Mit ‘Ukraine’ getaggte Beiträge

Es ist schon eine Groteske der Geschichte, dass ausgerechnet ein Bundespräsident aus der ehemaligen DDR uns heute bei jeder Gelegenheit erklären möchte, was wir unter Meinungsfreiheit zu verstehen haben. Gleichzeitig werden wir von einer Kanzlerin regiert, die gleichfalls aus DDR stammt und nur das Wohl der Wirtschaft im Auge hat.

Na, haben Sie schon Ihren nächsten Urlaub geplant? Diesmal vielleicht mit dem Auto? Nutzen Sie die Gelegenheit, solange es noch geht.

Mit der Reisefreiheit ist es bald vorbei. Im September 2014 wurde unter der Federführung der USA die UN Resolution 2178 beschlossen, der sich auch Deutschland angeschlossen hat.

Die UN Resolution 2178 besagt, dass alle Staaten die sich dieser Resolution angeschlossen haben verpflichtet sind, die Reisebewegungen ihrer Bürger zu überwachen.

Diese Resolution hat Konsequenzen. Die Bundesregierung hat zwischenzeitlich ein zweites Ausweispapier gedruckt, dass es Menschen untersagt, ins Ausland zu reisen.

Mittlerweile zeichnet sich ab, dass auf europäischer Ebene eine europäische Maut beschlossen werden soll. Die EU Kommissarin Violeta Bulc hat dazu ihre ganz eigenen Vorstellungen entwickelt. Sie hat den Wunsch, in Europa ein Mautsystem zu installieren, das mittels Satelliten überwacht wird. Damit soll es möglich sein, künftig sämtliche Verkehrsbewegungen in Europa satellitengestützt zu verfolgen. D.h., dass nach Planungen der EU-Kommission in jedem Fahrzeug ein Gerät installiert wird, dass lückenlos alle Bewegungen aufzeichnet, um diese später abrechnen zu können. Die dabei anfallenden Daten sollen angeblich lediglich für die Maut genutzt werden.

In England wurde vor ein paar Jahren dieses System schon einmal erfolgreich ausprobiert. Die Politiker jubelten. Ein schöner Nebeneffekt war, dass automatisch auch alle Falschparker erfasst werden konnten, um diesen anschließend das entsprechende Knöllchen zustellen zu können.

Kaum 26 Jahre nach dem Mauerfall schafft Mutti wieder eine neue DDR.

Kaum 26 Jahre nach dem Mauerfall schafft Mutti wieder eine neue DDR.

Darüber hinaus ist ein weltweites Unternehmensregister geplant, dass sämtliche Unternehmer namentlich erfasst, um zu verhindern, dass „Terroristen“ Geschäfte machen können. Der Missbrauch eines solchen Registers ist vorgezeichnet. Damit kann jeder Unternehmer künftig enteignet werden, der den Regierenden im Weg ist. In einem Zeitalter internationaler Handelsabkommen wird es viele Begehrlichkeiten geben, konkurrierende Unternehmen vom Markt auszusperren.

Heute wissen wir, dass gesammelte Daten gerne von Geheimdiensten genutzt werden, um unliebsame Zeitgenossen mundtot zu machen. Das jüngste Beispiel mit vertraulichen Daten, die von Google verwaltet und gespeichert werden, zeigt wo die Reise hingeht. Der gesamte E-Mail Verkehr von Wikileaks-Mitarbeitern wurde den US-Geheimdiensten ausgehändigt.

Vor 25 Jahren sind in der ehemaligen DDR hunderttausende Menschen auf die Straßen gegangen, um gegen den staatlichen Überwachungsapparat und für die Reisefreiheit zu demonstrieren. Ausgerechnet unter der Regentschaft von Frau Dr. Merkel wird die Reisefreiheit in Deutschland abgeschafft und die Bundesrepublik wird zu einem Überwachungsstaat umgebaut.

Das ganze geschieht in einem Umfeld, in dem immer mehr Menschen vom gesellschaftlichen Wohlstand abgehängt werden. Den einzigen Lichtblick den es zurzeit gibt, ist das Wahlergebnis in Griechenland. Seit dem 27. Januar 2015 ist dort eine Regierung an der Macht die beabsichtigt, die Reichen zur Kasse zu bitten.

