wenn Du Dich also für Informationen begeisterst, die oben genannte Schlagworte beinhalten (Frieden, Gerechtigkeit, Freundschaft, Soziales, Demokratie, etc.), dann gehörst Du für den Algorithmus schon gleich zur Peripherie der Terroristen und Kriminellen und musst überwacht werden.

Tja, und das macht der globale Gockel Algorithmus dann wohl auch sogleich.

Noch schlimmer ist es für die Typen, die über diese Dinge schreiben, die sich progressiv, gesellschaftlich aufgeschlossen, demokratisch, oppositionell darstellen und wichtige Analysen und Denkanstöße liefern.

Bist Du ein progressiver und vielleicht auch sogar ein linker (was auch immer das heute noch sein mag) Blogger…. braucht man gar nicht mehr weiter schreiben, oder?

Das zeigt mal wieder, wie die Meinung von ganz oben herab manipuliert wird. Zeigt allerdings auch, das es im Netz einen wahnsinnigen Rechtsruck gibt, da gesellschaftlich förderliches Gedankengut, das vielleicht sogar zur Lösung unserer Probleme führen könnte, unterdrückt wird. Und das mit Absicht! Das ist Meinungsmanipulation aller feinster Sahne und schließt Dich, User, von der allgemeinen Informationsfreiheit aus.

Nun gut…. Gockel gleich als Instrument der globalen Faschistenelite zu bezeichnen…. Na… doch nicht diese lieben Nerds, die im Silikon Valley so für die Freiheit und die Schönheit des Netzes, für Harmonie und Objektivität, Friede und Zukunft arbeiten.

Vielleicht hat sich das alles auch einfach nur verselbständigt.

Darf man ja heute nicht mehr drüber schreiben, das Regierungen und regierungsnahe Organisationen aus aller Herren Länder selbst für Fake News sorgen, diese in den Netzwerken verbreiten und sie als „Wahrheit“ im Netz und in der öffentlichen Meinung zementieren.

So gelten Leute, die über so etwas schreiben als kriminell und Leute, die so was lesen, als Sympathisanten von Kriminellen. Solche Vögel müssen überwacht werden, oder? Die muss man einsperren, so wie es der Diktator Onkel Erdi bei den Türks tut.

60 Mrd. Euro hat er mit der Verhaftung und Enteignung der Oppositionellen eingenommen, Geld, was ihm durch die fehlende EU Förderung durch die Lappen ging.

60 Mrd. Euro für die Kriegskasse, 60 Mrd. Euro um Kredite zu finanzieren, damit die marode Wirtschaft ihre Lügen weiter aufrecht halten kann. ….

Schlimm was??? Jaaaaaa…. das stößt dem deutschen Bürger direkt auf, wenn irgendwo auf der eurasischen Platte sich einer absetzt und aus einem coolen Urlaubsland eine Diktatur werden lässt.

Damit kann der deutsche Bürger gar nicht um. Da schreit er auf, da mokiert er.

So wie Steini, der eiserne Kauz. Welch wahren Worte sprach er da mal aus, das man nun im schönen Osmanenland den letzten Rest der Opposition und der Kritik mundtot machen würde.

Ja… der Steini vonne Sozen hat gut reden. War es nicht die SPD, die den Kopp für herhalten musste, um bei uns sozialrassistische Gesetze in gesetzliches Blei zu gießen und das dann den Bürgern als sozialpolitischen Erfolg zu verkaufen?

Beim Onkel Erdi musste es ja auch ganz schnell gehen. Der hatte nicht so viel Zeit wie bei uns, um den Raubzug am Bürger vorzubereiten.

Da greift man dann auch gerne auf altbewährte Mittelchen zurück und putscht an einem Wochenende im Juli 16.

Es musste halt schnell gehen und so lange Vorbereitungszeit wie in Deutschland, als wir den Putsch hatten oder besser gesagt, die Kulturrevolution, die unter anderem eines zum Ziel hatte, auch bei uns die Opposition, die Intellektuellen, die Fachkräfte, die freien, kreativen, sozialen Berufe mundtot zu machen und Millionen Menschen vom Verdienen und von Erwerbsarbeit abzuhalten.

Bei uns war man ja so schlau und bereitete das lange vorher schon mit medialen Mitteln vor. Die PR und Pressekampagne über Menschen, die angeblich zu faul zum arbeiten sind und oder asozial… wie viele Jahre wurde der Bürger mit der trivialsten Talkshowgülle im Privatfernsehen regelrecht gefoltert, damit der bürgerliche miefige Kleingeist, der sich auf Grund eigenen Versagens als Wutbürger bezeichnet, sich endlich erhebt und anfängt faschistische und rassistische sowie antisoziale Parolen und Propaganda zu glauben und dies durchs eigene Maul auch noch weiter zu verbreiten. Ohauerha, woll????

Na, was ein Glück, das wir noch in der Sommerpause sind und nicht über die drei Säulen unserer Wertegemeinschaft schreiben. Über die Idiotie, die Gier und die Korrumpierbarkeit.

Bei uns lebt man längst schon in einer faschistischen Wirtschaftsdiktatur, die alles ausgrenzt was nicht in den Algorithmus passt. Önki Erdi ist da nicht der einzige, der diktatorische, faschistische und der humanen Perspektiven abgewandte Politik betreibt.

Wie kann sich da die Muddi hinstellen und die Parole ausrufen: „Wohlstand für alle!“, wenn man dazu ein völlig kontraproduktives Restriktionstool hat, was immer mehr Armut erzeugt.

Bürger! Begreif es endlich! Hartz vier sorgt für noch mehr Armut, lässt sie stetig wachsen und gedeihen. Selbst durch Deine Hetze gegen die Opfer dieser Gesellschaftslüge sorgst Du selbst dafür, das es immer mehr werden. Vor lauter Hass bist Du blind für Verbesserungen, die erst recht eine Schweinekohle einfahren würden, als diese Blutsauger weiter zu nähren, die durch ständige Kriege, Vertreibungen und Ausbeutung für Opfer sorgen, die aus ihrer Heimat flüchten müssen. Einige davon sind sogar von ihren jahrelangen Erfahrungen der Angst ums nackte Überleben krank in der Hirse geworden und fangen dann an durch zu drehen, radikalisieren sich und töten im Schutzgebiet.

Und alles nur, damit sich die Planung der Politik und Wirtschaft selbst bestätigt? Wie lange wird es wohl noch dauern, bis Du endlich begreifst, das Du als Minijobber unter Mindestlohngrenze oder auf dem Hartgeldstrich für Deine Tätigkeit immer noch zu teuer bist? Was für eine Lüge, woll? Wohlstand für alle… tz… Es gäbe Möglichkeiten, doch werden diese von denen, die sie kennen, verdammt. Und denen, die so einen Quatsch glauben müssen, weils Wissen fehlt, denen erzählt man eine Lüge nach der anderen, bis er selbst die Lüge als Wahrheit annimmt.

Weißt Du… da geht so einer hin und beschimpft Menschen, die sich mit mehreren Minijobs über Wasser halten müssen, weil die Politik und Wirtschaft den regulären Arbeitsmarkt zerschlagen haben, als doof.

Ein anderer gönnt den Opfern sozialrassistischer Ausgrenzungspolitik weder Essen noch eine warme Dusche und sähe diese Menschen damit lieber dreckig, stinkend und tot.

Doch was viel schlimmer ist, das solche politischen Hetzer auch noch Anhänger und Wähler finden. Da fragt man sich doch wirklich mal: „Wieviel Nazi-Nonchalance steckt heute noch im deutschen Bürger?“

Im Herbst sind Wahlen, denkt mal drüber nach.

Es gruselt einen doch, wenn man liest, das die Jugend alle Merkel wählen würde, weil die Mutti ja so toll ist. Na, werte Eltern… was habt ihr da groß gezogen? Wie viele Lügen habt ihr euren Kindern noch erzählt, sodass sie keinen großartigen Bezug zur Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit, Moral und unseren Werten haben? Naja…. was will man auch von heranwachsenden Menschen anderes erwarten, wenn sie von morgens bis abends nur auf ihr Smartphone blicken und Lügen konsumieren?

Lügen. Das ist auch so ein Thema für die Sommerpause, worüber wir auch nicht schreiben, sonst fickt uns der Gockel Algorythmus wieder ins Knie und wir werden in den Suchmaschinen wieder nicht gefunden. So wie viele Blogs.

Sommer, Sonne, Sonnenschein und mit Dir am Strand allein.

Wohin also im Sommerurlaub? Türkei fällt flach. Wer will schon in einer Diktatur Urlaub machen, woll? Reisewarnung gibt’s ja jetzt auch für des Erdis Land. Warum nicht auch für Bayern?

Also, wennse Urlaub machen willst und bist mit Deinem Diesel SUV schön unterwegs in den Süden und musst durch Bayern…. Hm…. könnte ungemütlich werden. Es braucht mittlerweile nur eine Denunziation, ein Verdacht, weil Du vielleicht so ein linker Vogel bist, der so komische Sachen im Netz schreibt oder Du mal am Stammtisch oder im Internetz Deinem Unmut freien Lauf gelassen hast…. schwupps kannst Du bei den bajuwarischen Edelnüssen in den Knast geworfen werden. Und das nicht nur mehr für zwei Wochen, das geht jetzt für länger. So ähnlich wie bei Gustl Molath… weißte noch??? Molath Skandal….????

Ist ja nicht das erste Mal, das aus Bayern ganz restriktiver Müll kommt. An der letzten großen braunen Welle vor knapp 80 Jahren haben wir heute noch zu knabbern. Ohne die Hilfe bayrischer Psychopathen hätte der Schnauzbart gar nicht so einen Erfolg gehabt.

Ach ja…. dürfen wir heute gar nichts mehr drüber schreiben, sonst kommt gleich die Gockel Polizei und löscht uns komplett aus dem digitalen Gedächtnis. Wundert mich eh, das ich noch schreiben darf und man das durch key logger nicht direkt unterbindet.

Echt schade, das der Bürger wieder so einen Vor-Hitler-Modus fällt….

Hitler…. wird bestimmt nicht so schlimm werden….“ haben viele damals gedacht. Und dann kams knüppeldick.

Wir, die Nachkriegs-Vorkriegs-in-spe-Generation hatte Glück, das wir trotz der geschichtlichen Ereignisse, die Gnade empfangen durften, in einer Zeit eines schwer erkämpften Schein-Friedens aufzuwachsen und zu leben. Das nächste Mal, wird das wohl nicht mehr so sein. Nachkriegszeit ist Vorkriegszeit.

Ach Hitler… Faschisten…. Verschwörungsgeschreibsel…. mahnende Worte von einer Gruppe Intellektueller, das sich die Geschichte wirklich nicht wiederholen darf und wir alle schon wieder mitten drin stecken.

Wir schreiben doch keine Fakes. Wir sind Kunst! Würden wir Fakes schreiben, ginge das zum Beispiel so: „Neue Daten CD aufgetaucht. Diesmal mit allen, die beim Begrüßungsgeld zweimal die Hand aufhielten. Alle Namen!“ Das wäre ein Fake. Ein lustiger sogar. Diese Lügen-Presse-Medien-PR-Sch… von wegen Fake News, hate speech Gedöns, die neuen Vorbeugungs Verhaftungs Gesetze in Bayern…. wenn man mal beides miteinander verbindet… Da sehen wir für den 1. April jeden kommenden Jahres große Verhaftungswellen auf uns zurollen, weil jemand jemanden in den April geschickt hat.