Die europäischen Regierungen laufen Sturm dagegen. Aktuell druckt die EZB 1,2 Billionen € auf Kosten der Steuerzahler, um damit weiterhin den Finanzsektor zu stützen. Schon ein Bruchteil dieses Geldes in Konjunkturprogramme investiert, die den Menschen in Europa unmittelbar zugute kommen, würde ausreichen, um in Europa ein beispielloses Wirtschaftswachstum anzukurbeln. Das ist politisch nicht gewollt.

Wir werden weiter um unsere Ersparnisse betrogen und jetzt wird uns auch noch unsere Freiheit genommen.

Wie lange wollen wir uns das noch gefallen lassen? Schon sehr bald werden wir keine Gelegenheit zur Gegenwehr mehr haben. Der Ton ist schärfer geworden. Die Regierenden erleben, dass der Putz an der aufgehübschten Fassade bereits zu bröckeln beginnt.

In ihrer Verzweiflung laufen die verängstigten Bürger den Rattenfängern hinterher während die Regierenden das Kriegsgetöse anstimmen. Was soll das?

Wir müssen wieder aktiv werden und für unser Recht kämpfen. Das sollte unser Ziel für das Jahr 2015 sein, um unser Hab und Gut zu retten. Es geht um unsere Zukunft und die Zukunft unserer Kinder. Es geht um menschenwürdige Arbeitsbedingungen und eine anständige Bezahlung. Es geht um unsere Freiheit und zwar die Freiheit, die uns ein Leben in Vielfalt und Hoffnung ermöglicht. Und es geht um Frieden, der das alles erst möglich macht.

Dafür müssen wir im Jahr 2015 auf die Straße gehen! Ohauerha.
Bleiben Sie uns gewogen.
Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.
Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.
Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
EGON
Karikaturist und Pressezeichner
http://www.toonsup.com/egon
Ohauerha
AfK

Werbeanzeigen

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten.

Sonntag, 14.08.2014, 18.00 Uhr. Was haben wir gestaunt, als es die ersten Landtagswahlenergebnisse aus dem dunklen deutschen Osten gab.
Wozu haben wir in all den Jahren bis 1989 eine Mauer gebraucht, wenn die sozialistischen Ossis nicht überzeugte Kommis waren? Schaut man sich den alarmierenden Zulauf bei der Arroganz für Deutschland (AfD) an, will man gar nicht glauben, dass der gemeine Ostdeutsche so was von rechts ist. Die waren nicht links! Nie!
Baut die Mauer wieder auf und schütze uns Gott vor der Einfalt und der Bildungsresistenz der ehemaligen Zonis.

Es ist erschütternd, wenn man mal eine Statistik aufstellt und nachrechnet, dann kommt man schnell bei der AfD auf eine Zulaufgeschwindigkeit von Sympathisanten, die mit dem Anwerbetempo der IS zu vergleichen ist.
Und bleibt man mal bei dem Thema und schaut, wie sich die Wähler wie bei einer Werbeverkaufsveranstaltung für Rheumadecken und Wunderpillen von Showparlierern einlullen lassen, kann man ruhigen Gewissens die Behauptung aufstellen, dass „Deutschland, das Land der Dichter und Denker“ nur eine kapitalismusfiebrige Lüge in der Geschichte des Landes darstellt.
So schlau sind die Menschen in diesem Land leider nicht.
Er, der Wähler und Steuerzahler, der hart für sein Geld arbeitende Bürger hat sich sein Recht auf Lügenmärchen und fabulösen Statements durch seinen aufopferungsvollen Frondienst regelrecht verdient. Er will belogen und beschissen werden. Darauf ist er seit über 2000 Jahre Katholizismus konditioniert worden.

Die SPD geht den Weg der FDP und zeigt schon lange Auflösungserscheinungen in ihren sozialen Kernkompetenzen, in dem sie sich wie ein kleines Flittchen an die großkopferten Untergangsverwalter der CDU und ihren Profiteuren ranschmeißt.
Man sagt ja so schön, dass es Leute gibt, die ihre Oma sogar für ein paar Penunsen auf den Strich schicken würden.
Bei der Altersarmut, die vielen Menschen in Zukunft ins Haus steht, wird dieser Spruch leider allgegenwärtige Realität werden. Da stellt sich dann auch nicht mehr die Frage nach Fellatio mit oder ohne Kondom sondern mit oder ohne Gebiss.
Darauf spart die Oma nämlich schon seit Jahren. Eine gut sitzende Zahnprothese, die beim Schlucken nicht verrutscht und sie mehr Kunden mit bedienen kann…

Alt-Franzoesisch! Fellatio ohne Gebiss?