Für Roland Kaiser bedeutet das, das sein Nachkriegsschlager „Es geht schon wieder los, das darf doch wohl nicht wahr sein…“ ein neuer Vorkriegs-Hit wird.

Das heißt aber auch für Frauen, die ihren Männern fremde Kinder unterjubeln wollen, Knast! Kuckuckskinder werden zu Vogelfreien, Blogger verhaftet und weg gesperrt, jeder der seine Meinung äußert und dem Algorythmus sauer aufstößt, wird weg geknallt. Wer sich nicht chippen lässt, den lässt man verhungern und tötet ihn somit.

Hach, was für ein Land, in dem wir gerne leben, äh… lügen… (Und nochmal… das sind literarische Stilmittel, das ist Kunst).

Nee… schreiben wir nicht drüber, wir genießen unseren Urlaub in Balkonien. Zu Hause eben… Wenn man Bock auf Urlaub in einer anschwellenden Diktatur hat, kann man schließlich auch gleich zu Hause bleiben. Die neuen Gesetze machen es möglich. Und es spart Sprit….

Apropos Sprit…. Gelächter…. Da spricht die Systempresse immer noch vom Abgasskandal…. Verstehste… Skandal….

Hallo?! Einer zu Hause im Denkmeier?

Das ist eine schwerkriminelle Handlung. Wie sollt es auch anders sein?

Die deutsche Großindustrie vergast heute noch jeden gern und nicht mehr nur bestimmte Volksgruppen. War ja auch nicht anders zu erwarten. Die meisten Menschen machen Dinge, die sie am Besten können.

Und die Mutti gibt die Wahl PR Parole raus: Für ein Land in dem wir leben wollen…. Hm…. müsste es nicht besser heißen: Für ein Land in dem wir lügen wollen?

Ja, watt denn, watt denn, watt denn, Kollege? Selbst Bundeskraftfahrtamt, ADAC, Politik etc., alle haben sich an kriminellen Handlungen beteiligt.

Und das ist nicht die einzige kriminelle Handlung: Was ist mit dem lecker Joghurt, auf dessen Verpackung mit frischem Obst geworben wird, er aber nie in seinem kurzen Leben eine frische Frucht gesehen hat und nur Chemiescheiße im weißen Milchglibber drinne ist?

Ist doch auch Kriminell, oder?

Was ist mit der Verschwendung von Ressourcen, um damit billigen Schrott herzustellen, weil es angeblich der Markt, der Kunde so haben will?

Was ist mit all den Lügen der Gewerbetreibenden, der Handwerker, des beratenden Bank und Versicherungsgewerbes? Was macht Pferdefleisch in Rindslasagne? Wieso glaubt Wendler, das sei Gesang? Wieso glaubt fast keiner mehr an seinen eigenen Verstand und an sein Herz? Wieso müssen sooooo viele erst mal nach „Gewissen“ gockeln, weil sie es noch nie zuvor gehört haben?

Was ist mit dem ganzen Schrott, den sie uns unters Essen mischen aus Gründen der Wirtschaftlichkeit und des Gewinns für solche miesen Lügenkonzerne?

Jaja… die Konzerne…. Quatsch, Bürger….. Du bist das. Du baust die Teile in die Autos, ein, Du rührst die Chemiebomben in die Nahrung. Du bist der, der von morgens bis abends lügt und betrügt. Du vergiftest Deine Mitmenschen, weil Du ein höriger Vogel bist und Du den miesen ausbeutenden Kapitalismus vertrittst und verteidigst, so wie Deine Vorfahren Hitler und seinen Mördern die Stange gehalten haben.

Hach ja… nun kommt das Diesel Verbot. Cool, oder? Jetzt geht’s dieses Jahr der Mittelschicht an den Kragen.

Die nächste Tranche der Gesellschaft wird angeschnitten, weil man mit den Opfern der Hartz fear Gesetze nun lange genug gespielt hat und das System neue Opfer braucht. Es wird nun auf die Leute zurück gegriffen, die länger als andere am Honigtopf schlecken durften. Da fängt es an. Das ist der Startschuss zum sozialen Abstieg und bedeutet noch mehr Hartz fear Internierte und somit noch mehr Arbeitslose.

Nun geht es denen an den Säckel, die sich bisher in Sicherheit wähnten und sich selbstherrlich über alle anderen erhoben. Der stolze Mittelstand. Menschen mit Jobs in der Lügenarbeitswelt, dem man nun quasi über Nacht eine Mittäterschaft an den kriminellen Handlungen vorwerfen muss, weil sie für eine hochgradig kriminelle Wirtschaft, Industrie und Verwaltung arbeiten.

Der deutsche Bürger wird so zum Mittäter. Ein Mit-Lügner, ein Mit-Betrüger. So schnell geht das. So schnell wirst Du stigmatisiert und hängst mit drin, obwohl Du nix dafür kannst…

(Im Rahmen stilistischer, rhetorischer Mittel wird die Beschimpfung nur als Leuchtfarbe gewertet, um bestimmte Bilder zu verdeutlichen und ist somit keine direkte Beleidigung. Anm. d. Red.) Ihr wisst schon, das unsere Rhetorik nur auf den Resultaten des Versagens bestehen und wir tiefes Mitleid mit all denen empfinden, denen es dann genau so gehen wird, wie den bisherigen Opfern. Davon haben wir genug. Wir brauchen Helden! Retter! Und wie schafft man das, hm? Mit Verbesserungen in der Sozialstruktur anstatt des Mordes am Sozialstaat und allem, was uns Menschen als Mensch wirklich ausmacht.

Tja nun… im Rahmen der Terror- und Kriminalitätsabwehr ist es da schon fast klar, das so Leute überwacht werden müssen. Man versucht es auch mit allen Mitteln, dem Bürger den schwarzen Peter anzuheften. Schließlich gilt es noch mehr Kriegsgründe zu finden und natürlich Amerika first…. Du weißt schon…

Aber…. auch darüber schreiben wir nicht. Obwohl es uns in den Fingern juckt. Ist ja noch Sommerpause. Da arbeiten wir nicht und lassen es uns so gut wie möglich gehen. Denkt ja auch keiner dran, das es bald sogar Bomben bei uns regnen könnte und wir von kriminellen Menschen umgebracht werden können. Wie nahe wir da dran sind wurde dieser Tage klar, als sogar der Chinese mit Kriegsgeschiff durch die Ostsee dümpelte…

Machen wir uns nichts vor. Diese Gefahr wird von Tag zu Tag größer, das wieder ein Krieg begonnen wird, der auf Lügen basiert, so wie alle anderen auch.

Nee… Nee…. Nee…. schreiben wir nichts drüber, sonst wird der Algorithmus ganz böse auf uns und wir tauchen bei Gockel gar nicht mehr auf und müssen bald wieder Flugblätter drucken und sie an Kirchentüren nageln, weil es umfassender Reformen bedarf, um Frieden wieder her zu stellen und sich die Gemüter wieder beruhigen. Doch all das Gute, das Menschliche, das Förderliche und all das, was unsere Zukunft sichern könnte, für die es sich zu leben lohnt… das verschwindet aus der öffentlichen Meinung und wird bald ganz unter Strafe gestellt. Wie die Mutti schon mal sagte: Wir haben keinen Rechtsanspruch auf Demokratie. Aha…

In diesem Sinne sagen wir noch zum Abschied leise Servus zu den Netzfrauen. Einer der größten deutschen Blogs gibt auf Grund Bedrohungen auf. Ach…. nicht mitbekommen???? Soso….

Und… was war eigentlich dieser Tage auf wordpress los? Passwörter funzten nicht mehr, Blogs ließen sich nicht mehr öffnen…. und wenn dann…. dann ging der Blog nicht mehr zu? Hörste auch nichts von…. Soso…

Ihr Lieben! Ich gieße nun noch schnell die Blumen in unserem Office und verschwinde wieder in der Sommerpause. Denn die aktuelle Weltkriegsgefahr verführt mich dazu, mir die vielleicht letzten Momente in meinem Leben, bevor es von schwer kriminellen Menschen global ausgelöscht werden kann, noch irgendwie zu versüßen mit all dem, was in den letzten Jahren einfach zu kurz gekommen ist, den Frieden mit mir selbst wieder herzustellen.

Wenns schlecht läuft, siehts bei uns bald auch so aus wie in den akuten Kriegsgebieten.

Wie sonst will ich dieses große Wort mit anderen teilen, wenn ich es nicht selbst verinnerlicht habe? Ich kann auch an nichts mehr anderes denken, als an Frieden. Jeden Morgen sehe ich dieses Wort nun im Badezimmerspiegel groß warnend blinken, wenn ich mir die Zähne mit Flour-freier Paste putze. Ein Wort, das jeder von uns kommunizieren muss, ein Wort mit dem er jeden, mit dem er/sie Kontakt hat anstecken muss. Frieden. Egal ob auffe Arbeit oder im Privatleben. Frieden. Frieden, Frieden.

Ups… jetzt habe ich es so oft geschrieben, das dieser Text wohl durch die faschistoeske Gockel Überwachung gar nicht mehr gelistet wird.

Wenn man erkennt, das aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht.

Bleiben Sie am Leben und uns gewogen.

Lesen Sie auch nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind, Neues aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung. Denn bekanntlich stirbt diese zuletzt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt, wir sagen jetzt schon einmal Danke für euren Support unter:

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Danke für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an: http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha

AfK

Links:

Der erfolgreichste Post auf Facebook über Angela Merkel ist eine Fake-News

https://netzpolitik.org/2017/der-erfolgreichste-post-auf-facebook-ueber-angela-merkel-ist-eine-fake-news/

David Graeber: Mein Beruf ist ein Bullshitjob

http://www.zeit.de/karriere/beruf/2016-08/david-graeber-berufe-bullshitjobs-unternehmensberater

Bayern verschärft Gefährder-Gesetz

http://www.sueddeutsche.de/bayern/bayern-gefaehrder-gesetz-verschaerft-1.3595274

Googles neuer Suchalgorithmus beschränkt Zugang zu linken und progressiven Webseiten

http://www.wsws.org/de/articles/2017/07/28/goog-j28.html

Google manipuliert Suchergebnisse und blockiert Zugang zur WSWS

http://www.wsws.org/de/articles/2017/07/29/pers-j29.html

Zensiert Google linke Webseiten?

http://www.nachdenkseiten.de/?p=39413

Googles Chefingenieur für Suchmaschinen legitimiert Algorithmen für Zensur

http://www.wsws.org/de/articles/2017/08/01/goog-a01.html

Deine Daten gehören mir!

https://www.rubikon.news/artikel/deine-daten-gehoren-mir

Das bayerische Gefährder-Gesetz. Wegsperren – diese Möglichkeit zielt auch auf aufmüpfige Menschen, auf den fortschrittlichen Teil unserer Gesellschaft insgesamt

http://www.nachdenkseiten.de/?p=39325

Gefährdergesetz: Bayern führt unendlichen präventiven Gewahrsam ein

https://netzpolitik.org/2017/gefaehrdergesetz-bayern-fuehrt-unendlichen-praeventiven-gewahrsam-ein/

Wahl 2017 zum Deutschen Bundestag

http://www.flegel-g.de/2017-07-30-Bundestagswahl-2017.html

Hartz IV: „Die dunkle Seite des deutschen Jobwunders

https://kurier.at/wirtschaft/hartz-iv-die-dunkle-seite-des-deutschen-jobwunders/213.118.365

918 Milliarden € für Sozialleistungen – Fake News von Ministerin Nahles

http://www.anderweltonline.com/wirtschaft/wirtschaft-2017/918-milliarden-eur-fuer-sozialleistungen-fake-news-von-ministerin-nahles/

Langzeitarbeitslose: „Die Jobcenter richten großen Schaden an“

http://www.zeit.de/wirtschaft/2014-02/langzeitarbeitslose-jobcenter-interview/komplettansicht

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt. Werte Allerwerteste.