Alt-Franzoesisch! Fellatio ohne Gebiss?

Tja, und wenn das so weiter geht mit der Abriss für Deutschland (AfD) und der freiwilligen Zusage zur Verblendung der Wähler, dann wird auch die CDU den selben Weg gehen, wie die FDP und die SPD. Die Christdemokraten sind überholt und so manch einer zieht sich noch schnell den Schnee von gestern durch die Nase, während er seine Geschäfte unter Freunden noch schnell verschleiern oder gar seine Kinderpornos vom Rechner löschen will. Tja, liebe CDU. Wer hätte das gedacht, das Du dem vermeintlichen Wählerwillen, der uns durch ADAC’eskes Zahlenblendwerk der Statistiken wirklich weiß machen will, dass Du dem deutschen Wähler einfach nicht mehr rechts genug bist. So verzeichnen wir nicht nur eine stetig wachsende Kluft zwischen arm und reicht sondern auch ein immer größer werdenden Andreasgraben zwischen rrrrrrrrrrrechts und noch weiter rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrechts!
Findige Altdenkende für Deutschland (AfD) bieten dem dummblinden Wähler nun schon Coachings im richtigen rechten Armheben an und gehen weiter auf Stimmviehfang, fast so niedlich wie die Salafisten mit ihren „Spende gegen Kuchen Buffets“. Na, um es kurz zu machen bringen wir es einfach mal auf einen Punkt: „So doof kann man doch gar nicht sein, oder?“
Da hofft doch der konservative Kleingeist und Zukuftsverweigerer, das alles gut wird und die Heilung der Krise genauso leicht geht, wie das Genesen von Homosexualität durch ärztliche Therapie eines christlich demokratischen Quacksalbers.

Raus aus dem Euro! Raus mit den Asylanten! Raus mit den Rentnern und dem arbeitsfaulen #Gribbel, raus mit allem, was dem Nazikapitalismus im Wege steht. Raus mit allen, die dem Rechtsruck nicht frönen und sich nicht mehr auspressen lassen wie Zitronen.

„Deutschland wird schwarz!“ was natürlich nicht heißen sollte, das noch mehr Afrikaner nach unserem schönen Land kommen. „Doitschland wird schwarz!“ nur im Geiste, denn offen ausgelebtes braun ist nach wie vor nicht populär und verschwindet im alles schluckenden Schwarz. Schwarz ist keine Farbe, Schwarz ist eine hinterhältige Gesinnung! (Frei nach der Goetheschen Farbenlehre)

Mit jedem Konsum unterstütz man quasi die Kriegswirtschaft.

Mit jedem Konsum unterstütz man quasi die Kriegswirtschaft.

Hm, wenn die Ukraine zu den Sowjets eine Mauer ziehen will, dann nichts wie auf und spalten wir die ehemalige DDR wieder ab. Da können sie sich dann in ihrem eigenen Terrorstaat AfDDR (Alternative für die DDR) niederlassen, die braunen und schwarzen Säcke, die menschlich bankrotten Allesverweigerer und Zukunftsverhinderer; die, die immer noch nichts aus der Vergangenheit gelernt haben und haben wollen. Dort können sie es sich gemütlich machen, zwischen Wackelkopfdackel, Kugelgrill, D-Mark 2.0, Gartenzwerge und Wochenenddatsche.