Auch diese Woche haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut und dem Volk und seinen Organen aufs Maul geschaut. Wir schreiben es, damit Sie es nicht denken müssen.

Schön geht anders. Doch lesen Sie selbst.

(Kann Spuren von Wahrheit und literarischem Diabolismus enthalten. Also nix für Menschen mit einer Verumsintoleranz und einer Allergie gegen ganz schwarzen Sardonismus.)

Ein Bürgerinterview von Justin Time mit einem Bürger in den besten Jahren.

Fake news. Neben „postfaktisch“ ein weiteres neues Wort zu spielen für die schreibende Zunft. Die besten Mittel gegen Fake news sind Bildung und Selbstbewusstsein, sowie Empathie und eine eigene gewachsene Wertevorstellung, die leider nichts mit der Realität zu tun hat.

Von dem Erfolg der Fake news lässt sich allerdings auch ableiten, wie es um die Voltzahl im Bregen einer breiten Masse bestellt ist.

Warum haben die so einen Erfolg? Warum schenkt man Ihnen so viel Glauben? An ihrer Wichte erkennt man, das wir schon lange vor der PISA Studie ein Problem mit der persönlichen Bildung hatten, sonst wären diese nicht so erfolgreich. Und darüber hinaus werden diese Fake news in sehr vielen Fällen vom digitalen Brain selbst erstellt und durch Social Bots, also von systemischen Lügenverbreiter unters Volk gebracht.

Neben den alltäglichen Lügen aus Politik und Wirtschaft, wie zum Beispiel der Abgasskandal bei VW, die Schönrechnungen bei dem angeblichen Erfolg der Maut oder das bewusste Verfälschen des Armutsberichtes der ReGIERung, lügt uns nun auch unser aller liebstes Spielzeug die Taschen voll, das Internetz.

Es zeigt auch eine weitere Markanz: Glaube nicht! Wisse!

War der VW Skandal schon mies, so toppt das Verfälschen des Armutsberichtes alles andere. Das zeigt aber auch, das diese Regierung und diese Form des Systems gescheitert sind. Wenn man sich nun mal so mit den Bürgern unterhält und das tun wir regelmäßig für unsere Arbeit, so kann man im Laufe der Zeit auch daraus einiges ableiten. Na, wer gezwungen ist, diesen Bericht zu verfälschen, der muss etwas zu verbergen haben, denn bei Großtaten prahlt man ja mit. Wohingegen man die eigenen Verfehlungen und den menschlichen Bankrott schön reden muss, sonst wäre man längst weg vom Fenster. „Seit Ende der 90er war es für den aufgeschlossenen Bürger und den Gegenwarts Zeitgeist Beobachter, wenn auch nur hinter vorgehaltener Hand, erkennbar, das auf dem Arbeitsmarkt eine ziemliche Selektion statt fand. Ja! Wir wurden nach und nach ausselektiert und später dann in Hartz interniert. Da werden wir festgehalten und wir werden immer wieder mit neuen Unverschämtheiten konfrontiert, die uns das Leben schwer machen. Wir werden missbraucht für die Fehler und die Handlungen skrupelloser Ausbeuter.“ So sprach dieser Tage ein Bürger mit uns.

Wisst ihr, viele von uns werden mit Absicht von der Arbeit fern gehalten und vom Erwerb ausgeschlossen. Grade auch, wenn Du ein aufrechter Bürger bist, der auch noch so was wie Moral und Menschlichkeit kennt. Wir werden verheizt und das ganz gezielt. Arbeiten gehen? Ich? Nee! Ich würde gerne. Grade durch meine Behinderung ist es für mich wichtig, das ich mich wenigstens im Rahmen meiner Möglichkeiten einbringen kann.“ so der Bürger weiter. „Nen richtigen Job bekomme ich, trotz sehr guten Qualis nicht mehr. Ich bin denen über, so wie wir alle denen über sind, weil wir ausreichend Qualifikationen haben. Wir sind denen ein Dorn im Auge. Und wenn Du denkst, Du wärst schon ganz unten angekommen, wenn man Dich mit schwachsinnigen Kursen gängelt in denen man sich mehr für dumm verkauft fühlt, als alles andere, dann haste Dich getäuscht. Wisst ihr… was habe ich da dieser Tage in der Presse gelesen? Man will Ersthelfer, sozial Engagierte und Ehrenamtler besser schützen vor Übergriffen auf ihre Person? Hört sich doch toll an, oder? Weiter so… Schön. Tut der Staat etwas. So der Eindruck beim Bürger. So wirkt diese Fake news langsam im Stammhirn des Bürgers. Das soll er glauben. Das Wissen sieht allerdings anders aus. Trotz meiner körperlichen Beeinträchtigung bin ich bislang Ehrenamtler gewesen. Ich war so happy, das ich wenigstens noch ein bisschen was machen kann. Da der Opfergroschen, den einen diese gewissenlosen Systemkriminellen als ungesichertes Existenzminimum lassen, für die Fahrkarten hin und von der Ehrenamtsstelle nicht ausreicht, so habe ich deswegen bei der Agentur für Staatszersetzung und Ausgrenzung den mir zustehenden Pauschbetrag von 30 Euro beantragt. Damit hätte ich mir vielleicht sogar ein Paar längst überfällige Schuhe leisten können. Vielleicht später noch eine warme Jacke. Wir haben Winter! Man hat ja Hoffnungen und Glaube. Glaube, es könnte für einen mal wieder ein wenig aufwärts gehen. Wie auch immer. Mein Antrag hatte den Erfolg, das mir nicht die mir zustehenden 30 Eus gewährt worden sind, man zieht mir nun nach fadenscheiniger Berechnung und Begründung im Monat knapp 100 Euro ab.

Mein Zuverdienst im Monat beträgt durchschnittlich 68 bis 90 Euro. Und wer vom Bürger noch helle im Schädel ist…. bei vielen habe ich da schlechte Erwartungen… ich sach nur „Erfolg von Fake news“… der rechnet nach und sieht sofort, dass mir meine monetäre Anerkennung für meinen sozialen Dienst abgenommen wird. Ja! Leckt mich am Arsch! Alle! Ich soll nicht sauer sein? Nein! Ich bin nicht mehr sauer. Dafür ist mir mein Restleben, das man mir noch gelassen hat, einfach zu schade. Nein! Ich bin nicht sauer! Ich bin fassungslos. Ich kann diese Menschen, die sich so etwas ausdenken auch nicht mehr verachten. Man hat mir nun komplett den Sinn genommen. Den Sinn für diese Form der Gesellschaft noch irgendwie einzutreten.

link-teilen-verboten-eugh-urteil

Weißt Du… ich muss hinzuverdienen, damit ich meine kleine Rente aufbessern kann und damit zu Hause watt auf den Tisch kommt. Es bleibt mir nichts. Ich zahle nur drauf. Wieso dann noch arbeiten gehen? Wieso?

Wieder nichts zu Weihnachten. Kein Hinzuverdienst und keine menschliche Existenzbestätigung durch auch wenn nur ein Ehrenamt. Wieder kann ich meinen Kindern nichts zum Fest bieten. Wieder bleibt die Hütte kalt, in der ich nun wie im Knast sitze. Ich fühle mich unschuldig und zu Unrecht eingesperrt im eigenen Land von den eigenen Leuten. Verraten fühle ich mich. Man hat mir das letzte bisschen Beteiligung an der Gesellschaft genommen. Nein! Euch wähle ich nicht mehr, euch kapitalistische Ausbeuterkaste. Keinen! Auch nicht zum Trotz die konservativen Extremisten, die sich durch den Wutbürger gebildet haben. Weil ich weiß und da bin ich mir sicher, das diese Vögel noch schlimmer sind, als das, was wir jetzt schon haben.“

Tja. So etwas bekommste dann zu hören, wenn Du Bürgerinterviews machst.

Wieder ein ganz klassischer Fall, bei dem ein Opfer faschistoider Ausbeutungspolitik von Arbeit bewusst abgehalten wird.

Aber der Blödbürger, der soll natürlich glauben, das die Hartz Opfer alle faul wären und Sozialschmarotzer. Ja! So wird der Bürger beschimpft!

Jeden Tach springt mir unser System und seine Propagandamedien wie der armen Frau in Berlin in der U-Bahn ins Kreuz. Jeden Tag lande ich auf der Fresse. Jeden Tag. So fühle ich mich.“ fügt er noch hinzu.

Jeden Tag. Von der menschlich bankrotten Elite genauso wie von ihren Wählern und denen, die für dieses System arbeiten und mir und meinen Kollegen und Mitnternierten das Leben zur Hölle machen. Jeden Tag aufs Neue. Da frage ich mich nun, da man ja von des Miseren Seite aus, die Ehrenamtler schützen wollte vor Pöblern und vor Angriffen gegen ihre Person, …. hm…. das wird dann wohl auch wieder eine Lüge sein. Ein eiskalter Fake.

Mich hat keiner geschützt. Mein Job ist weg. Meine Hoffnungen, mein Glaube und meine Aussicht auf ein kleines Plus und vielleicht ein paar neue Schuhe. Weg. So sieht das heutige KZ der Neoliberalen aus. Angepasst an die neuen Möglichkeiten durch Technik, Lügenpolitik und Ausbeutung. Naja, ich weiß ich bin kritisch. Und nun werde ich selbst dadurch auch noch laut einer noch neueren EU Richtlinie des Ausschusses für Bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres des EU-Parlaments (LIBE) vom 5.12.16 zum Terroristen (siehe AZ 2002/475/JHA & 2005/671/JHA der Direktive des EU Parlaments.“

(Zu gerne hätten wir euch dies verlinkt. Aber ihr wisst ja…. Ist vorbei.)

Dabei ist doch die Verfälschung des Armutsberichtes eine Gefährdung des Allgemeinwohls?“

Was für ein Armutszeugnis, den Armutsbericht zu fälschen, watt?

Was haben wir da für ein Instrument geschaffen, das gegen Menschenrechte verstößt und wir tagtäglich zulassen?

Den zweiten Teil zu „Arbeit wurde mir genommen“ lesen Sie am: Morgen

Wenn man erkennt, dass aus der Demokratie Faschismus wird, ist Widerstand die oberste Bürgerpflicht!

Bleiben Sie am Leben.

Und uns gewogen.

Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.

Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt… Wir sagen jetzt schon mal Danke.

Hier der Link zu unserem Support:

Einfach unsere Email: ohauerha.satiremagazin[ät]gmail.com

bei

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/send-money-online

eingeben und eine kleine Großzügigkeit an uns spenden.


Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha
AfK

Links:


Na, watt denn Freunde…. Links? Quellen? Die Zeit des Klicken und Glaubens ist vorbei.
Wissen ist angesagt.
Laut dem EuGH Urteil zum neuen Urheberrecht und der damit verbundenen Strafbarkeit beim
Teilen von Links, sind wir leider gezwungen, euch wertvolle Informationen zu
Originaldokumenten vorzuenthalten.
Seit ihr selbst dran schuld. Wer ständig auf Fakes und Lügen reinfällt und sie sich gefallen lässt,
der darf sich nicht wundern, wenn er plötzlich in einer neuen DDR, in einer Diktatur aufwacht.
Doch so ganz dumm sterben lassen wollen wir euch nicht und posten wenigstens
einen screenshot von einer Oberlüge, die vom System selbst, ausgegeben wurde,
damit der verlogene Armutsbericht eine richtige Koloratur bekommt.
Eine Falschmeldung auf Fakebook, die beweist, dass die Politik selbst Lügen verbreitet
und bei Facebook gesperrt gehört.
Zu alledem beruft sich die CDU auch noch auf das
Satireblatt BILD Zeitung laut Quellenangabe in dem Shot.

screenshot-von-cdu-fb-seite

Der Armutsbericht wurde verfälscht. Dann ist das hier eine glatte Lüge.