Ordnung, Ordnung über alles. Ordnung, die der deutsche Kleingeist so vergöttert und mit keinem anderen teilen will. Wehret den Anfängen! Kein weiteres Rechts mehr und bitte…. Keine Neuauflage von Links. Wir haben doch schon beide Wege ausprobiert und sind dran gescheitert? Oder finden Sie, das bei einer Staatsverschuldung von über 3 Billionen Euro, einem Staatsvermögen, dass nur noch bei knapp 5% liegt, weil man schon alles an ausländische Heuschrecken versilbert hat, …. Finden Sie, dass sich so ein System rechnet? Also für Sie rechnet? Nicht für den Sie wie bekloppt jeden Tag sich zur Maloche schleppen und für andere Geld verdienen, nur nicht für sich selbst? Wieso tun Sie das? Wieso? Dumm, dumm, dumm…

Obwohl. Sind wir gnädig und erinnern uns an die heiße Zeit in den 60er und 70er.
Damals hat sich das rechte Gelumpe vor Freude aber so was von die Hände gerieben, da die Jugend zwar links demonstrieren durfte und Studenten mahnen vor diesem kapitalistischen Irrsinn warnten, doch das war dem System egal, da es so geschah, wie man es haben wollte. Man brachte es sogar fertig, eine linke Kampftruppe RAF (rote Armee Fraktion) zu inszenieren, ohne das man es merkte, das die RAF wohl nur eine False flag Aktion war. Ja, man ließ Linke im Glauben, sie wären links, dabei waren sie nur ein Instrument der Rechten. Schaut man sich die heutige Lage an, haben die Rechten seit 45 genug Zeit gehabt, ihre Kreise weltweit zu manifestieren. Selbst die RAF glaubte, sie wären links. So läuft das Spiel in der Manipulation und wer mal Domitzlaffs „Propagandamittel einer Staatsidee“ gelesen hat, der weiß wie man Pseudorealitäten inszeniert. Da waren die Faschisten damals schon Asse drin. Mit Geld ist eben alles möglich, auch Scheinrealitäten. Deswegen war die RAF wahrscheinlich nur der Spielmannszug des rechten Terrors, ohne dass sie es alle selbst gemerkt haben. Sonst wäre das Gelächter in den schäbigen Kreisen der Kapitalisten oder besser gesagt der Rechten (was ein und dasselbe ist) heute nicht so laut zu hören, sonst würden diese Menschenverächter heute nicht so selbstsicher auftreten.

 

Krieg-War-Bank-Ohauerha

Was soll man dann von den Worten einer schwarzen Kanzlerin halten, wenn sie dem Antisemitismus, dem Judenhass in Deutschland die rote Karte zeigt und diesen verurteilt? Hallo? Das passt doch nicht so ganz, oder? Was ein Glück für die Juden, das wir für sie im Laufe der Jahre einen Stellvertreter gefunden haben.
„Der faule #Gribbel“ frei nach dem CSU Kalifen Stephan Stracke, der mit seinem Spruch die herbstzeitliche Hetzjagd auf Hartz fear Insassen der Asozialgesetzgebung erneut befeuerte. Da möchte man am dieser Stelle doch selbst den jungen Taxi- und Turnschuhminister Joschka Fischer zitieren: „Mit Verlaub, sie sind ein Arschloch.“ (Einer der wenigen wahren Aussagen, die jemals aus dem Bundestag schallten und bis heute Allgemeingültigkeit haben.)
Das möchte man jedem entgegenschmettern, der mit dieser Art von Scheißhausparolen gegen Menschen hetzt, egal ob Jude, Moslem, Christ, Alt, Jung, Arm oder Reich. Sie können halt nicht aus ihrer Haut raus, die rechten und linken Vögel. Kleine Fixer, die am Geld und an der Gier nach Macht hängen wie kleine Cracknutten. Jaja…. Auch deren Wähler! Die machen es ja grade möglich. Die sind nicht viel besser. Das ist der demos (altgriechisch demos für Abschaum, nicht für Volk). Die Kratie des Abschaums…. Also mal ehrlich…. Die Politik ist nur das Spiegelbild, die Essenz der Bürger…. Also… wenn das als Politik dabei rauskommt, dann kann die bürgerliche Basissuppe auch nicht viel besser sein. Nur mal so zum sagen…

wahlplakatekleber_120208_202950

Und das Schlimme ist, dass solche niederträchtigen verbalen Sprengstoffgürtel auch noch Anhänger und später Wähler findet. Ja! Deutschland wird braun! Deutschland will belogen werden und Deutschland braucht solche Lügen, damit der verblendete und verwirrte Systemsklave und Dauerkonsument bloß nicht auf Wahrheiten blickt, die er sowieso nicht versteht und man ihm von oben herab nicht zutraut, nicht wahr Herr Gauck? Der deutsche Bürger ist zu blöd, eure Spiele zu durchschauen.