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten dieser brennenden Welt.

Haben Sie die Schlagzeile dieser Tage auch gelesen?
„Kostenlose Verhütungsmittel für Hartz vier Empfänger“, damit sich die faulen Grippel nicht weiter fortpflanzen sollen.
Jaja… man kann sie ja nicht alle in ein Lager sperren und nach und nach zum Duschen schicken. Bei solchen Kommentaren in sozialen Netzwerken und Kommentarzeilen der Schmierpresse macht man sich doch eher um die geistige Gesundheit seiner Mitbürger Gedanken und es läuft einem kalt den Rücken runter.
Ist schon die einseitige und propagandistische Presse in unserem Land schier unerträglich, platzt einem bei dem einen oder anderen Kommentar aus dem Bürgertum echt der Sack.
Bei solch ausgeprägten Schwächen im Oberstübchen darf man nicht nur auf die oft einseitige Berichterstattung der Systemschreiberlinge schimpfen. Merkt man doch schnell, dass aus so manch krankem Geist in der Bevölkerung keine Elite hervorgehen kann, die klarer im Denkmeier ist und sich für die Behebung unserer Probleme einsetzt.
Da sind Hooligans und rechte Schläger wohl unser kleinstes Problem, denn bei denen ist das Einkommen gesichert, da der Verfassungsschutz solche Horden protegiert und zum Teil auch noch finanziert. Na, und wenn plötzlich eine Meldung übern Ticker läuft, dass die Redaktion der Sendung Panorama herausgefunden hat, dass die IS, der muslimische Schlägertrupp, sich die Server mit den Rechten teilt und diese Server in Amiland stehen… Na, was ein Glück, dass die amerikanische Regierung seit einiger Zeit die Rentenzahlungen an Nazi Kriegverbrecher aus der Zeit bis 1945 eingestellt hat…
Ohauerha! Da weißte doch Bescheid, oder?

Hartz vier. Zwangskastration im großen Stil?

Hartz vier. Zwangskastration im großen Stil?

Verrückte Welt, wer da mit wem und wie alles zusammen hängt und wohin die Fäden führen. Schämen müssen wir uns dafür. In Grund und Boden schämen und Weihnachten absagen. Wir haben es einfach nicht mehr verdient, ein Fest der Liebe vorgeben wollen zu feiern. Fest der Liebe…. Geh mir fott mit dem Scheiß.
Weihnachten wird dieses Jahr für mich ein einsames Fest werden, denn meine Verlobte hat mich verlassen. Es wäre ja nicht so, dass sie mich nicht mehr lieben würde. Der Boden unter ihren Füßen wird ihr nur langsam zu heiß. Seit fünf Jahren waren wir ein Paar und grade zusammen gezogen. Wir hatten beide gesicherte Positionen und saßen eigentlich beruflich fest im Sattel. Sie hatte Glück und wurde vor kurzem befördert, wohin gegen es bei mir plötzlich nicht mehr ganz so toll lief. Trotz voller Auftragsbücher und vieler Kunden kam mein Chef auf die Idee sein Betrieb effizienter und schlanker gestalten zu wollen. Will sagen, mehr Arbeit und Überstunden bei Entlassungen und Downgrading der Bezüge bei den Angestellten, vor allem bei den Fachkräften.

Nun… wenn nun weitere Ideen von Seiten der Politik und Wirtschaft zur Bürgerenteignung kommen, dann muss ich aufstocken, trotz dass ich wie ein Idiot arbeite. Und langsam stelle ich mir die Frage, warum ich so viel Zeit in etwas investiere, dass mich und meine Leistung nicht mehr wertschätzt, mich beraubt, enteignet und bevormundet und ich dann doch in der Altersarmut lande und elendig verrecken werde. Stigmatisiert, getreten, verlassen und einsam.
Tja. Und da liegt nun die Krux. Kaum waren die Meldungen über Stau Maut und Strafzinsen auf Erspartes über den Ticker gelaufen, hieß es von Seiten meiner Verlobten: „Schatz…. Wir müssen mal reden….“
Und so ergab es sich dann am Abendbrottisch, dass sie mit mir reden wollte.

„Also, Schatz. Ich liebe Dich ja immer noch, doch der Druck und die Meldungen aus der Presse machen mir echt Angst. Du weißt ja… wenn nun noch so was kommt wie die Stau Maut…. Und du musst ja auch viel raus in den Außendienst. Du fährst ja knapp 10000 Kilometer im Monat. Da kommen im schlimmsten Fall bis zu 800 Euro im Monat auf dich zu. Wie willste das denn stemmen, ohne klauen zu gehen?
Ich weiß, du kannst nichts dafür… und ich bin doch grade erst befördert worden. Wenn du aufstocken musst und in die Fänge der ARGE kommst…. Dann musst du alles offen legen und dich so nackt machen wie damals ein DDR Bürger am FKK Strand. Dann gehen die auch an mich ran und wollen auch alles über mich wissen. Und ich muss denen sagen, was ich verdiene, wie groß unsere Wohnung ist, welche Ersparnisse wir, äh ich habe und so weiter…. Du, Schatz. Bei aller Liebe…. Wirtschaftlich gesehen ist unsere geplante Zukunft zum Scheitern verurteilt. Ich werde diesen gewissenlosen Räubern nicht sagen, was ich verdiene und was ich habe. Du Schatz…. Vielleicht ist es besser, dass du dir ein kleines Appartement suchst. Also nur… solange bis sich die Verhältnisse gebessert haben. Dann können wir ja wieder zusammen ziehen. Aber jetzt ist es echt grade nicht so dolle. Das verstehst du doch, oder? Du. Ich kann es mir nicht leisten, dann auch noch für Dich aufzukommen und Dich zu finanzieren. So groß war der neue Gehaltsscheck nun auch nicht. Aber trotzdem… ich habe Angst, dass ich für dich finanziell grade stehen muss und unsere Liebe zu einer Bedarfsgemeinschaft verkommt.“
Die weitere Unterhaltung erspare ich Ihnen lieber. Empfängnisverhütung für Hartz vier Empfänger… lachhaft… Hartz vier an sich ist der Beziehungskiller Nummer eins, da braucht man nicht mehr verhüten.