Als es heute über den Ticker ging, dass selbst der Chinamann vor einer Eskalation der Ukrainekrise hin zum 3. Weltkrieg warnte und deswegen nun mit militärischer Aufrüstung droht, dachten wir nur: „Aha, Säbelrasseln. Nix schlimmes!“ Die labern alle viel, wenn der Tag lang ist. Doch als eine weitere Nachricht über den Ticker lief, da wurde es uns langsam echt bang ums Herz. Andrea Nahles (SPD) ist für eine Erleichterung bei Hartz vier…. Ohauerha! Soziale Zugeständnisse??? Die macht man doch erst immer nur dann, wenn man weiß, dass es schlimmer kommen wird, als das man es jetzt noch vermutet. Wie sonst käme man von Seiten der Politik, sich menschlich, sozialer und gerechter zeigen zu wollen? Grade die SPD, die maßgeblich an der Plünderung der öffentlichen Kassen genauso beteiligt ist wie die CDU…

Genauso blöd, dass der ganze Propagandawahnsinn über die Ukraine nur aus einem Grund erfolgt? Es geht um 800 Milliarden Euro, die aktuell aus europäischen Steuergeldern mal wieder für die Bankenrettung ausgegeben werden.

Davon redet z. Zt. keiner, da sich ansonsten in der Bevölkerung berechtigter Unmut breit machen würde. Wer soll das bezahlen und wovon? Wie kann das möglich sein, nachdem unsere Politiker die Banken angeblich an die kurze Leine gelegt haben? Vollstrecker ist die EZB; verantwortlich sind die Politiker Europas, die -bedingt durch ihre rücksichtslose menschenverachtende Politik- immer mehr Rückhalt in ihren Heimatländern verlieren.

Nachzulesen sind die dünnen Informationen hier: http://www.spiegel.de/wirtschaft/ezb-massnahmen-gegen-inflation-summieren-sich-auf-800-milliarden-euro-a-990244.html

Anmerkung zur Manipulation: Diese Nachricht ist den meisten Menschen entgangen, da das neue Bankenrettungspaket als „Maßnahme gegen die Inflation“ verkauft wird. Die Meldung erschien übrigens am 07.09.2014, einem Sonntag. Die Empörung wäre sehr groß gewesen, wenn große deutsche Tageszeitungen am Montag den 08.09.2014 mit der Schlagzeile gestartet wären „Weitere 800 Milliarden Euro Steuergelder für die Bankenrettung – Wer stoppt diesen Wahnsinn? Wer stoppt die Finanzkrise? Wer stoppt unsere Politiker“

Ab sofort geben die Strippenzieher aus dem Hintergrund den Ton an; der berüchtigtste und bekannteste von allen ist vermutlich Phillip Missfelder von der CDU. Das ist der Politvogel, der vor einigen Jahren schon einmal älteren Menschen rettende Operationen verweigern wollte. Jetzt wissen wir auch warum. In einer Missfelderzukunft gibt es in Deutschland gar keine älteren Menschen mehr. Die sind entweder in jüngeren Jahren in einem Krieg geopfert worden oder können bleiben wo der Pfeffer wächst (Stichwort: Politisch gewollte Altersarmut – verrecke langsam aber verrecke).

Und wenn das nicht reicht, gibt es ja noch die:

Die Nachfolger stehen schon bereit: Mit gestrecktem Arm, polierten Stiefeln und jeder Menge Aggressionspotential. Wir stehen am Abgrund unser noch viel zu jungen „Hochzivilisation“ und sind zum Zuschauen verdammt.

Es ist und bleibt entsetzlich. Der lange Zug ins Unglück hat jetzt Fahrt aufgenommen. Es ist niemand da, der diesen Zug noch aufhält oder auf ein Gleis umlenkt, das in eine andere Richtung weist. Unsere Politiker stehen stramm und haben sich endgültig den selbst geschaffenen Sachzwängen unterworfen, ohne auch nur den Anschein zu erwecken, der Vernunft eine Chance zu geben. Da helfen leider auch keine schlechten Wahlergebnisse mehr…

Gnade uns und unseren Kindern Gott – ein anderer wird uns leider keine Gnade erweisen. Und wie die Gnade Gottes aussieht, sehen wir aktuell in Syrien, im Irak, im Libanon, in der Ukraine…
Und da schließt sich dann der Kreis, im Spiel um Macht und Geld, um Gier und alles tötenden Glauben an Patriarchen, Oligarchen, dem Dollar, dem Euro. Das kleine Kriegs ABC im waffennahen Killergürtel, den man um Europa, von Marokko bis hin zum Baltikum gezogen hat. Ein Ring…. Sie zu knechten….
Was soll jetzt noch kommen? Noch mehr Horrornachrichten a la: „UNO in internationale Waffenschieberei verwickelt“? Oder: „UNO kassiert kräftig bei Pornofilmen mit afrikanischen Flüchtlingsfrauen“? Wir sind gespannt.

In Afrika findet mit dem Ebola Virus ein B –iologischer Krieg statt, in Syrien ein C- hemischer…. Fehlt nur noch das A für Atomar…… hm… hätten wir bloß mehr Bunkerplätze für den europäischen Bürger. Ohauerha.

Hätte nicht einer noch schnell ein Selfie von sich vor der Explosion der Bombe ins Netz gestellt, es hätte keiner etwas von der Vernichtung mitbekommen.
192 899 378 Facebooker haben das Bild geliked, 24 955 876 mal ist es geteilt worden. Naja… hätten die Bürger mal ihre Augen von ihrem Drecks Smart Phone genommen und nach vorne geschaut…. Aber wem sagen wir es…

Handy-Ohauerha-1

Bleiben Sie uns gewogen.
Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.
Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.

Wenn Sie uns unterstützen möchten, dann tun Sie sich bitte keinen Zwang an.
Wir würden uns sehr freuen und bedanken uns jetzt schon mal bei Ihnen.
Vielen Dank.

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
EGON
Karikaturist und Pressezeichner
http://www.toonsup.com/egon
Ohauerha
AfK

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten.

Gedanken zur Ukraine, den USA, der Überwachung in Deutschland und der Tatsache, dass alle Kritiker der deutschen Politik als Nazis gebrandmarkt werden:

Aktuell wird in den Medien die chaotische Situation in der Ukraine so dargestellt, als wäre Russland unmittelbar für die Verhältnisse vor Ort verantwortlich. Insbesondere die USA nutzen alle Kommunikationswege und diplomatischen Kanäle, um Russland an den Pranger zu stellen. Es werden sogar Drohkulissen aufgebaut, wie sie zuletzt zu den schlimmsten Zeiten des kalten Krieges existiert haben.

Rechts-Links-Russe

Was sind die Gründe für diese plötzliche Verschärfung und das laute Gebrüll?

Die Antwort muss Edward Snowden lauten. Seit ca. einem Jahr werden wir nahezu täglich mit neuen Erkenntnissen über unseren Hauptverbündeten, die USA, konfrontiert. Mittlerweile wissen wir, dass alle E-Mails, Telefonate, die sozialen Netzwerke, sämtliche Wirtschafts- und Industrieaktivitäten bis hin zur politischen Administration lückenlos von Institutionen der US-Regierung ausgespäht werden. Wir werden also von unserem Hauptverbündeten, den USA, wie Nordkorea behandelt.

Die Tatsache, dass die US-Regierung es ablehnt, ihr Verhalten zu überprüfen oder zu ändern, macht die Situation für uns alle nicht einfacher. Im Gegenteil: Unsere Regierung stützt das Verhalten der USA und versucht die Bedrohung herunter zu spielen auch wenn die USA damit eindeutig gegen deutsche Gesetze verstoßen. Widerwillig hat Generalbundesanwalt Range, auf Druck aus der Bevölkerung und Opposition, jetzt Ermittlungen aufgenommen. Diese richten sich allerdings lediglich gegen das Ausspähen des Mobiltelefons der Kanzlerin; die Belange der deutschen Bevölkerung bleiben dabei unberücksichtigt. Vielmehr hat Frau Merkel noch einmal deutlich gemacht, dass Sie von diesem Vorgehen nichts hält und Gespräche mit unserem Hauptverbündeten Ermittlungen durch die Bundesanwaltschaft vorzieht.