Also mir reicht’s nun echt. Rutscht mir den Buckel runter.
Erst nimmt man mir die beruflichen Perspektiven und meinen Lohn, werde mit Arbeit zugeschissen bis zum Burnout, werde überall nur noch abgezockt, geh für andere Arschlöcher buckeln, damit sich Straßenräuber aus Politik, Kirche und Wirtschaft an einem bereichern können und noch mehr Mittel in die Hand bekommen, damit noch mehr Menschen um ihre Existenz gebracht werden. Dann muss ich aufstocken, weil es hinten und vorne nicht reicht und muss mich erniedrigen lassen. Soll alles Hab und Gut aufgeben…. Sagt mal…. Habt ihr sie noch alle?
Weihnachten… geh mir fott mit dem Kokolores. Ist doch eh nur reine Geschäftemacherei und hat nichts mit dem eigentlichen Sinn gemeinsam.
Geschenke kaufen… ich lach mich tot… Geschenke kaufen, bei Firmen, die in unserem Land keine Steuern zahlen, Arbeitskräfte ausbeuten und Arbeitsplätze vernichten?
Da tut man wohl mehr Gutes, wenn man keine Geschenke macht und den Konsum boykottiert. Zumal es auch die Mehrwertsteuer in Frage stellt, denn wieso für Waren auch noch doppelt und dreifach bezahlen, wo sich die Firmen eh schon bereichern und dafür sorgen, dass die Zuständen in Zukunft noch schlimmer werden. Sie gipfeln dann in solchen Utopien wie Stau Maut oder Strafzinsen für Geldsparer.

Strafzinsen… Enteignung des Bürgers schon vor Hartz vier. Wurde ja auch Zeit, dass jetzt endlich das biedere Bürgertum eins auf den Sack bekommt. Jetzt geht’s endlich an die, die bisher alles dran gesetzt haben, dass sich nichts in unserem Land verändert. Die unbelehrbaren Hardcore Wähler der CDU/CSU, SPD, Grünen, AfD und wie der ganze Schrott noch so heißen mag. Mögen solche Vögel an Weihnachten vor zerbrochenen Geschenken sitzen und ersticken an ihrem Festtagsbraten. Mögen sie in den Wahnsinn getrieben werden, wenn ihre Brut nicht vor Glück schreit sondern, weil das lang gewünschte Geschenk solange vom Paketboten hin und her geworfen wurde, bis es in tausend Scherben liegt….
Ach, seien wir nicht so gehässig und stellen wir uns aus Wut nicht auf die gleiche Stufe dieser menschlichen Versager und Befürworter dieser Ausbeutungswirtschaft.
Strafzinsen… pfff…
Doch ist diese Idee nicht neu und findet ihren Ursprung schon in den Lambsdorff Papieren. Ein Geschenk der FDP, die kleine behinderte Schwester der Raubtierkapitalisten. Quasi das Fass Atommüll in der Asse, was jetzt endlich durchgerostet ist und die Lebensgrundlage vergiftet. Euch wähl ich nicht mehr. Keinen mehr von euch, ihr Pharisäer. Egal ob rechts oder links. Ihr habt mir meinen Stolz und meinen Selbstwert genommen, meine Liebe, mein Glück und meine Perspektiven. Und was bekomm ich dafür? Alle vier Jahre an euren Drecks Wahlkampfständen nen Kugelschreiber und nen Luftballon und nichts als leere Worte, die noch weniger wert sind wie eine einfache Lüge.
Ich habe fertig. Danke an ohauerha, dass ich mir mal Luft machen konnte.

(Dieser Gastbeitrag wurde von uns für das ohauerha Format mit freundlicher Genehmigung des Autors aufgearbeitet.)

Bleiben Sie uns gewogen.
Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.
Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.
Wenn Sie uns unterstützen möchten, dann tun Sie sich bitte keinen Zwang an.
Wir würden uns sehr freuen und bedanken uns jetzt schon mal bei Ihnen.
Vielen Dank. Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
EGON
Karikaturist und Pressezeichner
http://www.toonsup.com/egon
Ohauerha
AfK
Links zum Selbstnachlesen:
Nazi Rente USA: http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/usa-will-nazi-kriegsverbrechern-die-rente-streichen-13265426.html

Staumaut: http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Wirtschaft/d/5725244/oekonomen-fordern-die-stau-maut.html
Strafzinsen: http://www.focus.de/finanzen/news/negative-zinsen-auf-guthaben-strafzins-betrifft-jetzt-auch-kunden-der-wgz-bank_id_4291117.html
Verhütung bei Hartz vier: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/verhuetungskosten-fuer-hartz-iv-empfaenger-pille-von-der-kommune-1.1551931

Firmen prellen Steuern: http://de.wikipedia.org/wiki/Luxemburg-Leaks

IS nutzt Naziserver in USA: http://www.heise.de/newsticker/meldung/IS-Dschihadisten-nutzen-deutschen-Neonazi-Internetdienst-2460978.html

Lambsdorff Papiere und die grausamen Auswirkungen heute: http://www.nachdenkseiten.de/?p=14397