Vor dem Hintergrund, dass die Bundesregierung plant, künftig das Internet und dabei insbesondere die sozialen Netzwerke in Echtzeit zu überwachen, ist das leider auch nicht weiter verwunderlich. Gleiches plant im Übrigen auch die Bundeswehr, also das deutsche Militär!

Wir dürfen gespannt sein, welche Kapriolen unsere Regierung noch schlägt, um uns die totale Überwachung und die daraus resultierende Zensur als staatstragende demokratiefördernde Maßnahme zu verkaufen, die gut für uns ist.

Da sich zunehmend Widerstand aus der Bevölkerung regt und sich die Menschen in den Kommentarspalten der Medien sowie durch Anrufe bei Rundfunk und Fernsehen gegen die Entdemokratisierung wehren, verschärft die Regierung den Ton gegenüber Kritikern und hat sich mit den Medien auf eine neue Leitlinie verständigt. Wer gegen uns ist, ist ein Nazi!

Tatsache ist, dass unsere Regierung grundsätzlich keine Probleme damit hat, der Schulterschluss mit faschistischen Machthabern, wie diese u. a. in der Ukraine ihr Unwesen treiben, zu üben. Im Gegenteil. Als am 04.06.2014 die Fraktion der Linken die Regierung für diese Haltung scharf angegriffen hat, war der Schrecken nur von kurzer Dauer. Ausgerechnet die Grünen, hier in der Person von Frau Döring-Eckart, haben mit einer Brandrede der Regierung aus CDU und SPD den Rücken gestärkt und die berechtigte Kritik der Linken in unsäglicher Weise nieder gemacht.

Alle sind auf Linie – jetzt auch Du!

Es ist durchaus nicht ungefährlich, in Deutschland als Nazi gebrandmarkt zu sein, insbesondere wenn man kein Nazi ist und mit diesen Leuten nichts aber auch überhaupt nichts gemein haben möchte. Das Vorgehen der Medien und Regierenden ist perfide.

Menschen, die unsere Regierung kritisieren, unmittelbar als Terroristen zu stigmatisieren, würde dazu führen, dass Unbeteiligte genauer hinsehen würden. Bei Nazis macht sich der Normalbürger eher weniger Gedanken. Schließlich will mit der braunen Brut, zu Recht, niemand etwas zu tun haben. Da darf die Regierung dann auch gerne härter durchgreifen.

Wir vom OHAUERHA-Satireblog sitzen mittlerweile leider auch immer häufiger in der Nazi-Falle. Mit unser Kritik an den sozialen Verhältnissen in Deutschland, insbesondere am menschenunwürdigen Hartz IV – System, haben wir offensichtlich den Nerv der Politik getroffen. Leider sind wir mit dieser Kritik nicht alleine. Auch Nazis versuchen diese Missstände für Ihre Interessen zu nutzen. Daraus allerdings abzuleiten, dass sämtliche Kritik gegen Hartz IV faschistisch motiviert ist, ist eine Frechheit und bewusste Verdrehung der Tatsachen bzw. üble Propaganda.

Wir bitten daher unsere Leser, uns auch künftig gewogen zu bleiben. Wir sind ein unabhängiges Team, niemandem verpflichtet und wollen unter keinen Umständen ein viertes Reich errichten. Allerdings wollen wir uns auch in Zukunft nicht den Mund verbieten lassen und werden da, wo es notwendig ist, ganz im OHAUERHA-Stil, den Finger in die Wunde legen. Und so wie es aussieht, werden wir dazu auch weiterhin mehr als ausreichend Gelegenheit haben.

Lesen Sie nächste Woche, wenn wir noch nicht atomisiert worden sind etwas anderes aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft.
Bleibt uns nur die Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt.

Und hier noch etwas in eigener Sache.
Wenn Sie uns unterstützen möchten, dann tun Sie sich bitte keinen Zwang an.
Wir würden uns sehr freuen und bedanken uns jetzt schon mal bei Ihnen.
Vielen Dank.

Hier der Link zu unserem Support: http://wp.me/p2KG6k-eA

Unser Dank für das ausgezeichnete Bildmaterial geht an:
EGON
Karikaturist und Pressezeichner
http://www.toonsup.com/egon

Ohauerha-Satire-Geld

Ohauerha
AfK